Geld im Brief weg !

Diskutiere Geld im Brief weg ! im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo Leute Ich habe meiner Freundin ihre für eine Heirat notwendigen Kopien nach Thailand zurück geschickt ohne deutsche Übersetzung da ich über...
Leipziger

Leipziger

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
24.06.2003
Beiträge
3.872
Reaktion erhalten
7
Ort
bei Leipzig
Hallo Leute

Ich habe meiner Freundin ihre für eine Heirat notwendigen Kopien
nach Thailand zurück geschickt ohne deutsche Übersetzung da ich über
euer Forum erfahren hatte das die Übersetzung in Thailand viel billiger ist als hier.
Habe 60,- Euro mit in den Umschlag gesteckt um die Bankgebühren zu sparen und das ganze zu ihrem Bruder nach Bangkok geschickt.
Heute habe ich erfahren das der Brief unversehrt angekommen ist aber
ohne das Geld.
Die Thaifrau von meinem Freund sagt das wäre in Thailand fast normal
das Bargeld aus Briefen entnohmen wird,ich muss das Geld überweisen.

60,-Euro machen mich zwar nicht arm aber es geht mir um das Vertrauen
und ich lasse mich nicht gern verarschen.
Hat von euch da schon jemand mit soetwas Erfahrungen gemacht denn wenn
es so wäre müste ja fast jeder Brief geöffnet und wieder verschlossen
werden der von Deutschland kommt,klingt sehr abenteuerlich !
Und das ihr Bruder das Geld unterschlagen hat kann ich mir nicht vorstellen so wie ich ihn kenne.

Danke im Voraus
 
K

Kali

Gast
Mit der Post habe ich keine Erfahrung :nixweiss:

Allerdings kostet die Übersetzung eines Dokumentes auch in Thailand an die 25 €, also, je nachdem, wieviel Dokumente es waren, hätten die 60 € vermutlich nicht gereicht.
 
dawarwas

dawarwas

Senior Member
Dabei seit
30.10.2002
Beiträge
3.385
Reaktion erhalten
0
Ort
Kölle am Ring
Ich kann soetwas auch nicht, oder nur schwer glauben.
Da waere es besser wenn der ganue Brief weg kommen wuerde.

:nixweiss:
 
HaveFun

HaveFun

Senior Member
Dabei seit
26.03.2002
Beiträge
221
Reaktion erhalten
0
Ort
Adelaide
das ist ganz klar wenn du irgendetwas wichtiges schicken willst dann per wertbrief !

ich bin mir auch sicher, daß die übersetzungen in thailand billiger sind. heiratsurkunden usw. die adressen von guten und zugelassenen liegen bei der deutschen botschaft aus. hat meine mia damals auch dort machen lassen wenn ich mich hat das damals pro urkunde ca. 800bht gekostet es geht aber auch billiger wenn du ein,zwei tage warten kannst.

gruß stefan
allgäu
 
Micha-Dom

Micha-Dom

Senior Member
Dabei seit
05.12.2002
Beiträge
453
Reaktion erhalten
0
Ort
SIG / Subkorn nahe M
also, war öfters ein Thema und man kam immer dann auf den Trichter *** kein Geld und eingeschränkt wertvolle Dokumente *** verschicken.

Man hat ja ein Konto in Thailand, oder? Meist gehört es der Thaifrau oder eines Verwandten und überweist das Geld. Eröffene ein gemeinsames Konto beim nächten LOS Aufenthalt für solche Dinge, da hat man den Finger drauf. Die Gebühren der Überweisung sind verschieden und das heist mit der Bank reden.... Wenn man Geld in einem Brief verschicken sollte, verstecke es zwischen Fotos, man darf nichts im Gegenlicht sehen.

:undweg:
 
MenM

MenM

Senior Member
Dabei seit
30.07.2001
Beiträge
2.624
Reaktion erhalten
0
Ort
good old europe
@ Leipziger

Kann vorkommen, habe aehnliches schon mal gehoert vor genau 21 Jahre, damals waren es 100 USD in banknoten, die waren auch floeten, aber, der brief war geoeffnet und wieder verschlossen von der Post mit der vermerk das der brief aufgemacht wuerde fuer "kontroll-zwecken" und ja es wuerde gruendlich kontrolliert ! kneten weg.

Du kannst jetzt 2 sachen machen :
1. du bleibst stinkig und sucht ferment einen schuldigen oder
2. du akzeptierst die zahlung von 60 Euro lehrgeld und vergisst die sache schnellstens. (und hoffst das irgend jemand einen guten tag hat mit das geld, im besten fall deine freundin selbst ;-D Weiter wie schon von vorposter gemeldet freundin ein bankkonto machen lassen und fleissig ( ;-D ) ueberweisen !
Ich wuerde dich zur loesung 2 raten ! echt ;-)

Sorry, so ist das leben : Hart und ungerecht ! :O

MFG :wink:
 
J

Jakraphong

Gast
Verstecke das Geld nicht zwischen zwei Fotos, die Größe bzw. Dichte der Fotos gibt Auskunft darüber, dass dazwischen Geld versteckt ist. :cool:
Tut mir Leid, wenn ich widerspreche, aber selbst erlebt.


Jakraphong
 
O

onnut

Gast
wadee tuk khon,
jak,genau so ist es!
es gab auch noch die variante,das geld zwischen pauspapier zu packen.
auch das merkt man am knistern!
ist übrignes auch in deutschland sehr wohl möglich,gab da irgendwann mal einen test!
also,immer überweisen.
onnut
 
M

MrLuk

Gast
Ich habe bisher dreimal Briefe mit Geld nach Thailand geschickt.
Zwei sind angekommen und einer wurde wohl konfiskiert (der letzte wie man sich denken kann) bei dem hatte ich allerdings vergessen den Schein zwischen zwei Aluminiumfolie Blättchen zu stecken, das hällt sogar Röntgenstrahen stand...man sollte allerdings Airmail umschläge benutzen, die eh schon "knistern". Ich schicke kein Bargeld mehr per Umschlag.
 
T

thailover

Gast
Micha-Dom schrieb:
also, war öfters ein Thema und man kam immer dann auf den Trichter *** kein Geld und eingeschränkt wertvolle Dokumente *** verschicken.

Man hat ja ein Konto in Thailand, oder? Meist gehört es der Thaifrau oder eines Verwandten und überweist das Geld. Eröffene ein gemeinsames Konto beim nächten LOS Aufenthalt für solche Dinge, da hat man den Finger drauf. Die Gebühren der Überweisung sind verschieden und das heist mit der Bank reden.... Wenn man Geld in einem Brief verschicken sollte, verstecke es zwischen Fotos, man darf nichts im Gegenlicht sehen.

:undweg:
In der Nähe von BKK biete es sich an die Deutsche Bank zu nehmen und beide sind verfügungsberechtigt. Deine Freundin muss nur mal kurz dort ins Office. wWrde ich jetzt auch so machen.
Großer Vorteil: Keine Überweisungsgebühren, und Überblick hast Du auch immer.
 
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.844
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
Auch schon erlebt:
1. Deutschland - Thailand
Brief mit Geld weg, Brief mit Fotos weg
2. Thailand - Deutschland
Brief mit CD´s geöffnet und leeren Briefumschlag erhalten.

Das muß man wohl als Entwicklungshilfe abhaken ;-)
 
conny

conny

Senior Member
Dabei seit
27.07.2002
Beiträge
896
Reaktion erhalten
0
Ort
Raum Köln/Bonn
Ja !
Kann dir auch zuverlässig bestätigen, dass Geld aus Briefen verschwindet.

Selbst Tricks wie der mit dem Silberpapier sind zwecklos.

Sieh es als Lebenserfahrung an .

Gruß
Conny
 
S

seven

Senior Member
Dabei seit
20.08.2001
Beiträge
1.676
Reaktion erhalten
2
Ort
Franken
In meinem jugendlichen Leichtsinn habe ich mal einen UPS-Envelope nach Thailand geschickt und etwas Geld beigelegt (obwohl auf dem Umschlag extra draufsteht, dass man das nicht machen soll :rolleyes: ). Im Gegensatz zur herkömmlichen Post ist alles angekommen. Beim Durchleuchten, was anscheinend standardmäßig in Thailand gemacht wird, stellte man aber fest, dass Geld drin ist und hat den Umschlag geöffnet. Der Umschlag wurde ordnungsgemäß zugestellt, das Geld musste bei UPS abgeholt werden!!!!

Das einfachste ist seiner Liebsten eine EC-Karte von einem Extra-Konto mitzugeben von dem sie sich bei Bedarf etwas abheben kann. Das kostet nur ein paar Euro Gebühren und dauert keine 5 Minuten.
 
Micha-Dom

Micha-Dom

Senior Member
Dabei seit
05.12.2002
Beiträge
453
Reaktion erhalten
0
Ort
SIG / Subkorn nahe M
dann nehme ich den Versuch mal Versuch Geld besser zu verbergen zurück und der sichere Weg ist die

Überweisung.


:undweg:
 
aa-dschai-dam

aa-dschai-dam

Senior Member
Dabei seit
03.01.2001
Beiträge
126
Reaktion erhalten
0
Ort
Bankfurt
MichaelNoi schrieb:
Auch schon erlebt:
Brief mit CD´s geöffnet und leeren Briefumschlag erhalten.
Ich benutze meistens einen Brieföffner evtl. auch Schere oder Messer, aber mit
CD´s hab ich´s noch nie probiert. Warum machst Du das?
 
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.844
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
Ganz einfach Schwarzherz,
weil ich mich mit Messer o.ä. immer so leicht verletzte
und da ist so ein Rundling, äh Rohling doch wesentlich ungefährlicher,
oder :undweg:
 
Monton

Monton

Senior Member
Dabei seit
14.09.2002
Beiträge
439
Reaktion erhalten
0
Ort
Wiang Pa Pao
Wir haben leider auch einmal Lehrgeld mit einem Einschreibebrief zahlen müssen, dabei wurde der Brief bereits hier in Deutschland „erleichtert“ :zorn: die beigefügten Bilder und den aufgeschnittenen Brief hat mir die Post mit „Bedauern“ zurückgeschickt. Anstandslos wurde aber auch ein kleiner Ersatz gezahlt.
Na ja, seitdem sind wir etwas schlauer. :P
Gruß Monton
 
Monton

Monton

Senior Member
Dabei seit
14.09.2002
Beiträge
439
Reaktion erhalten
0
Ort
Wiang Pa Pao
23.06.1885 Berlin

Original : Kreis Blatt Gelnhausen:

Bekanntmachung. Beitritt von Siam zum Weltpostverein. Zum 1.7. d.J. tritt das Königreich Siam dem Weltpostverein bei. Von diesem Zeitpunkte ab beträgt das Porto für Briefsendungen nach Siam: für frankirte Briefe 20 Pfg. für je 15 g, für unfrankirte Briefe 40 Pfg. für je 15 g, für Postkarten 10 Pfg., für Drucksachen, Waarenproben und Geschäftspapiere 5 Pfennig für je 50 g, mindestens jedoch für die einzelne Sendung 10 Pfg. bei Waarenproben, 20 Pfg. bei Geschäftspapieren. Für unfrankirte Briefe aus Bolivien werden 40 Pfennig früh je 15 Gramm erhoben. Reichspostamt von Stephan

Im selben Jahr:
Hanau, 8.10.1885 Der frühere Posthülfsbote, jetzt Cigarremacher, Johann Rapp von Großsteinheim war beschuldigt und umfassen geständig, im Mai d.J. Mark 45, welcher er auf seinem Dienstgang in Wilhelmsbad von einem Mann erhalten, um sie auf eine Postanweisung an dessen Frau bei der Poststelle zu Kesselstadt einzuzahlen, unterschlagen, den Betrag in sein zur Kontrolle der Einnahme dienendes Annahmebuch nicht eingetragen und dem Mann einen gefälschten Postschein über die angebliche Posteinzahlung zum Zweck der Täuschung desselben zugestellt zu haben. Nach Entdeckung hat sich der Angeklagte beeilt, das unterschlagene Geld herbeizuschaffen und zu ersetzen. Das war wohl für die Geschworenen der Anlaß, mildernde Umstände zuzulassen, woraufhin der Gerichtshof sieben Monate Gefängniß zuerkannte. :fertig:

Gruß Monton
 
K

kigiat

Junior Member
Dabei seit
25.04.2002
Beiträge
49
Reaktion erhalten
0
Ort
Darmstadt
Mach in D eín Postsparbuch (SparCard 3000 plus direkt) per Internet auf und schick Ihr die Karte zu. Von diesem Konto kannst du 4x pro Kalenderjahr Gebührenfrei in Thailand am ATM Geld ziehen.

Mit der alleine kann der Postüberwacher nichts anfangen. Wenn die Karte bei deiner Freundin angekommen ist gibst du ihr die PIN per Telefon durch und überweist auch erst dann Geld auf dieses Konto.

Gruß
kigiat
 
Dr. Locker

Dr. Locker

Senior Member
Dabei seit
11.08.2002
Beiträge
1.700
Reaktion erhalten
0
Ort
Mannheim
Ich habe auch schon oefter Geld im Brief verschickt. Bisher ist immer Alles komplett angekommen.

Mittlerweile hat Sie dort aber auch eine SparCard von mir. So ist es allemal komfortabler...
 
Thema:

Geld im Brief weg !

Geld im Brief weg ! - Ähnliche Themen

  • Dafür hat die Stadt Geld

    Dafür hat die Stadt Geld: Wie in Frankfurt, so werden auch in Offenbach immer mehr Haltebuchten für Omnibusse zugebaut, so dass die Linienbusse an den Haltestellen den...
  • Konto in Thailand

    Konto in Thailand: Hallo :) ich bin seit nun 3 Jahren mit meiner Frau aus Thailand verheiratet, wir leben zusammen in Deutschland. Vor circa 2 Jahren habe ich mir in...
  • Baht überweisen nach Thailand

    Baht überweisen nach Thailand: Hallo, gibt es eine Möglichkeit baht die in Deutschland sind nach Thailand zu überweisen? Oder geht nur Euro und es wird dann umgewechselt? Was...
  • Macht das Sinn, viel Geld für die Nordwest-Passage auszugeben?

    Macht das Sinn, viel Geld für die Nordwest-Passage auszugeben?: https://www.hurtigruten.de/globalassets/global/destinations/nwp/2021/nwp---in-the-wake-of-the-great-explorers-amundsen/maps/de_amnwp2018_desktop.pn...
  • Wie und wo am günstigsten in Thailand Geld abheben und umtauschen?

    Wie und wo am günstigsten in Thailand Geld abheben und umtauschen?: Halloa, ich habe ja nun vor längere Zeit in Thailand und SOA rumzutingeln. Dabei bin ich auf ein neues Thema gestoßen welches kräftig am...
  • Wie und wo am günstigsten in Thailand Geld abheben und umtauschen? - Ähnliche Themen

  • Dafür hat die Stadt Geld

    Dafür hat die Stadt Geld: Wie in Frankfurt, so werden auch in Offenbach immer mehr Haltebuchten für Omnibusse zugebaut, so dass die Linienbusse an den Haltestellen den...
  • Konto in Thailand

    Konto in Thailand: Hallo :) ich bin seit nun 3 Jahren mit meiner Frau aus Thailand verheiratet, wir leben zusammen in Deutschland. Vor circa 2 Jahren habe ich mir in...
  • Baht überweisen nach Thailand

    Baht überweisen nach Thailand: Hallo, gibt es eine Möglichkeit baht die in Deutschland sind nach Thailand zu überweisen? Oder geht nur Euro und es wird dann umgewechselt? Was...
  • Macht das Sinn, viel Geld für die Nordwest-Passage auszugeben?

    Macht das Sinn, viel Geld für die Nordwest-Passage auszugeben?: https://www.hurtigruten.de/globalassets/global/destinations/nwp/2021/nwp---in-the-wake-of-the-great-explorers-amundsen/maps/de_amnwp2018_desktop.pn...
  • Wie und wo am günstigsten in Thailand Geld abheben und umtauschen?

    Wie und wo am günstigsten in Thailand Geld abheben und umtauschen?: Halloa, ich habe ja nun vor längere Zeit in Thailand und SOA rumzutingeln. Dabei bin ich auf ein neues Thema gestoßen welches kräftig am...
  • Oben