Ehevermittlung in Thailand

Diskutiere Ehevermittlung in Thailand im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo an Alle ! Ich werde oft von Verwandten und Bekannten meiner Frau gefragt , ob ich nicht einen Ehemann aus Deutschland für ihre "...
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Hallo an Alle !

Ich werde oft von Verwandten und Bekannten meiner Frau gefragt ,
ob ich nicht einen Ehemann aus Deutschland für ihre " unschuldigen "
Töchter zur Hand habe .

Ich würde mich darauf nie einlassen ,denn geht eine ,von mir vermittelte ,Partenerschaft in die Hose ,
könnte ich dann von den Eltern der Verstoßenen eins aufs Dach bekommen .

Jetzt aber meine Frage an euch ,
wo kann eine " seriöse "Thai einen "seriösen" Farang kennenlernen .
Wer kennt Adressen von seriösen Vermittlungsorganisationen ,
oder www.Internet Adressen .
Was haltet ihr im Allgemeinen von den Bekanntschaften aus dem Internet ?

Ein auf Antworten wartender Otto
 
K

Klausd

Gast
Hallo Otto,

ich könnte die eine oder andere Adresse nennen. Ob diese seriös sind , weis ich nicht, also halte ich mich da zurück.

Mit der Serösität ist das so ein Problem. Man kann leider nicht hinter die Fassade schauen, das gilt für den Farang als auch für die Thai-Frau. Also wirst du immer zwischen den Stühlen sitzen.

Ich weis ja nicht ob es mit den Statuten dieses Forums konform geht? Vielleicht kann man hier einen Heiratsvermitlungsforum gründen. Damit ist zumindesten die Seriosität des Betreibers gesichert.

Wenn du dich entschließt als "Vermittler" tätig zu werden, kann ich mir vorstellen das daraus schnell ein Vollzeitjob wird. Das Übersetzen der Mails wird einiges an Zeit beanspruchen. Mit ein oder zwei Mails pro Woche kannst du sicher rechnen. Wenn sich dann noch rum spricht das du Erfolg hast, wirst du dich vor „Aufträgen“ nicht retten können.

Jeder der sich daraus einlässt solle wissen, das die Distanz und die Sprachhürde große Anforderungen an das junge Glück stellen. Zumal eine Thai-Frau vom Lande sehr zurück haltend ist und man mehrere Monate benötigt um ihr Vertrauen zu gewinnen.

Gruß

Klaus-Dieter
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Original erstellt von Klausd:
Hallo Otto,

1.ich könnte die eine oder andere Adresse nennen. Ob diese seriös sind , weis ich nicht, also halte ich mich da zurück.


2.Wenn du dich entschließt als "Vermittler" tätig zu werden, kann ich mir vorstellen das daraus schnell ein Vollzeitjob wird.

Gruß

Klaus-Dieter
Hallo Klausd !

Zu 1. Nur Mut ,wenn du dich hier niht traust ,dann gib mir die
Adressn doch privat .

Zu 2. Macht mir zuviel Arbeit und ist ja auch nicht erlaubt in Thailand .
Da gab es doch mal ein paar Farangs ,die diese Sache mit der Vermittlung in den Dreck gezogen haben .

Früher einmal mußte ich viele Bettelbriefe für Thais schreiben .
Das war mir dann immer so peinlich ,denn es wurde von mir verlangt
die Briefe selbst zu formulieren .
Und schreib mal einen Liebesbrief als Mann ,an einen Mann.
Bin doch nicht schwul ,oder ein karteu !!!

Gruss Otto

Letzte Änderung: Isanfreund am 02.08.02, 23:35
 
H

Harakon

Gast
Was bestimmt sehr gut klappt, das ist wenn die Thailänderin sich von Freunden nach Deutschland einladen läßt und dann hier die lokalen Tageszeitungen nach Kontaktanzeigen durchsucht. Das hat für sie vor allem auch den großen Vorteil, daß sie bei Freunden unterkommt und sich nicht auf Gedeih und Verderb irgendjemandem anvertrauen muß. Und es sind dann keine Leute, die vielleicht schon von Pattaya abgebrüht sind, sondern Leute, die nach einer Lebens-Partnerin suchen, und es bestimmt auch mal mit einer Frau aus Südostasien probieren wollen. Auch wenn sie vielleicht gar nicht wissen, wo Thailand liegt.
 
K

Kali

Gast
@harakon,
dann sollten es allerdings wrklich 'Freunde' sein, und nicht evtl. Verwandte, die keine Hemmungen haben, mit den eigenen Verwandten Geschäfte zu machen.
Wenn's denn Freunde sind, ist das sicherlich der beste Weg...
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.360
Reaktion erhalten
154
Otto,
>>Da gab es doch mal ein paar Farangs ,die diese Sache mit der Vermittlung in den Dreck gezogen haben >>

warum so nebulös ?? erzähl mal.
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Das kenne ich auch ,Juergen ,
Die eigene Verwandtschaft verdient oft an ihren eigenen Leuten und nutzt das Vertrauensverhaeltnis scharmlos aus .

Also immer Vorsicht vor falschen Freunden ,
selbst ist der Mann/Frau ,
aber dazu fehlt vielen Thais das Wissen .

Gruss otto
 
sunnyboy

sunnyboy

Senior Member
Dabei seit
10.09.2001
Beiträge
6.011
Reaktion erhalten
154
@Otto, denk zurück an deine Teeniezeit, als der der beste Freund/in dich mit jemanden verkuppeln wollte. So was geht in den meisten Fällen schief und bringt nur Ärger.
Gruß Sunnyboy
(chronisches Verkupplungsopfer) :lol:
 
K

Kheldour

Senior Member
Dabei seit
18.06.2002
Beiträge
477
Reaktion erhalten
0
Ort
Sankt Augustin
also aus meinem direkten Freundes- und Bekanntenkreis habe ich etliche Vermittlungs- und Verkupplungsversuche selbst mit bekommen.

Das Ergebnis ist breit gestreut, vom klassischen "Pattaya-Typen" bis hin zum seriösen Interessenten. Eines ist klar, es ist für den Vermittelnden Arbeit, da er sehr schnell mit in die Auswahl involviert ist und zu so mancher Übersetzer-Aktion herhalten muß.

Auch ist es immer wieder nett (Achtung: Ironie) zu sehen, wie sich die potentiellen Interessenten schon auf Ihre Zukünftige einstellen. Da steht in der Anzeige "spreche Englisch" und die Bewerbungsschreiben kommen in...... na........... deutsch..... :schuettel: (Ironie aus)

Und dann immer wieder gerne auch mit dem Inhalt: "Hallo Häschen, wie wär's mit uns beiden...." oder ähnlichem Schrott, wobei dieser hier noch zu den Harmlosen gehört. Was ich da schon zum Teil gelesen habe, sit ein Armutszeugnis für den Schreiber und ist nicht nur geschmacklos, sondern auch der Frau gegenüber respektlos und unverschämt.... na ja, was reg ich mich auf :nono:

Ich denke, eine Vermittlung/Verkuppelung ist nie (!!) problemlos.
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Hallo Otto
Es gibt eine Reihe seriöser und sogar non-profit Vermitlungen. Der Teil der Frage liesse sich noch relativ leicht beantworten und wurde zum Teil auch schon. Aber das man auch einen seriösen Frang kennelernen wird, dafür kann dir auch die seriöseste Vermittlung keine Garantie geben. Wenn da ein Mistpilz kommt um sich für 3 Monate eine Haus- und Betthilfe nach EUR zu holen, kann man das vorher keiner wisser außer der Lamer selbst. In der Woche vor dem Rückflug kommt dann die "Schatzi, ich glaub mit uns wirds auf die Dauer nix-Nummer". Es gibt sicher mehr als einen in der sowas praktiziert, aber liegt dennoch im Promille-Bereich. Nur eine Garantie, daß Du bei einer seriösen Einrichtung sowas nicht erlebst, kann Dir keiner geben.
Viele Grüße
Jinjok

PS: Halt Dich am besten aus sowas raus und warne nur, wenn so eine "kostet-100.000-THB-Co." ins Spiel kommt.
 
I

Iffi

Gast
"Bitte nur ernstgemeinte Zuschriften. Bin keine Mädel für nur eine Nacht..."

las der Herr Pensionist und sagte sich:

"Verdammt schon wieder nichts. Eine Nacht hätte ich ja noch geschafft..."
 
M

mehling

Gast
@Otto,

lass die Finger davon, der Ärger den Du allein nachher auszubaden hast ist vorprogrammiert! :nono:

von Mehling
 
Braeu

Braeu

Senior Member
Dabei seit
13.11.2001
Beiträge
189
Reaktion erhalten
3
Ort
Khon Kaen
@otto

mach doch eine eigene page auf. vielleicht kann man damit die bitten: bringst du mir als souvenir aus deutschland nen deutschen mann mit? einschraenken. na mal sehen, vielleicht mache ich es ja selbst, aber unter strikter zensur der eingehenden antworten! und mit adresse in deutschland.
 
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.844
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
Hallo Otto,
www.thaikontaktanzeigen.de = www.thaifrau.de
ist seriös und kostenlos, kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.
Wer der Richtige ist müssen sich die Mädels halt selber auf eigene Verantwortung ´raussuchen, dann bist du auch aus dem Schneider ;-)
 
K

Kheldour

Senior Member
Dabei seit
18.06.2002
Beiträge
477
Reaktion erhalten
0
Ort
Sankt Augustin
ich glaube auch, daß das der richtige Weg ist. Klar kann man mal ein Auge mit auf den Herren werfen, aber es ist doch immer so, daß man den Leuten anfangs immer nur vor den Kopf gucken kann :(
 
X

xenusion

Gast
@Isanfreund
zu Deiner Frage
Was haltet ihr im Allgemeinen von den Bekanntschaften aus dem Internet ?
das Thema sehe ich sehr optimistisch. Es ermöglicht eine gewisse Vorauswahl. Wenn es einer Frau beständig gelingt, sich per email mitzuteilen, ist sie doch schon ganz weit vorn auf der nach oben offenen Bewerberskala. Das setzt eine gewisse Grundbildung voraus, die in Thailand nicht selbstverständlich ist. Nicht zu vergessen der pekuniäre Aufwand. Erfahrungsgemäß braucht es einen ganzen Tag, bis das email abgeht (mit Wörterbuch schriftlich vorbereiten, im Internetcafe abtippen, mehrmalige Rechnerabstürze überwinden... und abschließend einen nicht unerheblichen Betrag löhnen zu dürfen. Wenn eine Frau diese Hürden überwunden hat, ist sie reif für die Insel, dann kann sie such in Deutschland ... meine Steuererklärung ausfüllen.

Und Mann selbst braucht nicht gleich so intensiv draufloszubalzen, das Ausschalten einschlägiger Sinne führt zur Konzentration auf das Wesentliche. Man erkennt primär den Geist, Bildung, Kommunikationsfähikeit, geheime Sehnsüchte. Man kann beiderseits Phantasie entwicklen, ohne gleich das Objekt der Begierde körperlich um sich zu haben und auf das übliche Rein-Raus-Spiel hinsteuern zu müssen.

Und der Lastabwurf fällt leichter und schmerzt nicht so, wenn sich herausstellt, daß alles nur ein Irrtum war, daß Bettel-e-Mails aus einem einschlägigen Ratgeber (gibt es sowas wirklich?) ab- oder vom "Owner Internet" eingetippt war. Und man kann leicht mehrere Bekanntschaften pflegen (Pflegen! nicht Ketten-e-mails!).

Daß die Frau in natura Xhässlich ist? In Thailand?
Ich sehe keine Gefahren.
Xenu
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Servus xenusion !


Zitat : dann kann sie such in Deutschland ... meine Steuererklärung ausfüllen.

Ich glaube ,das kann noch nicht mal ein Deutscher richtig machen .
Wird eben jedes Jahr genug Geld dem Staat geschenkt.

Zu deiner Interneterfahrung der Thais folgendes :
außer mal etwws Chat und Kampfspiele am Computer ist da nicht viel los .Außnahmen bestätigen aber die Regel !

Die Frauen ,die in Thaifrau.de posten haben meistens Hilfe von Aussen .

und ,mal eine komische Frage :
Was hast du von einer klugen Frau ???

Gibt meistens in der Ehe oft nur Komflikte und Machtkaempfe .

Mit klugen Leuten bin ich gerne befreundet ,
kann mich aber jederzeit verziehen ,wenn sie zu klug werden/reden

Gruss Otto
 
K

Kheldour

Senior Member
Dabei seit
18.06.2002
Beiträge
477
Reaktion erhalten
0
Ort
Sankt Augustin
und ,mal eine komische Frage :
Was hast du von einer klugen Frau ???
:???: Also ich erwarte von der Frau an meiner Seite, daß sie sehr wohl klug ist, denn ansonsten käme ich mir ziemlich dämlich vor. Eine dumme Frau würde mich nämlich auch nur dumm darstehen lassen...... :schuettel:

Wenn eine Frau klug ist, macht sie das für mich nur noch attraktiver!

Ne schöne Jruss aus'm Rheinland

Letzte Änderung: Kheldour am 05.08.02, 23:33
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Original erstellt von Kheldour:

und ,mal eine komische Frage :
Was hast du von einer klugen Frau ???


Wenn eine Frau klug ist, macht sie das für mich nur noch attraktiver!

Ne schöne Jruss aus'm RheinlandLetzte Änderung: Kheldour am 05.08.02, 23:33
Hallo Jörg !

Im täglichen Leben trifft man so viele kluge Leute
( oder die sich dafür halten )
das man zu Hause auch mal gerne abschaltet .
Für mich sind gute Hausfrauen wichtiger als wandelnde Lexicas ,
die oft auch noch nicht mal kochen können .
Bei einer klugen Frau wird vorher erst einmal ausdiskutiert ,
wer die Wäsche wäscht und den Abfall wegträgt .

Laßt mir doch meine kleinen Vorurteile

Gruss Otto

P.S.Eine kluge Frau zeigt den Mann nie ,das sie klug ist .
Da beißt sich die Schlage in den Schwanz und ich bin wieder am Anfang .

Letzte Änderung: Isanfreund am 05.08.02, 23:44
 
Thema:

Ehevermittlung in Thailand

Ehevermittlung in Thailand - Ähnliche Themen

  • Ab wann kann man wieder problemlos aus DACH nach Thailand fliegen??? Preise gestiegen?

    Ab wann kann man wieder problemlos aus DACH nach Thailand fliegen??? Preise gestiegen?: Die Nachrichten sind unterschiedlich. Von : Alles normal und wie früher bis : Zur Zeit keine Einreise für Touristen möglich. Falls Reisen möglich...
  • Wird es eine Impfpflicht mal geben um nach Thailand wieder einreisen zu können?

    Wird es eine Impfpflicht mal geben um nach Thailand wieder einreisen zu können?: So wie man ja hört wird es ja wahrscheinlich bis mitte nächsten Jahres dauern bis Touristen wieder ohne 14 Tägige Quarantäne wieder nach Thailand...
  • Meine Reise bis zur Reise nach Thailand 2020

    Meine Reise bis zur Reise nach Thailand 2020: Erstmal SERVUS ihr Lieben, ich will euch mal etwas anderes erzählen ... Dieser Bericht soll nicht von der Reise selbst handeln sondern von der...
  • Haben Thailänder einen völlig anderen Musikgeschmack als der Rest der Welt?

    Haben Thailänder einen völlig anderen Musikgeschmack als der Rest der Welt?: Ich hatte dem Sohn meiner thailändischen Frau, der von Beruf LKW-Fahrer (Trucker) ist, einen Link von einem Top-Hit mit 12 Millionen Likes aus...
  • Können Thailänder gerade ausreisen?

    Können Thailänder gerade ausreisen?: So wie ich gelesen habe ist der Flughafen von Bangkok noch nicht geöffnet für Internationale Flüge. Sehe aber schon das Emirates wieder Bangkok...
  • Können Thailänder gerade ausreisen? - Ähnliche Themen

  • Ab wann kann man wieder problemlos aus DACH nach Thailand fliegen??? Preise gestiegen?

    Ab wann kann man wieder problemlos aus DACH nach Thailand fliegen??? Preise gestiegen?: Die Nachrichten sind unterschiedlich. Von : Alles normal und wie früher bis : Zur Zeit keine Einreise für Touristen möglich. Falls Reisen möglich...
  • Wird es eine Impfpflicht mal geben um nach Thailand wieder einreisen zu können?

    Wird es eine Impfpflicht mal geben um nach Thailand wieder einreisen zu können?: So wie man ja hört wird es ja wahrscheinlich bis mitte nächsten Jahres dauern bis Touristen wieder ohne 14 Tägige Quarantäne wieder nach Thailand...
  • Meine Reise bis zur Reise nach Thailand 2020

    Meine Reise bis zur Reise nach Thailand 2020: Erstmal SERVUS ihr Lieben, ich will euch mal etwas anderes erzählen ... Dieser Bericht soll nicht von der Reise selbst handeln sondern von der...
  • Haben Thailänder einen völlig anderen Musikgeschmack als der Rest der Welt?

    Haben Thailänder einen völlig anderen Musikgeschmack als der Rest der Welt?: Ich hatte dem Sohn meiner thailändischen Frau, der von Beruf LKW-Fahrer (Trucker) ist, einen Link von einem Top-Hit mit 12 Millionen Likes aus...
  • Können Thailänder gerade ausreisen?

    Können Thailänder gerade ausreisen?: So wie ich gelesen habe ist der Flughafen von Bangkok noch nicht geöffnet für Internationale Flüge. Sehe aber schon das Emirates wieder Bangkok...
  • Oben