Ich kapier‘s nicht mehr

Diskutiere Ich kapier‘s nicht mehr im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Die Prioritaeten meiner Kleinen sehen in etwa so aus: 1. Ihr eigenes Wohlbefinden (wozu es auch bedarf, dass ihre Geschaefte gut laufen) und...
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
37.508
Reaktion erhalten
2.863
Ort
Bangkok / Ban Krut
Die Prioritaeten meiner Kleinen sehen in etwa so aus:

1. Ihr eigenes Wohlbefinden (wozu es auch bedarf, dass ihre Geschaefte gut laufen) und Sanuk.

2. Ihre Familie.

3. Ich

Kann ich mit leben und umgekehrt siehts eigentlich genauso aus.
 
phimax

phimax

Senior Member
Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
14.274
Reaktion erhalten
12
Ort
vor'm Monitor
Wittayu" schrieb:
Die Konsequenz (dieses Wort gibt es leider nicht im thailändischen Wortschatz)
Versuch´s mal mit ผลลัพธ์ = phon٧ lap/ = Konsequenz, Ergebnis, Folge, Resultat.

Ansonsten klasse Darstellung :cool:
 
N

nicknoi

Senior Member
Dabei seit
29.05.2003
Beiträge
319
Reaktion erhalten
0
Ort
Südbaden
STOPPPPP !

Du gehst mit nach Thailand.

Du sagst dass Du nicht soviel Geld hast (auch wenn Du´s hättest) und wenn Sie meint das Haus bauen zu müssen ziehe SIE !! mit in die Verantwortung.

Sag ihr dass Du gerne !!! bereit ist einen Job zu suchen wo Sie als Putzfrau !! 8 !! Stunden am Tag arbeiten kann und in 2 Jahren auch mit Deiner :lol: Unterstützung ist das Haus bezahlt.

Sag ihr auch dass diese Zeit der Gürtel enger geschnallt werden muss und dass "Shopping" extremst reduziert werden muss.

DU schlägst Sie mit Ihren Waffen wenn Du sie in der Verantwortung nimmst und frag Sie ruhig unaufgefordert dannach wie das Haus nun erstellt wird.

Und dann schau mal weiter, präventiv rate ich Dir zusätzlich die Gütertrennng zu regeln.

Und wenn ´s in die Hose geht hast Du nichts verloren

Leider denken meiner Meinung nach zuviel Farangs - lieber nicht einsam zu sein und Probleme zu haben wie das Problem der Einsamkeit zu haben

Greeting
nicknoi
 
J

jerry

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
24.03.2005
Beiträge
100
Reaktion erhalten
0
Alles endete mal wieder damit, dass nach ein paar Tagen ein kleiner Mann im Kopf den Schalter von zickig auf umgänglich gelegt hat und wieder alles war wie vorher, als wenn nichts passiert wäre. Darüber reden, muß man/Frau ja nicht.

Auch wenn ich mich nicht als Hardliner bezeichnen würde mag ich doch klare Verhältnisse. Und um die rauszukriegen hab ich einfach mal den Spieß umgedreht und auf Zurückhaltung geschaltet. Die äußerst verwunderte Frage, was denn mit mir los wäre, gab mir dann die Chance mal meine Ansichten zu äußern ohne dass es als Vorwurf klang; und hab ihr dann gleich mal aufs Brot geschmiert, dass ich glaube dass sie mich gar nicht lieben würde und sie eh nur zu mir gekommen ist um Geld für TH zu haben.
Ihre Antwort war eigentlich kurz und bündig: sie weiß, dass alle glauben würden sie wäre nur wegen des Geldes gekommen, aber dem wäre nicht so. Natürlich wolle sie die Eltern in TH versorgt wissen und es soll ihnen gut gehen, dafür will sie auch arbeiten und ich soll ihr doch einen Job suchen damit sie endlich eigenes Geld verdienen kann, dann gäbe es diese Diskussionen nicht mehr. Wenn ich sie nicht mehr mögen würde oder mich von ihr trennen möchte soll ich sie gleich nach TH zurückschicken und nicht noch lange abwarten.

Resumée der ganzen Geschichte: die Versorgung der Eltern war schon immer ihr Hauptanliegen. Dafür wollte sie vor wenigen Jahren auch mal auswandern um woanders arbeiten zu können, was letztendlich an den Ticketkosten gescheitert ist. Alternative dazu war dann wohl einen Farang zu suchen um dann einen Job zu finden. Dass das nicht so einfach und auf die Schnelle machbar war, hat sie dann wohl etwas enttäuscht. Der Druck kommt wohl überwiegend von ihr selbst, wenn ein Fremdeinwirken auch nicht ganz ausgeschlossen werden kann.

Zumindest ist mal wieder eine Angelegenheit geklärt und es kann hoffnungsvoll auf die nächste Situation gewartet werden.
 
Wittayu

Wittayu

Senior Member
Dabei seit
28.05.2002
Beiträge
717
Reaktion erhalten
1
Ort
Glashütten im Taunus
Wittayu" schrieb:
Also, gute Miene zu boesem Spiel machen, das ganze Aussitzen und wenn sie zugaenglich ist fuer klaere Verhaeltnisse sorgen....

...Wenn ihr etwas an Eurer Ehe liegt, echte Zuneigung bereits nach zwei Monaten vorhanden ist und die Motive fuer das Zusammensein und -bleiben ausserhalb der o.g. Einbahnstrasse ist, dann wird sie auf Dich zukommen.
Lag ich mit meinem Tip doch nicht so falsch .....



Prima, da seid Ihr ja nun einen Schritt weiter.

Aussitzen und auf eine Reaktion warten zahlt sich meistens aus. Den Spiess einfach mal herumdrehen. Das scheint sie ja kapiert zu haben und.

Bleibt nur für Dich auszuloten, ob auch eine echte Zuneigung zu Dir ihrerseits vorhanden ist, aus der sich bestimmt künftig mehr entwickeln kann, oder ob die Motivation Dich zu heiraten eine Vereinfachung des "Auslandsmontageeinsatzes" ist. Als Mittel zum Zweck wäre ich mir nämlich zu schade.

Sorry, Jerry, dass ich Deinen Threat missbrauchen musste, um mal ein paar grundsätzliche Gedanken, wenn auch etwas länger, loszuwerden.

Gruß, :wink:
Wittayu
 
phimax

phimax

Senior Member
Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
14.274
Reaktion erhalten
12
Ort
vor'm Monitor
Ich nenn´ das: Ihnen den Spiegel vor´s Gesicht halten.

Mögen sie nicht sonderlich, weil sie gelernt haben, dass dies nicht höflich ist...
...doch wenn sie den Kopf haben, verstehen sie es (nach einer gewissen Karenzzeit).

Wenn nicht, hat der Mann mitunter (noch) schlechte Karten.

Also vorher überlegen, ob man(n) mit den Konsequenzen leben kann/möchte.

Lieber allein, als gemeinsam einsam :cool:
 
ReneZ

ReneZ

Senior Member
Dabei seit
08.06.2005
Beiträge
4.327
Reaktion erhalten
0
Ort
Hessische Bergstr.
@Jerry,

ich kenne euch natürlich nicht persönlich, und mag mich gar
nicht gern in den persönlichen Angelegenheiten anderer Leute
einmischen, deshalb nur was 'allgemeines', was mir zu diesem
und anderen mehr oder weniger ähnlichen Threads einfällt.

Bei solchen Diskussionen um die Sachen mal auszureden,
ist est manchmal noch wichtiger 'wie' man etwas sagt,
und welche Gefühle man zeigt, als genau 'was' man sagt.
Verständnis ist das wichtigste, wichtiger z.B. als 'Logik'.

jerry" schrieb:
Resumée der ganzen Geschichte: die Versorgung der Eltern war schon immer ihr Hauptanliegen.
Man soll z.B. erkennen dass dies im Grunde eine lobenswerte
Einstellung ihrerseits ist.

Auch wenn am Ende der Diskussion eine 'Uebereinstimmung'
erreicht wurde, ist es gut möglich dass gefühlsmässig
neue 'Differenzen' entstanden sind, ohne dass man dies
direkt merkt.

jerry" schrieb:
Zumindest ist mal wieder eine Angelegenheit geklärt und es kann hoffnungsvoll auf die nächste Situation gewartet werden.
Das war bestimmt ein Wenig ironisch gemeint, aber es
zeigt dass, auch wenn was geklärt wurde, es vielleicht doch
noch nicht richtig geklärt wurde.

Gruss, René
 
redfum

redfum

Senior Member
Dabei seit
13.05.2004
Beiträge
112
Reaktion erhalten
0
Ort
Laberweinting
jerry" schrieb:
Resumée der ganzen Geschichte: die Versorgung der Eltern war schon immer ihr Hauptanliegen. Dafür wollte sie vor wenigen Jahren auch mal auswandern um woanders arbeiten zu können, was letztendlich an den Ticketkosten gescheitert ist. Alternative dazu war dann wohl einen Farang zu suchen um dann einen Job zu finden. Dass das nicht so einfach und auf die Schnelle machbar war, hat sie dann wohl etwas enttäuscht.
Hi Jerry,

wenn ich das hier so alles lese, was Du geschrieben hast, denke ich mir Du hast die Thaimentalität nicht so ganz verstanden.
Es ist doch klar, das die Thai-Mädels sehr Familienorientiert sind und die eine vielleicht mehr oder weniger Druck von der Familie bekommt.
Such ihr doch einen Job bei einer Reinigungsfirma, ruf dort an , frage nach irgend wann klappt das schon, dann sieht sie mal selber wie hart wir hier in Deutschland unser Geld verdienen müssen und uns nichts nachgeschmissen wird. Ich habe das mit meiner Kleinen genauso gemacht, gleichzeitig habe ich ihr gesagt, wenn sie schon 400,00 Euro im Monat verdient, dann kann sie ihr Thaigemuese von ihrem Geld bezahlen, ich komme schliesslich fuer den Rest auf (Strom, Wasser, Miete, etc.) Wir sind schliesslich jetzt eine Familien und da trägt jeder etwas zum Lebensunterhalt bei.

Du hast geschrieben, dass du ihr die Finanzen übertragen hast. warum ? Bei uns ist es so, dass ich noch immer die Finanzen in der Hand habe, da Thai's bekanntlich nicht mit Geld umgehen können und sparen für sie ein Fremdwort ist. Um Ihr zu zeigen, was sich so alles an Kosten über den Monat ansammelt, führen wir ein Haushaltsbuch, dort werden die Ausgaben für Lebenmittel und Sonstiges (Telefon, GEZ, Benzin, etc.) eingetragen und am Monatsende von ihr zusammen gerechnet. Mach das mal, du wirst sehen sie macht dann ganz grosse Augen, wenn sie sieht was sich das so alles ansammelt.

Gruss

Redfum
 
Joerg_N

Joerg_N

Gesperrt
Dabei seit
26.04.2005
Beiträge
15.167
Reaktion erhalten
256
Ort
Hamburg
da Thai's bekanntlich nicht mit Geld umgehen können und sparen für sie ein Fremdwort ist.
Hallo Redfum,

man darf nicht alles verallgemeinern,
obwohl es vielleicht meisstens stimmt, also meine
Frau kann besser sparen als ich
 
redfum

redfum

Senior Member
Dabei seit
13.05.2004
Beiträge
112
Reaktion erhalten
0
Ort
Laberweinting
Joerg_N" schrieb:
da Thai's bekanntlich nicht mit Geld umgehen können und sparen für sie ein Fremdwort ist.
Hallo Redfum,

man darf nicht alles verallgemeinern,
obwohl es vielleicht meisstens stimmt, also meine
Frau kann besser sparen als ich
Hallo Joerg_N,

dann kann ich Dir nur zu Deiner Frau gratulieren. Es ist aber so, das die "meisten" nicht an Später und in die nahe Zukunft denken.

Nur ein kleines Beispiel : Die Thaifrau will beim nächsten Urlaub in sagen wir mal 11 Monaten ihrer Mutter eine neue Küche spendieren. Warum legt sie dann nicht jeden Monat 30,00 Euro oder 50,00 Euro auf die Seite oder Sparbuch, dann hat sie bis zum Urlaub 330,00 bis 550,00 Euro gespart und kann dann ganz stolz von ihrem eigenem Geld und ohne den Farang um Geld zu bitten, ihrer Mutter die neue Küche ermöglichen.
Nein, bis dahin ist ja noch viel, viel Zeit und bis dahin wird man das Geld schon irgend wie zusammen haben.

Gruss

Redfum
 
Joerg_N

Joerg_N

Gesperrt
Dabei seit
26.04.2005
Beiträge
15.167
Reaktion erhalten
256
Ort
Hamburg
Tja, da hab ich Glück gehabt,

aber ich weiss dass z.B. ihre Famillie in
Thailand auch nicht sparen kann,
ist mal zu viel geld da, da ist es auch wieder weg.

Zum Glueck unterstuetzen wir die nicht
, waere wohl ein fass ohne Boden

gruss
Jörg
 
A

acki08

Gast
guten morgen


also ich kenne in dland auch familien die können nicht sparen

weil sie es nicht können. könnte das in thailand auch der fall sein???



gruß
acki08
 
U

UweFFM

Senior Member
Dabei seit
06.08.2003
Beiträge
2.041
Reaktion erhalten
52
Ort
Frankfurt
@Acki08
Du meinst weil nix da ist zum sparen, ja das gibts überall. Jetzt am Monatsende sind auch in FFM die Schlangen bei Aldi u.co. an der Kasse wieder kürzer.
Thail. Geldverbrennen sehe ich aber auch häufig, brauchst du Beispiele: Benötigen Barmädels wirklich das jeweils neueste Fotohandymodell für permanente Gespräche? Ich denke die machen das unfreiwillig/ ungern weil sie so arm sind und Kohle für die Familie brauchen. :nixweiss: Oder Mopeds, probier doch mal die warten zu lassen, ich bin oft schon beim Kette fetten gescheitert. Wenn das Fahrzeug nach kurzer Zeit hinüber ist gibts halt ein neues. Natürlich gibts Ausnahmen aber dieses sorglose in den Tag hineinleben trifft man schon recht häufig.
Gruß Uwe
 
A

acki08

Gast
hallo uwe


ja ja ich meinte weil sie nicht genug geld haben. zum thema thai.

habe schon oft gehört das die thais so in den tag leben. ich glaube das auch schon. nur meine erfahrung ist eine andere und ich bin sehr sehr froh das es so ist wie es ist.ich kenne meine kleine jetzt 9 monate und konnte diese einstellung bei ihr nicht finden. zum glück.

von dem was ich ihr gebe ( und jetzt denk nur nicht das das sooooviel ist) spart sie und wenn es mal eis gibt dann gibt es eis für die kinder( sie mag es auch) sie hat gelernt mit wenig auszukommen für sie ist wichtig das sie alle 6 monate das geld für die schule zusammen
hat und dafür spart sie. ich bewundere diese frau( na ok klar ich liebe sie) ich habe einfach glück gehabt. zeigt aber doch auch
so wie es "die deutschen" nicht gibt so gibt es auch nicht "die thais"

gruß
acki08
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.260
Reaktion erhalten
18
alhash" schrieb:
Nicht nur Barmädchen benötigen das neueste Handy :aetsch:
fällt mir nicht schwer das so zu bestätigen. ;-D

gruss :wink:
 
KhonKaen-Oli

KhonKaen-Oli

Senior Member
Dabei seit
26.01.2004
Beiträge
775
Reaktion erhalten
0
Ort
Hattersheim
noch hab ich ein Firmenhandy.

meine Frau hat auch ein Handy, aber O2 hatte das Guthaben gekappt, da sie es nicht geschafft hat innerhalb eines Jahres 10 Euro zu vertelefonieren.
Das Guthaben kann man sich aber innerhalb eines Monats wieder zurückholen.
 
Joerg_N

Joerg_N

Gesperrt
Dabei seit
26.04.2005
Beiträge
15.167
Reaktion erhalten
256
Ort
Hamburg
am schärfsten sind die Girls
die mit Handy nach Thailand telefonieren ;-D

Meine Frau hat auch ein Handy, ein Nokia
mit E-Plus vertrag,

man muss im Monat 9.99 Euronen vertelefonieren
schaft sie aber nicht :ohoh:
zum Glück
 
Khun_MAC

Khun_MAC

Senior Member
Dabei seit
20.06.2005
Beiträge
1.206
Reaktion erhalten
26
Ort
Chiang Mai
Joerg_N" schrieb:
am schärfsten sind die Girls
die mit Handy nach Thailand telefonieren ;-D
Jaaa das stieeemt :super:
meine Kleine issst chillischarf :aetsch:
und sie telefoniert auch mit dem Handy nach Thailand :P
ist aber egal
ich bin ja kein Armer ;-D ;-D ;-D

m.f.G. :computer: Khun_MAC
 
Thema:

Ich kapier‘s nicht mehr

Oben