www.thailaendisch.de

Geheimtipp für Pattaya-Touristen - Samesan

Diskutiere Geheimtipp für Pattaya-Touristen - Samesan im Touristik Forum im Bereich Thailand Forum; Geheimtipp für Pattaya-Touristen – Samesan Ich war jetzt öfters in Samesan. Ich bin von diesem kleinen, evt. bei einigen Hochseeanglern, aber...
khon jöhraman

khon jöhraman

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
1.068
Reaktion erhalten
0
Ort
Aschaffenburg und Pa
Geheimtipp für Pattaya-Touristen – Samesan

Ich war jetzt öfters in Samesan. Ich bin von diesem kleinen, evt. bei einigen Hochseeanglern, aber ansonsten unbekannten Ort und seinem auf einer kleinen Anhöhe liegenden Tempel begeistert. Samesan ist von Pattaya wie folgt zu erreichen: Bei Pattaya auf die Sukhumvit Richtung Rayong. Auf dieser Straße noch durch Sattahip. Nach diesem Ort ist dann nach einer Weile ein Umspannwerk sichtbar (rechte Seite). Nach 200 m U-turn. Wieder nach den 200 m am Umspannwerk links abbiegen. Nach etwa 2 km links abbiegen. Falls diese Einmündung verpasst wird, werdet Ihr von Soldaten aufgehalten, bevor in den Marinehafen fahren könnt (ist mir auch schon passiert). Dann halt wieder zurück und erste Straße rechts. Dann weiter bis zum Stoppschild. Hier rechts abbiegen. Dann weiter nach Samesan. An den Fischfabriken und Kambodschanerp..fs – die für die angeheuerten kambodschanischen Fischer errichtet wurden, vorbei. Dann nach etwa 200 m links eine unscheinbare Straße den Hügel hinauf.

Dort oben erwartet uns ein sehr sauberer und gepflegter Tempel. Der Hügel selbst liegt auf einer Landspitze. Der Tempel lässt sich umrunden. Von jeder Stelle bietet sich ein wundervoller Ausblick. Auf der linken Seite ist in einiger Entfernung über das Meer hinweg Rayong zu erkennen. Täglich ist dort etwa 1 km vom Strand Samesans auch die Fischerflotte unterwegs. Ein farbenprächtiger Anblick auf dem türkisfarbenen Wasser. Wenden wir uns dann weiter nach rechts sehen wir direkt gegenüber ein paar Inseln, darunter auch die direkt vorgelagerte Ko Samesan. Hier auch das eventuell mitgebrachte Fernglas benutzen. Dort sind sehr schöne Strände zu sehen. Das Meer bietet im Verhältnis zu Pattaya einen klaren, sauberen Anblick. Schließen wir die Runde dann fast ab, liegt unter uns wunderbar am Meer gelegen der kleine Ort Samesan mit seinen 4 Piers für die Fischerflotte. Auch der Tempel selbst sollte besichtigt werden. Wieder am Ausgangspunkt führt links eine gut ausgebaute Treppe zu einem kleinen Strand (Sand und Felsen). In etwa 500 m Entfernung wurde auch ein Badefloß verankert (ca. seit 6 Monaten). Ich war in den vergangenen drei Monaten 4 x auf dem Tempelhügel. Ich kann mich dort jeweils 2 – 3 Stunden aufhalten, ohne dass es mir langweilig wird oder ich der Aussichten müde werde.

Fahren wir dann runter nach Samesan, sehen wir ein ursprüngliches, typisch thailändisches Fischerdorf. Ich habe hier – außer meinen Freunden, von denen ich den Tipp bekommen habe – noch nie einen Farang angetroffen. Allerdings sollen hier ein paar Farangs zum Tauchen und Hochseefischen herkommen. Ein Freund von mir hat hier in 200 m (!) Entfernung von der Küste eine riesige Pferdekopfmakrele geangelt. Allerdings bei auflaufendem Wasser. Dies ist mittlerweile in Pattaya unmöglich. Samesan verfügt über 5 oder 6 Fischerboote, die für Hochseeangeln umgerüstet wurden, und ein Tauchboot.

Ich hoffe, dass nun nicht zu viele Touristen nach Samesan kommen. Denen, die kommen, wünsche ich jedoch einen angenehmen Tag.

Falls ich Zeit und Lust habe, werde ich vielleicht noch ein paar Bilder nachreichen.

Gruß
Euer Khon Jöhraman

P.S. In diesen Ort habe ich bis jetzt noch nicht mal meine Freunde Otto und Klaus (Dom Travel) geführt. Holen wir aber nach. Versprochen!
 
R

rodo

Gast
Ich war vor ein paar Wochen in Ban Samesan und war auch total begeistert! Als ich dort war, hab ich das Gefuehl gehabt, dass sich da so gut wie nie ein Farang hinverirrt - ich hab aber dann jemand gefunden, dem ich irgendwie (v. a. mit Zettel und Stift...) klar machen konnte, dass ich auf eine der vorgelagerten Inseln will. Der Fischer hat mich zwar dann auf eine andere gefahren als ich eigentlich wollte, war aber total genial - es gab ausser mir noch einen Menschen dort...
Die Insel heisst Koh Kham (oder so) - ich denk aber, dass da in der Hochsaison schon ein bisschen mehr los ist, weil es da eine Tauchstation gibt. Das Wasser und die Straende sind absolut genial dort und wenn man mal seine Ruhe haben will, ist man da echt gut beraten!

mfg
rodo
 
G

gigi

Junior Member
Dabei seit
16.09.2003
Beiträge
13
Reaktion erhalten
0
Ort
Recklingh/Pattaya
Hallo Khon Jöhraman :wink:

Dein Bericht hat mir sehr gefallen, werde mir morgen früh
Samesan anschauen.

Gruß Gigi
 
H

HPollmeier

Senior Member
Dabei seit
27.08.2003
Beiträge
1.959
Reaktion erhalten
0
Ort
48653 Coesfeld-Lette
Hallo khon jöhraman,

die Hochseeangler verraten eben nicht alle Punkte, denn dann werden sie dort selbst bald vertrieben.

In meinem Beitrag ´Komm zum Fisch´ habe ich allerdings auf den Ort hingewiesen.

Gruss
Heinz
 
koksamlan

koksamlan

Senior Member
Dabei seit
07.12.2003
Beiträge
315
Reaktion erhalten
0
Ort
München
Samesan kenne ich vom Tauchen - und habe es auch als malerisches Fischerdorf in Erinnerung behalten.

Auch die vielen vorgelagerte Inseln sind recht schön, die größeren heissen Ko Chuang und Ko Samesan.

Die Anfahrt war aber auch nur möglich, weil das der Fahrer kannte - keine Beschilderung, nichts, man muss schon wissen, wo man von der Sukhumvit runter muss ..

Allerdings hatte ich nicht den Eindruck, dass hier Farangs eine seltene Erscheinung sind ..

Robert.
 
khon jöhraman

khon jöhraman

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
1.068
Reaktion erhalten
0
Ort
Aschaffenburg und Pa
@Gigi

Gibst Du einen Bericht, wie es Dir dort gefallen hat? Wäre nett!

Gruß
K.J.
 
T

Thai-Robert

Gast
tststs..... Wenn kein Einheimischer Dich führt, dann wirst Du es kaum finden.
Leider machen sich in dieser Gegend auch langsam die Russen breit.

 
G

gigi

Junior Member
Dabei seit
16.09.2003
Beiträge
13
Reaktion erhalten
0
Ort
Recklingh/Pattaya
Hallo :wink:
Bin heute morgen um 9.oo uhr losgefahren.Dank der beschreibung von kohn jöhraman habe ich auch bis Sattahip alles gefunden :-) aber dann bin ich doch bei der Army gelandet :rofl: mit Rücksprache des Offiziers bei seinem Vorgesetzten durfte ich nicht dort durchfahren :rofl: was ich verstanden hab war Farang und gelacht haben sie über mich, ich auch! Den Ort habe ich gefunden aber leider nicht die "unscheinbare Straße den Hügel hinauf" somit auch nicht die herrliche Aussicht.Ansonsten hat es mir gefallen, ein typisches Thai-Fischerdorf, und ein Ausflug der besonderen Art denn ich hatte es heute mit der Army dort wo ich hin wollte,lies man mich nicht.Na ja es gibt immer ein zweites mal
Gruß Gigi
 
khon jöhraman

khon jöhraman

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
1.068
Reaktion erhalten
0
Ort
Aschaffenburg und Pa
Hallo Gigi,

fahre wahrscheinlich am Samstag mit meiner Freundin wieder dort hin; allerdings mit dem Moped. Falls Du möchtest, kannst Du Dich uns anschließen. Kurze PN.

Gruß
Berthold
 
ChangLek

ChangLek

Senior Member
Dabei seit
01.06.2004
Beiträge
4.425
Reaktion erhalten
1.932
Wir (meine Frau und ich) kennen Samesan und haben nichts geschrieben. Jetzt denkt ihr alle: na so ein Egoist :ohoh: !

Aber bitte bedenkt folgendes: auch Pattaya war ein verträumtes Fischerdorf. Man konnte auch dort 200 m vom Ufer entfernt Pferdekopfmakrelen (schmecken übrigens gut die Fische) bei auflaufenden Wasser angeln. Doch dann kamen die Amerikaner aus Vietnam zum Fronturlaub und es wurden die ersten Fischerboote zum Hochseeangeln umgerüstet usw, usw......

Muß ich weiterschreiben :???:


mit nachdenklichem Gruß ChangLek !!!
 
khon jöhraman

khon jöhraman

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
1.068
Reaktion erhalten
0
Ort
Aschaffenburg und Pa
@ChangLek

ich hoffe auch, dass es nicht so weit kommt. Aber aus dem Forum werden vielleicht mal - jetzt hochgegriffen - 20 Personen den Ort mal besuchen. Da schätze ich die Gefahr nicht so hochein, dass ein zweites Pattaya entstehen könnte.

Gruß
K.J.
 
I

irrlicht

Gast
@kj:
:super:
danke - das sind tipps, die ich gerne lese. werde mir samesan bestimmt naechsten monat, wenn ich patty bin, anschauen. vielleicht kann man ja mal eine gemeinsame tour organisieren (es sind ja offensichtlich einige nitty-memeber vor ort).

irrlicht
 
H

HPollmeier

Senior Member
Dabei seit
27.08.2003
Beiträge
1.959
Reaktion erhalten
0
Ort
48653 Coesfeld-Lette
Hallo,

unter Fischern ist Samesan recht gut bekannt; aber wir schreiben nicht darueber, weil in Thailand schon so viele Orte ´verreckt´ sind, so dass uns am Ende nichts mehr bleibt.

Einzelbeispiele muss ich wohl nicht nennen. Der Rummel um Koh Chang allein in diesem Forum ist ein gutes Beispiel, wie sogenannte Paradiese schlussendlich zur Hoelle werden. Vor knapp zehn Jahren war man dort mit den einheimischen Fischern fast allein; ich weiss nicht, ob es dort ueberhaupt noch Fischer gibt, weil ich die Insel nicht mehr besuche, seitdem sie zerstoert wird.

Jetzt mag man mit Steinen nach mir werfen, aber das bin ich ja gewohnt.

Gruss
Heinz
 
ChangLek

ChangLek

Senior Member
Dabei seit
01.06.2004
Beiträge
4.425
Reaktion erhalten
1.932
Das meinte ich ja in meinem Beitrag (Posting #10). Aber das will niemand wissen :zorn: :heul:. Eher wird in Mini-Siam das Stadion von Mainz 05 nachgebaut bevor man kapiert (kapieren will) was los ist :kopfhau: !!!

Jetzt gehe ich schlafen und träume von Samesan im Urzustand.
Gute Nacht zusammen :sleep:
 
khon jöhraman

khon jöhraman

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
1.068
Reaktion erhalten
0
Ort
Aschaffenburg und Pa
@HPollmeier und ChangLek

in gewisser Weise habt Ihr Recht. Aber hier in diesem Forum ist es doch nur ein kleiner Kreis. Ich bezweifle, dass ich damit eine Lawine ins Rollen gebracht habe. Dann ist doch die Frage, wie wir uns dort benehmen. Wenn ich an diesen Ort fahre, halte ich mich etwa 2 Stunden auf dem "Tempelberg" auf. Dort genieße ich die Ruhe, die Aussicht, evt. noch das Gespräch (auf meiner Seite das Thai-Gestottere ;-) ) mit einem Einheimischen. Nicht jedes mal gehe ich in den Ort selbst. Falls ich mich dort aufhalte, gehe ich an einen Pier - falls es gegen 18:00 Uhr sein sollte, schaue ich nach den Angelbooten - laufe 10 Minuten herum, hole mir aus dem Laden gegenüber des mittleren Piers eine Cola und verschwinde dann wieder. Ich war noch nicht einmal zum Essen dort. Ich meine, wenn sich jeder so verhält, also dort kein Geld lässt, wird sich der Ort nicht ändern.

@irrlicht
wir treffen uns ja am 03.09. Da können wir ja etwas vereinbaren. Aber ich möchte da wirklich nur im kleinen Kreis, also 4 bis 5 Personen, nach Samesan. Lieber fahre ich dann 2 x oder 3 x mit wenigen Leuten hin. Begründung: Siehe HPollmeier und ChangLek

@Gigi
kommst Du auch zum Treffen in Patty? Dann fahre ich nicht am Wochenende, sondern warte bis ein Termin am 03.09. vereinbart wurde.

Gruß
K.J.
 
T

Thai-Robert

Gast
@ all
Wenn ich mir den Thread so durchlese , dann kommt mir der Gedanke ,...

.... sind wir nicht auch ein kleines bisschen Egoistisch ?


So nach dem Prinzip : Das ist mein Fleckchen Erde ? Das ist sooo schön unberührte Natur und die ist nur für mich, denn die Anderen mache sie sowieso nur kaputt ?

Der Geheimstrand von Sattahip war vor ein paar Jahren nur von ein paar Einheimischen besucht.
Und dieses Jahr war der Strand von Russen/innen "oben ohne" bevölkert.
Wir sollten die Natur schützen und uns in fremden Ländern benehmen.

Denn aufhalten können wir die Entwicklung leider nicht.

Oder denkt jemand, daß ich ca. 20 Russinnen auffordere sich Landesgemäß zu kleiden :nixweiss:
 
K

Kali

Gast
yunike5ROBERT" schrieb:
...Oder denkt jemand, daß ich ca. 20 Russinnen auffordere sich Landesgemäß zu kleiden :nixweiss:
Könnte mir vorstellen, dass sibirische Folklore in Thailand gut kommt ;-D
 
P

PETSCH

Gast
stimmt! ;-D
Zitat:...die wesentlichen Dinge sind dann
für das Auge nicht sichtbar..... :rofl:
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
39.662
Reaktion erhalten
3.642
Ort
Bangkok / Ban Krut
Hallo Robert und Kali,

20 halbnackte Russinnen sind doch nur ein Grund mehr diesen Strand aufzusuchen. Ich meine wenn wir schon von der Schönheit der Natur sprechen.

Gruss Dieter
 
K

Kali

Gast
@Dieter1,
Du solltest mal eine Russin am Baikal-See in einem kurzgeschnittenen Fell sehen.
Heizt die Phantasie ganz schön an, empfehle allerdings nicht, bei -30° das eigene Fell abzulegen :cool:
 
Thema:

Geheimtipp für Pattaya-Touristen - Samesan

Geheimtipp für Pattaya-Touristen - Samesan - Ähnliche Themen

  • Geheimtipp in Rawai, der nicht lange geheim bleiben wird

    Geheimtipp in Rawai, der nicht lange geheim bleiben wird: Ich weiß nicht, ob ich im richtigen Forum bin, aber ich bin mir ganz sicher, dass mein Geheimtipp viele offene Ohren finden wird. Und hier kommt...
  • Lung Cyun ...ein Geheimtipp in Düsseldorf

    Lung Cyun ...ein Geheimtipp in Düsseldorf: Hier möchte ich einmal auf ein sehr gutes, Chinesisches Restaurant in Düsseldorf aufmerksam machen. Lung Cyun China Rastaurant Erkratherstraße...
  • Geheimtipp Thailand

    Geheimtipp Thailand: Hier mal was für unsere Anlageprofis: Ich versteh nur Bahnhof :???: Quelle: e-fundresearch
  • Hat jemand einen Geheimtipp?

    Hat jemand einen Geheimtipp?: Hallo, ich habe heute kurzentschlossen für Freitag einen Flug nach BKK gebucht und werde 4 Wochen bleiben. Von Bekannten und aus diesem Forum...
  • Duan´s Restaurant - Geheimtipp für Verwegene?

    Duan´s Restaurant - Geheimtipp für Verwegene?: Hallo werte Kollegen! Nein, mit Verwegenheit hat das nichts zu tun - aber selbst abseits der ausgetretenen Pfade gibt es Interessantes zu sehen...
  • Duan´s Restaurant - Geheimtipp für Verwegene? - Ähnliche Themen

  • Geheimtipp in Rawai, der nicht lange geheim bleiben wird

    Geheimtipp in Rawai, der nicht lange geheim bleiben wird: Ich weiß nicht, ob ich im richtigen Forum bin, aber ich bin mir ganz sicher, dass mein Geheimtipp viele offene Ohren finden wird. Und hier kommt...
  • Lung Cyun ...ein Geheimtipp in Düsseldorf

    Lung Cyun ...ein Geheimtipp in Düsseldorf: Hier möchte ich einmal auf ein sehr gutes, Chinesisches Restaurant in Düsseldorf aufmerksam machen. Lung Cyun China Rastaurant Erkratherstraße...
  • Geheimtipp Thailand

    Geheimtipp Thailand: Hier mal was für unsere Anlageprofis: Ich versteh nur Bahnhof :???: Quelle: e-fundresearch
  • Hat jemand einen Geheimtipp?

    Hat jemand einen Geheimtipp?: Hallo, ich habe heute kurzentschlossen für Freitag einen Flug nach BKK gebucht und werde 4 Wochen bleiben. Von Bekannten und aus diesem Forum...
  • Duan´s Restaurant - Geheimtipp für Verwegene?

    Duan´s Restaurant - Geheimtipp für Verwegene?: Hallo werte Kollegen! Nein, mit Verwegenheit hat das nichts zu tun - aber selbst abseits der ausgetretenen Pfade gibt es Interessantes zu sehen...
  • Oben