www.thailaendisch.de

frage zur heirat

Diskutiere frage zur heirat im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; hallo zusammen hab mich hier schon durchs forum gelesen aber nichts dirkt hilfreiches gefunden. zu meinem problem wenn man es überhaupt so...
M

mmatze23

Gast
hallo zusammen

hab mich hier schon durchs forum gelesen aber nichts dirkt hilfreiches gefunden.
zu meinem problem wenn man es überhaupt so nennen kann.
wie in meinem vorstellungs beitrag steht fliege ich am montag nach thailand und lerne meine vielleicht zukünftige frau persönlich kennen. wir telefonieren schon etwa ein halbes jahr regelmäßig seid sie deutschunterricht hatte und ihren A1 gemacht hat.
jetzt zu meiner frage sie hat einen 5 jährigen sohn aus einer früheren beziehung sie hat das alleinige sorgerecht für den kleinen und er lebt auch bei ihr zum vater besteht keinerlei konntakt seid jahren.
darf sie den kleinen mitbringen wenn sie ein heiratsvisum beantragt? oder ist es einfacher in thailand zu heiraten.
der kleine soll auf jedenfall mit nach D kommen.
vielleicht hat ja jemand erfahrung und kann mir den ein oder anderen tip geben.
 
waanjai_2 R.I.P.

waanjai_2 R.I.P.

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.290
Reaktion erhalten
867
Ort
Udon Thani
mmatze23" schrieb:
jetzt zu meiner frage sie hat einen 5 jährigen sohn aus einer früheren beziehung sie hat das alleinige sorgerecht für den kleinen und er lebt auch bei ihr zum vater besteht keinerlei konntakt seid jahren.
darf sie den kleinen mitbringen wenn sie ein heiratsvisum beantragt? oder ist es einfacher in thailand zu heiraten.
der kleine soll auf jedenfall mit nach D kommen.
Nach meiner Erfahrung ist der folgende Weg sehr einfach zu begehen:
1. Zuerst ein Heirats-Visum für die Heirat in D beantragen, dann - nach der Heirat - ein Familiennachzugs-Visum für das Kind beantragen.
2. Was die Frau schon tun kann, während noch der Antrag auf das Heiratsvisum für die Ehefrau in spe läuft ist: Ausstellung eines Reisepasses für das thail. Kind.

Normalerweise kann für ein Kind nur dann ein Reisepaß ausgestellt werden, wenn beide Elternteile den Antrag unterschreiben. Sozusagen Schutz vor Kindesentführungen. Kann die Mutter jedoch das alleinige Sorgerecht für das Kind - durch den entsprechend eindeutigen Scheidungsregister-Auszug - nachweisen, dann gibt es auch einen Reisepaß für das Kind auf Antrag nur durch die Mutter.

Dies wäre also ein Modell für
1. Heirat
2. danach: Kindesnachzug zum Ehepaar.

Diese Vorgehensweise berücksichtigt im übrigen die Tatsache, dass die - einvernehmlich vor der Amphoe - geschiedene Vorehe in Thailand in Deutschland erst noch einmal formell anerkannt werden muß (Stichwort: hinkende Scheidung ausländischer Vorehen).

Das Merkblatt von Kiesow von:
http://www.thailaendisch.de/merkblatt-heirat-thai-deutsch.html
gibt Dir Checklisten etc. zur Hand.

Leider hast Du es verabsäumt, schon vor Deiner Reise nach Thailand, Kontakt mit dem zuständigen Standesamt aufzunehmen. Die hätten Dir nämlich auch gleich eine Liste der benötigten Unterlagen aufstellen können.

So kommt es aber bloß nur ein wenig teurer, weil halt evtl. die Zahl der Flüge für die Abarbeitung der ganzen Aktion sich erhöht. Aber all dieses hättest Du hier im Forum alles schon lesen können, wenn Du wirklich gesucht hättest. :lol:
 
sunnyboy

sunnyboy

Senior Member
Dabei seit
10.09.2001
Beiträge
6.012
Reaktion erhalten
158
mal sehen wie wir uns die 4einhalb wochen so verstehen
vielleicht kommt sie ja irgendwann mal zu mir
erst mal kennenlernen und dann weitersehen :super: und das kann man mal eben nicht so in 4 Wochen :nono: .

Gruß Sunnyboy
 
M

mmatze23

Gast
hi waanjai_2

danke für deine antwort
ich hab mich schon etwas hier im forum umgesehen so ist das nicht.
hab auch eine liste mit allen benötigten unterlagen.
reisepass für den kleinen ist auch da da die mutter das alleinige sorgerecht hat.sie war nicht verheiratet.

ich war deswegen noch nicht bei der AB weil ich das ganze etwas langsam angehen will. und nix überstürtzen

morgen geht es endlich los
 
C

carsten

Gast
Wenn der TS in Thailand heiratet, kann das FZ-Visum zugleich fuer Ehepartnerin und Kind beantragt werden.

Wuerde dem TS raten, waehrend seines Urlaubes mal bei der deutschen Botschaft in BKK vorbeizuschauen, und dort nachfragen, welche Unterlagen genau benoetigt werden, um beide Visa zugleich zu beantragen.
 
F

franky_23

Gast
carsten" schrieb:
Wenn der TS in Thailand heiratet, kann das FZ-Visum zugleich fuer Ehepartnerin und Kind beantragt werden.

Wuerde dem TS raten, waehrend seines Urlaubes mal bei der deutschen Botschaft in BKK vorbeizuschauen, und dort nachfragen, welche Unterlagen genau benoetigt werden, um beide Visa zugleich zu beantragen.
einach e-mail schicken, das wars.
 
C

carsten

Gast
franky_23" schrieb:
carsten" schrieb:
Wenn der TS in Thailand heiratet, kann das FZ-Visum zugleich fuer Ehepartnerin und Kind beantragt werden.

Wuerde dem TS raten, waehrend seines Urlaubes mal bei der deutschen Botschaft in BKK vorbeizuschauen, und dort nachfragen, welche Unterlagen genau benoetigt werden, um beide Visa zugleich zu beantragen.
einach e-mail schicken, das wars.
Geht natuerlich auch, dachte nur, wenn er ab morgen in Thailand ist....
 
Küstennebel

Küstennebel

Senior Member
Dabei seit
25.04.2007
Beiträge
1.457
Reaktion erhalten
3
Ort
an der Küste
War bei uns kein Problem. Meine Frau hat das Sorgerecht und die Einreise wurde für beide beantragt. Geheiratet haben wir in D. Ich glaube, es war ein Familienzusammenführungsvisum.
 
Grumpy

Grumpy

Senior Member
Dabei seit
26.09.2007
Beiträge
542
Reaktion erhalten
10
Ort
STUTTGART
mmatze23" schrieb:
hallo zusammen

hab mich hier schon durchs forum gelesen aber nichts dirkt hilfreiches gefunden.
zu meinem problem wenn man es überhaupt so nennen kann.
wie in meinem vorstellungs beitrag steht fliege ich am montag nach thailand und lerne meine vielleicht zukünftige frau persönlich kennen. wir telefonieren schon etwa ein halbes jahr regelmäßig seid sie deutschunterricht hatte und ihren A1 gemacht hat.
jetzt zu meiner frage sie hat einen 5 jährigen sohn aus einer früheren beziehung sie hat das alleinige sorgerecht für den kleinen und er lebt auch bei ihr zum vater besteht keinerlei konntakt seid jahren.
darf sie den kleinen mitbringen wenn sie ein heiratsvisum beantragt? oder ist es einfacher in thailand zu heiraten.
der kleine soll auf jedenfall mit nach D kommen.
vielleicht hat ja jemand erfahrung und kann mir den ein oder anderen tip geben.
Wenn ich Dir einen ernstgemeinten Tipp geben darf:

....heirate ohne Zwang niemals eine Thai!!!
 
strike

strike

Senior Member
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
35.556
Reaktion erhalten
9.480
Ort
Superior
Grumpy" schrieb:
....heirate ohne Zwang niemals eine Thai!!!
Wer macht denn schon so etwas?
Ansonsten gilt dieser Tip sicher für jede Heirat ;-)
 
wingman

wingman

Senior Member
Dabei seit
30.11.2004
Beiträge
14.115
Reaktion erhalten
269
Ort
Natakwan
wer heiratet schon eine asiatin unter zwang? wird leben doch nicht in der türkei :-).
jeder ist selbst der navigator seines lebens...............
 
K

Kali

Gast
wingman" schrieb:
[...]jeder ist selbst der navigator seines lebens...............
...und dem Ein oder Anderen geht´s dann so wie weiland den Offiziersanwärtern auf der Marineoffiziersschule:
"Meine Herren, ich darf sie bitten auf zu stehen, nach ihren Berechnungen befinden wir uns direkt im Mailänder Dom..." :lachen:
 
O

oldie.de

Full Member
Dabei seit
08.10.2005
Beiträge
51
Reaktion erhalten
0
Ort
Darmstadt
Hallo,
die Probleme des TS hier erinnern mich sehr an meine eigenen vor 12 Jahren, unser Sohn (Thai) ist auch schon solange hier und ist mittlerweile 16 Jahre alt. Ich kann hier nur meine eigene Meinung äussern und meine Erfahrungen schildern, leider ist hier nicht der Platz um einen Roman zu schreiben. Kurz gesagt:
Ein Thai bleibt ein Thai mit allen negativen und positiven Eigenschaften. Rückblickend würde ich es nicht wieder machen da es mich viel Nerven, Geld und viele graue Haare gekostet hat. Aber es soll jeder seine eigenen Erfahrungen machen. Vergesst niemals: Wir sind Europäer mit entsprechender Erziehung und Weltanschauung, im Konfliktfall mit der Ehefrau und dem Sohn hält die Frau zur eigenen (Thai) Familie. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Ich bin sicher das viele Forumsmitglieder dazu eigene Erfahrungen mitteilen können.
Trotzdem: Ich möchte meine Erfahrungen mit den Thais nicht missen, es hat mein Leben sehr bereichert.

Viele Grüsse,

Oldie.de
 
B

Bukeo

Gast
oldie.de" schrieb:
Rückblickend würde ich es nicht wieder machen da es mich viel Nerven, Geld und viele graue Haare gekostet hat.
graue Haare habe ich mit meiner ersten Frau (Deusche) bekommen, meine 2. Thai-Frau hat mir das Leben wieder versüsst :-)
Kommt also immer auch auf die Frau darauf an, egal welche Nation. Ich kenne viele Deutsch-Thai Paare, die sind schon tw. über 10 Jahre glücklich verheiratet.
 
wasa

wasa

Gesperrt
Dabei seit
13.07.2002
Beiträge
7.858
Reaktion erhalten
431
Ort
Bangkok
Vergesst niemals: Wir sind Europäer mit entsprechender Erziehung und Weltanschauung, im Konfliktfall mit der Ehefrau und dem Sohn hält die Frau zur eigenen (Thai) Familie. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

Kann diese Aussage nur unterstreichen!

mfg
 
B

Bukeo

Gast
wasa" schrieb:
Vergesst niemals: Wir sind Europäer mit entsprechender Erziehung und Weltanschauung, im Konfliktfall mit der Ehefrau und dem Sohn hält die Frau zur eigenen (Thai) Familie. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

Kann diese Aussage nur unterstreichen!

mfg
kann ich leider nicht bestätigen. Ev. hat sich aber meine Frau auch in den 20 Jahren Deutschland europäisiert.

Ab und zu gibt es bei uns auch Zoff in der Familie meiner Frau - da hält meine Frau 100%ig zu mir. So haben wir einmal fast 1 Jahr kein Wort mit ihrer Mutter und ihrem Bruder gesprochen. Ich selbst musste dann meine Frau überzeugen, doch wieder mit ihrer Mutter zu sprechen.
 
strike

strike

Senior Member
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
35.556
Reaktion erhalten
9.480
Ort
Superior
oldie.de" schrieb:
.... sind Europäer mit entsprechender Erziehung und Weltanschauung, im Konfliktfall mit der Ehefrau und dem Sohn hält die Frau zur eigenen (Thai) Familie. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. ....
" ... im Konfliktfall mit der Ehefrau ... " ist dies keine Frage ;-)


Aber dieses "Schwarz/Weis"s gilt auch nicht immer.
Moeglicherweise oefter als umgedreht, aber auf keinen Fall in jedem Fall.
Insofern bestaetige ich die Nichtbestaetigung von Bukeo.
 
Thema:

frage zur heirat

frage zur heirat - Ähnliche Themen

  • Frage zur Auswanderung nach und Heirat in Thailand

    Frage zur Auswanderung nach und Heirat in Thailand: Hallo, ich habe eine Frage bezüglich der Auswanderung nach Thailand und der Heirat mit einer Thailänderin dort. Auf den offiziellen deutschen...
  • Rechtliche Fragen zur Heirat in Thailand/ Ehevertrag ja oder nein?

    Rechtliche Fragen zur Heirat in Thailand/ Ehevertrag ja oder nein?: Hallo, wie sieht es mit dem Thailändischen Güterrecht aus? (Heirat in TH Bang Rak) -Die Ehe wird in D eingetragen und dort auch gelebt. Gilt...
  • Zuzug zwecks Heirat => Einige Fragen

    Zuzug zwecks Heirat => Einige Fragen: Hallo, meine thailändische Verlobte hat nun nach einigem Papierkrieg alle für ein Heiratsvisum notwendigen Papiere (incl...
  • Visa, Heirat und sonstige Fragen

    Visa, Heirat und sonstige Fragen: Ich werde meine Freundin aus Bangkok Ende diesen Jahres traditionell in ihrem Dorf heiraten. Sie ist 26 Jahre alt, hat ein Studium begonnen, aber...
  • Heirate nächste Woche in Thailand und hab eine Frage

    Heirate nächste Woche in Thailand und hab eine Frage: Hallo Allerseits So ich will mich jetzt nächste Woche ins Unglück stürzen (1.54m großes nettes Unglück :lol: )und nächste Woche in Thailand...
  • Heirate nächste Woche in Thailand und hab eine Frage - Ähnliche Themen

  • Frage zur Auswanderung nach und Heirat in Thailand

    Frage zur Auswanderung nach und Heirat in Thailand: Hallo, ich habe eine Frage bezüglich der Auswanderung nach Thailand und der Heirat mit einer Thailänderin dort. Auf den offiziellen deutschen...
  • Rechtliche Fragen zur Heirat in Thailand/ Ehevertrag ja oder nein?

    Rechtliche Fragen zur Heirat in Thailand/ Ehevertrag ja oder nein?: Hallo, wie sieht es mit dem Thailändischen Güterrecht aus? (Heirat in TH Bang Rak) -Die Ehe wird in D eingetragen und dort auch gelebt. Gilt...
  • Zuzug zwecks Heirat => Einige Fragen

    Zuzug zwecks Heirat => Einige Fragen: Hallo, meine thailändische Verlobte hat nun nach einigem Papierkrieg alle für ein Heiratsvisum notwendigen Papiere (incl...
  • Visa, Heirat und sonstige Fragen

    Visa, Heirat und sonstige Fragen: Ich werde meine Freundin aus Bangkok Ende diesen Jahres traditionell in ihrem Dorf heiraten. Sie ist 26 Jahre alt, hat ein Studium begonnen, aber...
  • Heirate nächste Woche in Thailand und hab eine Frage

    Heirate nächste Woche in Thailand und hab eine Frage: Hallo Allerseits So ich will mich jetzt nächste Woche ins Unglück stürzen (1.54m großes nettes Unglück :lol: )und nächste Woche in Thailand...
  • Oben