www.thailaendisch.de

Führerschein in LOS

Diskutiere Führerschein in LOS im Sonstiges Forum im Bereich Diverses; ne kleine Anfrage...? :???: Reicht der internationale Führerschein in Thailand aus? Hat da jemand Erfahrung damit? :round: :undweg:
Micha-Dom

Micha-Dom

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.12.2002
Beiträge
453
Reaktion erhalten
0
Ort
SIG / Subkorn nahe M
ne kleine Anfrage...? :???:


Reicht der internationale Führerschein in Thailand aus? Hat da jemand Erfahrung damit? :round:

:undweg:
 
heini

heini

Senior Member
Dabei seit
22.05.2001
Beiträge
1.255
Reaktion erhalten
15
Ort
Kummerland
@micha,
ja er reicht..........!
normal nur in verbindung mit dem nationalen....
bin aber hiernach nie gefragt worden.

da der internationale in der regel nur 3 jahre
gültig ist, bitte auf gültigkeit achten.
gruss heini
 
Micha-Dom

Micha-Dom

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.12.2002
Beiträge
453
Reaktion erhalten
0
Ort
SIG / Subkorn nahe M
danke heini,
:super:
habe schon geglaubt im schönen Isaan kann ich zu Fuss herumlaufen. So kann man sich ein Fahrzeug ausleihen und ab die Post.
Werde einen betragen auf der Führerscheinstelle....


:undweg:
 
Didel

Didel

Senior Member
Dabei seit
10.08.2002
Beiträge
910
Reaktion erhalten
0
Ort
Pfalz und CEI
War heute auf dem Amt um einen neuen internationalen Führerschein zu besorgen da die Dinger ja nur 3 Jahre gültig sind :-( und meine im letzten Jahr abgelaufen ist.

Da fragt mich die Dame doch glatt welchen Führerschein ich habe, den alten (Papier) oder den neuen (Plastikkarte).
Ich habe gefragt ob das wichtig ist und wo da der Unterschied ist.
Da sagt Sie das es den inernationalen Füherschein nur noch gäbe wenn man den neuen Plastikführerschein hat (Der alte ist aber ja immer noch gültig). Ich sollte also zuerst mal für meinen alten Führerschein einen neuen beantragen und dann mit dem neuen dann den internationalen :zorn: :kopfhau: :crazy:

Ja das versteh jetzt mal einer :schuettel:
 
Dr. Locker

Dr. Locker

Senior Member
Dabei seit
11.08.2002
Beiträge
1.700
Reaktion erhalten
0
Ort
Mannheim
Tja Didel,

irgendwem muessen die Deutschen Aemter ja das Geld aus der Tasche ziehen. Du scheinst Dich ja schon eine Weile gegen den neuen Fuehrerschein zu wehren... ;-) :nixweiss:
 
Didel

Didel

Senior Member
Dabei seit
10.08.2002
Beiträge
910
Reaktion erhalten
0
Ort
Pfalz und CEI
Tja, Dr_Locker da Du ja keinen hast betrifft es Dich ja nicht.
 
phimax

phimax

Senior Member
Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
14.187
Reaktion erhalten
12
Ort
vor'm Monitor
[...] (Der alte ist aber ja immer noch gültig) [...]
Ja, aber nicht mehr lange. Habe gerade bei meinem Bürgerbüro nachgefragt und bekam die gleiche Antwort: Erst neuen (24 Eu) beantragen, 4 Wochen dauert dies ca. und erst dann gibt´s den Internationalen (15 Eu).

Zur Begründung wurde gesagt, das der Alte nicht mehr lange Gültigkeit behält und über kurz sowieso getauscht werden muß.

So kann man auch geldverdienen... :zorn:

Michael
 
P

philipp

Gast
Re: F?hrerschein in LOS

Mal was zum Autofahren allgemein:
ist es sehr gef?hrlich? Ich fahre seit knapp 4 Jahren und w?rde mich schon f?r einen relativ guten Autofahrer halten (ich wei? das denkt glaub ich jeder Mann...) da ich durch meinen Zivi etc. sehr viel Auto fahren mu?te.
Eigentlich habe ich garnicht die Absicht mich in Thailand hinters Steuer zu setzen aber die M?glichkeiten die sich dadurch auergeben sind schon enorm. Den neuen lappen (also die Karte) habe ich schon. M??te dann mit dem internationalen kein Problem sein. Was ratet ihr mir?? Lieber Beifahrer (kann man gut trampen in Thailand?) oder auch mal selbst n Auto mieten?

danke
philipp
 
P

philipp

Gast
Re: F?hrerschein in LOS

warum funktionieren meine Sonderzeichen nicht mehr???

?????????
 
Dr. Locker

Dr. Locker

Senior Member
Dabei seit
11.08.2002
Beiträge
1.700
Reaktion erhalten
0
Ort
Mannheim
Der Strassenverkehr in Thailand ist schon sehr eigenwillig.

Wenn Du das erste mal hinkommst wird dir alles sehr chaotisch vorkommen.

Ich selbs fahre trotz Allem bisher nicht in TH sondern lasse fahren.

Wenn ich dann ab naechstem Jahr dort lebe werde ich es mir evtl. nochmal ueberlegen.

Wozu denn trampen??? Du kannst doch ueberall mit nem Tuktuk oder Soongthaew fahren...Laengere Strecken mit dem Bus, Bahn oder Flug... :nixweiss: :nixweiss:
 
T

Thaistar

Gast
ich habe internationalen Führerschein und

ich fahre selber oft mit auto in bangkok und habe kein problem seit lang jahre.

Bangkok ist alles durcheinander verkehrer , :cool:

ich war mit Auto in Japan im Toiko gefahren und habe auch kein problem.
 
MadMac

MadMac

Senior Member
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
28.028
Reaktion erhalten
2.457
@Didel

Klingt sehr merkwuerdig und ich halte das fuer nicht legal. Einfach mal ´ne Etage hoeher erkundigen. Mein internationaler Lappen laeuft auch naechstes Jahr aus und ich werd mich bestimmt nicht um ´ne teure Plastikkarte ueber die Botschaft bemuehen bloss fuer einen neuen Zettel wasserfestes Papier ....wird immer schlimmer mit DL :zorn:...

Gruss,
Mac
 
N

Nelson

Gast
@philipp:

Ich bin vor etwa 1,5 Jahren in Thailand mit einem gemieteten Auto eine Woche lang unterwegs gewesen, gute 1.300 km.

Gewöhnungsbedürftig ist natürlich der Linksverkehr und der damit verbundene Fahrerplatz an "steuerbord". Auf der Landstraße oder dem Highway hat man das ratzfatz intus, aber beim Abbiegen sollte man sich konzentrieren, bei den seltenen Kreisverkehren muss man sich seeeehr konzentrieren.

Zum Fahrverhalten der Thais: Sie betrachten die Verkehrsregeln eher als "Empfehlungen", ignorieren sie also meist. Andererseits antizipieren sie recht gut, will heissen, dass sie das Verhalten der anderen Verkehrsteilnehmer instinktiv und mit großer Voraussicht erkennen und darauf auch im positiven Sinne reagieren.

Man kann es vergleichen mit südeuropäischer Fahrweise. Regeln missachtend, manchmal für unsere Verhältnisse riskant, aber trotzdem oder gerade deshalb nicht trandösig sondern umsichtig.

Und noch etwas stellte ich fest: Mit Ausnahme der vermutlich unter hohem Zeitdruck stehenden Überland-Busse konnte ich nie ein aggressives Verhalten erkennen. Tipp: Die Busse überholen lassen und sie dann als Schutzschild benutzend sehr flott hinterher fahren!

Unabhängig von Deiner bisherigen Fahr-Erfahrung: Verlässt Du Dich auf die Einhaltung der Regeln bei anderen Verkehrsteilnehmern und hältst Du die Regeln auch ein, dann kommst Du auf Thailands Straßen kaum klar. Fährst Du "ungeregelt" aber sehr umsichtig und vorausschauend, dann kommst Du sehr gut klar und hast auch noch viel Spaß dabei!

Gruß, Nelson
 
S

SaNuK

Gast
Also, bei unserer Führerscheinstelle hat man mir sogar geraten, den alten Führerschein zu behalten und den Internationalen zu machen. Weil es sonst länger gedauert hätte.

Es gibt halt immer wieder Abzock-Kreisverwaltungen - in unserem Kreis wird sehr darauf geachtet den Bürger so wenig wie möglich zu belasten.

Aber es gibt immer wieder schlaue die schnell nach einer Ortsumgeung schreinen und dannach, wenn die Ortsdurchfahrt saniert werden muss noch lauter schreien weil die das nun selbst bezahlen müssen. Und ich kann mich noch genau an die Worte des Landrats erinnern als er sagte: "Wartet noch 5 Jahre bis die Ortsdurchfahrt saniert ist." :rofl:
 
P

philipp

Gast
Nelson schrieb:
Fährst Du "ungeregelt" aber sehr umsichtig und vorausschauend, dann kommst Du sehr gut klar und hast auch noch viel Spaß dabei!
Gruß, Nelson
@Nelson: so fahre ich in Deutschland eigentlich auch ;-) Schaun wir mal. Ich werd mir erstmal einen Internationalen Lappen beantragen und bei Bedarf in Thaialnd fahren. In England bin ich auch schonmal gefahren und beim Abbiegen muß man wirklich tierisch aufpassen.
Wenn dann hatte ich eh nicht vor viel in einer Stadt zu fahren. ich hätte Lust ein bißchen durchs Landesinnere zu fahren. Mit dem Zug ist man halt so unflexibel. Vielleicht lerne ich ja wen kennen der mit fährt und vieleicht schon ein wenig Fahrerfahrung hat. Ganz alleine hätte ich weniger Lust die ganze Zeit mit dem Auto zu fahren. Wird sich schon irgendwas ergeben.

gruß
philipp
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Ich war heute Morgen zeitig bei den Bürgerdiensten der Stadt. Und wie der Zufall so spielt, wurde gestern eine neue Dienstanweisung in Vollzug gesetzt. Zur Erteilung des internationalen FS-Heftchens muß eine Plastikkarte vorliegen. Da ich aber nur noch 2,5 Wochen Zeit habe, wird das eng, auch wenn Berlin angeblich z.Zt. sehr schnell bei der Bearbeitung der EU-Führerschein-Plastik-Karten sein. Aber da die Behörde nicht mehr Straßenverkehrsamt heißt sondern in die Bürgerdienste eingegangen ist hat man für mich als Bürgen nach einem Ausweg gesucht um mir dennoch zu Diensten sein zu können. Wenn ich sofort meinen rosa DDR-Führerschein abgebe, einen EU-FS und eine Ausnahmegenehmigung beantrage, die drei Monate gültig ist, bis der neue EU-Führerschein fertig ist, dann kann ich sofort ein graues Heftchen "Internationaler Führerschein" (gültig 3 Jahre) ausgestellt bekommen. Ausnahmegenehmigung 7,70€, EU-FS 24€, int. FS 16,30€=48€ Jetzt habe ich also das Problem, daß ich eventuell in Thailand fahren kann/muß. ;-)
Jinjok
 
N

Nelson

Gast
@philipp:

Ganz alleine hätte ich weniger Lust die ganze Zeit mit dem Auto zu fahren.
Mir wäre alleine rumreisen auch zu langweilig. Und mit meinem Thai ist es auch nicht recht weit her. Braucht man aber im Isaan, da Englisch dort nicht ausreicht.

Ich hab deshalb ein nettes Mädchen aus der "Susibar" mitgenommen. Tägliche Kosten: 500 Baht plus 200 Baht barfine plus Verpflegung und die eine oder andere Kleinigkeit. Diese Vorgehensweise kann ich Dir wärmstens empfehlen. Wir hatten beide eine Superwoche und es hat uns beiden großen Spaß gemacht.

Aus Sicherheitsgründen ließ ich sie aber nicht ans Steuer! ;-)

Gruß, Nelson

PS: Hoffe, ich bekomme nun keinen Ärger, da ich noch unter Bewährung stehe! :???:
 
MenM

MenM

Senior Member
Dabei seit
30.07.2001
Beiträge
2.624
Reaktion erhalten
0
Ort
good old europe
@ philipp

ich fahre auch immer auto in Thailand, jeweils fuer einen monat wenn wir da sind. ABER, wenn du keine familie mit kinder mit dir mitnehmen muesst, also alleine (oder mit freund/in) reist ist es echt nicht noetig einen auto zu fahren.
die laengere strecken kannst du mit bus/bahn/flieger machen,
die kurzere auch mit bus bahn. Muesst halt schauen wie flexible du sein moechtest. Ich habe es frueher immer so gemacht wie oben beschrieben und in orten wo ich eine woche eingeplant habe einen motorrad gemietet und damit der gegend erkundet. Hat immer spitze geklappt.

MFG
 
P

philipp

Gast
Zum Thema Motorad: Das habe ich mir auch schon überlegt. Brauch ich in Thailand nen extra Motorad Schein? Oder reicht der internationale Führerschein? In D. darf ich nur Auto fahren, kann aber praktisch auch Motorad fahren. Ich hab halt keine Fahrpraxis und müßte erstmal wieder n bißchen üben (Schaltung... :-( )
Aber ist ja schon recht praktisch wenn man motorisiert ist. Und irgendwie muß ich ja die 400 Euro Auslandskrankenversicherung wieder reinbekommen... ;-)
 
sunnyboy

sunnyboy

Senior Member
Dabei seit
10.09.2001
Beiträge
6.011
Reaktion erhalten
158
Zum Thema Motorad: Das habe ich mir auch schon überlegt. Brauch ich in Thailand nen extra Motorad Schein? Oder reicht der internationale Führerschein? , du brauchst garnichts.
Mieten (Ausweis reicht )und ab geht die Post, mit ungenügenden Fahrkenntnissen würde ich mir das aber gründlich überlegen.
Gruß Sunnyboy
 
Thema:

Führerschein in LOS

Führerschein in LOS - Ähnliche Themen

  • Führerschein Big Bike

    Führerschein Big Bike: Hallo Zusammen, Möchte meinen D-Führerschein (Klasse A und B) umschreiben lassen (beglaubigte Übersetzung liegt vor). Habe gelesen, dass es jetzt...
  • Deutschen Führerschein übersetzen, wer, wo, wie, was, ...?

    Deutschen Führerschein übersetzen, wer, wo, wie, was, ...?: Ich war jetzt mal hier beim Verkehrsamt, um einen thailändischen Führerschein zu bekommen. Die Leute dort sagen, dass sie den Führerschein...
  • Führerschein im Alter (Deutschland)

    Führerschein im Alter (Deutschland): Extremfall aber auch ein Beispiel dafür, wer alles noch fahren darf...
  • Anerkennung nationaler Führerscheine

    Anerkennung nationaler Führerscheine: THAILAND: Das thailändische Kabinett bereitet bilaterale Gespräche mit Deutschland und der Schweiz vor, um Autofahrern der drei Länder zu...
  • Kinder in Thailand fahren Motorrad ohne Führerschein - auch ohne Versicherungsschutz

    Kinder in Thailand fahren Motorrad ohne Führerschein - auch ohne Versicherungsschutz: Nachdem es in letzter Zeit mehrmals zu beinahe Unfällen mit Motorbike fahrenden Kindern und unserem Auto gekommen ist, stelle ich mir ernsthaft...
  • Kinder in Thailand fahren Motorrad ohne Führerschein - auch ohne Versicherungsschutz - Ähnliche Themen

  • Führerschein Big Bike

    Führerschein Big Bike: Hallo Zusammen, Möchte meinen D-Führerschein (Klasse A und B) umschreiben lassen (beglaubigte Übersetzung liegt vor). Habe gelesen, dass es jetzt...
  • Deutschen Führerschein übersetzen, wer, wo, wie, was, ...?

    Deutschen Führerschein übersetzen, wer, wo, wie, was, ...?: Ich war jetzt mal hier beim Verkehrsamt, um einen thailändischen Führerschein zu bekommen. Die Leute dort sagen, dass sie den Führerschein...
  • Führerschein im Alter (Deutschland)

    Führerschein im Alter (Deutschland): Extremfall aber auch ein Beispiel dafür, wer alles noch fahren darf...
  • Anerkennung nationaler Führerscheine

    Anerkennung nationaler Führerscheine: THAILAND: Das thailändische Kabinett bereitet bilaterale Gespräche mit Deutschland und der Schweiz vor, um Autofahrern der drei Länder zu...
  • Kinder in Thailand fahren Motorrad ohne Führerschein - auch ohne Versicherungsschutz

    Kinder in Thailand fahren Motorrad ohne Führerschein - auch ohne Versicherungsschutz: Nachdem es in letzter Zeit mehrmals zu beinahe Unfällen mit Motorbike fahrenden Kindern und unserem Auto gekommen ist, stelle ich mir ernsthaft...
  • Oben