Einreise-Formalitäten nach Thailand - Stand 12.11.2020

Diskutiere Einreise-Formalitäten nach Thailand - Stand 12.11.2020 im Touristik Forum im Bereich Thailand Forum; Einreise-Formalitäten nach Thailand - Stand 12.11.2020 gilt offenbar für Antragsteller mit Wohnsitz in Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg...
socky7

socky7

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
07.11.2007
Beiträge
4.700
Reaktion erhalten
3.046
Ort
Berlin / Prasat / Albay
Einreise-Formalitäten nach Thailand - Stand 12.11.2020

gilt offenbar für Antragsteller mit Wohnsitz in Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein


Visaarten und erforderliche Unterlagen

http://german.thaiembassy.de/wp-content/uploads/2017/10/Visaantrag-Checklist-Family-1.pdf

Bei Familienangehörigen von Thais steht nichts von 500.000 Baht bzw. 14.000 Euro auf dem Konto!

Beim Ausfüllen der Antragsformulare sind englische Sprachkenntnisse erforderlich!

Für deutsche Antragsteller mit thailändischen Familienangehörigen

1. Ausgefüllter Visaantrag: die genaue Adresse von mind. einer Unterkunft (genaue Angabe von Hausnummer, Straße, PLZ und Ort) sowie ein Bürge bzw. eine Kontaktperson in Deutschland müssen unbedingt angegeben werden)

2. 1 biometrisches Passfoto (aufgenommen in den letzten 6 Monaten)

3. Reisepass im Original (mind. 6 Monate Gültigkeit)

4. Kopie der ersten Seite des Reisepasses des Antragstellers

5. Kopie der ersten Seite des Reisepasses des thailändischen Familienangehörigen

6. Amtliches Dokument, das Ihre Familienbeziehungen zu einem thailändischen Staatsbürger nachweist (z.B. Heiratsurkunde, Geburtsurkunde, Familienregister, etc.) → Deutsche Dokumente müssen vorab vom Regierungspräsidium beglaubigt, dann von einem ermächtigten Übersetzer in Thai übersetzt und anschließend von der Botschaft in Berlin bzw. dem Generalkonsulat in München oder in Frankfurt beglaubigt werden

7. Ein Nachweis über eine Auslandskrankenversicherung, die die Behandlung von COVID-19 in Thailand im Gegenwert von mindestens 100.000 USD umfasst (muss explizit erwähnt werden)

8. Ausgefüllte Declaration Form

9. 70,00 € Visagebühr

Warum es von dieser PDF-Datei keine deutsche Übersetzung gibt, ist mir ein Rätsel:

http://german.thaiembassy.de/wp-content/uploads/2017/10/COE-Manual-EN-Final-29Oct.pdf
:help:
Die Thais machen es den deutschen Touristen nicht leicht:

Home - Covid 19 Insurance
 
Zuletzt bearbeitet:
socky7

socky7

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
07.11.2007
Beiträge
4.700
Reaktion erhalten
3.046
Ort
Berlin / Prasat / Albay
Antragsteller mit Wohnsitz in Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein sollen sich offenbar an die Thailändische Botschaft in Berlin wenden.

Es gibt auch noch Thailändische Generalkonsulate in Frankfurt und München.
 
socky7

socky7

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
07.11.2007
Beiträge
4.700
Reaktion erhalten
3.046
Ort
Berlin / Prasat / Albay
Tourist Visa für Thailand können jetzt wieder beantragt werden. Antragsteller ohne thailändische Familienangehörige müssen jedoch - anders als im Thread #1 erläutert, 15.000 € auf dem Bankkonto nachweisen (vgl. Ziffer 1.4):

"eine Bankbestätigung oder eine Kopie der Kontoauszüge der vergangenen sechs Monate"
Aus diesen Nachweisen muss ersichtlich sein, dass sich auf dem Konto sechs Monate lang ununterbrochen ein Betrag von mindestens 500.000 Baht oder 15.000 Euro befunden hat und immer noch befindet!

(Anm.: In Zeiten von Minuszinsen kann es sich hierbei nur um deutsche Deppen handeln. Oder sehe ich das falsch?)

(500.000 Baht sind momentan 14.033 Euro)

Requirements for traveling to Thailand - สถานกงสุลใหญ่ ณ นครแฟรงก์เฟิร์ต

Ich bin selbst nicht betroffen, weil ich seit 13 Jahren glücklich mit einer Thailänderin verheiratet bin. Ich habe diesen Thread #4 nur geschrieben, damit mir keiner schreibt:

@socky7, Du hast doch im Thread #1 geschrieben:
" Bei Familienangehörigen von Thais steht nichts von 500.000 Baht bzw. 14.000 Euro auf dem Konto! "
 
Zuletzt bearbeitet:
allsome

allsome

Senior Member
Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
4.373
Reaktion erhalten
703
socky7

socky7

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
07.11.2007
Beiträge
4.700
Reaktion erhalten
3.046
Ort
Berlin / Prasat / Albay
das gibts auf der Thaihonoralkonsulatseite Hamburg nachzulesen..
sind schon etwas in der Zukunft ( 16.11.2020 ) Heute ist der 13.11.

EINREISEBESTIMMUNGEN FÜR DEUTSCHE STAATSANGEHÖRIGE
DIE EIN TOURISTEN-VISUM BEANTRAGEN MÖCHTEN.

Kontonachweis von ner Summe xxxx und Verbleib von x Monaten ist dort nicht.
https://www.thaikonsulathamburg.de/fileadmin/user_upload/Merkblatt_TR__Visum_16._Nov.pdf
Ich empfehle allen Antragstellern von Tourist Visa sich nach Möglichkeit an die Konsulate Hamburg oder Stuttgart zu wenden, obgleich die Thailändische Botschaft in Berlin auch noch keinen zwingend erforderlichen Nachweis von 15.000 € erwähnt:

http://german.thaiembassy.de/wp-content/uploads/2017/10/Visaantrag-Checklist-Touristvisa-2.pdf

Ich vermute, dass die Thailändische Botschaft in Berlin bald nachzieht mit der Forderung von Ziffer 1.4:

Requirements for traveling to Thailand - สถานกงสุลใหญ่ ณ นครแฟรงก์เฟิร์ต
 
Zuletzt bearbeitet:
socky7

socky7

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
07.11.2007
Beiträge
4.700
Reaktion erhalten
3.046
Ort
Berlin / Prasat / Albay
Es ist interessant festzustellen, dass die Thailändischen Konsulate in Deutschland völlig unterschiedliche Ansprüche an die Antragsteller von Tourist Visa stellen. Beispiel :

Touristen-Visa – Königlich Thailändisches Generalkonsulat München

München verlangt für ein Touristen-Visum mit einmaliger Einreise keinen Nachweis des Kontostandes.

Bei einem Touristen-Visum mit mehrfacher Einreise wird dagegen verlangt:

"Vermögensnachweis: Kontoauszüge der letzten 3 Monaten mit jeweils einem Mindestbetrag von 5.000,00 €"

Ich wiederhole deshalb meinen Ratschlag für Visaanträge aus Thread #6:

" Ich empfehle allen Antragstellern von Tourist Visa sich nach Möglichkeit an die Konsulate Hamburg oder Stuttgart zu wenden!" (Auch dann, wenn die Antragsteller nicht aus den beiden Bundesländern Hamburg und Baden-Württemberg stammen.)
Denn dort sitzen Ansprechpartner, die noch mit logischem Denkvermögen ausgestattet sind und sich nicht blind an die merkwürdigen Vorgaben aus Bangkok richten. In der thailändischen Regierung sitzen offenbar Leute, die Farangs grundsätzlich für immens reich halten und glauben, dass ausländische Touristen in Thailand - so ganz nebenbei - noch mehr als 15.000 € auf dem Konto haben, obgleich es dafür keine Zinsen gibt.

Unabhängig von den bisher gemachten Ausführungen ist ersichtlich, dass die thailändische Regierung grundsätzlich keine ausländischen Backpacker mehr im Lande haben will. Da ich früher gern und oft als Backpacker im Ausland unterwegs war, fühle ich mich selber betroffen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Spencer

Spencer

Senior Member
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
13.844
Reaktion erhalten
5.712
Ort
Nähe Marburg / Lahn
  • Ab dem 09.11.2020 wurden diese 15.000.- € ( 6 Monate unangetastet auf dem Konto liegend) für das Tourist-Visum gefordert und alle Botschaften weltweit wurden darüber per Rundschreiben informiert.
  • Nach nur 5 Tagen (14.11.2020 ) wurde diese Forderung wieder ersatzlos gestrichen..

Mal ehrlich .........
ein derart dilettantisches Herumgeeiere, scheint es in der Tat nur in Thailand zu geben.

Eventuell wird morgen gefordert, dass man ohne Kuhhörner im Gepäck nicht mehr einreisen darf, man für Pattaya russische Sprachkenntnisse nachweisen muss oder das Tragen von gelben Socken wird zur verbindlichen Vorschrift.
 
socky7

socky7

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
07.11.2007
Beiträge
4.700
Reaktion erhalten
3.046
Ort
Berlin / Prasat / Albay
Zuletzt bearbeitet:
H

haraldmannel

Senior Member
Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
190
Reaktion erhalten
54
Ort
Phetchabun
@haraldmannel

Lies Dir bitte einmal meinen Beitrag #7 durch!

Hamburg fordert nicht - Frankfurt fordert dagegen 15.000 € (vgl. Ziffer 1.4):

Requirements for traveling to Thailand - สถานกงสุลใหญ่ ณ นครแฟรงก์เฟิร์ต
1.1 Touristen-Visum (TR): 60-Tage-Aufenthalt pro Einreise


  • Vollständig ausgefüllter Visaantrag: die genaue Adresse von mind. einer Unterkunft (genaue Angabe von Hausnummer, Straße, PLZ und Ort) sowie ein Bürge bzw. eine Kontaktperson in Deutschland müssen unbedingt angegeben werden)
  • Reisepass im Original
  • Kopie der ersten Seite des Reisepasses
  • 1 aktuelles Passbild, nicht älter als 6 Monate
  • Kopie der Flugbestätigung oder der Flugtickets (Hin- und Rück- oder Weiterflug)
  • Falls nur ein One-way-ticket gebucht wurde, muss eine Ausreise (Bus- oder Zugticket reicht aus) nachgewiesen werden.
  • Visagebühr
  • bei ausländischen Reisepässen (des nichtdeutschen Antragstellers): Kopie der Meldebestätigung (Einwohnermeldeamt) und Kopie des Aufenthaltstitels
  • Für Kinder im Alter von bis zu 15 Jahren müssen zusätzlich eine Kopie der Geburtsurkunde sowie eine Kopie der Reisepässe der Eltern vorgelegt werden.
  • Die Konsularbeamten können zusätzliche Unterlagen anfordern.
Habe ich gerade von der Seite des Generalkonsulats Frankfurt kopiert. Möglicherweise ist noch nicht alles aktualisiert.
In Berlin ist ebenfalls nichts mehr zu sehen von den 15000 Euro.
Vielleicht noch ein paar Tage warten, bis alle aktualisiert haben!?
 
Spencer

Spencer

Senior Member
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
13.844
Reaktion erhalten
5.712
Ort
Nähe Marburg / Lahn
Blöde gibt es überall - Blöde gibt es auch bei uns in Deutschland zur Genüge.

Der Blöde in der TH-Regierung jedoch, welcher diese 15.000.- $-Regelung verzapft hat, dies zu einem Moment, in welchem die thailändische Wirtschaft im Niedergang begriffen ist und u.a. auch permanent über den kpl. Einbruch des Tourismus jammert - dieser Blöde schlägt nun wahrhaftig alle Rekorde.

Und noch eins :
Dass dieser Blöde nun diese neue Forderung, als sofort verbindliche Regel festzimmern und auch noch - ohne weitere Kontrolle - an die zuständigen Auslandsvertretungen schicken durfte, setzt dem ganzen Streich noch die Krone auf. Es zeigt deutlich, dass in der nachfolgende Kette noch zahlreiche weitere Blöde an den Schaltstellen sitzen.

Die Verzweiflung muss mittlerweile unendlich groß sein - man greift zu jedem Strohhalm und sitzt scheinbar permanent in einem Stuhlkreis und überlegt :

  • Welche Maßnahmen könnte man denn noch ergreifen, um möglichst unauffällig und ohne großen Aufwand an die Farang-Kohle zu kommen ?
  • Was könnte man denn noch alles tun, um die Corona-Krise zu nutzen eine "Tourismus-Wende einzuleiten - sprich : den wohlhabenden Farang-Touristen ins Land zu holen und die Billigheimer fernzuhalten ?
  • Wie könnte man denn vorgehen, um die in Thailand lebenden "Expats" verstärkt zur Kasse zu bitten ?
  • Wie könnte man es schaffen, die in Thailand lebenden Ausländer, über die 90-Tage-Gesichtskontrolle und dem avisierten "Smartband" hinausgehend, effektiv zu kontrollieren und möglichst lückenlos zu überwachen ?

Was geht noch ?
Was könnte man denn noch alles so treiben ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Spencer

Spencer

Senior Member
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
13.844
Reaktion erhalten
5.712
Ort
Nähe Marburg / Lahn
Vielleicht noch ein paar Tage warten, bis alle aktualisiert haben!?
Genau !
Einfach ein paar Tage warten ................
eventuell wird nach ein paar Tagen der Nachweis von 30.000.- $ für mindestens 5 Jahre auf dem Konto liegend verlangt, oder gar kein Nachweis ist mehr erforderlich oder aber der Farang-Tourist bekommt bei der Ankunft in BKK einen "Welcome back"- Verzehrgutschein im Wert von 10 Portionen Som Dam oder der Nachweis eines zahnärztlichen Gesundheitschecks (maximal 3 Füllungen sind erlaubt), beglaubigt von der deutschen Botschaft und "überbeglaubigt" vom obersten thailändische Mönch, wird verbindlich vorgeschrieben.

Alles ist im Moment in Thailand möglich .......... warten wir halt die paar Tage.

"We love them all the same .........................."
 
Zuletzt bearbeitet:
sedric

sedric

Senior Member
Dabei seit
14.09.2008
Beiträge
151
Reaktion erhalten
14
Es ist interessant festzustellen, dass die Thailändischen Konsulate in Deutschland völlig unterschiedliche Ansprüche an die Antragsteller von Tourist Visa stellen. Beispiel :

Touristen-Visa – Königlich Thailändisches Generalkonsulat München

München verlangt für ein Touristen-Visum mit einmaliger Einreise keinen Nachweis des Kontostandes.
COE (Certificate of Entry) Registrierungssystem für die Einreise nach Thailand – Königlich Thailändisches Generalkonsulat München

Du mußt nur auf die richtige Seite gehen. Da steht unverändert:

Neuigkeiten:

1.3 Finanznachweis in Form eines Kontoauszugs des Reisenden mit Guthaben von mind. 500.000 THB oder 15.000 EUR über die letzten 6 Monate (d.h. Ihr Kontostand muss in den letzten 6 Monaten ständig mindestens 500.000 THB bzw. 15.000 EUR betragen)
 
Yogi

Yogi

Senior Member
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
35.370
Reaktion erhalten
6.126
Ort
Essen/ Nong Prue
1.3 Finanznachweis in Form eines Kontoauszugs des Reisenden mit Guthaben von mind. 500.000 THB oder 15.000 EUR über die letzten 6 Monate (d.h. Ihr Kontostand muss in den letzten 6 Monaten ständig mindestens 500.000 THB bzw. 15.000 EUR betragen)
Wollen die die monatlichen Kontoauszüge sehen? Da gäbe müsste ich ja bis auf die Endzahlen alles schwärzen.
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
21.144
Reaktion erhalten
2.260
15 Riesen dauerhaft nicht mehr einsetzen, weil sonst die Möglichkeit auf ein Visum verloren geht. Die 15 Riesen sind damit quasi weg, zumindest solange Mann noch regelmäßig nach Thailand reisen möchte.
Keine erfreuliche Vorstellung dass ich dem D-Staat dadurch auch noch 15 TEuro Bargeld zusätzlich vererben muss.
 
Thema:

Einreise-Formalitäten nach Thailand - Stand 12.11.2020

Einreise-Formalitäten nach Thailand - Stand 12.11.2020 - Ähnliche Themen

  • Gültigkeit zur Einreise beim NON Immigrant O/A Longstay Visum??

    Gültigkeit zur Einreise beim NON Immigrant O/A Longstay Visum??: Weiss jemand wie lange das NON Immigrant O/A Longstay Visum ab Ausstellung Gültigkeit hat zur Einreise nach Thailand? Ich meine man hat ab der...
  • Wird es eine Impfpflicht mal geben um nach Thailand wieder einreisen zu können?

    Wird es eine Impfpflicht mal geben um nach Thailand wieder einreisen zu können?: So wie man ja hört wird es ja wahrscheinlich bis mitte nächsten Jahres dauern bis Touristen wieder ohne 14 Tägige Quarantäne wieder nach Thailand...
  • Wann können wir wieder nach Thailand einreisen

    Wann können wir wieder nach Thailand einreisen: Wollten demnächst wieder nach Hua Hin reisen. woher habe ich die thailändische Botschaft Frankfurt um die erforderlichen Dokumente gebeten die...
  • Einreise-Quarantäne für Thais

    Einreise-Quarantäne für Thais: Gibt es eine offizielle Webseite, auf der man nachlesen kann, bis zu welchem Datum die Quarantänevorschrift für nach TH einreisende Thais gilt?
  • Aufhebung der häuslichen Quarantäne für Einreisende nach D aus Thailand möglich

    Aufhebung der häuslichen Quarantäne für Einreisende nach D aus Thailand möglich: Moin, wir sind am 26.Mai aus Thailand kommend nach Deutschland eingereist und mussten uns in häusliche Quarantäne begeben auf direkten Wege. Auf...
  • Aufhebung der häuslichen Quarantäne für Einreisende nach D aus Thailand möglich - Ähnliche Themen

  • Gültigkeit zur Einreise beim NON Immigrant O/A Longstay Visum??

    Gültigkeit zur Einreise beim NON Immigrant O/A Longstay Visum??: Weiss jemand wie lange das NON Immigrant O/A Longstay Visum ab Ausstellung Gültigkeit hat zur Einreise nach Thailand? Ich meine man hat ab der...
  • Wird es eine Impfpflicht mal geben um nach Thailand wieder einreisen zu können?

    Wird es eine Impfpflicht mal geben um nach Thailand wieder einreisen zu können?: So wie man ja hört wird es ja wahrscheinlich bis mitte nächsten Jahres dauern bis Touristen wieder ohne 14 Tägige Quarantäne wieder nach Thailand...
  • Wann können wir wieder nach Thailand einreisen

    Wann können wir wieder nach Thailand einreisen: Wollten demnächst wieder nach Hua Hin reisen. woher habe ich die thailändische Botschaft Frankfurt um die erforderlichen Dokumente gebeten die...
  • Einreise-Quarantäne für Thais

    Einreise-Quarantäne für Thais: Gibt es eine offizielle Webseite, auf der man nachlesen kann, bis zu welchem Datum die Quarantänevorschrift für nach TH einreisende Thais gilt?
  • Aufhebung der häuslichen Quarantäne für Einreisende nach D aus Thailand möglich

    Aufhebung der häuslichen Quarantäne für Einreisende nach D aus Thailand möglich: Moin, wir sind am 26.Mai aus Thailand kommend nach Deutschland eingereist und mussten uns in häusliche Quarantäne begeben auf direkten Wege. Auf...
  • Oben