www.thailaendisch.de

Einfuehrung der Folter,

Diskutiere Einfuehrung der Folter, im Sonstiges Forum im Bereich Diverses; Ist ja richtig was Los hier. :bravo: Ich moechte aber klar stellen das ich nicht Grundsaetzlich zur Einfuehrung der Folter bin. Nur in diesem...
D

dawarwas

Gast
Ist ja richtig was Los hier. :bravo:

Ich moechte aber klar stellen das ich nicht Grundsaetzlich zur Einfuehrung der Folter bin.
Nur in diesem, und aehnlich deutlichen Faellen.

Habt ihr gestern, ich glaube es war auf WDR, "die Story" gesehen?
Ich sass mit traenen in den Augen hier, als ich sah wie die Politiker und Polizisten den Decken. Und der sitzt in aller Ruhe da, schlaeft fast bei der Verhandlung ein und gesteht nichts ein, was man ihm nicht 100%ig nachweisen kann.
Befragt man ihn ueber unbewiesene Hintergruende und Hintermaennern, sagt der noch hochtraben: "Wieso soll ich euch das sagen? Dafuer haben wir doch einen Untersuchungsausschuss."
Das der aber in Belgien nicht funzt, brauche ich euch wohl nicht zu sagen.
Foltern bis keine Fragen mehr aufbleiben. Ist meine Meinung. Und dannach auf den .... mit ihm.
Was meint ihr was sich dann einige hohen Tiere in Belgien in die Hose schei.....
Was mich aber auch noch immer Aufregt, das wir in Europa, solch einen Skandal haben und es uns dennoch trauen andere Laender, wie z.B. Thailand zu Verurteilen.
 
C

CNX

Gast
[quote="Chak",p="116357]
Abgesehen davon frage ich mich, in welcher Hotelkategorie ihr so normalerweise übernachtet, wenn ihr da einen Komfort wie im Gefängnis habt (Kali, nichts gegen deine Gastfreundlichkeit).[/quote]

Da im deutschen TV ja oft genug über unseren Strafvollzug berichtet wird, muss ich mir so etwas "Gefängnis wie Hotel" z.B. von meiner Frau anhören. Stimmt doch, oder gibt es in TH-Gefängnissen Fitnessräume, Fernseher, Bibliothek o.ä.
Klar, kürzen wir die Renten weiter und bauen dafür noch Schwimmbäder in den Knast.

Nichts gegen "Kalihausen", ziehe andere Hotels vor :lol:

Gruss
C N X
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
23.638
Reaktion erhalten
4.254
Sorry Leute, habe mir die ganze Sache nicht durchgelesen, möchte mir aber trotzdem eine Anmerkung erlauben.

Einerseits regen sich die Leute über das Beamtentum auf. Sie sind mit Beamten an den verschiedensten Stellen der Bürokratie unzufrieden weil dies und jenes nicht nach Wunsch klappt. Weil dies und jenes Papier nicht wunschgemäß ausgestellt wird usw.

Viele ärgern sich doch über die Macht und mögliche Willkür der Beamten - oder ?

Möchten nicht viele die Macht und Unangreifbarkeit der Beamten beschnitten sehen ?

Aber Verfügungsgewalt über Leben und Tod sollen sie nach Wunsch von einigen doch erhalten - die Beamten. :???: :???: :???:

Was glauben denn die Befürworter von Tod und Gewalt wie viele von den zu verhandelnden Fällen so eindeutig sind wie der in Belgien ?
 
T

Thaiman

Gast
CNX" schrieb:
Klar, kürzen wir die Renten weiter und bauen dafür noch Schwimmbäder in den Knast.
Genau so siehts aus. :lol:

Micha" schrieb:
Was glauben denn die Befürworter von Tod und Gewalt wie viele von den zu verhandelnden Fällen so eindeutig sind wie der in Belgien ?
Micha wie viele Fehlurteile bei Sexualtätern in Deutschland sind Dir bekannt? :???:
Ich weiß nur, daß die Prozesse bekommen von welchen Du als z.B. Verkehrssünder nur träumen kannst,Anwaltstellung,Verteidiger noch und nöcher die ein solcher niemals bezahlen kann. :zorn:
Und wer bezahlts im Endeffekt der Steuerzahler einschl.der Heimkosten einschl.der Rehakosten. :zorn:
Ich schreibe mich in Rage und kann nur sagen das ich obwohl ich Gottseidank nicht pers.betroffen bin mit Rawaii fühlen kann und sicherlich zur Dreck... werden würde. :zorn:
 
phimax

phimax

Senior Member
Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
14.187
Reaktion erhalten
13
Ort
vor'm Monitor
Thaiman" schrieb:
[...] und sicherlich zur Dreck... werden würde.
Und dann auch nach den entsprechenden Gesetzen verurteilt werden würdest.

Welchen Motiven eine Tat auch entspringt, wird der Täter gefasst, wird er bestraft.
Und das ist gut so.

Michael
 
K

Kali

Gast
Thaiman" schrieb:
CNX" schrieb:
Klar, kürzen wir die Renten weiter und bauen dafür noch Schwimmbäder in den Knast.
Genau so siehts aus. :lol:
Also, wenn ich daran denke, wieviel dem Staat durch das LKW-Maut-Desaster, durch die Beraterverträge der Bundesagentur für Arbeit sowie deren Stellenvermittlungs-Webseite durch die Lappen gegangen ist - um nur mal Beispiele von vielen zu nennen: Wieviel Schwimmbäder hätte man davon in den Knästen bauen können ?

Davon hätten wir zwar noch keine Maut-Einnahmen - die Strafgefangenen aber endlich ihren Freischwimmer ;-D

Thaiman" schrieb:
... sicherlich zur Dreck... werden würde. :zorn:
Du wirst fürchterlich lachen, wenn ich selbst betroffen wäre, würde ich das für mich nicht ausschließen.
Doch dann wäre es meine Verantwortung mit den entsprechenden Konsequenzen - immer noch kein Grund für mich, nach Folter bzw. Todesstrafe zu rufen. Der einzelne mag sich in seinen Rachegedanken bewegen, doch sollte sich der Staat in seiner Gesetzgebung auf eine Stufe mit den Delinquenten stellen ?

Ich meine nein !
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
23.638
Reaktion erhalten
4.254
Tja, es scheint wirklich so, als müsse der Staat die mündigen Bürger vor sich selbst schützen.

Wer ist denn so naiv zu glauben das eine mögliche Todesstrafe nur die eigenen zwei drei Wunschkandidaten beträfe ?

Jede Gesellschaft bringt in größeren Abständen mal einen Aussetzer hervor. Das war schon immer und überall so und wird auch so bleiben. So bitter wie es auch sein mag.

Aber wegen so einer Handvoll Gestörter dem Staat Macht über Leben und Tod verleihen ?

Sicher, diesem Kinderschänder und manch anderem Typen von seiner Sorte würde niemand eine Träne nachweinen.

Nur, wer fordert das Beamte Macht über Leben und Tod von Menschen erhalten, vergisst das diese Macht und Möglichkeit dann auch für das eigene Leben gilt.

Wie unendlich groß ist eigentlich euer Vertrauen in unseren Behördenstaat ?
 
R

Rawaii

Gast
Kinderschänder werden fast immer durch genetisch fingerabdrücke überführt (wie bei meiner cousine)

Und solchen tieren (ich vermeide das wort mensch zu benutzen) sollte man das weiterleben verwehren, am besten mit langer wartezeit und seelischer folter, denn die kinder mit denen sie so was anstellen sind auch tot, seelisch....

Findet ihr das gerecht das so einer nach ner therapie wieder frei kommt, weil ja statistisch gesehen nur 25% rückfällig werden?

Denjenigen möchte ich sehen, der sowas befürwortet (freilassung) nachdem dieser abschaum sich an deren töchter oder kleinen söhnen vergreift.

Spätestens da werden sie so denken wie ich!!!
Oder was habt ihr für ein temperament? Ich glaube selbs der ruhigste gerät da in rage, und ich sage euch eins: der typ hat glück das er mir nicht über den weg gelaufen ist.... :zorn: :zorn: :zorn:
 
C

CNX

Gast
Rawaii" schrieb:
Kinderschänder werden fast immer durch genetisch fingerabdrücke überführt (wie bei meiner cousine)
Und solchen tieren (ich vermeide das wort mensch zu benutzen) sollte man das weiterleben verwehren, am besten mit langer wartezeit und seelischer folter, denn die kinder mit denen sie so was anstellen sind auch tot, seelisch....
Hallo Rawaii,

zum Glück bin ich nie in eine solche Situation gekommen.
Sollte aber jemals dieser Fall eintreten, ist meine Meinung ja bekannt. Wir hatten ja vor nicht allzu langer Zeit schon einmal solch eine Diskussion. Zu Deiner obigen Ausführung ist hinzuzufügen, dass "das seelische" ja leider oftmals gar nicht mehr eintreten kann. Die Verbrechen gegen Kinder werden immer brutaler.

Ich habe eine kleine, wie viele sagen auch sehr hübsche Tochter. Dann kommt man schon mal ins Grübeln.

Bei einer eindeutigen Beweislage hätte ich keine Probleme damit ....

Gruss
C N X
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
37.270
Reaktion erhalten
1.943
Ort
Hannover
Wird wohl nur noch eine Frage der Zeit sein,
bis wir ein Land haben, das Neugeborene genetisch untersucht,
ob sie vielleicht ein bestimmtes Vergewaltigungsgen haben.
 
E.Phinarak

E.Phinarak

Senior Member
Dabei seit
24.03.2003
Beiträge
1.516
Reaktion erhalten
0
Ort
Maha Sarakham / NDS
ich habe lange überlegt ob ich zu diesem schwierigen Thema etwas posten, oder besser schweigen soll. War erst für´s Schweigen, möchte nun dennoch etwas dazu sagen. Jeder, der hier seinen Standpunkt oder seine Gedanken mitgeteilt hat, hat ein Quentchen Recht. Nur muß ich leider sagen, daß mich einiges an sogenannte Stammtischparolen erinnert. Es ist leicht zu brüllen >die Sau muß weg..<, genau so einfach ist es zu sagen >dem armen Menschen muß geholfen werden<.
So viele Kinder werden jährlich mißbraucht, und viele Täter werden auch dingfest gemacht. Jeder, der Kinder hat, denkt mit Grausen daran, was wäre wenn.... Und sicher denken viele in ihrer Wut, wenn uns das trifft, dann Gnade dem Gott...
Wie viele der betroffenen Väter und Mütter haben dann wirklich gehandelt ? Ich kann mich momentan nur an die Bachmeier erinnern, die seinerzeit zum Revolver griff. Ich glaube wirklich, daß viele der betroffenen Eltern auch daran gedacht haben.Ich gebe zu, auch ich denke jedesmal wenn ich von so einem Fall höre, ich würde ihn über den Haufen schießen. Warum haben die nicht genau so gehandelt ?
Zum einen vielleicht, weil der größte Schmerz doch irgendwann mal nachläßt. Zum anderen, und das würde zu mir passen, was passiert mit meiner Familie (und vor allem mit meinem geschändeten Kind), wenn ich als der große Racheengel selber im Knast lande ?
Ich selber halte nichts von Selbstjustiz und kann deshalb natürlich auch nicht von einem anderen (Killer oder Scharfrichter) verlangen für mich einen Menschen zu töten.
 
C

Chonburi's Michael

Gast
Auszug aus meinem Tagebuch :Die Rosarote Brille - der Silberstreifen

Ich war sieben Jahre jung als meine Eltern mich in ein Heim fuer Schwererziehbare gaben, als aufkam, das ich Sexuell missbraucht wurde. Nicht nur ich, auch meine Geschwister waren davon betroffen. Nach sechs Monaten Heimaufenthalt kam ich auf einem Pflegeplatz wo es zur taeglichen Bauernarbeit bevor ich zur Schule ging, als Fruehstueck Hiebe und Vorhaltungen meine Mutter sei eine Hure, gab. Ich hasste meine Mutter und meinen Vater ....

Und ich bin nicht fuer Folter und Todesstrafe
Warum?? Weil es nie eine gerechte Strafe fuer ein Vergehen geben kann.
 
A

AndyLao

Gast
Hi Jungs,

zum Posten bleibt mir durch die angenehme Nähe meiner Frau kaum Zeit, aber hierzu kann ich nicht das Maul halten.

Mein Vorschlag:
"Outsourcing", auch wenn es Kalis Arbeitsplatz gefährden sollte. Wohin? Natürlich nach LOS, wo Freigang noch Hofrunden sind und sich keine Gelegenheiten bieten, das Register aufzustocken.

Als Folter reicht übrigens unser TV-Programm völlig aus!!!
 
D

dirkdertolle

Gast
Thema Todesstrafe : Für Kinderschänder ein klares JA :super:
beispiel Iran, Ein Kinderschänder am Helligten Tage an einem Baustellenkran aufgeknüpft :bravo: einen halben Tag hängen lassen - zur abschreckung , :bravo:
ist nicht genug, meine meinung , damit die sauerei aufhöhrt , müsste noch die komplette Familie namentlich genannt werden , damit alle wissen , ein Familienmitglied dieser Familie hat ein Kind missbraucht.
dann höhrt der mist endlich auf !!!! , Lasst die Kinder in ruhe , :fertig:
 
B

Bökelberger

Gast
müsste noch die komplette Familie namentlich genannt werden , damit alle wissen , ein Familienmitglied dieser Familie hat ein Kind missbraucht.
ich hasse diese Dinge auch, aber hier gehst du entschieden zu weit ! :-(
 
C

Chak

Gast
Ich stimme Domtravel zu. Was soll denn Sippenhaft bringen?
Und wenn die Abschreckung im Iran etwas bringen würde, dann würde es ja wohl niemanden mehr zur Abschreckung geben.

Im übrigen ist der Iran ja wirklich ein leuchtendes Vorbild. :super:
 
R

Rawaii

Gast
Meine auch das es übertrieben ist...

Was können denn andere dafür das es so ein schwein in der familie gibt?
 
M

Marco

Gast
Da habe ich aber als liberal denkender Mensch ein grosses Problem damit, wenn die Sippenhaft wieder eingeführt werden soll :nono: .

Das ist keine gute Idee.

khontingtong
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.257
Reaktion erhalten
19
hallo dirk,

es reicht, dass sich der iran ins mittelalter zurück katapultiert hat,
da gehört besagte sippenhaft in der historischen einordnung auch hin... ;-)

die jungs im nahen osten haben das aber auch noch nicht kapiert
bzw. es mangelt an der geistigen reife.... :-(

gruss :cool:
 
M

Mandybär

Gast
Hallo Freunde,

bei Sippenhaftung fällt mir immer ein Bericht über Albanien ein, wo seit Jahrhunderten die Blutrache, der sogenannte "Kanon" immer noch üblich ist.

Dort schlachten sich ganze Sippen gegenseitig ab weil vor hunderten von Jahren irgend ein Großneffe meines Cousins den Stiefzwilling meiner Tante gekillt hat.

Es trauen sich ganze Familien nicht auf die Straße, die Kinder nicht in die Schule und kein Mensch weiss, wofür, warum und wann das angefangen hat usw.
Die einzige Regel, Killst Du einen von meiner Sippe, muß ich mich Rächen und kill einen von Deiner Sippe bis niemand mehr übrig ist.

Dies zur Sinnhaftigkeit einer Sippenhaftung.

Grüße
Mandybär
 
Thema:

Einfuehrung der Folter,

Einfuehrung der Folter, - Ähnliche Themen

  • Geplante Einfuehrung einer Impfpflicht!

    Geplante Einfuehrung einer Impfpflicht!: Gerade im Radio gehoert,die Bundesregierung plant ,dass nicht geimpfte,auch mit negativen Covid Test , vom oeffentlichen Leben weitgehend...
  • Einfuhr von Wunderkerzen nach Thailand

    Einfuhr von Wunderkerzen nach Thailand: Hallo, weiß jemand ob man Wunderkerzen nach Thailand einführen darf (zu Weihnachten) oder ob man die in Thailand kaufen kann ? Grüsse Pepe
  • Lebensmittel nach Thailand mitbringen/einführen???

    Lebensmittel nach Thailand mitbringen/einführen???: Dieses Thema wird in verschiedenen Threads schon diskutiert, die nichts damit zu tun haben. Daher dieser Spezial-Faden. Lohnt es sich...
  • Ausfuhr und Einfuhr von Barmitteln und "gleichgestellten Zahlungsmitteln" NEU!

    Ausfuhr und Einfuhr von Barmitteln und "gleichgestellten Zahlungsmitteln" NEU!: Ausfuhr und Einfuhr von Barmitteln und "gleichgestellten Zahlungsmitteln" NEU! Ich zitiere die Website des deutschen Zolls: Gleichgestellte...
  • Kleinwerkzeug Einfuhr via Flugzeug als Mitbringsel?

    Kleinwerkzeug Einfuhr via Flugzeug als Mitbringsel?: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich möchte demnächst wenn ich wieder meine Freundin in Thailand besuche anstatt meine Klamotten etwas Werkzeug...
  • Kleinwerkzeug Einfuhr via Flugzeug als Mitbringsel? - Ähnliche Themen

  • Geplante Einfuehrung einer Impfpflicht!

    Geplante Einfuehrung einer Impfpflicht!: Gerade im Radio gehoert,die Bundesregierung plant ,dass nicht geimpfte,auch mit negativen Covid Test , vom oeffentlichen Leben weitgehend...
  • Einfuhr von Wunderkerzen nach Thailand

    Einfuhr von Wunderkerzen nach Thailand: Hallo, weiß jemand ob man Wunderkerzen nach Thailand einführen darf (zu Weihnachten) oder ob man die in Thailand kaufen kann ? Grüsse Pepe
  • Lebensmittel nach Thailand mitbringen/einführen???

    Lebensmittel nach Thailand mitbringen/einführen???: Dieses Thema wird in verschiedenen Threads schon diskutiert, die nichts damit zu tun haben. Daher dieser Spezial-Faden. Lohnt es sich...
  • Ausfuhr und Einfuhr von Barmitteln und "gleichgestellten Zahlungsmitteln" NEU!

    Ausfuhr und Einfuhr von Barmitteln und "gleichgestellten Zahlungsmitteln" NEU!: Ausfuhr und Einfuhr von Barmitteln und "gleichgestellten Zahlungsmitteln" NEU! Ich zitiere die Website des deutschen Zolls: Gleichgestellte...
  • Kleinwerkzeug Einfuhr via Flugzeug als Mitbringsel?

    Kleinwerkzeug Einfuhr via Flugzeug als Mitbringsel?: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich möchte demnächst wenn ich wieder meine Freundin in Thailand besuche anstatt meine Klamotten etwas Werkzeug...
  • Oben