Hausbau in Thailand

Diskutiere Hausbau in Thailand im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; Das ist bei jedem anders, Situationsabhängig, stimmt schon. Hätten wir bzw. meine Frau nicht mehr ihre kranken Eltern hier, wer weiß, wie unsere...
ReinerS

ReinerS

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
3.417
Reaktion erhalten
694
Ort
Tha Yang, Phetchaburi, Thailand
ich bin seit 1991 mit einer Thai verheiratet, hab keine Probleme gehabt mit der Familie oder Geldforderungen. Ein Haus in einem anderen Land was entweder leesteht für 10 Monate im Jahr oder von Thais bewohnt wird ist doch wohl logischerweise etwas anderes als ob ich selbst dauerhaft in diesem Haus wohne egal in welchem Land.

Ich würde mir auch in keinem anderen Land noch zusätzlich ein Haus ans Bein binden. Hotels finde ich eigentlich zwischendurch ganz prima. Im Urlaub bin ich gern unabhängig und flexibel, außerdem kann ich rechnen. nehmen wir an ein Haus kostet mich 3 Millionen, das sind ohne Reparaturen im Gegenwert ca 1000 Hotelübernachtungen, bei 30 Übernachtungen im Jahr sind das 40 Jahre. Ich war zuletzt 2012 in Thailand. Die Eltern meiner Frau sind tot, uns beide zieht es so gut wie garnichtmehr nach Thailand.
Das ist bei jedem anders, Situationsabhängig, stimmt schon. Hätten wir bzw. meine Frau nicht mehr ihre kranken Eltern hier, wer weiß, wie unsere Entscheidung ausgesehen hätte. Obwohl, wenn ich ganz ehrlich bin, in DE könnte ich mir kein schönes großes Haus mit Gemüsegarten leisten, baden im Meer wann ich will, Essen gehen wann ich will, durchs Land reisen etc. Einzig das Wetter und die Immi Bestimmungen gehen mir etwas auf den Sa.ck, aber sonst bin ich recht glücklich hier.
 
P

pani

Senior Member
Dabei seit
27.04.2015
Beiträge
1.561
Reaktion erhalten
194
Ich kann mir Deutschland leisten und lebe ganz gern hier.
Ich kann mir Deutschland und Thailand leisten, und lebe ganz entspannt in beiden Ländern.

Zur Zeit verweile ich noch in Thailand, da die Abreise Ende April mit TG gecancelt wurde.

Ist aber nicht sooo schlimm. Meinen Aufenthalt in D kann ich auch verschieben.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.116
Reaktion erhalten
6.468
Ort
Im Norden
Ich kann mir Deutschland und Thailand leisten, und lebe ganz entspannt in beiden Ländern.

Zur Zeit verweile ich noch in Thailand, da die Abreise Ende April mit TG gecancelt wurde.

Ist aber nicht sooo schlimm. Meinen Aufenthalt in D kann ich auch verschieben.
umso besser.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.116
Reaktion erhalten
6.468
Ort
Im Norden
Ja, Rolf. Deine Ängste verstehe ich.
was für Ängste meinst Du ?

ich könnte mir auch ein Auto kaufen oder einen LKW den ich dann in München parke wo ich nicht wohne, das ist von mir ca 800km entfernt. Wüsste nicht wozu ich ein Auto kaufen sollte um es in München
zu parken.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.116
Reaktion erhalten
6.468
Ort
Im Norden
Deine Ängste hast du doch zigfach hier gepostet.
war mir bisher unklar das ich von Ängsten gepostet hätte. Meine Entscheidungen und Gedanken basieren auf Vernunft, jedenfalls meistens. Ich behaupte mal das ich mich auch klar ausdrücken kann. Wenn Du Ängste liest dann verstehst Du mich nicht.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.116
Reaktion erhalten
6.468
Ort
Im Norden
Das kann in @rolf2's Augen schon deshalb nicht gut sein, weil er es nicht so macht 8-) .
da täuscht Du Dich, das ist für mich völlig ok. solange sich die gleichen Leute nicht darüber beschweren das sie zwei Haushalte zu stemmen haben und ständig im Urlaub mit Reparaturen am Haus beschäftigt sind, oder wie Disi (ok, ist ein Extrem) Überwachungstechnik und Überspannungsschutz usw aufhalst.

Wer in Thailand glücklich ist soll das gerne sein und zwar egal wo in Thailand, der eine in BKK, der nächste
auf Samui oder Patty und viele andere im Isaan oder um CM herum.
 
ReinerS

ReinerS

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
3.417
Reaktion erhalten
694
Ort
Tha Yang, Phetchaburi, Thailand
da täuscht Du Dich, das ist für mich völlig ok. solange sich die gleichen Leute nicht darüber beschweren das sie zwei Haushalte zu stemmen haben und ständig im Urlaub mit Reparaturen am Haus beschäftigt sind, oder wie Disi (ok, ist ein Extrem) Überwachungstechnik und Überspannungsschutz usw aufhalst.

Wer in Thailand glücklich ist soll das gerne sein und zwar egal wo in Thailand, der eine in BKK, der nächste
auf Samui oder Patty und viele andere im Isaan oder um CM herum.

Oder in Tha-Yang, Phetchaburi :wink2:
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.104
Reaktion erhalten
1.695
Ort
Hannover
jemand kauft in Thailand Land,

und liegt nach einem Unfall 6 Jahre im Koma.

Er will zu seinem Land und erfährt, dass es von einer Person "besetzt" wurde, und die Person hat

Eigentumsrechte aus Landbesetzung

geltend gemacht, weil der echte Eigentümer nicht "Nicht.Pflege" eine "konkludente Erklärung zur Rechtsaufgabe seiner Eigentumsansprüche" abgegeben hat.

Adverse possession




Beschreibung

Aus dem Englischen übersetzt

-Unerwünschter Besitz, manchmal umgangssprachlich als "Hausbesetzerrechte" bezeichnet, ist ein Rechtsgrundsatz, nach dem eine Person, die keinen Rechtsanspruch auf ein Grundstück - normalerweise


Adverse possession, sometimes colloquially described as "squatter's rights",[SUP][a][/SUP] is a legal principle under which a person who does not have legal title to a piece of property — usually land (real property) — acquires legal ownership based on continuous possession or occupation of the property without the permission of its legal owner.[SUP][1][/SUP]
In general, a property owner has the right to recover possession of their property from unauthorised possessors through legal action such as ejectment. However, in the English common law tradition, courts have long ruled that when someone occupies a piece of property without permission and the property's owner does not exercise their right to recover their property for a significant period of time, not only is the original owner prevented from exercising their right to exclude, but an entirely new title to the property "springs up" in the adverse possessor. In effect, the adverse possessor becomes the property's new owner

https://en.wikipedia.org/wiki/Adverse_possession



auch wenn im Deutschen das Hausbesetzerrecht oft als Piratenrecht verstanden wird,

ist es in Thailand Realität.








klagt der Landeigentümer also nicht innerhalb einer gesetzlichen Frist gegen die Ausstellung einer neuen Besitzurkunde, hat er keinen Rechtsanspruch mehr,

hat also sein Land "verloren".

Oft haben sich in Thailand aggressive Tempel so den Grundbesitz in zentralen Lagen gesichert,
indem sie "Schwarm-Familien" aussenden, interessante Grundstücke zu besetzen.

....................................................................................................................................................

The disputed land is a one-rai plot in front of the entrance of the temple that the Suan Kaeo Foundation, a non-profit organisation under the temple, bought from a local woman, Wanthana Suksamroeng, for 10 million baht in 2004.
Ms Wanthana claimed she acquired the plot through adverse possession, which allows those who have stayed on the land for over 10 years to claim ownership.
Chamnong Hiranpradit, heir of Thongyu Hiranpradit, whom Mr Chamnong insisted is the real landlord, contested the ownership of the land almost three years after the purchase.
The court subsequently ruled in favour of Mr Chamnong and revoked the temple ownership held by Ms Wanthana.
Phra Phayom said on Sunday the foundation decided to fight the case because it suspected irregularities and mistreatment.
The monk said he found it incomprehensible that officials who produced and issued the title deed to Ms Wanthana have not been brought to account.

https://www.bangkokpost.com/thailan...suan-kaeo-abbot-in-no-rush-over-disputed-plot


warum ist das in dieser Zeit wichtig ?

wer aufgrund der aktuellen Lage befürchtet,
er könne die nächsten 2 Jahre ev. nicht zu seinem Besitz in Thailand kommen,

und

er gibt den SCHLÜSSEL einem "Verwalter", Nachbarn, Bekannten,

damit der sich um alles kümmert,

der KANN ev. dadurch seine Rechtsansprüche verlieren.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.104
Reaktion erhalten
1.695
Ort
Hannover
ein Jedermann Pool, auch wenn man zur Miete wohnt

 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.104
Reaktion erhalten
1.695
Ort
Hannover
dann können die Erben den abbauen, und verkaufen,

ein mobiler Pool sollte halt der kleinste Klotz am Bein sein.
 
Thema:

Hausbau in Thailand

Hausbau in Thailand - Ähnliche Themen

  • Hausbau: Fertighaus in Thailand?

    Hausbau: Fertighaus in Thailand?: Aus Deutschland kennt man ja diese "Fertigbau Häuser", also Häuser die in 2 oder 3 Tagen fertig-montiert sind. Gibt es so etwas auch in Thailand...
  • Hausbau in Thailand

    Hausbau in Thailand: Ok, wie ich ja hier schon geschrieben habe bauen wir ein Haus in Thailand. Um die passende Baufirma zu finden fuhr ich mit meiner Frau durch die...
  • Equipment (Baumaschinen) für den Hausbau in Thailand verfügbar?

    Equipment (Baumaschinen) für den Hausbau in Thailand verfügbar?: Hallo,:) ich bin gerade dabei die Hausplanung in Thailand voranzutreiben. Zum Thema Steifen Fundament und Bodenplatte habe ich noch Fragen. Kann...
  • Ökologischer Hausbau in Thailand

    Ökologischer Hausbau in Thailand: Ein Diskussionsbeitrag über ökologisches Bauen in Thailand. Umwelt und Ökologie 21 e. V. - Ökologisches Bauen – berät seit 15 Jahren...
  • Hausbau-Geldüberweisung nach Thailand

    Hausbau-Geldüberweisung nach Thailand: Hallo liebe Forumsgemeinde Meine thailändische Frau und ich leben in der Schweiz und werden uns nächsten Frühling ein Ferienhäuschen im Isaan...
  • Hausbau-Geldüberweisung nach Thailand - Ähnliche Themen

  • Hausbau: Fertighaus in Thailand?

    Hausbau: Fertighaus in Thailand?: Aus Deutschland kennt man ja diese "Fertigbau Häuser", also Häuser die in 2 oder 3 Tagen fertig-montiert sind. Gibt es so etwas auch in Thailand...
  • Hausbau in Thailand

    Hausbau in Thailand: Ok, wie ich ja hier schon geschrieben habe bauen wir ein Haus in Thailand. Um die passende Baufirma zu finden fuhr ich mit meiner Frau durch die...
  • Equipment (Baumaschinen) für den Hausbau in Thailand verfügbar?

    Equipment (Baumaschinen) für den Hausbau in Thailand verfügbar?: Hallo,:) ich bin gerade dabei die Hausplanung in Thailand voranzutreiben. Zum Thema Steifen Fundament und Bodenplatte habe ich noch Fragen. Kann...
  • Ökologischer Hausbau in Thailand

    Ökologischer Hausbau in Thailand: Ein Diskussionsbeitrag über ökologisches Bauen in Thailand. Umwelt und Ökologie 21 e. V. - Ökologisches Bauen – berät seit 15 Jahren...
  • Hausbau-Geldüberweisung nach Thailand

    Hausbau-Geldüberweisung nach Thailand: Hallo liebe Forumsgemeinde Meine thailändische Frau und ich leben in der Schweiz und werden uns nächsten Frühling ein Ferienhäuschen im Isaan...
  • Oben