www.thailaendisch.de

Heckkamera für Kombis, Vans und Pickups

Diskutiere Heckkamera für Kombis, Vans und Pickups im Computer-Board Forum im Bereich Diverses; Hallo, angeregt durch den KFZ Fred habe ich mir einmal so meine Gedanken gemacht. Einparkhilfe für kleine Phu Ying Thais :-). Eigentlich simpel zu...
wingman

wingman

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.11.2004
Beiträge
14.108
Reaktion erhalten
269
Ort
Natakwan
Hallo,
angeregt durch den KFZ Fred habe ich mir einmal so meine Gedanken gemacht. Einparkhilfe für kleine Phu Ying Thais :-).
Eigentlich simpel zu realisieren.
Wir brauchen ein gutes wasserfestes Kameramodul, lichtempfindlich damit auch abends tauglich. Notfalls zuschaltbare LED Beleuchtung.
Die Kamera setzen wir in ein Wetterfestes Gehäuse und montieren den Einsatz in die Stossstange oder darunter.
Den Kabelbaum (ca.6 mm) ziehen wir bis zum Cockpitbereich durch. Nun benötigen wir noch ein LCD Display das FBAS Signaltauglich ist. Kleiner LCD TV tut hier beste Dienste.
Optimal kleiner als 14". Der wird umgefreggelt auf 12 Volt Betrieb.
Experimentiere damit und berichte etwas später darüber.
 
M

Monta

Gast
Peter, mach eine Kleinserie draus und versuch es zu verkaufen.
 
A

antibes

Gast
peter hat keine zeit, da er gerade an meinem projekt externe festplatte werkelt ;-D

äh. langzeitprojekt
 
A

a_2

Gast
Warum keinen Ultraschall Piepser? Der hat sich in der Praxis schon bewährt und ist deutlich günstiger und einfacher zu realisieren. Zudem lenkt der Monitor nicht so vom übrigen Geschehen ab und funktioniert auch bei dunkelheit.

Ein Kabelbaum ist nicht nötig und den Strom greift man eben vom Rückfahrscheinwerfer ab.
 
maphrao

maphrao

Senior Member
Dabei seit
19.01.2006
Beiträge
6.578
Reaktion erhalten
2
Ort
Bangkok
a_2" schrieb:
Warum keinen Ultraschall Piepser? Der hat sich in der Praxis schon bewährt und ist deutlich günstiger und einfacher zu realisieren. Zudem lenkt der Monitor nicht so vom übrigen Geschehen ab und funktioniert auch bei dunkelheit.
Der Nachteil bei so einem Piepser ist der, dass man nie ganz genau weiss, wieviel Platz noch ist und je nachdem kann der Piepser auch mal einen Stahlpfosten, der vor nem Baum als Schutz steht, "übersehen". Ich habe es tatsächlich mal fertiggebracht, trotz Piepser einen solchen zu streifen.
Ausserdem muss man die Musik beim Einparken leiser stellen, ideal wäre eine Kombination aus beidem, dann ist man auf der sicheren Seite, auch im Dunkeln.
 
wingman

wingman

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.11.2004
Beiträge
14.108
Reaktion erhalten
269
Ort
Natakwan
Die beste Orientierung ist das was man sehen kann. Ultraschall ist relativ ungenau, die Objekterfassung und Reichweite sehr begrenzt.
Experimentiere mit einem Kameramodul das über einen sogenannten Nightmode verfügt dann aber ein grau bis grüngetöntes bild liefert. Das Ergebniss kann sich durchaus sehen lassen.
Der Aufbau des Moduls erscheint mir ein wenig grazil, ob es KFZ tauglich geändert werden kann muss ich sehen.
 
Nokhu

Nokhu

Senior Member
Dabei seit
09.06.2002
Beiträge
11.901
Reaktion erhalten
3.739
Ort
Shithole Münster
Gibbets doch günstig bei Pearl.de, sogar in Farbe und/oder Funkübertragung. Kostet doch alles nix mehr. :-)
 
wingman

wingman

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.11.2004
Beiträge
14.108
Reaktion erhalten
269
Ort
Natakwan
Die Qualität der Kamera ist entscheidend. Besonders abends oder nachts, ist die Kamera nicht nachttauglich kann man dias bild vergessen.
Funk wäre machbar, spart die Kabelverlegung. Wie gesagt, ein gutes kameramodul ist unabdingbar.
 
A

a_2

Gast
Ein paar ordentlich helle IR LED's sollten eigentlich Licht in die Sache bringen.

Ich mag trotzdem meinen Ultraschall Piepser, der geht auch bei Dunkelheit.
 
Thema:

Heckkamera für Kombis, Vans und Pickups

Oben