www.thailaendisch.de

Enttäuschung oder der "normale" Ablauf?

Diskutiere Enttäuschung oder der "normale" Ablauf? im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; @Mr.Huber Hallo Karlheinz ! Zunächst mal eines, mich freut deine Offen- und Ehrlichkeit ! Allerdings kann es auch unangenehm werden, wenn man in...
Bökelberger

Bökelberger

Senior Member
Dabei seit
26.10.2002
Beiträge
2.130
Reaktion erhalten
0
@Mr.Huber

Hallo Karlheinz !
Zunächst mal eines, mich freut deine Offen- und Ehrlichkeit !
Allerdings kann es auch unangenehm werden, wenn man in öffentlichen Foren zu viel persönliches preisgibt. Mein Gott, wem sage ich das ? Bin ja selbst ein gebranntes Kind. Du hast aber Glück, hier auf diesem Board werden solche Themen meist respektvoll und unproblematisch abgehandelt.
Beim lesen deines Eingangspostings mußte ich schon das eine- oder andere Mal schlucken. Ist jetzt wirklich nicht überheblich gemeint, aber für meinen Geschmack war das alles schon ein wenig zu heftig. Klar, wenn man verliebt ist, neigt man dazu vieles zu verdrängen, aber andererseits, wer spielt schon gerne den Pausenclown. Du hast vielleicht den Fehler gemacht, nicht direkt beim ersten Mal Nägel mit Köpfen gemacht zu haben und sie mit zu dir nach Deutschland mitzunehmen. Je länger sie arbeitet, des do größer wächst die Gefahr, dass sie zur Abzockerin mutiert. Meine relativ wenigen Erfahrungen erlauben eigentlich keinen Ratschlag. Dennoch, ich würde sie im nächsten Urlaub noch einmal aufsuchen, ein paar Tage gemeinsam verbringen um festzustellen, ob es sich noch lohnt um sie zu kämpfen.
Wenn ja, dann gibt es nur einen Weg und wie heisst es doch so schön bei Wolfgang Petry...."Ganz oder gar nicht" Und wenn ganz, dann nimm sie mit nach Deutschland, lebe mit ihr mal drei Monate am Stück und schaue wie das ist, wenn der Alltag einkehrt, losgelöst von all der schönen Urlaubsstimmung in Thailand. Ja, und dann wirst du sicher wissen, ob es sich lohnt weiter zu machen. Aber Pausenclown, nein Danke, dass wäre nun wirklich nichts für mich.
 
B

Bukeo

Gast
mrhuber schrieb:
Gerade aufgestanden und schon wieder so viele Zuschriften, klasse...
Muß jetzt in die Arbeit (Kohle für den nächsten Urlaub ;-D )
und freue mich über so viele fähige Leute.
Abends werde ich antworten.
Bis dann
Karlheinz ;-)
dein Problem mit dieser Thai erinnert mich an einen ähnlichen Fall.
Meine Frau hatte in Rosenheim vor Jahren eine Thai aus Chiang Mai kennengelernt und sich so einigermaßen mit ihr angefreundet, obwohl ihr eigentlich schnell klar war, dass sie vormals als Barmädchen gearbeitet hat. Da sie die erste aus Chiang Mai war, die sie in Deutschland getroffen hatte, verbindet das natürlich irgendwie.

Diese Thai hatte meiner Frau dann auch erklärt, wie sie es in Pattaya gemacht hat, bevor sie dann den Farang - der ihr die meiste Kohle (50.000 DM) überwiesen hat, geheiratet hat und nach Deutschland gefolgt ist.
Jedem Farang hat sie versprochen ihn zu lieben und auf seine Wiederkehr zu warten. Zahlreiche Farangs (auch Amerikaner) haben ihr dann in der Zwischenzeit relativ hohe Summen überwiesen, sodaß sie sich sogar ein Haus bauen konnte.

Ähnliche Fälle zum nachlesen, gibt es auch in dem Buch, dass dir Panida empfohlen hat.

Ich kann mich also nur den meisten hier anschließen und dir raten, mach Schluß mit dieser Frau, bevor du dich emotional zu fest bindest.
Ein happy End gibt es sowieso nicht, auch wenn sie dich heiraten sollte. Auch die Ex-Freundin meiner Frau wurde bereits kurze Zeit nach der Erteilung der "unbefristeten Aufenthaltserlaubnis" wieder von ihrem Mann geschieden und sie nimmt zur Zeit gerade einen Schweizer aus :-(
 
M

mrhuber

Gast
@DomTravel
Beim lesen deines Eingangspostings mußte ich schon das eine- oder andere Mal schlucken. Ist jetzt wirklich nicht überheblich gemeint, aber für meinen Geschmack war das alles schon ein wenig zu heftig.
Sei gegrüßt, was meinst Du denn genau damit? Ich finde, ich habe mich, für mein Empfinden, jedenfalls so aufmerksam verhalten wie ich es eben bei einer Frau gerne mache. Ja, und wenn ich schon etwas genauer bescheid gewußt hätte, so wie z.B. durch die regen Zuschriften hier und auch eigenes Zutun durch zusammensuchen von Informationen, wäre ich sicher vorsichtiger gewesen. Aber wie ich schon bemerkte, die Zeit war trotzdem klasse und mir fehlte es an nichts.
Jedenfalls immer wieder erstaunlich, wie man dazulernen kann, wenn man sich interessiert und es einem wichtig ist. Das mit dem einladen nach D ist jedenfalls erstmal gestorben, mit dieser Frau ist die Luft raus und ich muß mich zuerst mal sammeln, überlegen und hoffentlich im Dezember das Land erneut besuchen.
Wegen der Offenheit hier denke ich mir es so, wie ich es schon geschrieben habe, und wie mir z.B. der Otto auch recht gab. Ohne Offenheit brauch ich kein Forum, der Wetterbericht ist auch im Internet.
Danke Dir auf jeden Fall, jeder Bericht ist hilfreich für mich.
Bis dann,
Karlheinz
 
M

mrhuber

Gast
Was mich übrigens schon besonders freuen würde, wäre mal ein kurzer Beitrag einer thailändischen Frau, ehrlich.
Bis dann,
Karlheinz
 
B

Bukeo

Gast
mrhuber schrieb:
Was mich übrigens schon besonders freuen würde, wäre mal ein kurzer Beitrag einer thailändischen Frau, ehrlich.
Bis dann,
Karlheinz

hast du schon erhalten ;-)
Panida ist Thai.
 
dawarwas

dawarwas

Senior Member
Dabei seit
30.10.2002
Beiträge
3.385
Reaktion erhalten
0
Ort
Kölle am Ring
Eins ist mir noch eingefallen:

"Auf der anderen Seite finde ich eine "gewitzte" Frau einfach interessanter, nicht wegen zu erwartendem Sanuk, der ganze Umgang macht eben Spaß (aber nur mein ganz pers. Erleben)."

Haelst du sie fuer clever :nixweiss: :???:

Wenn ja, dann bist du wirklich noch "frisch". :lol:
 
Bökelberger

Bökelberger

Senior Member
Dabei seit
26.10.2002
Beiträge
2.130
Reaktion erhalten
0
@Mr.Huber

Hallo Karlheinz !
Wünsche Dir für den Dezember mehr Glück !
Hierzu fällt mir gerade so ein Ratschlag eines alten und erfahrenen Thailandhasen (über 17 Jahre mit einer Thai glücklich verheiratet) ein, der mir seinerzeit sagte:

"Wenn Du das Gefühl haben solltest, dass es passt, mußt du sie auch gleich mitnehmen. Solltest du sie erst wieder ein paar Monate später wiedersehen, ist es in den meisten Fällen wahrscheinlich schon zu spät"

Diese zwei Sätze solltest du dir verinnerlichen und das Argument mit der Offen- resp. Ehrlichkeit und dem Wetter teile ich mit dir hundertprozentig. Aber wie gesagt, du hast Glück, weil hier in diesem Forum das in der Regel kein Problem darstellt. Da könnte ich dir ganz andere Dinge erzählen, aber das lassen wir besser...

Viel Glück !
 
M

mrhuber

Gast
dawarwas schrieb:
Eins ist mir noch eingefallen:

"Auf der anderen Seite finde ich eine "gewitzte" Frau einfach interessanter, nicht wegen zu erwartendem Sanuk, der ganze Umgang macht eben Spaß (aber nur mein ganz pers. Erleben)."

Haelst du sie fuer clever :nixweiss: :???:

Wenn ja, dann bist du wirklich noch "frisch". :lol:
Grüß Dich,
nein, so war das nicht gemeint. Auch kommts darauf an, in welcher Hinsicht. Ich kann es auch nicht genau erklären. Mich interessiert im Leben so ziemliches jede Schicht, alles, was mir als interessant erscheint. Womit ich nichts anfangen kann, sind Prinzipienreiter, Leute, die sich außer ihrem selbst gemachten Rahmen nichts vorstellen können, wo alles seinen engen Weg hat.
Aber leg das nicht so auf die Goldwaage, da müsste ich jetzt länger ausholen, ist auch nicht so wichtig, jedenfalls im Moment.
Gruß
Karlheinz
 
MadMac

MadMac

Senior Member
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
28.064
Reaktion erhalten
2.465
@DomTravel

gleich mitnehmen? Hmmm....wohl eher die Idealvorstellung fuer Leute wie Jak mit eigener Insel und persoenlichen Immigrations-Affen ;-D. Fuer den Normalbuerger nicht machbar. Muss auch nicht sein. Es gibt so viele Moeglichkeiten im Leben. Blauaeugigkeit und Liebe ist davon sicher nicht der beste Beginn. Aber das muss jeder Einzelne fuer sich selbst rausfinden...................

Liebe = Gewoehnung = Heil?!

Gruss,
Mac
 
Bökelberger

Bökelberger

Senior Member
Dabei seit
26.10.2002
Beiträge
2.130
Reaktion erhalten
0
Hallo Mac !
Nein, nein, genauso wie ich es geschrieben habe, meinte dieser alte Hase das. Und ich denke, er hat damit genau ins Schwarze getroffen. Und mal ehrlich, wenn es wirklich passt, was gibt es für eine bessere Alternative? Wenn man wirklich will, bekommt man das auch hin, allemal besser als Monatsüberweisungen vorzunehmen. Wie heisst es doch so schön...wo ein Wille ist, ist......
 
M

mrhuber

Gast
Gruß an alle,
es wird Zeit, denke ich mir, daß ich mal so ein kurzes Resüme abgebe. Allen genau zu antworten ist bei dieser Vielzahl an Beiträgen kaum möglich, und wenn mir eines wichtig ist, dann das genaue zuhören und dementsprechend genau und interessiert damit umzugehen.
Nochmal, ich fühle mich wohl dabei, mit meiner Situation, die mich gerade beschäftigt, hier mal diesen Beitrag angefangen zu haben.
Alle Antworten von Euch, die Gedanken, Vorschläge, Erfahrungen und Anregungen geben natürlich sehr zu denken und fügen sich langsam zu einem neuen Verständnis zusammen. Zu einem Stück Mosaikbild, welches mir nun immer klarer wird. Kein schlechteres oder besseres, sondern einfach ein anderes. Mir wird immer klarer, wie unterschiedlich in jeder Form dieses Land zu unserem Europa ist, gepaart mit der Erfahrung der beiden 4-wöchigen Aufenthalte und dem Genuß meiner thailändischen Begleitung.
Ich kann nur sagen, es interessiert mich weiter, macht es eigentlich nur noch spannender.
Natürlich kann ich mit ein paar Sachen nicht so viel anfangen, und wenn ich Eure Berichte bis hierher mal etwas zusammenfasse, dann filtern sich für mich ein paar grundsätzliche Eigenschaften der Mentalität heraus, die mit meinem Verständnis schwer in Einklang zu bringen sind. Als erstes ist es die Lüge, oder, wie mehrfach zurechtgerückt, der Umstand des "Gesichtsverlierens". Ich kann eben mit Vertuschen oder dem Verdrängen von Unstimmigkeiten oder Problemen nichts anfangen und tu mich schwer, mit so jemandem umzugehen. Gibt es ja hier auch.
Soll aber kein Problem sein, mit dem Wissen bis jetzt und meiner Lust, das alles weiter kennenzulernen hat es nur soweit zu tun, daß ich mich bestimmt besser darauf einstellen werde. Ich verurteile niemand und kein Volk ob seiner Eigenheiten, nur weil sie nicht in mein Verständnis passen. Dann lerne ich eben, damit umzugehen. Außerdem ist das Land herrlich, die Menschen freundlich und hilfsbereit, und ich als engagierter Amat.Fotograf bin sowieso gut bedient.
Im Umgang mit der Damenwelt werde ich mich dementsprechend umstellen, und wichtig: sie deswegen nicht verteufeln, sondern versuchen zu verstehen.
Ich bin nicht der geborene Heiratskandidat, habe es die letzten 50 Jahre bewiesen. Somit, und auch aus anderen Gründen, kommt ein übereiltes Handeln nicht in Frage, auch wenn manche sicher richtig damit liegen, dies wäre der einzige Weg. Das würde heissen, sie einfach rauszuziehen aus dem Miliö, denn je länger drin usw. Verständlich, diese Kreise legen Spuren, zwangsweise, und verändern die Menschen leider im Grunde ihres Herzens. Und Vertrauen bedarf eben auch bei mir etwas längere Zeit.
Ich habe auch noch nie gesucht, das ist der falsche Weg. Entweder findet man oder nicht. Da ich recht gut allein leben kann, habe ich es auch nicht eilig, und wenn, dann merkt man das schon.
Ich kann auch nicht anders, als eine Frau zuvorkommend und aufmerksam zu behandeln, da wird kein Unterschied gemacht, so bin ich. Ich bin schlecht im Rollenspiel, ich will ich bleiben, auch in TH. Demnächst mit der geboteten Vorsicht und der geschärften Beobachtung. Grundlegend kann ich mich aber nicht umstellen und will es auch nicht.
Ich habe diese Frau mit meinem Verständnis für Zuneigung und Beisammensein erlebt und zu wenig über Hintergründe, Verhältnisse und Mentalität gewußt. Mache ihr also keinen Vorwurf. Ich finde es nur schade. Denn Gefühle sind grenzüberschreitend und jedenfalls bei mir nicht sehr an äußere Umstände gebunden.
Gottseidank lernt man nie aus.
So, das ist genug jetzt, ich hoffe, damit mal eine umfangreiche Antwort auf Euer Bemühen gegeben zu haben. Eure Teilnahme finde ich nach wie vor große klasse!
Bis bald
Karlheinz
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.257
Reaktion erhalten
19
MadMac schrieb:
...
gleich mitnehmen? Hmmm....wohl eher die Idealvorstellung fuer Leute wie Jak mit eigener Insel ...
hallo mac,

nicht nur jak, auch ich habe es so durchgezogen. wie DT schrieb wo ein wille ist ein weg und um es mit politikerworten auszudrücken [highlight=yellow:1f4a28d82d]es ist gut so[/highlight:1f4a28d82d]!

gruss :cool:
 
F

FarangLao

Gast
Ich bin so saublöd.
Ich hab hier gerade 20 Minuten lang einen Eintrag eingegeben und dann idiotischerweise das Fenster geschlossen :-(

[highlight=yellow:e1654815fa]Mr Huber....schieß die Prinzessin in den Wind! Du wirst verarscht.[/highlight:e1654815fa]

Genauso wie ich es wurde und tausende Farang vor uns.
Es gibt die wundervolle Thaifrau....aber finde die erstmal

so ist das Leben...alles andere als einfach.
Eine Frau zu verstehen, ist ziemlich aussichtslos. Die Steigerung des Aussichtslosen ist eine Thaifrau.

Kopf hoch und weiter probieren :)

Choke Dee khrab

FarangLao
เกิดเป็นมนุษย์ต้องทุกข์ยาก
 
Bökelberger

Bökelberger

Senior Member
Dabei seit
26.10.2002
Beiträge
2.130
Reaktion erhalten
0
FarangLao schrieb:
[highlight=yellow:10663dbb66]Mr Huber....schieß die Prinzessin in den Wind! Du wirst verarscht.[/highlight:10663dbb66]...

Eine Frau zu verstehen, ist ziemlich aussichtslos. Die Steigerung des Aussichtslosen ist eine Thaifrau.
Hallo FarangLao !
Starker Tobak ! Als [highlight=yellow:10663dbb66]Aussenstehender[/highlight:10663dbb66] sollte man sich eigentlich nicht das Recht herausnehmen, so derart konsequent und abschließend über eine andere Person zu urteilen, auch wenn es durch die Schilderungen von Mr.Huber auch noch so eindeutig aussehen mag.
Und sorry, der zweite Absatz in o.s. Zitat klingt für mich ebenso sehr verallgemeinernd und ziemlich von oben herab. Heilige, deutsche Männerwelt, was ? :nixweiss:
 
Micha-Dom

Micha-Dom

Senior Member
Dabei seit
05.12.2002
Beiträge
453
Reaktion erhalten
0
Ort
SIG / Subkorn nahe M
Ich stimme FarangLao zu...

das Ganze im Zusammenhang ergibt eine Erfahrung aus sein Leben und was man so beobachtet, oder? :rofl:

Wir Europäer sind zu zart beseitet (Povokation) und andere wie Russen, Thais oder sonstwo haben einen "härteren" Kern und lassen sich wie verliebte Europäer garnicht ausnehmen. Das machen ihre Gehilfinnen. Dazu stehen stehen diese auf der Erde und sind nicht abgehoben. :cool:

:undweg:
 
B

Bukeo

Gast
Micha-Dom schrieb:
Wir Europäer sind zu zart beseitet (Povokation) und andere wie Russen, Thais oder sonstwo haben einen "härteren" Kern und lassen sich wie verliebte Europäer garnicht ausnehmen.
da kennst du die Schicksale der vielen Thais wohl nicht, die nach Deutschland gelockt werden, hier wird ihnen der Pass abgenommen und sie müßen dann - meist in Rotlicht-Lokalen - ihre Flugkosten, Unterkunft usw. abarbeiten.
Wenn sie aufgegriffen werden, werden sie meist ohne Geld abgeschoben.

Es gibt also auch Fälle, in denen die Thai reingelegt wird - leider!
 
Micha-Dom

Micha-Dom

Senior Member
Dabei seit
05.12.2002
Beiträge
453
Reaktion erhalten
0
Ort
SIG / Subkorn nahe M
Streite ich nicht ab,

wer betreibt diverse Rotlichter Häuser... äh Russen, Albaner oder sowas. Deutsche? gibt es diese noch im Mileu?
Falsche Versprechungen gibt sehr lange und die Methoden auch, Abzocken ist auch hier verbreitet. Das ist nicht nur Thai bezogen. :fertig:
Es gibt mir zu bedenken wieviel Thai - D Ehen geschiedenen sind, wieviel hier im Forum so eine Abzocke betreiben. Ich glaube eher, dass eine Menge Opfer gibt, zB. verliebte Männer mittl. Alters.
Ich meine, manche Thai haben einen Familien geschäftstüchtigen Instinkt entwickelt, das angenehme Leben mit der finzellen Stütze des Farangs auszukosten. Ich stelle nicht die soziale Seite nicht in Frage, es sollte jedoch gerecht zugehen und lasse mich subtil erpressen. Es ist eine Frage des bewussten Losslassen und meine Phanraja weis, dass ich den Koffer packe und woanders mein Urlaub geniesse. Wenn meine Anvertraute bei ihre Family bleiben möchte, kann sie weiter Pattaya anpflanzen. Da bin ich Hardliner... Mir ist klar, im Angesicht ihrer Family ist sie Thai und bleibt Thai, in D ist sie eine angepasste Thai und dadurch anders als in LOS.

:undweg:
 
Bökelberger

Bökelberger

Senior Member
Dabei seit
26.10.2002
Beiträge
2.130
Reaktion erhalten
0
Bukeo schrieb:
[Es gibt also auch Fälle, in denen die Thai reingelegt wird - leider!
Hallo Bukeo !
Da bin ich ganz auf deiner Seite.
Gibt sicher eine ganze Menge von den hardcoreabgezockten Thaigirls, die hier erstmal ihre Reiseunkosten "abarbeiten" müssen. Kenne da auch ein paar softere Varianten. Hier nur mal ein kleines Beispiel....Thaigirl kommt via Schengenvisa drei Monate zu einem Falang nach D., der vergnügt sich 90 Tage (fast kostenlos) mit ihr und schickt sie anschließend mit [highlight=yellow:139c850f8d]200 Baht (!) in der Tasche wieder zurück nach BKK. [/highlight:139c850f8d] Und im nächsten Urlaub geht's dann wieder auf eine neue Suche nach einem Dreimonatsopfer !

Es gibt ohne Zweifel abzockende Thaigirls, aber es soll mal keiner ernsthaft den Unsinn glauben, dass dieses alles nur Einbahnstraßen wären. Abgezockt wird auf beiden Seiten und genauso wird auch auf Seiten der Falangs gelogen das sich die Balken biegen. Alles andere zu glauben, wäre vorverurteilende Einseitigkeit. Manchmal habe ich den Eindruck, diese Vorurteile kämen manchem durchaus sehr gelegen...

Viele Grüße !
 
F

FarangLao

Gast
Hallo DOMTRAVEL.

nein, eigentlich nicht.
Seine Schilderung ist ja wohl offensichtlich.
Letztendlich wird er ja sowieso machen, was er will.

Ich habe meine schlechten Erfahrungen gemacht und wenn Du meinen Kommentar richtig gelesen hättest, wüsstest Du, dass ich keines falls etwas gegen Thai habe.

Leider ist mein sehr langer Beitrag flöten gegangen und ich mag eventuell ein wenig gereitzt gewesen sein. Solltest Du Dich angegriffen fühlen, so tut es mir leid.
 
M

mrhuber

Gast
Streitet Euch doch nicht wegen meinem Einzelfall, indem jeder eine Geschichte rauszieht, die jede für sich ja so zureffen mag. Dadurch kommt man nicht auf den Kern.
Ich wäre indessen dankbar, wenn ich eine Reaktion auf mein gestriges Resüme erhalten würde. Bin ganz gierig nach fundierten Worten. Meine Sache ist ja allgemein gesehen auch nicht so wichtig, das ist sie immer nur für den Betreffenden. Und wie Ihr in dem Resüme lesen könnt, bemühe ich mich wirklich, alle Seiten zu verstehen. Auch die von Aoy. Möglicherweise ist das mein kleines Problem, ich kann keine Sache halb machen, vor allem nicht Themen, die mich interessieren. Und TH gehört dazu, auch unabhängig von dieser eigenen ersten Beziehungserfahrung.
Schlaft gut,
Karlheinz
 
Thema:

Enttäuschung oder der "normale" Ablauf?

Enttäuschung oder der "normale" Ablauf? - Ähnliche Themen

  • Khao Lak - Enttäuschung pur!

    Khao Lak - Enttäuschung pur!: Der ehemalige Dreambeach in Khao Lak, noerdlich von Phuket, westlich Phang Ngas und suedlich von Ranong war in der Vor-Tsunamizeit ein nettes...
  • Sehr Enttäuschend...

    Sehr Enttäuschend...: ... die Einstellung einiger Thailänderinnen (ich bin auch eine, aber jetzt bin ich mal Beobachterin) Klar, einen Farang heiraten ist der...
  • Chiang Mai enttäuschend!

    Chiang Mai enttäuschend!: Hallo,bin jetzt seit ein paar Wochen in CM, rundum enttäuscht. Hat mit Ansprüchen nichts zu tun, aber allein die miserable Hausqualität aller...
  • Chiang Mai enttäuschend! - Ähnliche Themen

  • Khao Lak - Enttäuschung pur!

    Khao Lak - Enttäuschung pur!: Der ehemalige Dreambeach in Khao Lak, noerdlich von Phuket, westlich Phang Ngas und suedlich von Ranong war in der Vor-Tsunamizeit ein nettes...
  • Sehr Enttäuschend...

    Sehr Enttäuschend...: ... die Einstellung einiger Thailänderinnen (ich bin auch eine, aber jetzt bin ich mal Beobachterin) Klar, einen Farang heiraten ist der...
  • Chiang Mai enttäuschend!

    Chiang Mai enttäuschend!: Hallo,bin jetzt seit ein paar Wochen in CM, rundum enttäuscht. Hat mit Ansprüchen nichts zu tun, aber allein die miserable Hausqualität aller...
  • Oben