www.thailaendisch.de

Heirat noch diese Jahr in D ???  Checkup !

Diskutiere Heirat noch diese Jahr in D ???  Checkup ! im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Ich beschäftige mich zwar erst seit 3-4 Wochen mit dem Thema,aber auch hier gibts bereits Verbesserungen. 1) Verpflichtungserklärung beim...
D

Dragan

Gast
Ich beschäftige mich zwar erst seit 3-4 Wochen mit dem Thema,aber auch hier gibts bereits Verbesserungen.

1) Verpflichtungserklärung beim Ausländeramt
2) Erklärung nach Thailand schicken und Visa beantragen(Eheschließung)
3) Original Dokumente in Thailand übersetzen lassen und legalisieren oder was ich geeigneter finde, Papiere in Deutschland überstzen lassen und das Standesamt legalisiert dann die Papiere !
4) Innerhalb von 6-8 Wochen sollte das mit dem Visa funktionieren.
5) Laut meinem Standesamt dauert der Papierkram (Legalisieren + OLG)
etwa 2-3 Monate !!
 
M

MichaelNoi

Gast
Hallo Dragan,

du schreibst:
...und das Standesamt legalisiert dann die Papiere !
Die Legalisierung erfolgt doch durch die Deutsche Botschaft in BKK.
Was du meinst, ist die anschließende Überprüfung der Papiere durch das OLG über das Standesamt zum Zwecke der Befreiung (für deine Verlobte) vom Ehefähigkeitszeugnis.
 
B

blowout

Gast
Hallo,
kurz bin neu in diesem Forum. Lebe in Niedersachsen.
Habe am Freitag meine thai Verlobte (Amtsdeutsch) hier geheiratet.
Wir haben die Papiere Ende Juli zum Übersetzen und danach zum legalisieren an die Botschaft gegeben. Gleichzeitig auch ein Heiratsvisum beantragt und ein Visum um die Tochter auch gleich mitzunehmen. Die Papiere waren Ende September fertig und das Heiratsvisum auch (übrigens beides kann losgelöst voneinander gemacht werden). Eingereist sind beide am 4 Oktober. Befreiung durch das OLG dauerte nochmals 4 Wochen. Übrigens die Unterstützung durch dt. Botschaft war beeindruckend. Wäre meine Behörde bereit gewesen die Zusage zu faxen wäre es schneller gelaufen. Aber alles im allem recht reibungslos.

Grüsse
 
D

Dragan

Gast
MichaelNoi schrieb:
Hallo Dragan,

du schreibst:
...und das Standesamt legalisiert dann die Papiere !
Die Legalisierung erfolgt doch durch die Deutsche Botschaft in BKK.
Was du meinst, ist die anschließende Überprüfung der Papiere durch das OLG über das Standesamt zum Zwecke der Befreiung (für deine Verlobte) vom Ehefähigkeitszeugnis.

Nein, das war schon korrekt was ich geschrieben habe !
Du kannst die Papiere in Bangkok legalisieren lassen oder (wie bei mir) der Standesbeamte klärt das mit der Botschaft ab. Hat er zumindest mir so erklärt und hat sich auch glaubwürdig angehört !

Am Donnerstag Abend suche ich das Standesamt auf und schaue was sich tut, hab jetzt alle thailändischen Papiere meiner Zukünftigen übersetzen und vereidigen lassen und damit wollte er alles regeln !
Ich melde mich dann nochmal !!
 
M

MichaelNoi

Gast
Hallo Dragan,
ja halte uns auf dem laufenden...es gibt ja sehr unterschiedliche Handhabungen der Vorschriften bei den Behörden.
Es gibt z.B. Standesbeamte, die auf eine Legalisierung verzichten, da muß dann natürlich das zuständige Oberlandesgericht auch mitspielen.
Nichts ist unmöglich..... :-)
 
D

Dragan

Gast
Am Dienstag hat meine Zukünftige das Visum beantragt, die Botschaft hat gesagt 8-10 Wochen sollte es dauern, abhängig von den deutschen Behörden !
Das heißt nächste Woche schon mal beim Ausländeramt auflaufen mit dem Verdienstnachweis vom Steuerberater und Präsenz zeigen, dann läuft das schon.


Ich war heute beim Standesamt und hab ihm die Unterlagen überlassen, irgendwie hat er gar nichts mehr vom legalisieren der Unterlagen gesagt, evtl. weil ich die beglaubigten übersetzten Dokumente schon dabei hatte. Eigentlich hat er nur gesagt, das er die Unterlagen fürs OLG brauch und sie dort hin schickt !!

..mal schauen wie es weitergeht !!
(man muß dabei sagen, der Standesbeamte kennt meinen Bruder und meine Eltern und sein Chef ist ein Sportkollege von meinem Vater, was die Sache natürlich vereinfacht und beschleunigt !)
Obwohl es ja eigentlich nicht auf ein oder zwei Wochen ankommt !!!
 
W

wick

Gast
hallo !!
habe morgen eine termin , bei meinem Standesamt !
Aber, was Ich so höre und lese, stimmt mich gar nicht froh !!

Bis zu 12 Wochen , alleine für die Legalisierung der papiere auf der
thailändischen Botschaft ?? weitere 8-10 wochen auf dem OLG ??
Meine Freundin , hat noch nicht mal ihre Papiere in ihrerm Bezirk
beantragt !! selbst, wenn allse schnell geht, habe Ich ihre Papire nicht vor Ablauf von drei Wochen , danach zum Übersetzen --eine Woche
-- und ... und .. und .. wenn ich das alles zusammenrechne , habe Ich Zweifel, ob dies alles in 4-5 Monaten zu schaffen ist !!
danach ist Sie nicht mehr Flugtauglich--
( bis wann ist man " flugtauglich in der Schwangerschaft "??
6. Monat ??
Ich habe noch nicht mal das erste Papier in meiner hand und ver-
spüre schon erste Anzeichen von Stress !!
Da mir die zeit im Nacken sitzt !!
halte Euch auf dem laufenden :-)

Wick
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Hallo Wick
Wie lange eine Frau in der Schwangerschaft flugtauglich ist weiß ich freilich nicht. Aber mit den ganzen Papieren kannst Du genausogut in Thailand heiraten, wenn Euch die Zeit weggelaufen sein sollte. Du mußt Dir für die Papiere nur ein Ehefähigkeitszeugnis ausstellen lassen. Aber soweit wird es schon nicht kommen.
:super:
Daumendrück
Jinjok
 
M

MichaelNoi

Gast
Hallo Wick,
ich nehme an, deine Verlobte möchte ihr Kind gerne in Deutschland zur Welt bringen und daher die Eile.
Bei uns hat das OLG nur 2 Wochen benötigt. Wenn es schnell gehen soll , lieber öfter mal bei den Behörden nach dem Stand der Dinge fragen.
Das Argument "Schwangerschaft" würde ich auch unbedingt immer erwähnen, könnte mir vorstellen, dass das den einen oder anderen Sachbearbeiter erweicht :wink:
 
Jens

Jens

Senior Member
Dabei seit
18.01.2002
Beiträge
4.028
Reaktion erhalten
1.385
Ort
Weiden/Ubon
Hey Wick

( bis wann ist man " flugtauglich in der Schwangerschaft "??
Soviel wie ich weiss, bis zum (Ende) 7. Monat. Kenne jemanden, ist voerige Woche Vater geworden, und August noch in den Urlaub (Kanaren) geflogen.

Hallo M&N

Zitat:
ich nehme an, deine Verlobte möchte ihr Kind gerne in Deutschland zur Welt bringen und daher die Eile.
Bei uns hat das OLG nur 2 Wochen benötigt. Wenn es schnell gehen

[move:6f4948b168]Na dann mal Herzlichen Glueckwunsch, zum Nachwuchs ![/move:6f4948b168]

@ Jak :wink:

:hilfe: :hilfe: Mein Zucker ist alle ! :lol: :lol: ;-) :heul: :heul:
 
W

wick

Gast
:nixweiss: Hallo @ all !!
War heute beim Standesamt !!

Also, Ich war ja auf einiges gefasst, aber was mir dort für
"Schauermärchen" erzählt wurden ist ja, wäre es nicht so traurig,
schon wieder lustig !!

Die Sachbearbeiterin gab unumwunden zu, dass Sie es mit einem solchen fall noch nie zu tun hatte und daher auch nicht bescheid weiss :???:

Also musste der chefe ran !! oh my Bhuddha : seine erste Worte waren :
"Thailand ??? " da klingeln bei mir alle Alarmglocken " !!!! :nixweiss:
Er hat mir dann irgenwelche abenteuerlichen geschichten erzählt
zb, dass die botschaft keine thailändischen papiere mehr legalisiert,
da es zu viele Fälschungen gegeben habe :lol:
Ich müsste daher einen rechtsanwalt vor Ort beauftragen, der sich um den ganzen Papierkram kümmert
und Thailand stehe wohl auf irgendeiner ominösen Liste, welche , oder was da genau drinsteht , konnte er mir auch nicht sagen :bravo:
Und schnell ?? :rofl: schnell geht das so wie so nicht !! :nixweiss:
Das einzige , was Ich erreichen konnte , war, daß das Standesamt
nächste Woche mal in einer 30 km entfernten Stadt ( heilbronn )
anrufen , um sich selbst zu informieren :hilfe:
Muss natürlich dazusagen , daß ich in einer kleinen gemeinde mit nur
3000 Einwohnern lebe, da ist das wirklich etwas exotisches :P
Allerdings ist dieser Standesamtchef komplett inkompetent !!!
Fängt ja schon gut an :bravo:
 
Jens

Jens

Senior Member
Dabei seit
18.01.2002
Beiträge
4.028
Reaktion erhalten
1.385
Ort
Weiden/Ubon
@ Wick

Info ist alles.

Sammel Infos ueber deine Sache. Und zeig den Typen auf dem Amt, dass Du weisst was Du willst. Oder besser gesagt, dass Du dich rechtsmaessig auskaennst.

Das klingt zwar etwas naiv, nur wenn die auf den Aemtern wollen dann koennen die auch.
 
P

pipe

Gast
Richtig wenn man da als Blödmann hingeht dann machen die mit einem
was sie wollen, ist aber auf allen Ämtern so.
 
P

pipe

Gast
Ich verstehe das sowieso nicht wie Ihr euch das alle antun könnt? :nixweiss:
Heiratet doch einfach in Dänemark da braucht man Reisepass, Geburtsurkunde, und Ledigkeitsbescheinigung der Frau in Deutsch oder Englisch übersetzt und das alles muß nichtmal legalisiert sein und für die Hochzeit braucht man nichtmal einen Dolmetscher.
Das alles dauert nur 2 Wochen.
Ist billig und strapaziert nicht so die Nerven. :super:
 
Micha-Dom

Micha-Dom

Senior Member
Dabei seit
05.12.2002
Beiträge
453
Reaktion erhalten
0
Ort
SIG / Subkorn nahe M
ich finde mal sollte es nicht einfach machen. wer stellt dann die internationale Heiratsurkunde aus und mit Siegel des OLG ? erst mal das standesamt und wenn der dortige beamte eh sich schon ver.rscht fühlt, tja, dann gibt es dauernt was zu bemängeln. braucht dann nur in geburtsurkunde dann der name der mutter fehlen oder sowas, dann heist, besorge es mal.
beim heiratsvisa kann man argumentieren, die botschaft hat in BKK überprüft und nicht angemahnt, aufeinmal reicht dann eine einefache eidesstattliche erklärung (15Euro) aus.
auf der gemeinde hat man sich gefreut, die erste thai in ihrer gemeinde zu begrüssen und dementsprechend gut war bei der heirat die rede der standesbeamtin. auch das ausländeramt war sehr entgegenkommend, da ich damals das F. Visa in ein H.visa umgewandelt habe und innerhalb 6 Wochen war meine Frau hier und hatte alle Papiere dabei. habe selber gestaunt. auf dem amt sagte mir, endlich mal was anders, als jemand aus der den Oststaaten.
Das heist auch es gibt unterschiedliche Behandlungen in D, tja unser teuerer Förderalstaat und seine Unterschiede.
Gruss Micha und Dom
 
P

Peter65

Gast
@ MichaDom
ich finde mal sollte es nicht einfach machen. wer stellt dann die internationale Heiratsurkunde aus und mit Siegel des OLG ? erst mal das standesamt und wenn der dortige beamte eh sich schon ver.rscht fühlt, tja, dann gibt es dauernt was zu bemängeln............
Die internationale Heiratsurkunde stellt das dänische Standesamt aus und dieses muss(!) die deutsche Behörde anerkennen!!!
Ob sich der Beamte deswegen ärgert bleibt ihm überlassen, anerkennen muss er die Heirat.

Peter
 
Micha-Dom

Micha-Dom

Senior Member
Dabei seit
05.12.2002
Beiträge
453
Reaktion erhalten
0
Ort
SIG / Subkorn nahe M
gut, mag sein. es geht mehr die kleinliche denkweise und es vorreine nicht gut, mit solche leuten sich anzulegen. man muss kein kotau machen, zumindens erkennen, welcher weg ist für mich einfacher. braucht man wiederum was, gibt es prompt ärger, verdruss und einen fall für das ordnungsamt (bescherde instanz).
ich wohne in einer kleinen gemeinde und die beamten der nächstgrösseren stadt kennen sich. es gibt fälle hier, trotz heirat in dänemark, ausweisung und nichtanerkennung des OLG. man kann einspruch erheben und dagegen klagen. das dauert und das visa läuft ab.
Gruss Micha und Dom
 
D

Dragan

Gast
Peter65 schrieb:
@ MichaDom
...
Die internationale Heiratsurkunde stellt das dänische Standesamt aus und dieses muss(!) die deutsche Behörde anerkennen!!!
Ob sich der Beamte deswegen ärgert bleibt ihm überlassen, anerkennen muss er die Heirat.

Peter
...und dann muß sie evtl. nochmal ausreisen und mit einer Familienzusammenführung wieder einreisen !! (kostet auch Geld)
 
Micha-Dom

Micha-Dom

Senior Member
Dabei seit
05.12.2002
Beiträge
453
Reaktion erhalten
0
Ort
SIG / Subkorn nahe M
hallo @Dragon,

das problem liegt hier, in diesem "schwarzen" landkreis in der schönen schwäbisch - hohenzollernische Pampa. wahrscheinlich ist es eine spielwiese der landesregierung um neue dinge im ausländerrecht auszuprobieren.
hier muss man eine verpflichtung unterschreiben für ein Freundschaftvisa, das es nicht zur heirat diene/führe. man wird aufgeklärt über das ganze und muss erneut unterschreiben auf ein anders blatt. durchschläge für die unterlagen gibt es seltsamerweise nicht. :???:
ergo... menge ärger für die betroffene.
persönlich habe ich die auswirkung miterlebt mit den verschiedene visas, ein bekannter bat mich zu begleiten auf das ausländeramt. der stress mit seiner kopenhagener hochzeit war heftig. keine anerkennung hier, soll sich an das gericht wenden. danach habe ich auch was erledigen müssen. das freundschaftsvisa habe ich auf das heiratsvisa umgestellt. danach lief alles, hier, mit der botschaft, innerhalb von 6 wochen ab. als Dom hier ankam und in den heiratspapiere eine eintragung fehlte, reichte eine eidesstattliche erklärung aus. das ausländeramt verlängerte das visum problemlos um zwei monate bei der ankunft.
mein bekannter muss sich vor dem OLG verantworten, und seine Ehefrau musste zurück nach bosien. visa abgelaufen, äussert dumm gelaufen, menschlich gesehen, eine unschöne sache. :heul:

gruss micha und dom
 
D

Dragan

Gast
Micha-Dom schrieb:
hallo @Dragon,

das problem liegt hier, in diesem "schwarzen" landkreis in der schönen schwäbisch - hohenzollernische Pampa. wahrscheinlich ist es eine spielwiese der landesregierung um neue dinge im ausländerrecht auszuprobieren.
hier muss man eine verpflichtung unterschreiben für ein Freundschaftvisa, das es nicht zur heirat diene/führe. man wird aufgeklärt über das ganze und muss erneut unterschreiben auf ein anders blatt. durchschläge für die unterlagen gibt es seltsamerweise nicht. :???:
ergo... menge ärger für die betroffene.
persönlich habe ich die auswirkung miterlebt mit den verschiedene visas, ein bekannter bat mich zu begleiten auf das ausländeramt. der stress mit seiner kopenhagener hochzeit war heftig. keine anerkennung hier, soll sich an das gericht wenden. danach habe ich auch was erledigen müssen. das freundschaftsvisa habe ich auf das heiratsvisa umgestellt. danach lief alles, hier, mit der botschaft, innerhalb von 6 wochen ab. als Dom hier ankam und in den heiratspapiere eine eintragung fehlte, reichte eine eidesstattliche erklärung aus. das ausländeramt verlängerte das visum problemlos um zwei monate bei der ankunft.
mein bekannter muss sich vor dem OLG verantworten, und seine Ehefrau musste zurück nach bosien. visa abgelaufen, äussert dumm gelaufen, menschlich gesehen, eine unschöne sache. :heul:

gruss micha und dom
.....Ihr wollt die Vorschriften und die Bürokratie mit einer Hochzeit in Dänemark umgehen und habt nachher noch mher Ärger !!
:bravo: :bravo: :bravo:
 
Thema:

Heirat noch diese Jahr in D ???  Checkup !

Heirat noch diese Jahr in D ???  Checkup ! - Ähnliche Themen

  • EU Bürger -Thailänderin heiraten in Deutschland

    EU Bürger -Thailänderin heiraten in Deutschland: Hallo, ich bin der Stefan aus Rosenheim. Ich bin österreichischer Staatsbürger lebe aber seit meiner Kindheit in Deutschland. Seit 2014 bin ich in...
  • Heirat EU Bürger + Thai in Deutschland

    Heirat EU Bürger + Thai in Deutschland: Hallo zusammen... Ich bin der Stefan aus Oberbayern. Bin neu hier und hätte da Mal eine Frage. Ich bin Österreichischer lebe aber seit meiner...
  • Standesamt Thailand Bangkok Heiraten

    Standesamt Thailand Bangkok Heiraten: Wunderschönen Tag an Nittaya Mitglieder Also soweit habe ich verstanden und fast alles vorbereitet Ehefähigkeitszeugnis, Konsularbescheinigung und...
  • Kosten Heirat mit einer Thailänderin

    Kosten Heirat mit einer Thailänderin: Hallo, ich bin ganz neu in dem Forum und habe da einige Fragen bezüglich den Kosten einer Heirat in einem Dorf in Thailand. Kommen würden etwa 200...
  • Thailänderin mit deutschem Pass in Deutschland heiraten?

    Thailänderin mit deutschem Pass in Deutschland heiraten?: hallo thailand-freunde, meine zukünftige frau (geboren in thailand) und ich (geboren in deutschland) möchten dieses jahr heiraten. sie lebt schon...
  • Thailänderin mit deutschem Pass in Deutschland heiraten? - Ähnliche Themen

  • EU Bürger -Thailänderin heiraten in Deutschland

    EU Bürger -Thailänderin heiraten in Deutschland: Hallo, ich bin der Stefan aus Rosenheim. Ich bin österreichischer Staatsbürger lebe aber seit meiner Kindheit in Deutschland. Seit 2014 bin ich in...
  • Heirat EU Bürger + Thai in Deutschland

    Heirat EU Bürger + Thai in Deutschland: Hallo zusammen... Ich bin der Stefan aus Oberbayern. Bin neu hier und hätte da Mal eine Frage. Ich bin Österreichischer lebe aber seit meiner...
  • Standesamt Thailand Bangkok Heiraten

    Standesamt Thailand Bangkok Heiraten: Wunderschönen Tag an Nittaya Mitglieder Also soweit habe ich verstanden und fast alles vorbereitet Ehefähigkeitszeugnis, Konsularbescheinigung und...
  • Kosten Heirat mit einer Thailänderin

    Kosten Heirat mit einer Thailänderin: Hallo, ich bin ganz neu in dem Forum und habe da einige Fragen bezüglich den Kosten einer Heirat in einem Dorf in Thailand. Kommen würden etwa 200...
  • Thailänderin mit deutschem Pass in Deutschland heiraten?

    Thailänderin mit deutschem Pass in Deutschland heiraten?: hallo thailand-freunde, meine zukünftige frau (geboren in thailand) und ich (geboren in deutschland) möchten dieses jahr heiraten. sie lebt schon...
  • Oben