Es lebe die Inquisition!!!

Diskutiere Es lebe die Inquisition!!! im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Ich liebe es, hier im Forum rumzustöbern und Beiträge von sehr intelligenten Leuten zu lesen. Ich liebe es, zu den vereinzelten Themen...
M

Marco

Gast
Ich liebe es, hier im Forum rumzustöbern und Beiträge von sehr intelligenten Leuten zu lesen.
Ich liebe es, zu den vereinzelten Themen, unterschiedliche Meinungen zu lesen und diese mit meiner Meinung zu vergleichen.
Ich liebe es, meine Meinung zu posten und mit anderen Member zu diskutieren.

Wenn alle gleicher Meinung wären, das wäre die Welt öde und langweilig. Deshalb bin ich froh, dass hier viele Menschen zusammentreffen, die ein hohes Interesse an Thailand und dessen Einwohnern haben.

Wenn man mit jemandem diskutiert, dann sollte man seine Meinung lesen und darüber nachdenken. Jeder von uns, hat eine eigene, subjaktive Meinung. Wenn man die Postings der verschiedenen Member liesst, stellt man - mehr oder weniger schnell - fest, wer, welche Meinung hat. Überraschungen gibt es immer wieder und das ich auch gut so.

Da wir in Europa aufgewachsen sind, haben wir die europäische Denkweise schon mit der Muttermilch getrunken. Die europäische Denkweise gründet auf der christlichen Denkweise. Unsere Eltern, der Kindergarten und die Schule haben uns sozialisiert. Dieser Sozialisation kann man sich nicht entziehen. Die verinnelichen wir und nach der Leben wir. Der eine mehr, der andere weniger.

Im obigen Absatz kann man Europa durch Thailand und Christentum durch Buddhismus ersetzten. Dann trifft obige Aussage auf Thailand zu.

Hier gründet einer der Unterschiede zwischen Europa und Thailand. Man kann viele, viele Jahre in Thailand leben, arbeiten oder Ferien machen, die thailändische Mentalität wird man nie zu 100% übernehmen.

Wir, die wir hier in diesem Forum versammelt sind, lieben Thailand. Einige von uns leben in Thailand. Andere verbringen dort viele Monate pro Jahr, das Gros von uns fliegt dorthin in die Ferien.

Alle, haben wir Thailand mit unseren eigenen Augen gesehen. Falls wir aufmerksam durch das Land gereist sind, haben wir Sonnen- und Schattenseiten erkannt.


Wer oder was gibt uns das Recht, Thailand aus den Augen eines Europäers, zu verurteilen?
Wieso missionieren einige in Thailand und wollen die Thais von ihrem way of Thai abbringen. Was einige hier so ablassen, grenzt an die Machenschaften der Inquisition und das ist ja eine weniger ruhmreicher Abschnitt der Geschichte der katholischen Kirche.

Ich frage mich manchmal schon, warum einige von uns in Thailand leben, arbeiten oder ihre Ferien verbringen obwohl es ihnen dort überhaupt nicht gefällt.


:wink: MArco
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Wieso missionieren einige in Thailand und wollen die Thais von ihrem way of Thai abbringen
Richtig ,Marco :super: :super: :super:

Ich habe auch manchmal so meine Probleme mit dem
Thai Way Of Live und dann nehme ich meinen verdienten Europaurlaub ,aber irgendwie zieht es mich dann doch wieder nach LOS zurück .
Brauche nur an die deutsche Weiblichkeit zu denken!

Thailand ist nicht perfect ,aber welches Land dieser Welt ist es schon.
Gerade wir Europäer sollten erst mal vor unserer eigenen Tür kehren und uins nicht so abschotten!!!

Kann nur sagen :

Thailand bleib wie du bist,auch wenn man es dort als Ausländern nicht leicht hat zu leben ,
besonders wenn man so leben will wie ein Thai ,
aber Thailand ,das Land der Freien ,hat das Recht dazu.

Otto
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.260
Reaktion erhalten
18
khontingtong" schrieb:
.....Wer oder was gibt uns das Recht, Thailand aus den Augen eines Europäers, zu verurteilen?....
hallo marco,

die intention des threads im kontext zu anderen gestern bzw. heute gestarteten threads ist unverkennbar.

das verurteilen ist deine interpretation, ich würde es eher ein beurteilen nennen.
das kann ich aufgrund meiner bescheidener erfahrung und daraus auch schlüsse ziehen.
darüber hinaus kann ich aus meiner erfahrung sachen oder verfahrensweisen anbieten.
ob diese dann in anspruch genommen werden steht auf einem anderen blatt.
die hier angemahnte beachtung der erhaltung des thai style als solches sehe ich nicht als
non plus ultra. es ist die gegenseitige befruchtung der kulturen und denkweisen, die u.a. meine ehe
so lebhaft sein lässt.

gruss :cool:
 
M

Marco

Gast
tira" schrieb:
khontingtong" schrieb:
.....Wer oder was gibt uns das Recht, Thailand aus den Augen eines Europäers, zu verurteilen?....
das verurteilen ist deine interpretation, ich würde es eher ein beurteilen nennen.
Hallo tira,

schon komisch, als ich den obig zitierten Satz geschrieben habe, stand da auch beurteilen. Beurteilen ist aber nicht das selbe wir verurteilen.

Ich habe dann vor dem Absenden das be durch das ver ersetzt, weil einige die Genzen vom beurteilen überschritten haben.

Gruss MArco
 
M

Marco

Gast
Ich will gleich noch zwei Gedanken anfügen, die mich ein klein wenig beunruhigen (aber wirklich nur ein klein wenig ;-D ).

Warum posten und danken hier nur Personen, die ich gar nicht angesprochen habe? Vielleicht weil sie einen Teil ihrer Meinung in meinem Eröffnungspost wiederfinden.

Aber wo sind dann die, die mit meiner Aussage nichts anfangen können :nixweiss: .

Zweitens wundert es mich, dass mir noch keiner den Spiegel vorgehalten hat und Eigentor gerufen hat ;-D . Warum?

Na, denkt mal selbst darüber nach ;-)

:wink: MArco
 
C

Chak

Gast
Meinst du mich zum Beispiel?
Ich kann nur eines sagen, ich spreche hier von Deutschland aus in einem deutschen Forum zu anderen Deutschen (und auch Schweizern und Österreichern), warum soll ich da besondere Rücksicht auf die Befindlichkeit einiger Thais nehmen?

Aber ansonsten hast du recht.
 
pef

pef

Senior Member
Dabei seit
24.09.2002
Beiträge
3.974
Reaktion erhalten
0
Ort
Bonn/Ban Nong Gok
@Ktt

ich schreibe deshalb nichts dazu, weil ich mich nicht angesprochen fühle!
 
MenM

MenM

Senior Member
Dabei seit
30.07.2001
Beiträge
2.624
Reaktion erhalten
0
Ort
good old europe
@ KTT

:super: :beifall:

Fuers erste ohne kommentar...

MFG :wink:
 
K

Kali

Gast
khontingtong" schrieb:
...Warum posten und danken hier nur Personen, die ich gar nicht angesprochen habe?
Mal ein Beispiel: Wenn vor meinem Fenster 10 Jungs aus der Nachbarschaft - ich wohne Parterre - Fußball spielen, und auf einmal fliegt der Ball durchs Fenster. Ich gehe dann raus und frage in die Runde, also die 10 Jungs, die unbeteiligt pfeifend in der Gegend stehen, so sie denn das Weite weder gesucht noch gefunden haben: "Wer war das ?"
9 Jungs werden den Finger auf einen zeigen und mit einer Stimme rufen: Der da...!!

Wen hatte ich nun eigentlich gefragt :nixweiss:

Doch es stimmt schon, was Du schreibst, den Eindruck bekommt man manchmal.
Ich halte es mit dem abgelutschten Sprichwort: "Kommst Du in eine Stadt, in der jeder nur ein Auge geöffnet hat..."

Wenn´s sich aber um für uns Ungewohntes oder sogar Menschenrechtsverletztendes (nach unserer Vorstellung) handelt, fällt es schon mal verflucht schwer...
 
Micha-Dom

Micha-Dom

Senior Member
Dabei seit
05.12.2002
Beiträge
453
Reaktion erhalten
0
Ort
SIG / Subkorn nahe M
Meine Meinung zu diesem Tread:

Also Europa sei christlich geprägt oder so... da stellt sich die Frage welche Christenrichtung sei maßgebend? :???:

Mit der Muttermilch eingezogen,? Wie ist es bei den Menschen die nur die Flasche bekommen haben? Sind diese bei der Flasche geblieben und üben es mit Bier als Milchersatz weiter. Soweit zu Verallgemeinerungen. :rofl:
Aus der Geschichte tät ich mal mehr die humanistische Seite ansehen.. ist jedoch überholt. Seit Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit hat sich einiges getan. Zur Zeit hat das Globale Management immer mehr das sagen, Siemens Erpressungsversuche mit der Belegschaft zum Bleistift. Ich täte sage mehr glauben, der alte Kapitalismus verdrängt die Marktwirtschaft und so ändert wiederum der europäische Way of Life. :heul:

Wenn man es so weiter verfolgt, die 9 Jungs die auf den einen zeigen, ist das nicht menschlich? Besonders wenn der Anführer auf einen zeigt und gleichzeitig der Übeltäter ist und die anderen diesen folgen.

Die christliche Denkweise kann ich so nicht erkennen, da ich selber ja nie getauft wurde und mehr zu einer humanistische Denkweise erzogen wurde. Halt, meine Eltern waren ja bei der Arbeit und ich war ja und bin ein „Schlüsselkind“. Also habe ich mich selber etwas erzogen. :lol:

Ich müsste erst mehr wissen, was ist mit christliche Denkweise gemeint? Buddha ist ca 450 Jahre älter und ich erkenne im neuen Testament viele Übereinstimmungen. Nur, wenn christliche Denkweise vorherrscht, warum zuviel aggressives Verhalten in der Vergangenheit?

Jeder Volk hat seine Eigenarten, seine Geschichte und daraus seine Kulturentwicklung. Es ist mir klar, meine Frau wird nie eine europäische Ehefrau und ich nicht ein Thai Mann werde. Warum auch? Durch Toleranz wird man ein gemeinsames Weg finden müssen, das heißt, es sind beide "Kultureinflüsse" vorhanden. Was ist mit den gemeinsame Kindern? Diese haben die größten Chancen den eigenen Weg zu finden und sich für eine „Ausrichtung“ entscheiden. Bis zum 10 Lebensjahr ist man fähig sich der zu lebende Kultur anzupassen, überhaupt was man als "Muttermilch" Essenz erkennen meint. Danach ist man geprägt und mit zunehmenden Alter nicht mehr in der Lage sich anzupassen, wenn nur abschnittweise. Man kann nicht mehr so einfach raus aus der alten Haut.

Um überhaupt den Thai Way als Grundgerüst zu erkennen, wird man nicht das Wissen über Kultur und Gegebenheiten kennen müssen, sondern den "Puls" der Thais ertasten müssen. Wer kann das schon?

Eine Wertebeurteilung über Thais oder wie kann man anmaßen sich über andere zu richten?

Kann keiner, außer dieser ist neutral oder darf den ersten Stein werfen (christlich Sichtweise). Also sind es Meinungen und Ansichten und diese sind subjektiv. Da vermischt sich Erfahrung, Meinung, Vorurteil und Absichten zu einen persönliche Wischi Waschi und schlägt sich als „Meinung“ nieder..... :cool:

Was zum Nachdenken:
Das man in einen Forum schreibt ist eine persönliche Meinung zu irgendwas und sollte nicht der letzte Weisheit Schluss bewirken. Es soll ja Denkanstösse sein um vielleicht mal zu checken, wie der eigene Way of Life ist. Es wird Besserwisser, Nörgler, Missionare und vielleicht jemand Nachdenklichen geben. Dieser Jemand, der einfach mal neben sich geht, das Ganze anders betrachtet und vielleicht dadurch seine eigene Meinung zu was ändert.
Persönlich lese ich und was als Substanz übrig bleibt und vorstellbar ist, daraus schliesse ich irgndwas und schreibe es als Meinung.

:undweg:
 
Thema:

Es lebe die Inquisition!!!

Es lebe die Inquisition!!! - Ähnliche Themen

  • Mein Leben in Thailand

    Mein Leben in Thailand: Prolog: Nachdem die Jahreswende 2015/16 und das erste Halbjahr 2016 gesundheitlich unter einem denkbar ungünstigen Stern gestanden waren, ich...
  • Im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst

    Im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst: im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst u.a. gute Kabarettisten und Comedians: Harald Schmidt (zumindest weniger TV-Auftritte...
  • Ich liebe es hier in Thailand zu Leben

    Ich liebe es hier in Thailand zu Leben: Guten Abend zusammen, nach über 2 Jahren die ich nun hier in Thailand in der Provinz Suphanburi lebe kann ich mir nicht vorstellen jemals nach...
  • Verrückte Gedanken ab 50! Cool bleiben und alles weiter laufen lassen oder "Wir leben

    Verrückte Gedanken ab 50! Cool bleiben und alles weiter laufen lassen oder "Wir leben: Verrückte Gedanken ab 50! Cool bleiben und alles weiter laufen lassen oder "Wir leben nur einmal"! Ich bin an dem Punkt angekommen, an dem mich...
  • Kann man gleichzeitig (wechselweise) in 2 Welten leben.

    Kann man gleichzeitig (wechselweise) in 2 Welten leben.: So,die Ueberschrift steht,jetzt Butter zu den Fischen. Die Oldtimer hier kenne ja meine Situation,habe mehr als 25 Jahre in LOS gelebt,bin dann...
  • Kann man gleichzeitig (wechselweise) in 2 Welten leben. - Ähnliche Themen

  • Mein Leben in Thailand

    Mein Leben in Thailand: Prolog: Nachdem die Jahreswende 2015/16 und das erste Halbjahr 2016 gesundheitlich unter einem denkbar ungünstigen Stern gestanden waren, ich...
  • Im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst

    Im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst: im Internet und im wahren Leben, die Guten gehen zuerst u.a. gute Kabarettisten und Comedians: Harald Schmidt (zumindest weniger TV-Auftritte...
  • Ich liebe es hier in Thailand zu Leben

    Ich liebe es hier in Thailand zu Leben: Guten Abend zusammen, nach über 2 Jahren die ich nun hier in Thailand in der Provinz Suphanburi lebe kann ich mir nicht vorstellen jemals nach...
  • Verrückte Gedanken ab 50! Cool bleiben und alles weiter laufen lassen oder "Wir leben

    Verrückte Gedanken ab 50! Cool bleiben und alles weiter laufen lassen oder "Wir leben: Verrückte Gedanken ab 50! Cool bleiben und alles weiter laufen lassen oder "Wir leben nur einmal"! Ich bin an dem Punkt angekommen, an dem mich...
  • Kann man gleichzeitig (wechselweise) in 2 Welten leben.

    Kann man gleichzeitig (wechselweise) in 2 Welten leben.: So,die Ueberschrift steht,jetzt Butter zu den Fischen. Die Oldtimer hier kenne ja meine Situation,habe mehr als 25 Jahre in LOS gelebt,bin dann...
  • Oben