Gesundheit und Versicherungsschutz in Thailand

Diskutiere Gesundheit und Versicherungsschutz in Thailand im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Eine gute Masseuse zu finden, die Rückenschmerzen lindert, ist schwieriger, als nen guten Arzt zu finden. Ich kam schon einige male aus ner...
maphrao

maphrao

Senior Member
Dabei seit
19.01.2006
Beiträge
6.604
Reaktion erhalten
2
Ort
Bangkok
Sie war auch schon bei einer Masseuse gewesen.
Eine gute Masseuse zu finden, die Rückenschmerzen lindert, ist schwieriger, als nen guten Arzt zu finden.
Ich kam schon einige male aus ner Massage und danach ging es mir deutlich schlechter.
Habe aber jetzt einen Masseur gefunden, der durch gezieltes Abtasten sofort die Problemstellen gefunden hat und die Probleme beheben konnte.
Das wirkte zuletzt etwa 2 Monate und ist günstiger und gesünder als ne Spritze.
 
joachimroehl

joachimroehl

Gesperrt
Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
4.934
Reaktion erhalten
407
Ort
Markgrafenheide
@cybersonic, Du und auch Deine in Deutschland angemeldete Ehefrau können sich für maximal 1 Jahr Aufenthalt im ausland zu je 30 Euro monatlich krankenversichern. Die auch hier viel diskutierte "30Bahtversicherung" möchte ich auf ihre Belastbarkeit nicht erneut bewerten.

Falls Frauchen länger als ein Jahr drüben bleibt empfehle ich die thailändische BUPA im Versicherungsplan Crystal zu knapp 1000 Baht pro Monat -> http://www.bupa.co.th/en/individuals/health-insurance/individual/detail.aspx?iid=3 Hinweis! nur abschließbar für Thailänder und deshalb so günstig


Fragen? joachimroehl@web.de
 
maphrao

maphrao

Senior Member
Dabei seit
19.01.2006
Beiträge
6.604
Reaktion erhalten
2
Ort
Bangkok
raksiam

raksiam

Senior Member
Dabei seit
10.08.2006
Beiträge
2.827
Reaktion erhalten
3
Ort
Bangkok
Eine gute Masseuse zu finden, die Rückenschmerzen lindert, ist schwieriger, als nen guten Arzt zu finden.
Ich kam schon einige male aus ner Massage und danach ging es mir deutlich schlechter.
Habe aber jetzt einen Masseur gefunden, der durch gezieltes Abtasten sofort die Problemstellen gefunden hat und die Probleme beheben konnte.
Das wirkte zuletzt etwa 2 Monate und ist günstiger und gesünder als ne Spritze.
Die Masseuse ist sehr gut. Die tastet die Stellen die schmerzen ab um die Verspannungen zu lokalisieren.
Sind seit fast 2 Jahren jetzt bei ihr und bis heute sehr zufrieden.

Nur eben bei akuten Schmerzen nicht zur Massage den das reizt den Nerv noch mehr sondern zum Arzt.

Aktuell...........
Eine Sekunde nicht aufgepasst wo man zuhause hinlaeuft und das kann passieren. Sie wollte mir beim tragen eines grossen KArtons helfen und ist gerannt ohne zu schauen.

Tip hat sich den Fuss an einen Tuerabsatz gestossen. Der Fuss ist innerhalb 30 Minuten angeschwollen wie ein Ballon. Also rein ins Auto und ab zur Tagesklinik.

Untersuchung durch Arzt und Roentgen um Brueche auszuschliessen.
Dann gab es noch eine Tuete mit Pillen gegen die Schwellung und Schmerzen.

Kosten alles zusammen 530 THB.

Habe eine neue Krankenversicherung gefunden. Sobald die Versicherungsunterlagen hier angekommen sind schreibe ich hier die Details dazu.
 
S

siamthai1

Senior Member
Dabei seit
02.02.2011
Beiträge
5.877
Reaktion erhalten
404
moin raksiam

ich hoffe auch eine bezahlbare !
 
raksiam

raksiam

Senior Member
Dabei seit
10.08.2006
Beiträge
2.827
Reaktion erhalten
3
Ort
Bangkok
Ist wieder ein Gruppentarif. Kostet knapp 11.000 THB im Jahr. Habe die Unterlagen noch nicht.
Ist aber eben auch keine Versicherung wie in Deutschland.

Die Neue Versicherungsgesellschaft zahlen auch nicht alles aber besser als garnix ist es allemal.
Details kommen noch.
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
16.824
Reaktion erhalten
1.811
Ort
nicht mehr hier
Untersuchung durch Arzt und Roentgen um Brueche auszuschliessen.
Dann gab es noch eine Tuete mit Pillen gegen die Schwellung und Schmerzen
das liebe ich an Thailand ,Pillen bis zum abwinken ,bei jeder Gelegenheit.

da ist meine Frau komischerweise Thaiuntypisch ,die nimmt nur Pillen ,wenn ihr wirkich nicht gut geht.
 
raksiam

raksiam

Senior Member
Dabei seit
10.08.2006
Beiträge
2.827
Reaktion erhalten
3
Ort
Bangkok
Die neuen Vertraege sind heute gekommen.

Bin jetzt bei der BUPA versichert. Ist ein Paket aus Unfach, Invaliditaet und Krankenversicherung. Ist immerhin besser als garnix.

Unfalltod 500.000 THB
Behindert durch Unfall 500.000 THB
Verlust Hand, Arm, Bein durch Unfall 500.000 THB
Finger oder Daumen 125.000 THB

Stationaere Behandlung

Zimmer und Essen 3000 THB pro Tag ohne zeitliche Beschraenkung
Intensivstation 3000 THB pro Tag fuer 7 Tage pro Krankenhausaufenthalt

Krankenwagentransport 1000 THB
Krankenhaus Service Gebuehr 15.000 THB

Operation 15.000 THB pro Eingriff
Arztvisite pro Tag 1.500 THB
Facharztvisite pro Tag 1.500 THB

Behandlungskosten Unfall 100.000 THB

Ambulante Behandlungen

Behandlungskosten pro Fall 2.000 THB
Behandlungskosten bei Unfall 3.000 THB

Zahnbehandlung pro Besuch 2.000 THB

Damit kann man auskommen. Alle unsere Besuche im Krankenhaus oder Arzt bis heute sind druch diese Versicherung abgedeckt.

Jetzt werden wieder einige kommen mit der Herzoperation oder der Wirkelsaeulenverletzung usw. usw.
 
maphrao

maphrao

Senior Member
Dabei seit
19.01.2006
Beiträge
6.604
Reaktion erhalten
2
Ort
Bangkok
Die Deckung ist verdammt niedrig, das reicht nur für Kleinigkeiten und die kann man eigentlich eh aus eigener Tasche zahlen.
Was zahlst du pro Monat?
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.653
Reaktion erhalten
2.166
Ort
Singapore
Was ist denn mit der Tokio Marine Insurance geworden? Bedingungen scheinen ja in etwa gleich zu sein, nur teurer.
 
raksiam

raksiam

Senior Member
Dabei seit
10.08.2006
Beiträge
2.827
Reaktion erhalten
3
Ort
Bangkok
Die Deckung ist verdammt niedrig, das reicht nur für Kleinigkeiten und die kann man eigentlich eh aus eigener Tasche zahlen.
Was zahlst du pro Monat?
Pro Monat um die 850 THB.
Ist einfach eine kleine Grundversorgung. Schau Tip war diesen Monat dreimal in Behandlung.
Alles zusammen waren das so um die 4.000 THB an Kosten. Die Versicherung deckt das alles ab. Das reicht. Wie du schon geschrieben hast es sollen nur die Kleinigkeiten abgedeckt sein.
 
raksiam

raksiam

Senior Member
Dabei seit
10.08.2006
Beiträge
2.827
Reaktion erhalten
3
Ort
Bangkok
Was ist denn mit der Tokio Marine Insurance geworden? Bedingungen scheinen ja in etwa gleich zu sein, nur teurer.
Die Deckung bei der BUPA ist etwas hoeher und die Beitraege sind fuer uns beide zusammen niedriger. Dann noch die Unfallversicherung. Dazu geht das ueber eine Freundin von Tip und die bekommt eine Abschlusspraemie. :wink2:

Ich bin jetzt seit fast 2 Jahren hier und habe das Glueck gehabt das ich bis heute nur wegen kleineren Unfaellen oder anderen kleineren Problemen beim Arzt oder im Krankenhaus war. Alle diese Besuche sind nun durch diese Versicherung abgedeckt. Das reicht uns.
 
maphrao

maphrao

Senior Member
Dabei seit
19.01.2006
Beiträge
6.604
Reaktion erhalten
2
Ort
Bangkok
Wie du schon geschrieben hast es sollen nur die Kleinigkeiten abgedeckt sein.
Wenn euch das reicht, ist es in Ordnung, klar. Ich sehe es eher andersrum, die Kleinigkeiten zahle ich selbst, aber was ist, wenn mich irgendein Idiot mit dem Auto vom Mopedtaxi schiesst, das kann dann teuer werden, dazu brauche ich ne vernünftige Absicherung.
 
A

Antares

Gast
Die Deckung bei der BUPA ist etwas hoeher und die Beitraege sind fuer uns beide zusammen niedriger. Dann noch die Unfallversicherung. Dazu geht das ueber eine Freundin von Tip und die bekommt eine Abschlusspraemie. :wink2:

Ich bin jetzt seit fast 2 Jahren hier und habe das Glueck gehabt das ich bis heute nur wegen kleineren Unfaellen oder anderen kleineren Problemen beim Arzt oder im Krankenhaus war. Alle diese Besuche sind nun durch diese Versicherung abgedeckt. Das reicht uns.

Ist der Zeh von Tip wieder okay:shocked: ?
 
sanukk

sanukk

Senior Member
Dabei seit
08.10.2011
Beiträge
12.789
Reaktion erhalten
697
Ort
Suite, Superior oder Deluxe
Billig hat immer seinen Grund. Das ist bei den Versicherungen genauso, wie beim Essen. Ich empfehle die Strategie von @ maphrao. Kleinigkeiten selbst zahlen, bei grossen Kostenrisiken ordentlich abgesichert sein. Aber das geht nunmal nicht für 800 THB!
 
T

Tramaico

Gast
Yoh, billig ist billig, das sagt das Wort ja schon. Preiswert gilt es immer anzustreben, denn alles andere waere ja irgendwie eine Fehlinvestition. Die Ausgewogenheit zwischen Einsatz und Ertrag.

Eine immens teure Krankenversicherung abzuschliessen macht zumindest fuer mich auch keinen Sinn, denn es wird ja nie Gesundheit oder gar Immortalitaet erstanden sondern BESTENFALLS lediglich ein paar Jahre in der Vergaenglichkeit gekauft.

Auch wenn das jetzt sehr roh rueberkommt. Das Leben endet immer toedlich und zwar fuer alle. Selbst fuer Milliardaere wie z. B. vom Schlage eines Herrn Steve Jobs.:rolleyes:
 
maphrao

maphrao

Senior Member
Dabei seit
19.01.2006
Beiträge
6.604
Reaktion erhalten
2
Ort
Bangkok
Eine immens teure Krankenversicherung abzuschliessen macht zumindest fuer mich auch keinen Sinn, denn es wird ja nie Gesundheit oder gar Immortalitaet erstanden sondern BESTENFALLS lediglich ein paar Jahre in der Vergaenglichkeit gekauft.
Muss ja nicht immens teuer sein, aber billige Angebote bringen auch nichts.
Wenn ich ne Erkältung habe, brauche ich keinen Arzt. Wenn es was ist, was ich nicht selbst behandeln kann, schon eher. Die normalen Dinge übersteigen ja selten die 2000 Baht und selbst die Geburt meiner Tochter (50000 THB) habe ich aus eigener Tasche bezahlt.
Nebenkosten nicht eingerechnet, war also insgesamt mehr.
Aber was ist, wenn mich ein Depp rammt, während ich auf dem Moped sitze? So ein paar kompliziert gebrochene Knochen mit irgendwelchen zusätzlichen Schäden, welche einen längeren Aufenthalt im KH und etliche OPs nötig machen, können schnell mal 1-2000000 Baht kosten, die hab ich aber leider nicht einfach so rumliegen. Und es wäre ja blöd, wenn ich aus diesem Grunde dann irgendwann mit nem steifen Bein rumrennen würde, weil ich weder ne Versicherung habe, die das übernimmt, noch genug Eigenkapital.
 
T

Tramaico

Gast
Also wenn man eine gute Versicherung hat, dann muss man nie mit einem steifen Bein rumrennen? :confused:
 
maphrao

maphrao

Senior Member
Dabei seit
19.01.2006
Beiträge
6.604
Reaktion erhalten
2
Ort
Bangkok
Also wenn man eine gute Versicherung hat, dann muss man nie mit einem steifen Bein rumrennen? :confused:
Wie wir beide wissen, gibt es keine Garantien im Leben, nichtmal für Milliardäre. Also muss man abwägen, ob eine Versicherung sinnvoll ist und bis zu welchem Preis.
Ich würde nicht, wie manch einer hier, 500 oder gar 1000 Euro im Monat für ne Versicherung zahlen, vermutlich nichtmal, wenn ich Millionär wäre.
Aber wenn man am Ende auf Grund fehlender Deckung dauerhaft so ein steifes Bein hat und dies daran lag, dass man im Monat 800 Baht anstatt 2000 Baht gezahlt hat, dann wäre das ärgerlich und sehr vermeidbar.
Und 2000 Baht, das halte ich persönlich noch vertretbar, wohlwissend, dass Versicherungen natürlich nicht zum Wohle des Menschen existieren, sondern zum Wohle der Bankkonten der Initiatoren.
 
Thema:

Gesundheit und Versicherungsschutz in Thailand

Gesundheit und Versicherungsschutz in Thailand - Ähnliche Themen

  • Gesundheit extrem

    Gesundheit extrem: Das ist bei Weitem noch nicht durchdacht. Ich habe eine Mutter, die seit 3 Monaten in einem Pflegeheim lebt. Ich habe eine Schwester, die seit...
  • Statistik - Lügen mit Zahlen, Manipulationen, Pharma-Industrie, usw.

    Statistik - Lügen mit Zahlen, Manipulationen, Pharma-Industrie, usw.: Statistik - Lügen mit Zahlen, Manipulationen, u.a.Pharma-Industrie, usw. ============== Eine Statistik ist wie ein Bikini, sie zeigt...
  • Wie bleibe ich in LOS gesund?

    Wie bleibe ich in LOS gesund?: Viele von uns besitzen ja keine KV. Deshalb ist es essentiell gesund zu bleiben. Auch geistig. Hier möchte ich ein Brainstorming anregen. Fange...
  • kuriose Erkenntnisse der Wissenschaft

    kuriose Erkenntnisse der Wissenschaft: haben wir schon den 1.April ? oder ist das eine Werbung der Silikon-Industrie? oder sind das wirklich wissenschaftl. Erkenntnisse? Laut...
  • Gesundheit, unser wichtigstes Gut

    Gesundheit, unser wichtigstes Gut: Gabel statt Skalpell. Darf auf ein anderes Thailand Forum verwiesen werden ? Vermutlich nicht. Darum setzte ich einen Link für ein sehr...
  • Gesundheit, unser wichtigstes Gut - Ähnliche Themen

  • Gesundheit extrem

    Gesundheit extrem: Das ist bei Weitem noch nicht durchdacht. Ich habe eine Mutter, die seit 3 Monaten in einem Pflegeheim lebt. Ich habe eine Schwester, die seit...
  • Statistik - Lügen mit Zahlen, Manipulationen, Pharma-Industrie, usw.

    Statistik - Lügen mit Zahlen, Manipulationen, Pharma-Industrie, usw.: Statistik - Lügen mit Zahlen, Manipulationen, u.a.Pharma-Industrie, usw. ============== Eine Statistik ist wie ein Bikini, sie zeigt...
  • Wie bleibe ich in LOS gesund?

    Wie bleibe ich in LOS gesund?: Viele von uns besitzen ja keine KV. Deshalb ist es essentiell gesund zu bleiben. Auch geistig. Hier möchte ich ein Brainstorming anregen. Fange...
  • kuriose Erkenntnisse der Wissenschaft

    kuriose Erkenntnisse der Wissenschaft: haben wir schon den 1.April ? oder ist das eine Werbung der Silikon-Industrie? oder sind das wirklich wissenschaftl. Erkenntnisse? Laut...
  • Gesundheit, unser wichtigstes Gut

    Gesundheit, unser wichtigstes Gut: Gabel statt Skalpell. Darf auf ein anderes Thailand Forum verwiesen werden ? Vermutlich nicht. Darum setzte ich einen Link für ein sehr...
  • Oben