es kommt wohl was ? - in Richtung EU - Ausländer - Arbeitssuche

Diskutiere es kommt wohl was ? - in Richtung EU - Ausländer - Arbeitssuche im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; bzgl. Aufenthalt und evtl. Arbeitsaufnahme in Deutschland. Heisst: es braucht keinen ARBEITSVERTRAG / Arbeitsangebot zuvor vorgelegt werden. Max...
allsome

allsome

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
3.917
Reaktion erhalten
607
bzgl. Aufenthalt und evtl. Arbeitsaufnahme in Deutschland.
Heisst: es braucht keinen ARBEITSVERTRAG / Arbeitsangebot zuvor vorgelegt werden.
Max. Dauer für den Aufenthalt: 6 Monate für die Arbeitssuche.

hoffe, dass Frauen von den Philippinen kommen, in unser KV - Arbeits System.

Link hab ich nicht. Hab das im TV gesehen.

Evtl. weiss hier jemand, ob eine Privatperson, ( Pflegepatient ) aus Deutschland
einen Arbeitsvertrag mit einer Person aus dem EU-Ausland machen kann ??
 
allsome

allsome

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
3.917
Reaktion erhalten
607
guter Jens.

Nun ja, hoffentlich bessert sich was in der Zukunft.
 
Loso

Loso

Senior Member
Dabei seit
14.07.2002
Beiträge
9.075
Reaktion erhalten
1.382
Auf Arbeitssuche für ein halbes Jahr dürfen dem Entwurf nach nur Leute gehen, die (schon vorher) gut Deutsch sprechen. Das hört sich nicht nur nach A1 an. Daran dürften die allermeisten schon scheitern.
 
Socrates010160

Socrates010160

Senior Member
Dabei seit
05.04.2011
Beiträge
11.001
Reaktion erhalten
527
Evtl. weiss hier jemand, ob eine Privatperson, ( Pflegepatient ) aus Deutschland
einen Arbeitsvertrag mit einer Person aus dem EU-Ausland machen kann ??
mein vor 6 Wochen verstorbener Vater wurde die letzten Jahre wegen seiner Blindheit und ausgeprägter Demenz von 2 Ungarinnen rund um die Uhr gepflegt. Sie wohnten bei ihm im Haus und wechselten sich alle 4 Wochen ab, hatten dann 4 Wochen frei. Sie waren ganz offiziell bei ihm angestellt mit Sozialversicherung.

Kann ich nur empfehlen, wenn jemand seinem Elternteil ein autarkes Leben bis zum Ende ermöglichen will.

Für meine Schwester und mich kam es keine Sekunde in Frage, ihn in ein Pflegeheim ab zu schieben.
 
allsome

allsome

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
3.917
Reaktion erhalten
607
danke für deine Antwort.. :rolleyes:

mir ging es darum:

" einen Arbeitsvertrag mit einer Person aus dem EU-Ausland machen kann ?? "
 
ReinerS

ReinerS

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
3.447
Reaktion erhalten
704
Ort
Tha Yang, Phetchaburi, Thailand
mein vor 6 Wochen verstorbener Vater wurde die letzten Jahre wegen seiner Blindheit und ausgeprägter Demenz von 2 Ungarinnen rund um die Uhr gepflegt. Sie wohnten bei ihm im Haus und wechselten sich alle 4 Wochen ab, hatten dann 4 Wochen frei. Sie waren ganz offiziell bei ihm angestellt mit Sozialversicherung.

Kann ich nur empfehlen, wenn jemand seinem Elternteil ein autarkes Leben bis zum Ende ermöglichen will.

Für meine Schwester und mich kam es keine Sekunde in Frage, ihn in ein Pflegeheim ab zu schieben.
Ist wohl letztlich eine Frage des Geldes. Das können sich viele bestimmt nicht leisten, jahrelange 24 Stunden Betreuung. Der Staat (Pflegeversicherung etc.) zahlt das doch bestimmt nicht.
 
allsome

allsome

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
3.917
Reaktion erhalten
607
Auf Arbeitssuche für ein halbes Jahr dürfen dem Entwurf nach nur Leute gehen, die (schon vorher) gut Deutsch sprechen.

Das hört sich nicht nur nach A1 an. Daran dürften die allermeisten schon scheitern.
Wird wohl so sein. A1 nicht genug.

Mal nachgedacht was die nächste Hürde sein könnte..
Die Qualifikation aus dem Heimatland,die in Deutschland
nicht anerkannt wird. ( meine Vermutung )

Keine Ahnung,ob eine - Nachqualifikation - in Deutschland möglich ist..
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.261
Reaktion erhalten
1.773
mein vor 6 Wochen verstorbener Vater wurde die letzten Jahre wegen seiner Blindheit und ausgeprägter Demenz von 2 Ungarinnen rund um die Uhr gepflegt. Sie wohnten bei ihm im Haus und wechselten sich alle 4 Wochen ab, hatten dann 4 Wochen frei. Sie waren ganz offiziell bei ihm angestellt mit Sozialversicherung.

Kann ich nur empfehlen, wenn jemand seinem Elternteil ein autarkes Leben bis zum Ende ermöglichen will.

Für meine Schwester und mich kam es keine Sekunde in Frage, ihn in ein Pflegeheim ab zu schieben.
Respekt,
kenne nicht so viele die so was ihren Eltern ermöglichen.
 
Loso

Loso

Senior Member
Dabei seit
14.07.2002
Beiträge
9.075
Reaktion erhalten
1.382
Ja, auf jeden Fall. Ich würde da evt. für mich an die Gunter Sachs Lösung denken.
 
Socrates010160

Socrates010160

Senior Member
Dabei seit
05.04.2011
Beiträge
11.001
Reaktion erhalten
527
Ist wohl letztlich eine Frage des Geldes. Das können sich viele bestimmt nicht leisten, jahrelange 24 Stunden Betreuung. Der Staat (Pflegeversicherung etc.) zahlt das doch bestimmt nicht.
Die meisten wissen nur nicht, dass es sehr viele unterschiedliche Töpfe gibt, die man anzapfen kann. Es macht Mühe, sich damit auseinander zu setzen, aber wenn`s mal läuft, dann läuft`s.

Bei Blindheit und Demenz gibt`s die höchste Pflegestufe plus Blindengeld plus Rente... da war nicht mehr viel dazu zu bezahlen.
 
Ban Bagau

Ban Bagau

Moderator
Dabei seit
24.11.2005
Beiträge
9.504
Reaktion erhalten
1.688
Nana so üppig ist das genau genommen auch nicht. Für die private häusliche Pflege bekommst du nur maximal 2/3 was ein professioneller Pflegedienst von der Pflegekasse bekommt. 2 Ausländische Pflegekräfte kannst du damit auch nicht für einen 24/7 Stunden Job finanzieren. Höchstens Schwarz. Wenn sie noch nebenbei andere Billigjobs aufnehmen um ihren Aufenthalt und Lebensunterhalt in Deutschland zu finanzieren.
 
Ban Bagau

Ban Bagau

Moderator
Dabei seit
24.11.2005
Beiträge
9.504
Reaktion erhalten
1.688
Sicher. Billig geht auch. Bezahlst ihr/ihnen (24/7h Betreuung) dann aber nur den Hungerlohn ihres Heimatlandes während sie sich hier aufhalten und ähnliche Lebenshaltungskosten wie die ansässige Bevölkerung haben.
 
Socrates010160

Socrates010160

Senior Member
Dabei seit
05.04.2011
Beiträge
11.001
Reaktion erhalten
527
Nana so üppig ist das genau genommen auch nicht. Für die private häusliche Pflege bekommst du nur maximal 2/3 was ein professioneller Pflegedienst von der Pflegekasse bekommt. 2 Ausländische Pflegekräfte kannst du damit auch nicht für einen 24/7 Stunden Job finanzieren. Höchstens Schwarz. Wenn sie noch nebenbei andere Billigjobs aufnehmen um ihren Aufenthalt und Lebensunterhalt in Deutschland zu finanzieren.
zumindest bei uns unzutreffend.

Die beiden Ungarinnen erhielten, da sie 4 Wochen frei hatten und somit nur Halbtags bei freier Kost und Logis hier arbeiteten rund 1.200 € brutto = 950 € netto zzgl. Fahrtkosten.

Für Ungarn entspricht das dem Gehalt eines Lehrers.

Natürlich hatten sie hier auch ihre freien Tage und Stunden, da die Mädels sonst überfordert gewesen wären. Allerdings war die Organisation dieser Auszeiten sehr zeitintensiv.... aber auch hier gibt es viele soziale Einrichtungen, die man in Anspruch nehmen kann. z.B. kam immer Dienstag nachmittags jemand vom Blindenverein, der unserem Vater vorlas... Mittwochs kam der Hausarzt... Donnerstag der ambulante Pflegedienst... am Wochenende Familie

wenn man will, geht alles.
 
H

Hartwig

Senior Member
Dabei seit
15.09.2013
Beiträge
129
Reaktion erhalten
14
Sicher. Billig geht auch. Bezahlst ihr/ihnen (24/7h Betreuung) dann aber nur den Hungerlohn ihres Heimatlandes während sie sich hier aufhalten und ähnliche Lebenshaltungskosten wie die ansässige Bevölkerung haben.
Unsinn. Kost und Logis sind bei diesen Verträgen includiert.
 
Ban Bagau

Ban Bagau

Moderator
Dabei seit
24.11.2005
Beiträge
9.504
Reaktion erhalten
1.688
Toll. Haussklaven. So lassen sich natürlich viele Fachkräfte anwerben.
 
H

Hartwig

Senior Member
Dabei seit
15.09.2013
Beiträge
129
Reaktion erhalten
14
...Haussklaven. ...
Sie sollten an Ihrer Ausdrucksweise etwas arbeiten! Das A1 Entsendeverfahren ist völlig legal. Sollten Sie daran etwas auszusetzen haben, wenden sie Sie sich an Ihre geliebte Kanzlerin!
 
allsome

allsome

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
3.917
Reaktion erhalten
607
uppss..
kann es sein, das ihr der Zeit vorran greift ?

A1 Entsendeverfahren ?
 
Thema:

es kommt wohl was ? - in Richtung EU - Ausländer - Arbeitssuche

es kommt wohl was ? - in Richtung EU - Ausländer - Arbeitssuche - Ähnliche Themen

  • Flug 20.3.2020 nach LOS,kommt man da noch rein?

    Flug 20.3.2020 nach LOS,kommt man da noch rein?: Ja,ich will in umgekehrter Richtung ,München-Bangkok! Flug schon im Oktober 2019 gebucht. Muss bis zum Mai die Verlängerung meines Immigrant...
  • Boeing kommt nicht aus den negativen Schlagzeilen

    Boeing kommt nicht aus den negativen Schlagzeilen: "Eine Passagiermaschine vom Typ Boeing 737 der Ukraine International Airlines ist wegen technischer Probleme im Iran nach dem Start vom Imam...
  • Kommt die digitale Revolution des Arbeitsmarktes?

    Kommt die digitale Revolution des Arbeitsmarktes?: Ich habe hier folgendes Zitat von @franki aufgegriffen, dass von einem Abbau der Arbeitsplätze als Folge der "Digitalisierung" spricht: Mit...
  • Wann kommt der Kräsch?

    Wann kommt der Kräsch?: Finanzgurus sind hier gefragt ,aber auch andere Glücksritter die gerne Lotto spielen. Bin ja Aktionär und fresse mich gerne bei HV voll. Beim...
  • KRABI AIRLINES kommt doch wohl....

    KRABI AIRLINES kommt doch wohl....: ......scheint doch Wahr zu werden......etwas spaeter wie geplant.... mit aelteren B747 mit ca. 400 BC & ECO Plaetze von Bangkok (DMK) nach MUC...
  • KRABI AIRLINES kommt doch wohl.... - Ähnliche Themen

  • Flug 20.3.2020 nach LOS,kommt man da noch rein?

    Flug 20.3.2020 nach LOS,kommt man da noch rein?: Ja,ich will in umgekehrter Richtung ,München-Bangkok! Flug schon im Oktober 2019 gebucht. Muss bis zum Mai die Verlängerung meines Immigrant...
  • Boeing kommt nicht aus den negativen Schlagzeilen

    Boeing kommt nicht aus den negativen Schlagzeilen: "Eine Passagiermaschine vom Typ Boeing 737 der Ukraine International Airlines ist wegen technischer Probleme im Iran nach dem Start vom Imam...
  • Kommt die digitale Revolution des Arbeitsmarktes?

    Kommt die digitale Revolution des Arbeitsmarktes?: Ich habe hier folgendes Zitat von @franki aufgegriffen, dass von einem Abbau der Arbeitsplätze als Folge der "Digitalisierung" spricht: Mit...
  • Wann kommt der Kräsch?

    Wann kommt der Kräsch?: Finanzgurus sind hier gefragt ,aber auch andere Glücksritter die gerne Lotto spielen. Bin ja Aktionär und fresse mich gerne bei HV voll. Beim...
  • KRABI AIRLINES kommt doch wohl....

    KRABI AIRLINES kommt doch wohl....: ......scheint doch Wahr zu werden......etwas spaeter wie geplant.... mit aelteren B747 mit ca. 400 BC & ECO Plaetze von Bangkok (DMK) nach MUC...
  • Oben