www.thailaendisch.de

Ekliges rund um die Welt

Diskutiere Ekliges rund um die Welt im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; http://www.stern.de/wissenschaft/ernaehrung/:Delikatessen-Ekliges-Welt/595375.html?backref=%2Fwissenschaft%2Fmensch%2F%3APh%25E4nomen-Ekel-B%25E4h%...
D

dutlek

Gast
Der Mensch ist ja bekanntlich ein "Allesfresser". Ob etwas eklich ist, liegt immer am Betrachter, oder an demjenigen, der es essen soll/muss/will.

Beim ansehen der Bilder, musste ich nur beim letzten Bild "wuergen"
Das ist schon mehr unsere Küche: Gegrilltes Schwein
Das ist fuer mich das eklichste, was ich mir antun wuerde.
 
A

antibes

Gast
nach längerer zeit mit thailandbezug fand ich diese spezialitäten nicht mehr so schockierend.

lasst es euch schmecken. auf meiner speisekarte findet sich keines dieser köstlichkeiten.
 
D

dutlek

Gast
antibes" schrieb:
...meiner speisekarte findet sich keines dieser köstlichkeiten.
Ja, auf meiner auch nicht.
Ich will es aber mal so sagen. Bevor ich verhungere, esse ich auch das. Essen soll ja auch nicht schmecken, sondern satt machen.
 
D

dawarwas

Gast
Die Thai Sachen fand ich einfach nur "gewöhnungsbedürftig". Am ekelhaftesten jedoch das Ami Rindfleisch. Das letzte Bild mit den Schweinen empfand ich als Hunger eregend.

So unterschiedlich sind wir hier.
Ist auch gut so. ;-)
 
resci

resci

Senior Member
Dabei seit
20.01.2004
Beiträge
6.963
Reaktion erhalten
419
Ort
Malhier-Maldort
ach, so ein-zweimal im Jahr eine Handvoll frittierter Heuschrecken haben bis jetzt noch nicht geschadet :lecker: .

resci
 
C

Chak3

Gast
Was soll denn an Aal eklig sein? Da finde ich das Labskaus schon schlimmer, aber auch alles was da aus Thailand gezeigt wurde.
 
M

Monta

Gast
In Köln gibt es ein Sprichwort:
"Wat d'r Buur nit kennt, dat frisst'r nit".
(was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht)
 
C

Chak3

Gast
Monta, da ich das Sprichwort hier auch schon oft gehört habe dachte ich bisher, das sei Platt. :lol:
 
M

Monta

Gast
Scheint eine Universalweisheit zu sein.
Aber passt doch, oder?
 
S

simon

Gast
In der Zentralschweiz und wohl auch anderswo werden noch immer Katzen und Hunde gegessen, der Bernardiner wurde früher auch besonders deswegen "fett" gezüchtet. :)
Womit ich wirklich Mühe habe sind lebendige kleine Oktopusse die man u.a. in Korea isst :fertig:
 
M

Monta

Gast
Ach, in der Schweiz verzehrt man Bernardiner?
Ich hab's ja gewußt.
Haste mal ein Rezept? ;-D
 
A

antibes

Gast
monta,
das weiss doch jeder, der an der schweizer grenze aufgewachsen ist. der bernhardiner wird in dem gesöff eingelegt, das ihm in einem fass um den hals hängt. das rezept ist auf diesem eingraviert :lachen: .
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
37.270
Reaktion erhalten
1.943
Ort
Hannover
als in den 70 Jahren ein Flugzeug in den Anden abgestürtzt war, erzählte ein deutscher Tourist, der zu denjenigen gehörten, die nach über 4 Wochen im Dschungel gerettet wurden, dass mit der Zeit der Hunger so groß wird, das der Mensch auch das aufgeschlagende Gehirn seines Nachbarn als eine köstlichkeit emfinden kann.

Auch an der Ostfront war für manchen Lanzer die Vorstellung, ob etwas eklig sein könnte, nur von untergeordneter Bedeutung, solange es beim Überleben half.

Manche Kulturen machten aus ihren Notgerichten zu Hunger bedrohenden Zeiten, ein kulturelles Speisegericht, das bis heute in vielen Regionen überlebt hat.
 
wingman

wingman

Senior Member
Dabei seit
30.11.2004
Beiträge
14.115
Reaktion erhalten
269
Ort
Natakwan
habe irgendwo gelesen das man menschenfleisch leicht erkennen kann beim braten. das fett kristallisiert beim menschenfleisch. beim tierfleisch ist es tröpfchenförmig.

die wasserwanzen sind wohl meine schmerzgrenze. kakerlaken ebenso. mot deang eier, heuschrecke, gegrillte frösche habe ich schon gegessen. die heuschrecken sind mir zu süsslich. hund weisich nicht, selbst meine kleine rümpfte da die nase. katze wurde auch in china nicht verschmäht, gehe da aber nicht ran.
 
K

kodiak

Gast
DisainaM" schrieb:
als in den 70 Jahren ein Flugzeug in den Anden abgestürtzt war, erzählte ein deutscher Tourist, der zu denjenigen gehörten, die nach über 4 Wochen im Dschungel gerettet wurden, dass mit der Zeit der Hunger so groß wird, das der Mensch auch das aufgeschlagende Gehirn seines Nachbarn als eine köstlichkeit emfinden kann.
Hallo DisainaM, die Überlebenden waren Fernando Parrado, Roberto Canessa (Musculo), Antonio Vizíntin (Tintin), Alfredo Delgado (Pancho), Ramón Sabella (Moncho), Eduardo Strauch, Daniel Fernandéz, Adolfo Strauch (Fito), Alvaro Mangino, Pedro Algorta, Javier Methol, Roy Harley, Gustavo Zerbino, Roberto Francois (Bobby), Carlos Paéz (Carlitos), José Inciarte (Coche) und es passierte am 13. Oktober 1972.

Die "Expeditionsmanschaft" wurde von dem chilenischen Bauern Sergio Catalán gefunden, und dann die Rettung ohne Dschungel durchgeführt. Ob das Hirn köstlich empfunden wurde kann ich nicht beurteilen, ich war nämlich nicht dabei.

Zu Deinen Lanzerquellen möchte ich erst gar nicht Stellung nehmen, immer gerne das Groschenheft "Der Lanzer" gelesen?

Gruß Kodiak
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
37.270
Reaktion erhalten
1.943
Ort
Hannover
@ Kodiak,

kann es sein, das es mehrere Abstürze in den 70gern dort gab ?
Auch war der auftretende Kanibalismus unter den Überlebenden eigendlich kein neues Phänomen,
weil der Mensch sehr wandlungsfähig ist, wenn es um sein Überleben geht.

Lancer, tja wenn denn mal ein älterer Bruder den Job der Gute-Nacht-Lektüre bei mir übernehmen sollte, da wurde die Gebrüder Grimm schonmal ausgetauscht. ;-D
 
Thema:

Ekliges rund um die Welt

Ekliges rund um die Welt - Ähnliche Themen

  • Themen rund um die VISA-Karte

    Themen rund um die VISA-Karte: Weiss nicht wo es hingehören sollte, aber bekam von VISA gerade eine neue Nachricht, die die wenigsten hier betreffen dürfte. 8-) Ab sofort wird...
  • Beiträge rund um "Einzelfälle"

    Beiträge rund um "Einzelfälle": @Tom60 heute trifft sich wieder der heimatkreis im Kurort dann singen wir voller Inbrunst. ..KEIN SCHÖNER LAND IN DIESER ZEIT ... SPEZIELL FÜR...
  • Hallo in die Runde

    Hallo in die Runde: Hallo in die Runde und viele Grüße an alle hier im Forum, meine Nick Name ist Eddy ich komme aus der schönen Südpfalz. Seit 28 Jahren bin ich mit...
  • Rund um den Gardasee

    Rund um den Gardasee: Wenn man sich vorstellt, dass normalerweise zu dieser Jahreszeit schon einiges los ist am Gardasee und jetzt absolut Zero, dann kann man den...
  • Mautbrücken und -Straßen rund um Bangkok mit dem Motorrad möglich?

    Mautbrücken und -Straßen rund um Bangkok mit dem Motorrad möglich?: Hallo zusammen, habe meine 900er Vulcan nach Rayong verkauft. Nun möchte ich in der nächsten Woche, von Prachuap Khiri Khan aus, das Motorrad...
  • Mautbrücken und -Straßen rund um Bangkok mit dem Motorrad möglich? - Ähnliche Themen

  • Themen rund um die VISA-Karte

    Themen rund um die VISA-Karte: Weiss nicht wo es hingehören sollte, aber bekam von VISA gerade eine neue Nachricht, die die wenigsten hier betreffen dürfte. 8-) Ab sofort wird...
  • Beiträge rund um "Einzelfälle"

    Beiträge rund um "Einzelfälle": @Tom60 heute trifft sich wieder der heimatkreis im Kurort dann singen wir voller Inbrunst. ..KEIN SCHÖNER LAND IN DIESER ZEIT ... SPEZIELL FÜR...
  • Hallo in die Runde

    Hallo in die Runde: Hallo in die Runde und viele Grüße an alle hier im Forum, meine Nick Name ist Eddy ich komme aus der schönen Südpfalz. Seit 28 Jahren bin ich mit...
  • Rund um den Gardasee

    Rund um den Gardasee: Wenn man sich vorstellt, dass normalerweise zu dieser Jahreszeit schon einiges los ist am Gardasee und jetzt absolut Zero, dann kann man den...
  • Mautbrücken und -Straßen rund um Bangkok mit dem Motorrad möglich?

    Mautbrücken und -Straßen rund um Bangkok mit dem Motorrad möglich?: Hallo zusammen, habe meine 900er Vulcan nach Rayong verkauft. Nun möchte ich in der nächsten Woche, von Prachuap Khiri Khan aus, das Motorrad...
  • Oben