Heirat in Dänemark

Diskutiere Heirat in Dänemark im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo miteinander, hat jemand Erfahrung damit oder kennt jemand was man beachten muss wenn man diesen Weg einschlagen möchte. Da es ja möglich...
O

Oberkracher

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.03.2008
Beiträge
153
Reaktion erhalten
0
Ort
Bondorf
Hallo miteinander,

hat jemand Erfahrung damit oder kennt jemand was man beachten muss wenn man diesen Weg einschlagen möchte.

Da es ja möglich ist von Königreich zu Königreich zu fliegen ohne diese Bestimmungen wie es benötigt wird für Deutschland, und die Frau dann in Ruhe in Deutschland die Prüfung A1 ablegen könnte.

Danke für alle Erfahrungen
 
P

Pustebacke

Senior Member
Dabei seit
15.01.2002
Beiträge
3.277
Reaktion erhalten
1
Ort
Braunschweig
Die Einreise mit einem Touristenvisum zum Zwecke der Heirat ist unzulässig; von einer Heirat in Dänemark wird abgeraten, da dieser ein gewisser Hauch des Ungesetzlichen anhaftet und die Behörden in Deutschland so erfahrungsgemäß versuchen werden, Ihnen nachträglich das Leben schwer zu machen. Sollten Sie in Thailand heiraten wollen, muss Ihre Verlobte natürlich keinen Antrag auf Erteilung eines Heiratsvisums stellen; das Visum für den Nachzug nach Deutschland kann erst nach der Heirat beantragt werden.
http://www.thailaendisch.de/merkblatt/11-heiratsvisum-fuer-die-heirat-in-deutschland.html

http://www.nittaya.de/viewtopic.php?t=6809&start_t=0
 
Silom

Silom

Senior Member
Dabei seit
05.02.2008
Beiträge
4.776
Reaktion erhalten
0
Ort
EDPH/SVK
Auch ein wictiger Aspekt.
Egal ob in Thailand oder Dänemark geheiratet wird.

Der A1 wird dadurch (scheinbar nicht) verhindert, außer Du wärst in Dänemark ansäßig.

Deutschland könnte mir nicht vorschreiben, wie ich mit wem in einem fremden Land zu leben habe.
 
O

Oberkracher

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.03.2008
Beiträge
153
Reaktion erhalten
0
Ort
Bondorf
Silom" schrieb:
Auch ein wictiger Aspekt.
Egal ob in Thailand oder Dänemark geheiratet wird.

Der A1 wird dadurch (scheinbar nicht) verhindert, außer Du wärst in Dänemark ansäßig.

Deutschland könnte mir nicht vorschreiben, wie ich mit wem in einem fremden Land zu leben habe.
Hallo,
ja aber die A1 Prüfung könnte in Deutchland gemacht werden in Ruhe.
 
F

franky_23

Gesperrt
Dabei seit
25.01.2009
Beiträge
8.731
Reaktion erhalten
7
Eine Option bestünde dahingehend, dass ein Schengenvisum für Dänemark beantragt wird. Mit diesem darf man auch nach D reisen und kann hier einen Sprachkurs belegen. Eine Heirat in Dänemark ist zulässig. Dachte sogar gehört zu haben, dass Dänemark sogar zum Zweicke der Heirat Visas ausstellt.
 
Silom

Silom

Senior Member
Dabei seit
05.02.2008
Beiträge
4.776
Reaktion erhalten
0
Ort
EDPH/SVK
Oberkracher" schrieb:
Silom" schrieb:
Auch ein wictiger Aspekt.
Egal ob in Thailand oder Dänemark geheiratet wird.

Der A1 wird dadurch (scheinbar nicht) verhindert, außer Du wärst in Dänemark ansäßig.

Deutschland könnte mir nicht vorschreiben, wie ich mit wem in einem fremden Land zu leben habe.
Hallo,
ja aber die A1 Prüfung könnte in Deutchland gemacht werden in Ruhe.
Es wird Dir (fast) jeder recht geben, daß die Sprache in demjenigen Land am einfachsten zu lernen ist.
Aber wer verspricht, daß jeder auch die Sprache lernt?

Ich gebe Dir wenig Hoffnung, daß Du Deine (zukünftige) Frau ohne A1 dieses Visa erhält.

@Franky, bist Du Dir sicher, daß Dänemark problemlos Visas austellt? Ich hab diesbezüglich meine Zweifel
 
messma2008

messma2008

Senior Member
Dabei seit
01.11.2008
Beiträge
3.077
Reaktion erhalten
263
Oberkracher" schrieb:
Hallo miteinander,

hat jemand Erfahrung damit oder kennt jemand was man beachten muss wenn man diesen Weg einschlagen möchte.

Da es ja möglich ist von Königreich zu Königreich zu fliegen ohne diese Bestimmungen wie es benötigt wird für Deutschland, und die Frau dann in Ruhe in Deutschland die Prüfung A1 ablegen könnte.

Danke für alle Erfahrungen


TIPP: Heirate nicht in DK, du kommst jetzt nicht mehr an dem Sprachkurs in LOS vorbei.
 
manao

manao

Senior Member
Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
328
Reaktion erhalten
0
Ich kenne 4 Paare die in Dänemark geheiratet haben. Es ist gesetzlich, schnell und unbürokratisch. Die Scheidung übrigens auch. Der letzte aktuelle Fall liegt gerade mal 6 Monate zurück. Man kann bei jdedem grenznahen Standesamt anrufen und erhält Unterstützung bei der Suche nach einem Termin. Was man braucht sind die nötigen Papiere. Die schickt man dann per Fax an das Standesamt. Auf einen termin muss man zwischen 7 und 21 Tagen warten. Die bereiten dann alles vor, dann fährt man hin meldet sich dort übernachtet zwei mal, lässt sich trauen und fährt als Ehepaar zurück nach Deutschland. So einfach ist das. Auch nicht teuer und einen Dolmetscher brauch man auch nicht. Voraussetzung ist ein gültiges Visum, der Partner den man heiraten will muss sich legal in Europa aufhalten, Schengen Visum ist ok ! Meine Bekannte die von 6 Monaten geheiratet hat wurde bis heute nicht nach einem A1 oder Sprachkurs gefragt !
Sorry, im thread von Pustebacke wird im Link die Gemeinde Bov als Beispiel genannt und das Prozedere ausfühlich beschrieben. Meines Wissens Bezieht sich die A1 auf den Umstand, dass es sich um eine Voraussetzung zur Heirat in Deutschland handelt und nicht um eine Voraussetzung zur Heirat in Dänemark, das ist ein Unterschied. Die deutschen Behörden erteilen eben nur ein Heiratsvisum wenn der Sprachkurs belegt und bestanden wurde. Das ist nichts als Schikane und Gängelei!
 
Silom

Silom

Senior Member
Dabei seit
05.02.2008
Beiträge
4.776
Reaktion erhalten
0
Ort
EDPH/SVK
@ Manao,
nicht das ich es anzweifeln möchte (es würde evtl. mir auch nützlich sein).

Ich wusste von DK, daß nur unter Vorlage des Personalausweises/Reisepasses, d.h. ohne Ehefähigkeitszeugnis eine Heirat möglich ist(war).

Nur das es theoretisch bei den ganzen europ. Nachbarn dies möglich sei, ist mir neu.

Hast Du Quellen oder Links, die diese These bestätigen?
 
manao

manao

Senior Member
Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
328
Reaktion erhalten
0
Ich gebe dir gerne in einer PM die Telefonnummer von zwei Freunden die dir das bestätigen können, wenn du selber wirklich heiraten willst, so zum spass machts ja keinen Sinn.
Auf der Website von Bov, wirds ausfühlich beschrieben wie es funkioniert, so wars auch bei meinen Freunden. Also die nötigen Papiere brauchst du natürlich, Ledigkeitsbescheinigung, Geburtsurkunde, ggfalls. Scheidungsurkunde und Pass.
 
F

franky_23

Gesperrt
Dabei seit
25.01.2009
Beiträge
8.731
Reaktion erhalten
7
manao" schrieb:
Ich kenne 4 Paare die in Dänemark geheiratet haben. Es ist gesetzlich, schnell und unbürokratisch. Die deutschen Behörden erteilen eben nur ein Heiratsvisum wenn der Sprachkurs belegt und bestanden wurde. Das ist nichts als Schikane und Gängelei!
Wenn der Partner mit Schengenvisum in D ist, dann benötigt der Partner irgendwann eine AE und da kann angeblich die Ausreise erzwungen werden. Dann wird für das FZV wiederum A1 verlangt.

Wenn die Ausreise nicht verlangt wird, dann wäre dies eine Option A1 zu umgehen.
 
messma2008

messma2008

Senior Member
Dabei seit
01.11.2008
Beiträge
3.077
Reaktion erhalten
263
franky_23" schrieb:
manao" schrieb:
Ich kenne 4 Paare die in Dänemark geheiratet haben. Es ist gesetzlich, schnell und unbürokratisch. Die deutschen Behörden erteilen eben nur ein Heiratsvisum wenn der Sprachkurs belegt und bestanden wurde. Das ist nichts als Schikane und Gängelei!
Wenn der Partner mit Schengenvisum in D ist, dann benötigt der Partner irgendwann eine AE und da kann angeblich die Ausreise erzwungen werden. Dann wird für das FZV wiederum A1 verlangt.

Wenn die Ausreise nicht verlangt wird, dann wäre dies eine Option A1 zu umgehen.
Die Ausreise wird verlangt. Zumindest in Berlin im Jahre 2007.
 
O

Oberkracher

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.03.2008
Beiträge
153
Reaktion erhalten
0
Ort
Bondorf
Ist natürlich interessant, der eine sagt oder meint man solle es lassen mit der Heirat in Dänemark.

Der andere schreibt wieder, es wäre möglich und es gäbe bis heute keine Probleme ???

Jetzt kommt die Frage ob ich nun weiter gekommen ? Ich möchte natürlich nicht, daß wenn sie mal da ist, die Probleme los gehen.
 
F

franky_23

Gesperrt
Dabei seit
25.01.2009
Beiträge
8.731
Reaktion erhalten
7
Oberkracher" schrieb:
Ist natürlich interessant, der eine sagt oder meint man solle es lassen mit der Heirat in Dänemark.

Der andere schreibt wieder, es wäre möglich und es gäbe bis heute keine Probleme ???

Jetzt kommt die Frage ob ich nun weiter gekommen ? Ich möchte natürlich nicht, daß wenn sie mal da ist, die Probleme los gehen.
Lieber Oberkracher, wo hast denn dein Problem? Du schreibst im Eingangspost, dass es aus deiner Sicht unproblematisch ist nach Dänemark zu fliegen. Wenn du dort eine Schengenvisum bekommst, dann kann sie doch auch während der Zeit in D ein A1 Kurs belegen. Was spricht dagegen?
Nochmals gemeinsam Urlaub in Thailand und dann mit FZV nach D ist dann das Schlimmste was Dir passieren kann.
 
messma2008

messma2008

Senior Member
Dabei seit
01.11.2008
Beiträge
3.077
Reaktion erhalten
263
franky_23" schrieb:
Oberkracher" schrieb:
Ist natürlich interessant, der eine sagt oder meint man solle es lassen mit der Heirat in Dänemark.

Der andere schreibt wieder, es wäre möglich und es gäbe bis heute keine Probleme ???

Jetzt kommt die Frage ob ich nun weiter gekommen ? Ich möchte natürlich nicht, daß wenn sie mal da ist, die Probleme los gehen.
Lieber Oberkracher, wo hast denn dein Problem? Du schreibst im Eingangspost, dass es aus deiner Sicht unproblematisch ist nach Dänemark zu fliegen. Wenn du dort eine Schengenvisum bekommst, dann kann sie doch auch während der Zeit in D ein A1 Kurs belegen. Was spricht dagegen?
Nochmals gemeinsam Urlaub in Thailand und dann mit FZV nach D ist dann das Schlimmste was Dir passieren kann.
geh aber davon aus das es dir passieren kann, die Ausländerbehörde, verlangte in Berlin, dass meine Frau ausreisen musste, und mit FAmiliennachzugsvisa wiederkommt, obwohl sie schon Deutsch konnte. In BKK brauchte sie keinen Sprachtest machen, da auf der Botschaft festgestellt wurde, dass ihr deutsch absolut ok war. Kommt sicher darauf an wo du wohnst und wie der Mitarbeiter gerade drauf ist,
 
D

Didi00

Junior Member
Dabei seit
14.03.2009
Beiträge
33
Reaktion erhalten
0
Ort
Schwarzwald
Haben selbst vor fast 6 Jahren in DK geheiratet gab keine Probleme.
Als wir dann zum Ausländeramt in D gingen hatten wir doch ein Problem. Meine Frau ist mit einem Besuchervisum nach D eingereist was nicht zur Eheschließung geht. Also Ausländeramt mit Botschaft in Bangkok in Verbindung gesetzt, was natürlich einige Zeit gedauert hat. Für diese Zeit, Visum für meine Frau wahr abgelaufen hatte sie eine Duldung für D bekommen. Nach drei Wochen kam die Antwort meine Frau muß ausreisen und mit einem anderen Visum (Familienzusammenführung) wieder einreisen. In dieser Zeit in Thailand hat meine Frau die ganzen Formalitäten erledigt Namensänderung ...
Nach 3 Tagen hat die Botschaft meine Frau in Thailand angerufen und ihr grünes Licht für die erneute Einreise nach D gegeben. Ist sehr schnell gegangen hätte ich eigentlich nicht gedacht.
Jetzt hat meine Frau ein unbefristetes Visum und wir sind sehr glücklich darüber.
Aber wie schon gesagt, es wahr vor fast 6 Jahren es hat sich doch allerhand geändert.
 
F

franky_23

Gesperrt
Dabei seit
25.01.2009
Beiträge
8.731
Reaktion erhalten
7
messma2008" schrieb:
franky_23" schrieb:
Oberkracher" schrieb:
Ist natürlich interessant, der eine sagt oder meint man solle es lassen mit der Heirat in Dänemark.

Der andere schreibt wieder, es wäre möglich und es gäbe bis heute keine Probleme ???

Jetzt kommt die Frage ob ich nun weiter gekommen ? Ich möchte natürlich nicht, daß wenn sie mal da ist, die Probleme los gehen.
Lieber Oberkracher, wo hast denn dein Problem? Du schreibst im Eingangspost, dass es aus deiner Sicht unproblematisch ist nach Dänemark zu fliegen. Wenn du dort eine Schengenvisum bekommst, dann kann sie doch auch während der Zeit in D ein A1 Kurs belegen. Was spricht dagegen?
Nochmals gemeinsam Urlaub in Thailand und dann mit FZV nach D ist dann das Schlimmste was Dir passieren kann.
geh aber davon aus das es dir passieren kann, die Ausländerbehörde, verlangte in Berlin, dass meine Frau ausreisen musste, und mit FAmiliennachzugsvisa wiederkommt, obwohl sie schon Deutsch konnte. In BKK brauchte sie keinen Sprachtest machen, da auf der Botschaft festgestellt wurde, dass ihr deutsch absolut ok war. Kommt sicher darauf an wo du wohnst und wie der Mitarbeiter gerade drauf ist,
Messma,

FZV hat doch nichts mit Deutsch zu tun. Das FZV ist für den Aufenthaltstitel entscheidend. Dafür muss ein Sprachnachweis erbracht werden. Der beschriebene Fall dass die Botschaft die Sprachkenntnisse feststellt, wenn der großteil der Formalitäten in Deutsch erledigt werden kann ist in den Vorschriften ausdrücklich erwähnt.
 
messma2008

messma2008

Senior Member
Dabei seit
01.11.2008
Beiträge
3.077
Reaktion erhalten
263
aha, ok, na wie auch immer, jedenfalls hat die Ausländerbehörde die Macht ja oder nein zu sagen, aber da dieses Amt gerne Leute schikaniert, gibt meist nach DK-Heirat Ärger. Es liegt im Ermessen des Sachbearbeiters. Meiner war ne Frau, als ich diese später mal sah, war mir einiges klar. sowas von unfreundlich , brrr! Später waren wir bei nem Mann, der war voll nett.
 
F

franky_23

Gesperrt
Dabei seit
25.01.2009
Beiträge
8.731
Reaktion erhalten
7
messma2008" schrieb:
aha, ok, na wie auch immer, jedenfalls hat die Ausländerbehörde die Macht ja oder nein zu sagen, aber da dieses Amt gerne Leute schikaniert, gibt meist nach DK-Heirat Ärger.
Dies sind Aussagen eines Frustrierten, der offensichtlich keine vernünftige Lebensplanung auf den Weg bekommt.
 
Silom

Silom

Senior Member
Dabei seit
05.02.2008
Beiträge
4.776
Reaktion erhalten
0
Ort
EDPH/SVK
Also ich hatte vor 14 Jahren in Dänemark geheiratet.
Die einzigen Probleme, die ich hatte war beim Grenzübergang, da wurde der Deutsche in Begleitung einer Thai näher inspiziert.

Ich weiss es hat sich in letzter Zeit viel verändert. Es gibt nach wie vor ein paar Lücken im Gesetz, warum aber von einer Heirat in DK abzuraten ist, :nixweiss:
 
Thema:

Heirat in Dänemark

Heirat in Dänemark - Ähnliche Themen

  • Wo heiraten? Deutschland, Thailand, Dänemark, Alternativen?

    Wo heiraten? Deutschland, Thailand, Dänemark, Alternativen?: Hallo zusammen. Bin neu hier, lese auch erst seit ein paar Tagen mit, weil ich auf der Suche nach Ratschlägen bin. Kurze...
  • Heiraten in Dänemark - Vermittler

    Heiraten in Dänemark - Vermittler: Hallo zusammen, hat jemand Erfahrungen mit einem Vermittler gemacht und in Dänemark geheiratet? Wenn man googelt, findet man zwar eine Menge...
  • Heirat in Dänemark ohne Ledigkeitsbescheinigung möglich?

    Heirat in Dänemark ohne Ledigkeitsbescheinigung möglich?: Hallo zusammen, ich wollte mit meiner thailändischen Freundin, welche schon 25 Jahre in Deutschland lebbt, heiraten. Ich bin Deutscher, ledig...
  • Heirat in Deutschland oder Dänemark?

    Heirat in Deutschland oder Dänemark?: Hallo, meine Freundin und ich wollen nicht weiter getrennt voneinander sein, daher planen wir ein bisschen bzgl. Hochzeit. Sie besucht gerade...
  • Heiraten in Dänemark oder Deutschland?

    Heiraten in Dänemark oder Deutschland?: Hallo, meine Liebste soll Anfang nächsten Jahres wieder nach Deutschland zu Besuch mit einem Touristenvisum kommen. Wir würden dann gerne in...
  • Heiraten in Dänemark oder Deutschland? - Ähnliche Themen

  • Wo heiraten? Deutschland, Thailand, Dänemark, Alternativen?

    Wo heiraten? Deutschland, Thailand, Dänemark, Alternativen?: Hallo zusammen. Bin neu hier, lese auch erst seit ein paar Tagen mit, weil ich auf der Suche nach Ratschlägen bin. Kurze...
  • Heiraten in Dänemark - Vermittler

    Heiraten in Dänemark - Vermittler: Hallo zusammen, hat jemand Erfahrungen mit einem Vermittler gemacht und in Dänemark geheiratet? Wenn man googelt, findet man zwar eine Menge...
  • Heirat in Dänemark ohne Ledigkeitsbescheinigung möglich?

    Heirat in Dänemark ohne Ledigkeitsbescheinigung möglich?: Hallo zusammen, ich wollte mit meiner thailändischen Freundin, welche schon 25 Jahre in Deutschland lebbt, heiraten. Ich bin Deutscher, ledig...
  • Heirat in Deutschland oder Dänemark?

    Heirat in Deutschland oder Dänemark?: Hallo, meine Freundin und ich wollen nicht weiter getrennt voneinander sein, daher planen wir ein bisschen bzgl. Hochzeit. Sie besucht gerade...
  • Heiraten in Dänemark oder Deutschland?

    Heiraten in Dänemark oder Deutschland?: Hallo, meine Liebste soll Anfang nächsten Jahres wieder nach Deutschland zu Besuch mit einem Touristenvisum kommen. Wir würden dann gerne in...
  • Oben