www.thailaendisch.de

Ich bin heute mal mit dem Fahrrad einfach losgefahren...

Diskutiere Ich bin heute mal mit dem Fahrrad einfach losgefahren... im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; ...hab auf dem Weg in die Berge zur laotischen Grenze ca. 700 Höhenmeter überwunden - und auf einem Rundkurs etwa 70km in knapp 5 Stunden...
lucky2103

lucky2103

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
11.427
Reaktion erhalten
1.405
Ort
Heidelberg, Phayao
...hab auf dem Weg in die Berge zur laotischen Grenze ca. 700 Höhenmeter überwunden - und auf einem Rundkurs etwa 70km in knapp 5 Stunden abgefahren.

Gleich ein Wort zur Sicherheit: Wir sind hier im Grenzgebiet, mein Schwiegervater ist bei den Grenzschützern - und hat schon die übelsten Geschichten von Drogenschmugglern erzählt.

Mit diesem Gefühl bin ich also losgefahren und war auf teilweise unbefestigten Wegen fernab jeglicher Zivilisation irgendwie auf das Schlimmste vorbereitet.
Wenn ich mit der Kamera knipse, dann könnte ich evtl. Fahrzeuge und Leute mit schlechten Absichten erwischen - auf diese Weise sind schon ein paar Farangs gestorben (nicht unbedingt im Norden, aber immerhin innert TH).

Wenn ich also beim Aufstieg teilweise das Rad schieben müssen, weil der Weg zu steil und zu schlecht war, dann war ich beim Vernehmen von Motorengeräuschen quasi immer im "Achtung- Modus"...wer weiß, was Einheimische, die ja nicht mal ethnische Thais sind, zu Hause kein Thai sprechen, mit dem Farang anstellen, wenn weit und breit kein Gesetzeshüter (die Stories vom Schwiegervater zeigen Wirkung) zu sehen ist.

Tatsächlich gab mir der relativ junge Fahrer eines alten Nissan (hab mir trotzdem die Nummer gemerkt) auf dem Weg nach oben einen Lift, so dass ich die 2km bis zur Abzweigung nach บ้านน้ำมิน auf der Pritsche samt Fahrrad mitfahren durfte. Beim Absteigen noch ein herzliches "Danke" an den Fahrer und ein Komplment an mich อู่กำเมืองแต้ (kannst ja richtig toll Lanna sprechen) kam zurück....hey, die Welt ist gar nicht so schlecht!!!











Bei Totenfeiern ist Alkoholverbot:







 
lucky2103

lucky2103

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
11.427
Reaktion erhalten
1.405
Ort
Heidelberg, Phayao
Eine Gruppe Hilltribes bei der Maisernte:




Es geht steitg nach oben:





 
lucky2103

lucky2103

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
11.427
Reaktion erhalten
1.405
Ort
Heidelberg, Phayao
Ich würde sagen, dass dieses Plakat nicht mehr lange hängt:
Überhaupt ist die Umbenennung der "Sanitätsstationen" zu "Ergänzende Krankenhäuser" sehr elegant gewählt.







Ganz üble Piste:



Hier die Fahrt mit dem Pickup:



 
Totolino

Totolino

Senior Member
Dabei seit
21.12.2012
Beiträge
1.963
Reaktion erhalten
1.621
Ort
Köln
Interessantes Ding hier.

Paß auf Dich auf!
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.346
Reaktion erhalten
152
@ Lucky..
bist aber immer wieder zu Hause..bevor das dunkel wird..?

War mal mit meiner EX Thaifrau im Norden unterwegs..( Motocycle )
Nach ner Zeit X ,war mir das nicht soo geheuer..weil vor und hinter uns,lange Zeit,keiner war..
Hatte ein komisches Gefühl..falls doch mal ne Panne auftritt und sind wieder zurück..
 
vik

vik

Senior Member
Dabei seit
09.11.2008
Beiträge
279
Reaktion erhalten
33
Ort
Steyr
Schöne Bilder aus der Pampa, bin auch gerne dort.

Kenne auch ein paar schöne Plätze, aber meine Frau bekommt die Krise wenns dunkel wird, wegen der Geister, aber das kennt man ja......
 
lucky2103

lucky2103

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
11.427
Reaktion erhalten
1.405
Ort
Heidelberg, Phayao
Vor 2 Tagen hab ich den Sonnenuntergang nicht richtig kalkuliert und es wurde dunkel, bevor ich heimkam. .

Dazu noch ohne Licht. Zwischen 2 Doerfern haste dann rein gar nix gesehen, alles schwarz. Schemenhaft konnte man den Randstreifen erkennen

In den Doerfern sind die Leute erschrocken, weil aus dem Nichts ploetzlich ein Fahrradfahrer erschien...ist aber alles gut gegangen und ich war um 19.00 wieder zu Hause.
 
lucky2103

lucky2103

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
11.427
Reaktion erhalten
1.405
Ort
Heidelberg, Phayao
Ach ja: Mitten im Nichts kommt mir auf einem schmalen Feldweg plötzlich ein Farang auf einer BWM F650 entgegen - mit Phuket- Kennzeichen.

Wir haben uns kurz unterhalten, bevor er weiter nach Chiang Kong weitergefahren ist.
 
x-pat

x-pat

Senior Member
Dabei seit
06.11.2003
Beiträge
7.905
Reaktion erhalten
4.063
Ort
Chiang Mai
Gleich ein Wort zur Sicherheit: Wir sind hier im Grenzgebiet, mein Schwiegervater ist bei den Grenzschützern - und hat schon die übelsten Geschichten von Drogenschmugglern erzählt.
Diese Geschichten reflektieren nicht unbedingt die Realität. Ich habe auf meinen Trips auch schon Wilderer, Schmuggler, Opiumpflanzer, und illegale Holzfäller angetroffen. Viele davon trugen Macheten und Gewehre, aber ich hatte bisher keine einzige unangenehme Situation erlebt. Diese Leute haben vor der Polizei Angst, aber nicht vor Farangs. Es gab mal eine einzige Situation in der die Leute durch meine GoPro Kamera irritiert waren.

Cheers, X-pat
 
Uns Uwe

Uns Uwe

Senior Member
Dabei seit
23.05.2010
Beiträge
16.497
Reaktion erhalten
7.164
Ort
hamburg
Schöner Bericht, Lucky. Ich denke mal, dass solche Themen einst mit der Grund waren, warum Thai-Foren entstanden sind. Dieser Thread ist ein schöner Kontrast zu vielen anderen Threads in letzter Zeit, in denen es um Satire und Selbstdarstellung ging.
 
Loso

Loso

Senior Member
Dabei seit
14.07.2002
Beiträge
9.346
Reaktion erhalten
1.625
...aber ich hatte bisher keine einzige unangenehme Situation erlebt.
Liegt es evt. auch daran, dass du afaik meistens in der Gruppe unterwegs bist?

Danke auch an lucky für den Bericht.
 
lucky2103

lucky2103

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
11.427
Reaktion erhalten
1.405
Ort
Heidelberg, Phayao
Ich denke mal in den Bergen um CMX ist es ähnlich wie bei uns - bis auf einen kleinen Unterschied:

Um CMX herum haben sie nicht diese Schmuggleraktivitäten von Laos oder Burma her.
Bin gestern noch an einem Haus mit einem Schild "Beware of Mines" vorbeigefahren. Wollte das noch fotografieren, aber war mir zu risikoreich.

Anderer Leute Häuser knipsen oder um anderer Leute Autos rumstehen kommt in TH gar nicht gut.

Die Grenze nach Laos ist tatsächlich vermint...vor ein paar Jahren hat ein Offizier aus Laos ein paar Büffel die Hänge nach TH runtergetrieben. Die meisten sind auf Minen getreten.
 
ccc

ccc

Senior Member
Dabei seit
09.07.2011
Beiträge
5.206
Reaktion erhalten
1.622
[...] Bin gestern noch an einem Haus mit einem Schild "Beware of Mines" vorbeigefahren. Wollte das noch fotografieren, aber war mir zu risikoreich. [...]
Völlig unbegründete Angst, denn vom fotografiert werden gehen gehen Minen in aller Regel nicht los. :D

Echt gefährlich könnte es allerdings werden, wenn Du mit Deinem roten Rad in eine gelbe Hochburg hineinradelst. Da könnten einige Anwohner durchaus explosiv reagieren. :)
 
M

MadMac

Senior Member
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
28.310
Reaktion erhalten
2.532
Quatsch, Gelb ist doch wieder voll in dank Geburtstag des Monarchen. So konnten auch die Restbestaende an T-Shirts komplett abverkauft werden.
 
x-pat

x-pat

Senior Member
Dabei seit
06.11.2003
Beiträge
7.905
Reaktion erhalten
4.063
Ort
Chiang Mai
Um CMX herum haben sie nicht diese Schmuggleraktivitäten von Laos oder Burma her.
Das stimmt sicher, allerdings war ich auch schon oft an der burmesischen Grenze unterwegs, auch solo. Meist bin ich ja abseits der Straße und dort trifft man nur ganz wenige Leute an. Die meisten sind freundlich. Oft sind das Sammler und Wilderer die man an den Körben und Flinten erkennt. Sehr viele Hilltribes und Burmesen. Natürlich weiss ich nicht immer was die Leute dort draußen machen, aber das muss ich ja auch nicht wissen. Vor zwei Wochen hatten wir Opiumbauern in Chiang Dao getroffen; die waren nicht besonders freundlich, aber auch nicht aggressiv. In 4 Jahren wurde ich nur zweimal von Militärpatrouillen bzw. Rangern angehalten/kontrolliert. Das lief alles sehr freundlich und problemlos ab. Fazit: über Kriminalität braucht man sich in Thailand's Wildnis zum Glück wenig Sorgen machen.

Viele Leute fühlen sich allein und abseits der Zivilisation nicht wohl. Alles erscheint bedrohlich. Das ist normal. Dieses Gefühl beruht allerdings eher auf Unerfahrenheit als auf einer realen Einschätzung der Gefahren. Die realen Probleme sind eher Orientierungsverlust, Dehydration, Hitzeerschöpfung, Hypothermie (jetzt im Winter), Verletzungen durch Ausrutscher und Stürze, und vielleicht noch giftige Pflanzen und Tiere. Mit ein wenig Ausrüstung kannst du diese potentiellen Probleme entschärfen. Ganz wichtig siind genug Wasser und ein Mobiltelefon mit GPS, Offlinekarte, Notruffunktion, und ausreichend Batterie. Ich nehme außerdem ein Erste-Hilfe Set mit, ein gutes Messer, im Winter eine Not-Aludecke, Mückenspray, Sonnenschutzcreme, ggf. einen Wasserfilter.

Cheers, X-pat
 
W

woody

Gast
Fehler von mir, ich hatte dich in Chiang Kong, Chiang Rai verortet. Jetzt ist alles klar.
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.346
Reaktion erhalten
152
Vor 2 Tagen hab ich den Sonnenuntergang nicht richtig kalkuliert und es wurde dunkel, bevor ich heimkam. .

Dazu noch ohne Licht.
Zwischen 2 Doerfern haste dann rein gar nix gesehen, alles schwarz.
Schemenhaft konnte man den Randstreifen erkennen

In den Doerfern sind die Leute erschrocken, weil aus dem Nichts ploetzlich ein Fahrradfahrer erschien...
ist aber alles gut gegangen und ich war um 19.00 wieder zu Hause.
Ahaa...
darauf wollte ich auch hinaus..
War mir auf deinen Fotos aufgefallen,dass da kein Licht dran ist.
Im nächsten Urlaub,will ich mir LED Vorder und Rücklicht aus D-Land mitnehmen.
Bau ich von meinem Fahrrad ab..und ab in den Koffer.
Ist eine Lampe vorne, die sich auf ECO Modus umschalten lässt (20 / 40 LUX )
****
Vergleich: Die besten Fahrradlampen - CHIP
 
Thema:

Ich bin heute mal mit dem Fahrrad einfach losgefahren...

Ich bin heute mal mit dem Fahrrad einfach losgefahren... - Ähnliche Themen

  • Heute ist Freitag der 13. te

    Heute ist Freitag der 13. te: naa was gibt's neues hier?? Jemand gestorben??? Corona hat wiedereinmal zugeschlagen???..Haus abgebrannt ? Oder der Franky 53 schon wiedereinmal...
  • Die Emanzipation oder ist Frau heute immer noch im großen Nachteil ?

    Die Emanzipation oder ist Frau heute immer noch im großen Nachteil ?: Heute mal ein verfrühter Wochenendthread zum Nachdenken! In Coronazeit sind wir doch meist alle Homearbeiter,oder :nixweiss: Schade ,dass wir im...
  • Nittaya - früher und heute!

    Nittaya - früher und heute!: Nittaya ,frueher und heute ! Bin ja schon seit 2002 bei diesem Laden hier dabei und wagen mal eine Gegenüberstellung. Ob sie mir gelingt ,müßt...
  • Hocke seit heute im Quarantäne-Gefängnis

    Hocke seit heute im Quarantäne-Gefängnis: In Pattaya und mir fällt jetzt schon die Decke auf den Kopf. Frage mich warum habe ich es überhaupt gemacht. War die letzte Chanse meine Imigrant...
  • Heute auf dem Bitec-Gelaende

    Heute auf dem Bitec-Gelaende: Heute war der grosse Tag der Aushaendigung der Diplome der Siam Universitaet, gleich fuer zwei Jahresabgaenge. Big event, zum dem auch die...
  • Heute auf dem Bitec-Gelaende - Ähnliche Themen

  • Heute ist Freitag der 13. te

    Heute ist Freitag der 13. te: naa was gibt's neues hier?? Jemand gestorben??? Corona hat wiedereinmal zugeschlagen???..Haus abgebrannt ? Oder der Franky 53 schon wiedereinmal...
  • Die Emanzipation oder ist Frau heute immer noch im großen Nachteil ?

    Die Emanzipation oder ist Frau heute immer noch im großen Nachteil ?: Heute mal ein verfrühter Wochenendthread zum Nachdenken! In Coronazeit sind wir doch meist alle Homearbeiter,oder :nixweiss: Schade ,dass wir im...
  • Nittaya - früher und heute!

    Nittaya - früher und heute!: Nittaya ,frueher und heute ! Bin ja schon seit 2002 bei diesem Laden hier dabei und wagen mal eine Gegenüberstellung. Ob sie mir gelingt ,müßt...
  • Hocke seit heute im Quarantäne-Gefängnis

    Hocke seit heute im Quarantäne-Gefängnis: In Pattaya und mir fällt jetzt schon die Decke auf den Kopf. Frage mich warum habe ich es überhaupt gemacht. War die letzte Chanse meine Imigrant...
  • Heute auf dem Bitec-Gelaende

    Heute auf dem Bitec-Gelaende: Heute war der grosse Tag der Aushaendigung der Diplome der Siam Universitaet, gleich fuer zwei Jahresabgaenge. Big event, zum dem auch die...
  • Oben