Frühwarnsystem gegen illegalen Visa-Handel geplant

Diskutiere Frühwarnsystem gegen illegalen Visa-Handel geplant im Thailand News Forum im Bereich Thailand Forum; wird immer schlimmer. Bald stehen wohl sehr viele Member hier unter Generalverdacht. weiter yahoo/afp
Hippo

Hippo

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.11.2007
Beiträge
5.765
Reaktion erhalten
1
Ort
Berlin-Tempelhof
wird immer schlimmer. Bald stehen wohl sehr viele Member hier unter Generalverdacht.
Berlin (AP) [highlight=yellow:adff9831d8]Wer innerhalb von zwei Jahren mehr als fünf visumpflichtige Gäste einlädt, wird künftig automatisch in einer zentralen Warndatei gespeichert.[/highlight:adff9831d8] Der Sprecher des Innenministeriums, Stefan Paris, sagte am Mittwoch in Berlin, eine entsprechenden Gesetzentwurf wolle das Bundeskabinett im März beschließen. Ziel sei es, den gewerbsmäßigen Handel mit Visa zu unterbinden. Diesen Artikel weiter lesen

Der Sprecher des Auswärtigen Amtes, Jens Plötner, sagte, mit dem Gesetz sollten die sogenannten Vieleinlader erfasst werden. Habe beispielsweise ein Bordellbesitzer erst drei Frauen aus Thailand, dann drei aus Laos und schließlich drei aus Kasachstan eingeladen, sei er bislang nicht erfasst worden. In Zukunft gebe es aber eine Sammelstelle von visarelevanten Daten. Sie sei ein großes Anliegen von Außenminister Frank-Walter Steinmeier gewesen.
weiter yahoo/afp
 
E

ernte

Senior Member
Dabei seit
05.08.2008
Beiträge
2.298
Reaktion erhalten
3
Also 5 Einladungen in zwei Jahren, das ist ja nicht gerade wenig.

Und wenn nur ein Bordellbesitzer damit erwischt wird, dann hat das Gesetzt, sollte es kommen, einen guten Zweck erfüllt.
Ansonsten hast du ja nichts zu befürchten.
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.360
Reaktion erhalten
154
Zitat:

" Der Sprecher des Auswärtigen Amtes, Jens Plötner, sagte, mit dem Gesetz sollten die sogenannten Vieleinlader erfasst werden.

Habe beispielsweise ein Bordellbesitzer erst drei Frauen aus Thailand, dann drei aus Laos und schließlich drei aus Kasachstan eingeladen, sei er bislang nicht erfasst worden.

In Zukunft gebe es aber eine Sammelstelle von visarelevanten Daten. Sie sei ein großes Anliegen von Außenminister Frank-Walter Steinmeier gewesen.
_____Zitatende_____

Kann es kaum fassen. Ein Bordellbesitzer lädt ein? Lach.

Eher z.B. so...Frau Thai, Chef vom Puff, incl. Geschäftsanmeldung.

Mann von ihr..deutsch. Er lädt ein.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
36.202
Reaktion erhalten
1.845
Ort
Hannover
gerade von Thai-Thai-Ehen mit deutschem Pass ist das regelmässige Einladen von Verwandschaft ein normales Leben der familiären Kontakte.

Durch eine derartige Datei werden eingebürgerte Mitmenschen mit engen familiären Auslandsbeziehungen unverhältnismässig stigmatisiert, und die Aufrechterhaltung der Kontakte in die Nähe eines Anfangsverdachtes für kriminelles Handeln gebracht.

Das Beispiel mit dem Bordellbesitzer mag zwar öffentlichkeitswirksam sein,
tatsächlich werden 80% der Betroffenden eingebürgerte Mitbürger sein.

Wieviele Visaanträge bei einer Deutsch-Thai-Ehe in 2 Jahren entstehen, wo die Mutter Kontakt zu ihren Kindern in Thailand aufrechterhält, lässt schnell errechnen, dass 5 Visumsanträge in 2 Jahren schnell zusammenkommen.

Sowas kann man in einer multi-kulti-Gesellschaft in der Form nicht machen, da müssen andere Auswahlkriterien her,
damit unbescholtende Mitbürger nicht stigmatisiert werden.
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.360
Reaktion erhalten
154
@ Dis_M, überlege dir nochmal genau was du in # 4 geschrieben hattest. Das # lässt sich optimal zerlegen.

Für Morgen, auf Termin gelegt.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
36.202
Reaktion erhalten
1.845
Ort
Hannover
Nokgeo" schrieb:
@ Dis_M, überlege dir nochmal genau was du in # 4 geschrieben hattest. Das # lässt sich optimal zerlegen.

Für Morgen, auf Termin gelegt.
womit wir bald zum Judenstern für Ausländer kommen :gruebel:

diese Meldung sagt übrigens,



alle Visaeinlader werden erfasst,

potentielle missbrauch-Personen werden in einer Warndatei erfasst,
soll heissen, wer da einmal drinn steht, kann niemanden mehr einladen.

Erfasst werden so z.B. Personen, die ihre Frau mit Touristenvisum geheiratet haben,
weil dies bereits ein Visumsmissbrauch darstellt.
Viel Spass, aus so einer Warndatei jemals rauszukommen.

Die Ablehnung des Visums wird dann einfach mit Hinweis auf die Warndatei begründet.
 
A

antibes

Gast
Hi Disaina,
ich kenne keinen normalen Mann, der mit einer Thai verheiratet ist und dieses Kontigent von 5 Verwandeten innerhalb von 2 Jahren ausschöpft.
Ich kannte aber einen Russen mit deutschem Pass, der diesbezüglich sehr umtriebig war. Da er sein Unternehmen in der Sicherheitsbranche hatte, konnte er sich es leisten die Frauen, alles Tanten unter 25 ;-D , einladen. Ich denke darin liegt die Ursache für die neue Verschärfung. Gelackmeiert sind natürlich wieder die es ehrlich meinen.
 
J

JT29

Senior Member
Dabei seit
05.02.2004
Beiträge
8.382
Reaktion erhalten
279
Ort
Toskana Deutschlands
Im Übrigen ein alter Hut, solche Dateien oder früher Karteikarten gibt es auf vielen ABs.

Jede VE wird doch registriert, einfach zu suchen,
im SIS und AZR steht auch viel und nun wird das Ganze eben zusammengefasst (zumindest in diese Richtung).
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
5.169
Reaktion erhalten
580
Wenn im Gegenzug Otto-einmal-Einlader besser gestellt wird und nicht alle als potentielle Zuhaelter gesehen werden ist es doch gut.
 
kcwknarf

kcwknarf

Senior Member
Dabei seit
27.06.2005
Beiträge
10.249
Reaktion erhalten
67
Ort
Bangkok
Volker M. aus HH." schrieb:
Wenn im Gegenzug Otto-einmal-Einlader besser gestellt wird und nicht alle als potentielle Zuhaelter gesehen werden ist es doch gut.
Das hast du falsch verstanden.
Einmal-Einlader: potentieller Zuhälter
Mehrfach-Einlader: garantierter Zuhälter

Witzig wäre es, wenn jetzt jeder Bürger 5 Einladungen aussprechen würde und damit jeder seinen Judenstern abholt, also in der Datei landet.

Was sind das nur alles für Vollpfosten in Berlin...? :fertig:
 
Samuianer

Samuianer

Senior Member
Dabei seit
04.09.2003
Beiträge
17.303
Reaktion erhalten
3
Ort
Chaweng - Ko Samui
Hippo" schrieb:
wird immer schlimmer. Bald stehen wohl sehr viele Member hier unter Generalverdacht.
Berlin (AP) [highlight=yellow:6ba60bd57a]Wer innerhalb von zwei Jahren mehr als fünf visumpflichtige Gäste einlädt, wird künftig automatisch in einer zentralen Warndatei gespeichert.[/highlight:6ba60bd57a] Der Sprecher des Innenministeriums, Stefan Paris, sagte am Mittwoch in Berlin, eine entsprechenden Gesetzentwurf wolle das Bundeskabinett im März beschließen. Ziel sei es, den gewerbsmäßigen Handel mit Visa zu unterbinden. Diesen Artikel weiter lesen

Der Sprecher des Auswärtigen Amtes, Jens Plötner, sagte, mit dem Gesetz sollten die sogenannten Vieleinlader erfasst werden. Habe beispielsweise ein Bordellbesitzer erst drei Frauen aus Thailand, dann drei aus Laos und schließlich drei aus Kasachstan eingeladen, sei er bislang nicht erfasst worden. In Zukunft gebe es aber eine Sammelstelle von visarelevanten Daten. Sie sei ein großes Anliegen von Außenminister Frank-Walter Steinmeier gewesen.
weiter yahoo/afp



Ein weiter Schritt in die Realitaeten des Schaeuble-Ueberwachungs-Staates!

Ist sowas nicht mehr Verfassungswiedrig?
 
F

franky_23

Gesperrt
Dabei seit
25.01.2009
Beiträge
8.731
Reaktion erhalten
7
Und was solls, dann stehtst halt in einer Warndatei. In Flensburg war auch schon fast jeder mal und dann kommt immer der Auszug Wiederholungstäter selbst bei 0 Punkte.

Wenn die Personen ganz normal wieder ausreisen. Was soll passieren?
 
Alek

Alek

Senior Member
Dabei seit
07.06.2006
Beiträge
1.709
Reaktion erhalten
0
Samuianer" schrieb:
Ein weiter Schritt in die Realitaeten des Schaeuble-Ueberwachungs-Staates!
Tatsächlich frage ich mich zuweilen, wer wen geschluckt hat. Wir die DDR oder die DDR die BRD. In manschen Punkten waren die Stasi eigentlich Waisenknaben angesichts der Datensammelwut unserer Regiering :ohoh: Zwar haben wir auch kein Ein-Parteiensystem aber ein Einheits-Parteiensystem. Zumindest die Etablierten sind IMHO eigentlich beliebig austauschbar.

Alex
 
Samuianer

Samuianer

Senior Member
Dabei seit
04.09.2003
Beiträge
17.303
Reaktion erhalten
3
Ort
Chaweng - Ko Samui
Alek" schrieb:
Samuianer" schrieb:
Ein weiter Schritt in die Realitaeten des Schaeuble-Ueberwachungs-Staates!
Tatsächlich frage ich mich zuweilen, wer wen geschluckt hat. [highlight=yellow:984237d105]Wir die DDR oder die DDR die BRD[/highlight:984237d105]. In manschen Punkten waren die Stasi eigentlich Waisenknaben angesichts der Datensammelwut unserer Regiering :ohoh: [highlight=yellow:984237d105]Zwar haben wir auch kein Ein-Parteiensystem aber ein Einheits-Parteiensystem[/highlight:984237d105]. Zumindest die Etablierten sind IMHO eigentlich beliebig austauschbar.

Alex

BananenRepublikDeutschland!

Sagt eigentlich Alles! :cool:

Wenn jetzt noch das "Lissabon Protokol" zum tragen kommt, jute Nacht!

Produkte von unterbeschaeftigten, viel zu hoch bezahlten Sesselfurzern, mit Hirnblaehungen!
 
A

antibes

Gast
Aus den Wiki
Als Bananenrepublik werden Länder bezeichnet, in denen Korruption und Bestechlichkeit bzw. allgemein staatliche Willkür vorherrschen oder denen diese Eigenschaften zugeschrieben werden.

...............

Heute wird Bananenrepublik abwertend für Länder in der so genannten Dritten Welt verwendet, in denen durch erhebliche Einflussnahme von ausländischen Unternehmen Korruption, Verbrechen, mafiöse Tätigkeiten, Vetternwirtschaft, persönliche Bereicherung auf Staatskosten und zweifelhafte Wahlen gefördert wurden. 1984 wurde das Wort Bananenrepublik in Deutschland zum Wort des Jahres nominiert.

Generell wird heute der Begriff Bananenrepublik als unscharfer Kampfbegriff gegen Staaten in Stellung gebracht, deren politische Kultur mit Korruption und Willkür in Zusammenhang gebracht wird. Deshalb wird dieser Begriff abwertend auch in politischen Diskussionen und Polemiken über Industrieländer wie beispielsweise die Schweiz, Deutschland (mit dem Backronym „BRD“ für BananenRepublik Deutschland), Frankreich, Österreich oder Italien verwendet, wenn man ähnliche Praktiken (die teilweise verdeckt oder beschönigt werden) unterstellt oder anprangert.

Na welches Land erfüllt eher die Kriterien?
 
phi mee

phi mee

Senior Member
Dabei seit
03.11.2004
Beiträge
8.643
Reaktion erhalten
948
Alek" schrieb:
Tatsächlich frage ich mich zuweilen, wer wen geschluckt hat. Wir die DDR oder die DDR die BRD.
Wieso fragst du dich das noch?
Wer hat denn einen Quoten Ossi als Bundeskanzlerin?


:wink: phi mee
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.360
Reaktion erhalten
154
itat Dis_M # 4:

" Das Beispiel mit dem Bordellbesitzer mag zwar öffentlichkeitswirksam sein,
tatsächlich werden 80% der Betroffenden eingebürgerte Mitbürger sein. "
____Zitatende____

Bordellbesitzer die eingebürgert wurden..?

Wieviele Thai Bordellbesitzer, eingebürgerte, kennst du? Evtl. hab ich was falls verstanden.
 
W

Willi

Gast
Laut Arcor Newsticker ist die Warndatei vorerst gescheitert.
http://www.arcor.de/content/aktuell...tikel,Visa-Warndatei+vorerst+gescheitert.html

10.03.2009, 12:57

Visa-Warndatei vorerst gescheitert
Die von der großen Koalition geplante Warndatei gegen den Visums-Missbrauch ist vorerst gescheitert. Der SPD- Innenpolitiker Dieter Wiefelspütz sagte, seine Partei sehe «weiteren Gesprächsbedarf». Das Projekt habe keine Mehrheit im Bundesrat, weil sich FDP, Grüne und Linkspartei dagegen ausgesprochen hätten. Der Gesetzentwurf des Innenministeriums sollte morgen im Kabinett beraten werden. Die Warndatei soll Informationen über Personen speichern, die im Zusammenhang mit Visaverfahren rechtswidrig aufgefallen sind.

Willi :wink:
 
K

Kali

Gast
Durch einen einfachen Datenabgleich in den eigenen Beständen ist eine Ausländerbehörde allerdings schön länger in Der Lage diejenigen raus zu filtern, welche häufig Visumspflichtige einladen - insbesondere Weibsvolk. ;-D
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
866
Ort
Udon Thani
Mit dem Hinweis auf ein neues Gesetz kann man neue Planstellen schaffen. Mit dem Hinweis, man könnte es eh schon mit Bordmitteln, kommt eher die Frage auf, warum denn bis dato alle zu faul dazu waren.
 
Thema:

Frühwarnsystem gegen illegalen Visa-Handel geplant

Frühwarnsystem gegen illegalen Visa-Handel geplant - Ähnliche Themen

  • Kampfhähne in TH, legal oder illegal oder schei***egal ?

    Kampfhähne in TH, legal oder illegal oder schei***egal ?: Wer von den Membern kann sagen, sind hier in TH Kämpfe mit ( Kampf-)Hähnen erlaubt, verboten oder "nur" geduldet ? Auf den Phils weiss ich, dort...
  • Baustart für Tsunami-Frühwarnsystem

    Baustart für Tsunami-Frühwarnsystem: Die Bundesregierung beginnt mit dem Aufbau des versprochenen Tsunami- Frühwarnsystems im Indischen Ozean. Am Montag geht die erste deutsche...
  • Deutschland übergibt Tsunami-Frühwarnsystem

    Deutschland übergibt Tsunami-Frühwarnsystem: Heute im Spiegel online gelesen: Der gesamte Artikel ist nachzulesen unter: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,346286,00.html
  • Deutschland bietet Frühwarnsystem an

    Deutschland bietet Frühwarnsystem an: Die Bundesregierung hat gemeinsam mit deutschen Wissenschaftlern den von der Flutkatastrophe betroffenen Ländern in Asien ein Frühwarnsystem...
  • Tsunami-Frühwarnsystem ?

    Tsunami-Frühwarnsystem ?: Während einer Berichterstattung in den letzten Tagen wurde u.a. erwähnt, dass im Golf von Thailand ein Tsunami-Frühwarnsystem existiert. Weiß...
  • Tsunami-Frühwarnsystem ? - Ähnliche Themen

  • Kampfhähne in TH, legal oder illegal oder schei***egal ?

    Kampfhähne in TH, legal oder illegal oder schei***egal ?: Wer von den Membern kann sagen, sind hier in TH Kämpfe mit ( Kampf-)Hähnen erlaubt, verboten oder "nur" geduldet ? Auf den Phils weiss ich, dort...
  • Baustart für Tsunami-Frühwarnsystem

    Baustart für Tsunami-Frühwarnsystem: Die Bundesregierung beginnt mit dem Aufbau des versprochenen Tsunami- Frühwarnsystems im Indischen Ozean. Am Montag geht die erste deutsche...
  • Deutschland übergibt Tsunami-Frühwarnsystem

    Deutschland übergibt Tsunami-Frühwarnsystem: Heute im Spiegel online gelesen: Der gesamte Artikel ist nachzulesen unter: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,346286,00.html
  • Deutschland bietet Frühwarnsystem an

    Deutschland bietet Frühwarnsystem an: Die Bundesregierung hat gemeinsam mit deutschen Wissenschaftlern den von der Flutkatastrophe betroffenen Ländern in Asien ein Frühwarnsystem...
  • Tsunami-Frühwarnsystem ?

    Tsunami-Frühwarnsystem ?: Während einer Berichterstattung in den letzten Tagen wurde u.a. erwähnt, dass im Golf von Thailand ein Tsunami-Frühwarnsystem existiert. Weiß...
  • Oben