Film "HAPPY" jetzt im Kino

Diskutiere Film "HAPPY" jetzt im Kino im Event-Board Forum im Bereich Thailand Forum; Wobei das bei den meisten deutschen Frauen auch so ist nur mit dem Unterschied, dass es hier noch teurer ist.
DieterK

DieterK

Senior Member
Dabei seit
11.01.2019
Beiträge
2.619
Reaktion erhalten
274
Es bleibt immer noch der negative Klassiker, der das Bild von den Thais hierzulande prägt:
Alter Mann "kauft" sich junge Thailänderin als Betreuerin ein und finanziert im Anschluss alles.
Wobei das bei den meisten deutschen Frauen auch so ist nur mit dem Unterschied, dass es hier noch teurer ist.
 
DieterK

DieterK

Senior Member
Dabei seit
11.01.2019
Beiträge
2.619
Reaktion erhalten
274
Ich sage nur was ich denke. Umgekehrt könnte man die Frage eher an all die Personen richten, die das nicht ertragen können. Wenn mir jemand hier so einen Blödsinn als Komödie oder Glück verkaufen will, werde ich weiter etwas dazu sagen. Für mich ist das beschämend und davon distanziere ich mich. Solche Geschichten tragen nur dazu bei, dass alle Thais/Ehemänner in einen Topf geschmissen werden. Und darüber lacht am Ende keiner.
Das ist ja in Ordnung, aber es ist doch viel schöner, sich über das Glück von Anderen zu freuen.

Das mit der Pauschalisierung bei Thais/Ehemänner ist schade, das ist ja auch das, was ich bei der Flüchtlingsdebatte kritisiere. Alles wird in einen Topf geworfen, und das ist eben nicht so. Aber so sind viele Menschen.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.421
Reaktion erhalten
6.691
Ort
Im Norden
Das ist ja in Ordnung, aber es ist doch viel schöner, sich über das Glück von Anderen zu freuen.

Das mit der Pauschalisierung bei Thais/Ehemänner ist schade, das ist ja auch das, was ich bei der Flüchtlingsdebatte kritisiere. Alles wird in einen Topf geworfen, und das ist eben nicht so. Aber so sind viele Menschen.
es wäre wohl sehr mühsam jeden einzelnen deutschen Ehemann und jeden ausländischen Migranten zunächst persönlich kennenzulernen bervor man berechtigterweise eine Gesamtaussage machen dürfte.
Wäre es auf diese Weise möglich irgendeine Partei zu wählen oder nicht zu wählen wenn man doch nicht alle Politiker persönlich kennengelernt hat ?

Ich weiß ja nicht wieviele Thai-Deutsche Paare Du kennst, ich habe aber etliche im Laufe von knapp dreißig Jahren kennengelernt, von daher kann ich das bestehende Vorurteil nur bestätigen. Die meisten deutschen Männer die mit Thais verheiratet sind haben eher wenig Bildung und die angeheirateten Frauen sowieso. Ausnahmen bestätigen die Regel.
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
2.552
Reaktion erhalten
320
Wobei das bei den meisten deutschen Frauen auch so ist nur mit dem Unterschied, dass es hier noch teurer ist.
Zeig mir mal die deutsche/europäische Frau, die sich einen Opa angelt, der zur Mittelschicht zählt. Da wirst du aber lange suchen müssen ...
 
DieterK

DieterK

Senior Member
Dabei seit
11.01.2019
Beiträge
2.619
Reaktion erhalten
274
es wäre wohl sehr mühsam jeden einzelnen deutschen Ehemann und jeden ausländischen Migranten zunächst persönlich kennenzulernen bervor man berechtigterweise eine Gesamtaussage machen dürfte.
Wäre es auf diese Weise möglich irgendeine Partei zu wählen oder nicht zu wählen wenn man doch nicht alle Politiker persönlich kennengelernt hat ?

Ich weiß ja nicht wieviele Thai-Deutsche Paare Du kennst, ich habe aber etliche im Laufe von knapp dreißig Jahren kennengelernt, von daher kann ich das bestehende Vorurteil nur bestätigen. Die meisten deutschen Männer die mit Thais verheiratet sind haben eher wenig Bildung und die angeheirateten Frauen sowieso. Ausnahmen bestätigen die Regel.
Du sagst es ja selber: Ausnahmen bestätigen die Regel.
Und wenn ein wenig gebildeter Mann eine wenig gebildetete Frau findet ist das doch super, wenn beide glücklich sind.
 
DieterK

DieterK

Senior Member
Dabei seit
11.01.2019
Beiträge
2.619
Reaktion erhalten
274
Zeig mir mal die deutsche/europäische Frau, die sich einen Opa angelt, der zur Mittelschicht zählt. Da wirst du aber lange suchen müssen ...
Ich sage ja nur, dass eine deutsche Frau genauso Geld kostet wie eine Frau aus Thailand.
Bei den deutschen Frauen ist es nur subtiler. Schau doch mal Dein Haushaltsbuch an und staune, wieviel Geld denn die Frau kostet und was der Mann letztendlich alles bezahlt.

Ist auch prinzipiell in Ordnung, wenn diese Frauen aber dann ausländische Beziehungen negativ deswege bewerten, ist das aus meiner Sicht einfach scheinheilig. Bei den deutschen Frauen ist es "natürlich etwas anderes.".
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
2.552
Reaktion erhalten
320
Das mit der Pauschalisierung bei Thais/Ehemänner ist schade, das ist ja auch das, was ich bei der Flüchtlingsdebatte kritisiere. Alles wird in einen Topf geworfen, und das ist eben nicht so. Aber so sind viele Menschen.
Ich erkenne, wie gesagt, kein Glück. Hier hat nur ein älterer Herr, die Situation ausgenutzt um sich selbst zu dienen. Das Gelabere, dass die Frau ja nicht gezwungen wurde und davon ja auch profitiert, dient nur der Rechtfertigung. Alleine der gesunde Menschenverstand sagt einem schon, dass die Situation unter anderen Rahmenbedingungen niemals zustande gekommen wäre. Kein Frau auf diesem Planeten, möchte - bei vollkommen freier Entscheidung - einen Opa zum Partner. Das die betroffenen Herren, das nicht gerne hören wollen, ist mir klar.

Zur Pauschalisierung: Eben. Der Film bestätigt das Bild der Thaifrauen/Farangs in unserer Gesellschaft und bekräftigt am Ende nur Vorurteile.
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.369
Reaktion erhalten
1.818
Vorurteile?

Ich finde da hat gar niemand irgend was zu urteilen. Außen den beiden Betroffenen.
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
2.552
Reaktion erhalten
320
Ich sage ja nur, dass eine deutsche Frau genauso Geld kostet wie eine Frau aus Thailand.
Bei den deutschen Frauen ist es nur subtiler. Schau doch mal Dein Haushaltsbuch an und staune, wieviel Geld denn die Frau kostet und was der Mann letztendlich alles bezahlt.

Ist auch prinzipiell in Ordnung, wenn diese Frauen aber dann ausländische Beziehungen negativ deswege bewerten, ist das aus meiner Sicht einfach scheinheilig. Bei den deutschen Frauen ist es "natürlich etwas anderes.".
Kosten/Ausgaben sind ja nicht das zentrale Thema. Es stellt sich - wie gesagt - die Frage: Wäre diese "Beziehung" unter normalen Rahmenbedingungen überhaupt zustande gekommen? Hier lautet die Antwort ganz klar: nein. Die Beweggründe sind mehr als offensichtlich. Wenn man dann das Thema als "Happy" bezeichnet, dann lache ich mich wirklich tot. Der Film müsste eher "Sad" heißen.

Das Thailänderinnen ältere Männer mögen, die ihre Väter sein könnten, ist absoluter Blödsinn, der gerne von besagten Herren erzählt wird.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.421
Reaktion erhalten
6.691
Ort
Im Norden
nun ist ein Vorurteil per se ja nichts schlechtes an sich. Es kommt drauf an wie ich es abschließend bewerte.

Beim Happy Rentner und seiner Frau sehe ich zwei Menschen die keine Teenager mehr sind und an eine Beziehung realistische Ansprüche stellen und mit dem was sie erhalten haben zufrieden sein können und vielleicht auch sind.

Ab einem gewissen Alter und vorausgegangenen Enttäuschungen in jüngeren Jahren kann es durchaus ausreichend sein das Gefühl zu haben in einer verläßlichen Beziehung zu sein und nicht allein leben zu müssen. Das Leben ist kein Wunschkonzert und besteht aus Kompromissen.
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
2.552
Reaktion erhalten
320
Da hast du auch Recht.

Ich habe den Film gesehen und konnte das leider nicht erkennen. Nur Widersprüche. Sie wollte nach mehreren gescheiterten Ehen nun einen Versorger für die Familie/Kind und in Thailand bleiben. Er wollte eine Klischee-Thai, die ihm dient. Am Ende hat das Geld gesiegt.
 
DieterK

DieterK

Senior Member
Dabei seit
11.01.2019
Beiträge
2.619
Reaktion erhalten
274
Kosten/Ausgaben sind ja nicht das zentrale Thema. Es stellt sich - wie gesagt - die Frage: Wäre diese "Beziehung" unter normalen Rahmenbedingungen überhaupt zustande gekommen? Hier lautet die Antwort ganz klar: nein. Die Beweggründe sind mehr als offensichtlich. Wenn man dann das Thema als "Happy" bezeichnet, dann lache ich mich wirklich tot. Der Film müsste eher "Sad" heißen.

Das Thailänderinnen ältere Männer mögen, die ihre Väter sein könnten, ist absoluter Blödsinn, der gerne von besagten Herren erzählt wird.
Wie kommt denn eine "normale" Beziehung zu Stande?
Eine Frau nimmt einen Mann mit hohen inneren Status, einen Mann, der was darstellt. Ist doch logisch.
Nur die Kriterien sind hier anders / höher, aber im Endeffekt ist es für mich das Gleiche.

Oder wieviele Modells kennst Du, die einen Arbeitslosen heiraten?
Wieviele tolle Mädels wollen den Dicken?
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.421
Reaktion erhalten
6.691
Ort
Im Norden
Da hast du auch Recht.

Ich habe den Film gesehen und konnte das leider nicht erkennen. Nur Widersprüche. Sie wollte nach mehreren gescheiterten Ehen nun einen Versorger für die Familie/Kind und in Thailand bleiben. Er wollte eine Klischee-Thai, die ihm dient. Am Ende hat das Geld gesiegt.
ich hatte nicht den Eindruck das er jemanden suchte der ihm dient, ich hatte lediglich den Eindruck das er nicht bereit war selbst zu dienen oder ganz faule Kompromisse mit deutschen Frauen einzugehen. Er suchte eine Partnerin für sich und seinen Hof und hat sie wohl auch gefunden.
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
2.552
Reaktion erhalten
320
Ein Modell hat am Ende immer die Wahl. Das ist der große Unterschied. Bei normalen Menschen, die in Armut leben, von einer Wahl zu sprechen, ist lebensfremd. Hier geht es immer nur um die "Chance", die einem aus dem derzeitigen Leben befreien könnte. Die Entscheidung ist da nur Mittel zum Zweck und grenzt nicht selten auch an Prostitution.

Ich kenne dich nicht aber ich erkenne in deinen Argumenten zumindest ein Weltbild.
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.369
Reaktion erhalten
1.818
Frage mich, warum man sich überhaupt über andere Leute Beziehung irgend einen Kopp machen sollte, außer man freut sich.

Freuen, weil Mann vielleicht für sich eine mögliche Option fürs fortgeschrittene Alter sieht.

Mann kann und darf sich natürlich auch selbst von vorneherein (je-)den Weg abschneiden.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.421
Reaktion erhalten
6.691
Ort
Im Norden
Ein Modell hat am Ende immer die Wahl. Das ist der große Unterschied. Bei normalen Menschen, die in Armut leben, von einer Wahl zu sprechen, ist lebensfremd. Hier geht es immer nur um die "Chance", die einem aus dem derzeitigen Leben befreien könnte. Die Entscheidung ist da nur Mittel zum Zweck und grenzt nicht selten auch an Prostitution.

Ich kenne dich nicht aber ich erkenne in deinen Argumenten zumindest ein Weltbild.
also das Thaimädel war nichts Besonderes, schon gar kein Modell, der Happy-Rentner war ein verwachsener Zwerg, also auch kein Adonis. Wer ist das aber schon, Modells und Adonisse sind sehr selten, sonst wären sie es nicht.

Jeder hat also seine Wahl und Wahlmöglichkeiten und damit muss er lernen glücklich zu werden so gut es geht.
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
2.552
Reaktion erhalten
320
ich hatte nicht den Eindruck das er jemanden suchte der ihm dient, ich hatte lediglich den Eindruck das er nicht bereit war selbst zu dienen oder ganz faule Kompromisse mit deutschen Frauen einzugehen. Er suchte eine Partnerin für sich und seinen Hof und hat sie wohl auch gefunden.
Ich habe ja in Metaphern ("dienen") geschrieben.

Ich konnte nur einen alten Mann finden, der nicht alleine sein wollte. Dafür habe ich vollstes Verständnis. Den Weg, den er jedoch gewählt hat, geht voll zu Lasten der Frau und dient nur ihm. Wäre er nach Thailand gegangen und hätte der Familie den "Moneyboy" vor Ort gemacht, dann hätte er zumindest einen Eigenbeitrag geleistet. So aber hat er sich sein "Glück" nur nach Hause liefern lassen. Im Grunde wollte er sich nämlich nicht verändern, sondern nur Gesellschaft.

Alleine die Trennung der Thai von ihrem Kind/Familie spricht ja schon Bände. Sie hockt jetzt in D und hofft auf eine bessere persönliche Zukunft. Die Familie ist ja versorgt.
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
2.552
Reaktion erhalten
320
also das Thaimädel war nichts Besonderes, schon gar kein Modell, der Happy-Rentner war ein verwachsener Zwerg, also auch kein Adonis. Wer ist das aber schon, Modells und Adonisse sind sehr selten, sonst wären sie es nicht.

Jeder hat also seine Wahl und Wahlmöglichkeiten und damit muss er lernen glücklich zu werden so gut es geht.
Deswegen ja auch meine Aussage.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
27.421
Reaktion erhalten
6.691
Ort
Im Norden
Ja was solls, meine Frau ist auch vor 30 Jahren mit zu mir nach deutschland gekommen, weil es anders nicht ging und ich es anders auch nicht gewollt hätte. Mittlerweile möchte sie nicht mehr zurück, selbst wenn ich nicht mehr leben würde. Das wiederum bestätigen mir 90% aller Thaifrauen auch. Sie wollen nicht mehr zurück nach Thailand.
Am Anfang ist das Verlassen der Heimat schwierig, keine Frage, aber das legt sich auch wieder wenn das Leben und der Partner in Ordnung sind. Thailand ist kein Paradies und kein Ponyhof.

Bedenke bitte auch die Visaproblematik und die rechtliche situation für einen ausländer in thailand und vergleiche diese Situation mal mit den Möglichkeiten eines Ausländers in Deutschland der hier verheiratet ist. Ärztliche Versorgung und H4 gibts obendrauf, in Thailand gibts null.

ich hab jetzt ne Weile nachgedacht und tatsächlich kenne ich keinen einzigen Fall wo eine Thai nach Thailand zurückgegangen ist ohne ihren deutschen Partner. Selbst wenn in Thailand ein Haus bzw mehrere Häuser, Auto, Rente alles vorhanden ist. Ich kenne mittlerweile einige Frauen deren Partner vertorben sind, bzw die Ehe nicht geklappt hat und sie entweder mit neuem Partner oder als Single hier weiterleben.
 
DieterK

DieterK

Senior Member
Dabei seit
11.01.2019
Beiträge
2.619
Reaktion erhalten
274
Da hast du auch Recht.

Ich habe den Film gesehen und konnte das leider nicht erkennen. Nur Widersprüche. Sie wollte nach mehreren gescheiterten Ehen nun einen Versorger für die Familie/Kind und in Thailand bleiben. Er wollte eine Klischee-Thai, die ihm dient. Am Ende hat das Geld gesiegt.
Auch bei den Deutschen siegt am Ende das Geld / der Status.
Nur wird es hier nur auf das eine reduziert.

Letztendlich wissen wir nicht, warum die Frau es gemacht hat. Der Typ ist an sich ja nicht unsympathisch.
 
Thema:

Film "HAPPY" jetzt im Kino

Film "HAPPY" jetzt im Kino - Ähnliche Themen

  • truemove für Video/Film

    truemove für Video/Film: Ich habe von truemove die Tourist Sim 4G+ mit 3 GB für 30 Tage und 300 Baht. Sehr gerne möchte ich gelegentlich auf YouTube Videos bzw. Filme...
  • Thai Airways Filme

    Thai Airways Filme: Hallo@all Ich habe mal eine Frage, die letzten Flüge mit der Thai Air A380 hatten wirklich wenig Programme mit deutscher Sprache? Ich war jetzt 2...
  • Darsteller für Film gesucht

    Darsteller für Film gesucht: Ichbin Reporterin bei ProSiebenSat.1 und mache einen Beitrag über Menschen inDeutschland, die auf verschiedenste Art und Weise versuchen die große...
  • Privatvideos aus Thailand, zwei unterschiedliche Charaktere filmen.

    Privatvideos aus Thailand, zwei unterschiedliche Charaktere filmen.: Wer sich gerne Videos anschaut die in Thailand privat gedreht wurden, 1. Herbert Huppertz ( z.Zt. Prachuap Khiri Khan ) hat gerade die Trennung...
  • Schade, wer den Film eben nicht gesehen hat

    Schade, wer den Film eben nicht gesehen hat: Der Film ?Schwarzbrot in Thailand?: Bewölkter Lebensabend
  • Schade, wer den Film eben nicht gesehen hat - Ähnliche Themen

  • truemove für Video/Film

    truemove für Video/Film: Ich habe von truemove die Tourist Sim 4G+ mit 3 GB für 30 Tage und 300 Baht. Sehr gerne möchte ich gelegentlich auf YouTube Videos bzw. Filme...
  • Thai Airways Filme

    Thai Airways Filme: Hallo@all Ich habe mal eine Frage, die letzten Flüge mit der Thai Air A380 hatten wirklich wenig Programme mit deutscher Sprache? Ich war jetzt 2...
  • Darsteller für Film gesucht

    Darsteller für Film gesucht: Ichbin Reporterin bei ProSiebenSat.1 und mache einen Beitrag über Menschen inDeutschland, die auf verschiedenste Art und Weise versuchen die große...
  • Privatvideos aus Thailand, zwei unterschiedliche Charaktere filmen.

    Privatvideos aus Thailand, zwei unterschiedliche Charaktere filmen.: Wer sich gerne Videos anschaut die in Thailand privat gedreht wurden, 1. Herbert Huppertz ( z.Zt. Prachuap Khiri Khan ) hat gerade die Trennung...
  • Schade, wer den Film eben nicht gesehen hat

    Schade, wer den Film eben nicht gesehen hat: Der Film ?Schwarzbrot in Thailand?: Bewölkter Lebensabend
  • Oben