Festplatte neu, wie gehe ich vor ?

Diskutiere Festplatte neu, wie gehe ich vor ? im Computer-Board Forum im Bereich Diverses; Ich bin nun wirklich kein Computerfreak, möchte aber gerne meine alte Festplatte löschen und von vorne neu formatieren, Betriebssystem...
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.844
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
Ich bin nun wirklich kein Computerfreak,

möchte aber gerne meine alte Festplatte löschen und von vorne neu formatieren, Betriebssystem aufspielen, etc.

Gibt es irgendwo so eine Art Liste für den Halblaien, wie das geht ?
 
phimax

phimax

Senior Member
Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
14.274
Reaktion erhalten
12
Ort
vor'm Monitor
Wenn du sichergehen willst, brennst du zuerst deine gesamte Platte bzw. die einzelnen Partitionen mit einem geeigneten Tool (Drive Image [V.5 reicht völlig] oder Ghost).

Als nächstes sicherst/brennst du alle Daten, die nichts mit dem eigentlichen System zu tun haben (Doc, Bilder, Musik etc.) und alle Treiber, die nicht auf den Original CDs vorhanden sind (Updates). Sind letztere bspw. als gepackte Archive vorhanden, am besten ungepackt sichern/brennen.

Jetzt prüfen, ob die zuinstallierende Windows Version von der CD bootet, also sicherstellen, das die Installation von dem Medium ausgeführt werden kann. Ansonsten entsprechende Boot(Start) Disketten erstellen.

Wichtig: alle benötigten Hardwaretreiber (Grafikkarte, Netzwerkkarte, Soundkarte etc.) bereitlegen.

Ich gehe mal davon aus, das du w2k oder xp installierst. Im Setup kannst du festlegen, wo installiert werden soll. Dort gibt es dann einen Bereich, wo du deine Platte neu formatieren kannst.

Bei W9x startest du den Menuepunkt Mit CD Unterstützung und dann format c: /s. Tip: Ist die Platte neu formatiert, wechselst du nach c:, legst ein neues Verzeichnis an (md wininst) wechselst dort hin (cd wininst), dann zurück auf dein CD Laufwerk, dort cd win98, dann copy *.* c:. Jetzt hast du alle benötigten Installationsdateien auf deiner Platt. CD raus, booten. Am DOS-Prompt (c:\) gibst du cd wininst ein und dann setup. So installiert braucht W9x keine CD mehr, um Systemdaten nachzuinstallieren.

Fragen? Fragen :wink:

Michael
 
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.844
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
Danke Michael,
noch eine Frage:
ich habe vor kurzem gehört, dass es ein Programm gibt, mit dem man eine 1:1 Kopie von einer Festplatte machen kann.
Dazu braucht man dann aber 2 PC´s , einer, der die Vorhandene Festplatte ausliest und einer, der die neue FEstplatte beschreibt, oder ?
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Hallo MichaelNoi
Ein Programm zum Sichern einer ganzen Festplatte(npartition) wäre Norton Ghost. Man bracht aber keine 2 PCs dazu, wohl aber eine zweite Festplattenpartition für Dein Vorhaben. Du kannst aber auch eine 2. Festplatte einbauen, wenn das für Dich nicht zu Geld oder Arbeit investiert ist.

Eine 2. Partition ist aber auf jeden Fall von Vorteil, neben dem Abbild des Betriebssystems kann man dort auch alle unabhängigen Daten wie Bilder, Text- oder Tabellen-Dokumente sowie eigenständige Programme unterbringen, die bei einer Formatierung des Laufwerkes C: dann nicht betroffen wären.

Neben dem erwähnten Partitition Magic (V.6 war mit Bootmagic 6 (für eine 2. OS (z.B. Thai Windows))kostenlos auf PC Welt CD im Sommer) empfehle ich die Verwendung von Norton Ghost. Ich habe eine alte englische DOS-version, die sich als Mail verschicken läßt. Die aktuelle Windowsversion ist aber bedeutend komfortabler.
Viele Grüße
Jinjok
 
phimax

phimax

Senior Member
Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
14.274
Reaktion erhalten
12
Ort
vor'm Monitor
JJ hat's geschrieben, wobei ich mehr zu DriveImage tendiere (Ghost erschließt sich nicht sofort, d.h. ist kyptischer in der Bedienung).

Diese 1:1 Kopie kannst du aber auch auf CDR erstellen; je nach Komprimierung passen ca. 1GB auf eine 700MB CD.

Beide Varianten laufen bestens unter DOS. Bei Festplattenkopie wird halt eine zweite Festplatte angeschlossen.

Möchtest du deine Platte neu formatieren oder eine neue Platte einbauen?

Michael
 
C

CNX

Gast
Was hilft mir die zweite Partition, wenn - wie ja geschehen - die Platte ihren Geist aufgibt.

Habe jetzt zwei Platten im System. Eine rein für Programme und Betriebssystem, die andere für alle anderen Spielereien.

Habe mir jetzt Norton Ghost besorgt. Werde eine Kopie der "C:\" auf CD´s erstellen (bootfähig). Somit kann ich bei Bedarf meine "C:\" 1:1 wieder herstellen - bei Bedarf auch auf einer neuen Platte.

Gruss
C N X
 
phimax

phimax

Senior Member
Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
14.274
Reaktion erhalten
12
Ort
vor'm Monitor
CNX,

es gibt verschiedene Backupstrategien.
Die drei Grundregeln der IT: Backup, Backup und Backup ;-)

Beim Ausfall der gesamten HD hast du natürlich Recht. Darum ist es immer besser, die Partitionen zusätzlich auf CDs etc. zu sichern.

Sinn macht die Partitionssicherung auf eine andere Partition der selben HD schon, denn du kannst innerhalb von 10 min. das komplette System wiederherstellen. Diese Wiederherstellungsoption von XP ist schon eine Hilfe, reicht imo aber nicht an eine Partitionssicherung eines sauber installierten Systems heran. Sie gibt viel mehr Sicherheit.

Persönlich sichere ich nach einer Neuinstalltion das System mit DriveImage mit der Einstellung, das es auf CD Größe aufgeteilt wird (für problemloses brennen unter Win). Dauer ca. 10 min. Jetzt kann ich nach bedenkenlos drauflos installieren und Einstellungen testen. Läuft alles, prima. Geht was arg schief, DOS Disketten rein und die Partition innerhalb von 10 min. wieder auf den alten Stand. Weitere Sicherungen erfolgen b.B. und i.d.R. wenn mich der Spieltrieb packt oder mal wieder auf einen Tips aus der PC (Yellow) Presse reinfalle; bspw. einen sagenhaften Geschwindigkeitsvorteil von 2 ms durch Deaktivierung diverser Dienste :fertig:

Das (IT) Leben kann so einfach sein ;-D

Michael
 
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.844
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
Vielen Dank für die guten Tips Jungs,
nur ist mir das z.T. schon wieder zu hoch :-(

Ich habe aber einen Fachmann vor Ort gefunden, der das für mich erledigt und dem ich euere Tips weitergebe.

Ich behaupte von mir ein guter Anwender von Programmen zu sein, aber wenn es darüber hinausgeht, wird das Eis schnell dünn für mich :-)
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Hallo MichealNoi
Laß es Dir doch bei der Gelegenheit gleich erklären und mach Dir Notizen, dann bist Du beim nächsten mal auch ein Fachmann
:round:
Viele Grüße
Jinjok
 
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.844
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
Also dieses "Ghost"Programm ist schon klasse,
kopiert alles 1:1 und berücksichtigt automatisch unterschiedliche Partitionen der betroffenen Festplatten.
Die 2. Festplatte, wenn es eine Wechselplatte ist, wird provisorisch intern im PC angeschlossen und dann kann das Programm gestartet werden.
:-)
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Hallo MichaelNoi
Schön wenn Dich Ghost begeistert. Aber richtig Sinn macht es natürlich erst, wenn Du in regelmäßigen Abständen Dein System sicherst und dann hilft eine provisorisch angeschlossenen Festplatte nicht oder nur sehr umständlich. Wenn Du aber den PC nur zum Arbeiten/Internet-Browsen benutzt und eher sehr, sehr selten mal ein neues programm installieren mußt/läßt, dann ist das einmal backup schon ok. Dann kannst Du im fall eines Festplatten-Crash's Dich innerhalb weniger Minuten auf den Stand von heute zurückversetzen lassen.
Viele Grüße
Jinjok
 
Claude

Claude

Senior Member
Dabei seit
24.08.2003
Beiträge
2.292
Reaktion erhalten
57
Ort
hier und da
Hallo zusammen,

meine Festplatte (laptop) hat schon erste Aussetzer und ich werde mir nächste Woche eine neue kaufen.
Ich habe von der Festplatte ein Image auf eine externe USB-Platte erstellt. Dazu habe ich ein das Programm
R-Drive benutzt, dabei wurde eine *.arc Image-Datei erstellt.
Da ich ein Laie bin, folgende Fragen zur Vorgehensweise:
Ich baue die neue Festplatte ein, boote von einer Diskette und wie gehts dann weiter? Wie kann ich die Image-Datei auf die neue Festplatte entpacken? Dazu brauche ich doch eine Software, die das übernimmt, oder?
Was muss man sonst noch beachten?
Danke für Hinweise.
 
phimax

phimax

Senior Member
Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
14.274
Reaktion erhalten
12
Ort
vor'm Monitor
Die meisten HD Image Programme bieten die Option, ein Boot-Medium zu erstellen,
um die Sicherung zurückzuspielen.

R-Drive Image features:
...
- Bootable version. Special bootable disks (either 2 floppy disks or one CD) can be created to restore data to the system partition.
...
 
spellbound hound

spellbound hound

Senior Member
Dabei seit
07.09.2004
Beiträge
517
Reaktion erhalten
4
MichaelNoi" schrieb:
möchte aber gerne meine alte Festplatte löschen
Für alle Interessierten neben dem bereits Ausgeführten hier noch ein weiterer, schneller Weg, die Festplatte auf "fabrikneu" zu stellen:

1. Persönlich bevorzugtes Linux-Live-System booten (Knoppix, DSL o.ä.)

2. Console starten und dort

3. Root-Rechte erlangen (mittels "sudo su") sowie

4. mittels "dd if=/dev/zero of=/dev/hda bs=512 count=1" die ersten 512 Bytes auf der Festplatte mit Nullen füllen.

Danach sieht jede Installations-CD die Festplatte als unpartitioniert an.

Hat mir oft und unkompliziert geholfen, wenn so eine dumme, dumme Windows-CD :heul: mal wieder meinte, sich nur auf ganz frischen Platten installieren zu dürfen.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.787
Ort
Hannover
wenn die Software damals mit dem Rechner gekommen ist,
kanns mit xp Probleme geben,
da manche xp Pakete auf die Festplatte geeicht sind.
 
dawarwas

dawarwas

Senior Member
Dabei seit
30.10.2002
Beiträge
3.385
Reaktion erhalten
0
Ort
Kölle am Ring
MichaelNoi" schrieb:
Vielen Dank für die guten Tips Jungs,
nur ist mir das z.T. schon wieder zu hoch :-(

Ich habe aber einen Fachmann vor Ort gefunden, der das für mich erledigt und dem ich euere Tips weitergebe.
Ich habe jetzt x ähnliches vor, aber ohne Fachmann. :lol: Hatte mir ein Ghost 2003 aufgespielt (zum Test auf den alten Rechner) und das ist Englisch. Geht also gar nicht. :fertig: Dann habe ich die gleiche Version nochxs in Deutsch bekommen und aufgespielt. Komme ich auch nicht mit klar. :fertig: :fertig: Weil einfach viel zu theoretisch. :ohoh: Nun habe ich die 10er Version (ziemlich neu), ebenfalls in Deutsch. Wenn ich dieses Ghost öffne, kommt aber im Gegensatz zu den 2003 er Versionen, die zu viele Möglichkeiten hatten, nur ein Nero Fenster, wo eine CD oder DVD Image gebrannt werden soll. Als CD soll meine Image 500 MB werden und als DVD 350 MB. :???: Also super Einfach. Vielleicht aber wieder zu Einfach. :hilfe:

Erfüllt das denn überhaupt meinen Wunsch? Der da wäre, bei Bedarf meine Platte zu Formatieren, die Image CD oder DVD rein und ich habe alles wieder genauso wie zu dem Punkt als ich die Image erstellte? Also mit allen Pgr´s, allen Treibern, Installationen wie Wlan etc.?? Einfach (m)ein optixes System.

Gruss und schonx danke für Eure Mühe.
 
Thema:

Festplatte neu, wie gehe ich vor ?

Festplatte neu, wie gehe ich vor ? - Ähnliche Themen

  • Externe Festplatte - in welchen Toaster ?

    Externe Festplatte - in welchen Toaster ?: externe Festplatten sind mittlerweile eine wichtige Komponente, um das Sytembackup, aber auch Datenbackup durchzuführen. Aufgrund der immer...
  • Externe Festplatte in Thailand günstiger?

    Externe Festplatte in Thailand günstiger?: Hi Ihr Lieben, ich wollte mal fragen ob die Externen Festplatten in Thailand günstiger sind? Die werden ja dort alle hergestellt. Bekomme ich...
  • HDTV Reciever PVR Externe Festplatte Linux usw.

    HDTV Reciever PVR Externe Festplatte Linux usw.: So leute,mal wieder ne Frage an die Wissenden? Folgendes. 1 Externe Festplatte war normal am Pc dran und lief.Formatiert usw.Pc System...
  • Neue Festplatte kein Internet

    Neue Festplatte kein Internet: Habe eine neue Festplatte und WindowsXP drauf, laueft alles ausser die Internetverbindung :nixweiss: Ich habe lediglich ueber "Systemsteuerung"...
  • Festplatte neu Partitionieren bei XP

    Festplatte neu Partitionieren bei XP: :-(Hallo Bin mir ne neue Kiste am einrichten, mit dem Ziel den alten als Mitbringsel nach LOS zu nehmen. Irgend wie habe ich beim installieren...
  • Festplatte neu Partitionieren bei XP - Ähnliche Themen

  • Externe Festplatte - in welchen Toaster ?

    Externe Festplatte - in welchen Toaster ?: externe Festplatten sind mittlerweile eine wichtige Komponente, um das Sytembackup, aber auch Datenbackup durchzuführen. Aufgrund der immer...
  • Externe Festplatte in Thailand günstiger?

    Externe Festplatte in Thailand günstiger?: Hi Ihr Lieben, ich wollte mal fragen ob die Externen Festplatten in Thailand günstiger sind? Die werden ja dort alle hergestellt. Bekomme ich...
  • HDTV Reciever PVR Externe Festplatte Linux usw.

    HDTV Reciever PVR Externe Festplatte Linux usw.: So leute,mal wieder ne Frage an die Wissenden? Folgendes. 1 Externe Festplatte war normal am Pc dran und lief.Formatiert usw.Pc System...
  • Neue Festplatte kein Internet

    Neue Festplatte kein Internet: Habe eine neue Festplatte und WindowsXP drauf, laueft alles ausser die Internetverbindung :nixweiss: Ich habe lediglich ueber "Systemsteuerung"...
  • Festplatte neu Partitionieren bei XP

    Festplatte neu Partitionieren bei XP: :-(Hallo Bin mir ne neue Kiste am einrichten, mit dem Ziel den alten als Mitbringsel nach LOS zu nehmen. Irgend wie habe ich beim installieren...
  • Oben