Gefährliche Fotos

Diskutiere Gefährliche Fotos im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Da sich aufgrund der geänderten Zeiten seit dem 11.9.01 einiges geändert hat, muß man nun dringent davon abraten, am Flughafen BKK Fotos zu...
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.788
Ort
Hannover
Da sich aufgrund der geänderten Zeiten seit dem 11.9.01 einiges geändert hat, muß man nun dringent davon abraten, am Flughafen BKK Fotos zu machen.
Wer sich also mit der Kamera am Flughafen bewegt, riskiert heutzutage Schwierigkeiten.

Es ist sicherer, sich vorhandene Fotos im Internet anzusehen, als neue zu machen.
Wer es nicht lassen kann, sollte sich den heutigen Bericht in der
nationmultimedia durchlesen, denn er könnte ansonsten in Haft kommen.



Man held for airport pics
The Nation 7. October 2001


An Indian-American was arrested yesterday while taking pictures of
Bangkok International Airport from its north side.

Sunil Gupta, 35, was arrested in Thatcha Housing Estate, adjacent to
the airport. He was held after a resident on the estate alerted Don
Muang Police that a man of Middle Eastern appearance was taking
photographs of the north side of the airport. The caller told police
he suspected Gupta might have links with terrorists, police said.

But after a three-hour interrogation by senior police officials and
representatives of the US Embassy, the man was released. Gupta was,
however, temporarily banned from leaving the country.

He said he was an engineer with an American company on a business trip
to Taiwan, and that he loved taking pictures of aircraft and airports.
Police quoted Gupta as saying he had first tried to take pictures at
the airport itself, but was prevented by security guards.
---
Source: http://www.nationmultimedia.com
 
A

Airport

Gast
KOMMT NACN FRAPORT !!!!  :super:

Hier duerft Ihr noch Fotos machen... Ausserdem ist er viel schoener, als der Don Muang  :lol:
Nee, im Ernst, es ist z.Zt. nicht ratsam, gerade als Auslander (dunkler Teint, fremde Kleidung) Fotos von Flughaefen, Behoerden, Botschaften oder Kraftwerken und anderen oeffentlichen Gebaeuden zu machen. Bei der jetzigen Sicherheitslage, reagieren die Sicherheitskraefte etwas heftiger.
Zumal die letzten Wochen nicht spurlos an Einem, auch an mir, vorbeigegangen sind. Ich habe mich auch schon erwischt, bei einer normalen Ueberpruefung etwas heftiger reagiert zu haben.
Aber es liegt ja auch an Einem selbst, durch sein Verhalten eben.
Wobei mir auffaellt, dass der Auslaender vernuenftiger reagiert, als der liebe deutsche Mitbuerger.

Also fuer Jeden:
Wenn Ihr in naechster Zeit in eine Kontrolle kommt, gleich welcher Art, habt Vertaendniss und behaltet Ruhe!!
Denn der, der Euch kontrolliert, ist auch nur ein Mensch, der in letzter Zeit wenig Privatleben hatte. Und der genauso Angst hat, wie Ihr  !!  :fertig:  :frieden:

[move:a2285b2b66]FAAG JAI BAI ISAN  !!!!!!![/move:a2285b2b66]
 
S

seven

Senior Member
Dabei seit
20.08.2001
Beiträge
1.676
Reaktion erhalten
2
Ort
Franken
Ich arbeite selber an einem Flughafen in dem es bei der Passagierabfertigung strengere Kontrollen gibt, die zwar nett gemeint sind, aber letztendlich nicht viel bringen. Das Flughafenpersonal wird nirgends kontrolliert. Für mich ist es möglich mit unserem Firmenauto auf das Gelände, vorbei an den großen Fliegern zu fahren, ohne dass sich jemand interessiert was ich so mit mir herumtrage oder im Auto transportiere. Klar wird man vor der Aufnahme einer Arbeitsstelle an einem Flughafen vorher vom Luftamt durchgecheckt, aber diese Kontrollen beschränken sich auf das polizeiliche Führungszeugnis (da hatten die Attentäter von New York auch nichts drin stehen). Mehr Sicherheit erreicht man mit den schärferen Kontrollen nicht unbedingt.

Einfach so fotografieren kann man bei uns aber nicht. Zumindest im Innenbereich wird man dann von der Security angesprochen.
 
Claus

Claus

Senior Member
Dabei seit
24.10.2001
Beiträge
192
Reaktion erhalten
0
Ort
Deutschland
@ Seven:

Es wäre auch "schlecht" von der Security nicht angesprochen zu werden, wenn man im Innenbereich fotographiert und sie einen nicht kennen. Man ist in der heutigen Zeit "sensibler" und muss es auch sein. Klar ist die Frage, ob man was damit erreicht berechtigt. Vielfach hat es auch nur "Alibifunktion" ... aber es tut auch nicht weh, wenn man angesprochen wird.
 
N

Niko

Gast
Claus wie ich so an den letzten von Dir hervorgekramten Postings erkenne besuchst/durchsuchst Du das Forum zur Zeit öfters.

Ist ein schönes Forum und ich bin hier sehr gerne. Susiforum bin ich auch, da ich dort fast alle persönlich kenne.

Ich hoffe immernoch das Du dich mit deiner Frau für den 16. Februar bei mir anmeldest.
 
Claus

Claus

Senior Member
Dabei seit
24.10.2001
Beiträge
192
Reaktion erhalten
0
Ort
Deutschland
@ Niko:

Du hast nicht ganz unrecht. Zur Zeit bin ich wirklich sehr viel in den beiden für mich intressantesten Foren. Es gibt j auch ne Menge an Wissen und Infos ... Erfahrungen anderer ..., die man aus guten Foren holen kann. Nur ich muss halt etwas aufpassen ... mehr als zwei Foren und in denen mit etwas Engagement ... möchte ich mir nicht antun. Es würde wahrscheinlich zuviel werden. Also konzentriere ich mich halt auf für mich wichtigsten.
 
K

KLAUS

Gast
Hi...
...gibt es eigentlich einen Grund, einen Flughafen, Kraftwerk oder sowas unschoenes zu fotografieren, also ich komme da nicht auf die idee ein Foto zu machen,
es gibt doch wahrlich schoenere und interessantere Motive,
meint Klaus,
der Euch diese gerne zeigt..
...die Motive..:-)
 
Thema:

Gefährliche Fotos

Gefährliche Fotos - Ähnliche Themen

  • was ist in BKK noch gefährlicher als Moped oder Fahrrad fahren?

    was ist in BKK noch gefährlicher als Moped oder Fahrrad fahren?: 199,-- Baht für eine- und 299,-- Baht für acht Stunden rufen sie im Rembrandt dafür auf. Exakt 20km/h hat das GPS-Navi angezeigt.
  • 5G-Mobilfunk-Netz, Fluch + Gefahr oder Segen + Fortschritt ?

    5G-Mobilfunk-Netz, Fluch + Gefahr oder Segen + Fortschritt ?: 5G Mobilfunk - https://de.wikipedia.org/wiki/5G nicht wenige Personen auf dieser Welt sehen in dem künftigen Betrieb von 5G massive...
  • "gefährliche" mächtige Thailänder

    "gefährliche" mächtige Thailänder: Hallo, habe letztens in einem Reiseratgeben für Thailand gelesen, das man im Thailandurlaub es vermeiden sollte sich mächtige Thais zum Feind zu...
  • Achtung beim Schengen Visum - Overstay Gefahr!

    Achtung beim Schengen Visum - Overstay Gefahr!: eswurde ja schon diskutiert, dass die Botschaft in BKK überfordert istund es lange Bearbeitungszeiten gibt. Nun ergibt sich daraus einweiteres...
  • Wenn (deutsche) Reisende mit Absicht in gefährliche Gebiete reisen und Geiseln werden

    Wenn (deutsche) Reisende mit Absicht in gefährliche Gebiete reisen und Geiseln werden: Man muß sich schon mal fragen, WIE BLÖDE sind wie in diesem Falle, DEUTSCHE weltreisende die mit ihrer Segeljacht bereits 2x in die Hände von...
  • Wenn (deutsche) Reisende mit Absicht in gefährliche Gebiete reisen und Geiseln werden - Ähnliche Themen

  • was ist in BKK noch gefährlicher als Moped oder Fahrrad fahren?

    was ist in BKK noch gefährlicher als Moped oder Fahrrad fahren?: 199,-- Baht für eine- und 299,-- Baht für acht Stunden rufen sie im Rembrandt dafür auf. Exakt 20km/h hat das GPS-Navi angezeigt.
  • 5G-Mobilfunk-Netz, Fluch + Gefahr oder Segen + Fortschritt ?

    5G-Mobilfunk-Netz, Fluch + Gefahr oder Segen + Fortschritt ?: 5G Mobilfunk - https://de.wikipedia.org/wiki/5G nicht wenige Personen auf dieser Welt sehen in dem künftigen Betrieb von 5G massive...
  • "gefährliche" mächtige Thailänder

    "gefährliche" mächtige Thailänder: Hallo, habe letztens in einem Reiseratgeben für Thailand gelesen, das man im Thailandurlaub es vermeiden sollte sich mächtige Thais zum Feind zu...
  • Achtung beim Schengen Visum - Overstay Gefahr!

    Achtung beim Schengen Visum - Overstay Gefahr!: eswurde ja schon diskutiert, dass die Botschaft in BKK überfordert istund es lange Bearbeitungszeiten gibt. Nun ergibt sich daraus einweiteres...
  • Wenn (deutsche) Reisende mit Absicht in gefährliche Gebiete reisen und Geiseln werden

    Wenn (deutsche) Reisende mit Absicht in gefährliche Gebiete reisen und Geiseln werden: Man muß sich schon mal fragen, WIE BLÖDE sind wie in diesem Falle, DEUTSCHE weltreisende die mit ihrer Segeljacht bereits 2x in die Hände von...
  • Oben