www.thailaendisch.de

GRAUER STAR

Diskutiere GRAUER STAR im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Muss leider feststellen,dass ich diese notwendige Operation (beide Augen) nicht in der kurzen Zeit hier in Deutschland durchfuehren kann. Bin zwar...
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
18.731
Reaktion erhalten
1.965
Ort
Irgendwo im Outback!
Muss leider feststellen,dass ich diese notwendige Operation (beide Augen) nicht in der kurzen Zeit hier in Deutschland durchfuehren kann.
Bin zwar Privatpatient,aber die Wartezeiten sind lang.

Wer von euch kennt in Thailand,hier wohl nur Bangkok und Pattaya,ein gutes Krankenhaus,Kosten spielen keine Rolle?

Wer hat so eine Operation schon mal in Thailand durchgefuehrt und kann berichten.

Besteht die Moeglichkeit,dass man nach der Operation erblinden kann,z.b.nach einem Aerztefehler.

Gruss und Dank

Otto
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.346
Reaktion erhalten
151
Schreib doch mal den " grauen Star " auf thai, bzw. wie das auf thai ausgesprochen wird.

So lässt sich das evtl. besser nachfragen, z. B. beim Mialein.
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.346
Reaktion erhalten
151
Meinst du..Kuki..das Forum ist dazu da, öffentlich hier Fragen zu stellen, um dann private Antworten zu bekommen?? Toll.
 
rübe

rübe

Senior Member
Dabei seit
24.10.2003
Beiträge
890
Reaktion erhalten
0
hallo otto!

vor ein paar jahren erschien im pattaya blatt ein artikel zum thema:

http://www.pattayablatt.com/013/Gesellschaft.shtml

demnach gibt es im Bangkok Pattaya Hospital spezialisten mit modernen operationsmethoden...abstinent hat in einem anderen zusammenhang allerdings folgendes geschrieben:

abstinent" schrieb:
dem bbk-pattaya hospital als auch derem mutterhaus in bkk kann ich nach mehreren folgenschweren fehldiagnosen (bei meiner lebensgefaehrtin) nicht mehr mein vertrauen aussprechen. die gehoeren fuer mich nun nur noch in den bereich geldgeiler quacksalber!
sehr empfehlenswert ist dagegen das bumrungrad (meinte witthayu wohl) in der soi 1 und das phayathai am victory monument. an universitaetskliniken mit gutem ruf gibt es chulalongkorn und thamassat. die rutin eye-clinic in der asoke bekommt laufend gute kritiken in der presse fuer lasermedizinische ops. viel erfolg bei deiner recherche.

abstinent
vom http://www.bumrungrad.com/ habe ich auch immer nur gutes gehört...

alles gute!

ruebe

p.s.: hier findest du die telephonnummer der augenklinik des bumrungrad:

http://www.bumrungrad.com/overseas-medical-care/Medical-Services/Clinics-and-Centers/Eye-Center.aspx
 
K

Kuki

Gast
Nokgeo" schrieb:
Meinst du..Kuki..das Forum ist dazu da, öffentlich hier Fragen zu stellen, um dann private Antworten zu bekommen?? Toll.
Nein, sicher nicht. Aber da ich als Heilpraktiker i.A-. ein paar Informationen zu seiner Person und der Krankheit erfragen möchte ist es ja wohl nachvollziehbar, oder?

Danke für dein Verständnis
Kuki
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.346
Reaktion erhalten
151
"Nein, sicher nicht. Aber da ich als Heilpraktiker i.A-. ein paar Informationen zu seiner Person und der Krankheit erfragen möchte ist es ja wohl nachvollziehbar, oder?

Danke für dein Verständnis "
+++++++++++++++++++++++++

Oder??

warum schreibst du das nicht vorher...oder?
 
andydendy

andydendy

Senior Member
Dabei seit
25.12.2003
Beiträge
2.745
Reaktion erhalten
0
Ort
Rellingen/Bangkok
Die Frage stellt sich Thai oder Falang Krankenhaus
 
K

Kuki

Gast
Friede!!!! :wink:

Wir wollen Otto doch helfen...und nicht streiten!!?
Werde mich bessern....versprochen

Gruß
Kuki
 
H

hello_farang

Gast
Hallo Otto:

Mit den modernsten Operatonsmoeglichkeiten ist das Risiko sehr gering. Schwierigkeiten koennen auftreten, wenn der Graue Star nach Linsenverletzungen operiert wird. In solchen Faellen ist der Halteapparat der Linse haeufig mit verletzt. Waehrend der Operation koennen durch ploetzlichen Blutdruckanstieg Blutungen im Auge auftreten. Hier sind auch Patienten mit Zuckerkrankheit gefaehrdet. Insgesamt kann davon ausgegangen werden, dass ueber 99% der Patienten nach einer Staroperation besser Sehen koennen.

Auszug von hp: http://www.augenklinik.uniklinikum-jena.de/Grauer_Star.html

@Kuki: Coole Antwort (ich meine Deine letzte)! :super:

Chock dii, hello_farang
 
C

chrissibaer

Senior Member
Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
682
Reaktion erhalten
68
Zur Indikation "Grauer Star" kann ich zwar nichts beitragen, aber ich hatte vor knapp 9 Monaten an mir im Bumrungrad eine Lasik vornehmen lassen.

Ich wurde vom stellvertretenden Vorsitzenden des Ophtalmologen-Boards von Thailand behandelt (Ophtalmologe=Augenarzt). Gehe mal davon aus, das der gute Mann aufgrund seiner Stellung eine Kapazität in Thailand sein dürfte. Sprach sehr gut Englisch, bei Bedarf finden die sicher auch einen Mitarbeiter, der Deutsch spricht.

Meine Lasik war eher billiger als teuerer verglichen mit anderen Augenkliniken in Bangkok. Geräte waren wie in Europa auch. Ein Augenarzt hier in D hatte nach dem "Eingriff" nichts an meinen Augen auszusetzen.

Da du privat versichert bist, müsste deine Versicherung doch eher angetan davon sein, die OP in LOS durchführen zu lassen.

Zum Risiko: Keine Ahnung, aber die Möglichkeit einer Erblindung beim Eingriff am Auge besteht natürlich immer. Selbst bei einer "relativ harmlosen" Lasik. Wie hoch die WAHRSCHEINLICHKEIT in deinem Falle dafür ist, solltest du ausschließlich mit einem/mehreren Ärzten abklären.
 
sleepwalker

sleepwalker

Senior Member
Dabei seit
26.11.2007
Beiträge
1.674
Reaktion erhalten
0
abstinent" schrieb:
...dem bbk-pattaya hospital als auch derem mutterhaus in bkk kann ich nach mehreren folgenschweren fehldiagnosen (bei meiner lebensgefaehrtin) nicht mehr mein vertrauen aussprechen. die gehoeren fuer mich nun nur noch in den bereich geldgeiler quacksalber!...
Dieser Beurteilung kann ich mich nach einer überteuerten — aber völlig misslungenen — Gerstenkornentfernung im linken Augenlid nur anschliessen.
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
18.731
Reaktion erhalten
1.965
Ort
Irgendwo im Outback!
Dank fuer die Antworten!
Mein Problem,ich wuerde die Sache gerne in Deutschland machen,muesste dann aber 6 Monate hierbleiben und das halte ich nicht aus!!!
Jedes Auge wird einzeln gemacht und dann die Wartezeiten.
Das Bumrungrad kenne ich auch,aber nachdem man mir dort eine Leistenbruchoperation vermasselt hat (80.000 Bath/1 Tag Aufenthalt),bin ich etwas vorsichtiger geworden.
 
zero

zero

Senior Member
Dabei seit
28.12.2004
Beiträge
629
Reaktion erhalten
0
Otto-Nongkhai" schrieb:
Das Bumrungrad kenne ich auch,aber nachdem man mir dort eine Leistenbruchoperation vermasselt hat (80.000 Bath/1 Tag Aufenthalt),bin ich etwas vorsichtiger geworden.
Zum Bumrungrad habe ich gerade etwas "interessantes" gefunden. Doch bitte [highlight=yellow:9f2cfb0485]GENAU[/highlight:9f2cfb0485] auf das Logo links oben schauen (n.b.: NOT bedeutet "nicht").

------------------------------------------
um ja nicht missverstanden zu werden: Das ist eine Fake-Seite der Zeitung "The Nation", und dass die nicht echt sein kann erkennt man schon daran, dass auf der Startseite nicht groß das Bild der verstorbenen Prinzessin zu sehen ist (wie derzeit bei jeder Publikation im LOS).
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
18.731
Reaktion erhalten
1.965
Ort
Irgendwo im Outback!
Soooo,der erste Arzt hier in Germany hat schon mal abgewunken.
Ist ihm bei meinem Augenleiden zu kompliziert,er meinte ich haette 2 % Chanse,dass die Sache in die Hose geht. :nixweiss:

Nah,habe ja noch 2 Adressen,groessere Cliniken in Antilos.

Wenn ich kein Erfolg habe seit ihr Otto und sein Geschreibsel bald hier los,ist ja auch eine gute Nachricht! :lol:
 
sleepwalker

sleepwalker

Senior Member
Dabei seit
26.11.2007
Beiträge
1.674
Reaktion erhalten
0
Otto-Nongkhai" schrieb:
Soooo,der erste Arzt hier in Germany hat schon mal abgewunken.
Ist ihm bei meinem Augenleiden zu kompliziert,er meinte ich haette 2 % Chanse,dass die Sache in die Hose geht...
Wie sieht es denn aus mit den europäischen Nachbarländern (...Holland, Dänemark, England, etc.)?
Sind die Wartezeiten da auch so lang, bzw. macht die Krankenkasase da Probleme?
Habe schon von Patienten gehört, die sich mit einer deutschen Krankenversicherung in England haben operieren lassen, oder ist das nur Stuss?

Denn falls das möglich ist, würde ich persönlich z. B. eine OP in Dänemark einer OP in Thailand mit Sicherheit vorziehen.
 
sunnyboy

sunnyboy

Senior Member
Dabei seit
10.09.2001
Beiträge
6.011
Reaktion erhalten
158
mit einer deutschen Krankenversicherung in England haben operieren lassen, oder ist das nur Stuss?
Stuss :nixweiss: , kann mir das nicht so recht vorstellen :nixweiss: ,oder man zeigt der staatlichen Krankenkasse auf, dass die Erkrankung günstiger oder zum gleichen Preis im Ausland gemacht werden kann :nixweiss: . Mit der privaten Versicherung kann man sich überall tummeln, bzw. die beste Klinik heraussuchen.

Gruss Sunnyboy
 
sleepwalker

sleepwalker

Senior Member
Dabei seit
26.11.2007
Beiträge
1.674
Reaktion erhalten
0
["sunnyboy"]
...oder man zeigt der staatlichen Krankenkasse auf, dass die Erkrankung günstiger oder zum gleichen Preis im Ausland gemacht werden kann...
Genau darum geht es doch, denn oft genug sind die Operationen — im benachbarten Ausland — ja preiswerter als in Germany. Und dann spielt die Krankenkasse auch mit.
 
Rooy

Rooy

Senior Member
Dabei seit
26.04.2004
Beiträge
1.536
Reaktion erhalten
219
In D kommt es nicht darauf an ob es günstiger ist! Nur wenn die Krankenversicherung ein einen Partner oder ein Abkommen hat wird sie die Kosten übernehmen.
Da hilft nur Fragen und man bekommt sogar Empfehlungen...

Rooy
 
M

mohs

Senior Member
Dabei seit
14.02.2005
Beiträge
416
Reaktion erhalten
0
Ort
Bangkok - Berlin
Hallo Otto,
als erstes möchte ich zum Ausdruck bringen, dass es mir für dich Leid tut,dass dir deine Gesundheit wieder Probleme bereitet.zum Thema "grauer Star"habe ich leider keine konkreten Tipps für dich. Aber vielleicht hilft dir mein Tipp trotzdem weiter. Wie ich hier bereits geschrieben habe, bin ich im letzten Jahr "dem Totengräber von der Schippe gehopst"
Als ich im Juni ein Anorisma (geplatzte Adern im Gehirn, angeboren in Verbindung mit Bluthochdruck) hatte. Im
Nothaway Krankenhaus am Ende der Rathana Tibeth Road (für die genaue Adresse schicke eine Mail) haben Sie mich nach Aussagen des Deutschen Neurologen und Röntgenarzt auch optimal versorgt, nach Einblutungen ins Auge musste eine Manschette um den Augapfel gelegt werden. Auch richtig gewesen und gut gemacht. Wurde auch in Deutschland bestätigt.Meine ebenfalls private Krankenkasse hat vermutlich einen Luftsprung gemacht das sie den dreimonatigen Aufenthalt (vier Wochen davon auf der Intensivstation) nicht für Deutschland bezahlen musste, obwohl mein alter Herr sehr dafür kämpfen musste, dass sie mich nicht nach Deutschland zurückfliegen.
Es ist alles gut verheilt, das einzige: weder kann ich mich an die Operationen, noch an den Besuch meines Vaters erinnern, da hat mein Gedächtnis ein wahres Blackout. Nur noch ein paar Reissverschluss-Narben auf meiner Denkmurmels sind geblieben. Wenn ich jedoch Bedenke, das 25 Prozent der Fälle tödlich verlaufen und ein großer Teil danach mit Lähmungen sich rumschlagen muss, hatte ich wohl mehr als Glück. Auch meiner Frau muss ich sehr dankbar sein,da sie mich rechtzeitig fand, ins Krankenhaus brachte und mich jeden (!) Tag versorgt hat.
Falls du z. Zt. gerade in der alten Heimat bist, wünsche ich dir, dass nich noch etwas abfriert und nun trotzdem eine schöne Zeit hast.
so long und gute Besserung wünscht dir mohs
der hier nicht auf dich verzichten möchte (mit Ausnahme einiger Storys zu den Frauen), hoffe mein Post konnte dir dieses Mal weiterhelfen, bis dann.
 
Thema:

GRAUER STAR

GRAUER STAR - Ähnliche Themen

  • Graue Haare, bei soviel Intelligenz. TOT legt 300-Meter-Kabel an falschem Ort.

    Graue Haare, bei soviel Intelligenz. TOT legt 300-Meter-Kabel an falschem Ort.: brauchte mal ein anschluss in einem condo, da der hotspot immer schlechter laeuft. also ging zur TOT beantragte anschluss. mein Intelligenzbolzen...
  • Isaan, Idylle oder Hort des Grauens?

    Isaan, Idylle oder Hort des Grauens?: Wo wir gerade bei Umfragen sind, diese Frage sollte auch mal empirisch geklärt werden. Was meint ihr? Meine Meinung habe ich ja in einem...
  • Verstärkung für die grauen Riesen

    Verstärkung für die grauen Riesen: Der Kölner Zoo erwartet Elefanten aus Thailand Es ist ein historischer Tag für den Zoo: Heute treffen fünf Elefantenkühe aus Thailand ein. Per...
  • Das Grauen kehrt zurück

    Das Grauen kehrt zurück: Ralph Siegel will auf den Sieg von "Lordi" beim Song Contest reagieren. Die finnische Metal-Band "Lordi", die völlig überraschend den Eurovision...
  • Nebel gegen das Grauen

    Nebel gegen das Grauen: Quelle: Spiegel ONLINE
  • Nebel gegen das Grauen - Ähnliche Themen

  • Graue Haare, bei soviel Intelligenz. TOT legt 300-Meter-Kabel an falschem Ort.

    Graue Haare, bei soviel Intelligenz. TOT legt 300-Meter-Kabel an falschem Ort.: brauchte mal ein anschluss in einem condo, da der hotspot immer schlechter laeuft. also ging zur TOT beantragte anschluss. mein Intelligenzbolzen...
  • Isaan, Idylle oder Hort des Grauens?

    Isaan, Idylle oder Hort des Grauens?: Wo wir gerade bei Umfragen sind, diese Frage sollte auch mal empirisch geklärt werden. Was meint ihr? Meine Meinung habe ich ja in einem...
  • Verstärkung für die grauen Riesen

    Verstärkung für die grauen Riesen: Der Kölner Zoo erwartet Elefanten aus Thailand Es ist ein historischer Tag für den Zoo: Heute treffen fünf Elefantenkühe aus Thailand ein. Per...
  • Das Grauen kehrt zurück

    Das Grauen kehrt zurück: Ralph Siegel will auf den Sieg von "Lordi" beim Song Contest reagieren. Die finnische Metal-Band "Lordi", die völlig überraschend den Eurovision...
  • Nebel gegen das Grauen

    Nebel gegen das Grauen: Quelle: Spiegel ONLINE
  • Oben