www.thailaendisch.de

Frage zu Visum für verh. mit Thai und ü50, Investment, selbständigkeit etc.

Diskutiere Frage zu Visum für verh. mit Thai und ü50, Investment, selbständigkeit etc. im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo, bin u.a. dank Eurer Hilfe nun mit einer Thailänderin verheiratet und wir leben aktuell zusammen in D. Da ich Ü50 bin und gerne möchte das...
B

bayern01

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
04.03.2018
Beiträge
192
Reaktion erhalten
30
Hallo,

bin u.a. dank Eurer Hilfe nun mit einer Thailänderin verheiratet und wir leben aktuell zusammen in D.
Da ich Ü50 bin und gerne möchte das wir unsere letzten Jahre in Thailand verbringen suchen wir aktuell nach einer Möglichkeit dort so lange als möglich den Aufenthalt hinzubekommen damit der lästige Visumrun u.U. wegfallen kann.

Ich kenne bis dato diese Art von Permit Visum bei der man u.a. wohl am Stück 3 Jahre in Thai leben muss (geht ja eh nicht wenn man kein 3 Jahresvisum hat) und/oder man muss zw. 3 und 10 Mio Baht investieren.
Mit einer Thaifrau bin ich ja auch verh.

Wir hätten eh vor in Thai Land und Haus zu bauen und könnte uns auch vorstellen in ein kleines Business zu investieren... kleines Hotel/Restaurant etc....

welche Möglichkeiten gibt es aktuell und gibt es Tipps, Tricks und Empfehlungen

Grüße Jürgen

ps.
Infos hier zum Visum
Non-Immigrant Visum" O oder B habe ich gelesen... die Investvoraussetzungen sind mir hier etwas bekannt als auch was im anderen Fall man als Rente vorzeigen muss... ich selbst bekomme noch keine Rente kann aber investieren... bis 10 Mio wären möglich

Mich interessiert hier wie man sowas am besten gestaltet...


 
T

Tomy

Gast
Hallo,

bin u.a. dank Eurer Hilfe nun mit einer Thailänderin verheiratet und wir leben aktuell zusammen in D.
Da ich Ü50 bin und gerne möchte das wir unsere letzten Jahre in Thailand verbringen suchen wir aktuell nach einer Möglichkeit dort so lange als möglich den Aufenthalt hinzubekommen damit der lästige Visumrun u.U. wegfallen kann.

Ich kenne bis dato diese Art von Permit Visum bei der man u.a. wohl am Stück 3 Jahre in Thai leben muss (geht ja eh nicht wenn man kein 3 Jahresvisum hat) und/oder man muss zw. 3 und 10 Mio Baht investieren.
Mit einer Thaifrau bin ich ja auch verh.

Wir hätten eh vor in Thai Land und Haus zu bauen und könnte uns auch vorstellen in ein kleines Business zu investieren... kleines Hotel/Restaurant etc....

welche Möglichkeiten gibt es aktuell und gibt es Tipps, Tricks und Empfehlungen

Grüße Jürgen

ps.
Infos hier zum Visum
Non-Immigrant Visum" O oder B habe ich gelesen... die Investvoraussetzungen sind mir hier etwas bekannt als auch was im anderen Fall man als Rente vorzeigen muss... ich selbst bekomme noch keine Rente kann aber investieren... bis 10 Mio wären möglich

Mich interessiert hier wie man sowas am besten gestaltet...


Es gibt verschiedene Möglichkeiten das zu bewerkstelligen Non -Immigrant Visum für ein Jahr mehr geht im Normalfall nicht.Du kannst das aber im jeweiligen Bezirk wo du wohnen willst jährlich verlängern lassen.
In dem Fall wenn Du Nachweise erbringen kannst das du verheiratet bist und über 50 Jahre geht das auch mit einem Nachweis von 20.000 Euro ungefähr 800.000 Baht das immer auf einem Konto bleibt und jährlich nachgewiesen werden muss bei der IMMI.
Hier ein Link zu Info,
https://www.thaigeneralkonsulat.de/de/visaarten-und-erforderliche-unterlagen.html
 
M

MadMac

Senior Member
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
28.310
Reaktion erhalten
2.534
Laenger als 1 Jahr:
Longstay O-X (2x 5 Jahre)
Thai Elite (5-20 Jahre)
 
B

bayern01

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
04.03.2018
Beiträge
192
Reaktion erhalten
30
Laenger als 1 Jahr:
Longstay O-X (2x 5 Jahre)
Thai Elite (5-20 Jahre)
Hallo MadMac was macht der Bitcoin? :)

Thai Elite kenne ich ist aber zu teuer...
Longstay ... ist das Phantasie oder tatsächlich realistisch möglich?
 
M

MadMac

Senior Member
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
28.310
Reaktion erhalten
2.534
Longstay gibt es O-A (1 Jahr) und O-X (2x 5 Jahre). Beides moeglich, kenne aber niemand mit O-X, da man dafuer 3mTHB im Lsnd deponieren muss.
 
B

bayern01

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
04.03.2018
Beiträge
192
Reaktion erhalten
30
Ich lebe seit 13 Jahren in Thailand, mancher hier noch laenger. Also mit Sicherheit "Phantasie".
ich denke schon das Du weisst was ich damit meinte... Longstay also Visum für 5 Jahre.. hast du das oder musst du noch über die Grenze ..

edit habe das die Erklärung von Longstay gerade erst gelesen... ok jetzt ist es klar
 
alwaro

alwaro

Senior Member
Dabei seit
28.11.2017
Beiträge
438
Reaktion erhalten
65
über 50 Jahre geht das auch mit einem Nachweis von 20.000 Euro ungefähr 800.000 Baht das immer auf einem Konto bleibt und jährlich nachgewiesen werden muss bei der IMMI.
Falsch, es sind nicht ungefähr 800'000 thb es sind 800'000 thb. Diese Regelung gilt jedoch nur für Personen die nicht mit einer Thai verheiratteret sind. Der TS ist jedoch mit einer Thai verheiratteret, braucht somit bloss 400'000 thb

Einen Nachweis von 20'000 Euros reicht nicht, da dieser noch weiter fallen wird.
 
ReinerS

ReinerS

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
5.890
Reaktion erhalten
1.072
Ort
Tha Yang, Phetchaburi, Thailand
Falsch, es sind nicht ungefähr 800'000 thb es sind 800'000 thb. Diese Regelung gilt jedoch nur für Personen die nicht mit einer Thai verheiratteret sind. Der TS ist jedoch mit einer Thai verheiratteret, braucht somit bloss 400'000 thb

Einen Nachweis von 20'000 Euros reicht nicht, da dieser noch weiter fallen wird.
Bin auch mit einer Thai verheiratet, und habe trotzdem sogenanntes "Rentnervisa" aus verschiedene Gründen. Weniger Papierkram, ist in 1 Stunde erledigt etc. Das "Heiratsvisa" ist ja keine Pflicht. Am Geld liegt es ja beim TS nicht. Allerdings überdenke ich das gerade wegen der KV Pflicht.

Wenn der TS scheinbar eh auswandern will, sind Visarun Geschichten ( eh kaum noch möglich) allerdings auch keine echte Option
 
M

MadMac

Senior Member
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
28.310
Reaktion erhalten
2.534
Allerdings überdenke ich das gerade wegen der KV Pflicht.
Ich denke bis zur naechsten Runde sollte sich das geklaert haben fuer normale O-Retirement, nicht O-A. Wenn es kommen sollte, dann sicher auch fuer alle anderen O-Visa/Extensions. Was es dann wiederum egalisiert, welches man hat.
 
pani

pani

Senior Member
Dabei seit
27.04.2015
Beiträge
2.755
Reaktion erhalten
500
......
Wenn der TS scheinbar eh auswandern will, sind Visarun Geschichten ( eh kaum noch möglich) allerdings auch keine echte Option
Wieso soll das nicht mehr möglich sein? Non Immi O multiple entry geht immer noch. Und wenn ihm die 90-Tage Meldung lieber ist als der 90-Tage Visarun, kann er jederzeit umstellen auf 'Extension of Stay - retired'. So habe ich das im Februar gemacht.
 
ReinerS

ReinerS

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
5.890
Reaktion erhalten
1.072
Ort
Tha Yang, Phetchaburi, Thailand
Wieso soll das nicht mehr möglich sein? Non Immi O multiple entry geht immer noch. Und wenn ihm die 90-Tage Meldung lieber ist als der 90-Tage Visarun, kann er jederzeit umstellen auf 'Extension of Stay - retired'. So habe ich das im Februar gemacht.

Bedeutet das, du mußtest alle 3 Monat das Land verlassen? Ok, wem das bis an sein Lebensende gefällt, vielleicht noch wohnhaft 100 km von der nächsten Grenze.
Ich meinte auch eher die Visaruns wie sie früher mal gang und gäbe waren :)
 
pani

pani

Senior Member
Dabei seit
27.04.2015
Beiträge
2.755
Reaktion erhalten
500
Bedeutet das, du mußt alle 3 Monat das Land verlassen? Ok, wem das bis an sein Lebensende gefällt, vielleicht noch wohnhaft 100 km von der nächsten Grenze.
Ich meinte auch eher die Visaruns wie sie früher mal gang und gäbe waren :)
Mit lesen hast du es nicht so, was? Ich habe umgestellt auf 'Extension of Stay - retired'. Zuvor hatte ich 12 Jahre Non immi O multi.

Der Grund des Wechsels war, das Extension of Stay kann man mit weniger Papieren und schneller machen als ein Visum O multi.
 
M

MadMac

Senior Member
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
28.310
Reaktion erhalten
2.534
Mit lesen hast du es nicht so, was?
Ich schlage vor, Du reisst Dich mit Deiner Ausdrucksweise mal ein bisschen zusammen, ist jetzt wiederholt an verschiedenen Stellen aufgefallen. Danke!
 
T

Tomy

Gast
Falsch, es sind nicht ungefähr 800'000 thb es sind 800'000 thb. Diese Regelung gilt jedoch nur für Personen die nicht mit einer Thai verheiratteret sind. Der TS ist jedoch mit einer Thai verheiratteret, braucht somit bloss 400'000 thb

Einen Nachweis von 20'000 Euros reicht nicht, da dieser noch weiter fallen wird.
Haarspalterei :bye2:
 
ReinerS

ReinerS

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
5.890
Reaktion erhalten
1.072
Ort
Tha Yang, Phetchaburi, Thailand
Mit lesen hast du es nicht so, was? Ich habe umgestellt auf 'Extension of Stay - retired'. Zuvor hatte ich 12 Jahre Non immi O multi.

Der Grund des Wechsels war, das Extension of Stay kann man mit weniger Papieren und schneller machen als ein Visum O multi.

Hatte mich verschrieben -mußt auf mußtest geändert. siehe #13
War eh nicht auf dich bezogen, sondern auf den TS. Denke wenn man dauerhaft auswandern will, sind andauernde Visaruns nicht zu empfehlen. Nicht mehr und nicht weniger wollte ich damit sagen. Da mir nicht bekannt war, ob er weiß das die Visaruns wie sie früher mal gang und gäbe waren so nicht mehr funktioniere, schrieb ich in Klammern: ( eh kaum noch möglich)

Halte in seinem Fall "Rentner oder Heiratsvisa" nach wie vor für die bessere Lösung als Visaruns.
Muß aber er selber entscheiden.

mfg
Reiner
 
B

bayern01

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
04.03.2018
Beiträge
192
Reaktion erhalten
30
Bin auch mit einer Thai verheiratet, und habe trotzdem sogenanntes "Rentnervisa" aus verschiedene Gründen. Weniger Papierkram, ist in 1 Stunde erledigt etc. Das "Heiratsvisa" ist ja keine Pflicht. Am Geld liegt es ja beim TS nicht. Allerdings überdenke ich das gerade wegen der KV Pflicht.

Wenn der TS scheinbar eh auswandern will, sind Visarun Geschichten ( eh kaum noch möglich) allerdings auch keine echte Option
wie meinst Du das mit "keine echte Option" ?
ich finde wenn ich max 1-mal pro Jahr die Grenze überschreiten muss wäre das noch ok...
natürlich wäre mir lieber das ich dies nur alle 5 Jahre machen muss...
alle 3 Monate ist totaler Mist und auf die Dauer schon nervig.

400.000 ThB müsste ich eh locker nachweisen können sofern es zählen würde wenn ich ein Investment in ein Haus oder Grund nachweisen kann wo ich zum 49% Mitinhaber bin bzw. ich nachweislich investiert habe... oder zählt das nicht...

Aber kurz zurück, welche Optionen würdest du empfehlen und gibt es dazu Hoffnung das sich dies ändern wird zum Vorteil von Rentnern?

Einige Sachen sind doch in der Visapolitik von Thai doch sehr seltsam oder?
Einmal muss man 3 Jahre im Land ununterbrochen bleiben um dann ein 10 Jahresvisum zu bekommen (habe ich zu mindest irgendwo aufgeschnappt) das geht doch gar nicht oder?
 
B

bayern01

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
04.03.2018
Beiträge
192
Reaktion erhalten
30
Halte in seinem Fall "Rentner oder Heiratsvisa" nach wie vor für die bessere Lösung als Visaruns.
Muß aber er selber entscheiden.

mfg
Reiner
gibt es dazu eine offizielle Ausdrucksweise Rentner oder Heiratsvisa ?
Link?
ich vermute das hat jetzt nichts mit o.g. O-a und O-Z Non imigrate Via´sas zu tun oder?

hier habe ich etwas gefunden
http://thailandtip.info/2019/01/06/...erungen-fuer-rentner-und-heiratsvisa-bekannt/

dort steht das ab 2020 nun 40.000 ThB/ Monat und ab dem 2, Jahr dann 65.000 ThB /MOnat vorzuweisen wären... das wären dann schon 480.000 oder im zweiten Jahr 780.000 ThB

hab ich da was falsch verstanden?

und dieses Visum gilt dann stets jeweils für 1 Jahr oder?

Edit:
ok habs nun gefunden

Non Imigrate Visum "O" ist anscheinend das Rentervisum...

wieso man im ersten Jahr nun 40.000 ThB und bei Verlängerung nun 65.000ThB / Monat vorweisen muss... mmmhh ok. ist wohl deren Logik
 
M

MadMac

Senior Member
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
28.310
Reaktion erhalten
2.534
Das sind alles O(ther) Visa bei Ersteinreise, Link dazu war im Posting #2, die man bei Ablauf in eine Extension of Stay umwandeln kann. Damit muss man das Land nicht mehr, wie mit einem Visum (ausser O-A/X) alle 90 Tage verlassen.

Hier von Interesse eine Aufenthaltserlaubnis (Extension of Stay) O basiert auf Retirement und O basiert auf Thai Wife. Fuer das Erste brauchst Du einen Nachweis von 800kTHB fuer mindestens 3 Monate vorher auf einem Thai Konto oder 65kTHB monatlichen Geldeingang, fuer das Zweite 400k bzw. 40k monatlich. Das ging auch irgendwie zu mischen, ist aber nicht einheitlich und wurde wieder geaendert. Was aktuell gilt weiss ich nicht genau.

Hier gilt nur Geld in THB auf Thai Bankkonto, nicht Euro oder investiert in irgendwas.
 
Thema:

Frage zu Visum für verh. mit Thai und ü50, Investment, selbständigkeit etc.

Frage zu Visum für verh. mit Thai und ü50, Investment, selbständigkeit etc. - Ähnliche Themen

  • Fragen zum Touristen Visum multiple entry

    Fragen zum Touristen Visum multiple entry: Hallo zusammen, auf der Seite der TH Botschaft München steht beim Touristen Visum 6 Monate multiple entry folgender Absatz: Wenn Sie ein...
  • Frage Formular Nationales D-Visum für Sprachkurs

    Frage Formular Nationales D-Visum für Sprachkurs: Guten Abend, mein Name ist Marius, ich bin 28 Jahre alt und mit meiner thailändischen Freundin gerade dabei die Unterlagen zur Bewerbung auf ein...
  • Visum Frage

    Visum Frage: Hallo , ich habe eine Frage zum Visum meine Freundin hat ein Visum für Deutschland noch gültig bis 2029, jedoch ist der Pass abgelaufen seit 9...
  • Habe Paar fragen zum Visum für meine Thai Freunden habe keine antworten gefunden

    Habe Paar fragen zum Visum für meine Thai Freunden habe keine antworten gefunden: Hallo, Haben ein paar fragen an euch hoffentlich könnt ihr mir helfen. Habe seid einem halben Jahr eine thai freundin, habe auch schon 2 Urlaube...
  • Frage zur Beantragung eines Schengen Visums

    Frage zur Beantragung eines Schengen Visums: Hallo,, im April wollen meine Freundinn und ich versuchen für sie ein Schengenvisum zu bekommen. Ich weiß das es wohl ziemlich schwer zu bekommen...
  • Frage zur Beantragung eines Schengen Visums - Ähnliche Themen

  • Fragen zum Touristen Visum multiple entry

    Fragen zum Touristen Visum multiple entry: Hallo zusammen, auf der Seite der TH Botschaft München steht beim Touristen Visum 6 Monate multiple entry folgender Absatz: Wenn Sie ein...
  • Frage Formular Nationales D-Visum für Sprachkurs

    Frage Formular Nationales D-Visum für Sprachkurs: Guten Abend, mein Name ist Marius, ich bin 28 Jahre alt und mit meiner thailändischen Freundin gerade dabei die Unterlagen zur Bewerbung auf ein...
  • Visum Frage

    Visum Frage: Hallo , ich habe eine Frage zum Visum meine Freundin hat ein Visum für Deutschland noch gültig bis 2029, jedoch ist der Pass abgelaufen seit 9...
  • Habe Paar fragen zum Visum für meine Thai Freunden habe keine antworten gefunden

    Habe Paar fragen zum Visum für meine Thai Freunden habe keine antworten gefunden: Hallo, Haben ein paar fragen an euch hoffentlich könnt ihr mir helfen. Habe seid einem halben Jahr eine thai freundin, habe auch schon 2 Urlaube...
  • Frage zur Beantragung eines Schengen Visums

    Frage zur Beantragung eines Schengen Visums: Hallo,, im April wollen meine Freundinn und ich versuchen für sie ein Schengenvisum zu bekommen. Ich weiß das es wohl ziemlich schwer zu bekommen...
  • Oben