Gesundheit und Versicherungsschutz in Thailand

Diskutiere Gesundheit und Versicherungsschutz in Thailand im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Bemerkenswerter Stil. Aber du weisst ja, "what goes around comes around"
F

funnygirlx

Gesperrt
Dabei seit
21.09.2011
Beiträge
2.509
Reaktion erhalten
245
so heute morgen kamm Nachricht von kt axa
aufgenommen
die haben sich sogar mein track record ( krankenhausakte) aus dem pattaya international geholt. neben den ausfuerlichen tests (check ups im Bh ) ..obwohl ich eigentlich garnichts habe (ausser 4% ueber BMI max)..kamm ein Ausschluss , fuer eine sache ueber 10 jahre her. obwohl artzt damals sagte OP not recommended. Kt wollte ebenfalls toxication ausschließen , haben es am ende aber nicht gemacht , nachdem ich sagte den neuen vertrag will ich nicht ..dann kam die anordnung ins Bh zu gehen, das ging gut , da alle tests negativ

fuer mich stellt sich hier eien frage , Versicherungen wie axa international, allianz,nzi etc...verzichten auf diese tests , das kann ja nur daran liegen das soviele ausschluesse sind ,das die kein risiko eingehen..warum ist ein lokaler Versicherer so streng ..und nicht nur die kt sonern auch thaivivat etc..und die internationalen nach englischem recht ,so lasch?? was ich zb sehe bei den inetrnationalen EXCLUDED TOXICATION.... das schliest Alkohol und tabak mit ein , und damit eigentlich kann man fast alles drauf zurueck fuehren , wenn man will
 
xxeo

xxeo

Senior Member
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
9.598
Reaktion erhalten
2.485
Ort
Kurgast zu Pattaya
Deutsche Versicherungen verlangen durchaus ein ärztliches Gutachten, die Würzburger ab 60. Darunter bleibt es bei einem Fragenkatalog, der bei der Allianz sehr ausführlich ist und sogar Geschwister umfasst, soweit ich das sah. Ich bin unter 60, nehme aber auf jeden Fall einen aktuellen Laborbericht zu meinen Unterlagen, um später ggf. die Werte nachweisen zu können.
 
U

uhuh

Senior Member
Dabei seit
12.12.2010
Beiträge
123
Reaktion erhalten
10
so heute morgen kamm Nachricht von kt axa
aufgenommen
die haben sich sogar mein track record ( krankenhausakte) aus dem pattaya international geholt. neben den ausfuerlichen tests (check ups im Bh ) ..obwohl ich eigentlich garnichts habe (ausser 4% ueber BMI max)..kamm ein Ausschluss , fuer eine sache ueber 10 jahre her. obwohl artzt damals sagte OP not recommended. Kt wollte ebenfalls toxication ausschließen , haben es am ende aber nicht gemacht , nachdem ich sagte den neuen vertrag will ich nicht ..dann kam die anordnung ins Bh zu gehen, das ging gut , da alle tests negativ

fuer mich stellt sich hier eien frage , Versicherungen wie axa international, allianz,nzi etc...verzichten auf diese tests , das kann ja nur daran liegen das soviele ausschluesse sind ,das die kein risiko eingehen..warum ist ein lokaler Versicherer so streng ..und nicht nur die kt sonern auch thaivivat etc..und die internationalen nach englischem recht ,so lasch?? was ich zb sehe bei den inetrnationalen EXCLUDED TOXICATION.... das schliest Alkohol und tabak mit ein , und damit eigentlich kann man fast alles drauf zurueck fuehren , wenn man will
Die Versicherungen nach angelsächsischem Recht haben es im Schadensfall leichter, die Leistung abzulehnen, obwohl sie bis dahin Prämien kassiert haben, als die thailändischen Versicherer.
Tony hat dazu einiges geschrieben.
 
F

funnygirlx

Gesperrt
Dabei seit
21.09.2011
Beiträge
2.509
Reaktion erhalten
245
ja,mir sind da in den 32 seiten kleingedruckten so einiges aufgefallen bei den internationalen
- vertragslaufzeit immer 1 jahr ( heisst Versicherung kann verlaengern muss aber nicht - im final vertrag gibt es keinerlei garantien)
- koennen jederzeit bedingungen aendern,anpassen etc
-Toxication Ausschluss
- 2jahre moratorium ( bedeutet koennen alles ablehnen ,wenn sie der meinung sind -vorschaden)
- limitierung der auslandszahlungen auf einen maximal preis vergleichbar Bh -darueber muss man neben SB noch differenz bezahlen , jede Rechnung kann zu einem spiel fuer juristen werden)

die thaiversicherungen unterliegen der OIC (office of insurance commison Thailand) die internationalen nicht

problem ist alt, eine private KV kann man nicht jaehlich wechseln, wie eine vollkasko beim auto....denn jedesmal wartefristen und eventl mehr vorschaeden ,ausschluesse.. drumm pruefe wer sich langfristig bindet.
es gibt immer zwei seiten ....der Versicherer will verdienen (Unternehmen)..der Versicherte will moeglichst viel leistung...je nach seite sieht das jeder anders

wer ist tony...einen link ??
 
U

uhuh

Senior Member
Dabei seit
12.12.2010
Beiträge
123
Reaktion erhalten
10
Die wesentlichsten Sachen hat funnygirl ja soeben geschrieben.
Insbesondere OIC.
Den link speziell dazu (Tony hat das mal sehr genau beschrieben) müsste ich jetzt sehr mühsam suchen, bin nicht mal sicher, was von Tony noch online ist.

Wer war Tony?
Tony Dabbs, google mal "tony health insurance" oder lese dich ein bei www.ajarn.com/help-and-guides/health-insurance-faq
und hangel dich von da weiter.
Vieles ist veraltet. Das wichtigste ist genau das, was funnygirl soeben geschrieben hat
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
11.006
Reaktion erhalten
2.907
Ort
RLP/Isaan
Deutsche Versicherungen verlangen durchaus ein ärztliches Gutachten, die Würzburger ab 60.
Ich bin fast 10 Jahre über dem genannten Limit und auch bei der "Würzburger". Ein Gutachten hat bisher noch niemand verlangt. Es gibt offensichtlich keine allgemein gültige Regeln.
 
xxeo

xxeo

Senior Member
Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
9.598
Reaktion erhalten
2.485
Ort
Kurgast zu Pattaya
Das Gutachten wird nur bei Vertragsabschluss verlangt.


Wie sind deine Erfahrungen mit der Würzburger? Empfehlenswert?
 
F

funnygirlx

Gesperrt
Dabei seit
21.09.2011
Beiträge
2.509
Reaktion erhalten
245
Das Gutachten wird nur bei Vertragsabschluss verlangt.


Wie sind deine Erfahrungen mit der Würzburger? Empfehlenswert?
ein bekannter ist seit langem da versichert und zufrieden auch mit bezahlung im schadensfall via bade
ich mags pers. nicht so

aber auch ich... habe von kt axa eine "counteroffer" bekommen ,nach checkup im hospital ex einer vorerkrankung ( verstehe ich nicht, da dort nichts sehr teures kommen kann ) nahm die counter offer an. obwol das ein vertragsangebot ist/war von der gesellschaft und bezalt, kamm eine woche spaeter erneut eine aenderung. counter offer not valid...
counteroffer jetzt ... wegen rauchen und 4% ueber BMI , verlangen sie jetzt eine risiko praemie in hoehe von 50% des aktuellen jahrespraemie. die risk premium steigt aber nicht bis 85 jahre..dh zz 50% spater mal dann auf den beitrag bezogen vielleicht nur noch 15-20%.
dennoch eine frechheit da bereits angebot "counter offer" vorlag.
also auf gut deutsch zahle normal dann wird "toxication" ausgeschlossen ,also darunter faellt auch rauchen und ggf herzinfarkt etc was darauf eventl zurueck zufuehren ist, oder praemie annehmen und damit im vertrag " risk premium due to smoking and life style" , bin dann aber auf der sicheren seite

vortsicht bei leuten die trinken od rauchen, in fast allen vertraegen steht im kleingedruckten " Toxication excluded" -im fall des falles kannn das teuer werden .....unter toxication verstehen die nicht nur gift ..sondern auch alk und tabak
 
Buddy

Buddy

Senior Member
Dabei seit
24.08.2010
Beiträge
1.439
Reaktion erhalten
284
Ort
Pattaya
Beitragserhöhung der AprilAsia Expat für 2016, die mit dem preiswewerten Einstiegsprämien !


31 - 65 Vorher: 3758.-USD Jetzt: 4974.-USD

66 - 70 Vorher: 4867.-USD Jetzt: 6464.-USD

70 - Vorher: 6366.-USD Jetzt: 8329.-USD

Ich für meinen Teil habe meine KV gekündigt! Wer weiß ob ich mit über 70 Jahre noch in der Lage bin monatlich fast 650.-€ oder auch mehr

für meine KV zu bezahlen! Denn das die Beiträge weiter steigen ist nun mal sicher!! Aber nicht nur um 5% im Jahr!! Aber selbst das wären

50 % in den nächsten 10 Jahren!!

Oder wenn die keinen Rückversicherer mehr findet,oder sie den Joker VVA (Vorvertraglicher Anzeigepflichtverletzung)zieht wegen nicht

vollständiger Angaben bei Vertragsabschluß etc. Falls es teuer werden sollte !

Also für mich ist das Thema durch,leider !
 
F

funnygirlx

Gesperrt
Dabei seit
21.09.2011
Beiträge
2.509
Reaktion erhalten
245
selbst bei der nationalen KT AXA...
beitrag heute 51.000 +25000 Risk premium =75.000
mit 65 heutiger beitrag 120.000 +25000 risk premium =145.000
dazu muss man auf den grundtarif jedes jahr ca 5% draufziehen ( plus zinseszns auf die 5% -das wird oft vergessen)
dann kommt man mit 65 auf 250.000 +25.000 risk premium =275.000 und das fuer eine nationale , bei 40 wechselkus sind das dann auch 600e im monat

warum 250.000 denn wenn man jedes ar 5% drauf recnet und dann jeweil wieder 5% ergibt das nict 50% sondern 100% ++ in 15 jahren..da muessen die einkommen schon ganz scoen steigen.
viele versicherte vergessen diesen effekt
meine mutter zahlt bei der DKV , 75jahre, 1150 euro zz, trotz altersrueckstellungen und 40 jahre dabei..naja die kasse atte auc mal schwer gelitten und zahlte auch 500k euro beandlung vor ca 10 jahren

*****) die "risk premium" kann nicht steigen,sie ist ein fix betrag auf lebenszeit bzw bis 85, dies ist geregelt durch die OIC , gueltig aber nur fuer nationale versicherungen die dem OIC unterliegen
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
11.006
Reaktion erhalten
2.907
Ort
RLP/Isaan
Das Gutachten wird nur bei Vertragsabschluss verlangt. Wie sind deine Erfahrungen mit der Würzburger? Empfehlenswert?
Sorry, Deine Frage hab' ich erst jetzt gesehen. Zu der Wü. bin ich erst vor 2 Jahren gegangen (ich bin aber bisher auch nur jeweils ein halbes Jahr in TH(!) - die 2. Hälfte bin ich immer noch in DE) weil meine GKV in DE nach einer KV während meiner Abwesenheit gefragt hat. Die hatten wohl die Befürchtung, dass ich mir meinen Bedarf anspare bis ich wieder in ihrem Zuständigkeitsbereich bin.
Erfahrungen mit der Wü. hab' ich keine, da ich sie noch nicht gebraucht habe.
 
F

funnygirlx

Gesperrt
Dabei seit
21.09.2011
Beiträge
2.509
Reaktion erhalten
245
oh......meine schaetzungen oben waren ja noch zu wenig
hier die nicht infaltions bereinigten beitrage ueber 35 jare

wow dann sind wir jar bei 400.000 plus infaltion,weit ueber eine million im jahr

na toll die aussage der kt axa das der Zuschlag immer gleich bleibt, stimmt nicht,erhoet sich ebnfalls jahr um jahr
also leute entweder Alkohol und tabak ausgesclossen , dann wirds was billiger wenn inclusive ..da steht es schwarz auf weiss

aslo beitraege nicht infaltions ajustiert !!!!!!!

fuer mich erledigt ,,kann ich sowieso mit 65 nicht mehr zahlen,ausser boersen und immos verzehnfachen sich im preis

..aslo belibe ich wohl auch einer der 2/3 die keine Versicherung haben, trotz bemuehungen
hoffe das ich nie ins BGh muss

also bei 75 jahren 300000 plus jedes jahr die anpassungen von 5% ca macht am ende rund 900.000 im jahr krank .( 25 jahre je jahr 5% plus den Aufschlag wieder auf die 5%)
 

Anhänge

Spencer

Spencer

Senior Member
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
11.544
Reaktion erhalten
4.380
Ort
Nähe Marburg / Lahn
hier die nicht infaltions bereinigten beitrage ueber 35 Jahre

wow dann sind wir jar bei 400.000 plus infaltion,weit ueber eine million im jahr

na toll die aussage der kt axa das der Zuschlag immer gleich bleibt, stimmt nicht,erhoet sich ebnfalls jahr um jahr
also leute entweder Alkohol und tabak ausgesclossen , dann wirds was billiger wenn inclusive ..da steht es schwarz auf weiss

aslo beitraege nicht infaltions ajustiert !!!!!!!


..aslo belibe ich wohl auch einer der 2/3 die keine Versicherung haben, trotz bemuehungen
hoffe das ich nie ins BGh muss

also bei 75 jahren 300000 plus jedes jahr die anpassungen von 5%
ca macht am ende rund 900.000 im jahr krank .( 25 jahre je jahr 5% plus den Aufschlag wieder auf die 5%)
Hallo @funny,

kannst Du mir bitte weiterhelfen - beim KV-Schutz scheinst Du bescheid zu wissen.

z.B. Deine Worte :
"also bei 75 jahren 300000 plus jedes jahr die anpassungen von 5% ca macht am ende rund 900.000 im jahr krank"
kapier ich nicht !
warum machen 5% ca am Ende 900.000 im Jahr krank ?

und :
was ist ein BGh ?

Danke im Voraus
Spencer
-------------------


verflixt - sehe gerade, hat echt keinen Zweck ....
die Infaltions-Ajustierung macht am Ende alles kaputt !
 
Jens

Jens

Senior Member
Dabei seit
18.01.2002
Beiträge
4.113
Reaktion erhalten
1.425
Ort
Weiden/Ubon
Da es ja das Thema betrifft, stell ich es mal hier rein. Vll. hat ja jemand Interesse.

DIESE ABSICHERUNG BEI KRANKHEIT KANN SICH JEDER LEISTEN(Jahresbeitrag 16.103 Baht - Anmeldung per PN oder Email mit Geburtsdatum, Vor-Erkrankungen und Nennung des Vor-Versicherers!)
Gesundheitsvorsorge wird mit zunehmendem Alter eine teure Sache. Das gilt erst recht, wenn jemand seine Rentenzeit in Thailand verlebt und er keine private Absicherung für den Krankheitsfall besitzt.
Denn die Gesetzliche Versicherung in Deutschland leistet bei Krankheit in Thailand nicht. Und: Fast alle privaten europäischen Versicherungsagenturen lehnen es ab, einen im Heimatland abgemeldeten und im Ausland lebenden Rentner zu versichern.

Zur Absicherung eines Krankheitsfalles sollte eine Krankenversicherung in Thailand abgeschlossen werden. Dafür bieten sich international operierende und thailändische Assekuranzen an. Aber während die einen Kassen relativ preiswerte Jahresprämien aufweisen, erhöht sich bei anderen die Prämie nach jedem Versicherungsfall bzw. in jedem Jahr.
Ebenfalls gibt es hier Krankenversicherer, die Kunden nur bis zum Alter von 65 Jahren aufnehmen bzw. Kunden über 70 Jahren raus werfen.

Im in dieser Gruppe angebotenen „GRUPPENTARIF DER BUPA“ sind einzelne Deckungssummen benannt. Das bedeutet, dass der Versicherte den darüber hinauss gehenden Betrag selbst bezahlen muss. Ich denke, diese Regelung kommt jenen entgegen, die aus Kostengründen eine Krankenversicherung bislang abgelehnt haben.
Darüber hinaus haben Interessanten Gewissheit, dass sie bis zum 70. Geburtstag aufgenommen und nicht bei Krankheiten heraus geworfen werden. Das dürfte den Gruppentarif ebenso interessant machen, wie die Tatsache, dass Thailands größte Krankenversicherung in allen Krankenhäusern innerhalb des Landes anerkannt ist.
Interessenten für den „GRUPPENTARIF DER BUPA“ melden sich bitte bis zum Monatsende per Email an rolf.schendel22@gmail.com unter Angabe von Name, Vorname; Geburtsdatum; Wohnort und Telefon-Nummer
Gruppen Krankenversicherung.jpg

Der Termin ist der 30.11.2015 (nicht der 31. Oktober).

Hier der DL:

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1017733778279309&set=gm.881683185256132&type=3
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.653
Reaktion erhalten
2.166
Ort
Singapore
600kTHB Deckung. Was soll sowas? Kann man sich schenken.
 
F

funnygirlx

Gesperrt
Dabei seit
21.09.2011
Beiträge
2.509
Reaktion erhalten
245
@spencer

nur feur dic BG bangkok general hospital..in dme zusammenang immer BGh..boerenkuerzel ist auch bgh

und zum rechnen

einfach mal ausprobieren...10 jahre jedes jahr 5% eroehung ,machen nicht 50% sondern.....

und bei 25 jahren ...
einfach probieren
100+5%=105 ,105+5% sind nicht 110 sondern 110,25 usw , das wird gerne vergessen. die beitrage sind auf heute berechnet , heute wuerde ein xx jaehriger kosten ,,,,aber in 20 jahren kommen , 20 jahre jedes jahr 5% drauf +/- zzgl des zinsenszinseffekts .
ist nicht fuer uns und nicht fest fuer die Versicherung vorer zu klakulieren, und genau deshalb koennen sich viele das spaeter nicht leisten.

aber wir sind ja nicht in der Grundschule

@jens

die gruppenversicherungen gabs hier in thaialnd schon oft, und sind alle bis auf der bdae geplatzt. entweder leiten die die beitrage nicht weiter oder geben auf..oder betruegen wie damals die herren in der soi 13 pattaya , im schneeball system..vergesse es , nebst der niedrigen deckung
 
F

funnygirlx

Gesperrt
Dabei seit
21.09.2011
Beiträge
2.509
Reaktion erhalten
245
..ac fuer meinen teil, abgeschlossen keine KV im moment

werde im februar noch mal mit 5kg weniger Gewicht einen antrag stellen ( dann ist BMI auf normal) ..das ich ohne die zuschlaege rein komme. kann nach 60 tagen neuen antrag stellen. denn mit den zugeschlaegen wird das unbezahlbar
 
Thema:

Gesundheit und Versicherungsschutz in Thailand

Gesundheit und Versicherungsschutz in Thailand - Ähnliche Themen

  • Gesundheit extrem

    Gesundheit extrem: Das ist bei Weitem noch nicht durchdacht. Ich habe eine Mutter, die seit 3 Monaten in einem Pflegeheim lebt. Ich habe eine Schwester, die seit...
  • Statistik - Lügen mit Zahlen, Manipulationen, Pharma-Industrie, usw.

    Statistik - Lügen mit Zahlen, Manipulationen, Pharma-Industrie, usw.: Statistik - Lügen mit Zahlen, Manipulationen, u.a.Pharma-Industrie, usw. ============== Eine Statistik ist wie ein Bikini, sie zeigt...
  • Wie bleibe ich in LOS gesund?

    Wie bleibe ich in LOS gesund?: Viele von uns besitzen ja keine KV. Deshalb ist es essentiell gesund zu bleiben. Auch geistig. Hier möchte ich ein Brainstorming anregen. Fange...
  • kuriose Erkenntnisse der Wissenschaft

    kuriose Erkenntnisse der Wissenschaft: haben wir schon den 1.April ? oder ist das eine Werbung der Silikon-Industrie? oder sind das wirklich wissenschaftl. Erkenntnisse? Laut...
  • Gesundheit, unser wichtigstes Gut

    Gesundheit, unser wichtigstes Gut: Gabel statt Skalpell. Darf auf ein anderes Thailand Forum verwiesen werden ? Vermutlich nicht. Darum setzte ich einen Link für ein sehr...
  • Gesundheit, unser wichtigstes Gut - Ähnliche Themen

  • Gesundheit extrem

    Gesundheit extrem: Das ist bei Weitem noch nicht durchdacht. Ich habe eine Mutter, die seit 3 Monaten in einem Pflegeheim lebt. Ich habe eine Schwester, die seit...
  • Statistik - Lügen mit Zahlen, Manipulationen, Pharma-Industrie, usw.

    Statistik - Lügen mit Zahlen, Manipulationen, Pharma-Industrie, usw.: Statistik - Lügen mit Zahlen, Manipulationen, u.a.Pharma-Industrie, usw. ============== Eine Statistik ist wie ein Bikini, sie zeigt...
  • Wie bleibe ich in LOS gesund?

    Wie bleibe ich in LOS gesund?: Viele von uns besitzen ja keine KV. Deshalb ist es essentiell gesund zu bleiben. Auch geistig. Hier möchte ich ein Brainstorming anregen. Fange...
  • kuriose Erkenntnisse der Wissenschaft

    kuriose Erkenntnisse der Wissenschaft: haben wir schon den 1.April ? oder ist das eine Werbung der Silikon-Industrie? oder sind das wirklich wissenschaftl. Erkenntnisse? Laut...
  • Gesundheit, unser wichtigstes Gut

    Gesundheit, unser wichtigstes Gut: Gabel statt Skalpell. Darf auf ein anderes Thailand Forum verwiesen werden ? Vermutlich nicht. Darum setzte ich einen Link für ein sehr...
  • Oben