Immigration

Diskutiere Immigration im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; Aus diesem Text zumindest, kann ich die Forderung des Eingangs der deutschen Rente explizit auf ein thailändisches Konto nicht so recht ableiten...
Spencer

Spencer

Senior Member
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
12.972
Reaktion erhalten
5.072
Ort
Nähe Marburg / Lahn
Vielleicht auch anders zu interpretieren ...???

IMMIGRATION CHONBURI
„Gemäß der Einkommensanforderung müssen Bewerber mindestens 65.000 Baht pro Monat beziehen“, erklärte Oberstleutnant ******
Da viele Botschaften keine eidesstattlichen Versicherungen mehr ausstellen, die das Einkommen bestätigen, ist ein Nachweis in dieser Form nicht mehr erforderlich, sagte er, doch stellte er gleichzeitig fest, dass Schreiben von staatlichen Stellen oder Rentenversicherungsträgern weiterhin als Nachweis von laufendem Einkommen akzeptiert werden, ebenso wie andere Formen von Nachweisen.
„Natürlich sollten auch alle Finanznachweise von Banken und Kopien von Bankbüchern, die den bereits erfolgten Eingang dieser Einkommen dokumentieren, bereitgestellt werden“, sagte er.
Alternativ können Antragsteller auch nachweisen, dass sie 800.000 Baht auf einem thailändischen Bankkonto halten.
Auch hier seien Finanznachweise der jeweiligen Bank und Kopien des Bankbuchs erforderlich, um zu dokumentieren, dass die Mittel tatsächlich auf dem Konto seien, fügte er hinzu.
Auch für diese Option gelten die gleichen Bedingungen wie für die ersten beiden Optionen. Es sind also die gleichen Kontoauszüge, Bestätigungsschreiben und Kopien von Bankbüchern erforderlich, wenn man einen Antrag nach dieser Variante (Non O für Rentner) stellt.
Aus diesem Text zumindest, kann ich die Forderung des Eingangs der deutschen Rente explizit auf ein thailändisches Konto nicht so recht ableiten.

Noch eine Frage :
Viele Botschaften stellen diese Bestätigungen eines Rentenbescheids nicht mehr aus ( ich hörte dies z.B. von den USA ). Die deutsche Botschaft jedoch, stellt diese Beglaubigungen doch nach wie vor aus - richtig ?
 
Buddy

Buddy

Senior Member
Dabei seit
24.08.2010
Beiträge
1.496
Reaktion erhalten
299
Ort
Pattaya
Ist das sicher / Dein Ernst ?

Rentenbescheid im Original .... OK;
aber die Rente auf ein thailändisches Konto ?
Die Voraussetzungen für eine Verlängerung des Jahresvisums nach der neuen Polizeiverordnung Nr. 35/2561 lauten wie folgt:
Abschnitt 5 : Muss bis zum Anmeldetag über ein jährliches Einkommen oder Guthaben bei einer Geschäftsbank in Thailand in Höhe von mindestens THB 800.000 verfügen.

Die Verordnung findet man auch im Internet! Ist nicht ganz neu !!

Unter anderm auch hier:

Die Bankeinlage von 800.000 Baht muss auch drei Monate nach der Verlängerung des Rentner Visums auf dem Konto bleiben - ThailandTIP

Auch hier nachlesbar: Punkt 5 "Auf einer Thailändischen Geschäftsbank" muss das Geld nachweisbar eingegangen sein!!!

ATTN: UPDATE ON RETIREMENT/MARRIAGE VISA GUIDELINES
 
RAR

RAR

Senior Member
Dabei seit
16.10.2011
Beiträge
4.491
Reaktion erhalten
451
An den "Vollpfosten"

Ich lebe seit 30 Jahren in Thailand ! Und vor 30 Jahren war ich auch noch kein Rentner!!

Aber wieso soll ich den einfachen Weg für meinen Aufenthalt nicht mit Vorlage meiner Rentenbescheinigung gestalten,wenn ich eben keine 800.000.-THB auf eine Thai Bank legen will,auf die ich noch nicht einmal vollen Zugriff habe ?
Mein Geld hier soll auch Zinsen abwerfen und immer zu 100% verfügbar sein!

Sei froh das Du keine Rentenbeiträge bezahlt hast ... Obwohl Du, meiner Meinung nach,schon jetzt zu den
"Unnötigsten"zumindest in einem Forum gehörst!

Hoffe das Deine Eltern nicht zu den "Unnötigsten auf der Welt" gehören,oder gehört haben!
nein waren sie natürlich nicht - meine Eltern waren keine Rentner.....
 
U

U-411

Senior Member
Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
1.559
Reaktion erhalten
317
Aber ich passe altersmäßig in die Rentnerkategorie.
 
RAR

RAR

Senior Member
Dabei seit
16.10.2011
Beiträge
4.491
Reaktion erhalten
451
Damit hast Du völlig Recht!

Keine thailändische Behörde schreibt der deutschen Rentenanstalt etwas vor!!

Aber Thailand schreibt DIR vor ,das Deine Rente auf ein Thailändisches Konto eingehen muss damit Sie für dein "Rentner-VISA" anerkannt wird!

Musst Du aber nicht...Lege einfach 800.000.-THB auf eine thailändische Bank und Deine Rente interessiert in Thailand niemanden ;-)
Es gibt kein Rentnervisa ......
 
Spencer

Spencer

Senior Member
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
12.972
Reaktion erhalten
5.072
Ort
Nähe Marburg / Lahn
Die Voraussetzungen für eine Verlängerung des Jahresvisums nach der neuen Polizeiverordnung Nr. 35/2561 lauten wie folgt:
Abschnitt 5 : Muss bis zum Anmeldetag über ein jährliches Einkommen oder Guthaben bei einer Geschäftsbank in Thailand in Höhe von mindestens THB 800.000 verfügen.

Die Verordnung findet man auch im Internet! Ist nicht ganz neu !!

Unter anderm auch hier:

Die Bankeinlage von 800.000 Baht muss auch drei Monate nach der Verlängerung des Rentner Visums auf dem Konto bleiben - ThailandTIP

Auch hier nachlesbar: Punkt 5 "Auf einer Thailändischen Geschäftsbank" muss das Geld nachweisbar eingegangen sein!!!

ATTN: UPDATE ON RETIREMENT/MARRIAGE VISA GUIDELINES
Auch hier ist es nicht so ganz eindeutig.
Man muss über ein nachgewiesenes, jährliches Einkommen verfügen (hier steht nichts davon, dass es auf ein TH-Konto eigehen muss ) oder diese 800.000 THB auf einem TH-Konto ruhend.
 
alwaro

alwaro

Senior Member
Dabei seit
28.11.2017
Beiträge
228
Reaktion erhalten
23
Ich habe meinen Aufenthaltstitel am 2. September auf Rentenbasis um ein weiteres Jahr verlängert. Die Vorherigen waren mittels 800000 THB Bankkonto.

Ich hatte mehrere Umschläge mit verschiedenen Unterlagen dabei.

Im 1. Umschlag war

Pass
TM 7
Passfoto
Kopie Pass Bildseite
Kopie Pass mit Visum (ausgestellt in der Schweiz) Non Imm. O-S
Kopie Pass mit letzter Verlängerung des Aufenthaltstitel
Kopie Pass mit letztem Einreisestempel
Kopie TM6
Kopie Abschnitt mit Wohnadresse im Pass eingetackert
Rentenbescheinigung der CH Botschaft

Diese Unterlagen reichten, 2. und 3. Umschlag musste ich nicht öffnen.

Somit auch kein Bankkonto, keine Versicherung und ähnliches musste nachgewiesen werden.
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
4.956
Reaktion erhalten
485
Ja,die Rente muss auf eine Thai Bank eingehen!
Die Beglaubigung von der Botschaft/Konsulat reicht nicht mehr!
Es wird die Vorlage der Original Renten/Pension Bescheide verlangt!
Nein.
Erstmal gilt natuerlich, wie Herr RAR anmerkte, nicht nur Rente sondern ein monatliches Einkommen von 65.000 Baht. Das koennen auch Kapitalertraege sein, die einmalig im Jahr ausgeschuettet werden.
Hauptsache im Jahresdurchschnitt 65.000 Baht/Monat.

Welche Unterlagen die Immi sehen will, weiss ich nicht. Einfach mal nachfragen.

Man sollte aber auf dem Zettel haben, dass es zwischen Deutschland und Thailand ein Doppelbesteuerungsabkommen gibt. Diejenigen die steuerlich ihren Lebensmittelpunkt in Thailand deklariert haben sollten sich bei den Belegen nicht ins Knie schiessen.
Wer einen Steuerberater hat sollte den fragen. Ich habe davon keine Ahnung.
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
4.956
Reaktion erhalten
485
Ich habe meinen Aufenthaltstitel am 2. September auf Rentenbasis um ein weiteres Jahr verlängert. Die Vorherigen waren mittels 800000 THB Bankkonto.

Ich hatte mehrere Umschläge mit verschiedenen Unterlagen dabei.

Im 1. Umschlag war

Pass
TM 7
Passfoto
Kopie Pass Bildseite
Kopie Pass mit Visum (ausgestellt in der Schweiz) Non Imm. O-S
Kopie Pass mit letzter Verlängerung des Aufenthaltstitel
Kopie Pass mit letztem Einreisestempel
Kopie TM6
Kopie Abschnitt mit Wohnadresse im Pass eingetackert
Rentenbescheinigung der CH Botschaft

Diese Unterlagen reichten, 2. und 3. Umschlag musste ich nicht öffnen.

Somit auch kein Bankkonto, keine Versicherung und ähnliches musste nachgewiesen werden.
Ich kann es nur gebetsmuehlenartig wiederholen. Einfach bei der Immi fragen, was die haben wollen.
Auf Samui hat die Immi einen Laufzettel. Arbeitet man den korrekt ab klappt es auch mit dem one year extension.
 
Powermaxe

Powermaxe

Senior Member
Dabei seit
29.03.2004
Beiträge
456
Reaktion erhalten
99
Habe mir jetzt mal die letzten beiden Seiten durchgelesen. so viel Blödsinn habe ich schon lange nicht mehr gelesen.
Für die Retirement Extension auf Basis Non Immigration "O" hat sich garnichts geändert.

Die einzigen Änderungen betrafen die Anglo Amerikanischen Staaten und das ist jetzt auch schon ca. 2 Jahre her. Die Botschaften dieser Länder stellten Einkommensbescheide ohne Prüfung der Unterlagen aus. Deshalb wurden die Einkommensbescheide dieser Botschaften von der Immigration nicht mehr anerkannt. Angehörige dieser Staaten müßen den Eingang ihrer Einkünfte, für die Verlängerung der Retirement Extension, auf einem Thailändischen Konto nachweisen. Für Deutsche reicht weiterhin die Einkommensbescheinigung der Deutschen Botschaft. Kann man sogar auf dem Postweg machen.
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
4.956
Reaktion erhalten
485
:rolleyes:
Habe mir jetzt mal die letzten beiden Seiten durchgelesen. so viel Blödsinn habe ich schon lange nicht mehr gelesen.
Für die Retirement Extension auf Basis Non Immigration "O" hat sich garnichts geändert.

Die einzigen Änderungen betrafen die Anglo Amerikanischen Staaten und das ist jetzt auch schon ca. 2 Jahre her. Die Botschaften dieser Länder stellten Einkommensbescheide ohne Prüfung der Unterlagen aus. Deshalb wurden die Einkommensbescheide dieser Botschaften von der Immigration nicht mehr anerkannt. Angehörige dieser Staaten müßen den Eingang ihrer Einkünfte, für die Verlängerung der Retirement Extension, auf einem Thailändischen Konto nachweisen. Für Deutsche reicht weiterhin die Einkommensbescheinigung der Deutschen Botschaft. Kann man sogar auf dem Postweg machen.
Klaerende Worte.
Fuer "retired" gelten aber neue Regeln. Es reicht nicht mehr die 800.000 Bahh 3 Monate auf dem Konto zu haben. Fuer diejenigen die entweder Einkommen nachweisen oder Bankguthaben ist das kein Problem.
Wie das bei einem Mix aus Einkommen und Guthaben aussieht...

Die neuen Vorschriften verlangen, dass du fuer die letzten 9 Monate des one year extension 400.000 Baht auf dem Konto haben musst. Hat jemand Einkuenfte, die z. B. nur ein Bankguthaben von 300.000 verlangen duerfte es Diskussionen geben.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.787
Ort
Hannover
völlig richtig, das der th. Staat eine Art Deposit von Ausländern verlangt,

denn sie sind schliesslich eine Risikogruppe.

Klar, D A CHler werden sagen,
kein Mensch hat uns gefragt,
als das Land Touristenvisa an Nigerianer verteilte,
die dann später, als Drogenhändler, teuer abgeschoben werden mussten,
weil die Herkunftsland Identität bestritten wurde,

dennoch,

die Kosten, die gemäss Statistik durch die Gruppe der Ausländer verursacht wird,

muss durch eine Art Abspecke von den neuen Expats, im Vorraus geleistet werden,
wenn man ihnen eine Aufenthalt erlauben soll,

das ist völlig richtig.

Elite Visa - bz 400k THB für Thai Verheiratete,
das sind die Hauptgruppen, die rein dürfen,

die anderen Dinge, die da laufen, 1.200 Langzeittouristen im Monat,
ist eher eine Art Lotterie für die Condobesitzer, die dringend in TH nach dem Rechten sehen müssen.

würde mich nicht wundern, wenn aus dieser Gruppe eine Wandlung in 800 k THB Retirement nicht möglich wäre.
 
Spencer

Spencer

Senior Member
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
12.972
Reaktion erhalten
5.072
Ort
Nähe Marburg / Lahn
Für Deutsche reicht weiterhin die Einkommensbescheinigung der Deutschen Botschaft.
Kann man sogar auf dem Postweg machen.
Danke !

Dachte ich es mir doch.
Aus diesem Grund meine Nachfrage.


So nahe an der Grenze ( Udon Thani ) brauche ich,
solange es noch dieses 170.- € Multiple Entry,
ausgestellt in Frankfurt / Main - gültig für 1 Jahr noch gibt, erst mal gar nix.

Später werde ich dann vielleicht mal dieses 1-Jahres-Rentner-Dingens ( nicht auf Thai-Frau-Basis ) machen.
 
Thema:

Immigration

Immigration - Ähnliche Themen

  • Im Thread : Behörden & Papiere-Immigration hängt die letzte Seite

    Im Thread : Behörden & Papiere-Immigration hängt die letzte Seite: Hallo, heute morgen gemerkt, im Thread Behörden & Papiere-Immigration hängt die letzte Seite, die 177 bzw. ich kann nicht darauf zu greifen, oder...
  • als Expat, Thailand nicht mehr - wohin stattdessen

    als Expat, Thailand nicht mehr - wohin stattdessen: verschärfte Immigrations-Bestimmungen, incl. Forderung nach Krankenversicherung, Mindest-Einkommen oder Bankguthaben, schlechter Umtauschkurs...
  • Ärger mit Ex-Thai-Freundin - Immigration blacklist?

    Ärger mit Ex-Thai-Freundin - Immigration blacklist?: Hallo. Ich habe mich hier angemeldet, weil ich ein Problem habe und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Ich danke euch schonmal sehr fürs Lesen und...
  • Immigration Unmenschlich!

    Immigration Unmenschlich!: Ich habe heute leider erfahren, dass die Frau von Bäcker Joe, letzte Woche, nach langer Krankheit Verstorben ist! Nun erfährt Er 2-3 Tage später...
  • Lebenshaltungskosten aus Immigrations-Thread

    Lebenshaltungskosten aus Immigrations-Thread: Hallo changnoi, ich fand die Infos zu Lebenshaltungskosten auch interessant. Könnte man diese Postings vielleicht doch in einen normalen Thread...
  • Lebenshaltungskosten aus Immigrations-Thread - Ähnliche Themen

  • Im Thread : Behörden & Papiere-Immigration hängt die letzte Seite

    Im Thread : Behörden & Papiere-Immigration hängt die letzte Seite: Hallo, heute morgen gemerkt, im Thread Behörden & Papiere-Immigration hängt die letzte Seite, die 177 bzw. ich kann nicht darauf zu greifen, oder...
  • als Expat, Thailand nicht mehr - wohin stattdessen

    als Expat, Thailand nicht mehr - wohin stattdessen: verschärfte Immigrations-Bestimmungen, incl. Forderung nach Krankenversicherung, Mindest-Einkommen oder Bankguthaben, schlechter Umtauschkurs...
  • Ärger mit Ex-Thai-Freundin - Immigration blacklist?

    Ärger mit Ex-Thai-Freundin - Immigration blacklist?: Hallo. Ich habe mich hier angemeldet, weil ich ein Problem habe und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Ich danke euch schonmal sehr fürs Lesen und...
  • Immigration Unmenschlich!

    Immigration Unmenschlich!: Ich habe heute leider erfahren, dass die Frau von Bäcker Joe, letzte Woche, nach langer Krankheit Verstorben ist! Nun erfährt Er 2-3 Tage später...
  • Lebenshaltungskosten aus Immigrations-Thread

    Lebenshaltungskosten aus Immigrations-Thread: Hallo changnoi, ich fand die Infos zu Lebenshaltungskosten auch interessant. Könnte man diese Postings vielleicht doch in einen normalen Thread...
  • Oben