Film "HAPPY" jetzt im Kino

Diskutiere Film "HAPPY" jetzt im Kino im Event-Board Forum im Bereich Thailand Forum; Ab 16.3.17 läuft der Film Happy im Kino. ist eigentlich mehr eine reportage, aber sich sehenswert.... Happy - Film 2016 - FILMSTARTS.de
Jens

Jens

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
18.01.2002
Beiträge
4.113
Reaktion erhalten
1.424
Ort
Weiden/Ubon
Ab 16.3.17 läuft der Film Happy im Kino.

ist eigentlich mehr eine reportage, aber sich sehenswert....

Es ist wohl der Horror jeder Tochter: Eine Postkarte aus Thailand, auf der steht: "Meine Liebe, mir geht es gut hier, ich esse Pat Thai und trinke Chang Bier. Und ich habe eine Frau kennengelernt, die jünger ist als du. Liebe Grüße, Papa." Seit ein paar Jahren hat sich mein Vater sehr verändert. Nach der Trennung von meiner Mutter tauschte er Wanderschuhe gegen Flip-Flops und fährt seitdem jedes Jahr für ein paar Wochen nach Thailand, mal alleine, mal mit Freunden – alle sind über 60 und geschieden. Mein Vater sagt, er und seine Freunde haben dort die beste Zeit ihres Lebens. Ich denke: Oh Gott, was ist bloß in ihn gefahren? Die Thailand-Trips sind mir als Tochter peinlich und in unserem Heimatdorf in der Nordeifel das Gesprächthema am Stammtisch. "Der Genreith ist 5extourist", sagen da die Männer, oder: "Der kauft sich jetzt ne Frau!". Ist es so? Sind die Reisen meines Vaters schlicht 5ex-Tourismus? Ein Tabu? Ist mein Vater einer der Männer, die mit einer jungen, schönen Thailänderin im Arm über die Straßen von Bangkok ziehen? Was suchen er und seine Freunde da in ihrem Alter? Sind die Reisen schlicht die Suche nach dem Glück? Ausdruck eines Wettrennens gegen die Zeit? "Happy" ist ein liebevoller, heiterer und sehr persönlicher Dokumentarfilm über Männer, die Suche nach dem späten Glück und die Frage, was eigentlich Liebe ist, wenn man
über 60 ist und Angst hat, alleine alt zu werden.


Happy - Film 2016 - FILMSTARTS.de

 
Hans.K

Hans.K

Senior Member
Dabei seit
15.08.2010
Beiträge
2.843
Reaktion erhalten
744
Ort
โกสุมพิสัย - Rheinland
Hier treffen wohl zwei Meinungen aufeinander. Die der Stammtische und den Konservativen, sowie denen, die in Thailand im Alter ihr neues „Glück und Gefühl“ erleben. Für beide Gruppen schwierig die Gegenseite zu verstehen und zu akzeptieren.
Auf der einen Seite stehen die Verliebten, auf der anderen Seite stehen die eventuellen Erben, oder auch einfach nur Menschen die Angst und Sorge um ihren nächsten Verwandten haben. Und seien wir doch mal ehrlich, das Risiko reinzufallen und nur als Sponsor missbraucht zu werden, ist nicht Ohne! Es hört auf jeden Fall eine Portion Glück dazu, im Ausland glücklich zu werden.
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.360
Reaktion erhalten
154
hab mir die kleine Reportage ebend angeschaut..
Der Hauptdarsteller kommt authentisch - sympathisch rüber..

Den Film, muss ich sehen. :-)
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.360
Reaktion erhalten
154
Inhaltsangabe & Details


FSK ab 0 freigegeben Wie fühlt sich eine Tochter, wenn ihr Vater nach der Scheidung beginnt, regelmäßig nach Thailand zu fahren und dann von der besten Zeit seines Lebens erzählt? Was genau machen er und seine Freunde, alle über 60 und geschieden, dort überhaupt? Sind sie schlicht Sextouristen, die sich junge Frauen kaufen? Sind sie auf der Suche nach Glück? Nach Freiheit? Oder haben sie einfach nur Angst davor, alleine alt zu werden? Und muss das dem Nachwuchs in Deutschland peinlich sein?

Carolin Genreith nimmt in ihrem Dokumentarfilm eine solche Vater-Tochter-Konstellation unter die Lupe - und zwar ihre eigene: Denn vor ein paar Jahren erhielt sie ein Postkarte von ihrem Vater, auf der er berichtete, eine Thailänderin kennengelernt zu haben, die jünger sei als sie selbst.

Seitdem fährt auch er regelmäßig nach Thailand und ist dort nach eigener Aussage sehr glücklich.

Happy - Film 2016 - FILMSTARTS.de
 
H

hueher

Senior Member
Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
7.118
Reaktion erhalten
1.253
Ort
Baan Krut / Pratchuapkirikan
Hoffentlich gibts den Film noch im Mai wenn ich zurück bin? Habe mir den Trailer auf youtube eben angesehen, sicher ein netter und eventueller autentischer Film.......aber meine Tochter ist nicht so skeptisch wie diese Tochter im Film. Und ja, immer wieder dieses dumme "Stammtischgeschwätz" von wegen "5ex,Tourist" wenn man warum auch immer nach TH fliegt. Genausogut könnte ich nach Kenia oder Cuba fliegen, nur......da sagt niemand etwas von "hast dus nötig dorthin zu reisen?" Warum immer bei TH ? Ich kann es nicht mehr hören......nur meine Tochter versteht mich wenn ich irgendwohin verreise!
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.360
Reaktion erhalten
154
Der Hauptdarsteller kommt aus der EIFEL..
Wohl Nordeifel..
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.370
Reaktion erhalten
1.819
Hier treffen wohl zwei Meinungen aufeinander. Die der Stammtische und den Konservativen, sowie denen, die in Thailand im Alter ihr neues „Glück und Gefühl“ erleben. Für beide Gruppen schwierig die Gegenseite zu verstehen und zu akzeptieren.
Wer > 60 ist, hat normalerweise seine Lebensleistung erbracht und bekommt früher oder später seine Rente/Pension- oder genießt sonstwie den Erfolg seiner Arbeit. Auf jeden Fall dürfte so jemand kaum noch auf die Meinung anderer angewiesen sein.
Wer dann noch körperlich und geistig in der Lage ist, ein wenig Glück zu finden, dem sei es gegönnt. Ich freue mich über jeden den ich sehe. In D sind es eher weniger ...
 
Hans.K

Hans.K

Senior Member
Dabei seit
15.08.2010
Beiträge
2.843
Reaktion erhalten
744
Ort
โกสุมพิสัย - Rheinland
Hoffentlich gibts den Film noch im Mai wenn ich zurück bin? Habe mir den Trailer auf youtube eben angesehen, sicher ein netter und eventueller autentischer Film.......aber meine Tochter ist nicht so skeptisch wie diese Tochter im Film. Und ja, immer wieder dieses dumme "Stammtischgeschwätz" von wegen "5ex,Tourist" wenn man warum auch immer nach TH fliegt. Genausogut könnte ich nach Kenia oder Cuba fliegen, nur......da sagt niemand etwas von "hast dus nötig dorthin zu reisen?" Warum immer bei TH ? Ich kann es nicht mehr hören......nur meine Tochter versteht mich wenn ich irgendwohin verreise!
@hueher, du brauchst du dir nur die zahlreichen Reportagen zu Thailand, beziehungsweise zu Pattaya anzusehen und weist sofort wieso, oder warum Thailand in den Köpfen der Nichtkenner der Szene so rüberkommt. Das, ist doch wirklich kein Wunder. Selbst Neckermänner die mal mit ihrer Gattin vor Ort waren, können, oder „dürfen“ diese Szene nicht beurteilen.
Wer weis denn überhaupt (außer uns) wie es im alltäglichen Zusammenleben mit Thais (egal ob in Europa oder Thailand) aussieht. Wer kennt denn überhaupt die Ansprüche, die Sorgen ums reine Überleben außerhalb der völlig abgesicherten Welt? Alle die, die sich darum den Mund verbrennen, haben doch von der tatsächlichen Realität absolut 0 „Null“ Ahnung.
 
Hans.K

Hans.K

Senior Member
Dabei seit
15.08.2010
Beiträge
2.843
Reaktion erhalten
744
Ort
โกสุมพิสัย - Rheinland
Wer > 60 ist, hat normalerweise seine Lebensleistung erbracht und bekommt früher oder später seine Rente/Pension- oder genießt sonstwie den Erfolg seiner Arbeit. Auf jeden Fall dürfte so jemand kaum noch auf die Meinung anderer angewiesen sein.
Wer dann noch körperlich und geistig in der Lage ist, ein wenig Glück zu finden, dem sei es gegönnt. Ich freue mich über jeden den ich sehe. In D sind es eher weniger ...
Micha, alles richtig, was du schreibst oder sagst. Jedoch spielt es eine große Rolle, ob man (Mann) auch noch Kinder aus einer hiesigen Ehe/Beziehung hat und somit eine gewisse (zumindest moralisch gesehen) Verantwortung trägt. Ist das der Fall, sind halt auch noch andere Punkte und Herzensangelegenheiten zu berücksichtigen!


Das halten übrigens die Thailänder genauso, denn die eigene Familie nimmt einen sehr hohen Stellenwert ein. Meist sogar einen Höheren wie der ausländische Ehemann (auch wenn das gerne verdrängt oder nicht öffentlich preisgegeben wird) Das ist jetzt weder negativ noch positiv gedacht, sondern stellt einfach die Realität dar. Wer das nicht sieht/erkennt, oder eingesteht, der belügt sich selbst, oder macht sich Etwas vor.

Und, ich sage oder behaupte es nochmal: Kein Mensch aus Thailand verlässt freiwillig sein soziales und äußerst bequemes Umfeld, wenn es keine relevanten Gründe gibt (Eine reine Urlaubsbekanntschaft, gehört jedenfalls nicht dazu) 90% der Gründe sind materieller Weise, 6% sind anderen Ursprungs, aber ebenfalls Notbedingt und die restlichen 4% lasse ich mal offen zur allgemeinen Spekulation (Vermögenssteigerung, Beziehungen usw. usw)
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.370
Reaktion erhalten
1.819
Hm, "Kinder" eines > 60 jährigen sind doch eigentlich nicht mehr auf ihren Vater angewiesen. Sollten sich doch eigentlich freuen, wenn der Vater gut versorgt und glücklich ist.

Frauen dagegen werden auch- und vor allem dann steinalt, wenn sie allein sind. Ein Blick in die Statistiken oder Altersheime bestätigt das eindeutig.
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
4.762
Reaktion erhalten
2.872
Genau so ist es , 100% .
Daher sind wir zu dritt , zukünftige Frau , Tochter und ich zum Notar u. haben Alles klar gemacht .
Jeder weiß was er bekommt und was nicht .
So habe ich Ruhe u. Frieden in der Familie u. hoffe , das es auch so bleibt .




Micha, alles richtig, was du schreibst oder sagst. Jedoch spielt es eine große Rolle, ob man (Mann) auch noch Kinder aus einer hiesigen Ehe/Beziehung hat und somit eine gewisse (zumindest moralisch gesehen) Verantwortung trägt. Ist das der Fall, sind halt auch noch andere Punkte und Herzensangelegenheiten zu berücksichtigen!


Das halten übrigens die Thailänder genauso, denn die eigene Familie nimmt einen sehr hohen Stellenwert ein. Meist sogar einen Höheren wie der ausländische Ehemann (auch wenn das gerne verdrängt oder nicht öffentlich preisgegeben wird) Das ist jetzt weder negativ noch positiv gedacht, sondern stellt einfach die Realität dar. Wer das nicht sieht/erkennt, oder eingesteht, der belügt sich selbst, oder macht sich Etwas vor.
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
16.972
Reaktion erhalten
1.872
Ort
nicht mehr hier
aber meine Tochter ist nicht so skeptisch wie diese Tochter im Film. Und ja, immer wieder dieses dumme "Stammtischgeschwätz" von wegen "5ex,Tourist" wenn man warum auch immer nach TH fliegt. Genausogut könnte ich nach Kenia oder Cuba fliegen, !
da sind aber die Frauen am Zug.
1001geschichte .de da kannst die Jammergeschichten der Frauen mit ihren Loverboys lesen.
 
F

ffm

Senior Member
Dabei seit
06.08.2005
Beiträge
4.844
Reaktion erhalten
1.110
Ort
Bangkok
Hm, "Kinder" eines > 60 jährigen sind doch eigentlich nicht mehr auf ihren Vater angewiesen. Sollten sich doch eigentlich freuen, wenn der Vater gut versorgt und glücklich ist.
"Sollten" schon, aber in der Realität ist es oft so dass die jüngere Generation Praktikum gerade mal so über die Runden kommt, während die Eltern 65+ mit abbezahltem Eigenheim und mehrfacher Altersversorgung zu den alten BRD-Konditionen innerfamiliär die Wohlstandsinsel darstellen. Ob man erbt oder nicht erbt ist heute wichtiger denn je.

Wenn der Papa sich dann aufmacht um in Pattaya noch mal richtig die Puppen tanzen zu lassen, dann kann das sehr realwirtschaftliche Auswirkungen auf die Lebensplanung der Kinder haben.
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
4.762
Reaktion erhalten
2.872
In erster Linie geht es um das Erbe ! !
Die Kinder aus erster Ehe ( zB verwitwet ) wollen zurecht den Erbteil ihrer verstorbenen Mutter .

Außerdem bleibt der Vater nun einmal der Vater auch wenn mit einer Thai verheiratet .
Ich denke , um das richtig beurteilen zu können , muß man so etwas mal durch gemacht haben .
Wenn der Ehepartner mit dem man alles aufgebaut hat , mit dem man auch schlechte Zeiten erlebt hat ,
kurz , den man geliebt hat , nach langer quälenden Krankheit verstirbt ,
dann kann man das nicht so einfach vergessen .
Die Kinder sind ein Teil dieser Ehe .
Wenn man verantwortungsvoll ist , dann kann man die Kinder nicht einfach abhaken .



Hm, "Kinder" eines > 60 jährigen sind doch eigentlich nicht mehr auf ihren Vater angewiesen. Sollten sich doch eigentlich freuen, wenn der Vater gut versorgt und glücklich ist.

Frauen dagegen werden auch- und vor allem dann steinalt, wenn sie allein sind. Ein Blick in die Statistiken oder Altersheime bestätigt das eindeutig.
 
Hans.K

Hans.K

Senior Member
Dabei seit
15.08.2010
Beiträge
2.843
Reaktion erhalten
744
Ort
โกสุมพิสัย - Rheinland
"Sollten" schon, aber in der Realität ist es oft so dass die jüngere Generation Praktikum gerade mal so über die Runden kommt, während die Eltern 65+ mit abbezahltem Eigenheim und mehrfacher Altersversorgung zu den alten BRD-Konditionen innerfamiliär die Wohlstandsinsel darstellen. Ob man erbt oder nicht erbt ist heute wichtiger denn je.

Wenn der Papa sich dann aufmacht um in Pattaya noch mal richtig die Puppen tanzen zu lassen, dann kann das sehr realwirtschaftliche Auswirkungen auf die Lebensplanung der Kinder haben.
ffm: sehr richtig und realistig eingeschätzt und verstehen/nachvollziehen, kann ich das auch. Wäre ich das eventuell erbberechtigte Kind, würde ich das nicht anders sehen. Wir als Vererber tragen halt auch eine gewisse Verantwortung und die, sollte gut durchdacht sein, zumal man sein Vermögen ja auch in XY Jahren aufgebaut hat.

Außerdem wissen wir Alle, wie viele ausländische Männer in Thailand von heute auf morgen ihr Hirn gegen eine neue und allzeit bereite ...... zu tauschen bereit sind, ohne ihr Hirn einzuschalten. Das trifft nicht nur auf einfache Arbeiter zu, sondern betrifft alle Schichten.
 
Jens

Jens

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
18.01.2002
Beiträge
4.113
Reaktion erhalten
1.424
Ort
Weiden/Ubon
Wenn der Papa sich dann aufmacht um in Pattaya noch mal richtig die Puppen tanzen zu lassen, dann kann das sehr realwirtschaftliche Auswirkungen auf die Lebensplanung der Kinder haben.
In erster Linie geht es um das Erbe ! !
Die Kinder aus erster Ehe ( zB verwitwet ) wollen zurecht den Erbteil ihrer verstorbenen Mutter .
Es könnte auch zu Problemen kommen, wenn die angehimmelte Freundin und evtl. zukünftige Ehefrau, jünger ist als die eigene Tochter ist.
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
16.972
Reaktion erhalten
1.872
Ort
nicht mehr hier
I
Die Kinder sind ein Teil dieser Ehe .
Wenn man verantwortungsvoll ist , dann kann man die Kinder nicht einfach abhaken .
Das kann jemand der sein Leben lang nur Spassvö..nach Thailand fliegt und nie Verantwortung übernommen hat nicht verstehen.
Das ist jetzt allgemein geschrieben,gibt genug solche,nicht nur sich angesprochen Fühlende.
Und zum Thema Thaifrau.
Natürlich stimmen die meisten Vorurteile über Thailand,wer das abstreitet lügt sich selber in die Tasche.Jeder weiss wo er seine Frau kennengelernt hat,es ist jedermans Sache damit umzugehen.
Ich für meinen Teil habe kein Problem mit meinem Umfeld, da meine Freunde und Familie meine gut integrierte Frau kennen und lieben.
Leuten die ich nicht kenne kann ich solange wegen ihre Vorurteile nicht böse sein, solange ich mir auch meine eigenen Gedanken mache,wenn ich eine 100kilo Dach-Brumme mit nen schlanken jungen Asylwerber oder anderen Kulturbereicherer etc. Hand in Hand sehe.
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.370
Reaktion erhalten
1.819
In erster Linie geht es um das Erbe ! !
Die Kinder aus erster Ehe ( zB verwitwet ) wollen zurecht den Erbteil ihrer verstorbenen Mutter .

Außerdem bleibt der Vater nun einmal der Vater auch wenn mit einer Thai verheiratet .
Ich denke , um das richtig beurteilen zu können , muß man so etwas mal durch gemacht haben .
Wenn der Ehepartner mit dem man alles aufgebaut hat , mit dem man auch schlechte Zeiten erlebt hat ,
kurz , den man geliebt hat , nach langer quälenden Krankheit verstirbt ,
dann kann man das nicht so einfach vergessen .
Die Kinder sind ein Teil dieser Ehe .
Wenn man verantwortungsvoll ist , dann kann man die Kinder nicht einfach abhaken .
Klingt doch vernünft, so wie Du Deine Lösung in einem anderen Beitrag beschrieben hast. Warum sollte auch jemand gleich sein ganzes Vermögen für eine jüngere Frau einsetzen?

Ist ja auch normal und nachvollziehbar, dass da innerhalb der Familie Bedenken wegen vorhandener Ressourcen aufkommen können, sobald eine Fremde hinzu kommt.
Nur, wenn sich unbeteiligte Dritte das Maul darüber zerreißen machen hört mein Verständnis auf.
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.360
Reaktion erhalten
154
freue mich schon, wenn der Film z.B. im WDR kommt..
Warten...grrrr.
 
Thema:

Film "HAPPY" jetzt im Kino

Film "HAPPY" jetzt im Kino - Ähnliche Themen

  • truemove für Video/Film

    truemove für Video/Film: Ich habe von truemove die Tourist Sim 4G+ mit 3 GB für 30 Tage und 300 Baht. Sehr gerne möchte ich gelegentlich auf YouTube Videos bzw. Filme...
  • Thai Airways Filme

    Thai Airways Filme: Hallo@all Ich habe mal eine Frage, die letzten Flüge mit der Thai Air A380 hatten wirklich wenig Programme mit deutscher Sprache? Ich war jetzt 2...
  • Darsteller für Film gesucht

    Darsteller für Film gesucht: Ichbin Reporterin bei ProSiebenSat.1 und mache einen Beitrag über Menschen inDeutschland, die auf verschiedenste Art und Weise versuchen die große...
  • Privatvideos aus Thailand, zwei unterschiedliche Charaktere filmen.

    Privatvideos aus Thailand, zwei unterschiedliche Charaktere filmen.: Wer sich gerne Videos anschaut die in Thailand privat gedreht wurden, 1. Herbert Huppertz ( z.Zt. Prachuap Khiri Khan ) hat gerade die Trennung...
  • Schade, wer den Film eben nicht gesehen hat

    Schade, wer den Film eben nicht gesehen hat: Der Film ?Schwarzbrot in Thailand?: Bewölkter Lebensabend
  • Schade, wer den Film eben nicht gesehen hat - Ähnliche Themen

  • truemove für Video/Film

    truemove für Video/Film: Ich habe von truemove die Tourist Sim 4G+ mit 3 GB für 30 Tage und 300 Baht. Sehr gerne möchte ich gelegentlich auf YouTube Videos bzw. Filme...
  • Thai Airways Filme

    Thai Airways Filme: Hallo@all Ich habe mal eine Frage, die letzten Flüge mit der Thai Air A380 hatten wirklich wenig Programme mit deutscher Sprache? Ich war jetzt 2...
  • Darsteller für Film gesucht

    Darsteller für Film gesucht: Ichbin Reporterin bei ProSiebenSat.1 und mache einen Beitrag über Menschen inDeutschland, die auf verschiedenste Art und Weise versuchen die große...
  • Privatvideos aus Thailand, zwei unterschiedliche Charaktere filmen.

    Privatvideos aus Thailand, zwei unterschiedliche Charaktere filmen.: Wer sich gerne Videos anschaut die in Thailand privat gedreht wurden, 1. Herbert Huppertz ( z.Zt. Prachuap Khiri Khan ) hat gerade die Trennung...
  • Schade, wer den Film eben nicht gesehen hat

    Schade, wer den Film eben nicht gesehen hat: Der Film ?Schwarzbrot in Thailand?: Bewölkter Lebensabend
  • Oben