Ehepapiere - Frage bevor wir nach Frankfurt fahren

Diskutiere Ehepapiere - Frage bevor wir nach Frankfurt fahren im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo, da meine Freundin seit einige Zeit geschieden ist und wir jetzt Heiraten möchten würde ich gern einmal hier in die Runde fragen worauf wie...
H

hwb

Gast
Hallo,

da meine Freundin seit einige Zeit geschieden ist und wir jetzt Heiraten möchten würde ich gern einmal hier in die Runde fragen worauf wie achten müssen bzw. was wir an Papieren mitnehmen müssen (übersetzt oder nicht übersetzt) um in Frankfurt die Papiere anfordern zu lassen, bzw. in Thailand anerkennen zu lassen.

Momentan ist soweit noch nichts passiert, wir warten noch auf die Übersetzung des Rechtskräftigen Scheidungsurteils mit Begründung da diese ja sonst nicht Thailand akzeptiert wird.
Was benötigen wir dann noch, von mir bzw. von meiner Freundin?

Das Standesamt hatte mir einen Zettel gegeben wo halt drin stand das wir einmal die Anerkennung der Scheidungpapiere in Thailand brauchen.
Dann einmal die Eheunbedenklichkeitsbescheinigung aus der Heimatprovinz und aus Bangkok/Thailand.
Und einen auszug aus dem Heiratsregister in Bangkok.
Hoffe ich habe das jetzt so richtig weiter gegeben. Da ich momentan den Zettel nicht dabei habe.

Hat da jemand vielleicht noch Informationen dazu bzw. kann man es irgendwie beschleunigen um die benötigten Papiere zu bekommen?

Vielen Dank für Ihr Hilfe.

Gruss,
HWB
 
M

matthi

Senior Member
Dabei seit
20.01.2003
Beiträge
1.150
Reaktion erhalten
0
Ort
Mönchengladbach
Schau doch mal im Board Behörden & Papiere. Da findest Du unter Konsularische Eheunbedenklichkeitsbescheinigung schon einige Informationen. Auf musst Du beachten, dass oft schon die Vorehe nicht registriert ist. Da muss in Thailand erst die Vorehe registriert werden und dann die Scheidung. So war/ist es bei uns auch geschehen. Wir sind allerdings schon weiter. Die Papiere auf dem Amphoe sind fertig, nun geht es nach BKK.
 
H

hwb

Gast
Hallo,

also die Vorehe war schon in Thailand registriert und Namensaenderung etc. das war schon alles passiert. Jetzt geht es halt darum das die Scheidung eingetragen wird und beglaubigt wird. Wie laeuft das eigentlich mit dem Namen? Bekommt sie dann wieder ihren Maedchennamen?. So etwas habe ich glaube ich irgendwo gelesen aber bin mir nicht sicher ob das stimmt.
 
M

matthi

Senior Member
Dabei seit
20.01.2003
Beiträge
1.150
Reaktion erhalten
0
Ort
Mönchengladbach
Soweit ich weiss, muss sie sogar den Mädchennamen wieder annehmen. Ban hat nach der Scheidung in D beim Standesamt den Mädchennamen wiederangenommen. Das Konsulat in FFM hat auch einen neuen Stempel mit dem Mädchennamen in den Pass gemacht. Schau mal hier bei Behörden & Papiere
 
C

CNX

Gast
Hallo HWB,

habe hier einmal die wichtigsten Informationen zusammengestellt (habe hoffentlich nichts vergessen).

Bei weiteren Fragen einfach :computer:

Gruss
C N X
 
Thema:

Ehepapiere - Frage bevor wir nach Frankfurt fahren

Ehepapiere - Frage bevor wir nach Frankfurt fahren - Ähnliche Themen

  • Gute Frage...wohin wenn die Grenzen alle wieder ausnahmslos geöffnet werden ohne wenn und aber..wohin??

    Gute Frage...wohin wenn die Grenzen alle wieder ausnahmslos geöffnet werden ohne wenn und aber..wohin??: Ich nach Aegypen..höchste Zeit für mich..
  • Philosophische Frage..

    Philosophische Frage..: Hmm ... Schöne Zeiten sind was schönes :rolleyes2:... man möge sie geniessen, aber man wächst und wird stärker nur, wenn die Zeiten schwierig...
  • Frage

    Frage: Nach Durchlesen der AGB habe ich festgestellt, dass ein Doppelaccount nicht gestattet ist. Der Account wurde seit Monaten nicht benutzt und wurde...
  • Keine Kritik, nur eine Frage.

    Keine Kritik, nur eine Frage.: Warum werden öfters schon nach 1 bis 2 Seiten etwas nicht ganz zum Threadthema passende Beiträge gelöscht, dann aber wieder z.B. bei "Merkel muß...
  • Frage zu Visum für verh. mit Thai und ü50, Investment, selbständigkeit etc.

    Frage zu Visum für verh. mit Thai und ü50, Investment, selbständigkeit etc.: Hallo, bin u.a. dank Eurer Hilfe nun mit einer Thailänderin verheiratet und wir leben aktuell zusammen in D. Da ich Ü50 bin und gerne möchte das...
  • Frage zu Visum für verh. mit Thai und ü50, Investment, selbständigkeit etc. - Ähnliche Themen

  • Gute Frage...wohin wenn die Grenzen alle wieder ausnahmslos geöffnet werden ohne wenn und aber..wohin??

    Gute Frage...wohin wenn die Grenzen alle wieder ausnahmslos geöffnet werden ohne wenn und aber..wohin??: Ich nach Aegypen..höchste Zeit für mich..
  • Philosophische Frage..

    Philosophische Frage..: Hmm ... Schöne Zeiten sind was schönes :rolleyes2:... man möge sie geniessen, aber man wächst und wird stärker nur, wenn die Zeiten schwierig...
  • Frage

    Frage: Nach Durchlesen der AGB habe ich festgestellt, dass ein Doppelaccount nicht gestattet ist. Der Account wurde seit Monaten nicht benutzt und wurde...
  • Keine Kritik, nur eine Frage.

    Keine Kritik, nur eine Frage.: Warum werden öfters schon nach 1 bis 2 Seiten etwas nicht ganz zum Threadthema passende Beiträge gelöscht, dann aber wieder z.B. bei "Merkel muß...
  • Frage zu Visum für verh. mit Thai und ü50, Investment, selbständigkeit etc.

    Frage zu Visum für verh. mit Thai und ü50, Investment, selbständigkeit etc.: Hallo, bin u.a. dank Eurer Hilfe nun mit einer Thailänderin verheiratet und wir leben aktuell zusammen in D. Da ich Ü50 bin und gerne möchte das...
  • Oben