Europa - unbewohnbar

Diskutiere Europa - unbewohnbar im Sonstiges Forum im Bereich Diverses; bzgl. 79: absolut korrektes Charakteristikum aller Postings des Mostschädels aus dem NÖ Kaff
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
19.268
Reaktion erhalten
4.005
Ort
Beach/Thailand
bzgl. 79: absolut korrektes Charakteristikum aller Postings des Mostschädels aus dem NÖ Kaff
 
ccc

ccc

Senior Member
Dabei seit
09.07.2011
Beiträge
5.245
Reaktion erhalten
1.633
lieber ccc, mir fällt zu deiner Geschichte, Great googly-moogly!, ein Statement eines thail. Hochschulprofessors ein, der da sagte die Polarschmelze betrifft Thailand nicht, da Thailand zu weit weg ist.
... da hat er sicher Recht, es ist nämlich vielmehr umgekehrt, dass Thailand die Polarschmelze auslöst, weil es im LOS jedes Jahr so heiß wird, dass sich die Luft von Thailand ausgehend bis zu den Polen erwärmt und deshalb dort das Eis schmilzt. Würden die Thais nur 2 Stunden täglich die Türen der Eiskästen offen lassen, um abzukühlen, wir hätten kein Problem mit der Erderwärmung.

So schaut's aus! Jeder Wissenschaftler wird das bestätigen!

... aber warten wir erst ab, was @Disi abschließend dazu zu sagen hat (schließlich sollen Pool Parties auch abkühlend wirken)!
:)
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
17.529
Reaktion erhalten
2.071
Ort
nicht mehr hier
bzgl. 79: absolut korrektes Charakteristikum aller Postings des Mostschädels aus dem NÖ Kaff
Heiland von Eiland,bei dir hat das Wasser schon größere Schäden angerichtet.
sei froh dass du es selber nicht bemerkst..
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
28.702
Reaktion erhalten
7.652
Ort
Im Norden
Das alleine will aber noch nicht viel zur Richtigkeit einer wissenschaftlichen These besagen.

Mir fällt da immer die Geschichte ein vom Eskimo-Wissenschaftler der nach Europa kommt und dem es zu heiß ist. Eines Tages merkt er, dass in seinem Hotelzimmer die Thermometersäule immer dann steigt, wenn es wärmer wird und fällt, wenn es kälter wird. Daraufhin kratzt er etwas Quecksilber aus dem Thermometer, das nun weniger anzeigt ... jetzt müsste es demzufolge wieder kalt werden.

Der guten Mann hat lediglich Ursache und Wirkung verwechselt, aber doch streng logisch und wissenschaftlich gehandelt. 8-)
Genau das war ja die Aussage des Physikers das nämlich die Klimaforscher nichtaussagefähige Daten zur Erklärung für eine nicht vorhandene außergewöhnliche Angebliche Erderwärmung benutzen. Diese Daten werden in merkwürdige unwissenschaftliche Thesen eingebaut und als Szenario für die nächsten Jahrzehnte zugrundegelegt. Nicht wissenschaftlich sondern spekulativ.

Als ich mein erstes Kind bekam war das ein Ereignis was sich aufgrund des Eintritts nicht dazu eignet daraus Hochrechnungen zu entwickeln in denen ich von nun an jährlich oder jedes zweite Jahr wiederum ein weiteres Kind in die Welt setzten würde.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
28.702
Reaktion erhalten
7.652
Ort
Im Norden
lieber ccc, mir fällt zu deiner Geschichte, Great googly-moogly!, ein Statement eines thail. Hochschulprofessors ein, der da sagte die Polarschmelze betrifft Thailand nicht, da Thailand zu weit weg ist.
Zumindestens hat er Recht wenn man den Satz so verstehen will das es für das thailändische Volk nicht zu verändern ist das Polkappen schmelzen, ebensowenig haben Deutsche großartigen Einfluß darauf.
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
19.268
Reaktion erhalten
4.005
Ort
Beach/Thailand
ok, lieber rolf2, für dich, der du ständig bist im Norden Europas und das nicht so gut kennst: gemeint war: die Pole liegen am äusseren Rande der Erdkugel und Thailand liegt in der Mitte in den Tropen. Wenn jetzt die Pole schmelzen sollten, wird dann dort bei den Polen und ein Stück weiter der Wasserpegel steigen. Aber nicht in Thailand, weil Thailand weit weg von dort liegt.

So in etwa: Angenommen du haust deine schräg zur Zimmerecke gestellten Kommoden aus dem Fenster, die liegen dann unterhalb deines Fensters. Aber nicht unterhalb des Fensters von Abdula, seines Zeichens Keramiker in Mogadischu.
 
franki

franki

Senior Member
Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
3.715
Reaktion erhalten
451
Ort
Dresden
...ebensowenig haben Deutsche großartigen Einfluß darauf.
Das ist wohl leider wahr, die strengen Energievorschriften beim Bauen in Deutschland machen selbiges teuer (damit solltest du dich ja auskennen) und können global gesehen kaum einen nennenswerten Beitrag zum Klimaschutz leisten. Andererseits wird die Kohle geschont, wegen der Arbeitsplätze.
 
Yogi

Yogi

Senior Member
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
35.922
Reaktion erhalten
6.466
Ort
Essen/ Nong Prue
ok, lieber rolf2, für dich, der du ständig bist im Norden Europas und das nicht so gut kennst: gemeint war: die Pole liegen am äusseren Rande der Erdkugel und Thailand liegt in der Mitte in den Tropen. Wenn jetzt die Pole schmelzen sollten, wird dann dort bei den Polen und ein Stück weiter der Wasserpegel steigen. Aber nicht in Thailand, weil Thailand weit weg von dort liegt.
Außerdem müsste das Wasser ja auch die halbe Erdkugel hoch fließen, was ja physikalisch gar nicht möglich ist.8-)
 
Z

zaparot

Gesperrt
Dabei seit
26.11.2004
Beiträge
2.161
Reaktion erhalten
185
Eines ist mal sicher: wenn die Pole schmelzen, zur Gänze schmelzen, dann hat das Auswirkungen auf alles, auch auf Thailand. Welcher Art diese Auswirkungen sind, kann ich nicht beurteilen, sicher aber ist es mehr, als dass der Pegel der Andamenen See um 3 cm. steigt. Vielleicht regnets dann in Thailand nicht mehr, vielleicht steigt die durchschnittliche Jahrestemperatur um 10°C, keine Ahnung. Aber die Auswirkungen werden gravierend sein.
Wir alle können froh sein, dann schon in der Holzkiste zu liegen. Oder so :)
 
Yogi

Yogi

Senior Member
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
35.922
Reaktion erhalten
6.466
Ort
Essen/ Nong Prue
Eines ist mal sicher: wenn die Pole schmelzen, zur Gänze schmelzen, dann hat das Auswirkungen auf alles, auch auf Thailand. …………………………….
Jetzt mach dir mal nicht ins Höschen.
Besser ist, du kaufst dir schon mal eine lange Unterbüx.8-)

Die Eismassen der Arktis sind im Juli 2017 sowohl beim Festlandeis auf Grönland als auch beim Meereis nach Fläche und Volumen gegenüber den Vorjahren teils kräftig gewachsen und strafen die Enteisungsphantasien erneut Lügen.
https://wobleibtdieglobaleerwaermun...uehlt-global-warming-reality-check-juli-2017/
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
11.995
Reaktion erhalten
3.313
Ort
RLP/Isaan
Was die 'Deutsche Umwelthilfe' betrifft, denen geht es nicht um den Klimawandel, sondern um die Einhaltung der Schadstoffgrenzwerte an stark befahrenen Einfallstraßen in bestimmten Großstädten. Das ist eine ganz andere Baustelle, da kann man durchaus auch anderer Meinung sein.
Du bist wirklich ein Träumer, tut das nicht weh?
https://www.focus.de/auto/news/abga...m-auftrag-der-bundesregierung_id_8793754.html
https://www.tagesspiegel.de/wirtsch...aefte-der-deutschen-umwelthilfe/13438146.html
https://www.focus.de/auto/news/abga...e-umwelthilfe-geld-von-toyota_id_5599154.html
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/oeko-kommerz-beispiel-deutsche-umwelthilfe/
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
28.702
Reaktion erhalten
7.652
Ort
Im Norden
ok, lieber rolf2, für dich, der du ständig bist im Norden Europas und das nicht so gut kennst: gemeint war: die Pole liegen am äusseren Rande der Erdkugel und Thailand liegt in der Mitte in den Tropen. Wenn jetzt die Pole schmelzen sollten, wird dann dort bei den Polen und ein Stück weiter der Wasserpegel steigen. Aber nicht in Thailand, weil Thailand weit weg von dort liegt.
Wenn die Pole schmelzen würden dann würde dieses und jenes passieren, Eis wird zu Wasser, zu sehr viel Wasser und und dann würde sich die Plastikbrühe in den Ozeanen stark verdünnen, auch nicht schlecht.

Der Salzgehalt würde dann vielleicht soweit Absinken das man damit Die Sahare bewässern und begrünen könnte. Aber ob das geschehen wird das ist die Frage und ob tatsächlich CO2 damit zu tun hat ebenso. Ist es möglich Energie einzusparen wenn jährlich 60 Millionen Menschen dazukommen die alle jeweils Energie und Resourcen verbrauchen, ich glaube nicht, ich halte das Ganze für einen Alptraum wobei eine Klimaveränderung in 100 Jahren weitere 6 bis 10 Milliarden mehr Menschen gegenüberstehen, wie gesagt wenn.........wenn......wenn

wenn denn alles so weitergeht wie bisher, das wird es aber nicht, jedenfalls nicht für mich, denn ich bin dann schon vergessen, die Klimakatastrophe wohl auch genauso wie das Waldsterben. Vielleicht kommt alles ganz anders, das Ganze ist saumäßig komplex.
 
Z

zaparot

Gesperrt
Dabei seit
26.11.2004
Beiträge
2.161
Reaktion erhalten
185
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
11.995
Reaktion erhalten
3.313
Ort
RLP/Isaan
Was hat meine berufliche Ausbildung mit dem Thema zu tun? Was Tschernobyl angeht, da waren sicher manche Befürchtungen zumindest für Westeuropa übertrieben, das macht mir jedenfalls weniger Sorgen als die globale Erwärmung. Im Gegenteil, Kernkraftwerke stoßen kaum Treibhausgase oder CO2 aus, die tragen also eher dazu bei, den Klimawandel zu verlangsamen.
Jetzt bis Du aber von Deiner grünen Welle abgerutscht? Ein PRO für Kernkraftwerke?
Dann hast Du auch bestimmt eine Idee, wo der Atom-Müll abbleiben soll (in Deinem Vorgarten?).
 
Yogi

Yogi

Senior Member
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
35.922
Reaktion erhalten
6.466
Ort
Essen/ Nong Prue
Ich weiß ja, dass interessengeleitete "Untersuchungen" in BILD-Manier Deinem Niveau entsprechen, ich allerdings bevorzuge Primärlitaratur und lese bei wissenschaftlichen Fragestellungen keine Mickey Mouse Heftchen.
Wenn du dir das Video von
Ivar Giaver angesehen hättest, hättest du dir die dumme Antwort sicherlich erspart.
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
11.995
Reaktion erhalten
3.313
Ort
RLP/Isaan
was könnte man nicht alles auf eine kaum zu erwähnende Erderwärmung schieben, ist nur die Frage ob das eine mit dem anderen ursächlich zusammenhängt.
Nach meiner Meinung ist viel interessanter, wie viel Anhänger oder Gläubige der "Schieber" findet! Ob die Annahmen oder Schätzungen richtig oder falsch sind, spielt doch gar keine Rolle! Man kann das ganze Umwelt-Geschwurbel nicht beweisen, also beste Voraussetzungen für eine unanfechtbare Religion.

Wer sich noch daran erinnert, hat doch auch mitbekommen, dass die Amis (und andere) erst auf den Umwelt-Zug aufgesprungen sind, als sie merkten, dass man damit Unmengen an Geld verdienen kann!

Nicht zuletzt ist auch nicht von der Hand zu weisen, dass der Mensch am Besten durch Angst zu manipulieren und disziplinieren ist!

Angeblich sollen die Anfänge bzw. die Idee für diesen ganzen Zirkus aus einem Club-Hinterzimmer in London von einigen pensionierten und aussortierten Wirtschafts- und Wissenschaftsgrößen stammen (hab' auch mal ein Filmchen darüber gesehen).
 
H

Hermann2

Senior Member
Dabei seit
05.02.2012
Beiträge
7.384
Reaktion erhalten
3.476
crazygreg44

crazygreg44

Gesperrt
Dabei seit
03.04.2009
Beiträge
15.083
Reaktion erhalten
1.447
Ort
Sued-Isaan
Angeblich sollen die Anfänge bzw. die Idee für diesen ganzen Zirkus aus einem Club-Hinterzimmer in London von einigen pensionierten und aussortierten Wirtschafts- und Wissenschaftsgrößen stammen (hab' auch mal ein Filmchen darüber gesehen).
nicht in London

Du hast das Stichwort "Club" aber richtig gegeben

es hat dann bei mir geklingelt

das war

der CLUB OF ROME der 1968 gegründet, im Jahr anno domini 1972 eine bahnbrechende Studie veröffentlichte

https://de.wikipedia.org/wiki/Club_of_Rome


diese Studie war der Startschuss aller grünen Bewegungen auf der ganzen Welt


. . .die alle aufgrund der Nachwehen dieser Studie gegründet wurden, und ihre Existenz aus der Notwendigkeit einer Rettung unseres Planeten von ebendieser Studie des Club of Rome her leiteten

also mehr oder weniger der Beginn eines Dogmas

wobei aus rein wissenschaftlicher Sicht sich über 90% der Studien des CLUB of ROME sich im Nachhinein als richtig erwiesen hat

man muss unterscheiden, diese Studie und die späteren Auswüchse der "Umwelt-orientierten" Verbände, die mit unseriösen Methoden arbeiten, die übertreiben, die den "Klimawandel" und seine Folgen nicht genauer erklären können, da keinerlei Beweise nicht ausreichen

der wikipedia Eintrag UNTERTREIBT die Bedeutung dieser Vereinigung! Sie und ihre Mitglieder hatten weit mehr Einfluss als uns wikipedia weismachen will. Natürlich hat sich die originäre Clubmannschaft schon längst verabschiedet und ist in hunderten von anderen "Umwelt"-Organisationen aufgegangen


es reicht sogar noch weiter in die Untiefen internationaler Verflechtungen, hier nur mal nebenbei

ich will jetzt nicht vom Club of Rome ablenken

Stockholm 1972

https://en.wikipedia.org/wiki/United_Nations_Conference_on_the_Human_Environment


man könnte diese Ereignisse FOLGERICHTIG den Beginn des Zeitalters des "Umwelt-Bewusstseins"
nennen

in den Zeiten davor haben wir alle auch Plastikmüll im Strassengraben entsorgt, die Atomenergie verklärt

und Boehringer/Ingelheim konnte Giftmüllfässer auf dörflichen Müllkippen verbuddeln (wurde ich als Kind selbst Zeuge davon!)
 
Thema:

Europa - unbewohnbar

Europa - unbewohnbar - Ähnliche Themen

  • Der 27.Juni 1989 ein Wendepunkt für das freie Europa oder der beginnende Untergang ?

    Der 27.Juni 1989 ein Wendepunkt für das freie Europa oder der beginnende Untergang ?: Heute, genau vor 30 Jahren von der internat.Weltpresse unbemerkt, geschah unglaubliches in Klingenbach an der Österr/Ungarischen Grenze, der...
  • Urlaub mit Thai-Stiefsohn in Europa

    Urlaub mit Thai-Stiefsohn in Europa: Hallo, ich möchte mit meinem Stiefsohn nach Griechenland verreisen. Er ist 16 und hat hier Deutschland schon eine unbefristete...
  • Krieg zwischen Indien und Pakistan - Thai Airways streicht alle Fluege nach Europa

    Krieg zwischen Indien und Pakistan - Thai Airways streicht alle Fluege nach Europa: Thai Airways hat heute alle Fluege von und nach Europa gestrichen, weil der Luftraum ueber Pakistan nach Kaempfen zwischen indischen und...
  • Gehoert der Islam zu Europa?

    Gehoert der Islam zu Europa?: Nein! Sie separieren sich, sie bilden eine Parallelgesellschaft. Gemaessigte Muslime? Gibt es nicht! Auch die sondern sich ab. Ich will sie nicht...
  • EIG - Europa ist Geil

    EIG - Europa ist Geil: soeben diesen Wahlwerbespot auf Tele5 gesehen EIG - Europa ist Geil mehr hier Europa ist geil - TELE5-Website und Europa ist geil - we...
  • EIG - Europa ist Geil - Ähnliche Themen

  • Der 27.Juni 1989 ein Wendepunkt für das freie Europa oder der beginnende Untergang ?

    Der 27.Juni 1989 ein Wendepunkt für das freie Europa oder der beginnende Untergang ?: Heute, genau vor 30 Jahren von der internat.Weltpresse unbemerkt, geschah unglaubliches in Klingenbach an der Österr/Ungarischen Grenze, der...
  • Urlaub mit Thai-Stiefsohn in Europa

    Urlaub mit Thai-Stiefsohn in Europa: Hallo, ich möchte mit meinem Stiefsohn nach Griechenland verreisen. Er ist 16 und hat hier Deutschland schon eine unbefristete...
  • Krieg zwischen Indien und Pakistan - Thai Airways streicht alle Fluege nach Europa

    Krieg zwischen Indien und Pakistan - Thai Airways streicht alle Fluege nach Europa: Thai Airways hat heute alle Fluege von und nach Europa gestrichen, weil der Luftraum ueber Pakistan nach Kaempfen zwischen indischen und...
  • Gehoert der Islam zu Europa?

    Gehoert der Islam zu Europa?: Nein! Sie separieren sich, sie bilden eine Parallelgesellschaft. Gemaessigte Muslime? Gibt es nicht! Auch die sondern sich ab. Ich will sie nicht...
  • EIG - Europa ist Geil

    EIG - Europa ist Geil: soeben diesen Wahlwerbespot auf Tele5 gesehen EIG - Europa ist Geil mehr hier Europa ist geil - TELE5-Website und Europa ist geil - we...
  • Oben