www.thailaendisch.de

Hepatitis A Impfung für Familien-Besuch in Thailand

Diskutiere Hepatitis A Impfung für Familien-Besuch in Thailand im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo zusammen, hat von euch einer Erfahrung wegen der Kostenübernahme der Hepatitis A-Impfung durch die Krankenkasse. Folgender Hintergrund wir...
K

kosamet

Gast
Hallo zusammen,

hat von euch einer Erfahrung wegen der Kostenübernahme der Hepatitis A-Impfung durch die Krankenkasse.

Folgender Hintergrund wir wollen im Juli mit der Familie ( 2 Erwachsenen 2 Kinder) nach Thailand zu den Schwiegereltern.
Das Auswertige Amt und auch der Doc empfehlen u.a eine Heaptitis A Impfung für uns alle.
Habe jetzt die Krankenkasse angeschrieben und Um Kostenübernahme für die Impfung gebeten und ausdrücklich geschrieben das es sich um einen Familienbesuch handelt.

Habe dann als Antwort bekommen das Reiseimpfungen nicht von der Krankenkasse übernommen werden.


Hat einer von euch schon mal eine Kostenzusage von seiner Krankenkasse für die Hepatitis A Impfung bekommen?????



Vielen Dank für eure Antworten im voraus.



Gruß

Markus
 
J

JT29

Senior Member
Dabei seit
05.02.2004
Beiträge
8.380
Reaktion erhalten
279
Ort
Toskana Deutschlands
Das ist leider meistens so. Manchmal sind Krankenkassen auch so kulant und übernehmen das, i.d.R. aber nicht. Auf dem privaten Sektor sieht es etwas besser aus, meine Private hat die 50% übernommen, die Beihilfe hat den Rest aus rechtl. Gründen ebenso abgelehnt. (analog auch für Malariapro. etc.). Aus berufl. Gründen bzw. bei Hepa -B- sieht es allerdings anders aus.

Juergen
 
C

Chak

Gast
Man muss dazu wissen, dass das Auswärtige Amt natürlich äußerst vorsichtig ist und daher lieber eine Impfempfehlung abgibt anstatt zusagen, die bräuchte man nicht unbedingt.
Mein Arzt sagte mir zumindest, dass eine Hepatitis A nicht unbedingt notwendig sei.
 
E.Phinarak

E.Phinarak

Senior Member
Dabei seit
24.03.2003
Beiträge
1.516
Reaktion erhalten
0
Ort
Maha Sarakham / NDS
Wir (Frau,Kind,ich) haben eine Kombi.Impfung gemacht. Hep. A+B. Hepatitis A verläuft zu 90% unbemerkt und danach ist man immun. Das waren insgesamt 3 Impfungen, wobei die erste 4 Wochen vor Urlaubsantritt erfolgen muß. Nach 1 Jahr gab´s dann die 3. und man ist für 10 Jahre immun (B). Die Kosten beliefen sich, soweit ich mich erinner auf insgasamt (3 Spritzen/pP) auf 280.-DM
Gruß Eddy
 
D

dr_farnsworth

Senior Member
Dabei seit
07.03.2004
Beiträge
528
Reaktion erhalten
0
Ich hab mich vor fünf Jahren auch gegen A+B impfen lassen. Sicher ist sicher...

Martin

PS: Die Impfung gegen Typhus hält übrigens nur 3 Jahre, also rechtzeitig an die Auffrischung denken...
 
C

Chak

Gast
Mein Arzt hat mir damals nur zur Auffrischung von Polio und Tetanus geraten.
Ansonsten nutze ich Lao Kao zur Desinfektion.
 
C

Chonburi's Michael

Gast
@Chak

Polio "Schluck Impfung" Ich glaube da ist nicht Lao Kao gemeint. ;-) :rofl: ;-D
 
M

matthi

Senior Member
Dabei seit
20.01.2003
Beiträge
1.150
Reaktion erhalten
0
Ort
Mönchengladbach
Ich und meine Kinder haben auch die Kombi für A und B gemacht. Meine hat der Hausarzt gemacht, die musste ich bezahlen. Die Kinder waren beim Kinderarzt und kostenlos.
 
Tommy

Tommy

Senior Member
Dabei seit
27.11.2003
Beiträge
856
Reaktion erhalten
0
Ort
Berlin
Ich habe nur die A machen lassen. Mit einer Hepatitis ist nicht zu spaßen. Ich musste allerdings auch selbst bezahlen: Im letzten Jahr waren es zwei mal 55€ für zehn jährigen Schutz.

B kann mE nur bei Blutkontakt übertragen werden.

DTP (Diphterie, Tätanus, Polio) müsstest du eigentlich auch selbst bezahlen, aber wenn du gut mit deinem Arzt kannst geht das auch kostenfrei.

Gruß Tommy
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
18.731
Reaktion erhalten
1.965
Ort
Irgendwo im Outback!
Hallo Markus!
Vor 8 Jahren hatte ich im Isaan die Hep A gehabt und über einen Monat flach gelegen,
Danch konnte ich nicht mehr alles essen und trinken.

B habe ich dann auf eigene Kosten impfen lassen.

Also spar nicht an den Impfungen ,auch wenn du sie zahlen musst!!!

Gruss

Otto
 
K

kosamet

Gast
Nein an den Inpfungen werde ich nicht sparen, besonders wenn man mit Frau und Kindern unterwegs ist. Später falls was passieren würde macht man sich die größten Vorwürfe.
Ich finde es nur unverantwortlich von der Krankenkasse, für notwendige Impfungen die Kosten nicht zu übernehmen, lieber bezahlen die wenn man sich angesteckt hat die Kosten für die Heilung und Medikamente.

Gruß

markus
 
J

JT29

Senior Member
Dabei seit
05.02.2004
Beiträge
8.380
Reaktion erhalten
279
Ort
Toskana Deutschlands
Well, das Argument habe ich auch mal bei der damaligen KV vor Jahren vorgebracht. Antwort: Es zwingt sie ja niemand in solche Risikogebiete zu gehen :heul:

Juergen
 
C

Chak

Gast
JT29" schrieb:
Well, das Argument habe ich auch mal bei der damaligen KV vor Jahren vorgebracht. Antwort: Es zwingt sie ja niemand in solche Risikogebiete zu gehen :heul:

Juergen
Da ist auch was wahres dran, warum soll ich die Urlaubsimpfungen für eine vierköpfige Familie mit meinen Krankenversicherungsbeiträgen mitbezahlen? Das könnt ihr wirklich gefälligst selbst bezahlen, zumal die Kinder ja offensichtlich sogar noch die Impfung kostenlos bekommen. Also jammert mal heir nicht so rum.
 
D

DJ

Full Member
Dabei seit
12.05.2004
Beiträge
93
Reaktion erhalten
0
Ort
Hamburg
Ich hatte das glück das die Impfung A und B von meinen Arbeitgeber übernommen wurde.Berufliche Gründe. Arbeite im Krankenhaus. Aber hätte er sie nicht bezahlt so würde ich sie auch selber bezahlen. Das Risiko zu erkranken ist grösser als die Kosten. Spart nicht am verkehrten Ende. Den die Folgen können einen Leben lang einen begleiten.

Walter
 
K

kosamet

Gast
Da ist auch was wahres dran, warum soll ich die Urlaubsimpfungen für eine vierköpfige Familie mit meinen Krankenversicherungsbeiträgen mitbezahlen? Das könnt ihr wirklich gefälligst selbst bezahlen, zumal die Kinder ja offensichtlich sogar noch die Impfung kostenlos bekommen. Also jammert mal heir nicht so rum.

Hallo Chak,

ich bin der Meinung, das jeder das Recht hat siene Familie zu besuchen, da die Schwiegereltern und der Rest deamilie nunmal in Thaialnd lebt habdelt es sich also nicht um ein herkömmlichen Urlaub.
Die Impfung Hepatitis B ist für Kinder frei und ist schon von 2 jahren gemacht worden. Die Impfung Hepatitis A muß man für Kinder auch bezahlen. Für eine vierköpfige Familie sind dann schnell 500 - 600 € fürs Impfen weg.
Nach den richtlinen der Krankenkasse werden die Impfungen für folgendes Ausnahme Situationen bezahlt:
Hepatitis A:
- Personen mit substitiutionspflichtiger Hämophilie
- Kontaktpersonen zu Hepatitis Erkrankten
- Personen, die an einer chronischen Lebererkrankung leiden und keine
HAV-Antikörper besitzen
- Homosexuell aktive Männer

Chak hier kannst du dann sehen dasmit DEINEN Krankenversicherungs-
beträgen ganz andere Gruppen unterstützt werden.


Gruß

Markus
 
C

Chak

Gast
Demnächst argumentierst du dann auch noch, dass es ungerecht wäre, dass du deine Reisekrankenversicherung selbst bezahlen musst.

Lieber subventioniere ich mit meinen Beiträgen Homosexuelle, als Familienväter, die sich erst Kinder zulegen und sich dann hinterher beschweren, dass sie für diese so viel Geld ausgeben. Kann es übrigens sein, dass du hinsichtlich derart sexuell orientierter Menschen Vorurteile hast?
 
conny

conny

Senior Member
Dabei seit
27.07.2002
Beiträge
896
Reaktion erhalten
0
Ort
Raum Köln/Bonn
@ kosamet

Impfungen, die im Zusammenhang mit einem Urlaubsaufenthalt bzw. Reise stehen, werden auch von meiner Krankenkase nicht bezahlt. Demzufolge wollte man die Hepatitis Impfung auch zuerst nicht bezahlen bzw. die Rechnung nicht erstatten.

Nachdem ich - schriftlich - darauf hingewiesen habe, dass die Impfung nicht im Zusammenhang mit einem Urlaub steht, bekam ich anstandslos mein Geld zurück.

Gruß
Conny
 
conny

conny

Senior Member
Dabei seit
27.07.2002
Beiträge
896
Reaktion erhalten
0
Ort
Raum Köln/Bonn
@ chak

Kann es übrigens sein, dass du hinsichtlich derart sexuell orientierter Menschen Vorurteile hast?
Sei doch nicht so empfindlich ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

Gruß
Conny
 
C

Chak

Gast
conny" schrieb:
@ chak

Kann es übrigens sein, dass du hinsichtlich derart sexuell orientierter Menschen Vorurteile hast?
Sei doch nicht so empfindlich ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

Gruß
Conny
:rofl:
Wenn ich mich dadurch persönlich angegriffen fühlen würde, wäre einiges sicherlich heute einfacher. (Siehe "mein Stiefsohn...")
 
Thema:

Hepatitis A Impfung für Familien-Besuch in Thailand

Hepatitis A Impfung für Familien-Besuch in Thailand - Ähnliche Themen

  • Spritze Hepatitis A und B in Deutschland oder in Thailand sich verabreichen lassen

    Spritze Hepatitis A und B in Deutschland oder in Thailand sich verabreichen lassen: . Habe gerade festgestell ich muss meine Hepatitis A und B auffrischen. Hier in D soll das 180 Euro kosten. da langt die Mafia mal wieder...
  • Hepatitis A - Imfpung für Kleinkinder notwendig / ratsam?

    Hepatitis A - Imfpung für Kleinkinder notwendig / ratsam?: Unser Kleiner (1 Jahr) fliegt nun für 4 Monate erstmalig nach Thailand. Alle wichtigen Impfungen hat er schon bekommen, natürlich auch Hepatitis...
  • Hepatitis B

    Hepatitis B: Hallo, weiss jemand Bescheid über Medikamente gegen Hepatitis B in Thailand? Meine Frau hat im Januar diese Jahres bei einem Arztbesuch die...
  • Tropeninstitut warnt vor Hepatitis A im Norden Thailands

    Tropeninstitut warnt vor Hepatitis A im Norden Thailands: quelle: suedkurier.de
  • Impfungen gegen Malaria / Hepatitis ?

    Impfungen gegen Malaria / Hepatitis ?: Hallo miteinander, wer kann mir sagen, ob bei Reisen in den Isaan ( Buriram ) Impfungen anzuraten sind ? Wie handhabt ihr das in so einem Fall ...
  • Impfungen gegen Malaria / Hepatitis ? - Ähnliche Themen

  • Spritze Hepatitis A und B in Deutschland oder in Thailand sich verabreichen lassen

    Spritze Hepatitis A und B in Deutschland oder in Thailand sich verabreichen lassen: . Habe gerade festgestell ich muss meine Hepatitis A und B auffrischen. Hier in D soll das 180 Euro kosten. da langt die Mafia mal wieder...
  • Hepatitis A - Imfpung für Kleinkinder notwendig / ratsam?

    Hepatitis A - Imfpung für Kleinkinder notwendig / ratsam?: Unser Kleiner (1 Jahr) fliegt nun für 4 Monate erstmalig nach Thailand. Alle wichtigen Impfungen hat er schon bekommen, natürlich auch Hepatitis...
  • Hepatitis B

    Hepatitis B: Hallo, weiss jemand Bescheid über Medikamente gegen Hepatitis B in Thailand? Meine Frau hat im Januar diese Jahres bei einem Arztbesuch die...
  • Tropeninstitut warnt vor Hepatitis A im Norden Thailands

    Tropeninstitut warnt vor Hepatitis A im Norden Thailands: quelle: suedkurier.de
  • Impfungen gegen Malaria / Hepatitis ?

    Impfungen gegen Malaria / Hepatitis ?: Hallo miteinander, wer kann mir sagen, ob bei Reisen in den Isaan ( Buriram ) Impfungen anzuraten sind ? Wie handhabt ihr das in so einem Fall ...
  • Oben