Hund gesucht

Diskutiere Hund gesucht im Talat-Thai Forum im Bereich Thailand Forum; da hast du Recht, Hunde sind was ganz Besonderes ich war noch nie, und ich wollte auch nie ohne Hund sein. Du muss nämlich immer davon Ausgehen...
B

bangkaew

Senior Member
Dabei seit
03.01.2013
Beiträge
202
Reaktion erhalten
36
Ich denke es war allgemein Altersschwäche. Die Hitze der letzten Tage hat ihm zusätzlich zu schaffen gemacht.
Durchschnittsalter Mops ist 12 - 15 . Da ist 16 doch ganz gut. Er war inzwischen taub , sehr schlecht zu Fuß (Bänder der hinteren Knie), sehr schlechte Zähne... aber auch zu alt um da noch was dran rumzudoktorn. Mit der Atmung hatte er aber eigentlich nie die "typischen" Mopsprobleme, hat eigenartiger Weise auch so ab 10tem Jahr nicht oder kaum noch gescharcht.
Er lag heut morgen genauso da wie als ich ihn vor dem Einschlafen noch gestreichelt hatte. Scheint also im Schlaf passiert zu sein.
Das Kissen hat er allerdings vollgepinkelt.

Immerhin hat er mich ( wollte nie Hund haben ) gelehrt,
dass Hunde was Besonderes sind.
da hast du Recht, Hunde sind was ganz Besonderes ich war noch nie, und ich wollte auch nie ohne Hund sein.

Du muss nämlich immer davon Ausgehen, wenn dein Hund zu dir kommt wedelt mit dem Schwanz, springt an dir hoch und Leckt deine Hände dann freut der sich und genau so meint der das dann auch, kommt ein Mensch zu dir und Lacht dich an, bei dem weisst Du nicht ob der das auch so meint, Denk mal darüber nach.

Genau so ist es auch auf das Verlassen, wenn Du einen Menschen brauchst der dir vorher alles mögliche gesagt hat, z. B. wenn mal was ist Ruf mich an, das klappt in den meisten Fällen nicht, aber wenn du deinen Hund brauchst z. B. wenn Du mal unten bist, der merkt das von selber und kommt zu dir, dein Freund steht neben dir dem Fällt das nicht mal auf und wenn Du den dann Fragst kannst Du mir Helfen, dann weiss der vor lauter Ausreden nicht wo er hin Gucken soll, das kenne ich alles.

Ja gut vielleicht bin ich auch nur so Extrem, aber eins ist ganz Sicher auf jeden meiner Hunde könnte ich mich im ernst Fall z.B. wenn mir einer an die Wäsche wollt, um an Geld für den nächsten Schuss zu kommen die würden den / die in stücke Reissen und wenn da ein Freund dabei wäre der würde unter Umständen auch weg Laufen, aber das würde keiner meiner Hunde machen und das nenne ich eben echte Freundschaft.

Das mit dem Pinkeln das ist Normal die merken das zum Schluss ja nicht mehr was sie machen, das war bisher bei meinen auch allen so.

Na 16 Jahre ist doch für einen Mops ein sehr gutes Alter, denn schau dir doch nur die ganzen Rassen an Schäferhunde werden mit 7 /8 Jahren eingeschläfert weil sie Hochgradig HD / ED haben und nicht mehr Laufen können, Dobermänner fallen mit 5 Jahren um weil sie Herzfehler haben und bei den meisten anderen Rassen kommen Krankheiten vor das es nicht mehr Feierlich ist, und da werden noch nicht mal 10 Jahre mehr Erreicht ob wohl die Statistik sagt 12 - 14 Jahren ist die Lebensdauer, nein Du hattest 16 schöne Jahre mit ihm und da kannst sehr zufrieden sein, klar schmerzt das immer geht mir genau so denn 95% meiner Hunde sind ja auch bei mir Geboren also sie sind so was wie Kinder und ich wäre ein schlechter Züchter wenn ch was anderes Sagen würde, es sind alles meine Kinder und ob das ein Welpe ist der Verkauft wird, da muss ich mich auch immer zusammen nehmen wenn der weg geht aber klar ist ja das ich nicht alle Behalten kann, nur das ist dann eben was anderes als wie wenn ein alt Hund weg Stirbt, da ist 2 - 3 Tage mit mir nichts Anzufangen und da schäme ich mich auch nicht meiner Tränen ich bin eben so.
 
alder

alder

Senior Member
Dabei seit
29.12.2010
Beiträge
9.911
Reaktion erhalten
4.566
Immerhin hat er mich ( wollte nie Hund haben ) gelehrt,
dass Hunde was Besonderes sind.

Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.


Der alte Fritz..............
 
Eutropis

Eutropis

Senior Member
Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
13.019
Reaktion erhalten
3.341
Naja sein Fresstrieb grenzte schon an Völlerei.
Der hat sogar noch Stunden vor seinem absehbaren Ableben noch
mit letzter Kraft und viel Zahnstein Kotlettknochen blank geschleckt.
 
B

bangkaew

Senior Member
Dabei seit
03.01.2013
Beiträge
202
Reaktion erhalten
36
daran kannst Du ja sehen dass ihm nichts gefehlt hat, das Herz hat nur nicht mehr in dem Alter mit gemach.

Man ist ja früher immer davon ausgegangen 1 Hundejahr = 7 Menschenjahre, aber das ist Falsch die Umrechnungsformel wurde Überarbeitet.

So das man heute sagt, das erste Jahr eines Hundes entspricht 15 Menschen Jahre, das zweite Jahr weitere 10 Jahre und jedes weitere Jahr dann nur noch 5 Jahre.

Bei groß Rassen geht man so gar davon aus das ein Hundejahr =12 Menschenjahre sind weil sie Langsamer erwachsen werden als kleine Rassen, aber sie Leben auch nicht so lange wie kleine Rassen.

Hundealter
0,5
1
1,5
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
Große Rassen (über 45 Kg)
8
14
18
22
31
40
49
58
67
76
85
94
100









Mittlere Rassen (15-45 Kg)
10
18
21
27
33
39
45
51
57
63
69
75
80
85
90
95
100





Kleine Rassen (bis 15 Kg)
15
20
24
28
32
36
40
44
48
52
56
60
64
68
72
76
80
84
88
92
96
100


Und bei dieser Gelegenheit habe ich hier gleich die Fotos von meinen Welpen eingestellt, das es nicht wieder heißt wo sind die Fotos.

http://www.nittaya.de/talat-thai-20/thai-bangkaew-welpen-51507/
 
Samuirai

Samuirai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
24.08.2008
Beiträge
1.145
Reaktion erhalten
643
Ort
Nakhon Si Thammarat
Wir haben seit ca. 3 Wochen einen neuen Moeter. Mittlerweile 3+ Monate jung und kerngesund. Es ist ein kleiner Ruede.

IMG_5171.jpg IMG_5057.jpg IMG_5197.jpg

Langfristig soll er nicht nur ein Familienmitglied sein, sondern sich auch sein Futter als Beschuetzer von Frauchen, Huehnern und Land verdienen. Rambo sein Name8-)
 
Z

zaparot

Gesperrt
Dabei seit
26.11.2004
Beiträge
2.161
Reaktion erhalten
185
Samuirai, was ist das für ein Rüde? Ein Rassehund?
 
Yogi

Yogi

Senior Member
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
34.498
Reaktion erhalten
5.658
Ort
Essen/ Nong Prue
Bei der Penntüte habe ich aber mal meine Zweifel, dass der in die Schutzstaffel aufgenommen wird.:grin:
 
Pee Niko

Pee Niko

Senior Member
Dabei seit
28.02.2005
Beiträge
3.007
Reaktion erhalten
360
Ort
Retourniert
Warte ab, bis er 3-4 Monate älter ist. Dann besorgst du dir besser ein paar reißfeste Hosen :rolleyes2:.

Das Tierchen sieht mir nach einem Staffordshire Bully oder einem Mischling mit dieser Verwandtschaft aus.

Quelle
 
B

bangkaew

Senior Member
Dabei seit
03.01.2013
Beiträge
202
Reaktion erhalten
36
Warte ab, bis er 3-4 Monate älter ist. Dann besorgst du dir besser ein paar reißfeste Hosen :rolleyes2:.

Das Tierchen sieht mir nach einem Staffordshire Bully oder einem Mischling mit dieser Verwandtschaft aus.

Quelle
oder es Reichen noch die kurzen Hosen, wenn Er aus Angst den Rückzug antritt, damit man beim hinterher Laufen nicht so ins Schwitzen kommt.;-)
 
Samuirai

Samuirai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
24.08.2008
Beiträge
1.145
Reaktion erhalten
643
Ort
Nakhon Si Thammarat
Samuirai, was ist das für ein Rüde? Ein Rassehund?
Pee Niko hat das mit "Staffordshire Bully" schon ganz richtig erkannt. Laeuft in Thailand unter Pitbull und ist beinah jedem Thai gelaeufig. Seine Eltern kenne ich und sind beide Pitbulls. Papa hat kupierte Ohren und sieht dementsprechend gefaehrlich aus, ist aber ein lieber. Wir kupieren nix, seine 'Nuggets' darf er auch soweit es vertretbar sein wird behalten. Muss man sehen.
Er ist jetzt 13 Wochen jung und faengt langsam an rumzuzerren. Muss mir die Tage unbedingt ein dickes Juteseil besorgen weil ich sonst wirklich alle paar Tage neue Hosen brauche.:confused2: Wir haben zum Glueck viel Platz und einen langen Strand zum spazieren und schwimmen.

"Bei der Penntüte habe ich aber mal meine Zweifel, dass der in die Schutzstaffel aufgenommen wird.:grin:"
Yogi, der Schein truegt, er kann auch gelegentlich "wach", Thai halt. Hatte er vor Tagen noch Angst vor den grossen Huehnern/Turkeys, stolziert er mittlerweile wie ein Gockel zwischen Ihnen umher und nervt sie. Zum Glueck nur spielerisch. Hoffe das bleibt so ...:p

samuirai
 
Z

zaparot

Gesperrt
Dabei seit
26.11.2004
Beiträge
2.161
Reaktion erhalten
185
Jaja, so in Richtung Amstaff ist ja nicht zu übersehen, aber so lange sie so jung sind, kann man sie nicht so gut erkennen.
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
37.511
Reaktion erhalten
2.870
Ort
Bangkok / Ban Krut
....seine 'Nuggets' darf er auch soweit es vertretbar sein wird behalten. Muss man sehen.
Ich hielt in Muenchen ueber 10 Jahre eine American Staffordshire Huendin. Ich hab die im Alter von 2 Jahren sterilisieren lassen, weil sie gegen andere Hunde (nicht gegen Menschen) zu aggressiv wurde. Danach war die Sache wieder einigermassen im Griff.

Versuche blos nicht, Deinem Jungmoeter irgendwelches Schutz- oder Abwehrverhalten anzutrainieren. Diese Rasse hat diese Programme serienmaessig und wenn Du die scharf machst, hast Du eine unkontrollierbare Waffe.
 
W

Wuschel

Senior Member
Dabei seit
09.07.2013
Beiträge
2.436
Reaktion erhalten
194
Du hattest Probleme mit einem Staff?
 
Z

zaparot

Gesperrt
Dabei seit
26.11.2004
Beiträge
2.161
Reaktion erhalten
185
Ich hatte in Berlin für ein paar Jahre einen AmStaff-Rüden aus einer Qualzucht. Der erlitt eine Netzhautablösung und war dann blind. Ein lieber Kerl, ist aber im Alter von fünf, sechs Jahren gestorben.
 
Samuirai

Samuirai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
24.08.2008
Beiträge
1.145
Reaktion erhalten
643
Ort
Nakhon Si Thammarat
Nachdem ich nun viele Welpenbilder von Amstaff und Pitbull gesichtet habe, gehe ich von einem Pitbull aus, als der er mir auch verkauft wurde. Ich war eh im Irrglauben Pittbull waere der Oberbegriff und Amstaff, Bullterrier etc die verschiedenen untergeordneten Zuechtungen.
Die Wesens- und Figurunterschiede sind nicht wirklich gross. Der Pitbull ist halt noch "lebendiger", robuster gebaut und hat mehr Aggressionspotential und weniger Schmerzempfinden, was Ihn zu einer potentiellen Kampfmaschine macht. Beide sind Familienhunde, der Amstaff etwas mehr, gute Beschuetzer und Treu, ausserdem clever und gut erziehbar.

Natuerlich hat Dieter Recht, idR. sind kastrierte Rueden entspannter und der aufs Blut revierverteidigende Macho wird zumindest runtergefahren, im Extremfall bis zur Gleichgueltigkeit. Ich kenne aber auch ein paar neurotische Thaikoeter die so verzogen bis psychotisch sind, dass sie trotz Kaztration eine Gefahr darstellen.
Kompetente Erziehung ersetzt die Kaztration nicht.
Den Tip sein Revierverhalten, respektive seine "Kampflust" nicht zu foerdern werde ich beherzigen. Ich brauch zwar einen Aufpasser, aber sicher keine Probleme verursacht durch einen "uebermotivierten Security".
samuirai
 
B

bangkaew

Senior Member
Dabei seit
03.01.2013
Beiträge
202
Reaktion erhalten
36
Natuerlich hat Dieter Recht, idR. sind kastrierte Rueden entspannter und der aufs Blut revierverteidigende Macho wird zumindest runtergefahren, im Extremfall bis zur Gleichgueltigkeit.

QUOTE]

ich will mal noch was zum Thema dazu sagen, Samuirai auf die aussage von Dieter würde ich mich nicht so Verlassen, denn der Schuss kann auch nach hinten Losgehen und da Spreche ich nur aus Erfahrung.

Viele Hunde Käufer die ich im Laufe meiner Zucht kennengelernt habe, waren bis auf wenige Ausnahmen alle der Meinung sich mit Hunden aus zu kennen, klar ich will das auch keinen Absprechen aber wenn es um die Rasse der Bangkaews geht, da denke ich schon das ich von der Rasse bestimmt mehr Ahnung habe, als der X HH und so haben manche sich was Sagen lassen, andere wieder nicht.

Aber wie ja Bekannt ist, die Unbelehrbaren bestraft meist das Leben und so kam es das ich eines Tages mal mit zwei Rüden unterwegs in Pattaya war und da meinen Cappuccino in einem Kaffee wo ich schon viele Jahre verkehre getrunken habe, meine beiden Jungs,, waren die Ruhe selber die lagen wie immer Unangeleint an meinen Füssen, denn es Stört da keinen wenn ich mit Hund / Hunden dahin komme, der Besitzer kennt mich und auch meine Hunde und weis das Sie nicht zu anderen Gästen laufen oder gar Beißen würden.

Da kam auf einmal ein weiterer Gast auch mit einem Hund und zwar war das auch ein Bangkaew der zwar noch Relative jung war und sich dementsprechend auch so Verhalten hat als der meine gesehen hatte,, der Bellte meine wie Wild an und Hampelte auch an der Leine rum, aber das hat meine gar nicht Interessiert.


Der HH setzte sich einen Tisch weiter und so kam ich mit dem ins Gespräch und schon nach kurzer Zeit sagte der mir das Er seinen Bangkaew .......... lassen wollte, auf meine Frage wieso Er das machen wollte, da kam doch Glatt die Aussage da werden die Hunde ruhige.

Da ich keine Lust zum Diskutieren hatte, so konnte ich mir ein Lächeln dann doch nicht verkneifen und habe nur Gesagt das wäre ein Ammenmärchen was sich ganz Verbissen bei HH immer noch hält, denn das würde Er doch an meinen sehen die in Takt sind.

Also ich konnte den Typ nicht von der .......... ab bringen aber wir Tauschen unsere Telefonnummern dann doch noch aus und genau 6 Monate später hat der bei mir Angerufen ob Er mal mit seinem Hund zu mir kommen könnte, klar kein Problem für mich
und so kam er dann auch vorbei.

Aber was Er jetzt an der Leine hatte, das war ein Bangkaew mehr, das war eine unkontrollierbare Kampfmaschine vor dem so gar ich Angst hatte, denn wäre der nicht an der Leine gewesen der hätte mir eine meiner Welpen sonst Tot gebissen, so Verrückt ist der nach dem .......... geworden, denn es ist ganz Unüblich für Bangkaews das die A sich untereinander Beißen und B das ältere Bangkaews auf Welpen los gehen.

Also noch Mals aus Verhaltensbiologischer sicht gibt es kein Anlass, um aus einer Hündin oder Rüde ein geschlechtsneutrales Geschöpf zu schnippeln.

Im Gegenteil: Hunde mit einem guten Beschützer Instinkt, oder Angstaggressionen, können nach einer .........., der ..... oder der Eierstöcke, häufig noch aggressiver Reagieren weil ihnen dann die Sexualhormone fehlen also ich Empfehle keinen seinen Hund .......... zu lassen.
 
Samuirai

Samuirai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
24.08.2008
Beiträge
1.145
Reaktion erhalten
643
Ort
Nakhon Si Thammarat
"Also noch Mals aus Verhaltensbiologischer sicht gibt es kein Anlass, um aus einer Hündin oder Rüde ein geschlechtsneutrales Geschöpf zu schnippeln."
Hi bangkaew,
sehe ich im Prinzip genauso. Ich habe selbst keine Erfahrung mit kastr. Hunden, schlicht weil ich nie einen entmannen lies. Aber ich habe bei Bekannten welche mitbekommen. Die lagen meist fett, faul und desinteressiert in der Gegend rum. Einer allerdings, Freddie von Freunden auf Samui, den haben se geschnibbelt weil er unberechenbar und bissig dazu war. War nach der Entmannung genauso. Ist ein Thai Ridgeback. Die koennen den nirgends mit hinnehmen oder Ihn ausserhalb des Grundstueck von der Leine lassen. So macht Hund keinen Spass.
 
Thema:

Hund gesucht

Hund gesucht - Ähnliche Themen

  • Hund

    Hund: Wenn jemand jemanden kennt, der einen Hund abzugeben hat, oder auch zwei (wenn sie sich kennen und miteinander klar kommen), dann könnte man mir...
  • Labradore und andere Hunde

    Labradore und andere Hunde: Bequemer zu reisen hat für dich genaus wenig Mehrwert wie Zigaretten mit 50ern anzuzünden? Jetzt versuchst du mich aber wiederum aufzuziehen...
  • Der Hund ist tot

    Der Hund ist tot: Ging gerade durch die Medien. Der Hund des Koenigs ist tot. Stolzes Alter mit 17. Mein Beileid.
  • Hotelempfehlung für BKK mit Hund

    Hotelempfehlung für BKK mit Hund: Will mit Frau und Hund im Sommer nach D. umziehen und brauche eine Hotelempfehlung für 2-3 Tage bkk, wo Hunde geduldet sind. (Suk oder Pratunam)
  • Wer hat schonmal Hund gegessen (und wie hat's geschmeckt)?

    Wer hat schonmal Hund gegessen (und wie hat's geschmeckt)?: Moin, Bei meiner Reise nach Vietnam hat ein Kollege von mir neulich Katze gegessen (Thit Mèow). Es stand zwar als cat in der englischsprachigen...
  • Wer hat schonmal Hund gegessen (und wie hat's geschmeckt)? - Ähnliche Themen

  • Hund

    Hund: Wenn jemand jemanden kennt, der einen Hund abzugeben hat, oder auch zwei (wenn sie sich kennen und miteinander klar kommen), dann könnte man mir...
  • Labradore und andere Hunde

    Labradore und andere Hunde: Bequemer zu reisen hat für dich genaus wenig Mehrwert wie Zigaretten mit 50ern anzuzünden? Jetzt versuchst du mich aber wiederum aufzuziehen...
  • Der Hund ist tot

    Der Hund ist tot: Ging gerade durch die Medien. Der Hund des Koenigs ist tot. Stolzes Alter mit 17. Mein Beileid.
  • Hotelempfehlung für BKK mit Hund

    Hotelempfehlung für BKK mit Hund: Will mit Frau und Hund im Sommer nach D. umziehen und brauche eine Hotelempfehlung für 2-3 Tage bkk, wo Hunde geduldet sind. (Suk oder Pratunam)
  • Wer hat schonmal Hund gegessen (und wie hat's geschmeckt)?

    Wer hat schonmal Hund gegessen (und wie hat's geschmeckt)?: Moin, Bei meiner Reise nach Vietnam hat ein Kollege von mir neulich Katze gegessen (Thit Mèow). Es stand zwar als cat in der englischsprachigen...
  • Oben