www.thailaendisch.de

Frage zur Beantragung eines Schengen Visums

Diskutiere Frage zur Beantragung eines Schengen Visums im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; Ach stimmt ja, das habe ich glatt überlesen - Antragstellung max. 3 Monate vor Reisebeginn :super:
J

JT29

Senior Member
Dabei seit
05.02.2004
Beiträge
8.380
Reaktion erhalten
279
Ort
Toskana Deutschlands
das Visum kann frühestens 90 Tage vor dem ersten Gültigkeitsdatum beantragt werden.
Unterlagen vorher zu schicken ist ungewöhnlich- der Aussage ist nicht zu glauben.
Ach stimmt ja, das habe ich glatt überlesen - Antragstellung max. 3 Monate vor Reisebeginn :super:
 
strike

strike

Moderator
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
33.499
Reaktion erhalten
7.177
Ort
Superior
das Visum kann frühestens 90 Tage vor dem ersten Gültigkeitsdatum beantragt werden ....
Nur nochmal zum Verständnis: ab Gültigkeit des Besuchs/Schengenvisum kann dann derjenige ab dem Tag der Einreise 90 Tage (bzw. soviel wie beantragt/genehmigt) im EU-Raum verweilen. Richtig?
 
michael59

michael59

Senior Member
Dabei seit
15.08.2007
Beiträge
1.959
Reaktion erhalten
107
Nein- das ist die Regelung in/für Thailand.

Das Schengenvisum hat exakte Gültigkeitsdaten. In diesem Zeitraum kann man einreisen wann man möchte- aber zum letzten Tag der Gültigkeit eben wieder ausreisen.

Wenn man für den 17 Juli die Einreise in den Schengenraum beantragt muss man 90 Kalendertage zurückzählen und dann bei der Hotline ab diesem Datum einen Termin beantragen.
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
14.163
Reaktion erhalten
4.297
Ort
RLP/Isaan
Nur nochmal zum Verständnis: ab Gültigkeit des Besuchs/Schengenvisum kann dann derjenige ab dem Tag der Einreise 90 Tage (bzw. soviel wie beantragt/genehmigt) im EU-Raum verweilen. Richtig?
So wie es bei uns gehandhabt wurde: Richtig! Ist aber auch ausführlich in Netz nachzulesen!
Erstaunliches Fundstück hab' ich beim Nachschauen gesehen:
Staatsangehörige von Singapore (kann man nachvollziehen), Malaysia und Brunei (kann man kaum verstehen) brauchen kein Visum für Deutschland (bzw. Schengen).
 
singto

singto

Senior Member
Dabei seit
09.11.2007
Beiträge
1.049
Reaktion erhalten
382
Ort
Südbaden
Erstaunliches Fundstück hab' ich beim Nachschauen gesehen:
Staatsangehörige von Singapore (kann man nachvollziehen), Malaysia und Brunei (kann man kaum verstehen) brauchen kein Visum für Deutschland (bzw. Schengen).
...und Paraquay auch nicht !!!!
Das verstehe wer will.
 
strike

strike

Moderator
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
33.499
Reaktion erhalten
7.177
Ort
Superior
... Das Schengenvisum hat exakte Gültigkeitsdaten. In diesem Zeitraum kann man einreisen wann man möchte- aber zum letzten Tag der Gültigkeit eben wieder ausreisen. ...
Heisst: wenn die 90 Tage erteilt sind, sich der Einreisetag aber aus den verschiedensten Gründen verschiebt, dann sind diese Tage für den Gesamtaufenthalt verloren?
 
J

JT29

Senior Member
Dabei seit
05.02.2004
Beiträge
8.380
Reaktion erhalten
279
Ort
Toskana Deutschlands
für Deutschland (bzw. Schengen).
Schengen ist das Zauberwort und die Regelungen der Positivstaater kommen von der EU und nicht von DE.

Und Brunei hat schon seinen Grund, wo man fast keine Steuern zahlen muss, jeder 5. Einwohner dort Gastarbeiter ist ,das Land keine Auslandsschulden hat, und Öl und Gas im Überfluss gibt.
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
14.163
Reaktion erhalten
4.297
Ort
RLP/Isaan
Heisst: wenn die 90 Tage erteilt sind, sich der Einreisetag aber aus den verschiedensten Gründen verschiebt, dann sind diese Tage für den Gesamtaufenthalt verloren?
Nein! Ab Einreisetag die genehmigte Anzahl von Aufenthaltstagen! Max. 90 Tage.
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
14.163
Reaktion erhalten
4.297
Ort
RLP/Isaan
Und Brunei hat schon seinen Grund, wo man fast keine Steuern zahlen muss, jeder 5. Einwohner dort Gastarbeiter ist, das Land keine Auslandsschulden hat und Öl und Gas im Überfluss gibt.
Das trifft auf die arab. Ölstaaten auch zu. Die sind aber alle nicht befreit. Brunei vielleicht, weil es ein Shell-Protektorat ist!
Selbst Macau (ehem. Portugal) ist immer noch dabei, Hongkong nicht! Viele Staaten in Mittelamerika und fast alle von Südamerika (hätten die uns sonst die Alt-Na.z... nicht abgenommen)?
 
michael59

michael59

Senior Member
Dabei seit
15.08.2007
Beiträge
1.959
Reaktion erhalten
107
michael59

michael59

Senior Member
Dabei seit
15.08.2007
Beiträge
1.959
Reaktion erhalten
107
strike

strike

Moderator
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
33.499
Reaktion erhalten
7.177
Ort
Superior
Dies hier wäre auch eine Bestätigung für meine bisherige - und durch @Helli gestützte - Vermutung:

Schengen-Visum der Kategorie "C":
Kurzaufenthalt von bis zu drei Monaten innerhalb einer Frist von sechs Monaten ab dem Tag der ersten Einreise

Es berechtigt zu Kurzaufenthalten in
Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Griechenland, Island, Italien, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Portugal, Schweden, Spanien
seit 21. Dezember 2007 auch in Estland, Lettland, Litauen, Malta, Polen, Tschechische Republik, Slowakei, Slowenien und Ungarn sowie
seit 12. Dezember 2008 auch in der Schweiz und
seit 19. Dezember 2011 auch in Liechtenstein.


service-bw: Schengen-Visum beantragen
 
michael59

michael59

Senior Member
Dabei seit
15.08.2007
Beiträge
1.959
Reaktion erhalten
107
Ruf doch mal das Bürgertelefon des AA an. Die geben nach meinen Erfahrungen gute Auskünfte.

Die erklären dir:
das Standartvisum hat genaue Gültigkeitsdaten. Innerhalb des Zeitraumes kann man einmal, oder wenn es draufsteht mehrfach Ein-und Ausreisen.

Die oben genannte 90/180 Tage Regel bedeutet das auch einzelne Visa so erteilt werden ,dass man nicht mehr als 90 Tage innerhalb eines 180 Tage Zeitraumes im Schengengebiet sein darf.

es gibt auch eine Art "Dauervisum" Mit dem kann man nach der 90 in 180 Tagen Regel so oft einreisen wie man will. Das habe ich bisher einmal gesehen, für eine Professorin die an der RTH Aachen auch Vorlesungen hat. Gelesen habe ich, das auch Ehepartner eines Deutschen die ihren Wohnsitz nicht in D haben, das erhalten können.
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
14.163
Reaktion erhalten
4.297
Ort
RLP/Isaan
Interessant in dem Zusammenhang ist auch der Zeitpunkt, an dem die 180 Tagefrist beginnt, nämlich mit dem Tag der ersten Einreise. So zumindest lese ich das aus der Onlinekommentierung Punkt 6.1.2.3 heraus. Oder irre ich hier?
Richtig, hab' ich doch gepostet. Das heißt, wenn Du Deine max. 90 Tage hinter Dir hast, musst Du erst mal weitere 90 Tage draußen bleiben. Dann darfst Du wieder, mit neuem Antrag!
 
M

Mantoo

Senior Member
Dabei seit
09.01.2011
Beiträge
256
Reaktion erhalten
30
Ort
Leipzig / Thapma
Dann hab ich das wohl überlesen.
Danke für die Bestätigung.
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.197
Reaktion erhalten
1.383
Ort
Hamburg
Ganz blöd ist man auf der Botschaft nicht. Allein wenn die VE nicht von einer Firma oder Institution kommt, wird man die Dame fragen, wer denn so generös in DE ist und eine VE stellt. Es wird also bei einem Besuchsvisum immer eine Beziehung zum Besuchenden geben müssen. Man sollte halt nur nichts von einer Heirat sprechen, denn das wäre dann leicht taktisch unklug.
Man braucht für ein Touristenvisum nicht unbedingt eine Verpflichtungserklärung.
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
14.163
Reaktion erhalten
4.297
Ort
RLP/Isaan
Man braucht für ein Touristenvisum nicht unbedingt eine Verpflichtungserklärung.
Richtig, wenn man als Thai in einem hiesigen Reisebüro eine Pauschalreise nach DE bucht, wird man kein Problem mit dem Visum haben. Kann man als Thai bei einem Antrag für ein Schengenvisum nachweisen, dass man über genügend Geldmittel verfügt um den Aufenthalt selbst zu finanzieren, entfällt auch die Verpflichtungserklärung!
 
H

hueher

Senior Member
Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
7.167
Reaktion erhalten
1.275
Ort
Baan Krut / Pratchuapkirikan
Wobei aber der Nachweis der Geldmittel ein großer Spielraum ist, dies können zB. € 1000,- sein oder auch € 5000,-, je nach Sachbearbeiter fürs Visum. Damit ist man wieder der "Gnädigkeit" desjenigen ausgeliefert......... Man kann dies drehen und wenden wie man will, jede verantwortliche Behörde reagiert und agiert verschieden, und das verurteile ich.
 
Thema:

Frage zur Beantragung eines Schengen Visums

Frage zur Beantragung eines Schengen Visums - Ähnliche Themen

  • Frage zur Einreise nach Thailand mit Zwischenstopp

    Frage zur Einreise nach Thailand mit Zwischenstopp: Hallo, ich will einen Flug buchen. Ich habe gehört, dass man direkt aus Deutschland nach Phuket einreisen muss. D.h. es geht nur mit Thaiairways…...
  • Frage Formular Nationales D-Visum für Sprachkurs

    Frage Formular Nationales D-Visum für Sprachkurs: Guten Abend, mein Name ist Marius, ich bin 28 Jahre alt und mit meiner thailändischen Freundin gerade dabei die Unterlagen zur Bewerbung auf ein...
  • Fragen zu den Nutzungsbedingungen

    Fragen zu den Nutzungsbedingungen: Hier bitte alle Fragen zu den in den Ankuendigungen erwaehnten aktualisierten Nutzungsbedingungen. Achtung: es geht um die Regeln und nicht das...
  • Allgemeine Fragen

    Allgemeine Fragen: Hallo Mods. Gibt es so ein Forum "Allgemeine Fragen"? Ich meine damit Fragen, die nicht direkt Thailand betreffen, sondern solche, die fast...
  • Physikalische Gartenpumpen-Frage

    Physikalische Gartenpumpen-Frage: Physiker hier? Ich habe eine Druckpumpe, mit der ich für Bewässerungszwecke Wasser aus einem Teich hole. Der Sauganschluss hat einen 1 ¼-Zoll...
  • Physikalische Gartenpumpen-Frage - Ähnliche Themen

  • Frage zur Einreise nach Thailand mit Zwischenstopp

    Frage zur Einreise nach Thailand mit Zwischenstopp: Hallo, ich will einen Flug buchen. Ich habe gehört, dass man direkt aus Deutschland nach Phuket einreisen muss. D.h. es geht nur mit Thaiairways…...
  • Frage Formular Nationales D-Visum für Sprachkurs

    Frage Formular Nationales D-Visum für Sprachkurs: Guten Abend, mein Name ist Marius, ich bin 28 Jahre alt und mit meiner thailändischen Freundin gerade dabei die Unterlagen zur Bewerbung auf ein...
  • Fragen zu den Nutzungsbedingungen

    Fragen zu den Nutzungsbedingungen: Hier bitte alle Fragen zu den in den Ankuendigungen erwaehnten aktualisierten Nutzungsbedingungen. Achtung: es geht um die Regeln und nicht das...
  • Allgemeine Fragen

    Allgemeine Fragen: Hallo Mods. Gibt es so ein Forum "Allgemeine Fragen"? Ich meine damit Fragen, die nicht direkt Thailand betreffen, sondern solche, die fast...
  • Physikalische Gartenpumpen-Frage

    Physikalische Gartenpumpen-Frage: Physiker hier? Ich habe eine Druckpumpe, mit der ich für Bewässerungszwecke Wasser aus einem Teich hole. Der Sauganschluss hat einen 1 ¼-Zoll...
  • Oben