www.thailaendisch.de

Irreführende Falschinformationen und Unsachliches

Diskutiere Irreführende Falschinformationen und Unsachliches im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Liebe Kollegen! :wink: Seit geraumer Zeit verfolge ich das Geschehen hier im Nittaya-Forum. Eine relativ klare Linie der Mod/Admin-Ebene, und...

Für was interessierst Du Dich hier im Forum am Allermeisten?

  • Für aktuelle Reiseberichte

    Stimmen: 0 0,0%
  • Für kurzweilige Information zu Thai-Themen

    Stimmen: 0 0,0%
  • Für virtuellen Kontakt zu Gleichgesinnten

    Stimmen: 0 0,0%
  • Für Literarisches (Gedichte, Prosa, Kurzgeschichten)

    Stimmen: 0 0,0%
  • Für Konflikte unter den Membern

    Stimmen: 0 0,0%
  • Für aktuelle News aus Thailand

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    0
A

abstinent

Gast
Liebe Kollegen! :wink:

Seit geraumer Zeit verfolge ich das Geschehen hier im Nittaya-Forum.

Eine relativ klare Linie der Mod/Admin-Ebene, und der große Quotient an sachhaltigen und informativen Posts machen das Nittaya zu einer nicht uninteressanten Alternative für Thailand-Interessierte. :super:
Es stehen hier weder die Rotlicht-Stories einzelner noch die gesammelten Klugscheißereien anderer im Mittelpunkt.

Der Umgangston miteinander ist höflicher, und ich ertappte mich mehrfach selbst dabei, "nittaya-konform" einen geschriebenen Post nochmal zu redigieren, und ihm eine eventuelle Schärfe zu nehmen.

In jüngster Vergangenheit wurde ich mehrfach mit falschen Statements und unrichtigen Aussagen hier im Forum konfrontiert.
Auf meine Richtigstellungen erntete ich Resonanz und auch Zuspruch kompetenter Member. Unfehlbar bin ich natürlich nicht, aber inkompetente Poster disqualifizieren sich ja bekanntlich selber recht schnell. :fertig:

Ich bin bestimmt kein konfliktsüchtiger, verhärmter Keyboardaggressor, sondern bemühe mich nur redlich um eine Schadensbegrenzung durch Falschinformationen seitens der Nur-Leser, die sich hier fachkundige Informationen holen wollen.
Kritik meinerseits ist nach Möglichkeit konstruktiv, und manchmal gelingt mir das auch, diese Kritik in witziger Form ´rüberzubringen.

Ich selbst setze mich durch meine Beiträge gern der Kritik anderer aus, bitte aber diese Kritiker nach ethischen und moralischen Gesichtspunkten vorzugehen und persönliche Verleumdungen und dergleichen außer Acht zu lassen.

Letzendlich bitte ich um Verständnis der Member für stilistische, grammatikalische und auch orthographische Fehler in meinen Beiträgen.
Die Sachhaltigkeit und Wahrheit der Aussagen in meinen Posts kann ich jederzeit belegen, auch wenn sie manchmal für einen Outsider unglaubhaft klingen mögen.
Ergänzungen, Fragen oder konstruktiver Kritik stelle ich mich gerne.

Aufschneider und Poster unrichtiger "Informationen" haben in mir einen unnachgiebigen Widersacher :computer:
Und ich bitte um Nachsicht, wenn ich da ´mal etwas über "die Stränge" posten sollte.

Schönen Sonntag noch,

ciao :wink:

"abstinent" :cool:

P.S. Ich erlaube mir, diesem Posting eine kleine Umfrage anzuhängen, um selbst das Interesse der Nittaya-Member etwas besser beurteilen zu können. Bitte nehmt euch die Muße und klickt das entsprechend an, Danke.
 
P

Peter-Horst

Gast
Hallo abstinent,

Ironie EIN:


diese Abstimmung wird Dein "Verhältniss" zu DMS bestimmt verbessern.


Ironie AUS:

GRuß Peter
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
22.938
Reaktion erhalten
3.600
DMS ? :nixweiss:
 
A

abstinent

Gast
@ peter

sarkasmus an! :round:

man soll die hoffnung nie aufgeben!

sarkasmus aus! :round:

falschen informationen, egal von wem sie kommen, werde ich immer in der gebührenden form begegnen, solange ich member hier und anderswo bleibe :lecker:

ciao :wink:

"abstinent" :cool:
 
UAL

UAL

Senior Member
Dabei seit
23.08.2003
Beiträge
8.250
Reaktion erhalten
27
Ort
LOTTE
@abstinent, :-)

erst einmal :super: :bravo: zu Deinem Beitrag.

Die von Dir formulierten Regularien sollten eigentlich normale Grundlage einer Auseinandersetzung von Usern bei den einzelnen Themen sein. Dass es nicht immer so ist, liegt nun einmal daran, dass jeder anders gestrickt ist und mit Kritik/Ansichten auf die seine eigene Weise meint umgehen zu müssen. Gerade in den letzten Tagen und Wochen vermeine ich, eine "Verrohung" der Sitten und des sachlichen, höflichen Umgangstones -nicht nur in diesem Forum- feststellen zu müssen. :heul:

Hoffen wir, dass Dein Beitrag zu einer Uberdenkung des eignen Verhaltens beiträgt. Ich nehme mich dabei nicht aus; es kann nie schaden, sich selbst mal in Frage zu stellen, ob das alles so o. k. was und auf welche Art und Weise man es zum "Besten" gibt. :nixweiss:
 
J

Jakraphong

Gast
Ich habe mir erlaubt, frühzeitig abzustimmen und mich für Streitigkeiten unter den Membern entschieden. Das ist mit Abstand der einzige Grund warum ich hier in diesem Forum Mitglied bin.
Alles andere interressiert mich wenig und von Thailand selbst habe ich sowieso die wenigste Ahnung. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass Reiseberichte nur einen Bruchteil an Informationen zur Verfügung stellen, der Rest ist Show, Theater und Polemik. Damit liege ich voll im Trend, oder etwa nicht? ;-D ;-D

Gruß Jakraphong
 
A

abstinent

Gast
@ jakraphong

deine ehrlichkeit spricht für dich, aber eine frage verbleibt hier.....

"reiseberichte haben nur einen bruchteil an informationen"
sagst du da unter anderem aus....... :hilfe:

dann spezifiziere diese defizite doch einmal konkreter, das würde mich nun sehr interessieren......

ciao :wink:

"abstinent" :cool:
 
UAL

UAL

Senior Member
Dabei seit
23.08.2003
Beiträge
8.250
Reaktion erhalten
27
Ort
LOTTE
@abstinent, :-)

ich für meinen Teil glaube Jakraphong hat in seinem Beitrag den "Ironie-an-Schalter" gedrückt, gelle ;-) :rofl:
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
22.938
Reaktion erhalten
3.600
Kleine Anmerkung zu Interessensumfrage.

Leute, ist das nicht ähnlich wie früher während der Schulzeit ?

Der eine interessierte sich für Erdkunde, ein anderer für Musik und manch einer für eine Fremdsprache.

Wenn es dann aber im Schulhof zu einer Auseinandersetzung kam (meist nonverbaler Art), waren doch plötzlich alle interessiert dabei - oder ? Und manch einer hat auch eingegriffen, wenn es irgendwie unfair zu werden drohte.
 
T

Thai

Gast
Der besagte Schalter ist doch kaputt. ;-D

Lässt sich nicht mehr ausschalten :hilfe:

:cool:
 
E

Exote

Gast
Nach meinem über 10jährigen Expatleben (1989-2000) in Thailand, hat mich dieser Lebensabschnitt natürlich geprägt. Jedoch blieb ich auf dem Boden der Realität und habe mich in all den Jahren nicht von der übrigen Welt abgekapselt oder in meiner eigenen Welt gelebt. Deshalb funktionierte der Umzug in die alte Heimat problemlos und ich war innert kürzester Zeit wieder im Geschäftsleben integriert. Der Bezug zu Thailand wird natürlich weiterhin mein Leben begleiten, da meine Frau und Tochter ebenfalls in der Schweiz leben.

Obwohl für uns mittlerweile auch andere Urlaubsdestinationen zu den Favoriten zählen, möchte ich trotzdem über Thailand kompetent informiert bleiben. Obwohl ich ganz Thailand bereist habe und im Tourismus tätig war, zähle ich mich in Sachen Individualreisen nicht zu den Experten, da ich in meiner ganzen Thailandzeit Bus oder Bahn nicht sehr oft in Anspruch genommen habe. Mein bevorzugtes Transportmittel war mein eigenes klimatisierte Fahrzeug, mit dem ich auf Reisen ging. Ich konnte meine Trips nach meinem Zeitplan gestalten und war auf keine Fahrpläne angewiesen. Somit konnte ich die Stops einlegen, die mir zusagten. Wenn ich schon einmal Zeit für Urlaub hatte, spielte das Geld keine grosse Rolle und so wurden Hotels und Restaurant nach Lust und Laune und nicht nach dem Preis ausgesucht. Für mich war das der Inbegriff von angenehmen Reisen.

Sicherlich hat jeder seine eigenen Ambitionen und wählt seine Reisen nach seinen Bedürfnissen aus. Das Geld spielt natürlich auch immer eine Rolle, jedoch würden die wenigsten so Reisen wie z.B. Otto. Daher sind seine Reiseerzählungen für mich –und da spreche ich nur für mich- nicht repräsentativ und daher unbrauchbar.

Da kann ich mich mit den kompetent verfassten Reiseberichten von @abstinent schon eher identifizieren, obwohl ich ebenfalls nicht seine Fortbewegungsmittel wählen würde. Jedoch sprechen seine Berichte die meisten Thailandliebhaber an.

Ich hoffe schwer, dass auch dieses Forum in den Genuss seiner Berichte kommt. Denn ich bin überzeugt, dass seine Informationen einen notwendigen Gegenpool für „SuperLowBudget-Reisen“ darstellt. Zudem dürfte das „Thai Life“ auch in abgelegenen Orten etwas repräsentativer und realer rüberkommen.

Exote
 
B

Bökelberger

Gast
Hallo Absti, den Jakraphong mußt du halt erst noch eine Weile kennenlernen, dann kannst du seine Posts viel besser einschätzen. Das ist hier sozusagen unser Ironiegott !

Jak, hast du die Fliegenklatsche wieder verlegt ? :lol:
Besser du findest sie ganz schnell wieder, denn aufgrund des Vorpostings fürchte ich andernfalls, geht das hier schon wieder von vorne los! ;-)
 
O

onnut

Gast
an alle,
die fliegenklatsche wurde von mir beschlagnahmt.

wadee absti,
lese eigentlich alles was mir gefällt oder auch nicht!
gelegentlich gebe ich sogar meinen senf dazu.
reise seit 18 jahren nach thailand,bin seit fast 15 jahren mit einer thai verheiratet (bestraft ;-) ).
denke ich bin in der lage,auch zwischen den zeilen zu lesen.
was ich sagen will,es lebe die vielfalt!
wadee exote,
na also,geht doch!!
du musst ja nicht mit jedem hier konform gehen.
nur sorry,manche deiner posts schweben etwas über der realität.
du weisst doch selber das dieses land nicht nur schön ist,oder?
wenn nicht, komm mit mir nach klong thoey!
oder einen slum deiner wahl!!
sorry,eigentlich wollte ich garnicht so viel schreiben.
onnut :computer:
 
I

Iffi

Gast
Daher sind seine Reiseerzählungen für mich –und da spreche ich nur für mich- nicht repräsentativ und daher unbrauchbar.
Mal abgesehen davon, dass ich nicht weiss, was ein "repräsentativer" Reisebericht ist, denn es reist ja immer eine "Person" und die Beschreibung derselben ist immer individuell gefärbt.

Natürlich scheint hinter Otto´s Reiseberichten der Otto hervor. Natürlich beschreibt er "seine" Welt, so wie er sie sieht. Das macht ja gerade die Angelegenheit so interessant und ist für mich durchaus brauchbar, weil es mich nämlich ermutigt, die Welt mit "meiner" Sicht zu sehen und nicht immer auf die "repräsentative" Meinung zu schielen.

Und, ja, auch Abstinent´s Reiseberichte sind recht interessant, gut recherchiert und auch voller Fakten. Auch darin verbirgt sich eine individuelle Person, nämlich eine Person, die versucht, die Welt in ihrer Kompliziertheit mit seinen ihm gegebenen Gaben zu begreifen.

Auch bei Absti fühle ich mich ermutigt. Nämlich meine eigene persönliche Auswahl der Fakten zu treffen, wenn ich auf Reisen gehe.

Oder ist hier etwa jemand, der glaubt, dass die Welt, so wie er sie beschreibt mit der Wahrheit und nichts als der Wahrheit übereinstimmt?
 
B

Bökelberger

Gast
Jak,
:lol:
mir ist nicht bekannt womit du deine Brötchen verdienst. Egal womit auch immer, aber eines steht fest, mit z.B. einer eigenen Sendung zur besten Samstagabendzeit wärest du manch anderen haushoch überlegen ! :lol:
Denk' mal drüber nach
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
[mod:5afe52527d="Jinjok"]@ dms
@ abstinent
Ausdrückliche Warnung an Euch, etwaige Streits in den Foren auszutragen wo er entstanden ist. Ihr wurde beide für Verstöße gegen die Nettiquette verwarnt. Die entsprechenden Postings habe ich aus dem Thread entfernt.[/mod:5afe52527d]
 
C

CNX

Gast
Jeder gibt hier seine Informationen nach bestem Wissen und seiner persönlich gemachten Erfahrung weiter.

Schön zu Wissen das jemand da ist, der auf Schadenbegrenzung bedacht ist.

Gruss
C N X
 
Tschaang-Frank

Tschaang-Frank

Senior Member
Dabei seit
26.05.2004
Beiträge
4.229
Reaktion erhalten
22
Ort
Braunschweig
Daher sind seine Reiseerzählungen für mich –und da spreche ich nur für mich- nicht repräsentativ und daher unbrauchbar.
UNBRAUCHBAR?? Welch garstig Wort :rolleyes:

Wie kann ein Reisebericht unbrauchbar sein??
Vielleicht uninteressant fuer den einen oder anderen.
Solange solch ein Reisebericht nicht ala Grimm's abgefasst ist, refelktiert er doch immer eine ganz individuelle, persoenliche Erfahrung wieder.
Wenn ich nur Berichte lesen muesste, die von Reisenden verfasst werden, die mit klimatisierten Autos unterwegs sind und in schicken Hotels absteigen mit genuegend Kohle in der Tasche - das waere mir zu oede. Auch diese Berichte haben ihre Berechtigung - wie jeder andere Bericht auch. Hier lesen die unterschiedlichsten Leute - om Rucksacktraveller bis zum Geschaeftsmann - da sollte fuer jeden was dabei sein.

Und wenn jemand mal kleine Fehler in seinen Berichten hat - mein Buddha - was soll es - dann muss man ihn ja nicht gleich zerlegen und angiften - keiner ist unfehlbar ;-)

Tschau Frank
 
Thema:

Irreführende Falschinformationen und Unsachliches

Oben