www.thailaendisch.de

Heiraten nach Scheidung

Diskutiere Heiraten nach Scheidung im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo, meine Freundin ist derzeit noch verheiratet. Sie möchte sich nun von ihrem noch Ehemann scheiden lassen. Dieses war bisher noch nicht...
C

Cebrail

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.08.2019
Beiträge
28
Reaktion erhalten
2
Hallo,
meine Freundin ist derzeit noch verheiratet. Sie möchte sich nun von ihrem noch Ehemann scheiden lassen. Dieses war bisher noch nicht möglich weil ihr Mann ihm Ausland gearbeitet hat. Nun zu meiner Frage. Wenn wir heiraten wollen müssen wir nun 1 Jahr warten nach ihrer Scheidung? Heiraten wollen wir in Thailand
Viele Grüße
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
13.578
Reaktion erhalten
3.961
Ort
RLP/Isaan
Hallo,
meine Freundin ist derzeit noch verheiratet. Sie möchte sich nun von ihrem noch Ehemann scheiden lassen. Dieses war bisher noch nicht möglich weil ihr Mann ihm Ausland gearbeitet hat. Nun zu meiner Frage. Wenn wir heiraten wollen müssen wir nun 1 Jahr warten nach ihrer Scheidung? Heiraten wollen wir in Thailand
Viele Grüße
Das sogenannte Trennungsjahr wird in DE vor einer Scheidung verlangt. Für die thail. Gepflogenheiten (Gesetze) bekommst Du kompetente Hilfe bei www.thailaendisch.de !
 
K

King

Senior Member
Dabei seit
22.09.2018
Beiträge
425
Reaktion erhalten
121
warum in Buddhas Namen wollt ihr immer gleich heiraten?
Sobald ein DACH-ler eine Thai Frau sieht will er sich so schnell wie möglich binden und das ohne oder nur mit bedingten Kenntnissen der thailändischen Mentalität.

Tipp: Verlange vor der Heirat die Scheidungsurkunden und lass diese ins deutsche übersetzen, frage sie betreffend Anzahl Kinder und ob ihr Ex dafür bezahlt.
 
H

hueher

Senior Member
Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
7.167
Reaktion erhalten
1.275
Ort
Baan Krut / Pratchuapkirikan
Ja, ja, immer nur gaaaaanz schnell heiraten.........und dann?? Nix......kein Visum fur EU und auch nix für Farang in TH...... Ich verstehe das auch nicht, man kann doch zusammenleben, ist gerade in TH sehr unproblematisch. Zum heiraten hätte man mit 70 auch noch Zeit genug, wenn ncht die ganze Familie mitnaschen will......Singlemamas sind besser!
 
C

Cebrail

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.08.2019
Beiträge
28
Reaktion erhalten
2
Das sie dauerhaft nach DE kommt gibt es ja nicht viele Möglichkeiten...
 
ReinerS

ReinerS

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
5.890
Reaktion erhalten
1.072
Ort
Tha Yang, Phetchaburi, Thailand
Das sie dauerhaft nach DE kommt gibt es ja nicht viele Möglichkeiten...
Dann soll sie einfach einen Asylantrag in Deutschland stellen und ihren Pass wegwerfen, schon ist sie dauerhaft in Deutschland.
(sollte ein Scherz sein):)

Kleinner Tipp, falls sie noch nie in DE war, sollte sie sich erst mal Land und Leute und Klima anschaun für ein paar Wochen, bevor sie ggf. da leben will.
 
Spencer

Spencer

Senior Member
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
15.113
Reaktion erhalten
6.438
Ort
Nähe Marburg / Lahn
warum in Buddhas Namen wollt ihr immer gleich heiraten?
Sobald ein DACH-ler eine Thai Frau sieht will er sich so schnell wie möglich binden und das ohne oder nur mit bedingten Kenntnissen der thailändischen Mentalität.

Tipp: Verlange vor der Heirat die Scheidungsurkunden und lass diese ins deutsche übersetzen, frage sie betreffend Anzahl Kinder und ob ihr Ex dafür bezahlt.
Noch bevor er sie heiratet, sollte er auch gleich die notwendigen Unterlagen für eine Scheidung parat haben.

http://www.nittaya.de/ehe-familie-14/zusammenleben-thailand-ohne-trauschein-53528/

http://www.nittaya.de/ehe-familie-14/heiraten-nach-scheidug-53596/
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
4.750
Reaktion erhalten
895
Trennungsjahr ist kein Problem, sofern die Scheidung einvernehmlich ist. Da brauch man nur einen Rechtsverdreher. Das können und werden die Behörden niemals überprüfen.
Die Details erklärt euch der Anwalt, der ja eh Pflicht ist.
 
2sc5200

2sc5200

Senior Member
Dabei seit
14.01.2012
Beiträge
852
Reaktion erhalten
66
Dann soll sie einfach einen Asylantrag in Deutschland stellen und ihren Pass wegwerfen, schon ist sie dauerhaft in Deutschland.
(sollte ein Scherz sein):)

Kleinner Tipp, falls sie noch nie in DE war, sollte sie sich erst mal Land und Leute und Klima anschaun für ein paar Wochen, bevor sie ggf. da leben will.

Land und Leute anschauen ist Blödsinn, meine kam nach DE und ist jetzt 6 Jahre bei mir, hatte davor nie Thailand verlassen.


Wichtig ist das Sie nicht auf teure Geld Geschenke und Gold steht, bevor Sie zu Dir nach DACH zieht

keine Thai Dorf Buddha Hochzeit, kein SINSOD,

kein Hauskauf - Land - Autokauf in Thailand

andernfalls kann es passieren das Sie spätestens dann weg ist, sobald Sie unbefristet hat
 
C

Cebrail

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.08.2019
Beiträge
28
Reaktion erhalten
2
Die Eltern wollen Sinsod und sie eine kleine Party im Dorf was aber nicht zwingend notwendig ist. Sie meinte nur wenn ich möchte. Alle anderen Dinge nicht
 
ccc

ccc

Senior Member
Dabei seit
09.07.2011
Beiträge
5.206
Reaktion erhalten
1.622
Die Eltern wollen Sinsod ...
Zum Thema "Sinsod", insbesondere bei "gebrauchten Bräuten" gibt es hier im Forum schon einiges zu lesen.

Kurz: Sinsod ist schon bei "normaler" (sprich erster) Hochzeit keineswegs Pflicht oder Gewohnheitsrecht, wie geldgierige Eltern dem zukünftigen Großfamilienversorger aus dem Ausland weismachen wollen. Absolute Unverschämtheit ist es aber dann, auch noch bei der zweiten Heirat Geld zu verlangen. Dafür gibt es keinerlei Begründung, außer die des Versuchs einer Abzocke.
 
C

Cebrail

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.08.2019
Beiträge
28
Reaktion erhalten
2
Und wie soll man das den Eltern klar machen?
 
ccc

ccc

Senior Member
Dabei seit
09.07.2011
Beiträge
5.206
Reaktion erhalten
1.622
Und wie soll man das den Eltern klar machen?
Das brauchst Du nicht, denn das wissen sie ganz genau!

Einen Thai-Bräutigam, der ihre geschiedene Tochter heiratet, würden sie nie und nimmer nach einem Sinsod fragen. Beim Farang kann man es ja probieren, die sind ja alle so naiv und machen alles, um eine Thai heiraten zu können.

Nicht böse sein, aber irgendwie habe ich den Eindruck, Du gehst die Sache ziemlich unbedarft an. In jedem Fall hast Du wenig Einblick in thailändische Mentalität und Denkweise. Damit bringst Du alles mit, um kräftig auf die Nase zu fallen.

Wenn es Dir, vor allem aber Deiner Freundin, ernst ist mit der Hochzeit, dann braucht ihr ihre Eltern nicht, schon gar nicht solltest Du denen was zahlen. Was sagt sie eigentlich zu der unverschämten Sinsod-Forderung ihrer Eltern? Sie als Thai weiß doch genau, dass dafür keinerlei Grundlage besteht?
 
ccc

ccc

Senior Member
Dabei seit
09.07.2011
Beiträge
5.206
Reaktion erhalten
1.622
Die Eltern wollen Sinsod ...
Ich glaube mich zu erinnern, dass Du genau dieses Thema hier schon einmal durchgekaut hast, und zwar erst vor 3 oder 4 Monaten. Warum fängst Du wieder damit an? Denkst Du, es hat sich seither irgendetwas am "Sinsod-System" in Thailand geändert? Oder geht es jetzt um eine andere Frau?
 
Socrates010160

Socrates010160

Senior Member
Dabei seit
05.04.2011
Beiträge
10.998
Reaktion erhalten
546
Die Eltern wollen Sinsod und sie eine kleine Party im Dorf was aber nicht zwingend notwendig ist. Sie meinte nur wenn ich möchte. Alle anderen Dinge nicht
alleine diese Forderung hätte bei mir eine Heirat zu einem Nogo gemacht... Liebe hin, Liebe her.

Allerdings kommt es auf den Betrag an... es kann ja auch ein symbolischer Betrag sein..
 
ReinerS

ReinerS

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
5.890
Reaktion erhalten
1.072
Ort
Tha Yang, Phetchaburi, Thailand
Land und Leute anschauen ist Blödsinn, meine kam nach DE und ist jetzt 6 Jahre bei mir, hatte davor nie Thailand verlassen.
Würdest du nach Thailand ziehen, ohne jemals das Land besucht zu haben??? Ich nicht!
Und genauso war meine spätere Frau auch erst zu Besuch in Deutschland, bevor sie sich entschlossen hat, für lange Zeit nach Deutschland zu ziehen.

Das würde ich nicht als Blödsinn bezeichnen, sondern als schlau.
Und so wie ich das mitbekomme hier im Forum, laden viele ihre zukünftigen Frauen erst mal zu Besuch nach DE ein, bevor sie heiraten und in DE leben.

Haben übrigens dann 20 Jahre in Deutschland zusammen gelebt, wohnen jetzt in Thailand. Allerdings wäre ich nie nach Thailand gezogen, ohne jemals das Land besucht zu haben.

Und was ggf. gegen eine kleine buddhistische Hochzeitsfeier im Dorf der Eltern spricht, ist mir auch nicht ganz klar. Haben ja bei der Hochzeit in DE auch meine Familie und meine Freunde eingeladen.
 
RAR

RAR

Gesperrt
Dabei seit
16.10.2011
Beiträge
5.224
Reaktion erhalten
616
Die Eltern wollen Sinsod und sie eine kleine Party im Dorf was aber nicht zwingend notwendig ist. Sie meinte nur wenn ich möchte. Alle anderen Dinge nicht
Sie wollen eine verheiratete Frau heiraten---- lol die die Eltern haben gar nichts zu wollen - am besten Sie schwängern eine der vielen vielen Cousinen und heiraten dann die....
 
Thema:

Heiraten nach Scheidung

Heiraten nach Scheidung - Ähnliche Themen

  • Eheunbedenklichkeitsbescheinigung

    Eheunbedenklichkeitsbescheinigung: Hallo, meine thailändische Verlobte und ich wollen heiraten. Nun wird eine Eheunbedenklichkeitsbescheinigung aus Thailand verlangt. Meine Verlobte...
  • Wann kann man wieder heiraten???

    Wann kann man wieder heiraten???: Hallo, ich bin schon länger hier angemeldet, habe aber bisher nur in den Foren gelesen. Ich habe einen Kollegen, der sich beim letzten...
  • komplizierteres Scheidungs/Heirats Szenario

    komplizierteres Scheidungs/Heirats Szenario: Folgendes Problem: - Thai Frau heiratet deutschen Mann in Thailand. - Frau lebt mit diesem Mann dann in D, d.h. die Ehe wird auch in D...
  • Heiraten in DK, Scheidung nicht in Thailand bekannt?

    Heiraten in DK, Scheidung nicht in Thailand bekannt?: Moin zusammen! Es geht um folgendes: Meine Verlobte und ich wollen heiraten. Sie war schon einmal in D verheiratet und ist seid Ende der 90er...
  • Heiraten sofort nach Scheidung???

    Heiraten sofort nach Scheidung???: Liebe LOS Freunde, Wer kennt sich mit dem thailändischen Scheidungsrecht aus? Ich möchte schnellstens meinen SCHATZ dieses Jahr noch hier in D...
  • Heiraten sofort nach Scheidung??? - Ähnliche Themen

  • Eheunbedenklichkeitsbescheinigung

    Eheunbedenklichkeitsbescheinigung: Hallo, meine thailändische Verlobte und ich wollen heiraten. Nun wird eine Eheunbedenklichkeitsbescheinigung aus Thailand verlangt. Meine Verlobte...
  • Wann kann man wieder heiraten???

    Wann kann man wieder heiraten???: Hallo, ich bin schon länger hier angemeldet, habe aber bisher nur in den Foren gelesen. Ich habe einen Kollegen, der sich beim letzten...
  • komplizierteres Scheidungs/Heirats Szenario

    komplizierteres Scheidungs/Heirats Szenario: Folgendes Problem: - Thai Frau heiratet deutschen Mann in Thailand. - Frau lebt mit diesem Mann dann in D, d.h. die Ehe wird auch in D...
  • Heiraten in DK, Scheidung nicht in Thailand bekannt?

    Heiraten in DK, Scheidung nicht in Thailand bekannt?: Moin zusammen! Es geht um folgendes: Meine Verlobte und ich wollen heiraten. Sie war schon einmal in D verheiratet und ist seid Ende der 90er...
  • Heiraten sofort nach Scheidung???

    Heiraten sofort nach Scheidung???: Liebe LOS Freunde, Wer kennt sich mit dem thailändischen Scheidungsrecht aus? Ich möchte schnellstens meinen SCHATZ dieses Jahr noch hier in D...
  • Oben