Für die Postingsvorschreiber in Word...

Diskutiere Für die Postingsvorschreiber in Word... im Computer-Board Forum im Bereich Diverses; Mal ein paar Anmerkungen für die, die schon einmal Postings in Word vorschreiben – nicht nur, um sie anschließend durch die Rechtschreibprüfung zu...
K

Kali

Gast
Mal ein paar Anmerkungen für die, die schon einmal Postings in Word vorschreiben – nicht nur, um sie anschließend durch die Rechtschreibprüfung zu hecheln -, sei es, um Online-Zeit zu sparen, oder – wie ich z.B. – die Gelegenheit mit Office im Office nutzen.

Mitunter fehlt´s an Sonderzeichen, die man sich schon – so man denn will – mühsam zusammensuchen muß. Es gibt allerdings eine Möglichkeit, sog. ´Shortcuts´ zu definieren, d.h., bei der Eingabe eines entsprechend definierten Shortcut (Tastenkombination: z.B. alt + [x] oder strg + [x]) wird die gesamte vorher festgelegte Zeichenkette bzw. das Sonderzeichen eingegeben.

Nehmen wir´s am Beispiel der von Statistikern ach so beliebten Geschlechtssymbole:
- für Männlein und
- für Weiblein. Wie´s gemacht wird ? Nun, wir schlagen also unser ´Word´ auf, einfach ein neues Dokument öffnen, und los geht´s: zu finden bei Einfügen / Sonderzeichen (Symbole) bei geometrischen Mustern; Das Symbol anklicken, ´Shortcut´ drücken und die entsprechende Tastenkombination festlegen. Viola, und schon klappts auch mit den Geschlechtssymbolen. (bei mir sind´s alt+m bzw. alt+w)

Oder nehmen wir die Verfechter der Transskription der thail. Sprache in die deutsche Lautschrift. Gleichwohl will man´s ja irgendwie gefällig machen, auch mit der Betonung und so, damit das Gegenüber, das auf der anderen Seite der Leitung, der virtuellen, anerkennend die Augenbrauen rümpfen tut.

Wie am Beispiel: - fallend; - steigend; á – hoch; à – tief;

Und so wird´s gemacht:

Wir schlagen wieder unser Word auf, falls nicht mehr offen, und gehen ins Einfügen-Menü. Unter Sonderzeichen (Symbole) finden wir bei Lucida Sans Unicode diese niedlichen geschwungenen Symbole, die sich hütchengleich auf den gewünschten Vokal setzen tun. Nun auch hier das entsprechende gewünschte Symbol anklicken und über ´Shortcut´ die entsprechende Tastenkombination festlegen. Viola, schon klappts auch mit den Betonungshütchen. Die Akzents für hoch und tief finden wir re. oben auf der ´Grundtastatur´.
So kann man – so man denn will - sich für die ungefähr 10.000 verschiedenen zur Verfügung stehenden Zeichen (incl. Chinesisch, Laotisch, Arabisch usw.) die entsprechenden Shortcuts vorfertigen. :lol: Für Vielschreiber eine wahre Zeitersparnis.

Nun noch ein Schmankerl für die Netscape- bzw. Mozillafreaks. Wer kennt das nicht von Euch, wenn man nachträglich z.B. noch ein Bild, eine url einfügen oder einen Begriff noch etwas verfetten will. Schon ist man wieder am Ende des Textes angelangt und kann sich mühsam wieder zu der vorgesehenen Stelle hoch hangeln. Natürlich geht’s auch mit der einzelnen Eingabe der entspr. Zeichen, doch abgesehen von der Vermeidung verrenkter Finger kann man auch dies vereinfachen, wenn man´s schon im Büro so nett vorbereiten kann.

Diesmal schlüpfen wir bei geöffnetem Word und ebensolchem Dokument ins Extra-Menü und klicken auf ´Autokorrektur´. Unter ´Ersetzen´ schreiben wir das Zeichen oder eine Zeichenkette rein und unter ´durch´ die Zeichenkette, die dann im Dokument erscheinen soll. wie z.B.: a=[align=center); a/=(/align] - anstelle der runden Klammer müssen natürlich eckige Klammern eingesetzt werden. - So kann man sich dann, so man denn will, sich einige forumstypischen Formatierungseigenschaften bereits in Word vorformatieren.

Aber wirklich nur dann, wenn man will... :smoke:
 
phimax

phimax

Senior Member
Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
14.274
Reaktion erhalten
12
Ort
vor'm Monitor
Kali,

Danke für die Tips.

Schöner wäre ein Editor, der Formatierung des Boards unterstützt und offline entsprechend darstellt (wie damals Word Perfect unter DOS):
oben die formatierte Darstellung, unten die mit Steuerzeichen.

Eine farbliche Darstellung, wie bei Programmier-Editoren, wäre auch schon hilfreich. Bisher habe ich erfolglos nach so einem Editor bzw. einem der die Steuerzeichen hier unterstützt, gesucht...

Michael
 
AndyLao

AndyLao

Senior Member
Dabei seit
23.07.2003
Beiträge
949
Reaktion erhalten
0
Einiges geht, wenn der Zeichensatz schon da ist:

Ду бист кеин думмер весси!


@phimax

Es gibt doch so einige programmierbare Editoren! Das wäre doch mal eine Herausforderung, oder?
 
phimax

phimax

Senior Member
Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
14.274
Reaktion erhalten
12
Ort
vor'm Monitor
Andy,

hast du mal einen Namen?

Dürfte für die farbliche Untersützung nicht so schwer sein :nixweiss:

Michael
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
@ AndyLao
Wie hast Du die kyrillischen Buchstaben dargestllt? Ich bekomme nur ????????????. :heul: Sonst hätte ich Dir geantwortet. :lol: Ich bin ja kein ****** Wessi. ;-)
Jinjok
 
AndyLao

AndyLao

Senior Member
Dabei seit
23.07.2003
Beiträge
949
Reaktion erhalten
0
@phimax

Dezeit leider absolut keine Zeit ;-) zum Suchen und machen!

@Jinjok

Mit Wörd geschrieben und Copy&Paste. Genial einfach, oder!
Nur der generierte Uni-Code war länger als die erlaubten 255 Zeichen, sollte eigentlich das werden: Венн Ду дасс лезен каннст, бист Ду кеин думмер весси!

Da man nicht alle Tastaturen einfach mal so da hat, nehme man zum "Ein-Finger-Mausklick-Schreiben" das VirtualKeyboard von MS oder gleich die Bildschirmtastatur der "Eingabehilfe" (arg klein!).
Copy&Paste könnte man sich sparen, aber das Courier beim Posting ist unter einer gewissen Größe auch recht schwer zu lesen.

Die Standard-Sprachen machen soweit kein Problem (weil UniCode!!! wie auch bei Thai), problematisch sind z.B. die "WingDings" und natürlich alles was der "andere" nicht im Zeichensatz hat.

Wie macht Ihr das mit dem Thai-Schreiben??
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
K?? ???????! ?? ????? ??? ???

Nö klappt nicht. Liegt wohl an Netscape. mai pen arai krap
Jinjok
 
AndyLao

AndyLao

Senior Member
Dabei seit
23.07.2003
Beiträge
949
Reaktion erhalten
0
Noch den 4.7xxx-er Netscape?? (Den nehme ich immer wenn ich mir absolut nichts einfangen will, sozusagen als Internet-Kondom)

Mit den Geckos sollte doch wohl Unicode funzen!?
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
21.407
Reaktion erhalten
2.379
Лу ааслизт :nixweiss:

Mit Schriftart Tahoma scheint es kein Problem zu sein (wie bei der Thaischrift auch).
 
AndyLao

AndyLao

Senior Member
Dabei seit
23.07.2003
Beiträge
949
Reaktion erhalten
0
Лу ааслизт, watt hett hey secht?
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
Einen Schönheitsfehler hat das von Kali empfohlene Verfahren. Viele Shortcuts sind sowohl von Word als auch von Windows aus bereits vergeben, so z.B. das von Kali empfohlene strg + x (Ausschneiden und ins Clipboard schreiben).
Wenn man einen solchen Shortcut erwischt und davon gibt es sehr viele, können zwei Dinge geschehen:
1. Man überschreibt den original-Shortcut. Das ist sehr unangenehm, da man es meist erst zu spät bemerkt und das Rückgängigmachen ohne Datenverlust ist nicht so ganz einfach (Bearbeiten der Normal.dot).
2. Der neue Shortcut wird vom System (aus Sicherheitsgründen) nicht angenommen.

Aus diesem Grunde weist Microsoft in seinen Publikationen darauf hin, dass es sich bei diesen Zuweisungen um Relikte alter Versionen handelt (damals gab es noch nicht so viele Shortcuts). Ausdrücklich solle man diese Methode heute nicht mehr verwenden. Stattdessen wird auf selbst definierte Button verwiesen.
Es ist damit durchaus möglich, sich eine Symbolleiste mit sämtlichen Thai-Zeichen anzulegen.

Gruß

Mang-gon Jai
 
Mang-gon-Jai

Mang-gon-Jai

Senior Member
Dabei seit
12.02.2002
Beiträge
3.479
Reaktion erhalten
3
Ort
Nähe Hannover
Nachtrag zu meinem obigen Posting.

Wenn Interesse besteht, bin ich gern bereit, die genaue Vorgehensweise zum Erstellen eines Virtuellen Thai-Keyboards zu beschreiben.

Gruß

Mang-gon Jai
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
21.407
Reaktion erhalten
2.379
Großer Drache,

hört sich gut an, habe zwar z. Zt. einen Tastaturmanager, der arbeitet aber leider nur mit W98. So bin ich irgendwann gezwungen eine andere Lösung zu finden.
 
phimax

phimax

Senior Member
Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
14.274
Reaktion erhalten
12
Ort
vor'm Monitor
Micha,

wie lange liest du hier schon? ;-)

Das Beste ist und bleibt eine Original Thai Tastatur :super:
Das ganze andere Gebastel ist gelinde gesagt für´n...
...na, du weißt schon.

Bring dir einfach eine mit; gibt´s ab 120 Baht.

Wenn du auf die Deutsche nicht verzichten kannst/willst, schließt du einfach beide an.
Imo hatte hier jemand den Tip gepostet:
Eine Tastaur mit/ohne Kabel am PS2 Anschluß, die zweite mit/ohne Kabel am USB Anschluß.

Läuft hier problemlos, Thai mit/PS2, Deutsch ohne/USB,
beides Logitech = gleiche Belegung der Sondertasten.
Was will ich mehr? Hm, vielleicht thaischreiben können ;-D

Michael
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
21.407
Reaktion erhalten
2.379
Hallo phimax,

denke das dürfte eine sichere Lösung sein.

Vermute aber, dass die Ideen des großen Drachen noch in eine andere Richtung gehen.
Mag nämlich auch keine zwei Tastaturen auf dem Tisch.

Zudem muss es doch möglich sein mit den neuen hochmodernen Betriebssystemen eine ähnlich komfortable Lösung zu finden wie man sie mit dem alten W 98 (plus Tastaturmanager) hat. Immerhin kann ich hier während des Schreibens einfach umschalten, muss nicht räumen und nichts umstecken.

Hatte einmal eine Konversation mit Jinjoks Ehefrau im Chat-Room. War für mich eine neue Erfahrung, denn ich hatte bis dahin so eine Einrichtung noch nie zuvor genutzt.
Aber ich behaupte mal, das hat mit meinem alten Betriebssystem, der uralten (deutschen) Tastatur (von 1995), doch recht gut geklappt.
 
K

Kali

Gast
Mang-gon-Jai" schrieb:
...das von Kali empfohlene strg + x ...
Dies war lediglich als Variable gemeint.

Im Prinzip hast Du Recht, es läßt sich tatsächlich nur für einige gewünschte Sonderzeichen verwenden.
Und für die Thaischrift ist natürlich eine Thai-Tastatur das Optimale. Und für die, die lediglich ab und zu einen Thai-Buchstaben benötigen, kann man diesen über die Sonderzeichen (Symbole bei Win 98) einfügen.
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
21.407
Reaktion erhalten
2.379
Kali" schrieb:
Und für die Thaischrift ist natürlich eine Thai-Tastatur das Optimale.
Warum ? Was ist der Unterschied zur deutschen Tastatur ?
Ist es nicht lediglich die Beschriftung der Tasten ?
 
didl69

didl69

Senior Member
Dabei seit
06.03.2003
Beiträge
934
Reaktion erhalten
0
Ort
Koeln / BKK
Hi,

als alternative zu zwei Tastaturen gibt es noch Klebebuchstaben mit dem Thaifont, Vorteil davon ist das man dan eine Thai/Deutsche Tastatur hat denn bei einer Tastatur aus Thailand hat man dann eine Thai/Englische d.h. ohne ä ö ü und die Satzzeichen liegen woanders.
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
21.407
Reaktion erhalten
2.379
Kali,

das setzt ja voraus, dass man die thailändische Schreibmaschinentastatur lernen muss.

Das macht aber imho nur Sinn für jemanden, der in Thailand als Sektretärin arbeiten möchte.

Finde es angenehmer, die deutsche Tastatur mit Hilfe eines zusachaltbaren Tastaturmanagers nach eigenem Belieben mit thailändischen Buchstaben zu versehen.
 
Thema:

Für die Postingsvorschreiber in Word...

Für die Postingsvorschreiber in Word... - Ähnliche Themen

  • Sponsored Thai online lernen für Deutschsprachige

    Thai online lernen für Deutschsprachige: ThaiLernen.net ist die erste und einzige Online-Schule mit manueller Aufgabenkorrektur (durch Muttersprachler) für Deutschsprachige. Durch unser...
  • Thai für Deutsche, Englisch für Thais

    Thai für Deutsche, Englisch für Thais: Hallo, meine Frage an die Moderation dieses Forums: Spricht was dagegen, dass ich den Mitgliedern das Angebot mache, Lehrmaterial zum Thailernen...
  • Guten RA für Sorgerechtsstreit

    Guten RA für Sorgerechtsstreit: Hallo liebe Gemeinde ! Ich habe mit Interesse einige Themen besonders Sorgerecht verfolgt. Da ich nun auch einen guten RA in Thailand brauche...
  • ADAC Premium Mitgliedschaft für Thailand

    ADAC Premium Mitgliedschaft für Thailand: Moin, der ADAC bietet nun eine Premium Mitgliedschaft an für weltweiten Schutz. Da ich im Januar nach Thailand fliege für mind. 6 Monate, hatte...
  • Niederlassungserlaubnis für Thaifrauen, was ist sie wert ?

    Niederlassungserlaubnis für Thaifrauen, was ist sie wert ?: Niederlassungserlaubnis Eine Niederlassungserlaubnis erlischt ab 6 Monaten nach der Ausreise aus Deutschland. Eine...
  • Niederlassungserlaubnis für Thaifrauen, was ist sie wert ? - Ähnliche Themen

  • Sponsored Thai online lernen für Deutschsprachige

    Thai online lernen für Deutschsprachige: ThaiLernen.net ist die erste und einzige Online-Schule mit manueller Aufgabenkorrektur (durch Muttersprachler) für Deutschsprachige. Durch unser...
  • Thai für Deutsche, Englisch für Thais

    Thai für Deutsche, Englisch für Thais: Hallo, meine Frage an die Moderation dieses Forums: Spricht was dagegen, dass ich den Mitgliedern das Angebot mache, Lehrmaterial zum Thailernen...
  • Guten RA für Sorgerechtsstreit

    Guten RA für Sorgerechtsstreit: Hallo liebe Gemeinde ! Ich habe mit Interesse einige Themen besonders Sorgerecht verfolgt. Da ich nun auch einen guten RA in Thailand brauche...
  • ADAC Premium Mitgliedschaft für Thailand

    ADAC Premium Mitgliedschaft für Thailand: Moin, der ADAC bietet nun eine Premium Mitgliedschaft an für weltweiten Schutz. Da ich im Januar nach Thailand fliege für mind. 6 Monate, hatte...
  • Niederlassungserlaubnis für Thaifrauen, was ist sie wert ?

    Niederlassungserlaubnis für Thaifrauen, was ist sie wert ?: Niederlassungserlaubnis Eine Niederlassungserlaubnis erlischt ab 6 Monaten nach der Ausreise aus Deutschland. Eine...
  • Oben