Frage bezüglich Unterhalt der Witwe bei Tod in Thailand.

Diskutiere Frage bezüglich Unterhalt der Witwe bei Tod in Thailand. im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; ^wie die Waschweiber... :rofl: :rofl: :rofl:
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
11.983
Reaktion erhalten
3.311
Ort
RLP/Isaan
Nur mal so eine Frage für's eigene Wissen:
Als Erzeuger eines neuen Lebens ist man in DE (auch ohne Heirat) zum Unterhalt verpflichtet. Die Mutter (auch Ausländerinnen) kann das einklagen (auch nachträglich). Zahlt der Erzeuger nicht freiwillig, legt der Staat das vor und holt sich das dann zurück (soweit ich weiß, gibt's da keine Verjährung). Wie hier angenommen, könnte das nur bei einer Adoption durch den jetzt verstorbenen Ffm.-Hansel weggefallen sein!
Wie ist das denn in Österreich?
 
Spencer

Spencer

Senior Member
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
14.279
Reaktion erhalten
6.020
Ort
Nähe Marburg / Lahn
Nur mal so eine Frage für's eigene Wissen:
Als Erzeuger eines neuen Lebens ist man in DE (auch ohne Heirat) zum Unterhalt verpflichtet. Die Mutter (auch Ausländerinnen) kann das einklagen (auch nachträglich). Zahlt der Erzeuger nicht freiwillig, legt der Staat das vor und holt sich das dann zurück (soweit ich weiß, gibt's da keine Verjährung). Wie hier angenommen, könnte das nur bei einer Adoption durch den jetzt verstorbenen Ffm.-Hansel weggefallen sein!
Wie ist das denn in Österreich?
Vielleicht wurde unser @never auch vom Frankfurt-Mann adoptiert und hofft nun auf eine Waisenrente ................ oder aber der Österreicher streitet seine Vaterschaft ab, weil das Kind dunkel pigmentiert ist und die Thailänderin früher in Pattaya an dunklen Stangen tanzte.

Fragen über Fragen ..................... ein Teufelskreis !
 
RAR

RAR

Senior Member
Dabei seit
16.10.2011
Beiträge
4.890
Reaktion erhalten
561
Nur mal so eine Frage für's eigene Wissen:
Als Erzeuger eines neuen Lebens ist man in DE (auch ohne Heirat) zum Unterhalt verpflichtet. Die Mutter (auch Ausländerinnen) kann das einklagen (auch nachträglich). Zahlt der Erzeuger nicht freiwillig, legt der Staat das vor und holt sich das dann zurück (soweit ich weiß, gibt's da keine Verjährung). Wie hier angenommen, könnte das nur bei einer Adoption durch den jetzt verstorbenen Ffm.-Hansel weggefallen sein!
Wie ist das denn in Österreich?
Er frägt ja wegen der Rente - nicht wegen Unterhalt - soweit ich mich erinnere ist der Mylaw der biologische Vater - daher ist er unterhaltspflichtig - da die Frau in Thailand lebt und sicher keine Ahnung von Unterhalt und den Gesetzen in Europa hat wird sie leider gar nichts einklagen - vielleicht hat sie ja in Pattaya in dunklen Ecken an einer Stange getanzt - die können tanzen ok aber sonst nichts....
 
nevergiveup

nevergiveup

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
29.11.2014
Beiträge
301
Reaktion erhalten
55
Ort
Linz
Er frägt ja wegen der Rente - nicht wegen Unterhalt - soweit ich mich erinnere ist der Mylaw der biologische Vater - daher ist er unterhaltspflichtig - da die Frau in Thailand lebt und sicher keine Ahnung von Unterhalt und den Gesetzen in Europa hat wird sie leider gar nichts einklagen - vielleicht hat sie ja in Pattaya in dunklen Ecken an einer Stange getanzt - die können tanzen ok aber sonst nichts....
Der Irre Klaus hat Adoptiert ohne wissen des Erzeugers! Zu dem Zweck und um die Alte auf seine Seite zu bringen hat er massive Investitionen im Kuhdorf getätigt, schönes Farang Haus mit neuem Pick Up dazu und Taschengeld für die Alte nebst Grosseltern, da kann man schlecht dagegen an. Doch da er ja nun hin ist ist es etwas verwunderlich das die Alte nicht längst schon um Geldzuwendungen erbat! Daher meine Neugier bezüglich des Unterhalts-nur um sicher zu gehen das es meinem Kind Gut geht!
 
nevergiveup

nevergiveup

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
29.11.2014
Beiträge
301
Reaktion erhalten
55
Ort
Linz
Mich wundert es immer wieder das es Menschen gibt die sich am Schicksal für sie Fremder Personen ergötzen und Schadenfreude sind. Sind alle so abgestumpft hier oder verträgt ihr die Hitze da unten nicht? Ein paar Bier zuviel? Oder von einer Thai ausgeweidet und deshalb schadenfroh das auch andere ihr Fett abbekommen?
Thais sind nicht so blöde wie Falangs! Thais helfen sofort ungefragt zusammen wenn es gegen einen Falang geht. Aus Thaisicht sind Falangs massiv Blöde, die kann man so schön ausspielen untereinander....hab das in anderen Beiträgen hier immer schön Beobachten können! Die Betroffenen sind arme Schweine, haben kein eigenes Leben!
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
38.116
Reaktion erhalten
3.043
Ort
Bangkok / Ban Krut
Mich wundert es immer wieder das es Menschen gibt die sich am Schicksal für sie Fremder Personen ergötzen und Schadenfreude sind. Sind alle so abgestumpft hier oder verträgt ihr die Hitze da unten nicht? Ein paar Bier zuviel? Oder von einer Thai ausgeweidet und deshalb schadenfroh das auch andere ihr Fett abbekommen?
Thais sind nicht so blöde wie Falangs! Thais helfen sofort ungefragt zusammen wenn es gegen einen Falang geht. Aus Thaisicht sind Falangs massiv Blöde, die kann man so schön ausspielen untereinander....hab das in anderen Beiträgen hier immer schön Beobachten können! Die Betroffenen sind arme Schweine, haben kein eigenes Leben!
Mich wundert es nicht, dass es Idioten gibt die als solche behandelt werden und auch nicht, dass diese meinen jeder wuerde so behandelt :)
 
phbphb

phbphb

Senior Member
Dabei seit
16.11.2018
Beiträge
856
Reaktion erhalten
307
Ort
Berlin
Der Irre Klaus hat Adoptiert ohne wissen des Erzeugers! Zu dem Zweck und um die Alte auf seine Seite zu bringen hat er massive Investitionen im Kuhdorf getätigt, schönes Farang Haus mit neuem Pick Up dazu und Taschengeld für die Alte nebst Grosseltern, da kann man schlecht dagegen an. Doch da er ja nun hin ist ist es etwas verwunderlich das die Alte nicht längst schon um Geldzuwendungen erbat! Daher meine Neugier bezüglich des Unterhalts-nur um sicher zu gehen das es meinem Kind Gut geht!
An deiner Stelle würde ich mich mal mit nem Profi in Sachen internationales Familienrecht in Kontakt setzen. Könnte mir vorstellen, dass man die Adoption anfechten kann - zumal wenn der irre Klaus (ganz ehrlich, bei nem Typen mit so einem Spitznamen und beruflichen Profil würde ich mein Kind, zumal ein Mädel, auch nicht wissen wollen) wirklich das Zeitliche gesegnet hat. Womit sich dann aber auch Profis befassen sollten, nicht du als Privatperson über Telefonbuch- oder Melderegister-Anfragen.

Sollte dein Verdacht stimmen, dass das Ableben ein Fake war, um Versicherungssummen abzustauben (und im Nebeneffekt auch gleich noch aus deinem Radar zu verschwinden), dann lassen die sich garantiert nicht mit ihren Klarnamen irgendwo anders neu eintragen. Das wäre zu einfach. Falls "Verschwinden" in Thailand nicht so einfach ist (scheint doch bissl bürokratischer abzulaufen, mit Hausbuch und so nen Sachen, und wenn Farangs bei sind sowieso), dann sind sie vielleicht in ein Nachbarland, wo das einfacher ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
Spencer

Spencer

Senior Member
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
14.279
Reaktion erhalten
6.020
Ort
Nähe Marburg / Lahn
Vielleicht .................
  • war auch der Frankfurt-Mann ganz in Ordnung und nur die Thailänderin irre - oder
  • die Thailänderin hat auch getrickst, weder der Österreicher noch der "Preiss" hatten etwas mit der Vaterschaft zu tun, da es sich um das Kind einer entfernten, an der laotischen Grenze lebenden Verwandten, gezeugt von einem seinerzeit durcheilenden norwegischen Rucksack-Touristen handelt.

Spätzle :D
( vielleicht steckt auch das Spätzle dahinter )
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
3.060
Reaktion erhalten
502
Mich wundert es nicht, dass es Idioten gibt die als solche behandelt werden und auch nicht, dass diese meinen jeder wuerde so behandelt :)
Ein Wunder! Die Selbsterkenntnis ist eingetreten. Das ich das noch erleben darf.Applaus!!!!
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
17.529
Reaktion erhalten
2.071
Ort
nicht mehr hier
Daher meine Neugier bezüglich des Unterhalts-nur um sicher zu gehen das es meinem Kind Gut geht!
du imformierst dich hier im Forum über Unterhalt,um sicher zu stellen,dass es DEINEM Kind gut geht...?alles klar.

Mich wundert es immer wieder das es Menschen gibt die sich am Schicksal für sie Fremder Personen ergötzen und Schadenfreude sind. Sind alle so abgestumpft hier oder verträgt ihr die Hitze da unten nicht? Ein paar Bier zuviel? Oder von einer Thai ausgeweidet und deshalb schadenfroh das auch andere ihr Fett abbekommen?
frag sich nur wer.
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
17.529
Reaktion erhalten
2.071
Ort
nicht mehr hier
An deiner Stelle würde ich mich mal mit nem Profi in Sachen internationales Familienrecht in Kontakt setzen. Könnte mir vorstellen, dass man die Adoption anfechten kann
du glaubst doch nicht im Ernst,dass der Spast irgendwas zahlen will,das Kind ist sicher besser dran.
Daher meine Neugier bezüglich des Unterhalts-nur um sicher zu gehen das es meinem Kind Gut geht!
Alles klar?
 
Thema:

Frage bezüglich Unterhalt der Witwe bei Tod in Thailand.

Frage bezüglich Unterhalt der Witwe bei Tod in Thailand. - Ähnliche Themen

  • Physikalische Gartenpumpen-Frage

    Physikalische Gartenpumpen-Frage: Physiker hier? Ich habe eine Druckpumpe, mit der ich für Bewässerungszwecke Wasser aus einem Teich hole. Der Sauganschluss hat einen 1 ¼-Zoll...
  • Mal eine gemeine Frage: Frauen mit Vergangenheit??

    Mal eine gemeine Frage: Frauen mit Vergangenheit??: ... ich habe irgendwo im Fernsehen schon mal so ein Szenario gesehen: Ex-N**tte, die ihre Vergangenheit komplett hinter sich gelassen hat (so...
  • Staatliche Quarantäne - Fragen

    Staatliche Quarantäne - Fragen: Hallo an alle, Meine Frau hat einen Platz im Sonderflug nach Bangkok bekommen und muss nach Ankunft für 2 Wochen in staatliche Quarantäne. Soweit...
  • Chiang Mai 27.04. - 06.05. Frage bezüglich Feiertage in Thailand

    Chiang Mai 27.04. - 06.05. Frage bezüglich Feiertage in Thailand: Hallo zusammen, bin in dem oben genannten Zeitraum in Chiang Mai. Nun habe ich gelesen, dass am 01.05. der Tag der Arbeit in Thailand ist...
  • Dringende Frage bezüglich Flug im Sommer 2011

    Dringende Frage bezüglich Flug im Sommer 2011: Hey, mein Freund und ich wollen nach dem Abi für ca 4 Wochen nach Thailand (Bangkok und dann rumreisen). Leider gabs ein paar Probleme, weshalb...
  • Dringende Frage bezüglich Flug im Sommer 2011 - Ähnliche Themen

  • Physikalische Gartenpumpen-Frage

    Physikalische Gartenpumpen-Frage: Physiker hier? Ich habe eine Druckpumpe, mit der ich für Bewässerungszwecke Wasser aus einem Teich hole. Der Sauganschluss hat einen 1 ¼-Zoll...
  • Mal eine gemeine Frage: Frauen mit Vergangenheit??

    Mal eine gemeine Frage: Frauen mit Vergangenheit??: ... ich habe irgendwo im Fernsehen schon mal so ein Szenario gesehen: Ex-N**tte, die ihre Vergangenheit komplett hinter sich gelassen hat (so...
  • Staatliche Quarantäne - Fragen

    Staatliche Quarantäne - Fragen: Hallo an alle, Meine Frau hat einen Platz im Sonderflug nach Bangkok bekommen und muss nach Ankunft für 2 Wochen in staatliche Quarantäne. Soweit...
  • Chiang Mai 27.04. - 06.05. Frage bezüglich Feiertage in Thailand

    Chiang Mai 27.04. - 06.05. Frage bezüglich Feiertage in Thailand: Hallo zusammen, bin in dem oben genannten Zeitraum in Chiang Mai. Nun habe ich gelesen, dass am 01.05. der Tag der Arbeit in Thailand ist...
  • Dringende Frage bezüglich Flug im Sommer 2011

    Dringende Frage bezüglich Flug im Sommer 2011: Hey, mein Freund und ich wollen nach dem Abi für ca 4 Wochen nach Thailand (Bangkok und dann rumreisen). Leider gabs ein paar Probleme, weshalb...
  • Oben