Fragen zu den ersten hundert Tagen

Diskutiere Fragen zu den ersten hundert Tagen im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Hi, aktuell sind wir dabei das Heiratsvisa zu beantragen, es wird wohl also noch bis Februar dauern bis meine Süsse hier ist. Daher schonmal im...
H

houndini

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
07.11.2004
Beiträge
287
Reaktion erhalten
0
Ort
München
Hi,

aktuell sind wir dabei das Heiratsvisa zu beantragen, es wird wohl also noch bis Februar dauern bis meine Süsse hier ist.

Daher schonmal im Vorfeld die Fragen:

Wer kann mir Tips zum Einleben einer Thai in Dtl. geben?
Was hat Euch geholfen, was war nicht so gut?
Möchte nicht unbedingt jeden Fehler selber machen :-)

Ich denke Sprachschule ist ne gute Idee, da sie ja ohnehin die Sprache lernen muß und sie so zumindestens teilweise beschäftigt ist.
Übrigens kennt einer ne gute Sprachschule in München?

Nur was kann man darüber hinaus machen? Ich bin halt unter der Woche mit Geld verdienen beschäftigt.

Gruß Holger
 
Sakon Nakhon

Sakon Nakhon

Senior Member
Dabei seit
25.09.2003
Beiträge
989
Reaktion erhalten
0
Ort
Hamburg
Hi...


Deine Frage kann ich durchaus nachvollziehen. So ein paar Tipps hätte ich vorher auch gerne gehabt.

Spass beiseite: Gut gemeinte Ratschläge können durchaus nach hinten losgehen, denn jede Thailänderin ist anders.

Allgemeines (weisst Du wahrscheinlich schon):
Respektiere alles was mit Buddha zu tun hat (Häng Deine Buddhakette nicht auf's Klo...)
Mach keine Witze über die Königsfamilie.

Einleben:
Hat sich bei mir damals wie von selbst geregelt. Ich habe meiner Frau eine thailändische Deutschlehrerin besorgt, bei der sie anfangs tgl. war. Dort hat sie so viele andere Schülerinnen kennengelernt, dass sich der Bekanntenkreis rasend schnell erweiterte. Bei mir bimmelt den ganzen Tag das Telefon. ;-D

Seit einem Jahr arbeitet meine Frau und von daher gab's nochmal Bekanntenzuwachs.

Lass' es auf Dich zukommen und ein kerniges Servus nach Minga!
 
PengoX

PengoX

Senior Member
Dabei seit
17.02.2003
Beiträge
1.990
Reaktion erhalten
0
Ort
Unterschleißheim
Hallo

Hast Du eine Satellitenschüssel? Wenn ja kannst Du gleich mal TGN als Sender einprogrammieren.
Und halt das touristische Programm (Neuschwanstein, Nürnberg, Chiemsee usw.) München kann sie ja selber per S-Bahn erkunden.
Vieleicht noch eine klein Warnung für den schlechten Thailänderinnen im Umkreis von thai Läden und Restaurants mit auf den Weg geben. Wenn ihr Langweilig ist - wir haben eine relativ grosse Auswahl and thailändische Serien (bzw. koreanische oder taiwanesische aber auf thai syncronisiert) auf VCD. Die Du Dir gerne ausleihen und kopieren kannst.

Schreib doch mal - wie alt sie ist und wo sie herkommt. Und evtl gleich noch ein Bild mit dazu. Wir sind hier im Nittaya alles kleine Voyeure.


Ansonsten - keine Panik. Du wirst schon das richtige machen.
Ich habs auch können obwohl ich meist der totale I-diot Frauen gegenüber bin.


PengoX
 
S

Schulkind

Gast
houndini" schrieb:
Wer kann mir Tips zum Einleben einer Thai in Dtl. geben?
Was hat Euch geholfen, was war nicht so gut?
Möchte nicht unbedingt jeden Fehler selber machen :-)

Ich denke Sprachschule ist ne gute Idee, da sie ja ohnehin die Sprache lernen muß und sie so zumindestens teilweise beschäftigt ist.
Übrigens kennt einer ne gute Sprachschule in München?
das meiste ist schon gesagt, aber zur Sprachenschule.

Ich hatte meine Frau damals im Goethe-Istitut angemeldet, wenn möglich unbedingt in der ZV, nicht Sonnenstrasse.

a ´ weil der Untericht auch Rücksicht nimmt auf solche SchülerInen die eine andere Schrift haben. Kyrilisch oder Thai und so weiter. Es ist auch die Möglichkeit das die Schrift einzeln gelernt werden kann. Die Lehrer sind sehr flexsibel. Sehr gutes Lehrmaterial, auch eine Hauskantine ist vorhanden. Die Schüler haben auch die Gelegenheit sich im Haus ausserhalb der Unterrichtsstunden zu treffen, sehr gute Verkehrsanbindung und Aktivitäten wie eigener Theatersaal, Kino, Bibliothek kostenlose Ausleihen. Es ist nicht unbedingt gut wenn sie sich nur mit anderen Thai´s trifft, denn der Zwang die Sprache zu sprechen die alle reden ist dann nicht mehr gegeben. Ein bischen Zwang muss sein.

b ´ die Preise sind im Verhältnis zum freien Markt human.

c ´ in der Regel hat sie das Glück auch noch eine oder zwei weitere Thai´s dort zu treffen. Bei einer Einschreibung erfährt man welche Schüler aus welchen Nationen in der Klasse sind.

d ´ der Grundkurs ist die beste Basis, bei Abschluss einer Prüfung, sich in deutsch zu verständigen.

Dann, das Fernsehen ist zu Beginn gut um das ABC und die Redewendungen zu begreifen, was ich aber nicht unbedingt machen würde, ihr eine Schüssel für thaiTV zu kaufen. Die Gefahr ist, das sie dann immer dran hängt und mit dem Sprache lernen Essig ist. Das wäre das letzte was ich zur Befriedung machen würde und erst dann daran denken, wenn sie deutsch gelernt hat.

Denk auch an Deine Nerven, wenn Du abends nach hause kommst, hörst Du das Geschnatter und fliegende Menschen im TV. Am Anfang mag das ja schön sein, " ach Liebes schau nur weiter ", aber irgend wann geht das einem Deutschen auf den Kiez.

Zeige Ihr den nächsten Supermarkt und auch das was in den Regalen steht und wie das heist.

So leicht es sich für uns anhört, lerne mit ihr den Strassenverkehr. Denk daran, bei uns ist es andes.

Vergess nicht, kaufe ihr eine Karte für den MVV damit sie sich auch da bewegen kann. Einschärfen, das sie die immer dabei hat. Spreche aus Erfahrung, die Kontrolöre nehmen in der Regel keine Rücksicht auf Ausländer. Du kannst aber auch mal schnell von der Arbeit zur Strassenbahn laufen um die Lage zu klären oder 40 Euerlein abdrücken.
Kopie von Pass und eine Adressenkarte sollte sie auch dabei haben. Wenn München auch klein ist, verlaufen kann man sich gut.

Aber Du wirst schon sehen, das spielt sich alles ein.


Gruss, siehe unten --------- >
 
J.O.

J.O.

Senior Member
Dabei seit
04.11.2004
Beiträge
1.190
Reaktion erhalten
360
Ort
Udon Thani
Wir hatten uns in Muenchen an Frau Srinapa Dhapjan-Langbein gewandt. Die ist beeidigte Uebersetzerin und hatte auch alle notwendigen Dokumente fuer unsere Hochzeit uebersetzt und war auch bei der Trauung als Uebersetzerin dabei.

Diese hat auch eine kleine Sprachenschule fuer Thai's. Meine Frau hat dadurch ziemlich schnell in Schrift und Sprache deutsch gelernt. Dazu hat sie etliche andere Thai's in Muenchen kennen gelernt. Kontakte hat's dadurch auch zu anderen Thai's gegeben die auch alle ziemlich neu und fremd in Muenchen waren. Teilweise sind diese noch bis heute existent, obwohl wir schon ueber 5 Jahre weg von Muenchen sind.

Die Adresse von Frau Langbein war seinerzeit Boschetsrieder Str. 57a, 81379 Muenchen. Tel.: 089/7852670, 0177/5759205. Ob diese heute noch stimmt, weiss ich nicht. Einfach mal ausprobieren.
 
R

ray

Gast
Servus,

die Frau Langbein wohnt schon seit ein paar Jahren etwas außerhalb von München. Ihre 'Telefonnummer ist gleich geblieben. Auch ich kann sie nur empfehlen , sie war auch unsere Dolmetscherin.

Gruß Ray
 
S

Schulkind

Gast
ray" schrieb:
Servus,

die Frau Langbein wohnt schon seit ein paar Jahren etwas außerhalb von München. Ihre ´Telefonnummer ist gleich geblieben. Auch ich kann sie nur empfehlen , sie war auch unsere Dolmetscherin.

Gruß Ray

Frau Langbein wohnt in München -Lochhausen Mettmannstr. 10

Für Münchner : von Aubing kommend in Richtung Lochhausen fahren. Links den Bahngleisen. Dann am Ende der Einbahnstrasse rechts ab in die Mettmann Str. Es ist ein Schild am Zaun " Gartenpflege und Baumschnitte ".


Tel. 089 7852670
Handy 0177 5759205
Fax 089 7853158
Email : dhapjan-Langbein@t-online.de

Dann, für solche die im Süden und Osten wohnen ist in Ottobrunn und auch in Otterfing / Sauerlach ( Frau Wagner ) noch eine Übersetzerin.
 
R

ray

Gast
Servus,

@Schulkind

ihre Adresse wollte ich absichtlich nicht preisgeben und die Telefonnummer hat ja JO schon angegeben. Die müsste für einen Kontakt ja auch genügen.

Gruß Ray
 
S

Schulkind

Gast
aber noch ein Nachtrag zum Sprachunterricht. Da sind dann die ersten 100 Tage gleich ausgefüllt. Wenig Zeit für FS und Shopping. :???: der Ehemann in spee wird´s danken.

Ab Jan.2005 wird auf Grund des neuen Ausländergesetzes ein Sprachkurs zum erlernen der deutschen Sprache verpflichtend.

Alle Ausländischen Staatsbürger die ein Einreisevisum über die drei Monate haben, müssen sich in den ersten drei Monaten des hier sein´s zum Sprachkurs anmelden. Er geht über 630 Std. in denen die Sprache erlernt werden soll, von Anfang an wird der Kurs nur einsprachig geführt. Leider wird es sein das die Klassen in den öffentlich geförderten Schulen die Teilnehmerzahl von bis zu 25 Schüler erreichen wird. Im Gegensatz zu den privat geführten Schulen, die in etwa 13 und 16 Schüler in einer Klasse haben.
Jeder Kurs schliesst mit einer Prüfung ab, die vor einer Kommision abgelegt werden muss.
Da kann nur durch eigene Mutivation und Lernwille das angestrebte Ziel erreicht werden.

Um auch alle die es betrifft zu erreichen sind auch schon Sanktionen geplant. Bei hartnäckiger Weigerung kann das Visum wiederrufen werden und der Verweigerer zurück geführt werden.

Die Preise sind wahrscheinlich sehr human, es wird von 1 € pro Stunde gesprochen, da der Bund und auch das Land den Grossteil tragen werden.

Für diese Sprachkurse werden dann auch die Wohlfahrtsverbände und auch die VS besonders gefordert sein, weil die privaten Schulen mit der Preisgestaltung nicht hin kommen werden.

Gruss, siehe unten -------- >
 
H

houndini

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
07.11.2004
Beiträge
287
Reaktion erhalten
0
Ort
München
@Alle: Danke für den Input, gerne noch mehr :-)

@Pengox: Vielen Dank für das Angebot, bitte schicke mir doch mal per PM Deine eMail und tel. Nr.

@Schulkind:
1. Bei Goehte in M. habe ich nachgeschaut, die wollen für einen Monat knapp 1000,- Euro haben, kommt mir nicht gerade günstig vor :-)
oder bin ich nur zu blöd zum kucken?
Wenn sollte es ja ein Tageskurs sein, Abends bin ich ja da ;-)
Was soll eigentlich ZV sein? Ich habe nur gesehen, das die in der Goethestrasse noch was haben.

2. Das mit dem Integrationskurs wäre ja gar nicht so schlecht, nur gilt das auch für Ehefrauen? Ich habe da nichts gefunden. Maile aber mal zwecks Angebot und Teilnahmepflicht die Ausländerbehörde an.

Gruß Houndini
 
wingman

wingman

Senior Member
Dabei seit
30.11.2004
Beiträge
14.118
Reaktion erhalten
268
Ort
Natakwan
Hallo liebe Listies,
wenn ich nächstes Jahr eine Thai heiraten sollte, muss sie auch solch einen Sprachkurs belegen :???: ??
Andererseits kanns ihr ja auch nicht schaden, kann sie mir besser Thai beibringen :computer: .
Die Frage ist wie kommt sie von unserem Dörfli zur Vs in die Stadt :nixweiss: .

Liebe Grüsse
Peter
 
T

Tel

Gast
wingman" schrieb:
Die Frage ist wie kommt sie von unserem Dörfli zur Vs in die Stadt :nixweiss: .
Auf die gleiche Weise wie sie zum nächstgelegenen Thaishop, Tempel oder sonstigen Vergnügungsstätten kommt... Nur Bock auf traute Zweisamkeit im 'Dörfli' wird sie wohl kaum haben.
 
S

Schulkind

Gast
houndini" schrieb:
@Alle: Danke für den Input, gerne noch mehr :-)

@Pengox: Vielen Dank für das Angebot, bitte schicke mir doch mal per PM Deine eMail und tel. Nr.

@Schulkind:
1. Bei Goehte in M. habe ich nachgeschaut, die wollen für einen Monat knapp 1000,- Euro haben, kommt mir nicht gerade günstig vor :-)
oder bin ich nur zu blöd zum kucken?

Was soll eigentlich ZV sein? Ich habe nur gesehen, das die in der Goethestrasse noch was haben.

2. Das mit dem Integrationskurs wäre ja gar nicht so

Gruß Houndini

Das kommt mir sehr teuer vor. Ich denke da hast du Dich verschaut.

ZV - heist Zentralverwaltung in München Dachauer Strasse 126. Dort werden die Kurse abgehalten und zwar nur am Tag. Abends sind keine Kurse.

http://www.goethe.de/ frag hier mal nach --

Alle die nach dem 1.01.2005 in De. visapflichtig ankommen und mehr als drei Monate bleiben - ja, auch Deine Zukünftiger soll sich schlau machen.

In der Goethestrasse ist nicht das Goethe-Institut. Sie haben noch eine Unterrichtsstelle in der Sonnenstrasse, Nähe Sendlinger Tor. In der Goethestr. ist das Berliz, eine weitere private und eine VS von der Gewerkschaft im Gewerkschaftshaus.


Gruss, siehe unten ------- >
 
H

houndini

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
07.11.2004
Beiträge
287
Reaktion erhalten
0
Ort
München
Wau, da bin ich ja platt - gestern Abend die Fragen losgeschickt und Heute schon ne Antwort.

Also anbei eine Auskunft der ALB München:

Frage:
Besteht eine Teilnahmspflicht oder Möglichkeit für Ausländer die im Zuge einer Eheschließung einreisen (incl. anschließender Eheschließung)?

ALB:
Ein Teilnahmeanspruch bei Neueinreisen, die erstmals eine
Aufenthaltserlaubnis nach erfolgter Eheschließung erhalten besteht.
Kann sich der Ausländer nicht auf einfache Art in deutscher Sprache
verständigen wird aus dem Anspruch zur Teilnahme an einem Integrationskurs eine Verpflichtung.

Frage:
Gibt es bereits ein entsprechendes Angebot in München, wo erhalte ich
nähere Infos?

ALB:
Die Liste der Kursträger, die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge erstellt wird liegt uns leider noch nicht vor; wir hoffen allerdings bis Ende Dezember (siehe auch www.bamf.de)

Na den heißt es wohl fleißig ins Internet kucken :-)
Generell finde ich die ganze Sache übrigens nicht schlecht.

Ich habe selbst mal im Ausland gearbeitet (GB)und hätte nichts dagegen gehabt zusätzliche Infos zu bekommen. Allerdings konnte ich die Sprache auch schon vorher ganz gut ;-)
 
wingman

wingman

Senior Member
Dabei seit
30.11.2004
Beiträge
14.118
Reaktion erhalten
268
Ort
Natakwan
Ja wahrscheinlich wird sie schnell Wege finden in die Stadt. Dort gibt es auch viele andere Thais. Wird schon klappen. Dort in der Swiz benutzt sie ja auch Öffis :super: . Und lange dauert es bestimmt nicht bis dies Haus die erste Thairunde erfährt :lol: .

Schöne Grüsse
Peter
 
N

nicknoi

Senior Member
Dabei seit
29.05.2003
Beiträge
319
Reaktion erhalten
0
Ort
Südbaden
1-Wer kann mir Tips zum Einleben einer Thai in Dtl. geben?
2-Was hat Euch geholfen, was war nicht so gut?


3-Ich denke Sprachschule ist ne gute Idee, da sie ja ohnehin die Sprache lernen muß und sie so zumindestens teilweise beschäftigt ist.
Übrigens kennt einer ne gute Sprachschule in München?


1-Asiashop suchen damit es Thaiessen gibt, trotzdem auch mal
Farangessen geniessen lassen
Thai TV
auf guten Kontakt achten
2-wir haben uns geholfen
3-Sprachschule ist absolut wichtig, bietet jede VHS an,
empfehlenswert wäre wie bei uns auf dem Land gemischte Klassen
verschiedener Nationalitäten, dann ist sie zum deutsch reden
genötigt

Good luck und denke nicht zuviel, das wird schon

nicknoi
 
zipfel

zipfel

Senior Member
Dabei seit
19.07.2004
Beiträge
666
Reaktion erhalten
0
Ort
München
Mahlzeit :wink:

Ich weiß ja nicht ob Ihr wirklich meint was Ihr da so schreibt?

Ein Ticket für die S-Bahn in München und dann los?
Super!!!
Wonach soll sie sich denn bitteschön orientieren?
Wie alle Analphabeten an der Farbe des Bahnhofes?
Was soll sie sich denn alles alleine anschauen?
Nürnberg,Neuschwanstein, etc.a l l e i n e ???
Das hätte ich mit meiner Maus nicht bringen können (allein,ohne Freunde in der Gegend herumfahren,was hat das für einen Sinn? Mit wem soll sie sich über das erlebte unterhalten,sprechen,wie verarbeiten und vor allen Dingen wie denn hinkommen?)
In den nächsten Bus gesetzt und dann Tschüss?
Wer von Euch ist denn in den letzten Jahren auf solchen Sightseeing-Pfaden gewandelt und das dazu auch noch allein?
Ich glaube mal niemand.(wenn das schon so u n p e r s ö n l i c h anfängt wird der erste Eindruck schon mal recht "positiv" sein...)
In Thailand habe ich noch niemals eine Tour allein ohne meine Familie gemacht:
Normalerweise ist das immer eine Familiensache
Urlaub machen so wie wir gibt es dort so gut wie gar nicht,infolgedessen sind solche Ausflüge eine Attraktion...

zu den Kursen:
Der ALB ist wie schon richtig erwähnt für Flüchtlinge(politisch) und Immigranten(Thailändische Frauen fallen aus diesem Raster heraus,aus welchen Gründen auch immer(5.Welt!!!!))
IG in der Hermann-Ling Strasse (sehr angenehm)
Vhs (kommt auf die Kurslehrer an)
Goethe(sehr teuer und nur für Menschen denen hartes lernen Spaß macht)
Lingua,Benedikt,etc (Deutschvorkenntnisse erforderlich,keine
Grundkurse für Thai,nur für Abc beherrschende Leute)
Ich für meinen Teil wünsche Dir und Deiner Braut alles Gute aber überprüfe vorher m i t ihr die Angebote und lass s i e entscheiden was sie alles machen will.

Mit dem "guten Rat " Plätze mit zu vielen Thais zu meiden sind wir doch wohl etwas ins Fettnäpfchen getreten.
Oder?
Wer mit wem und wo mit was ist doch wohl jedem selbst überlassen und etwas Menschenkenntnis besitzt doch jeder(setze ich jetzt einfach mal so als gegeben) und daher wird sich das wohl normalerweise von allein einlaufen.

tschüssel
:computer:
 
Thema:

Fragen zu den ersten hundert Tagen

Fragen zu den ersten hundert Tagen - Ähnliche Themen

  • Erstes Mal nach Thailand - einige Fragen

    Erstes Mal nach Thailand - einige Fragen: Moin! Meine Frau (28) und ich (35) würden im Mai gerne nach Thailand. Am liebsten würden wir auch jede Menge vom Land sehen wollen. An...
  • Khao Lak die erste, Fragen über Fragen ...

    Khao Lak die erste, Fragen über Fragen ...: im kommenden Mai werde ich meinen ersten Khao Lak Aufenthalt haben. 4 Wochen Rain Season, aber genau so will ich es und nicht anders. Flug und...
  • Einige wichtige Fragen an Thailandspezialisten zur ersten Thailandreise

    Einige wichtige Fragen an Thailandspezialisten zur ersten Thailandreise: Hallo Zusammen, also ich habe heute die Flüge gebucht (erstmal bis Kuala Lumpur) und muss noch bei einer asiatischen (Billig-)Airline den Flug...
  • Erste Mal, viele Fragen...

    Erste Mal, viele Fragen...: Servus Zusammen, schon lange habe ich es vor, jetzt werde ich es endlich tun: Im Januar soll es für so 3-4 Wochen nach Thailand gehen. Der Flug...
  • Fragen erster Thailand Urlaub

    Fragen erster Thailand Urlaub: Ich hatte bereits bei meiner Vorstellung einige Frage gestellt, aber leider keine Antworten bekommen. Ich fliege in drei Wochen für 25 Tage mit...
  • Fragen erster Thailand Urlaub - Ähnliche Themen

  • Erstes Mal nach Thailand - einige Fragen

    Erstes Mal nach Thailand - einige Fragen: Moin! Meine Frau (28) und ich (35) würden im Mai gerne nach Thailand. Am liebsten würden wir auch jede Menge vom Land sehen wollen. An...
  • Khao Lak die erste, Fragen über Fragen ...

    Khao Lak die erste, Fragen über Fragen ...: im kommenden Mai werde ich meinen ersten Khao Lak Aufenthalt haben. 4 Wochen Rain Season, aber genau so will ich es und nicht anders. Flug und...
  • Einige wichtige Fragen an Thailandspezialisten zur ersten Thailandreise

    Einige wichtige Fragen an Thailandspezialisten zur ersten Thailandreise: Hallo Zusammen, also ich habe heute die Flüge gebucht (erstmal bis Kuala Lumpur) und muss noch bei einer asiatischen (Billig-)Airline den Flug...
  • Erste Mal, viele Fragen...

    Erste Mal, viele Fragen...: Servus Zusammen, schon lange habe ich es vor, jetzt werde ich es endlich tun: Im Januar soll es für so 3-4 Wochen nach Thailand gehen. Der Flug...
  • Fragen erster Thailand Urlaub

    Fragen erster Thailand Urlaub: Ich hatte bereits bei meiner Vorstellung einige Frage gestellt, aber leider keine Antworten bekommen. Ich fliege in drei Wochen für 25 Tage mit...
  • Oben