www.thailaendisch.de

Heiratsvisum oder Visum für Ehegattennachzug?

Diskutiere Heiratsvisum oder Visum für Ehegattennachzug? im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Meine Zukünftige ist mit Schengen-Visum hier in D und wir könnten in D heiraten. Sie müsste dann zurück nach TH und ein Visum für Ehegattennachzug...
j-m.s

j-m.s

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
10.05.2015
Beiträge
309
Reaktion erhalten
32
Ort
Frankfurt
Meine Zukünftige ist mit Schengen-Visum hier in D und wir könnten in D heiraten. Sie müsste dann zurück nach TH und ein Visum für Ehegattennachzug beantragen, um dann in D eine Aufenthaltserlaubnis zu bekommen.
Die andere Variante wäre: zurück nach TH, Heiratsivsum beantragen, wieder nach D und mit Heiratsvisum heiraten und Aufenthalt beantragen.
Was ist geschickter bzw. geht schneller?

(PS: sie kann in D auch mit Schengen-Visum heiraten, ganz sicher, ich habe mir das vom Außenministerium bestätigen lassen)
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
7.145
Reaktion erhalten
4.706
Meine Zukünftige ist mit Schengen-Visum hier in D und wir könnten in D heiraten. Sie müsste dann zurück nach TH und ein Visum für Ehegattennachzug beantragen, um dann in D eine Aufenthaltserlaubnis zu bekommen.
Die andere Variante wäre: zurück nach TH, Heiratsivsum beantragen, wieder nach D und mit Heiratsvisum heiraten und Aufenthalt beantragen.
Was ist geschickter bzw. geht schneller?

(PS: sie kann in D auch mit Schengen-Visum heiraten, ganz sicher, ich habe mir das vom Außenministerium bestätigen lassen)

Habe keine richtige Ahnung , aber frage mich , ob nicht in beiden Fällen A1 erforderlich ist .
Das würde Zeit kosten , alles andere ist nur Papierkram .
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
4.817
Reaktion erhalten
931
Ich will hier keine Romane schreiben aber du musst zwischen zwei Sachverhalten differenzieren:

1. Will ich nur in Deutschland/der EU heiraten?
2. Will ich nach der Hochzeit in Deutschland/der EU bleiben? Thema Aufenthaltstitel.

1. Geht schnell.
2. Dauert in jedem Fall Monate. Ohne wenn und aber.
 
j-m.s

j-m.s

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
10.05.2015
Beiträge
309
Reaktion erhalten
32
Ort
Frankfurt
1. Will ich nur in Deutschland/der EU heiraten?
2. Will ich nach der Hochzeit in Deutschland/der EU bleiben? Thema Aufenthaltstitel.

1. Geht schnell.
2. Dauert in jedem Fall Monate. Ohne wenn und aber.
Wir wollen in D wohnen. Was dauert Monate?
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
7.145
Reaktion erhalten
4.706
Wir wollen in D wohnen. Was dauert Monate?

Wenn du eine kompetente und schnelle Antwort auf deine Fragen willst ,
dann rufe den
Eric Schottstädt , bei thailändisch.de an , eine zuverlässigere Antwort kann die hier keiner geben .
Glaube mir es lohnt sich .
 
j-m.s

j-m.s

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
10.05.2015
Beiträge
309
Reaktion erhalten
32
Ort
Frankfurt
Die Unterlagen sind alle beim Standesamt und geprüft, das ist ja alles fertig. Wir heiraten in einem deutschen Standesamt und wir könnten in den nächsten Wochen einen Termin bekommen. Das ist doch gar nicht das Thema. Sie hat ein Schengen-Visum das noch Jahre gilt und mit dem sie jederzeit nach D kann. Alles kein Problem. Die Frage ist nur ob ein Heiratsvisum oder ein Nachzugvisum das geschicktere ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
phi mee

phi mee

Moderator
Dabei seit
03.11.2004
Beiträge
9.724
Reaktion erhalten
1.784
Wenn alle Papiere zusammen sind um in Deutschland eine Hochzeit anzumelden (beim Standesamt abklären) wäre ja "nur" das Visum das Problem.

Eventuell, mit etwas gutem Willen, könnte das Ausländeramt eine Duldung aussprechen bis zu Eheschließung.
Die derzeitigen Reiseprobleme wären da sicherlich auch noch ein Argument.

Sind einige wenn und aber, aber einen Versuch wert.

Nachtrag: Zu spät gelesen, Standesamt wohl schon erledigt.
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
4.817
Reaktion erhalten
931
Der Termin ist die eine Sache aber das muss man taktisch angehen und den Aufenthaltstitel zeitgleich zusätzlich vorbereiten. Die Ausländerbehörde interessiert der Termin auf dem Standesamt nicht und sie muss in jedem Fall wieder danach ausreisen und die Familienzusammenführung beantragen. Das dauert Monate! Das Schengen-Visum ist kein Heiratsvisum. Hier geht es um Bürokratie in Reinform. Das haben schon Chefärzte mit besten Anwälten versucht und erfolglos geklagt. Die Dame musste ausreisen. Es gibt für den unmittelbaren Verbleib keine Rechtsgrundlage und das Visum zur Familienzusammenführung ist stets im Heimatland zu beantragen. Das hat politische Gründe!

Das Gesetz kennt nur eine einzige Ausnahme: Die Rückreise ist unzumutbar. Haben selbst 70-Jährige nicht geschafft. Wenn sie schwerbehindert ist und eine Pflegefall, hat man gute Karten! ;-)

Sie reist also unnötig nach Deutschland, denn das hätte man mit dem Heiratsvisum clever verbinden können. Dann wäre sie geblieben. Gibt nichts schlimmeres als nach der Ehe Monate auf die Einreise zu warten.

Dann bekommst du und sie eine Menge an Bürokratie und Auflagen, die es zu erfüllen gibt. Sie muss A1 machen und die Botschaft erklärt ihr alles, wass es vorzulegen, zu übersetzen und zu beglaubigen gibt. Danach schicken die das, sofern sie keine Einwände haben, zur Ausländerbehörde. Die arbeitet dann mit dir eine verschärfte Form der Verpflichtungserklärung (Schufa, Wohnraum, Verdienst, Krankenversicherung dauerhaft, ...) ab. Wenn das passt gibt es das Go für die Botschaft und sie darf kommen. Flug kann man nur kurzfristig buchen. Ich selbst habe kurzfristig erst das Go bekommen und nur weil ich denen in der AB in den A.... gekrochen bin. Die haben die Unterlagen vorab gefaxt. Eigentlich schicken die nur per Post und das dauert 2 Wochen hin und zurück. Hängt vom Sachbearbeiter ab. Einen Anspruch auf Fax hat man nicht.

Aber vielleicht hast du ja Glück. Gerüchteweise brauchen die aufgrund von Corona gerade besonders lang.

Wenn du Fragen hast, frage gerne.
 
Zuletzt bearbeitet:
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
4.817
Reaktion erhalten
931
Und noch ein Tipp: Th. Reisepass vor der Einreise verlängern! Ist der nur noch 1 Jahr gültig, gibt es nur bis dahin einen Aufenthaltstitel. Da kennt man nichts. Ich bin damals zur Passverlängerung und Namensänderung wieder nach Thailand geflogen. Hatten wir aber als Urlaub geplant. Das Letztere bekommt man in D nicht hin. Auch hier ist die Bürokratie wieder ein Highlight. :D
 
HeinrichSaal

HeinrichSaal

Senior Member
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
4.177
Reaktion erhalten
715
Ort
Bangkok
Meine Zukünftige ist mit Schengen-Visum hier in D und wir könnten in D heiraten. Sie müsste dann zurück nach TH und ein Visum für Ehegattennachzug beantragen, um dann in D eine Aufenthaltserlaubnis zu bekommen.
Die andere Variante wäre: zurück nach TH, Heiratsivsum beantragen, wieder nach D und mit Heiratsvisum heiraten und Aufenthalt beantragen.
Was ist geschickter bzw. geht schneller?

(PS: sie kann in D auch mit Schengen-Visum heiraten, ganz sicher, ich habe mir das vom Außenministerium bestätigen lassen)
Besteht bereits eine rechtlich bindende Beziehung zu einem deutschen Staatsangehoerigen, dann ist dies fuer eine Visumantragsstellung deutlich vorteilhafter, als wenn noch keine rechtlich bindende Beziehung besteht.

Es ist zwischenzeitlich statthaft und kein Visumsmissbrauch mehr, auf Basis eines Besuchsaufenthalts eine Ehe zu schliesslich. Nicht statthaft ist es jedoch, nach der erfolgten Eheschliessung eine deutsche Aufenthaltsgenehmigung zu beantragen. Dies waere ein klarer Visumsmissbrauch.
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
7.145
Reaktion erhalten
4.706
Und noch ein Tipp: Th. Reisepass vor der Einreise verlängern! Ist der nur noch 1 Jahr gültig, gibt es nur bis dahin einen Aufenthaltstitel. Da kennt man nichts. Ich bin damals zur Passverlängerung und Namensänderung wieder nach Thailand geflogen. Hatten wir aber als Urlaub geplant. Das Letztere bekommt man in D nicht hin. Auch hier ist die Bürokratie wieder ein Highlight. :D

Was schreibst du denn da ? Stimmt doch nicht !
Der AT hat nichts mit der Dauer des Pass zu tun !
Ist nur eine finanzielle Frage !
Wenn sich die Passnummer ändert , muß bei der AB eine neue Karte mit der neuen Passnummer
beantragt werden .
Das ist ärgerlich , da es nur Geld kostet !
Grund , Passnummer muß auf der Karte eingetragen sein .
 
phi mee

phi mee

Moderator
Dabei seit
03.11.2004
Beiträge
9.724
Reaktion erhalten
1.784
. Nicht statthaft ist es jedoch, nach der erfolgten Eheschliessung eine deutsche Aufenthaltsgenehmigung zu beantragen. Dies waere ein klarer Visumsmissbrauch.
Stimmt. Fragt sich jedoch wie das AA Aufgrund der Coronasituation reagiert. Vielleicht ein wenig flexibel.
In mir taucht dabei die Frage auf was denn die Mindeststrafe für ein Visumsmissbrauch ist.

Hatte sowas mal vor Jahren bei einem Bauantrag. Ewig auf die Bewilligung gewartet, auf Rückfrage dann die Info es hakt an einer allgemeinen, in meinen Fall unsinnigen, Vorschrift. Das wäre eine Ordnungswidrigkeit. Mal blöd gefragt was den so eine Ordnungswidrigkeit kosten würde. Endergebnis: Ich habe € 150 für die Ordnungswidrigkeit bezahlt, hatte meinen Bauantrag und die Dame vom Bauamt hatte ein Problem weniger auf dem Tisch. Geht doch!
 
G

Gelöschtes Mitglied 13790

Gast
Was schreibst du denn da ? Stimmt doch nicht !
Der AT hat nichts mit der Dauer des Pass zu tun !
Ist nur eine finanzielle Frage !
Wenn sich die Passnummer ändert , muß bei der AB eine neue Karte mit der neuen Passnummer
beantragt werden .
Das ist ärgerlich , da es nur Geld kostet !
Grund , Passnummer muß auf der Karte eingetragen sein .
Hi
Vor 4 Jahren war es noch so, dass ein Aufenthaltstitel NUR solange ausgestellt / gültig ist wie der Pass.
Macht auch sinn weil der AT zu / mit dem Pass gekoppelt ist
 
HeinrichSaal

HeinrichSaal

Senior Member
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
4.177
Reaktion erhalten
715
Ort
Bangkok
Stimmt. Fragt sich jedoch wie das AA Aufgrund der Coronasituation reagiert. Vielleicht ein wenig flexibel.
In mir taucht dabei die Frage auf was denn die Mindeststrafe für ein Visumsmissbrauch ist.

Hatte sowas mal vor Jahren bei einem Bauantrag. Ewig auf die Bewilligung gewartet, auf Rückfrage dann die Info es hakt an einer allgemeinen, in meinen Fall unsinnigen, Vorschrift. Das wäre eine Ordnungswidrigkeit. Mal blöd gefragt was den so eine Ordnungswidrigkeit kosten würde. Endergebnis: Ich habe € 150 für die Ordnungswidrigkeit bezahlt, hatte meinen Bauantrag und die Dame vom Bauamt hatte ein Problem weniger auf dem Tisch. Geht doch!
Mindeststrafe? Aufforderung zur Ausreise und wenn dieser nicht gefolgt wird dann Abschiebung.

Ausser es handelt sich um Gaeste und Berechtigte, natuerlich. Amtsjargon der Muenchner KVR. Da ist dann die Mindeststrafe das Aufdraengen einer Miele Waschmaschine.

Verstoss gegen das Aufenthaltsgesetz ist keine Ordnungswidrigkeit sondern hat Straftatbestand. Theoretisch.

§ 95 AufenthG - Strafvorschriften - dejure.org
 
Zuletzt bearbeitet:
phi mee

phi mee

Moderator
Dabei seit
03.11.2004
Beiträge
9.724
Reaktion erhalten
1.784
Darum habe ich weiter oben ja mal das Thema Duldung (Aussetzung der Abschiebung) angesprochen.

Fragen beim AA kostet ja nichts. Mehr als nein sagen können sie nicht.
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
4.817
Reaktion erhalten
931
Was schreibst du denn da ? Stimmt doch nicht !
Der AT hat nichts mit der Dauer des Pass zu tun !
Ist nur eine finanzielle Frage !
Wenn sich die Passnummer ändert , muß bei der AB eine neue Karte mit der neuen Passnummer
beantragt werden .
Das ist ärgerlich , da es nur Geld kostet !
Grund , Passnummer muß auf der Karte eingetragen sein .
Leider vollkommen falsch! Ich finde es immer ätzend, wenn jeder irgendetwas in die Runde kippt, weil er irgendetwas meint und damit zu Verwirrung beiträgt. Ich schreibe in dem Thema nur, weil ich mich auskenne und vermute hier nichts!

Der Aufenthaltstitel ist an den Reisepass zwecks Legitimation geknüpft. Man muss beides als Nachweis zusammen nutzen. Ist der Reisepass nur noch 8 Monate gültig, gibt es von der AB auch nur 8 Monate. Das Problem stellt sich natürlich nicht, wenn der Ausweis zu dem Zeitpunkt des Antrages/der Verlängerung noch viele Jahre gültig ist.

Deine restlichen Punkte sind arg konstruiert. Es ändert sich keine Passnummer von alleine.
 
HeinrichSaal

HeinrichSaal

Senior Member
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
4.177
Reaktion erhalten
715
Ort
Bangkok
Darum habe ich weiter oben ja mal das Thema Duldung (Aussetzung der Abschiebung) angesprochen.

Fragen beim AA kostet ja nichts. Mehr als nein sagen können sie nicht.
Nun, Haertefallsituationen gibt es natuerlich immer und somit zaehlt dann immer der Einzelfall. Kritisch wird es immer dann, wenn von Vorsatz ausgangen wird.

Es ist sogar moeglich ein Schengener Besuchrvisum zu beantragen, mit dem Hinweis einer geplanten Eheschliessung. In diesem Fall hat die Botschaft dann ein spezielles Formular, womit sich verpflichtet wird, nach der Eheschliessung keinen Aufenthaltstitel zu beantragen.

Vorsatz ist immer dann gegeben, wenn schon bei der Beantragung des Visums die Absicht besteht, nach der Eheschliessung einen Aufenthaltstitel zu beantragen.

Mancher Advokat mag zwar argumentieren, dass die Sache unter Berufung auf das GG und den Schutz von Ehe und Familie klappen wird, das ist aber ein scheiss Advokat, da es sich hier eindeutig um eine empfohlene Rechtsbeugung handelt. Und es gibt eine Menge scheiss Advokaten, weil es denen nur um Kohle wie auch immer geht und nicht Rechtswahrnehmung.
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
7.145
Reaktion erhalten
4.706
Hi
Vor 4 Jahren war es noch so, dass ein Aufenthaltstitel NUR solange ausgestellt / gültig ist wie der Pass.
Macht auch sinn weil der AT zu / mit dem Pass gekoppelt ist

Mal eine Frage in die Runde ,
bei wem ist die Passlaufdauer und die Laufzeit des eAT gleich ??
Die Meisten ärgern sich , dass nach ein oder zwei Jahren der Pass erneuert werden muß ,
dann auch noch eine neue Karte her muß , die dann auch bezahlt werden muß .
Es wäre ideal , wenn Ausstellungdatum von Pass u. Karte gleich wäre , ist aber bei 90% nicht so .
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
4.817
Reaktion erhalten
931
Darum habe ich weiter oben ja mal das Thema Duldung (Aussetzung der Abschiebung) angesprochen.

Fragen beim AA kostet ja nichts. Mehr als nein sagen können sie nicht.
Visumsmissbrauch, um auf deine vorherige Frage zurückzukommen, wird von den Behörden meist abgestraft. Es kann dann vorkommen, dass die Bearbeitung der Familienzusammenführung besonders lange dauert, denn die AB/Botschaft sieht es nicht gerne, wenn man verar..... wird. Hat es alles schon gegeben und hängt immer von den handelnden Personen ab. Kann auch kein Problem sein. Am Ende ein unnötiges Risiko.

Die AB hat hier keinen Ermessensspielraum und kann auch nichts dulden. Sie kann lediglich das Schengen-Visum verlängern aber keinen regulären Aufenthaltstitel aushändigen, wenn die rechtlichen Voraussetzungen dafür nicht vorliegen. Dafür gibt es einen fest definierten Prozess.

Man kann im Internet zahlreiche Medienberichte über Abschiebungen von Thais in der Konstellation finden. Die schaffen es meist 1-2 Jahre zu bleiben, werden dann von Amts wegen ausgewiesen und die Familienzusammenführung wird dadurch nicht einfacher. :D

Das alles weiß man aber, wenn man sich vorher sorgfältig schlau macht und zur Not externe Hilfe annimmt.
 
Thema:

Heiratsvisum oder Visum für Ehegattennachzug?

Heiratsvisum oder Visum für Ehegattennachzug? - Ähnliche Themen

  • Hilfe Heiratsvisum

    Hilfe Heiratsvisum: Einen schönen Guten Tag, ich brauche mal eure Hilfe, ich habe vieles gelesen aber irgndwie schreibt jeder was anderes. ich bin jetzt soweit mit...
  • Visum zum Zwecke der Eheschließung (Heiratsvisum)

    Visum zum Zwecke der Eheschließung (Heiratsvisum): Erfreuliche Nachricht der Deutschen Botschaft Bangkok: Am 02.07.2020 wurden alle bisher geltenden Beschränkungen für Einreisen aus Thailand nach...
  • Heiratsvisum, Einreisestopp

    Heiratsvisum, Einreisestopp: Hallo, hat jemand momentan seinen Verlobten/Verlobte nach Deutschland einfliegen lassen zur Eheschließung in Deutschland oder hat das noch vor in...
  • Heiratsvisum inkl. Visum für ein Kind ?

    Heiratsvisum inkl. Visum für ein Kind ?: Hallo an alle ..... ...... habe hier leider nichts gefunden , über Heiratsvisum allein steht zwar hier viel und ich selbst habe auch schon mal...
  • Nationales Visum (Heiratsvisum, Ehegattennachzug)

    Nationales Visum (Heiratsvisum, Ehegattennachzug): Wiederholt ist zu hören, dass das Visum zur Einreise nach Deutschland Vermerke enthält, wie die Arbeitsaufnahme ist nicht gestattet. Dies ist...
  • Nationales Visum (Heiratsvisum, Ehegattennachzug) - Ähnliche Themen

  • Hilfe Heiratsvisum

    Hilfe Heiratsvisum: Einen schönen Guten Tag, ich brauche mal eure Hilfe, ich habe vieles gelesen aber irgndwie schreibt jeder was anderes. ich bin jetzt soweit mit...
  • Visum zum Zwecke der Eheschließung (Heiratsvisum)

    Visum zum Zwecke der Eheschließung (Heiratsvisum): Erfreuliche Nachricht der Deutschen Botschaft Bangkok: Am 02.07.2020 wurden alle bisher geltenden Beschränkungen für Einreisen aus Thailand nach...
  • Heiratsvisum, Einreisestopp

    Heiratsvisum, Einreisestopp: Hallo, hat jemand momentan seinen Verlobten/Verlobte nach Deutschland einfliegen lassen zur Eheschließung in Deutschland oder hat das noch vor in...
  • Heiratsvisum inkl. Visum für ein Kind ?

    Heiratsvisum inkl. Visum für ein Kind ?: Hallo an alle ..... ...... habe hier leider nichts gefunden , über Heiratsvisum allein steht zwar hier viel und ich selbst habe auch schon mal...
  • Nationales Visum (Heiratsvisum, Ehegattennachzug)

    Nationales Visum (Heiratsvisum, Ehegattennachzug): Wiederholt ist zu hören, dass das Visum zur Einreise nach Deutschland Vermerke enthält, wie die Arbeitsaufnahme ist nicht gestattet. Dies ist...
  • Oben