Eifersucht

Diskutiere Eifersucht im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Ich bin gerade der letzte Überlebende von einer Party und frage mich nach den neu ausdiskutierten Beziehungsproblemen, wie wohl die...
H

Harakon

Gast
Ich bin gerade der letzte Überlebende von einer Party und frage mich nach den neu ausdiskutierten Beziehungsproblemen, wie wohl die kulturspezifischen Unterschiede bei diesem Thema sichtbar werden. Muh, was ein Satz 8)

Ich denke mal, da isses wie in Deutschland auch, daß es sehr auf den Menschen ankommt, ob er eifersüchtig ist oder nicht. Wo ich mir denke, daß es Unterschiede geben könnte, ist in der Erwartungshaltung, wie eifersüchtig man sein soll.

Wie sehr soll ich eifersüchtig sein? Was soll ich tolerieren? Umarmungen sind schätzungsweise (möglicherweise) normal, während es vermutlich erwartet wird, daß ich bei einem innigen Tanz mit dem besten Freund nervös werde. Bei deutschen Frauen muß man sowas ja teilweise durchgehen lassen, um nicht blöd angemacht zu werden ;D
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Hallo Harakon,

Die Betrachtungsweise verwundert mich etwas. Eifersucht ist ein Gefuehl, genau wie Heiterkeit oder Langeweile. Wie intensiv man dieses Gefuehl jeweils empfindet ist unterschiedlich und abhaengig von der jeweiligen Situation und den bereits gemachten Erfahrungen. Das kann man nicht einfordern.

Wenn zum Beispiel die Freundin voellig vorwurfsvoll ausholt und unter Traenen anklagt: Ich bin Dir wohl voellig egal, dass Du mich den ganzen Abend mit Atze herumknutschen laesst? In dem Moment wird das Fehlverhalten der Freundin in eines des Freundes umgewandelt. Da ist was falsch.

Die Frage koennte lauten: Wie stark muss oder darf ich meine Eifersucht zeigen? Vorausgesetzt sie ist vorhanden. Auch hier gibt es keine allgemeingueltige Faustregel. Bei un-eifersuechtigen Partnern koennten bereits geringste Anzeichen enorme Signalwirkungen haben. Beim notorischen Szenemachern wird eigentlich jederzeit bei Kontakten zum anderen Geschlecht eine Missfallensreaktion erwartet. Da wird´s schon schwer mal ein Zeichen zu setzen. Less is more (c)Kali Das gilt hier besonders. Und wenn dann wirklich mal der Kessel platzt, dann war auch was dahinter.

Nun habe ich den Eindruck (korrigiert mich), dass unsere Thaifrauen sonst ihre Aussenfassade recht gut unter Kontrolle haben, aber wenn es um Eifersucht geht, die Skala nach oben hin zeimlich weit ausgeschoepft wird. Mit anderen Worten: Thaifrauen erscheinen mir eifersuechtiger als andere (z.B. Deutsche.) Ich koennte mir vorstellen, die Erfahrung von Kindheit an, dass Thaimaenner sehr oft fremdgehen und Nebenfrauen haben, dass das eine Angst vor Unversorgtheit und natuerlich auch Liebesschmerz ausloest, vor dem man hierzulande erst unvermittelt steht, wenn´s passiert ist.

In Thailand wird die heranwachsende Dame bereits frueh damit konfrontiert, das der aeltere Bruder, vielleicht der Vater, fremdgeht. Dieses Bild wird auch in den bis zur Volljaehrigkeit gesehenen 100en von Seifenopern noch potenziert. Daher kommt es bei Thaifrauen wohl zu groesseren Eifersuchtsbekundungen als bei Deutschen. Die emanzipierte Europaeerin (besonders die Skandinavierinnen) brauchen eigentlich ueberhapt keinen Mann. Dieser Eindruck entsteht jedenfalls manchmal.
;D

In Thailand ist aber heute haufig der Mann ein wichtiger Teil fuer ein funktionierendes Familiengefuege und damit ueberlebenswichtig. Auch wenn sich manchmal gerade der Mann als schwaechstes Glied der Familie darstellt und Frau und Kinder fuer den Lebensunterhalt alleine aufkommen muessen. Nicht zuletzt dieser schlechte Ruf, den der Thai-Ehemann unter den Thaifrauen hat, macht uns Europaeer fuer sie zu begehrten Ehepartnern. Die Verdienstmoeglichkeiten hier natuerlich auch. Aber wie einige von krankhaftem Hass zerfresssene Mitmenschen sogar behaupten, Thaifrauen oder gar alle Asiatinnen waeren unfaehig zu lieben, so ist ihre starke Eifersucht eher ein Indiz dafuer, dass sie mit ihrem Temperament zu staerkerer Liebe faehig sind als viele kuehle Nordeuropaerinnen.
[hr:d28c2d3abf]
Etwas vom Thema abgependelt, sorry. Steckt einiges drin um es auseinander zu nehmen bzw. bei Bedarf zu widerlegen.

Mit Gruss vom Jinjok

PS: Wie war denn die Party? ;D
 
Zange

Zange

Senior Member
Dabei seit
07.05.2001
Beiträge
359
Reaktion erhalten
0
Ort
Stromberg
Jinjok
Kann dir da zustimmen. Habe die gleiche Erfahrung bei meiner Frau gemacht. Auch sie hatte einen Thaimann, der sie betrogen hat.
Daher wäre ein Thaimann als neuer Partner nie in Frage gekommen. Denke auch, das die größere Eifersucht daher stammt.
Kühle Nordeuropäer. Na, ja da ist wohl jede unterschiedlich. Könnte aber auch etwas dran sein.
Zange
 
M

MrLuk

Gast
Also Jinjok hat da wirklich eine druckreife Analyse hingelegt - Hut ab :super: !!! :super: !!!

Bei mir ist es fast so, daß ich manchmal sogar aus reiner Berechnung heraus ein wenig Eifersucht zeige. Ich bin nämlich äußerst selten und nicht leicht Eifersüchtig. Manchmal tue ich auch etwas Eifersucht Kund als Replike auf die andauernden "Tests" und Befürchtungen meiner Freundin. So nach dem Motto: Ok, ich laufe in Thailand sehr oft Gefahr von einer jüngeren, hübscheren, eventuell perfekt englischsprechenden Frau in Versuchung geführt zu werden - aber du bist auch nicht die Jungfrau Maria....
Es könnte ja auch mal passieren daß da ein besseraussehender, reicherer und kulturel beflissenerer Falang daherkäme...der dir urplötzlich nicht egal ist!

Manchmal erlaube ich mir sogar einen derben Witz: Ich sage ich hätte große Angst eine andere Thaifrau kennenzulernen!!! Wieso fragt sie dann überrascht?! Dann sage ich: es könnte ja genau so ein Ungeheuer wie du sein - und dann hätte ich weitaus mehr Probleme:-) Unerwarteter- und seltsamerweise versteht sie meine Ironie...

Aber ich mache sie auch darauf aumerksam daß unsere Beziehung so besonders ist und mir soviel bringt daß ich es nicht nötig habe nach einer "Lady outside" wie sie es bezeichnet ausschau zu halten. Ich sage ihr aber auch offen daß ich durch die Liebe zu ihr nicht plötzlich erblindet bin und immer noch ein Auge auf besonders hübsche Frauen habe.  Aber halt nur ein Auge...

Eifersucht hat auch einiges mit Selbstwertgefühl zu tun. Minderwertigkeitsgefühle beim Partner rufen oft automatisch Eifersucht hervor.
Dann stellt sich die Frage: Sollte ich nicht lieber dafür sorgen daß das Selbstwertgefühl meiner Freundin/Frau oben bleibt, als mich um ihre übertriebene Eifersucht zu sorgen.
Aber das ist auch fakultativ - denn ist das Selbstwertgefühl eines Menschen durch Erziehung und ein frustrantes Leben geprägt bzw. eingeschüchtert worden, dann kann auch ein verständnisvoller-, zärtlicher und einfühlsamer Partner es nicht ohne weiteres wieder ins Gleichgewicht, siehe nach oben bringen.
Angesichts dieser Tatsache liegt der Schluß auch nahe daß Thaimänner nicht unbedingt Meister darin sind das Selbswertgefühl der Frauen zu erhalten oder zu fördern. Thaifrauen müßen da schon woanders schürfen um ihr Selbstbewußtsein zu stärken.

Das von Jinjok so ausführlich beschriebene ambivalente Verhältnis der Thaifrauen zu ihren Männern ist dann auch verständlicher. Die Männer sorgen durch ihr überhebliches matchohaftes Verhalten dafür daß 1. das Selbstwertgefühl der Frauen nicht zu stark wird und 2. daß die Frauen nie das Gefühl bekommen die Männer zu besitzen. Sie stellen so, eine durch
gezieltes Manipulieren hergestellte Bedürftigkeit der Frauen her,
und sorgen auch dafür daß sie nie richtig erfüllt wird. Genauso verhällt es sich mit ihrem kindhaften Verhalten, -damit wecken sie nämlich die Muttergefühle der Frauen. Die einzige Möglichkeit für die Männer ihr "Lotterleben" durchziehen zu können ohne die Gunst der Frauen zu verlieren!

Um kurz auf die Skandinavierinnen zurückzukommen: ich glaube daß die Skandinavierinnen wohl einen Mann brauchen aber genau wissen daß sie zu jeder Zeit ein Männchen ihrer Wahl mit ihrer sexuellen Bereitschaft um den Finger wickeln können, bzw an sich binden können. Was sie später mit ihm machen, wenn er sein Salz denn wert ist, das sehen sie später...:-)

Den Thailänderinnen gelingt das nicht so leicht - aber vielleicht nur deshalb weil die Männer sich mit Händen und Füßen davor wehren sich emotional an die Frauen zu binden...
Weshalb küßen Thaimänner ihre Frauen wohl nicht und weshalb sind Zärtlichkeit und intensives emotionelles Ausleben des Tribes wohl eher die Ausnahme als die Regel?

Man bedenke auch wie die Thaifrau bei einer Beziehung mit einem Farang hier plötzlich vor Neuland steht. Auf einmal einen Freund/Partner/Mann zu haben der bereit ist sich emotional zu entblößen und zu binden. Sie ist nicht nur überrascht sondern muß diese fremdartige (aber interessante) Verhalten erst noch werten...Irgendwann steht sie auch vor der Wahl ob sie diese Gefühle ohne Einschränkungen erwiedert oder nicht - oder gar Gefahr Läuft sie auszunutzten....

Alleine der Gedanke er könne dies auch mit anderen Frauen tun, führt wohl zu noch größerer Eifersucht....

Eifersucht hat auch eine Menge mit Egoismus zu tun...aber das wäre dann für Teil 2.....

Mr. Luk
 
sunnyboy

sunnyboy

Senior Member
Dabei seit
10.09.2001
Beiträge
6.011
Reaktion erhalten
154
Wieder ein interessantes Thema, ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, daß ich von Madame gefragt wurde, warum ich nie Anzeichen Eifersucht zeige (Frage kam schon auf wenn sie sich mal mit einem Herren der Schöpfung länger unterhielt).
Andererseits sprang sie mir schon an die Gurgel, wenn ich mich versehentlich mal nach einer anderen Frau umdrehte. Man ist ja auch nur ein Mann. Das hat sich zum Glück gelegt.
Jedoch wenn sie mal nicht dabei war, z.B. hatte ich beim letzten Aufenhalt in Bangkok noch 4 Stunden allein für mich im Hotel, machte noch den Fehler, mir eine traditionelle Thaimassage im Zimmer zu gönnen (wahr vorher abgesprochen), die Kontrollanrufe Ihrerseits erfolgten stündlich, als das mit der Massage rauskam, hat sie per Telefon fast das "ganze Hotel" verrückt gemacht.
Nur so ein kleiner Gedankengang meinerseits.
Gruß Sunnyboy
 
A

Azrael

Senior Member
Dabei seit
13.07.2001
Beiträge
1.304
Reaktion erhalten
0
Ort
somewhere far beyond
Hey, jetzt können wir doch noch nen Philosophie/Soziologie Zirkel aufmachen! RESPEKT! Mein Schatzi fragt am Telephon auch immer nach, ob ich auch ja keine Lady hier habe. Passt schon auf mich auf;-) Wie sich dass in Natura dann auswirkt konnte ich noch nicht beobachten, aber dass kommt früh genug (wenn mir eine gute Freundin um den Hals fällt bin ich echt gespannt). Aber generell hat sie auch fast keine ernsthafte Konkurrenz hier...har,har.

P.S.@jinjok

3 Tage a´ca. 5 Stunden ist die Gesamtzeit die wir bisher miteinander hatten. Ich seh schon, ich muß es doch mal aufschreiben;-)
 
U

Ulf

Gast
Koennte es sein das Eifersucht auch etwas mit fehlendem Vertrauen zu tun hat?

Meine Frau war zu Songkran 3 Tage in ihrem Dorf. Ich habe derweil in Udon 3 Tage meine Ruhe genossen ohne auch nur eine Sekunde daran zu denken sie koennte fremdgehen. Ich vertraue ihr ganz einfach.

Dieses Vertrauen beruht aber auch auf Gegenseitigkeit. Ich habe z.B. die Moeglichkeit auch ohne ihre Begleitung nach Pattaya zu fahren (sagt sie jedenfalls ;-) ). Das ist bisher aber nur theoretisch so. Praktisch habe ich gar keine Lust alleine zu unterwegs zu sein.

Bei aufkommender Eifersucht mag es zwar die echte grosse Liebe sein aber irgendwo fehlt doch das Vertrauen in den anderen.


Gruss

Ulf
 
A

Azrael

Senior Member
Dabei seit
13.07.2001
Beiträge
1.304
Reaktion erhalten
0
Ort
somewhere far beyond
"Bei aufkommender Eifersucht mag es zwar die echte grosse Liebe sein aber irgendwo fehlt doch das Vertrauen in den anderen."

...oder vielleicht auch einfach nur fehlendes Selbstvertrauen...
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Mr Luk,

Das Selbstwertgefuehl ist eine wichtige Komponente genau wie das von Ulf genannte Vertrauen. Ist beides in gesundem masse vorhanden, wird sich Eifersucht IMHO nur dann aeussern, wenn auch handfeste Gruende geliefert werden.

Die Liebe steht u.a.  im Spannungsverhaeltnis zwischen Angst vor Enttaeuschung und seelischen Schmerz (Liebeskummer, Einsamkeit) und den euphorisierenden Gluecksmomenten. Je nach dem was die Erfahrung lehrt, kann die Tendenz zu einer Seite aus dem Gleichgewicht geraten. Die Eifersucht ist nun in der Beziehung eine Alarmglocke die einem sagt, da laeuft was aus dem Ruder um zu verhindern, gerade dass das aus-dem-Rude-laufen passiert.

Wenn sich aber die Eiferucht grundlos verselbststaendigt, kann sie selbst der Grund dafuer sein, dass in der Beziehung wirklich was aus dem Ruder laeuft.

Mit Gruss vom Jinjok

PS: Ja Azrael, wirst Du wohl noch mal machen muessen :-)

Letzte Änderung: Jinjok am 14.10.01, 15:20
 
T

ThomasH

Gast
Eifersucht ist eine Sucht, die mit Eifer Leiden sucht...
Ich denke, daß Eifersucht wieder so ein individuelles Gefühl ist, daß sich Pauschalisierungen verbieten. Es hat auf jeden Fall eine ganze Menge mit fehlendem Selbstwertgefühl zu tun - die grundlose Eifersucht jedenfalls. Der Zustand der Beziehung spielt natürlich auch eine nicht zu unterschätzende Rolle und die Erfahrungen aus früheren Zeiten und die momentane persönliche psychische und physische Verfassung. Was mich an einem Tag zum lachen bringt, kann mir eine Woche später den Verstand rauben...
Etwas ist mir bei meiner Frau aufgefallen, das ich bisher noch bei keiner Europäerin erlebt habe: Ich kann alleine nach Pattaya in Urlaub fahren und mich jede Nacht mit einer Anderen vergnügen - no problem. Aber wehe sie hat auch nur das Gefühl, daß ich mich emotional auf eine Frau einlasse, dann Gnade mir Gott ;-)
Leider täuscht sie halt manchmal ihr Gefühl und sie ist durch nichts, aber auch gar nichts von ihrer Überzeugnung abzubringen :-(
 
M

MrLuk

Gast
Jinjok,

Ja, da stimme ich mit dir überein...aber um die ganzen Zusammenhänge voll auszuleuchten müßte man ein ganzes Buch oder mehrere zu dem Thema schreiben. Wie du schon richtig angedeutet hast liegen die Stärken und Problemzonen je nach Erfahrungswerten in jeder Beziehung ganz anders...
Möglicherweise ist es Teil meiner persöhnlichen Erfahrung daß das Selbstbewußtsein im Zusammenhang mit Eifersucht ein übergeordnete Rolle spielt. Vertrauen spielt sicherlich eine große Rolle, reicht aber meistens nicht aus...denn wie kann eine Thaifrau angesichts der schlechten Beispiele in ihrem Umfeld, bzw. aus direkter Erfahrung (die du ja ganz richtig beschrieben hast) überhaupt einem Mann vertrauen?
Der Falangmann ist  zwar meistens anders als der Thaigegenpart, aber darauf zu schließen daß er deshalb gleich treu wie ein Bernhardiner sein muß....
Wir dürfen etwas nicht vergessen: wir sind keine 20 mehr und unsere vorherigen Erfahrungen und die unserer Partner beinflußen unser Tun und Denken oft mehr als uns lieb ist:-)

Es gibt auch Fälle bei Paaren wo beide "einen Pakt gegen die ganze Welt" abschließen und nichts mehr an die Beziehung heranlassen, ob´s ihr nun schaden- oder sie bereichern würde...
Das geht allerdings auch meistens nicht sehr lange gut!

Das Spannungsverhältnis zwischen Angst vor Enttäuschung, seelischem Schmerz und den euphorischen Gücksmomenten das du erläuterst, ist natürlich die Drehscheibe einer jeden Beziehung, - außer es handelt sich um eine extreme Vernunftsbeziehung oder Ehe (soll vorkommen). Aber die Gründe der Eifersucht nähren sich glaube nicht direkt aus diesem Energiefeld...sondern entspringen anderen Ängsten....
Man kann nähmlich jahrelang gefühlsmäßig Achterbahn in einer Beziehung fahren ohne je an Eifersucht zu denken oder damit konfrontiert zu werden...

Eigentlich fände ich es interessanter etwas näher auf die Unterschiede zwischen der Eifersucht von Thaifrauen und die der Europäischen Amazonen einzugehen:-)
Kann noch jemand etwas zu dieser Besonderheit der Thailadies berichten oder beitragen bzw. die Theorie wiederlegen?

Mr. Luk
 
M

MrLuk

Gast
ThomasH,

Eifersucht ist eine Sucht, die mit Eifer Leiden sucht...

Ich glaube daß es sich hier um eine recht individuelle Interpretation handelt. Wir hatten ja schon mal das Vergnügen uns verschiedenen semantischen Analysen um die Ohren zu hauen...:frieden:

Ich glaube daß dein Ansatz ganz richtig ist aber meiner Meinung nach sollte es heißen: Eifersucht ist eine Sucht, die mit Eifer alles Mögliche sucht...was sich zwischen MICH und (meine Liebe zu) meinem Partner stellen könnte

Wenn der Eifer zu groß ist, dann liegt es natürlich auf der Hand daß, falls nichts konkretes vorliegt, - die Fantasie (in Zusammenarbeit mit der vorigen Erfahrungen) zu Rate gezogen wird!

Und deshalb hast du wiederum recht wenn du sagst daß Eifersucht etwas sehr individuelles ist:-)

Mr. Luk
 
T

ThomasH

Gast
Mr. Luk,

leider sind ja im Webring-Forum die ganzen alten Beiträge gelöscht worden, darunter auch unsere semantischen Analysen ):(
Aber wir könnten ja hier nochmals von vorn anfangen und außerdem gibt es hier dieses wunderbare Sortiment an smileys :lol: :crazy: :lol:
Nein, Spaß beiseite, wir meinen doch beide in etwa das selbe. Außerdem stammt dieser Spruch nicht von mir, das ist schon fast eine Volksweisheit. Und außerdem wäre ich dir da sowieso unterlegen :-) :frieden: :-) - aber natürlich nur, weil ich momentan einfach anderweitig zu sehr engagiert bin ;-).
Aber jetzt ganz ernst @alle:
Wie verhalten sich Eure Frauen/Freundinnen? Wann zeigt sich die Eifersucht fü Euch unerwartet? Das würde mich wirklich sehr interessieren.
Euer ThomasH
 
H

Harakon

Gast
@Jinjok: Schau auf die Uhrzeit, wann ich das gepostet hab: 8:00 nach ner Party, da verwechselt man schonmal Eifersucht zeigen mit Eifersucht haben :)

Die Party war übrigens klasse! Unsere Bude war gestopft voll mit Leuten (ca. 40-50), es wurde getanzt und einige Pä(ä)rchen gebildet ;-)


Meine Frage steht vor dem Hintergrund, daß ich befürchte, selbst zu eifersüchtig zu sein. Oft stören mich gewisse Verhaltensweisen meiner Partnerin, auch wenn ich ganz genau weiß, daß da nichts läuft. In meiner letzten Beziehung wurde zudem jede geringste Eifersucht niedergemacht, so daß ich mich nichts mehr zu sagen traute, ohne gleich ein schlechtes Gewissen zu bekommen. Manchmal sollte man aber vielleicht etwas sagen. Beispiel: Jemand nennt meine baldige Frau Schatzi. Was soll das? Ich mag das nicht. Bin ich zu empfindlich oder sollte ich sie bei so etwas zurechtweisen? (Natürlich, sie wurde genannt und nannte nicht, aber zu so einem Spiel gehören immer zwei, den Kontext zu beschreiben gelingt mir jetzt nicht.)

Nachsatz: Die Frage steht eigentlich in einem größeren Kontext: Ich hoffe, daß ich in dieser natürlicheren, noch nicht so "verwestlichten" Beziehung natürlichere Verhaltensweisen zeigen kann. Bei meinen emanzipierten Lebensabschnittsgefährtinnen vorher gab es nur zu oft Situationen, in denen ich für mich normale Gefühle unterdrücken mußte. Das bezog sich sicher nicht nur auf Eifersucht.

Gefährlich, thailändische Verhältnisse als natürlich zu bezeichnen und europäische damit als unnatürlich. Aber oft genug kommt es mir so vor. (Ist das Thema nen eigenen Thread wert?)

Letzte Änderung: Harakon am 15.10.01, 02:04
 
A

Airport

Gast
Thailaendische Verhaeltnisse - Europaeische Verhaeltnisse  ?! :???:
Eifersucht ist in der ganzen Welt gleich; sie kann Beziehungen zerstoeren, ja sie kann einen Einzelnen zerfressen !!
Eifersucht ist leider nur zu menschlich, aber es liegt an jedem Einzelnen selbst, ob man sie zulaesst oder ob sie sogar die Ueberhand uebernimmt....
Eifersucht zeigt sich von Kultur zu Kultur anders. Deshalb ist es sehr wichtig, zu wissen, inwieweit man seinen Partner damit belasten kann, bzw. ob man ihn ueberhaupt damit belasten soll ??
Am Anfang meiner Ehe war es so schlimm, dass sogar alte Photos heimlich aus dem Album entfernt werden mussten, wobei es anscheinend Ihr wichtig war, dass diese Photos von mir persoenlich aus dem Album entfernt wurden.
Nun nach 23 Jahren gibt es sie immer noch, die Eifersucht !! Aber man kennt sich mittlerweile so lange und so gut, dass das Vertrauen in den jeweiligen Partner so gross ist, dass es zu keinen Missverstaendnissen mehr kommt.
Auch hat sie sich an die diversen europaeischen Verhaltensweisen gewoehnt, und reagiert nicht mehr so emozionell.
Es ist also eine Frage der Zeit und der Gewoehnung.
Deshalb am Anfang die z.T. uebertriebenen Eifersuchtsszenen ruhig angehen, und zu Hause klaeren. Das ist nicht immer einfach, aber mit der Zeit und Anschauungsbeispielen im Freundeskreis kann man eine gewisse Art von: Naja, dass ist halt so in Deutschland. Das hat nix zu bedeuten.., Akzeptanz beim Partner feststellen...
Aber man muss halt staendig aufmerksam sein und merken, wann man fuer den Partner zu weit geht... Feingefuehl ist hier gefragt...

[move:64cc970f2d]FAAG JAI BAI ISAN  !!!!!!!![/move:64cc970f2d]
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Hallo Harakon,

Nun wirds doch schon konkret. Bisher habe wir ja nur thooretisiert, mangels Fakten. Ein Problem ist es in der Tat (und zwar fuer beide) wenn 3. sich in Anwesenheit beider anzueglich benehmen. Kann provozierend, ehrlich oder unbedacht von der 3. Person gemeint sein. Das ist die Frage die Du Dir dann stellst. Fuer die Angesoprochene ist es entweder peinlich und schweigt darueber hinweg um es durch oeffentlich Ansprechen nicht noch schlimmer zu machen, sie nimmt es billigend zur Kenntnis oder sie irgnoriert den Schwerenoeter einfach.

Aber dann kommen wir auf die vorgannten Punkte. Ist das Vertrauen in der Beziehung ok, kann ein kleines klaerendes Gespraech zwischen Euch, alle Zweifel ausraeumen. Ist so ein Gespraech nicht mehr moeglich, koennen solche Stecknadel-Attacken auf die Dauer ganz schoen zusetzen. Soweit das Verhalten von 3. als Einflussgroesse.

Was das Natuerliche in einer TH/D Partnerschaft angeht, so wuerde ich sagen: Normalerweise ist nichts so unnatuerlich wie eine interkulturelle, transkontinentale und internationale Liebesbeziehung. Eine solche Beziehung laesst sich weder nach deutschen noch nach thailaendischen Massstaeben bewerten. Das ist eine Chance und Belastung zugleich. Bekannte Wertesysteme koennen nur bedingt angewendet werden, dadurch ist man aber auch frei von einer ganzen Reihe sozialer Zwaenge. Man kann unmoeglich den Zwaengen beider Kulturen gleichzeitig folgen.

Mit Gruss vom Jinjok
 
Intruder

Intruder

Senior Member
Dabei seit
14.04.2004
Beiträge
115
Reaktion erhalten
0
Ort
NRW
Man sollte hier unterscheiden zwischen gespielter und echter Eifersucht.
 
M

Monta

Gast
Das gibt es auch: Die Unterscheidung zwischen ernsthafter und gespielt ernsthafter Frage.

Gruß
Monta
 
Thema:

Eifersucht

Eifersucht - Ähnliche Themen

  • Eifersucht ???????

    Eifersucht ???????: Mit so einem Thread ist man natuerlich angreifbar. Also betrachtes alles Geschriebene als stark uebertrieben,nicht zuordbar ,Aehnlichkeiten auf...
  • Probleme - Eifersucht und will schnell nach Thailand - Problem Thai Sohn

    Probleme - Eifersucht und will schnell nach Thailand - Problem Thai Sohn: Habe eine Problemlady zuhause, seit 2Jahren in Deutschland bei mir und haben ein gemeinsames Kind 1. Nach längerer Pause heute wiederzurück in...
  • Kind ist jetzt da, Freundin will zurück - Eifersucht Probleme wenn ich arbeiten gehe

    Kind ist jetzt da, Freundin will zurück - Eifersucht Probleme wenn ich arbeiten gehe: Habe da ein grösseres Problem Habe meine schwangere Thai Freundin nach Deutschland geholt, Sie hat ihr Kind hier bekommen und vor kurzem 3 Jahre...
  • Eifersucht von Thaifrauen

    Eifersucht von Thaifrauen: Also meine Frau lebt jetzt bereits 7 Monate in Deutschland und meine Erwartungen wurden weit übertroffen. Alles läuft sehr harmonisch und zu...
  • Eifersüchtiger Mann erschiesst Freundin samt Mutter

    Eifersüchtiger Mann erschiesst Freundin samt Mutter: Gruselig, grauenhaft - mehr fällt mir dazu nicht ein. Man beachte, wie er aus dem Laden rausläuft (tanzend) Der Täter saß schon 3mal im Knast...
  • Eifersüchtiger Mann erschiesst Freundin samt Mutter - Ähnliche Themen

  • Eifersucht ???????

    Eifersucht ???????: Mit so einem Thread ist man natuerlich angreifbar. Also betrachtes alles Geschriebene als stark uebertrieben,nicht zuordbar ,Aehnlichkeiten auf...
  • Probleme - Eifersucht und will schnell nach Thailand - Problem Thai Sohn

    Probleme - Eifersucht und will schnell nach Thailand - Problem Thai Sohn: Habe eine Problemlady zuhause, seit 2Jahren in Deutschland bei mir und haben ein gemeinsames Kind 1. Nach längerer Pause heute wiederzurück in...
  • Kind ist jetzt da, Freundin will zurück - Eifersucht Probleme wenn ich arbeiten gehe

    Kind ist jetzt da, Freundin will zurück - Eifersucht Probleme wenn ich arbeiten gehe: Habe da ein grösseres Problem Habe meine schwangere Thai Freundin nach Deutschland geholt, Sie hat ihr Kind hier bekommen und vor kurzem 3 Jahre...
  • Eifersucht von Thaifrauen

    Eifersucht von Thaifrauen: Also meine Frau lebt jetzt bereits 7 Monate in Deutschland und meine Erwartungen wurden weit übertroffen. Alles läuft sehr harmonisch und zu...
  • Eifersüchtiger Mann erschiesst Freundin samt Mutter

    Eifersüchtiger Mann erschiesst Freundin samt Mutter: Gruselig, grauenhaft - mehr fällt mir dazu nicht ein. Man beachte, wie er aus dem Laden rausläuft (tanzend) Der Täter saß schon 3mal im Knast...
  • Oben