Impfungen für Thais in Deutschland?

Diskutiere Impfungen für Thais in Deutschland? im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Vieleicht blöde Frage, aber mein Arzt konnte mir nicht weiter helfen. Hat jemand ne Ahnung was für Impfungen vieleicht wichtig währen für...
E

Enrico

Gast
Vieleicht blöde Frage, aber mein Arzt konnte mir nicht weiter helfen. Hat jemand ne Ahnung was für Impfungen vieleicht wichtig währen für Thailänder in Deutschland? Wie Wundstarkrampf und so? Sawee weis nicht was sie in Thailand bekommen hat.
 
B

big_cloud

Gast
guckst Du hier Travelers Health

hoffe das hilft Dir weiter

Liebe Gruesse

der
Lothar aus Lembeck :cool:

noch fuenf Stunden bis zum Feierabend :muede:
 
E

Enrico

Gast
Danke Lothar. So wie ich es verstehe also mehr oder weniger das volle Programm was wir als kleine Hüpfer hatten (wo Thailand noch die andere Sandkiste war). Aber gilt oder hat das noch zweck für Thais im alter von 26 Jahren? Die Antwort finde ich nicht auf der Seite. Haben wir einen Arzt an Board?

noch 9 Stunden dann muss ich wieder auf Arbeit :wink:
 
A

Auntarman

Gast
Aber es gibt doch irgendein Thai-Impfbuch oder nicht? Wir haben da für unsere "Kurzen" das Thai-Impfbuch (so gut es geht) per Wörterbuch übersetzt. Ist dann problemlos in das deutsche Impfbuch übertragen worden. Das ging für die Kinder von 4 Jahren bis 9 Jahren problemlos. Manche Impfungen kann man dabei bei Zweifel (schon erfolgt oder nicht?) auch wiederholen. War also kein Problem.
 
B

big_cloud

Gast
Tetanus-Schutz und Roeteln-Schutz (Schwangerschaft) ist immer wichtig und ne kleinen Outbreak von Masern hatten wir grade hier in NRW

Gruesse
der
Lothar aus Lembeck
 
A

Auntarman

Gast
Das bekommen aber "die Thaís" so wie wir bei jeder Spritze..
 
phimax

phimax

Senior Member
Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
14.274
Reaktion erhalten
12
Ort
vor'm Monitor
Frag´ sie mal, ob sie dies ฉีดวัคซีนบาดทะยัก oder dies ฉีดยาป้องกัน kennt.
Und ob sie da ein Papier bekommen hat.
 
A

Auntarman

Gast
So die "üblichen" Impfungnen. Röteln, Masern etc. Das wird dann in dem Ipfbuch eingetragen. Mit Stempel und Unterschrift. So war es zumindest bei unseren Kindern. Bei Euch nicht so?
 
E

Enrico

Gast
Ich meine meine 26 Jährige Frau. Was sollte man da noch machen? Denke Teternus, Röteln und Masern ist schon mal gut. Sie hat weder ein Papier noch weis sie ob sie überhaupt jemals was bekommen hat. Vorsorge für Frauen ist ebenso ein Fremdwort für sie. Das ist halt der Isaan.....
 
kodiak

kodiak

Senior Member
Dabei seit
06.02.2006
Beiträge
221
Reaktion erhalten
0
Ort
Bonn
@cndew
lass einfach mal eine blutuntersuchung beim hausarzt machen, zwecks impfschutz. und zusätzlich eine tetanusimpfung. die meissten impfungen müssen eh alle paar jahre wiederholt werden, auch wenn viele deutsche denken, eine impfung (schlukimpfung) reicht aus,wichtig ist auch eine rötelimpfung!. viel bedenklicher ist es, wenn deine frau aus dem "sauberen" deutschland zurück nach thailand fährt,nach einem jahr oder mehr, sie hat sich so an die "deutschen" viren und bakterien "gewöhnt", das sie zuhause eventuell echte probleme bekommt. war bei meiner ex so.

gruß kodiak
 
E

Enrico

Gast
Auch ein Gedanke :???: Werde auch diesbezüglich morgen mal fragen :bravo:
 
G

guenny

Gast
Dass es im Isaan keine Schutzimpfungen gibt ist ein Märchen, meine Frau hat die typischen Narben am Oberarm vom Impfen genau wie ich.
Diphterie, Tetanus, Wundstarrkrampf, Röteln, Masern und vor dem Winter eine Grippeschutzimpfung (sic!).
 
R

Rene

Gast
Hab damals mit meiner Ex-Frau in Absprache und bei meinem Hausarzt das "volle" Programm durchgezogen. Wie schon gesagt, bestimmte Impfungen müssen aufgefrischt werden. Gleichzeitig bekommt sie ja den internationalen Impfpass. Damit kann ein Arzt in THL auch was anfangen.

René
 
R

Ralf goes isaan

Senior Member
Dabei seit
13.05.2005
Beiträge
191
Reaktion erhalten
0
Ort
HOQ
damals bei meiner frau:

mumps, masern, röteln
tetanus, diphterie, polio
hepatitis A und B

jeweils als impfkombination
 
B

big_cloud

Gast
nicht zu vergessen
FSME

in Zecken belasteten Gebieten.

(damit mein ich jetzt ausdruecklich nicht DO und Umgebung ;) )

der
Lothar aus Lembeck :cool:
 
M

martinus

Senior Member
Dabei seit
25.06.2003
Beiträge
2.956
Reaktion erhalten
0
Meine Frau ist heute 35, als sie 1999 dt Boden betrat, wußte sie auch nichts von einem Impfbuch.
Sie glaubt aber, daß sie gegen Pocken (Narben sind jedenfalls sichtbar), Polio und Tetanus geimpft wurde.

Das Impfbuch hat sich wahrscheinlich erst in den letzten Jahren etabliert oder wurde nur von den größeren Krkh ausgestellt.
Ich kann mir aber vorstellen, daß Thais ein Sparbuch wichtiger als ein Impfbuch ist. ;-)

Martin
 
P

pumlakum

Senior Member
Dabei seit
14.02.2004
Beiträge
449
Reaktion erhalten
3
Hi cndew,

du kannst bedenkenlos alle Impfungen, die die gesetzlichen Krankenkassen bezahlen, bei deiner thailändischen Frau durchführen lassen. Selbst wenn sie die eine oder andere Impfung bereits vor längerer Zeit erhalten hat. Besonders wichtig sind dabei auch solche Impfungen, wie sie z.B. schon vorher in einigen Beiträgen genannt wurden, wie Tetanus, Masern, Diphtherie usw. Im Zweifelsfall kann auch eine Blutprobe genommen werden und eine Ditterbestimmung erfolgen, die Aufschluss über möglichen vorhandenen Impfschutz Auskunft gibt. Selbst im Herbst eine Grippeschutzimpfung ist anzuraten. Aber ein Arzt (Impfarzt) sollte dich beraten können.

Gruss
pumlakum
 
Thema:

Impfungen für Thais in Deutschland?

Impfungen für Thais in Deutschland? - Ähnliche Themen

  • Impfung und Malariaprophylaxe

    Impfung und Malariaprophylaxe: Hallo zusammen, ich würde mal wieder gerne paar von euren Meinungen und Erfahrungen zu o.g. Thema hören. Ich habe bereits einige Zeit in...
  • Malaria und Impfungen für Koh Chang und Pai

    Malaria und Impfungen für Koh Chang und Pai: Hallo liebe hilfsbereite Forum-User, hab wieder eine Frage: wir wollen den Norden (pai-mae hong song-lamphun-sukhothai) und koh chang bereisen...
  • Japanische Enzephalitis Impfung ja oder nein? Was noch für Impfungen?

    Japanische Enzephalitis Impfung ja oder nein? Was noch für Impfungen?: Hallo, ich reise im oktober 3 Wochen nach Korat(weiss nicht ob das so richtig ist)jedenfalls etwa eine halbe Stunde von Nakohn Ratchasina...
  • Impfungen und Malariaprophelaxe für Ende Mai

    Impfungen und Malariaprophelaxe für Ende Mai: Freunde von mir beabsichten diese Trips in LOS. 1. Bangkok - Rayong - Ko Samet - Chanthaburi - Ko Chang - Ko Rang - Ko Mak - Ko Khlum 2. Bangkok...
  • Hepatitis A Impfung für Familien-Besuch in Thailand

    Hepatitis A Impfung für Familien-Besuch in Thailand: Hallo zusammen, hat von euch einer Erfahrung wegen der Kostenübernahme der Hepatitis A-Impfung durch die Krankenkasse. Folgender Hintergrund wir...
  • Hepatitis A Impfung für Familien-Besuch in Thailand - Ähnliche Themen

  • Impfung und Malariaprophylaxe

    Impfung und Malariaprophylaxe: Hallo zusammen, ich würde mal wieder gerne paar von euren Meinungen und Erfahrungen zu o.g. Thema hören. Ich habe bereits einige Zeit in...
  • Malaria und Impfungen für Koh Chang und Pai

    Malaria und Impfungen für Koh Chang und Pai: Hallo liebe hilfsbereite Forum-User, hab wieder eine Frage: wir wollen den Norden (pai-mae hong song-lamphun-sukhothai) und koh chang bereisen...
  • Japanische Enzephalitis Impfung ja oder nein? Was noch für Impfungen?

    Japanische Enzephalitis Impfung ja oder nein? Was noch für Impfungen?: Hallo, ich reise im oktober 3 Wochen nach Korat(weiss nicht ob das so richtig ist)jedenfalls etwa eine halbe Stunde von Nakohn Ratchasina...
  • Impfungen und Malariaprophelaxe für Ende Mai

    Impfungen und Malariaprophelaxe für Ende Mai: Freunde von mir beabsichten diese Trips in LOS. 1. Bangkok - Rayong - Ko Samet - Chanthaburi - Ko Chang - Ko Rang - Ko Mak - Ko Khlum 2. Bangkok...
  • Hepatitis A Impfung für Familien-Besuch in Thailand

    Hepatitis A Impfung für Familien-Besuch in Thailand: Hallo zusammen, hat von euch einer Erfahrung wegen der Kostenübernahme der Hepatitis A-Impfung durch die Krankenkasse. Folgender Hintergrund wir...
  • Oben