Heiraten ja oder nein

Diskutiere Heiraten ja oder nein im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo liebe Freunde! Habe per internet ein Thai-Mädchen aus Udonthani kennengelernt. Ich hab sie letzten Juni dort auch besucht. Sie gefällt mir...
G

Guest

Gast
Hallo liebe Freunde!

Habe per internet ein Thai-Mädchen aus Udonthani kennengelernt.
Ich hab sie letzten Juni dort auch besucht.
Sie gefällt mir gut und scheint mir eine gutes und freundliches Mädchen zu sein. Ich hab sie wirklich sehr gern. Ich kenne sie jetzt seit einen Jahr.

Nur ist das Zusammenleben können nun jetzt aber nicht ganz so einfach als mit einer Europäerin. Da sind zuerst mal die sprachlichen Probleme und die kulturellen Unterschiede.
Aber das größte Problem ist für mich das ich sie zur Erlangung eines Arbeitsplatzes heiraten muss.
Ich bin nicht der Typ der so schnell heiratet aber es gibt so wie es mir scheint keine andere finanzielle Möglichkeit für uns. Ich kann sie von meinen mageren Gehalt nicht versorgen.

Meine Fragen:
1. Wie entscheidet man sich nur zu einen so lebensveränderden Schritt wie der Heirat ? Was soll man dabei beachten? Gibt es da Erfahrungen ?
2. Ist es möglich auch in Kleinstädten einen Arbeitsplatz für die Thai-Frau zu bekommen?

Danke im Voraus!
 
Dr. Locker

Dr. Locker

Senior Member
Dabei seit
11.08.2002
Beiträge
1.700
Reaktion erhalten
0
Ort
Mannheim
Wie lange kennt Ihr Euch denn schon? Wo und wie habt Ihr euch kennengelernt???

Man sollte sich schon etwas kennenlernen bevor man an Heirat denkt.

Oder wuerdest Du eine Frau, gleich welcher Nationalitaet (Deutsch, etc) nach dem ersten persoenlichen kennenlernen heiraten???

Ausserdem schreibst Du ja selbst, dass Ihr schwierigkeiten mit der Verstaendigung habt.

Huebsch, lieb und nett sind wohl die meisten, aber um zu heiraten, die Zukunft zu planen gehoert wohl mehr als das.

Lese einschlaegige Threads hier im Forum, davon gibt es mittlerweile wohl mehr als genug. Da wirst Du schon den einen oder anderen Rat finden koennen.

Ich glaub ich spinne...:O
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Hallo Udon
Ob Du heiraten sollst oder nicht, kann Dir keiner raten. Das mußt Du schon mit Deiner Freundin gemeinsam entscheiden. Du wärest nicht der Erste, der nach einem einmaligen Zusammensein für die Dauer eines Urlaubs sich in die Heiratsvorbereitungen stürzt.

Euer Problem scheint mir zu sein, daß Du nicht über genügend Mittel verfügst, um Deine Freundin für 2x 3 Monate im Jahr hier her zu holen und dazwischen Deinen Urlaub in Thailand mit ihr gemeinsam zu verbringen um Euch etwas besser kennen zu lernen.

Ich weiß selbst um die Diskrepanzen zwischen einer virtuellen Bekanntschaft und einer realen Beziehung bzw. um die Probleme die sich im richtigen Leben daraus ergeben. Auch ich habe meine Frau über das Internet kennengelernt. Bevor wir uns zur Heirat entschlossen, war sie 3x mit Schengen-Visum hier und ich 4x für 3 Wochen in Thailand.

Ich denke Du gehst ein enormes Risiko ein, wenn Ihr Euch vorher nicht besser 'live' kennenlernen könnt. Aber Du hast in der BRD auch keine andere Chance mit einer Ausländerin in Deiner finanziellen Situation.

Was die Arbeitslosen-Statistik von Einwanderen mit ungenügenden Deutschkenntnissen angeht, denke ich liegt die Quote sicher um die 50%. Da würde ich mir keine Illusionen machen, es sei denn in Eurer Gegend gibt es andere Thais bei denen man arbeiten kann.

Die Heiratsprozeduren sind auch nicht gratis und in Thailand wird ggf. ein Brautgeld und eine Hochzeitsfeier fällig. Auch solltest Du vorher abklären welche Beträge die Familie von Dir erwartet. Das muß alles nicht eintreffen, kann aber und das solltest Du mal in einer ruhigen Minute mit Deiner Zukunftigen durchrechnen.
Jinjok

PS: @ Dr_Locker - mach mal nomen est omen ;-)
 
G

Guest

Gast
Hallo Jungs!

Danke für die eure Tipps. Ich hab bereits diverse Foren im Internet durchsucht. Nur die meisten haben mir keine Antworten auf meine Fragen geliefert.
Nun: Ich kenn das Mädel seit 1 Jahr und da wir noch beide relativ jung sind (ich 28 und sie 27) haben wir beide nicht so viel Geld um jedes Jahr hin und her zu fliegen. Natürlich möchte ich sie besser kennenlernen usw. aber das ist halt nicht so einfach möglich. (siehe Finanzen) Aber ihr habt schon recht das mit dem heiraten sollte man sich schon gut überlegen. Es ist halt so dass ich nicht bis 45 mit dem Heiraten warten will und ich daher, wie ihr sicher verstehen könnt, mich in einer Zwickmühle befinde. Um daraus rauszukommen suche ich eben Rat bei Leuten die das Risiko schon auf sich genommen haben und mir daher entsprechende Ratschläge geben können.
Nur vom einfachen Nachdenken allein werde ich das Problem nicht lösen können.

Also nochmals vielen Dank!

PS: ich wäre für weitere Ratschläge überaus dankbar.
 
sunnyboy

sunnyboy

Senior Member
Dabei seit
10.09.2001
Beiträge
6.011
Reaktion erhalten
154
@Udon, ich weiß ja nichts weiteres über den backround eurer Beziehung.
Ich kann nur aus meinem persönlichen Erfahrungen berichten.
Hab das einst folgendermaßen gehandhabt. Hab mir Madame geschnappt und wir sind quer durchs Land gereist, mal low budget, mal first class, mal Kultur, mal Natur, mal Party, Familiendurchleuchtung usw., sprich alle möglichen Lebenssituationen durchgespielt. Dazu kamen dann noch veschiedene Säuretests bzw. Reaktionstests meinerseits und ihrerseits.
Endresultat wir sind heute nur noch miteinander befreundet, weil wir feststellen mußten, dass die Beziehung auf Dauer nicht gut gegangen wäre.
Mit 28 muß man nichts überstürzen und bedenke, dass das soziale Klima in Deutschland in Zukunft wesentlich rauher wird.
Gruß Sunnyboy
(drum prüfe, wer sich ewig bindet :lol: )

Letzte Änderung: sunnyboy am 10.10.02, 20:49

Letzte Änderung: sunnyboy am 10.10.02, 21:06
 
C

CNX

Gast
@Udon

Eine Entscheidung zur Heirat wird Dir keiner abnehmen können.

Vergiss jedoch bei allen Gefühlen nicht den Verstand.

Gerade wenn die finanzielle Situation keine grossen Sprünge erlaubt, solltest Du dies nicht unterschätzen.
Dieses Problem wirst Du immer haben, egal welcher Nationalität die Frau sein wird.
Viele Ehen - nicht nur mit Thailänderinnen - sind daran gescheitert.

Nicht vergessen sollte man in jedem Fall auch die Familie der Zukünftigen. Gerade in Thailand wird es entsprechende Erwartungen im Hinblick auf eine Unterstützung geben. Auch die "Nebenkosten" einer Heirat sind nicht zu unterschätzen.

Eine Arbeit, wenn auch nur als geringfügig Beschäftigte, wird sie wahrscheinlich schon finden. Ich kenne einige die im Supermarkt arbeiten oder auch einfach nur "putzen" gehen oder auch im Restaurant arbeiten.
Aber ist dies auch das, was die Zukünftige erwartet oder sich von einem Leben in Deutschland verspricht ? Und wird dieser Verdienst
dazu beitragen, euren Lebensunterhalt zu bestreiten ?

Am Anfang wird sie wahrscheinlich zum Arbeiten gar keine Zeit haben - sie muss sich einleben und vor allen Dingen erstmal eine Sprachschule besuchen.

Rede einfach mal in aller Deutlichkeit mir ihr und warte die Reaktion ab.

Alles Gute wünscht

C N X

(P.S. - Es gibt auch genug Beispiele wo es gut geht !)
 
Didel

Didel

Senior Member
Dabei seit
10.08.2002
Beiträge
910
Reaktion erhalten
0
Ort
Pfalz und CEI
Hallo Udon,

es ist schon ein Unterschied ob man sich schriftlich per Internet kennenlernt oder eben direkt von angesicht zu Angesicht. Ich meine der eine Urlaub ist schon ein bisschen kurz um sich richtig kennenzulernen um dann auch sofort den Schritt Richtung Heirat zu unternehmen. Wie Du schon selber sagst bist Du nicht der Typ der sofort Heiratet. Also auch wenn es noch so hart ist lieber erst mal warten und Kohle sparen um Sie einzuladen und näher kennenzulernen.
Ich denke mal es ist besser hier in Deutschland für 3 Monate als nur kurz mal im Urlaub sich zu sehen.
Ich selbst hatte damals die Möglichkeit drei mal alle 3 Monate rüberzufliegen und dann kam Sie für 3 Monate zu mir.

Wie CNX schon gesagt hat sind es ja nicht nur die Kosten für die Hochzeit, die Familie ist ja auch noch da. Was nützt Dir eine schnelle Heirat für die es grade so langt und dann lernt Ihr Euch erst richtig kennen und stellt fest das es doch nicht klappt?

Trotzdem viel Glück......


Gruss Didel
 
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.844
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
Hallo Udon,
vieles ist schon gesagt, aber ich habe noch ein paar Fragen:
wie oft und wielange habt ihr euch schon gesehen ?
Hast du schon anderweitige Erfahrungen mit Partnerschaften?
Könnt ihr euch sprachlich einigermaßen verständigen ?
Spreche das finanzielle Problem in aller Offenheit an und mache ihr klar, das es in Deutschland eben nicht für 20 Bath ein Mittagessen gibt und du nicht monatlich 250 Euro an ihre Eltern überweisen kannst.
Diese Dinge sollten auf jeden Fall vorher abgeklärt sein.
Frage sie, was sie für Erwartungen an ein Leben in Deutschland hat...
war sie schon mal hier ? Auch hat es hier selten über 30 Grad :-)
Kommst du mit dummen Sprüchen aus deinem Verwandtschafts- u. Bekanntenkreis zurecht...und auch mit schiefen Blicken beim Einkaufen...Da sollte man unbedingt d´rüberstehen können, du mußt das für dich persönlich abklären.

Das ganze klingt hoffentlich nicht zu negativ,
denn ich wünsche dir natürlich , dass es klappt :-)
 
Peter-Horst

Peter-Horst

Senior Member
Dabei seit
29.06.2002
Beiträge
2.314
Reaktion erhalten
0
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
Hallo Udon,

der "Liste" von Michael ist wohl wenig hinzuzufügen.

Wenn Du Dir (oder Ihr Euch) der Sache nicht sicher seit,
dann lade sie mal für 3 Monate ein.

Einige Anmerkungen von Michael kommen dann automatisch hoch.


Viel Erfolg.


Gruß Peter
 
G

Guest

Gast
Meine lieben Freunde!

Echt super dass ihr mir mit soviel Rat zur Seite steht.
Danke vielmals.

Zu deinen Fragen Michael Noi:
Ich hatte Erfahrungen mit anderen Partnerschaften!
Allerdings wenige mit einheimischen Mädels. Ich hatte bis jetzt nur
Erfahrungen mit asiatischen Mädchen. Und die waren bis jetzt nur positiver Natur. Meine wenigen Erfahrungen mit den Mädels hier war hingegen meisten nur schlecht.

Ich habe mit meiner Freundin aus Thailand natürlich schon über alle zu erwartenden Probleme gesprochen und sie hat mir gesagt dass sie alles in Kauf nehmen wird. Sie kommt nicht her um hier ein besseres Leben zu haben sondern wegen mir und da sie mich liebt.

Ich habe ihr auch bereits erklärt dass es keine Hochzeitsfeier und kein Brautgeld geben wird da ich einfach nicht soviel Kohle hab.
Sie zeigte sich damit einverstanden und hat gesagt sie wird es, falls sie einmal etwas verdient, selbst bezahlen.
Auch monatliche Zahlungen wird es nicht geben da wir das Geld für uns selber nötiger brauchen werden. Ich hab auch ihre Familie Thailand kennengelernt. Um ehrlich zu sein war es schon ein Schock für mich zu sehen mit wie wenig Materiellen Werten mache Leute auskommen können. Als Europäer der an die Annehmlichkeiten des Alltags gewöhnt ist, ist ein Tag dort schon schwer durchzuhalten.

Übers Wetter hier haben wir gesprochen. Sie mag Schnee und Eis.
Naja hoffentlich :-) Ich lebe in den Alpen Österreichs und es gibt daher 7 Monate pro Jahr reichlich davon.

Was mir jedoch am meisten Sorgen bereitet sind die Verwandten und Freunde. Tja. Damit werd ich wohl leben müssen.

Ich vertraue ihr und hab ihr auch erklärt dass sie es sehr schwer hier haben wird. Ob sie mich wirklich liebt oder nur her kommt um ein besseres Leben zu haben: wie gesagt ich muss ihr da vertrauen schenken.

Also, nochmals vielen Dank für die zahlreichen Antworten

liebe Grüße !
 
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.844
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
Hallo Udon,



das sieht doch gar nicht so schlecht aus :super:



du schreibst:

Ich hab auch ihre Familie in Thailand kennengelernt. Um ehrlich zu sein war es schon ein Schock für mich zu sehen mit wie wenig Materiellen Werten mache Leute auskommen können. Als Europäer der an die Annehmlichkeiten des Alltags gewöhnt ist, ist ein Tag dort schon schwer durchzuhalten.



uneingeschränkte Zustimmung...das sollten alle Wohlstandsnörgler erst mal sehen, vielleicht würden sie dann den Lebensstandart hier mehr schätzen.



Servus nach Österreich

Letzte Änderung: MichaelNoi am 11.10.02, 10:01
 
C

CNX

Gast
Hallo Udon,

wenn ihr schon so offen über alles gesprochen habt, dürfte es eigentlich zwischen euch beiden keine grossen Probleme geben.

Freunde und Verwandte:

Wenn es echte Freunde sind, wirst Du keine Probleme haben.
Es wird auch viel von ihr abhängen wie sie aufgenommen wird.

Zitat:
"Um ehrlich zu sein war es schon ein Schock für mich zu sehen mit wie wenig Materiellen Werten mache Leute auskommen können. Als Europäer der an die Annehmlichkeiten des Alltags gewöhnt ist, ist ein Tag dort schon schwer durchzuhalten."

Wenn sich diese Aussage auf ihre Familie bezieht, wirst Du damit aber klarkommen müssen.

Wir sind halt "Weicheier" und verwöhnt. Aber es ist nach ein paar Tagen kein Problem mehr mit diesen "Umständen" klarzukommen.
Man bekommt dann zum Teil auch eine ganz neue Einstellung zur "Lebensart" und sieht vieles einfach lockerer.

Viel Glück wünscht Euch

C N X
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.260
Reaktion erhalten
18
@udon,

wie gesagt die entscheidung ob oder nicht liegt bei euch/dir.
doch will ich das ganze nochmals verdeutlichen, es wirklich eine stange geld vonnöten unterschätze das nicht.

no risk no fun

frage dich: ist es dir die sache wert, willst du mit ihr zusammensein.

zu den kosten: habe hier in d geheiratet und kein brautpreis bezahlt.
doch bei heimfahrten sind geschenke etc. angebracht. über kurz oder
lang wird sie sich auch ein haus oder zumindest garten in thailand
wünschen, weil der grossteil im neuen bekanntenkreis selbiges hat.
thai-bekannte hier in d/a sind sehr wichtig, falls sie wenig englisch
spricht und du mal wieder geld verdienen darfst.

die vorstellung, dass sie hier einen wesentlichen beitrag zu eueren
lebensunterhaltungskosten leistet, halte ich für ziemlich un-realistisch. neben den sprachproblemen ist es der fact, dass die
mädels von dort drüben noch ein normale/feminine lebensein-
stellung haben d.h. für sie ist es natürlich von dem mann den sie
lieben ein kind zu bekommen.

harter tobac aber so läuft der hase, dennoch gruss und viel glück!
:undweg:
 
N

nase

Senior Member
Dabei seit
30.01.2002
Beiträge
121
Reaktion erhalten
0
Tja was soll man da raten ...

die warner waren schon da und haben auch recht auf ihre weise.

Andererseits muss man seinen löffel auch mal raushalten wenns brei regnet sonst kriegt man naemlich nichts ab.

Ich war 28 als ich meine frau (thai) geheiratet habe und habe es nicht die bohne bereut. Sie war und ist das beste was mir passieren konnte. Wir kannten uns 3 wochen und ich stand vor dem problem ob ich sie wieder nach TH fahren lassen soll (wer weis was alles passiert bis sie wiederkommen kann) oder ob ich nägel mit köpfen mache.

bin dann in mich gegangen und ihr einen antrag gemacht. Dann ging es schlag auf schlag - vorstellen bei meinen eltern - standesamt - dokumente, ehevertrag, etc...

Gut das ich die ganzen foren erst hinterher gelesen habe sonst haette ich mir vor angst in die hosen gemacht.

Fürs deutsch lernen musst du etwa zwei jahre veranschlagen. Die kosten (VHS) must du tragen können sonst hat es keinen sinn. Hast du die geduld den gramatik korrektor zu machen ? tag ein Tag aus ?

Schaffst du den spagat zwischen den welten und die anfängliche ganztagsbetreuung eines riesenbabies ? Du musst ihr alles erklären - von der AOK bis zum Busfahren. Hast du die geduld es 10 mal zu erklären wenn es sein muss ?

Du könntest sie für ein deutschlernvisum einladen. da kann sie ein jahr bleiben - muß aber über 20 wochenstunden deutschkurs belegen. Was ja nicht schlecht ist. Da könntet ihr euch in dem jahr richtig kennenlernen.
Wenn es zur bürgschaft nicht reicht - vielleicht können deine eltern aushelfen. Kannst ihnen ja sagen dass du sie richtig kennenlernen willst - wenn sie dir nicht helfen dann wirst du die eben sofort heiraten müssen <g>

egal - entscheiden musst du selber - irgendwo zwischen "wer nicht wagt der nicht gewinnt" und "blauäugiger dummkopf" ...

nase
 
alhash

alhash

Senior Member
Dabei seit
17.12.2001
Beiträge
4.922
Reaktion erhalten
84
Ort
Moabit/Chum Phae/Bangkok
@Udon

wenn Du Dir sicher bist heirate sie. Wo ist denn da das Problem? Die Heirat ist ja nur ein Stück Papier, freilich solltest Du einen Ehevertrag machen, damit Du evtl. beim Scheitern nicht zu sehr bluten musst. Über Brautpreis usw. würde ich mir auch keinen zu großen Kopf machen! Das teuerste ist ihr Flug zu Dir!

Ich kenne hier eine Thai, deren Mann noch nie in Thailand war (mittlerweile schon 5 Jahre verh.). Er hat einfach kein Geld dafür, muss noch Unterhalt zahlen und Schulden bedienen und das ist kein Einzelfall! Alles ist möglich!
Warum jedes Jahr nach TH fliegen, alle 2 oder 3 Jahre geht doch auch, dann kann man wenigsten etwas ansparen.

Wenn Du auf dem Dorf wohnst und die Dir dort zu blöde kommen, sollte man vielleicht in Erwägung ziehen, in eine Stadt zu ziehen. Ihr seit in dem Alter, wo man für Veränderungen noch offen ist.

Wichtig ist eben, daß Ihr offen zueinander seit und Euch vertraut.

Wenn Du noch länger wartest oder zweifelst, hast Du die Gelegenheit verpasst!

Alles Gute
AlHash
 
O

odysseus

Senior Member
Dabei seit
18.09.2001
Beiträge
2.275
Reaktion erhalten
0
Ort
Rosenheim
Servus Udon
Und Hezlich willkommen im Forum, ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen und Schreiben.
 
K

Kali

Gast
Original erstellt von nase:
Schaffst du den spagat zwischen den welten und die anfängliche ganztagsbetreuung eines riesenbabies ? Du musst ihr alles erklären - von der AOK bis zum Busfahren. Hast du die geduld es 10 mal zu erklären wenn es sein muss ?
Hallo, Nase, auf diese Formulierung habe ich bereits einen Link in den Weiten meiner Gehirnzellen gesetzt...:super:

Udon, übrigens eine nette Stadt, bin ich vergangenes Jahr öfter mit meiner Frau zum Einkaufen gewesen. Hat mich immer wieder fasziniert, wenn wir dann mit dem song twaeo um die Ecke bogen und alle Insassen Kopf und Händer verrenkten, um die Königsstatue mit einem Wai zu bedenken.
Nun, ist ist nicht nur alles gesagt, es kann Dir auch keiner raten. Natürlich wäre es einfacher, da wären welche, die würden Dir ein klares ja oder ein ebenso unmissverständliches nein nahelegen. Was mich nur etwas irritierte, war Deine Aussage, daß Du sie mit Deinem angeblich mageren Gehalt nicht unterhalten könntest...:nixweiss:
Das ist sicherlich relativ, irgendwo auch eine Frage der Ansprüche Deiner Angebeteten und letztendlich auch von Dir selbst. Aus meiner Sicht kann es ein Problem werden, wenn da aus irgendeiner Ecke die nicht so netten Thai-Bekannten der Neuzugezogenen erst einmal vermitteln, welche Ansprüche man überhaupt haben kann. Es ist wie in der Werbung, da werden Bedürfnisse geweckt, die vorher noch gar nicht vorhanden waren.
Dann sollten die entstehenden Kosten auf keinen Fall unterschätzt werden. Von daher vielleicht doch einen Rat: setz Dich einfach hin, mach' eine Inventur, dann hast Du einen Überblick, was tatsächlich finanziell machbar ist. Und dann laß' Dich von keinem verwirren. In dieser Hinsicht bin ich allerdings zuversichtlich, Du machst mir nicht den Eindruck, als ob Dein Verstand einige Etagen tiefer gerutscht sei. Denk' einfach drüber nach, auch über die Möglichkeit eines Ehevertrages, und, wenn Du glaubst, das Gefühl ist stark genug, dann zieh's durch.
Kurz gesagt: wenn Du Dich bei dem, was Du vorhast, gut fühlst, dann tu's, wenn nicht, denk' einfach noch einmal drüber nach.

Herzl. Grüße, Kali
 
conny

conny

Senior Member
Dabei seit
27.07.2002
Beiträge
896
Reaktion erhalten
0
Ort
Raum Köln/Bonn
@ Udon
Du solltest deine Bedenken wegen deinem - wie du es ausdrückst "mageren Gehalt" durchaus ernst nehmen, wenn du heiraten und zusammenleben möchtest (wobei es egal ist, welche Nationalität deine Ehefrau hat). Es sei denn, deine Ehefrau ist auch berufstätig.
Wie sagte meine Mutter früher immer : " wenn du heiratest ist die Mark nur noch 5o Pfennig wert" :round:
Hat sie irgendwie recht mit ...
 
P

pipe

Senior Member
Dabei seit
29.10.2001
Beiträge
209
Reaktion erhalten
0
Ort
Reutlingen
:) Ich bin auch Hamburgs Meinung.

Wenn du sie wirklich liebst und Sie dich und das sieht ja so aus
als wäre das außer frage, dann hohl sie her es findet sich immer ein
Weg.
Was hast du schon zu verlieren wo du eh nix hast, außer deine/r Liebe :)
 
Thema:

Heiraten ja oder nein

Heiraten ja oder nein - Ähnliche Themen

  • Ich suche Thai Frau zum Heiraten

    Ich suche Thai Frau zum Heiraten: Ich möchte gerne eine Thai Frau für mich finden. Diese Frau möchte gerne heiraten und mit Ihr Hand in Hand durchs leben gehen. Ich bin 60 Jahre...
  • Einreiseverbot, Visum zwecks Heirat

    Einreiseverbot, Visum zwecks Heirat: Guten Tag Zur Zeit läuft gerade die Bearbeitung eines Visums für die Heirat in Deutschland. Es steht bereits ein Termin im April für die...
  • Heiraten in D

    Heiraten in D: Hallo Freunde, evtl hat mal jemand einen Tip für mich, ich möchte meine Thailändische Verlobte heiraten. wir haben alle Prozeduren durch, Sie hat...
  • Rechtliche Fragen zur Heirat in Thailand/ Ehevertrag ja oder nein?

    Rechtliche Fragen zur Heirat in Thailand/ Ehevertrag ja oder nein?: Hallo, wie sieht es mit dem Thailändischen Güterrecht aus? (Heirat in TH Bang Rak) -Die Ehe wird in D eingetragen und dort auch gelebt. Gilt...
  • Heiraten ja, in D bleiben nein. Wie geht's ?

    Heiraten ja, in D bleiben nein. Wie geht's ?: Ich habe da eine Frage. Angenommen, meine Thai Freundin und ich haben geheiratet (also ganz offiziell in Deutschland beim Standesamtund bei Ihr...
  • Heiraten ja, in D bleiben nein. Wie geht's ? - Ähnliche Themen

  • Ich suche Thai Frau zum Heiraten

    Ich suche Thai Frau zum Heiraten: Ich möchte gerne eine Thai Frau für mich finden. Diese Frau möchte gerne heiraten und mit Ihr Hand in Hand durchs leben gehen. Ich bin 60 Jahre...
  • Einreiseverbot, Visum zwecks Heirat

    Einreiseverbot, Visum zwecks Heirat: Guten Tag Zur Zeit läuft gerade die Bearbeitung eines Visums für die Heirat in Deutschland. Es steht bereits ein Termin im April für die...
  • Heiraten in D

    Heiraten in D: Hallo Freunde, evtl hat mal jemand einen Tip für mich, ich möchte meine Thailändische Verlobte heiraten. wir haben alle Prozeduren durch, Sie hat...
  • Rechtliche Fragen zur Heirat in Thailand/ Ehevertrag ja oder nein?

    Rechtliche Fragen zur Heirat in Thailand/ Ehevertrag ja oder nein?: Hallo, wie sieht es mit dem Thailändischen Güterrecht aus? (Heirat in TH Bang Rak) -Die Ehe wird in D eingetragen und dort auch gelebt. Gilt...
  • Heiraten ja, in D bleiben nein. Wie geht's ?

    Heiraten ja, in D bleiben nein. Wie geht's ?: Ich habe da eine Frage. Angenommen, meine Thai Freundin und ich haben geheiratet (also ganz offiziell in Deutschland beim Standesamtund bei Ihr...
  • Oben