Internationale Luftfracht, hat jemand Ahnung?

Diskutiere Internationale Luftfracht, hat jemand Ahnung? im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Ich will gerne Waren in Holland bestellen und dann per Luftfracht nach Thailand bringen lassen. Paketgröße ca. 610 x 390 x 610 mm, Gewicht ca. 20...
U

U-411

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
1.957
Reaktion erhalten
500
Ich will gerne Waren in Holland bestellen und dann per Luftfracht nach Thailand bringen lassen. Paketgröße ca. 610 x 390 x 610 mm, Gewicht ca. 20 kg.
Der Verkäufer versendet nur innerhalb Europas.
Wie geht denn das jetzt? Bestelle ich die Ware und beauftrage dann eine Spedition, die Ware in Holland abzuholen und als Luftftracht zu mir zu senden? Bzw. zuerst sollte ich die Spedition ausfindig machen, die den Auftrag überhaupt annimmt, nicht dass die Ware bestellt und bezahlt ist und dann im Karton vergammelt.

Hat einer Erfahrung mit Luftfracht?
 
khwaam_suk

khwaam_suk

Senior Member
Dabei seit
20.07.2013
Beiträge
3.269
Reaktion erhalten
713
Ort
vorhanden
Ware an deutsche Adresse liefern lassen und dann alternativ versenden.
Oder international taetigen Spediteur ausfindig machen, wobei der Absender mitspielen muesste.
Oder alternativen Absender/Anbieter suchen...
 
HeinrichSaal

HeinrichSaal

Senior Member
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
2.156
Reaktion erhalten
332
Ort
Bangkok
Generell empfiehlt sich im Hinblick auf Aufwand und Kosten, eine Sendung mit einem Gewicht von ca. 20kg nicht per Fracht sondern Luftpost, oder wenn nicht dringlich, Seepost, abzuwickeln.
 
U

U-411

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
1.957
Reaktion erhalten
500
Via See geht leider nicht, da der Transport zu lange dauern würde. Muss schon mit dem Flieger sein.
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
3.061
Reaktion erhalten
502
Ich arbeite in dem Bereich und sage schon einmal für Geld bekommst du fast alles. Wird halt nur teuer ... von ca.100 Euro bis ca. 400 Euro ist alles dabei. Hängt von dem Service, der garantierten Zustelldauer und dem Anbieter ab.

Zudem muss das Paket auch über den th. Zoll gehen und das regeln einige Anbieter - gegen Aufpreis - gleich mit.

Wenn der Händler sich aber weigert, sehe ich ein anderes Problem. Sprich, er ist vollkommen aus der Verantwortung. Das Risikio, dass die Ware bei dir ankommt, liegt eh bei dir aber in dem Fall ist der Verkäufer nicht einmal für die ordentliche Verpackung verantwortlich, wenn er auf deinen ausdrücklichen Wunsch hin und gegen seinen Willen etwas für den internationalen Versand vorbereitet.

Wie gesagt, Abholung machen alle großen Anbieter ... Ach ja und in Corona-Zeiten würde ich nur Express versenden, da die Lieferzeiten alle nicht eingehalten werden können. Da können aus ein paar Tagen schnell ein paar Wochen werden. Das kostet dann ...
 
U

U-411

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
1.957
Reaktion erhalten
500
Ware an deutsche Adresse liefern lassen und dann alternativ versenden.
Oder international taetigen Spediteur ausfindig machen, wobei der Absender mitspielen muesste.
Oder alternativen Absender/Anbieter suchen...
Da kommt m.E. nur der international tätige Spediteur in Frage. Der Absender müßte halt die Ware so verpacken, als würde er sie selbst nach Thailand senden. Die Firma sollte darin genügend Erfahrung haben, denn sie versenden ja eh europaweit.
 
U

U-411

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
1.957
Reaktion erhalten
500
@Koelner, der Händler weigert sich eigentlich nicht, sondern er versendet durchaus international, aber generell nur innerhalb Europas. Ich vermute, das hat seinen Grund in diversen zollrechtlichen Vorschriften und Hemmschuhen, die er sich nicht antun will.
As to "Express versenden": wenn die Lieferzeiten, coronabedingt, oft nicht eingehalten werden, wie können sie dann bei Express-Versendung eingehalten werden? Oder missverstehe ich dich da?
 
HeinrichSaal

HeinrichSaal

Senior Member
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
2.156
Reaktion erhalten
332
Ort
Bangkok
Wie geschrieben, bei nicht mehr als 20kg. LuftPOST nicht Luftfracht = Nix Spediteur. Ausserdem gehe ich davon aus, dass es sich um eine Sendung ausschliesslich fuer den privaten Gebrauch handelt und keine kommerzielle. Weiterhin pruefen, ob die betroffenen Waren problemlos in Thailand eingefuehrt werden koennen und keine spezielle Importlizenz benoetigt wird. Somit muss der Versender nur exportgeeignet verpacken, eine kommerzielle Rechnung ausstellen und beifuegen und das Paket beim Postamt aufgeben.

Fuer die Verzollung einer kommerziellen Sendung hier in Thailand muss der Empfaenger importberechtigt sein und ueber eine VAT-Nr. verfuegen. Kommt das Paket in Thailand an, gibt es im Regelfall eine Nachricht von der Post, bei der Zollstelle der thailaendischen Post vorzusprechen. Dort wird dann dann Paket in Gegenwart des Empfaengers geoeffnet und entschieden. Dann entweder Freigabe und der entsprechende Zoll und die Steuern muessen vor Ort entrichtet und danach kann das Paket mitgenommen werden. Oder Aufgabe der Sendung und/oder die Sendung wird auf Kosten des Empfaengers zurueckgeschickt.

Merke: Bei Kleinsendungen ist der Postversand grundsaetzlich einer Frachtsendung vorzuziehen. Rein aus Gruenden der Abwicklung und der Kosten im Versender- wie auch im Empfaengerland.
 
U

U-411

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
1.957
Reaktion erhalten
500
Ja, rein privat. Ob die Waren problemlos in Thailand eingeführt werden können? Das weiß keine Sau.
Eine Firma in Deutschland, die das Geschäft dann wegen zu viel Aufwand für zu wenig Erlös abgesagt hat, sagt, ich bräuchte eine Importlizenz.
Anrufe meiner Frau bei - weiß nicht wo, Zoll oder Landwirtschaftsamt - hatten zum Ergebnis, dass man keine Importlizenz braucht.

Es geht um den Import wurzelnackter Rosenpflanzen. Die abgesprungene Firma in Deutschland sagt, ich bräuchte eine Importlizenz und sie müßten die wurzelnackten Pflanzen komplett erdfrei waschen, das ist alles.

Die Firma in Holland versendet, wohl aus der Erfahrung heraus, nur innerhalb Europas. Exportgeeignet verpacken und bei der Post aufgeben geht das dann per Luftpost?
Wenn die Pflanzen zu lange unterwegs sind, ich schätze ab drei Wochen und mehr, sind sie tot. Deshalb kann ich mir nicht vorstellen, dass das alles ohne professionelle Spedition gehen soll.

Ich werde noch mal Kontakt mit der Firma in Holland aufnehmen, vielleicht kann man das anders lösen.
 
HKGBKK

HKGBKK

Senior Member
Dabei seit
18.06.2019
Beiträge
1.378
Reaktion erhalten
1.170
Ort
Hong Kong
Wenn die Pflanzen zu lange unterwegs sind, ich schätze ab drei Wochen und mehr, sind sie tot. Deshalb kann ich mir nicht vorstellen, dass das alles ohne professionelle Spedition gehen soll.

Ich werde noch mal Kontakt mit der Firma in Holland aufnehmen, vielleicht kann man das anders lösen.

Was waere mit feuchtem Zellstoff als Ersatz fuer die Erde?
 
U

U-411

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
1.957
Reaktion erhalten
500
Hm, versteh ich nicht. Meine Frau hat bei dem Departement of Agriculture angerufen und wollte eine Importlizenz beantragen. Antwort: braucht man nicht, nur eine Anmeldung.
Also ist das Landwirtschaftsamt nicht zuständig, sondern der Zoll. In drei Wochen sind wir ja eh in Bangkok, wir haben meinen Termin von 30.1. auf 6.2. verlegt, weil wir nach Chanthaburi zur Gehölz- und Gartenmesse gehen und beides verbinden wollten. Hat sich aber nun leider covidmäßig erledigt.
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
3.061
Reaktion erhalten
502
@Koelner, der Händler weigert sich eigentlich nicht, sondern er versendet durchaus international, aber generell nur innerhalb Europas. Ich vermute, das hat seinen Grund in diversen zollrechtlichen Vorschriften und Hemmschuhen, die er sich nicht antun will.
As to "Express versenden": wenn die Lieferzeiten, coronabedingt, oft nicht eingehalten werden, wie können sie dann bei Express-Versendung eingehalten werden? Oder missverstehe ich dich da?
Express-Sendungen werden garantiert und priorisiert. Die gehen als erstes auf den Flieger. Einige Unternehmen erstatten dir sogar die Versandkosten, wenn die Sendung nicht in der garantierten Zeit ankommt. Wie gesagt, sind diese Sendungen meist mindestens doppelt so teuer.

Viele Händler verschicken einfach nicht außerhalb der EU, weil es ihnen einfach zu anstrengend ist oder sie schlechte Erfahrungen gemacht haben. Zudem wird man in einigen Branchen besonders vom Zoll kontrolliert. Das stimmt.
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
3.061
Reaktion erhalten
502
Das Thema Zoll ist hochkomplex. Wir haben hier 200 Leute, die machen nichts anderes. ;-)

Generell kann man jedoch sagen, dass jedes Paket gleich behandelt wird. Die Daten über die Sendung gehen heutzutage schon an den Zoll, da ist das Paket noch unterwegs. Der Zoll schaut sich dann die Sendungen an, die angeblich zollfrei sind bzw. die Sendungen, die er aus unterschiedlichen Gründen genauer prüfen möchte.

In D ruscht fast nichts mehr durch. Könnte jetzt hier Stunden schreiben aber das wäre OT ...
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
28.700
Reaktion erhalten
7.649
Ort
Im Norden
Das Sortenschutzrecht bei Rosen könnte hier einen Export durch den Verkäufer verhindern

rosen.PNG
 
pegasus

pegasus

Senior Member
Dabei seit
27.02.2009
Beiträge
2.753
Reaktion erhalten
325
Ort
Bangkok - Town in Town
Hm, versteh ich nicht. Meine Frau hat bei dem Departement of Agriculture angerufen und wollte eine Importlizenz beantragen. Antwort: braucht man nicht, nur eine Anmeldung.
Also ist das Landwirtschaftsamt nicht zuständig, sondern der Zoll. In drei Wochen sind wir ja eh in Bangkok, wir haben meinen Termin von 30.1. auf 6.2. verlegt, weil wir nach Chanthaburi zur Gehölz- und Gartenmesse gehen und beides verbinden wollten. Hat sich aber nun leider covidmäßig erledigt.
Ich würde mir die Pflanzen zunächst nach Hause liefern lassen und dann den Spediteur zum Luftfracht Transport nach Thailand beauftragen. Wir senden regelmäßig Ware per Luftfracht von Deutschland nach Thailand, der Preisbereich liegt bei 20kg in dem Bereich den @Koelner angegeben hat. Wir versenden meist mit K&N oder JAS.

Zur Ausfuhr benötigst Du eine Ausfuhrbescheinigung, die kann über die Spedition in Deutschland erstellt werden. Dazu ist der HS-Code erforderlich, der war ja in den Bildern von @HeinrichSaal bereits angezeigt.

Der Import nach Thailand ist die kompliziertere Angelegenheit. Am besten Kontakt mit dem Zoll direkt aufnehmen, auf das Landwirtschaftsministerium würde ich mich nicht verlassen. Mit dem Zoll abstimmen, ob man eine Importlizenz braucht. Falls ja, prüfen, welche Voraussetzungen man als Importeur nach Thailand haben muss. Nicht jeder kann alles beliebig nach Thailand importieren. Die Beantragung der Lizenz kann ziemlich auswendig sein. Die Lizenz wird dann auch nur spezifisch auf bestimmte Waren ausgestellt. Wenn Du später etwas anderen importieren willst, braucht Du dafür ggf. eine weitere Lizenz.

Erst wenn die Lizenz ausgestellt ist kannst Du die Ware versenden und nach Thailand importieren. Die Speditionen aus Deutschland haben entweder eigene Niederlassungen in Thailand oder Partner, über die die Import Abwicklung erledigt wird. Maist kann man gegen eine Gebühr die Import Abwicklung von der Spedition erledigen lassen. Es fällt eine Zollgebühr und Einfuhrumsatzsteuer an.

Für den Export aus Deutschland benötigt man eine Packliste und Zollrechnung in Deutsch, für den Import nach Thailand eine Packing List und Commercial Invoice in Englisch. Auf der Packliste steht die Warenbezeichnung und der zugehörige HS Code.

Du kannst bei 20kg evtl. auch noch über Express Versand durch FedEx oder UPS nachdenken, da gibt es Economy Tarife, die liegen in einem ähnlichen Preisbereich wie die Spediftionstarife. Wir haben trotzdem meist über Speditionen verschickt, weil die Zollabwicklung einfacher ist. Wenn bei Express Diensten Fragen vom Zoll aufkommen, muss man selbst vor Ort sein und es kann teilweise ziemlich lange dauern bis man die Ware aus dem Zoll bekommt.
 
U

U-411

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
1.957
Reaktion erhalten
500
Sortenschutzrecht und so weiter ist alles geklärt, und zwar mit den Rechteinhabern, das ist alles kein Thema mehr.
 
U

U-411

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
1.957
Reaktion erhalten
500
@pegasus, danke auch für deinen Input.
Mir wird das mittlerweile eh alles langsam zu blöde und zu aufwändig, ich denke, ich lasse diesen offiziellen Import (offiziell für die Züchter und für den Zoll) sein und besorge mir die Rosen, die ich haben will, hier in Thailand. Zum Teil gibt es die auch hier, was dann allerdings genau die sind, die es hier (nach Sortenschutzrecht) gar nicht geben dürfte.
 
T

timo9915

Junior Member
Dabei seit
21.05.2020
Beiträge
1
Reaktion erhalten
0
Hey würde meiner Freundin gerne ein kleines Valentinstagspaket zukommen lassen. Mit ner Karte und ihrem lieblings Tshirt von mir. Und falls es geht ne kleine Silberkette die ich für 10 Euro auf amazon gekauft habe. Muss sie dafür dann Zoll zahlen? Dann lass ich die Silberkette lieber weg oder muss sie sogar für ein getragenes 8 euro tshirt zum zoll?
Wäre nett wenn mir jemand hilft.
Beste Grüße
 
Thema:

Internationale Luftfracht, hat jemand Ahnung?

Internationale Luftfracht, hat jemand Ahnung? - Ähnliche Themen

  • Internationaler Impfpass

    Internationaler Impfpass: Hallo, da wir zur Zeit wieder in Thailand sind und dank unseres ehemaligen Pharmalobbyisten und akt. Gesundheitsministers Spahn ab nächstem Jahr...
  • Paris: Bilder Streifzug, einer Internationalen Clique

    Paris: Bilder Streifzug, einer Internationalen Clique: (1) Paris: Bilder Streifzug, einer Internationalen Clique. Wir 7 „Musketiere“ waren 4 Tage (International) in Paris unterwegs. 1Thais...
  • Deutscher Internationaler Fuehrerschein in TH Ungueltig

    Deutscher Internationaler Fuehrerschein in TH Ungueltig: Ich denke diese Info ist sehr wichtig, daher nochmal als eigenes Thema mit klarer Aussage. Wie der Deutschen Botschaft angeblich durch Thai...
  • In D ausgestellter, internationaler Führerschein in Thailand ab sofort ungültig

    In D ausgestellter, internationaler Führerschein in Thailand ab sofort ungültig: https://bangkok.diplo.de/th-de/konsularservice/fuehrerschein/1352806 Jetzt wird es spannend... ob die Autoverleiher die gebuchten und bezahlten...
  • Transferzeit USM -> BKK -> National -> International Airport

    Transferzeit USM -> BKK -> National -> International Airport: Hallo, welche Fluguhrzeit von Koh Samui muss ich nehmen, damit ich den Flieger mit den Emirates um 21.25 Uhr von Bangkok nach Dubai nicht...
  • Transferzeit USM -> BKK -> National -> International Airport - Ähnliche Themen

  • Internationaler Impfpass

    Internationaler Impfpass: Hallo, da wir zur Zeit wieder in Thailand sind und dank unseres ehemaligen Pharmalobbyisten und akt. Gesundheitsministers Spahn ab nächstem Jahr...
  • Paris: Bilder Streifzug, einer Internationalen Clique

    Paris: Bilder Streifzug, einer Internationalen Clique: (1) Paris: Bilder Streifzug, einer Internationalen Clique. Wir 7 „Musketiere“ waren 4 Tage (International) in Paris unterwegs. 1Thais...
  • Deutscher Internationaler Fuehrerschein in TH Ungueltig

    Deutscher Internationaler Fuehrerschein in TH Ungueltig: Ich denke diese Info ist sehr wichtig, daher nochmal als eigenes Thema mit klarer Aussage. Wie der Deutschen Botschaft angeblich durch Thai...
  • In D ausgestellter, internationaler Führerschein in Thailand ab sofort ungültig

    In D ausgestellter, internationaler Führerschein in Thailand ab sofort ungültig: https://bangkok.diplo.de/th-de/konsularservice/fuehrerschein/1352806 Jetzt wird es spannend... ob die Autoverleiher die gebuchten und bezahlten...
  • Transferzeit USM -> BKK -> National -> International Airport

    Transferzeit USM -> BKK -> National -> International Airport: Hallo, welche Fluguhrzeit von Koh Samui muss ich nehmen, damit ich den Flieger mit den Emirates um 21.25 Uhr von Bangkok nach Dubai nicht...
  • Oben