Heirat in Thailand

Diskutiere Heirat in Thailand im Thailand News Forum im Bereich Thailand Forum; nun wird wohl der Endspurt eingeleitet; Zukünftig wird also der Farang durchleuchtet, ob er sich überhaupt eine Thai leistenkann. Wer keine...
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.787
Ort
Hannover
nun wird wohl der Endspurt eingeleitet;
A foreign husband wants to look after
a Thai wife

This is not allowed unless they are fully legally married and the husband has a high income to support the wife. Evidence to submit: marriage certificate, birth certificate, evidence of husband’s financial situation, a letter to show his work status, work permit, proof of the wife’s Thai nationality, record of the relationship, evidence from the husband’s Embassy to prove he was single at the time of marriage. This is not required if the couple have a child with a birth certificate.

He or she must have not less than 400,000b in the bank or earnings of at least 40,000b per month. If the officer suspects this is not the case he can check with the bank in case the applicant withdraws almost all the money. This is not allowed. If the foreigner married a Thai national before entering the country the officer will inspect his previous visa stamps and the marriage certificate.

If the couple have a marriage certificate and a child but all papers cannot be submitted the officer will interrogate them. If they can be trusted, the foreigner will be given a once-only visa valid for 6 months only. When living together as husband and wife, the officer will check their status every 3 and 6 months. If there is any doubt he will inspect their residence before accepting the application. If the wife leaves Thailand, the officer will interview her relatives and neighbours every 6 months.

If the applicant applies in Bangkok and there are not enough inspectors, officers in other branches will assist.
Zukünftig wird also der Farang durchleuchtet,
ob er sich überhaupt eine Thai leistenkann.

Wer keine 10.000 Euro in Thailand auf dem Festgeldkonto hat,
bz. mehr als 1.000 Euro im Monat verdient,
darf in Thailand keine Thai mehr heiraten.

Quelle : Thai Visa
 
alhash

alhash

Senior Member
Dabei seit
17.12.2001
Beiträge
4.922
Reaktion erhalten
84
Ort
Moabit/Chum Phae/Bangkok
Naja, die große Umorientierung nach Osteuropa hat schon lange begonnen.

Vielleicht werden wir die letzten Saurier sein.

Gruß
AlHash
 
I

Iffi

Gast
Interessant.

Hier mal eine kleine Bobachtung in der Schweizer Nord-Provinz und eine anscheinend rasante Entwicklung.

Als ich vor zwei Jahren in dieser Brown/Boveri und Kurstadt ankam und mich alleine am Wochenende in das Städtchen wagte, die Leute beobachtete, mich wunderte, warum ich schon wieder woanders bin, und meiner Lieblingsstadt Wien und der verrückten Thai-Szene nachsann, bemerkte ich an einem Sonntag ganz froh zwei Filipinas, die einen Kinderwagen vor sich herschoben.

"Na ja, wenigstes Süd-Ost-Asien", ging mir durch den Kopf. Die haben sich wohl hierhin verirrt.

Nach einem Jahr entdeckte ich ein Asia-Shop. Recht versteckt und es ist mir nur wg. des Geruches aufgefallen. Weiss nicht genau, was diesen bewirkt. Vielleicht kann mich da einer aufklären. Aber als ich durch Zufall in die Nähe des Geschäftes kam, waren meine Sinne voll auf Thailand geeicht.

Die Situation heute:

Wenn die Sonne scheint, sind die Parks und die shopping Center mit weiblichen Thais bevölkert. Und wenn es ganz besonders warm ist, können die Tops der schwarz über rot und blondhaarigen Thais nicht sexier sein. Es gibt mittlerweile 3 Thai-Sops und 3 Thai-Restaurants, plus eine Thai-Karaoke.

Wat iss da nur los, fragt sich der Laie? :P

Thailand´s weibliche Bevölkerung ausverkauft?

Da kommt man sich ja langsam wie ein Pionier der 80ziger vor.

Aber eines kann ich den anderen threads zu diesem Thema bescheinigen. Zumindest wie sie sich im Stadtbild kockett präsentieren, machen sie keinen Hehl mehr daraus, dass sie "leichte" Kleidung gewohnt sind. :cool:

Und die Mädels in den Shops, Restaurants und natürlich in der Karaoke-Bar machen überhaupt keinen Hehl daraus, dass sie nach wie vor ein offenes Auge für "Einheimische" haben.

Nebenbei gesagt, wenn sie als Farang-Thai-Pärchen auftreten fällt wohltuend auf, dass die Jungs immer jünger werden.

Hier scheint eine neue Generation am Werke zu sein...

Kann mir nich helfen. Erinnert mich irgendwie an die 60ziger. :-)
 
C

Chak

Gast
DiasainaM, heiraten darf man immer noch in Thailand als Ausländer, nur nicht mehr hinterher ohne weiteres bleiben.
Obwohl, war es bisher wesentlich einfacher? Ich hatte nicht den Eindruck.
 
Samuianer

Samuianer

Senior Member
Dabei seit
04.09.2003
Beiträge
17.303
Reaktion erhalten
3
Ort
Chaweng - Ko Samui
Ich koennte mir auch gut vorstellen, nach dem was Iffi da so beschreibt, das auf die thailaendischen Behoerden diplomatischer Druck ausgeuebt wird und somit die ganze Geschichte versucht wird ueber die Buerokratie zu steuern.

Denn das was Iffi da schildert laeuft in vielen Staedten Deutschlands ab-ein Wunder das es hier ueberhaupt noch Frauen gibt.

:cool:
 
Tschaang-Frank

Tschaang-Frank

Senior Member
Dabei seit
26.05.2004
Beiträge
4.226
Reaktion erhalten
20
Ort
Braunschweig
@Chak

nur nicht mehr hinterher ohne weiteres bleiben.
:???:

Wie jetzt?? Gibt es irgendeine Aenderung bei den Visa fuer Farangehemaenner - oder was meinst du damit??

Frank
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.787
Ort
Hannover
Was bei der nächsten Änderung in Kraft tritt, ist :

He or she must have not less than 400,000b in the bank or earnings of at least 40,000b per month. If the officer suspects this is not the case he can check with the bank in case the applicant withdraws almost all the money.

Bislang konnte ein deutscher Arbeitsloser/Sozialhielfeempfänger oder Geringverdiener, dem das deutsche Heiratsvisum versagt wurde, weil seine Wohnung nicht groß genug ist, oder seine Einkommensbescheinigungen die Behörden nicht zufrieden stellten,
seine Freundin in Thailand heiraten.

Diese Möglichkeit wird denen nun abgestellt.
 
I

Iffi

Gast
@Samuianer,

so ähnlich sehe ich das auch. In den letzten zwei Jahren habe ich eine explosionsartige Zunahme von Thai-Gesichtern in den Strassen, selbst von Dörfern, (zumindest hier in der Schweiz) bemerkt.

Zuerst dachte ich, mir spielt mein geschultes Auge in dieser Hinsicht einen Streich. So nach dem Motto, sie fallen halt besonders auf, wenn man auf sie geeicht ist, und da werden aus zweien oder dreien gleich ganz ganz viele.

Dann habe ich auf dem Nachhauseweg vom Office (15 Minuten durchs Städtchen)einfach mal gezählt. Bei 18 habe ich aufgehört.

Nun muss ich dazu sagen, dass bei dem eher kleinen Völkchen Exotinnen mehr auffallen, als im grossräumigen Deutschland. Aber ändern tut das an der signifikanten Zunahme von Thais in diesen breitengraden nichts.

Da bleibt es nicht aus, dass sich hinter den Kulissen der Diplomatie so einiges abspielt.

Je mehr ich drüber nachdenke, was hier bei der Völkerwanderung der jungen Thai-Mädels gen "goldener Westen" und der Rentner-Band in die andere Richtung passiert um so erschreckender finde ich das eigentlich.

Nein, ich bin nicht auf dem nationalen Ufer angesiedelt. Hab auch nichts dagegen. Nur stellt sich bei mir ein gewisses Unbehagen ein, welches ich hier wahrscheinlich nicht unmissverständlich ausdrücken könnte. Dafür ist ein Forum halt nicht geeignet.
 
sunnyboy

sunnyboy

Senior Member
Dabei seit
10.09.2001
Beiträge
6.011
Reaktion erhalten
154
Nun muss ich dazu sagen, dass bei dem eher kleinen Völkchen Exotinnen mehr auffallen, als im grossräumigen Deutschland.
, auch im großräumigen Deutschland, fängts an aufzufallen.
Woran das wohl liegt :nixweiss: ?
Gruß Sunnyboy
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.787
Ort
Hannover
Je mehr ich drüber nachdenke, was hier bei der Völkerwanderung der jungen Thai-Mädels gen "goldener Westen" und der Rentner-Band in die andere Richtung passiert um so erschreckender finde ich das eigentlich.
Gelbe Gefahr im Westen, und Rentnerinvasion in Thailand :heul: :fertig: :cool:
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.260
Reaktion erhalten
18
DisainaM schrieb:
...
.. und Rentnerinvasion in Thailand
@disainam

das ist doch noch alles keine masse.... :ohoh:

jedesmal wenn ich zur winterszeit in pattaya bin, frage ich mich was wäre da umtrieb wenn die heutigen rentner wüssten wir easy, billig und vor allem warm sich in thailand überwintern lässt.... :lol:

in mallorca habe ich mir sagen lassen braucht´s im winter sogar eine heizung :fertig:

gruss :cool:
 
C

CNX

Gast
sunnyboy schrieb:
Nun muss ich dazu sagen, dass bei dem eher kleinen Völkchen Exotinnen mehr auffallen, als im grossräumigen Deutschland.
, auch im großräumigen Deutschland, fängts an aufzufallen.
Woran das wohl liegt :nixweiss: ?
Gruß Sunnyboy
Es fällt in der Tat in der letzten Zeit sehr stark auf.
Habe allerdings bemerkt, dass nicht überall thai drin ist was danach aussieht.

Gruss
C N X
 
I

Iffi

Gast
@CNX,

willste jetzt eigentlich einen neuen Nebenschauplatz aufmachen?

Thema: wie erkennt Farang eine Thai und überhaupt...? :-) :nixweiss:

Aber ernsthaft, ich finde, wir befinden uns mitten in einer sonderbaren Völkerwanderung, die kein geschichtliches Vorbild hat.
 
C

CNX

Gast
Iffi schrieb:
@CNX,
willste jetzt eigentlich einen neuen Nebenschauplatz aufmachen?
Thema: wie erkennt Farang eine Thai und überhaupt...? :-) :nixweiss:
Aber ernsthaft, ich finde, wir befinden uns mitten in einer sonderbaren Völkerwanderung, die kein geschichtliches Vorbild hat.
Hallo Iffi,

kein Nebenschauplatz. Bin halt nur schon ein paar Mal "reingefallen". Angesprochen und nix verstanden :lol:
Aber die vielen Asiaten in er letzten Zeit fallen wirklich stark auf.

Vielleicht bekomme ich mal ein paar richtige Zahlen wie es hier tatsächlich mit Thai´s aussieht.

Gruss
C N X
 
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.844
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
Hallo CNX,

in 2001 lebten 41520 Thais in D, davon 6338 männliche und 35182 weibliche
(Nittaya Thread mit Quellenangabe)

Gemäß dieser Quelle
waren bei binationalen Ehen deutsche Männer am häufigsten verheiratet mit Frauen aus:
Asien 14%, gefolgt von Polen 11% und GUS 9%
 
C

CNX

Gast
Hallo MichaelNoi,

danke für die Info. Hatte mich missverständlich ausgedrückt. Mit Zahlen meinte ich, ob es in der letzten Zeit da extreme Unterschiede zu Vorjahren/Monaten gibt. Aufgefallen ist mir z.B., dass jetzt weniger Touristvisa erteilt werden, dafür um so mehr mit Sprachvisa kommen.

Gruss
C N X
 
C

Chak

Gast
DisainaM schrieb:
Was bei der nächsten Änderung in Kraft tritt, ist :

He or she must have not less than 400,000b in the bank or earnings of at least 40,000b per month. If the officer suspects this is not the case he can check with the bank in case the applicant withdraws almost all the money.

Bislang konnte ein deutscher Arbeitsloser/Sozialhielfeempfänger oder Geringverdiener, dem das deutsche Heiratsvisum versagt wurde, weil seine Wohnung nicht groß genug ist, oder seine Einkommensbescheinigungen die Behörden nicht zufrieden stellten,
seine Freundin in Thailand heiraten.

Diese Möglichkeit wird denen nun abgestellt.
Noch einmal: Was du da ohne Quellenangabe aus dem Zusammenhang gerissen hast geht um die neuen Voraussetzungen für Visa, die nächstes Jahr in Kraft treten sollen. "To look after" würde ich nicht mit "nach einer Thai suchen" sondern mit "sich um eine Thai kümmern" übersetzen.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.787
Ort
Hannover
Noch einmal: Was du da ohne Quellenangabe aus dem Zusammenhang gerissen hast geht um die neuen Voraussetzungen für Visa, die nächstes Jahr in Kraft treten sollen. "To look after" würde ich nicht mit "nach einer Thai suchen" sondern mit "sich um eine Thai kümmern" übersetzen.
Nö Chak,
es war die Wiederholung eines wichtigen Teils des Eingangspostings,
mit der Überschrift : A foreign husband wants to look after a Thai wife , wo die Quellangabe am Ende des Eingangspostings war, siehe Thai Visa.

Die beabsichtigten Änderungen der thailändischen Visavergabe zielen IMO nur vordergründig darauf, Thai-Cheap Charly Ehen kein Aufenhaltsrecht in Thailand zu geben, weil es um Auslese geht.
Die diesbezüglich 50 seitige Diskussion im Thai Visa Forum zeigt, in welche Richtung die Auslese geht.
 
C

Chak

Gast
Ja aber man kann doch auch als Tourist in Thailand heiraten, deshalb verstehe ich nicht warum es diese Möglichkeit dann nciht mehr geben soll? ODer habe ich da irgendetwas falsch verstanden?
 
Thema:

Heirat in Thailand

Heirat in Thailand - Ähnliche Themen

  • Heiraten in D oder in Thailand

    Heiraten in D oder in Thailand: Hallo, was ist sinnvoller und unkomplizierter. In Deutschland heiraten oder in Thailand wenn der gemeinsame Lebensaufenthalt in der Zukunft in...
  • Wo heiraten? Deutschland, Thailand, Dänemark, Alternativen?

    Wo heiraten? Deutschland, Thailand, Dänemark, Alternativen?: Hallo zusammen. Bin neu hier, lese auch erst seit ein paar Tagen mit, weil ich auf der Suche nach Ratschlägen bin. Kurze...
  • Hong Kong Heirat - Visum für Thailand

    Hong Kong Heirat - Visum für Thailand: Hallo, ich würde gerne im ersten Quartal 2019 in Hong-Kong heiraten. Grund: "Für eine Thaideutsche Eheschließung in Hongkong, entstehen keine...
  • Heiraten erst in Thailand und dann in Deutschland ist das möglich?

    Heiraten erst in Thailand und dann in Deutschland ist das möglich?: Hallo zusammen, Da wir schon eine Anmeldung zur Eheschließung haben und meiner Frau lediglich das A1 (Telc/Göhte) Prüfungs Zertifikat für das...
  • Heiraten in Deutschland oder Thailand?

    Heiraten in Deutschland oder Thailand?: Hallo Zusammen, bin neu hier und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Meine Freundlin hat vor in Deutschland im nächsten Jahr den Master in...
  • Heiraten in Deutschland oder Thailand? - Ähnliche Themen

  • Heiraten in D oder in Thailand

    Heiraten in D oder in Thailand: Hallo, was ist sinnvoller und unkomplizierter. In Deutschland heiraten oder in Thailand wenn der gemeinsame Lebensaufenthalt in der Zukunft in...
  • Wo heiraten? Deutschland, Thailand, Dänemark, Alternativen?

    Wo heiraten? Deutschland, Thailand, Dänemark, Alternativen?: Hallo zusammen. Bin neu hier, lese auch erst seit ein paar Tagen mit, weil ich auf der Suche nach Ratschlägen bin. Kurze...
  • Hong Kong Heirat - Visum für Thailand

    Hong Kong Heirat - Visum für Thailand: Hallo, ich würde gerne im ersten Quartal 2019 in Hong-Kong heiraten. Grund: "Für eine Thaideutsche Eheschließung in Hongkong, entstehen keine...
  • Heiraten erst in Thailand und dann in Deutschland ist das möglich?

    Heiraten erst in Thailand und dann in Deutschland ist das möglich?: Hallo zusammen, Da wir schon eine Anmeldung zur Eheschließung haben und meiner Frau lediglich das A1 (Telc/Göhte) Prüfungs Zertifikat für das...
  • Heiraten in Deutschland oder Thailand?

    Heiraten in Deutschland oder Thailand?: Hallo Zusammen, bin neu hier und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Meine Freundlin hat vor in Deutschland im nächsten Jahr den Master in...
  • Oben