In 5 Tagen geht diese Abzocke wieder los

Diskutiere In 5 Tagen geht diese Abzocke wieder los im Sonstiges Forum im Bereich Diverses; Du kannst einem aber auch schon im V(F)orfeld den ganzen Spaß vermiesen. :pruegel:
Yogi

Yogi

Senior Member
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
35.152
Reaktion erhalten
5.984
Ort
Essen/ Nong Prue
Er ist intelligent und weiß sich zu helfen.
Kenne nur sehr wenige Westler die in Thailand ohne DACH-Rente o. ä. auf eigenen Füßen stehen und unter Einheimischen lebend ein brauchbares Einkommen generieren (können).
Du kannst einem aber auch schon im V(F)orfeld den ganzen Spaß vermiesen. :pruegel:
 
C

Clemens

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
26.11.2003
Beiträge
4.899
Reaktion erhalten
171
Ort
MUC
@Clemens Woran denkst du denn stößt sich die internationale Frauenschaft (😉) an dir (am Meisten?)? Äußeres? Alter? Art? Oder deine Verpflichtungen deiner Mutter gegenüber?

Weil das geht mir gerade nicht in den Kopf. Man sieht draußen richtig Schiache (m. wie w.) mit Partnern laufen. 55 ist überhaupt kein Alter, das ist die Generation meiner unmittelbaren Chefetage, das sind definitiv keine alten Säcke und die haben alle nette, attraktive und patente Frauen, natürlich keine 20-jährigen Models, eher gleichaltrig oder bisschen jünger, Ende 40 was. Art, nun ja, das kann schwieriger sein, aber auch das macht eine Partnerschaft nicht unmöglich. Das mit deinen Pflegeaufgaben daheim sehe ich tatsächlich noch als größtes "Hindernis", und solche Aufgaben übernehmen sonst häufig eher Frauen, Töchter, Schwiegertöchter. Bei dir ist die Lage andersrum, das muss eine Frau schon wissen und abkönnen - und sich auch beteiligen, geteilte Arbeit ist halbe Arbeit. Aber ich bin mir sicher auch da gibt's Frauen, die das können und wollen. Aber das wären vermutlich keine jungen Dinger, die wollen (kulturübergreifend) Spaß - oder zumindest Kohle als Kompensation.

Aber wenn du sagst, du bist erst mal durch mit Frauen, auch gut. Dann konzentrier dich erstmal auf dich selbst. Und schau was da kommt. Wie gesagt, im menschlichen Miteinander zieht häufig Gutes Gutes und Schlechtes Schlechtes an. Pack den Groll weg. Das ist nicht gut. Ich spreche aus Erfahrung, erster wie zweiter Hand.
Meine Mutter hat nun mal keine Tochter. Daß das eine Frau sicher nicht mitmachen wird, ist mir klar! Das Leben ist nun mal kein Wunschkonzert. Ich muß meiner Verantwortung gerecht werden. Und"der Verantwortung gerecht werden" ist nun mal auch mit Opfern verbunden. So einfach ist das. Daß ich dafür nichts kriege, ausser ab und zu einen Auslacher. Zumindest von Westlern.
Wie gesagt, haben Thais dafür Verständnis. Denn da zählt Familie noch so viel, wie es bei uns auch zählen sollte, aber nicht mehr tut. Übrigens, ganz nebenbei, ein weiterer Grund, warum Deutschland unweigerlich den Bach runtergehen wird. Die Familie sollte eigentlich das Fundament einer funktionierenden Gesellschaft sein. Wir aber haben in Deutschland clamheimlich das Familienverständnis des Sozialisten-, Sozialdemokraten- und Grünenpacks übernommen. Wenn ich irgendwelche Linksromantiker schwafeln höre, daß sie die Institution Familie am liebsten abschaffen würden, dann kommt mir das große Kotzen! Und da sind wir, wohl auch ein Stück weit durch unsere CDU-sozialistische Kanzlerin bedingt, auf dem denkbar schlechtesten Weg. Und da werden uns in den nächsten Jahren genug Gesellschaften überholen, die zum Begriff"Familie" noch ein vernünftiges Verhältnis haben. Und Familie heißt (und da komme ich wieder zum Ausgangsgedanken zurück), daß man gefälligst seiner Verantwortung gerecht wird! Ob einem das jetzt in die Lebensplanung passt, oder nicht!!
 
C

Clemens

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
26.11.2003
Beiträge
4.899
Reaktion erhalten
171
Ort
MUC
....weiteres Beispiel ist unsere Sandkasten-Armee, bei der hinten und vorne nichts funktioniert, deren angeblich grösstes Problem es ist, ob es eine Frau General-Feldmarschall, oder eine General-Feldmarschall**In gibt!

Oder diese dümmliche Lachnummer mit dem Probealarm. Ähh vor 80 Jahren hat das irgendwie funktioniert. Inzwischen ist unser SCHEISS-Steinzeitland in technischen und organisatorischen Fragen weit, weit, weit hinter den Ländern zurück, auf die man bis vor ein paar Jahren noch arrogant herabgeblickt hat.
Und "Wissenschaftler" geben"Empfehlungen heraus, die die Wirtschaft noch weiter zugrunde richten, bloß um einen Kniefall vor den Rot-Grünen zu machen.

Nein, ich lege die Hand nicht an mein Geburtsland. Muß ich auch nicht! Die Arbeit nimmt mir das Land von sich aus ab!!
Was mir zu unserer hochgradig lächetlichen Sandkasten-Armee noch einfällt wäre, wenn die freiwillige Feuerwehr von Dornbirn der Bundesrepublik Deutschland den Krieg erklären würde, hätte sie gute Chancen zu gewinnen. Dann stünde Deutschland plötzlich unter Dornbirner Protektorat. Das wäre zumindest nicht schlimmer, als der Scheiss bei uns zur Zeit!!!
Oder wenn wir russisches Protektorat wären, dann kämen ein paar unserer Politiker vielleicht nach Sibirien! Ein sehr sympathischer Gedanke !
 
C

Clemens

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
26.11.2003
Beiträge
4.899
Reaktion erhalten
171
Ort
MUC
@Clemens Woran denkst du denn stößt sich die internationale Frauenschaft (😉) an dir (am Meisten?)? Äußeres? Alter? Art? Oder deine Verpflichtungen deiner Mutter gegenüber?

Weil das geht mir gerade nicht in den Kopf. Man sieht draußen richtig Schiache (m. wie w.) mit Partnern laufen. 55 ist überhaupt kein Alter, das ist die Generation meiner unmittelbaren Chefetage, das sind definitiv keine alten Säcke und die haben alle nette, attraktive und patente Frauen, natürlich keine 20-jährigen Models, eher gleichaltrig oder bisschen jünger, Ende 40 was. Art, nun ja, das kann schwieriger sein, aber auch das macht eine Partnerschaft nicht unmöglich. Das mit deinen Pflegeaufgaben daheim sehe ich tatsächlich noch als größtes "Hindernis", und solche Aufgaben übernehmen sonst häufig eher Frauen, Töchter, Schwiegertöchter. Bei dir ist die Lage andersrum, das muss eine Frau schon wissen und abkönnen - und sich auch beteiligen, geteilte Arbeit ist halbe Arbeit. Aber ich bin mir sicher auch da gibt's Frauen, die das können und wollen. Aber das wären vermutlich keine jungen Dinger, die wollen (kulturübergreifend) Spaß - oder zumindest Kohle als Kompensation.

Aber wenn du sagst, du bist erst mal durch mit Frauen, auch gut. Dann konzentrier dich erstmal auf dich selbst. Und schau was da kommt. Wie gesagt, im menschlichen Miteinander zieht häufig Gutes Gutes und Schlechtes Schlechtes an. Pack den Groll weg. Das ist nicht gut. Ich spreche aus Erfahrung, erster wie zweiter Hand.
Die Frauenschaft"stößt" sich sicher nicht hauptsächlich an meiner Mutter... woran sie sich stößt, weiß ich nicht und sagt sie mir auch nicht! Ich habe schon viele Frauen gefragt (solche, bei denen ich keine Hintergedanken hatte) WAS MACH ICH FALSCH! Wenn dann sowas zur Antwort kommt, wie"DU BIST DOCH SO EIN NETTER KERL. KANN DEINE ERFOLGLOSIGKEIT ÜBERHAUPT NICHT VERSTEHEN!!" , dann ist das möglicherweise nett gemeint, hilft mir aber 0,00000000000000 !! Eine BRAUCHBARE Antwort ist mir bisher noch jede schuldig geblieben! "Zufall" oder" Pech gehabt" ist der Grund sicher nicht, denn niemand hat 55 Jahre lang ununterbrochen Pech! Sondern da läuft etwas GRUNDSÄTZLICH schief!! Was, sagt mir niemand!! Fakt ist, daß alle anderen Männer irgendwann einmal fündig werden, nur ich als Stück Scheisse betrachtet werden! Aber jetzt ist Schluss mit dieser demütigenden erfolglosen Suche!! Lieber verzichte ich lebenslang, als daß ich mir diesen dreimal verdammten Scheiss nochmal antue!!!
 
allsome

allsome

Senior Member
Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
4.244
Reaktion erhalten
651
ความพยายามอยู่ที่ไหนความสำเร็จอยู่ที่นั่น
Wo die Anstrengung ist, ist der Erfolg da.

Ist doch schon mal ein Schritt.
 
C

Clemens

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
26.11.2003
Beiträge
4.899
Reaktion erhalten
171
Ort
MUC
ความพยายามอยู่ที่ไหนความสำเร็จอยู่ที่นั่น
Wo die Anstrengung ist, ist der Erfolg da.

Ist doch schon mal ein Schritt.
...an den Satz habe ich eigentlich immer geglaubt. Deshalb habe ich ihn ja auch auf die Signatur gesetzt. Problem ist aber, wenn genau der Glaube an diesen Satz langsam den Bach runtergeht. Wenn einem klar wird, daß manche Erfolge im Leben nicht mehr so wollen sind. Und wenn ich halbwegs Realist bin, müsste ich jetzt eher sagen"lass alle Hoffnung fahren". Ich lasse vorläufig ความพยายามอยู่ที่ไหนความสำเร็จอยู่ที่นั่น zwar vorläufig noch auf der Signatur, der Glaube an diesen Satz ist aber nachhaltig erschüttert. Denn wer ein Leben lang diesen Satz (ursprünglich auf Deutsch, aber er hat mir noch besser gefallen, als er mir auf Thailändisch untergekommen ist) im Kopf hatte, aber feststellen musste, daß einem die ungerechte Scheisswelt keine Spur von Erfolg gegönnt hat, der wird müde...
 
HKGBKK

HKGBKK

Senior Member
Dabei seit
18.06.2019
Beiträge
985
Reaktion erhalten
846
Ort
Hong Kong
Und Familie heißt (und da komme ich wieder zum Ausgangsgedanken zurück), daß man gefälligst seiner Verantwortung gerecht wird! Ob einem das jetzt in die Lebensplanung passt, oder nicht!!
Disziplin und Verantwortung gelten fuer die Pflegenden und auch die Gepflegten. Wenn Du Deine Mutter pflegst und sie sich deinen Anordnungen widersetzt indem sie das Telefon nicht mitnimmt oder einen Anruf beantwortet oder auf einen Stuhl klettert um die Blumen zu giessen, so gaebe es bei mir ein paar Warnschuesse und wenn das nicht fruchtet ginge es ab in ein Heim. Das was Du schilderst ist ja fast schon wie eine Seniorenpubertaet. Wenn Du Dich bei so einem Verhalten nicht durchsetzen kannst, wird es auch nichts mit Erfolg im Leben.
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.959
Reaktion erhalten
2.137
ความพยายามอยู่ที่ไหนความสำเร็จอยู่ที่นั่น
Wo die Anstrengung ist, ist der Erfolg da.

Ist doch schon mal ein Schritt.
Ein guter Satz, passend für viele Belange.
Aber "Anstrengung" beim Frauen kennen lernen?
Klappt das nicht besser, wenn Mann locker und entspannt ist?

Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass ich gerade in den Karaoke-Lokalen die schönsten Erlebnisse hatte, wenn ich mich nicht auf irgend welche Frauen konzentriert hatte.
 
Spencer

Spencer

Senior Member
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
13.454
Reaktion erhalten
5.348
Ort
Nähe Marburg / Lahn
Glaub mir , verstehe dich voll und ganz .
Wir hatten mit meiner Schwiegermutter ( 1.Frau ) das gleiche Problem . Sie hat in einem kleinen Weiler ca. 120km
von und weh gewohnt . Sie hatte da ein kleines Haus und kleinen Garten . Bis 85 ging das noch gut , meine
Frau ist 2X die Woche zur Mutter gefahren , sonst immer morgens früh telefoniert . Notruf in Form einer
Armbanduhr hat sie abgelehnt , so was braucht sie nicht .
Dann ist sie abends im Bad hingefallen , lag die ganze Nacht im Bad , als sie sich morgens nicht lelef. gemeldet hat ,
ist meine Frau hingefahren .
Sie kam ins Krankenhaus Blaubeuren 140km weit weg .
Nach 2 Wochen , die Frau ist nicht krank , sie ist alt , also Entlassung .
Sie konnte nur mit Rollator laufen , wollte aber nur ins eigene Haus .
Ich habe meine Frau mit allen Mitteln bearbeitet , dass das unmöglich geht .
Also dann die Oma mit Tränen in den Augen zu uns nach Hause .
Da wir nur oben richtig Platz hatten , mußte sie mit Hilfe am Abend hoch und am Morgen wieder runter .
Aber war kein Problem .
So nach ca. 6 Wochen hatte sie ihr eigenes Haus abgehakt und nicht mehr darüber gesprochen .
Meine Frau hat dann Verbindung mit einem 500m entfernten Altersheim aufgenommen und über eine
Tagespflege dort vorgesprochen .
Also die Mutter morgens ins Altersheim u. abends gegen 18:00 wieder abgeholt .
Sie hat Anschluß gefunden ( meine Frau mit Kuchenspenden gefördert ) , dann 6 Monate später als wir
in Urlaub gingen ist sie ins Altersheim umgezogen .
Da hat sie dann noch 7 Jahre gut gelebt , wurde von meiner Frau täglich besucht .
Nebenbei , hat uns ca, 50 000 Euro gekostet .
Die Mutter gestorben , 5 Monate später , Diagnose Frau hat Darmkrebs ,
dann begannen für mich 2,5 Jahre häusliche Pflege .
Meine Mutter (84), sie wohnt im Erdgeschoss unseres Hauses, ist innerhalb weniger Monate gleich 3 x per Notarzt ins Krankenhaus gebracht worden. Zuletzt hatte sie, nach einem Sturz direkt vor ihrem Bett, ihr automatisches Meldesystem aktiviert, welches ich ihr 3 Tage vorher habe installieren lassen. Im Moment befindet sie sich in "Kurzzeitpflege" in einem Homberger Pflegeheim. Nach ihrer erwarteten Rückkehr in der kommenden Woche sind wir wieder, wie auch vorher, für ihre Pflege zuständig. Sie möchte auf keinen Fall länger in diesem Heim bleiben.

Ihr erinnert Euch ? : 2015 hatte ich eine geplante TH-Reise ( Tickets waren bereits gekauft ) platzen lassen, da es meinem Vater, damals 84 Jahre alt, plötzlich sehr schlecht ging ( per Notarzt nach Marburg ) - Frau und Sohn sind damals alleine nach TH gereist.

2016 dann, mein Vater war längst wieder fit und werkelte im Garten herum, habe ich erneut einen "Anlauf" genommen und wir sind diesmal zusammen abgeflogen. Dies war seinerzeit mein erster TH-Urlaub nach satten 8 Jahren Abstinenz ! Am 5.Tag nach meiner Ankunft in Udon ist mein Vater dann plötzlich verstorben.
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
5.412
Reaktion erhalten
3.320
...an den Satz habe ich eigentlich immer geglaubt. Deshalb habe ich ihn ja auch auf die Signatur gesetzt. Problem ist aber, wenn genau der Glaube an diesen Satz langsam den Bach runtergeht. Wenn einem klar wird, daß manche Erfolge im Leben nicht mehr so wollen sind. Und wenn ich halbwegs Realist bin, müsste ich jetzt eher sagen"lass alle Hoffnung fahren". Ich lasse vorläufig ความพยายามอยู่ที่ไหนความสำเร็จอยู่ที่นั่น zwar vorläufig noch auf der Signatur, der Glaube an diesen Satz ist aber nachhaltig erschüttert. Denn wer ein Leben lang diesen Satz (ursprünglich auf Deutsch, aber er hat mir noch besser gefallen, als er mir auf Thailändisch untergekommen ist) im Kopf hatte, aber feststellen musste, daß einem die ungerechte Scheisswelt keine Spur von Erfolg gegönnt hat, der wird müde...

Bitte verstehe nicht falsch was ich jetzt hier schreibe .
Natürlich ist die Welt nicht gerecht , es hat sich immer und wird sich auch immer der " Starke " durchsetzen .
Aber Jeder , ohne Ausnahme muß in dieser Welt leben un daraus das Beste machen .
Du mußt aus deiner Opferrolle raus !
Das deine Mutter nicht in ein Heim will , ist ganz normal , will ich auch nicht !
Aber manchmal im Leben muß man Kompromisse machen und leider sind dann sehr alte Menschen nicht
mehr bereit dazu . Sie leiden an Alterstarrsinn und überblicken das Leben nicht mehr .
Dann muß der noch Jüngere normal denkende die Entscheidungen treffen , sonst lebt man in einem Chaos .
Die Mutter kann auch in einem Heim ( muß man suchen ) gut leben und wenn man Zeit hat , kann man sie dort
täglich besuchen .
Wäre die Mutter noch 20 jünger und würde noch normal denken , dann würde sie zu 100% sagen
"du sollst nicht für mich dein Leben aufopfern ".
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
28.271
Reaktion erhalten
7.323
Ort
Im Norden
Wer nicht sein eigenes Leben lebt der lebt das Leben von Anderen.
Manche brauchen das weil sie dann eine Ausrede haben.
 
phbphb

phbphb

Senior Member
Dabei seit
16.11.2018
Beiträge
367
Reaktion erhalten
135
Ort
Berlin
Ein guter Satz, passend für viele Belange.
Aber "Anstrengung" beim Frauen kennen lernen?
Klappt das nicht besser, wenn Mann locker und entspannt ist?

Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass ich gerade in den Karaoke-Lokalen die schönsten Erlebnisse hatte, wenn ich mich nicht auf irgend welche Frauen konzentriert hatte.
Ja, das wäre auch mein Vorschlag @Clemens (verstehe deine Problematik jetzt grundsätzlich, auch den Frust und den Groll, und die Kritik an zB dem Familienbild in D - wobei es auch da immer noch Ausnahmen gibt - aber letztendlich hilft dir persönlich das nicht weiter, tatsächlich muss jeder Mensch mit den Gegebenheiten "arbeiten", die er vorfindet... Notiz am Rande: fast dasselbe war heute mein Rat an meinen Kumpel + liebsten Kollegen, dessen Lieblingsspruch, den wiederum von seinem Vater übernommen: Meckern ist der Stuhlgang der Seele, LOL 😄).

Im Prinzip: Gelegenheiten schaffen. Passiert nix, ist auch nix verloren, du hast dir auch alleine angenehm die Zeit vertrieben, dein Thai gepflegt, warst draußen unter Leuten.
 
phbphb

phbphb

Senior Member
Dabei seit
16.11.2018
Beiträge
367
Reaktion erhalten
135
Ort
Berlin
Bitte verstehe nicht falsch was ich jetzt hier schreibe .
Natürlich ist die Welt nicht gerecht , es hat sich immer und wird sich auch immer der " Starke " durchsetzen .
Aber Jeder , ohne Ausnahme muß in dieser Welt leben un daraus das Beste machen .
Du mußt aus deiner Opferrolle raus !
Das deine Mutter nicht in ein Heim will , ist ganz normal , will ich auch nicht !
Aber manchmal im Leben muß man Kompromisse machen und leider sind dann sehr alte Menschen nicht
mehr bereit dazu . Sie leiden an Alterstarrsinn und überblicken das Leben nicht mehr .
Dann muß der noch Jüngere normal denkende die Entscheidungen treffen , sonst lebt man in einem Chaos .
Die Mutter kann auch in einem Heim ( muß man suchen ) gut leben und wenn man Zeit hat , kann man sie dort
täglich besuchen .
Wäre die Mutter noch 20 jünger und würde noch normal denken , dann würde sie zu 100% sagen
"du sollst nicht für mich dein Leben aufopfern ".
Und auch da ist was dran. Es ist eine harte Entscheidung, aber manchmal das Beste für alle Beteiligten. Aber letztendlich: Clemens' Entscheidung.
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
19.138
Reaktion erhalten
3.962
Ort
Beach/Thailand
Ein guter Satz, passend für viele Belange.
Aber "Anstrengung" beim Frauen kennen lernen?
Klappt das nicht besser, wenn Mann locker und entspannt ist?

Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass ich gerade in den Karaoke-Lokalen die schönsten Erlebnisse hatte, wenn ich mich nicht auf irgend welche Frauen konzentriert hatte.
No pain no gain. Wie der wahre Beflissene zu sagen pflegt

Mit gegebenen Voraussetzungen gleich am Gate zum TG Flieger verzaubert er die Umgebung und nachher gleich die Stewardessen mit seiner Ehrlichkeit und dem perfekten Charme im perfekten Thai.
 
allsome

allsome

Senior Member
Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
4.244
Reaktion erhalten
651
Ein guter Satz, passend für viele Belange.
Aber "Anstrengung" beim Frauen kennen lernen?
Klappt das nicht besser, wenn Mann locker und entspannt ist?

Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass ich gerade in den Karaoke-Lokalen die schönsten Erlebnisse hatte, wenn ich mich nicht auf irgend welche Frauen konzentriert hatte.
es ging ja darum..

" ความพยายามอยู่ที่ไหนความสำเร็จอยู่ที่นั่น
Wo die Anstrengung ist, ist der Erfolg da. "

-> Ist doch schon mal ein Schritt.
_______________________________

Was für den einen easy und locker erscheint..
..ist für jemand anderen eine Herausforderung.
Eine Anstrengung.

Das kann z.B. so sein, das man sich noch nicht mal selbst, die Schnürsenkel zumachen kann, weil man denkt, es nicht zu können.

Strengt man sich an , könnte es klappen. Ein Erfolg hat sich eingestellt.
 
M

Moses2000

Senior Member
Dabei seit
20.05.2016
Beiträge
164
Reaktion erhalten
44
Ort
Isaan
krasse Werbung fürs Saufen und huren im TV und dazu noch ein grosses Volksfest wo saufen und rumhuren als schick gilt.
Wie tief muss man gesunken sein um so etwas mitzumachen
 
U

U-411

Senior Member
Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
1.729
Reaktion erhalten
384
Wie meinen?
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.959
Reaktion erhalten
2.137
es ging ja darum..

" ความพยายามอยู่ที่ไหนความสำเร็จอยู่ที่นั่น
Wo die Anstrengung ist, ist der Erfolg da. "

-> Ist doch schon mal ein Schritt.
_______________________________

Was für den einen easy und locker erscheint..
..ist für jemand anderen eine Herausforderung.
Eine Anstrengung.

Das kann z.B. so sein, das man sich noch nicht mal selbst, die Schnürsenkel zumachen kann, weil man denkt, es nicht zu können.

Strengt man sich an , könnte es klappen. Ein Erfolg hat sich eingestellt.
พยายาม kann man mit auch mit "anstrengen" übersetzen. พยายาม heisst aber u. a. auch "versuchen", im Sinne von try.
Wie gesagt, der Spruch ist ok und Deine Übersetzung auch. Passt für sehr viele Belange des Lebens.

Anstrengen mag Mann sich z. B. beim Erlernen dieser fremden Sprache, so wie es der Clemens vermutlich getan hat. Es kann auch erst mal anstrengend sein, sich nach einem langen Arbeitstag zu überwinden, in ein Karaokelokal zu gehen, um da noch die (halbe bis ganze) Nacht zu verbringen.

"Anstrengung" beim Frauen kontaktieren halte ich dagegen für unangebracht.
In Bezug auf das Promblem mit dem Frauen Kennenlernen fände ich
"Wer Klavier spielen will, muss Klavier spielen" mit der Betonung auf "spielen", passender.
Wenn Mann sich erst überwinden und "anstrengen" muss, beim Ansprechen einer Frau, was soll Mann da noch ausstrahlen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

In 5 Tagen geht diese Abzocke wieder los

In 5 Tagen geht diese Abzocke wieder los - Ähnliche Themen

  • 90 Tage Aufenthalt und Corona

    90 Tage Aufenthalt und Corona: Es gibt einige Thailänderinnen, die sind mittlerweile mit Schengenvisum mehr als 90 Tage in D, weil sie nicht zurückfliegen können. Wenn die Ende...
  • In 45 Tagen ist mein Imigrant Status für Thailand futsch,wenn..........

    In 45 Tagen ist mein Imigrant Status für Thailand futsch,wenn..........: ich bis dahin nicht thailändischen Boden küssen kann! Ja,ihr habt richtig gelesen,mit meinem Daueraufenthaltstatus darf ich genau ein Jahr ausser...
  • Thailand Rückkerer erstmal 14 tage Quarantäne ??

    Thailand Rückkerer erstmal 14 tage Quarantäne ??: Denke ist ein gerücht oder vieleicht doch ?
  • Pattaya - Highlights in 3 Tagen

    Pattaya - Highlights in 3 Tagen: Hallo zusammen, kurze Frage an die Insider, da ich und meine Frau, Pattaya nicht wirklich kennen. Ich bin ab Mitte April mal wieder für gute 3...
  • Von Bangkok nach Phnom Phen und zurück mit 30 Tages Stempel, geht das?

    Von Bangkok nach Phnom Phen und zurück mit 30 Tages Stempel, geht das?: Hallo Leutchen, ich würde gerne im April 30 Tage nach Thailand einreisen und zwar mit dem normalen Immigration Stempel am Flughafen...
  • Von Bangkok nach Phnom Phen und zurück mit 30 Tages Stempel, geht das? - Ähnliche Themen

  • 90 Tage Aufenthalt und Corona

    90 Tage Aufenthalt und Corona: Es gibt einige Thailänderinnen, die sind mittlerweile mit Schengenvisum mehr als 90 Tage in D, weil sie nicht zurückfliegen können. Wenn die Ende...
  • In 45 Tagen ist mein Imigrant Status für Thailand futsch,wenn..........

    In 45 Tagen ist mein Imigrant Status für Thailand futsch,wenn..........: ich bis dahin nicht thailändischen Boden küssen kann! Ja,ihr habt richtig gelesen,mit meinem Daueraufenthaltstatus darf ich genau ein Jahr ausser...
  • Thailand Rückkerer erstmal 14 tage Quarantäne ??

    Thailand Rückkerer erstmal 14 tage Quarantäne ??: Denke ist ein gerücht oder vieleicht doch ?
  • Pattaya - Highlights in 3 Tagen

    Pattaya - Highlights in 3 Tagen: Hallo zusammen, kurze Frage an die Insider, da ich und meine Frau, Pattaya nicht wirklich kennen. Ich bin ab Mitte April mal wieder für gute 3...
  • Von Bangkok nach Phnom Phen und zurück mit 30 Tages Stempel, geht das?

    Von Bangkok nach Phnom Phen und zurück mit 30 Tages Stempel, geht das?: Hallo Leutchen, ich würde gerne im April 30 Tage nach Thailand einreisen und zwar mit dem normalen Immigration Stempel am Flughafen...
  • Oben