Gesundheit und Versicherungsschutz in Thailand

Diskutiere Gesundheit und Versicherungsschutz in Thailand im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Nun ja, die Stunde der Wahrheit bei einer Versicherung kommt immer dann, wenn es zu einem echten teuren Schadensfall kommt. Dann ist es meistens...
T

Tramaico

Gast
Nun ja, die Stunde der Wahrheit bei einer Versicherung kommt immer dann, wenn es zu einem echten teuren Schadensfall kommt. Dann ist es meistens nicht mehr eine Sache ob und wie lange und wieviel Police man gezahlt hat sondern eben rein auf das Kleingedruckte.

Natuerlich kann man die Versicherungsgesellschaft immer verklagen aber nun ja, die Prozessmuehlen speziell bei Zivilangelegenheiten sind langsam und natuerlich hat eine Versicherungsgesellschaft auch eine speziallisierte Rechtsabteilung. Manchmal ist es fuer die schon hilfreich rein auf Zeit zu spielen, ehe man von der Justiz auf Kompensation verdonnert wird, speziell wenn es um sehr hohe Betraege geht.

Hier sehe ich persoenlich den groessten Knackepunkt. Man waehnt sich abgesichert und dann kommt die grosse Zeit der Erkenntnis, wenn das Kind wirklich im Brunnen liegt. Hatte man bei dem Unfall eventuell eine Mitschuld oder hat gar fahrlaessig gehandelt? In diesem Fall ist ein Versicherungsschutz leider ausgeschlossen, gemaess Paragraph 99 b, Absatz 3, Zeile 4. Es tut uns sehr sehr leid, aber... :rolleyes:
 
maphrao

maphrao

Senior Member
Dabei seit
19.01.2006
Beiträge
6.604
Reaktion erhalten
2
Ort
Bangkok
Da hast du natürlich nicht ganz unrecht. Egal wie man es macht, am Ende ist man schlauer, aber oft ist es dann zu spät.
 
A

Antares

Gast
Nun ja, die Stunde der Wahrheit bei einer Versicherung kommt immer dann, wenn es zu einem echten teuren Schadensfall kommt. Dann ist es meistens nicht mehr eine Sache ob und wie lange und wieviel Police man gezahlt hat sondern eben rein auf das Kleingedruckte.

Natuerlich kann man die Versicherungsgesellschaft immer verklagen aber nun ja, die Prozessmuehlen speziell bei Zivilangelegenheiten sind langsam und natuerlich hat eine Versicherungsgesellschaft auch eine speziallisierte Rechtsabteilung. Manchmal ist es fuer die schon hilfreich rein auf Zeit zu spielen, ehe man von der Justiz auf Kompensation verdonnert wird, speziell wenn es um sehr hohe Betraege geht.

Hier sehe ich persoenlich den groessten Knackepunkt. Man waehnt sich abgesichert und dann kommt die grosse Zeit der Erkenntnis, wenn das Kind wirklich im Brunnen liegt. Hatte man bei dem Unfall eventuell eine Mitschuld oder hat gar fahrlaessig gehandelt? In diesem Fall ist ein Versicherungsschutz leider ausgeschlossen, gemaess Paragraph 99 b, Absatz 3, Zeile 4. Es tut uns sehr sehr leid, aber... :rolleyes:
Die Leistungsausschlüsse schaut man sich vor Abschluß des Versicherungsvertrages an. In Deutschland (Premiumwelt) sind da, weil gesetzlich geregelt, keine Fallstricke zu erwarten. In Thailand (raues Schwellenland) würde ich genau hinschauen.

M.
 
joachimroehl

joachimroehl

Gesperrt
Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
4.934
Reaktion erhalten
407
Ort
Markgrafenheide
Einige Zeitgeister und das ist menschlich durchaus nachvollziehbar, schließen auch Krankenversicherungen in der Hoffnung ab, daß sie mindestens das rausbekommen, was sie eingezahlt haben. So läuft das aber nicht, denn wenn man annimmt, daß sich ein Expat mit Rentenbeginn versichert und noch durchschnittliche zwanzig Jahre Lebenserwartung hat, reichen angesparte 50.000 Euro um die allermeisten stationären Kosten in Thailand abzudecken. Genau diese Summe zahlt er ein in den auf Seite 1 erwähnten Vertrag. Also eigentlich patt, wenn da nicht das Restrisiko wäre, daß die Kosten bei erfahrungsgemäß einem von fünfzig auch höher und einem von hundert wesentlich höher liegen. Quelle: eigene Leistungsstatistiken und Großschadensfälle in der Region Chonburi Zeitraum 11/1993 bis laufend und für genau diese Situation ist der Besitz einer Krankenversicherung sinnvoll. Es sei denn unser Expat wählt vorsätzlich einen Tarif Machart Schweizer Käse .. Erstattung bis maximal .. unter Ausschluß von .. bei prozentualer Selbstbeteiligung .. nur bis zum Höchstalter etc.

-> http://www.siamedic.com/html/auslandskrankenversicherung.html#preisleistung
 
andiho

andiho

Senior Member
Dabei seit
17.07.2006
Beiträge
584
Reaktion erhalten
36
Ort
Bad Wimpfen
Mittlerweile kann ich meine Frau verstehen, warum sie mich jedesmal zusammenfaltet, wenn ich im Straßenverkehr oder auch sonst ungeduldig, ärgerlich oder unachtsam bin. Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste - das ist bei vielen in Thailand von klein an gewachsen. Unachtsamkeit oder Ärger im Straßenverkehr kann in TH schlimme Folgen haben. Da muss man sich als Falang mit gesetzl. Krankenkasse und Rechtschutz im Rücken total umstellen - zum Wohle der eigenen Gesundheit.

Also eigentlich patt, wenn da nicht das Restrisiko wäre
Das kann man auch andersrum betrachten. Passiert nichts Großes, was ja jeder anstrebt, hat man das Geld noch auf dem Konto. Bei einer Versicherung ist es zumindest größtenteils weg.
 
B

baerli444

Senior Member
Dabei seit
30.05.2008
Beiträge
125
Reaktion erhalten
0
Ort
Hamburg
Krankenversicherung für 78 jährige IHI Dänemark

Die Beitragstabelle auf Seite 14 http://www.nittaya.de/treffpunkt-16...schutz-thailand-38879/index14.html#post984220 muss für die IHI Danmark korrigiert werden. Ein bis zu 79jähriger zahlt ab 1.Oktober für die einjährige Krankenversicherung https://www.esecutive.com/drwgs/?aid=37 dann 2,40 Euro pro Tag in Thailand. Hintergrund sind die gestiegenen Kosten in den Privatkliniken in touristischen Hochgebieten weltweit, wobei Phuket und Pattaya zu hoch angesetzt sind, Key West und Fort Lauderdale dagegen unterkalkuliert.


Fragen? joachimroehl@web.de
Wenn man auf die o.g. Seite geht, und dann werden ab 1.10. kein 1933 geborener mehr versichert oder mache ich irgendetwas falsch?
 
joachimroehl

joachimroehl

Gesperrt
Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
4.934
Reaktion erhalten
407
Ort
Markgrafenheide
Leider ist es so und ab 1.Oktober gehts bei diesem Versicherer sogar nur noch für alle nach 1942 Geborenen. Aber gibt noch andere Gesellschaften, die wie die Würzburger bis 74 aufnehmen oder die Barmenia sogar ganz ohne Altersbeschränkung und im gleichen Preisniveau von rund 85 Euro pro Monat. Immer für ein Jahr und nach dem üblichen Songkranheimflug mit der nächsten Ausreise aus Deutschland wieder neu.
 
B

baerli444

Senior Member
Dabei seit
30.05.2008
Beiträge
125
Reaktion erhalten
0
Ort
Hamburg
Barmenia ohne ALTERSBEGRENZUNG

Leider ist es so und ab 1.Oktober gehts bei diesem Versicherer sogar nur noch für alle nach 1942 Geborenen. Aber gibt noch andere Gesellschaften, die wie die Würzburger bis 74 aufnehmen oder die Barmenia sogar ganz ohne Altersbeschränkung und im gleichen Preisniveau von rund 85 Euro pro Monat. Immer für ein Jahr und nach dem üblichen Songkranheimflug ab der nächsten Ausreise aus Deutschland wieder neu.

Die Barmenia verlangt zwischen jeder Reise 2 Monate Deutschland Aufenthalt
 
joachimroehl

joachimroehl

Gesperrt
Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
4.934
Reaktion erhalten
407
Ort
Markgrafenheide
Richtig, man bleibt dann eben von der Baumblüte bis zur Sonnenwendfeier im sommerlichen Deutschland. Aber was soll einer machen, der die zeitlich unbefristete Versicherung bis zum 65. nicht gewählt hat. Vielzitierte Würzburger dagegen kennt so eine Regelung nicht und auch Hanse-Merkur versichert bis zum 79. Geburtstag, allerdings für einen stark gepfefferten Preis und einen gleich 5jährigen Zeitraum, was natürlich die alljährlichen Flugkosten einspart.
 
raksiam

raksiam

Senior Member
Dabei seit
10.08.2006
Beiträge
2.827
Reaktion erhalten
3
Ort
Bangkok
Auch ein Aspekt des Gesundheits und Versicherungsschutz in Thailand. Werden zwar nur die Farangs in Anspruch nehmen die mittellos sind aber gut zu wissen ist es trotzdem.

Viele Aerzte hier, darunter viele Fachaerzte arbeiten einige Tage im Monat unentgeltlich fuer verschiedenen Foundations im Gesundheitsbereich. Habe schon oefters von diesen Foundations gelesen und auch schon mit einigen Aerzten gesprochen. Doch seit gestern hat nun auch eine Augenklinik der Mooniti Foundation hier in der Naehe aufgemacht.

Diesen Aerzten liegen die Patienten wirklich am Herzen. Ist fuer die Patienten wirklich komplett kostenlos. Weder fuer Behandlung noch Medikamente muss bezahlt werden. Das Problem ist leider das die Klinik nur an 3 Tagen in der Woche jeweils von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr geoeffnet hat.

Habe nachgefragt ob den auch Auslaender behandelt wuerden. Ja jeder der kommt wird behandelt war die antwort.

War berechendvoll deshalb keine Aufnahmen von innen.


Der Traeger der Augenklinik die Mooniti Foundation. Ich glaube sowas gibt es auch in Deutschland.
 
joachimroehl

joachimroehl

Gesperrt
Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
4.934
Reaktion erhalten
407
Ort
Markgrafenheide
"Du böser böser Herzinfarkt darfst nur am Montag, Mittwoch und Freitag von zehn bis drei auftreten .. weil Farang seine Kröten lieber in Puff und Kneipe gebracht hat!" ist natürlich Satire, aber wer wirklich keine Knete hat, sollte entweder unter dem Mantel seiner AOK wohnen bleiben oder für gerade mal 1,50€ monatlich beim DRK* den kompletten kostenlosen Heimflug für medizinische Notfällen versichern. Gilt zwar immer nur nur für Reisen bis zu sechs Monate, allerdings unabhängig von Alter und auch bereits bestehenden Vorerkrankungen. Aufnahme beim örtlichen Deutschen Roten Kreuz, die dahinter stehende Versicherung ist die Wuppertaler Barmenia.

* Rotes Kreuz Flugdienst | Ambulanzflug | Stretcher | Luftrettung | Krankentransport | WCHS | Flugdienst | Flugrettung | Rettungsflugwacht | STCR | Rückholung | Rettungsflug | Deutsches Rotes Kreuz | DRK
 
raksiam

raksiam

Senior Member
Dabei seit
10.08.2006
Beiträge
2.827
Reaktion erhalten
3
Ort
Bangkok
"Du böhser böhser Herzinfarkt darfst nur am Montag, Mittwoch und Freitag von zehn bis drei auftreten, weil Farang seine Kröten lieber in Puff und Kneipe gebracht hat ... " ist natürlich Satire, aber wer wirklich keine Knete hat, sollte entweder unter dem Mantel seiner AOK wohnen bleiben oder für gerade mal 1,50€ monatlich beim DRK Rotes Kreuz Flugdienst | Ambulanzflug | Stretcher | Luftrettung | Krankentransport | WCHS | Flugdienst | Flugrettung | Rettungsflugwacht | STCR | Rückholung | Rettungsflug | Deutsches Rotes Kreuz | DRK den kompletten kostenlosen Heimflug für medizinische Notfällen versichern. Gilt zwar immer nur nur für Reisen bis zu sechs Monate, allerdings unabhängig von Alter und auch bereits bestehenden Vorerkrankungen. Aufnahme beim örtlichen Deutschen Roten Kreuz, die dahinter stehende Versicherung ist die Wuppertaler Barmenia.
Bei einen Herzinfarkt hilft dir die Augenklinik nicht sehr viel weiter. Aber es gibt hier leider sehr viele Auslaender die ohne einen Versicherungsschutz durch die Buesche schleichen.

Es hat sich sehr viel geaendert bei den Thais in Sachen Gesundheitsvorsorge. Aber trotzdem gibt es noch ein grosses Heer an Buergern die hier ganz ohne jeglichen Versicherungsschutz auskommen muessen.

Den auch fuer die 30 THB Versicherungskarte muessen Voraussetzungen erfuellt werden die nicht jeder hier erfuellen kann. Habe das hier gepostet weil es auch ein Teil des Gesundheits und Versicherungsschutz in Thailand ist.

Der DRK Flugdienst funktioniert nicht bei Leuten die hier in Thailand leben.
 
joachimroehl

joachimroehl

Gesperrt
Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
4.934
Reaktion erhalten
407
Ort
Markgrafenheide
Hatte in 2011 einen Fall, wo über die plötzliche akute Sehstörung mit später einsetzenden Herzrhytmusstörungen eine Diabetis anmarschierte, wenige Tage später in München als Hypoglykämie diagnostiziert .. war aber wie gesagt nur Satire raksiam.
 
sanukk

sanukk

Senior Member
Dabei seit
08.10.2011
Beiträge
12.863
Reaktion erhalten
720
Ort
Suite, Superior oder Deluxe
Denke mal @ raksiam ist bestens abgesichert:banghead: Für ganz,ganz wenig.
Und @ joachimroehl kennt sich in Versicherungsfragen überhaupt nicht aus....:goodjob:......... auf keinen Fall. Raksi hat da absolut den Durchblick. Kann ja auch zur Not noch Tip oder Mae fragen. Die kennen sich NOCH besser mit Krankenversicherungen aus. Garantiert.......:mad:
 
joachimroehl

joachimroehl

Gesperrt
Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
4.934
Reaktion erhalten
407
Ort
Markgrafenheide
:) und :p

Tip pflanzt Spendenorgane für weniger 1000 Baht und Mae heilt durch Handauflegen ...
 
sanukk

sanukk

Senior Member
Dabei seit
08.10.2011
Beiträge
12.863
Reaktion erhalten
720
Ort
Suite, Superior oder Deluxe
:) und :p

Tip pflanzt Spendenorgane für weniger 1000 Baht und Mae heilt durch Handauflegen ...
Du sagst es. Ob es am Ende hilft???? Bleibt zumindest abzuwarten. 8-)
Eine Burma-Maid macht noch keinen Sommer!!!
Und eine Tip schützt nicht vor bösen , manchmal auch teuren Krankheiten.......
Aber jeder sollte nach seinem Geschmack glücklich werden dürfen, das ist Fakt.
 
raksiam

raksiam

Senior Member
Dabei seit
10.08.2006
Beiträge
2.827
Reaktion erhalten
3
Ort
Bangkok
:) und :p

Tip pflanzt Spendenorgane für weniger 1000 Baht und Mae heilt durch Handauflegen ...
Was Sanukk schreibt sehe ich ja zum Glueck nicht mehr. Duerfte aber auch nicht s besonderes intelligentes sein wie ueblich. Aber der Thread hier geht doch um Gesundheits und Versicherungsschutz in Thailand. Oder habe ich da was falsch verstanden?

Wuerde dir einmal empfehlen bei einen deiner naechsten Aufenthalte hier ein staatliches Krankenhaus zu besuchen um dich dort am Empfang einmal etwas umzusehen. Da kann es dir tatsaechlich passieren das ein Farang dort dir ueber den Weg laeuft der sich hier behandeln lassen moechte. Frag den einmal nach seinen Versicherungsschutz.

Also nochmal zum mitschreiben wen hier ein Farang gar kein Versicherungsschutz hat freut sich dieser arme Mitbuerger vielleicht dann doch wenn er eine Klinik hier findet die wirklich zum Nulltarif behandelt. Was soll jetzt daran bitte so verkehrt sein?

Empfindest du mein Post als geschaeftsschaedigend? Oder laueft das hier weiterhin unter "Satire"
Ich versuche nurt jede Seite der Gesundheitsvorsorge hier in Thailand darzustellen.
 
joachimroehl

joachimroehl

Gesperrt
Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
4.934
Reaktion erhalten
407
Ort
Markgrafenheide
Ich finde den Hinweis interessant, wenn es um eine relativ einfache Erstdiagnostik geht. Allerdings schon die Operation eines Grauen Stars oder wie oben erwähnt komplexe Krankheitsbilder mit Folgen für das Sehorgan, sehr häufig in Thailand bei Diabetikern anzutreffen, werden die kostenlosen Helfer sicher überfordern.

Ohne Satire dann auch mal zwei Tips: in Bangkok und Pattaya gibt es endlich einen deutsch sprechenden Psychotherapeuten, denn seit einiger Zeit behandelt der Österreicher Psychotherapie in Thailand (Bangkok, Pattaya) bei Richard L. Fellner (Psychotherapeut mit Eintrag in Liste des BMSG, DSP, Supervisor, Coach, ECP-Member) .:. Psychotherapie & Coaching bei R.L. Fellner, Wien (Psychotherapeut, Coach, Supervisor) und erfreut sich regen Zuspruchs bei Urlaubern, die hier in Ruhe und größerer Annonymität Behandlungen durchführen lassen können. Aber auch einigen Expats ist die Adresse mittlerweile bekannt. Kostenlos ist allerdings nur die Erstberatung.

Und wer aus dem Teufelskreis Alkohol gar nicht mehr rauskommt, findet knapp 2 Autostunden nordöstlich Bangkok nahe Lopburi im Welcome to Thamkrabok Monastery einen vierwöchigen Entzug, der brutal ist und immer noch kostenlos angeboten wird. Man erwartet nach Abschluss sicherlich eine Spende und wer einmal vor Ort war, kann aus aller Welt fast täglich anreisende Junkies und sonstig Abhängige sehen, denn die Rückfallquote liegt bei unter! 20 Prozent.
 
Cybersonic

Cybersonic

Senior Member
Dabei seit
04.06.2010
Beiträge
150
Reaktion erhalten
5
Ort
Bright side of life.
Was ich nicht ganz nachvollziehen kann - muss ich auch nicht können - ist, warum der Beitrag von raksiam jetzt so zerrissen wird.

Ich habe diesen als Information gesehen - vielleicht sogar für den ein oder anderen als sehr hilfreiche Information - und empfinde die Reaktionen hierauf "etwas" daneben.
Sicher ist raksiam nun bei zukünftigen Infos/Tips ebenso mitteilsam wie er es hier war - kann man einen solchen Post nicht einfach mal so "nehmen" wie er gemeint war?

Ohne sich gleich "das Maul" zu zerreissen und den Member hier anzugehen? :stomp:
 
Socrates010160

Socrates010160

Senior Member
Dabei seit
05.04.2011
Beiträge
11.003
Reaktion erhalten
538
Ich finde den Hinweis interessant, wenn es um eine relativ einfache Erstdiagnostik geht. Allerdings schon die Operation eines Grauen Stars oder wie oben erwähnt komplexe Krankheitsbilder mit Folgen für das Sehorgan, sehr häufig in Thailand bei Diabetikern anzutreffen, werden die kostenlosen Helfer sicher überfordern...
ich widerspreche Dir nur ungern.... mein Schwiegervater wurde mehrmals im Ramatibothi in BKK nach seinem Schlaganfall behandelt. Er wurde dort auch mehrfach operiert, z.B. weil ein Tränenkanal verschlossen war der geöffnet wurde, bevor er am Auge operiert wurde. Ich war mehrmals mit dabei und hatte den Eindruck, dass hier sehr kompetentes Personal unterwegs ist. Einzig die Wartezeiten sind lästig. Hat man aber einen Termin, halten sich diese auch in Grenzen. Die Zimmer waren wie üblich mit dutzenden Kranken belegt. Doch das ist für eine kostenfreie Behandlung wohl nicht anders zu erwarten.
 
Thema:

Gesundheit und Versicherungsschutz in Thailand

Gesundheit und Versicherungsschutz in Thailand - Ähnliche Themen

  • Gesundheit extrem

    Gesundheit extrem: Das ist bei Weitem noch nicht durchdacht. Ich habe eine Mutter, die seit 3 Monaten in einem Pflegeheim lebt. Ich habe eine Schwester, die seit...
  • Statistik - Lügen mit Zahlen, Manipulationen, Pharma-Industrie, usw.

    Statistik - Lügen mit Zahlen, Manipulationen, Pharma-Industrie, usw.: Statistik - Lügen mit Zahlen, Manipulationen, u.a.Pharma-Industrie, usw. ============== Eine Statistik ist wie ein Bikini, sie zeigt...
  • Wie bleibe ich in LOS gesund?

    Wie bleibe ich in LOS gesund?: Viele von uns besitzen ja keine KV. Deshalb ist es essentiell gesund zu bleiben. Auch geistig. Hier möchte ich ein Brainstorming anregen. Fange...
  • kuriose Erkenntnisse der Wissenschaft

    kuriose Erkenntnisse der Wissenschaft: haben wir schon den 1.April ? oder ist das eine Werbung der Silikon-Industrie? oder sind das wirklich wissenschaftl. Erkenntnisse? Laut...
  • Gesundheit, unser wichtigstes Gut

    Gesundheit, unser wichtigstes Gut: Gabel statt Skalpell. Darf auf ein anderes Thailand Forum verwiesen werden ? Vermutlich nicht. Darum setzte ich einen Link für ein sehr...
  • Gesundheit, unser wichtigstes Gut - Ähnliche Themen

  • Gesundheit extrem

    Gesundheit extrem: Das ist bei Weitem noch nicht durchdacht. Ich habe eine Mutter, die seit 3 Monaten in einem Pflegeheim lebt. Ich habe eine Schwester, die seit...
  • Statistik - Lügen mit Zahlen, Manipulationen, Pharma-Industrie, usw.

    Statistik - Lügen mit Zahlen, Manipulationen, Pharma-Industrie, usw.: Statistik - Lügen mit Zahlen, Manipulationen, u.a.Pharma-Industrie, usw. ============== Eine Statistik ist wie ein Bikini, sie zeigt...
  • Wie bleibe ich in LOS gesund?

    Wie bleibe ich in LOS gesund?: Viele von uns besitzen ja keine KV. Deshalb ist es essentiell gesund zu bleiben. Auch geistig. Hier möchte ich ein Brainstorming anregen. Fange...
  • kuriose Erkenntnisse der Wissenschaft

    kuriose Erkenntnisse der Wissenschaft: haben wir schon den 1.April ? oder ist das eine Werbung der Silikon-Industrie? oder sind das wirklich wissenschaftl. Erkenntnisse? Laut...
  • Gesundheit, unser wichtigstes Gut

    Gesundheit, unser wichtigstes Gut: Gabel statt Skalpell. Darf auf ein anderes Thailand Forum verwiesen werden ? Vermutlich nicht. Darum setzte ich einen Link für ein sehr...
  • Oben