Ehepaar Bück in Maenam - überraschende Trennung?

Diskutiere Ehepaar Bück in Maenam - überraschende Trennung? im Event-Board Forum im Bereich Thailand Forum; Das ist also nicht persoenlich? Ich bin auch nicht sein Fuehrsprecher, ich versuche mich nur an Fakten zu halten. Du muckierst dich ueber seine...
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
4.838
Reaktion erhalten
448
Wenn du mich meinst, wie kommst du darauf - weil ich mich wage ueber einen Glueckritter und Haetschelkind der VOX Fans im Vergleich zu anderen Geschaeftsbetreibenden zu aeussern ist dasverboten odernervt dich das weil du von dem"Jungen" so beeindruckt" bist - ich sage nach wie vor und bleibedabei - ohne die konstelose VOX Werbung haette der kein Fuss auf denBoden gekriegt 100%!

Und sei dir versichert ich habe nichts gegen ihn, auch nicht persoenlich, kenn den nicht mal, habe da auch keinen Plan, kenne genuegend Leute, auch echte Vollprofis, die, die Insel wieder verlassen haben, eben weil KEINE Fritten backen wollten!

Nur das DU DICH angesprochen und auserwaehlt fuehlst, dich als sein persoenlicher Verteidiger aufspielen musst, un hier so Kanonen auffaehrst, das finde ich laecherlich....!
Vielleicht geht dir ja mal auf das andere Leute durchaus auch andere Meinungen haben - und das sogar duerfen!






wer hat das je in die Argumentation einbezogen ausser DU selbst?



8-)

Yo, G'vatter... irgendwas scheint dir unheimlich an den Gloeckchen zu nagen.... meine Offenheit vielleicht, nervt das?

Ist ein gutes Zeichen deiner "Qualtitaeten"! Ist halt der offensichtliche Umstand das du dich in einigen Diskussionen mit "Argumentum ad Persona" durchzusetzen versuchst und das ist im Gegensatz zu der unbekuemmerten Lebensfuehrung eines "Gluecksritters" wohl eher als erbaermlich einzustufen!

lehn' dich mal mit deinem fetten Polster von Mutti und Pappi und deinem noch fetteren Ego mal nicht zu weit aus dem Fenster, koenntest da rausfallen, waerst nicht der Erste!


Ansonsten wuensch ich dir noch viel Spass!

feinste Gruesse aus Chaweng!

:urlaub:
Das ist also nicht persoenlich?

Ich bin auch nicht sein Fuehrsprecher, ich versuche mich nur an Fakten zu halten. Du muckierst dich ueber seine
finanzielle Situation bezueglich seines Ruhetages, kennst ihn aber nicht. Hast also seine Steuererklaerung nicht gesehen.

Es waren deine Worte so sinngemaess "...was in letzter Zeit so alles auf die Insel kommt"
Eine verallgemeinernde Abqualifizierung von Leuten, die versuchen sich hier was auf zu bauen.
Du bist schliesslich auch mal auf die Insel gekommen. Wuerdest du dich nicht angepinkelt fuehlen, wenn einer
schreibt, was damals so alles auf die Insel gekommen ist?

Erbaermlich ist aus meiner Sicht, Poster in Sachen finanzielle Situation anzugehen. Was hat mein Polster
mit den Buecks zu tun?

Den Highlander hast du dir eingefangen, weil du schon an mehreren Stellen versucht hast, dich als den
ultimativen Thaikenner und Inhaber der alleinigen Wahrheit zu positionieren.

Fettes Ego? Warum nicht. Ich habe hart gearbeitet und lasse es mir gut gehen. Und da sind
wir uns doch wohl einig, ist Samui nicht der schlechteste Ort.

Um mal wieder zu den Buecks zu kommen. In einem Punkt gebe ich dir Recht.
Vox war und ist mindestens hilfreich fuer den Erfolg der Bamboo Bar.
Ob es ohne TV auch geklappt haette oder nicht ist fuer mich Spekulation.

Au jeden Fall beschaeftigt er derzeit 4 Angestellte und zahlt, wenn ich mich recht entsinne jeder 7.000 Baht/Monat.
Trinkgeld wird zentral gesammelt und geteilt.

Beeindruckt hat Matthias mich nicht, aber er ist angenehm.
Vielleicht koennen wir uns aber darauf einigen, das es schon stark ist, in einer Lebenskrise
wie Trennung/Scheidung das Staffelholz aufzuheben und noch schneller zu rennen?

In diesem Sinne auch dir noch viel Spass, ist ja nicht so schwer hier.
 
Uns Uwe

Uns Uwe

Senior Member
Dabei seit
23.05.2010
Beiträge
14.956
Reaktion erhalten
5.542
Ort
hamburg
Sicher sind die Bücks durch Vox gepuscht worden. Das finde ich aber legitim. Die Starthilfe würde ich, unter Umständen, auch nicht ablehnen. Matthias Bück ein "Hätschelkind von Vox " zu nennen, finde ich arg übertrieben. Die Hätschelkinder von Vox, sind doch wohl eher die Augenbrauen-Krampe Katzenberger und der möchtegern Cowboy Conny Reimann.

Und überhaupt, soll man bei Matthias Bück nicht essen gehen weil er im Fernsehen war? Ich war auf Samui jeden Tag 2 bis 3 mal zum essen in hiesigen Restaurants und ich muss sagen, dass ich einige male recht enttäuscht worden bin. Nach mehreren Tagen Thaiffood, schmeckt mir deutsches Essen dann auch mal wieder sehr gut.

Das einige Leute daraus eine Glaubensfrage machen, dass man nach Thailand fährt und dort nur Thaifood essen soll, ist einfach nur affig.
 
Ban Bagau

Ban Bagau

Moderator
Dabei seit
24.11.2005
Beiträge
9.504
Reaktion erhalten
1.688
@Uns Uwe

Das einige Leute daraus eine Glaubensfrage machen, dass man nach Thailand fährt und dort nur Thaifood essen soll, ist einfach nur affig.
Genau. Die Selbstaufgabe der Deutschen ist bewundernswert. Verweigerung ihrer Herkunft und Möchtegernassimilation. Warum sollte man als Tourist nicht in einem Urlaubsland auch Deutsches Essen genießen können. Im umgkehrten Fall, warum verbieten wir dann nicht zb. Türken in Deutschland Döner, Köfke, Italienern Pizza, Lasangne uä. in unserm Land zu konsumieren. Deren Beispiele gäbe es noch viele andere. Warum gibt es dan Asialäden mit asiatischen Lebenmitten in Deutschland. Die meisten Member hier werden darin auch für ihre Frauen einkaufen? ... und die sind wohl nicht nur Touristen. Warum essen die nicht nur Deutsch? Also was soll dagegensprechen wenn ein Deutscher, Schweizer oder Österreicher in seinem Traumland auch nationale Speisen seines einstigen Heimatlandes konsumiert. Gerade das es diese möglichkeit gibt, bereitet auch eine Berreicherung des Landes an der kulinarischen Vielfalt und an Eßkultur. Gerade Thailand ist ein Schmelztiegel an der gesammten Asiatischen Küche und ein Paradebeispiel deren Einflüsse.:balanced:
 
Ban Bagau

Ban Bagau

Moderator
Dabei seit
24.11.2005
Beiträge
9.504
Reaktion erhalten
1.688
@Bajok Tower

Mein Beitrag erschien ja auch nicht in einer Thailändischen Tagespresse. Hier empfehle ich als Literatur hier im Forum ein wenig quer zu lesen. Sowie die immer aufkeimende Diskusion speziell zu diesen Thema.
Ich setze dabei voraus, du begreifst den von dir zitierten Satz in Verbindung mit dem nachfolgenden Text und dessen Inhalt.
 
Samuianer

Samuianer

Senior Member
Dabei seit
04.09.2003
Beiträge
17.303
Reaktion erhalten
3
Ort
Chaweng - Ko Samui
...Das einige Leute daraus eine Glaubensfrage machen, dass man nach Thailand fährt und dort nur Thaifood essen soll, ist einfach nur affig.
:help:

Yo, noch einer.... verstehe!


Die Meuteschutzmechanismen funktionieren einfach praechtig!

Ich propagiere weder ausschliesslich "Thaifood" zu essen, noch habe ich irgendetwas gegen den Betreiber dieser Imbisstube, aber eine Meinung und die vertrete ich egal was, auch wenn das von aufgebrachten "Matthias-Fans" als "affig" empfunde wird.... es gibt viele andere ueber die, besonders hier in der Diskussion kein Wort faellt, weil die eben keine kostenlose Werbung von VOX erhielten...das meine ich, sonst nichts, das der Laden in MaeNam sogar hier dieses Backup findet wurde ebenfalls NUR und AUSCHLIESSLICH durch VOX ausgeloest!

Erzaehl mir keiner was von der "kann was", das koennen unzaehlige andere auch, aber die finden nicht die Aufmerksamkeit - sieht man gut an den Laeden nebendran, warum wohl?

Angela's, Twins, Food Stop,Tommy's, Sonja's, Jordan's, Caffee e Cucina... um mal nur ein kleine Auswahl der Laeden in der naeheren Umgebung zu erwaehnen, kein Wort, sind mindestens genauso gut oder schlecht wie die "Bamboo Bar"!

Bleiben wir mal auf dem Boden der Tatsachen!

Da geht's in der Aufregung mal gleich mit "affig", "an die Waesche"... was die damit an den Tag gelegte Objektivitaet anbetrifft, sagt allein das - Alles!


@Ban Bagau: nach 21 Jahren sollte sich Mensch an gewisse Gegebenheiten gewoehnt haben und bin lange vor meinem Aufenthalt hier, nicht unbedingt ein Fan "deutscher Kueche" gewesen, von vermieften "Deutschtum", mal gar nicht erst zu sprechen! Von Leberwurst und Knoedelttraeumen noch nie geplagt worden. Mensch sollte nicht immer von sich, auf Andere schliessen! Ich werde mich trotzdem nie "assimlieren", integrieren nur bis zu einem gewissen Grad, soll ja Leute geben die unbedingt Thai werden wollen, dazu gehoere ich gewiss nicht, das hat wiederum nichts, rein garnichts mit meinen Lebens-und Ernaehrungsgewohnheiten zu tun!
Vielleicht hilft das.....
 
Uns Uwe

Uns Uwe

Senior Member
Dabei seit
23.05.2010
Beiträge
14.956
Reaktion erhalten
5.542
Ort
hamburg
Hallo Samuianer,
ist Dir irgendwas zu eng? Dich hatte ich mit "affig" gar nicht gemeint. Oder hast Du das Thaiessen zur Glaubensfrage gemacht? Also, dass nächste mal richtig lesen, dann klappt es auch mit der richtigen Interpretation.

Schön das Du aber von "Objektivität" über ein Restaurant und dessen Besitzer schreibst, in dem du noch nie warst. Und das es andere gute Restaurants in MaeNam gibt, da von bin ich überzeugt, aber mangels Zeit und Ortskenntnisse kenne ich diese leider nicht. Darum schreibe ich auch nur über die Restaurants in denen ich selber war. Das finde ich irgendwie "objektiver" als über ein Restaurant zu schreiben, welches ich von innen nie gesehen habe. So viel zur "Objektivität".

Ausserdem war ich in Thailand noch in vielen anderen Restaurants, von denen nicht eines im Fernsehen war. Ich wollte anderen Touris lediglich einen Tipp geben, dass man im Bamboo gut essen kann. Man kann ja in Klischees denken oder auch nicht, aber jemand als "Matthias Fan" zu bezeichnen, der sagt das er dort einmal gut gegessen hat und sagt das dieser Matthias nett rüberkommt, ist schon sehr eindimesional gedacht.

So, jetzt wünsch ich Dir noch einen schönen, sonnigen Tag auf Samui. 8-)
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
18.313
Reaktion erhalten
3.754
Ort
Beach/Thailand
@Uns Uwe
Genau. Die Selbstaufgabe der Deutschen ist bewundernswert. Verweigerung ihrer Herkunft und Möchtegernassimilation. Warum sollte man als Tourist nicht in einem Urlaubsland auch Deutsches Essen genießen können. Im umgkehrten Fall, warum verbieten wir dann nicht zb. Türken in Deutschland Döner, Köfke, Italienern Pizza, Lasangne uä. in unserm Land zu konsumieren. Deren Beispiele gäbe es noch viele andere. Warum gibt es dan Asialäden mit asiatischen Lebenmitten in Deutschland. Die meisten Member hier werden darin auch für ihre Frauen einkaufen? ... und die sind wohl nicht nur Touristen. Warum essen die nicht nur Deutsch? Also was soll dagegensprechen wenn ein Deutscher, Schweizer oder Österreicher in seinem Traumland auch nationale Speisen seines einstigen Heimatlandes konsumiert. Gerade das es diese möglichkeit gibt, bereitet auch eine Berreicherung des Landes an der kulinarischen Vielfalt und an Eßkultur. Gerade Thailand ist ein Schmelztiegel an der gesammten Asiatischen Küche und ein Paradebeispiel deren Einflüsse.:balanced:
Thai Frauen und Türken machen meistens nicht Urlaub in Deutschland, sind eher umstandsweise und/oder deswegen zufällig hier. Während thailändische Pauschaltouristen sehr wohl landestypisch essen.

Natürlich kann jeder das Essen was er möchte. Allerdings würde mir beispielsweise in Indien niemals einfallen ein deutsches Restaurant aufzusuchen. Nur würde mir auch niemals einfallen das Taj Mahal zu besuchen.
 
phi mee

phi mee

Senior Member
Dabei seit
03.11.2004
Beiträge
8.159
Reaktion erhalten
615
Weißt Du doch: "Es kann immer nur Einen geben." ... ders drauf hat ... :D

War das nicht, "Es kann nur einen geben...der auf ihr liegt" oder so?

Allerdings heißt das bei Facebook anders:

Sex mit deiner Frau

1376 user mögen das!


:wink: phi mee
 
B

Bajok Tower

Gast
@ Uns Uwe

Was ich sagen wollte: Die meisten Deutschen passen sich in Thailand nicht an. Nur sehr wenige.
 
Uns Uwe

Uns Uwe

Senior Member
Dabei seit
23.05.2010
Beiträge
14.956
Reaktion erhalten
5.542
Ort
hamburg
@ Uns Uwe

Was ich sagen wollte: Die meisten Deutschen passen sich in Thailand nicht an. Nur sehr wenige.
Das habe ich schon verstanden. Meine Antwort war ja nicht ernst gemeint. Ich finde aber auch, dass man in der Ferne nicht alle heimischen Gebräuche aufgeben sollte. Das gilt natürlich auch für die in Deutschland lebenden Ausländer.

Ich habe vollstes Verständniss dafür, wenn in Deutschland zb. Türken oder Afrikaner, ihr heimisches Essen vorziehen.Es wäre ja auch blödsinnig, wenn man aufgrund eines Ortswechsels seine gesamte Esskultur und seinen Geschmack aufgeben würde. Wenn ich in Thailand bin,
dann esse ich das, wo ich Hunger drauf habe. Thaifood schmeckt mir genau so gut, wie deutsch oder italienisch.
 
Conrad

Conrad

Ehrenmitglied
Dabei seit
11.04.2005
Beiträge
9.096
Reaktion erhalten
676
Ort
Mordor
Das einige Leute daraus eine Glaubensfrage machen, dass man nach Thailand fährt und dort nur Thaifood essen soll, ist einfach nur affig.
Aha, affig also ? Wen speziell meinst du damit ? Und wer macht hier irgendwas zu einer "Glaubensfrage" ?

Und wer auch in Thaliand gern mal Rinderroulade essen mag, warum nicht ? Jemand anders isst eben hier in Thailand nur noch Thaifood, weils ihm vermutlich besser schmeckt. Aber eine Glaubensfrage ist das eher nicht. Eher eine Frage des Geschmacks.
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
4.838
Reaktion erhalten
448
Haette Manfred das gleich so geschrieben, haetten wir uns die Auseinandersetzung sparen koennen.
Logisch ist die Voxgeschichte ein Wettbewerbsvorteil.
Logisch gibt es hier andere Existenzgruender, die hart arbeiten.
Und vielleicht waere ich ohne Vox nie ins Bamboo gegangen.
Einverstanden?

Ich bin mit dem Bamboo auch nicht verbandelt. Ich mag den Jungen, thats it.
Ob er irgendwann Pleite geht? Keine Ahnung. Millionaer wird er mit der Bar wohl nie.

Wer sich wie weit intergriert muss jeder selbst entscheiden. Getreu dem Motto: Wie man sich bettet, so liegt man.
Ich bin zu faul Thai zu lernen. Also muss ich mir darueber klar sein, dass mir ein wesentlicher Teil von
Thailand verschlossen bleibt.
Schlimm finde ich es nur, wenn jemand wie ein Elefant im Porzelanladen unterwegs ist, und rumjault,
wie scheisse hier alles ist.

In wohl jedem halbwegs entwickelten Land gibt es auslaendische Gastronomie. So what? Geschmacksache.

Ich gestehe allerdings, dass ich meiner Familie schon mal etwas vorgesetzt habe, weil ich es so schoen
skuril fand. Kassler mit Sauerkraut und Salzkartoffeln ist schon etwas schraeg in Asien, oder?:D
 
Samuianer

Samuianer

Senior Member
Dabei seit
04.09.2003
Beiträge
17.303
Reaktion erhalten
3
Ort
Chaweng - Ko Samui
Inhaltslose Aussage!

Wie soll das "Anpassen" denn Deiner Meinung nach aussehen? Zum Fruehstueck ne Pulle Schnaps und etwas Reis mit Stinkfisch?

Ist wie mit bestimmten Mitbuergern in D. die knabbern auch alle fleissig Schwarzbrot, Leberwurst und Nuernberger.... keine Droehner, Schawarma, Pide und Adana Koefte....keine Moscheen, keine Sabah, Huerriyet oder Milliyet...

Als naechstes kann Mensch ja, um richtig anzukommen, mal zum Chirugen gehen und sich auf Thai trimmen lassen... :banghead:

Was hat das aber jetzt mit den Buecks zun tun?

Wie geht's dem Profi von der Bambus Bar? Hatte doch Gestern seinen freien Tag, hoffentlich hat er sich nicht uebererholt!! :urlaub:


Da kommt dann das Klischee von "dem Ami" zum tragen der nach D. kommt erstmal Neuschwanstein, Heidelberg besuchen geht, eine Rheinfahrt unternimmt, dann nach "Fraeuleins" guckt und sich ganz begeistert in bayrischen Krachledernen und Gamsbarthuetl zeigt....

Versteh das ganze Gedoehns absolut nicht, wer moechte, Bitte, wer nicht moechte auch gut.... gibt eben Leute die, nicht wegen der Sitten und Gebraeuche, auch nicht wegen dem Klima, auch nicht wegen dem guten Essen umziehen, sondern ausschliesslich wegen ...... XXXX well, das lass ich jetzt lieber hier koennen einige die Wahrheit nur schwer verkraften.... und eben dazu alles heimisch vertraute brauchen, samt Tolettenpapierrolle unter der handgehaekelten Pudelmuetze in babyrosa oder neongruen,samt Einbaukueche und elektrischen Gartentor - denn deswegen sind sie ja nun nicht aus dem Kleinbuergertum geflohen... autsch......ich kann's nicht lassen... ich weiss.... ist aber bei vielen nur die Wahrheit sonst nichts!

:playfull:
 
Zuletzt bearbeitet:
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
4.838
Reaktion erhalten
448
Wie geht's dem Profi von der Bambus Bar? Hatte doch Gestern seinen freien Tag, hoffentlich hat er sich nicht uebererholt!! :urlaub:
Keine Ahnung, ich erwaehnte doch, dass meine Mobilitaet derzeit etwas eingeschraenkt ist.
Uebererholung muss man bei ihm wohl nicht befuerchten. Ich hatte beim letzten Besuch eher
den Eindruck, dass er sich etwas zuviel zumutet. Kann aber auch taeuschen.
 
Uns Uwe

Uns Uwe

Senior Member
Dabei seit
23.05.2010
Beiträge
14.956
Reaktion erhalten
5.542
Ort
hamburg
@Conrad
Mit "affig" meinte ich, dass es einige Leute gibt die andere angreifen, weil sie in einem Urlaubsland auch mal Hunger auf heimische Kost haben und diese dann verzehren.
So, jetzt habe ich klargestellt, dass ich weder Dich noch Samuianer mit "affig" gemeint habe. Ich hoffe, dass jetzt nicht noch Zehn Leute kommen, denen ich erklären muss, dass ich sie nicht persönlich gemeint habe.
 
strike

strike

Moderator
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
30.989
Reaktion erhalten
4.864
Ort
Superior
Uns Uwe

Uns Uwe

Senior Member
Dabei seit
23.05.2010
Beiträge
14.956
Reaktion erhalten
5.542
Ort
hamburg
Thema:

Ehepaar Bück in Maenam - überraschende Trennung?

Ehepaar Bück in Maenam - überraschende Trennung? - Ähnliche Themen

  • Kontakte mit rüstigen Rentner-Ehepaaren gesucht

    Kontakte mit rüstigen Rentner-Ehepaaren gesucht: Seit 1.Nov. 2012 sind wir in Thailand und wollen hier bleiben. Wir wohnen im Haus unseres Sohnes in Bangkok / Lat Phrao Unsere ehemaligen Berufe ...
  • Ehepaar für Hausbetreuung in Chiang Mai gesucht

    Ehepaar für Hausbetreuung in Chiang Mai gesucht: Wir (zwei erwachsene Personen, vier Hunde) leben ab Mitte Mai in einem grossen Haus am Stadtrand von Chiang Mai. Für Haus- und Gartenunterhalt...
  • Ehepaare online ???

    Ehepaare online ???: Will heute mal meine erste Umfrage starten mit folgendem Thema: Wessen Frau ist hier Memberin/online? Ich vermute mal, das es nicht allzuviele...
  • Ein Ehepaar mehr...

    Ein Ehepaar mehr...: Traumhochzeit in Thailand Kurt Lehrke, Chef des "Hotel Palace" chattete und verliebte sich. Jetzt lernt seine Braut Deutsch. Von Heinz Horrmann...
  • Ehepaar betrieb Bordell

    Ehepaar betrieb Bordell: Aus dem Mannheimer Morgen vom 27.02.2002 Wasserschutzpolizist und Ehefrau wegen Zuhälterei vor Gericht Ehepaar soll von 1998 bis 2001 Bordell...
  • Ehepaar betrieb Bordell - Ähnliche Themen

  • Kontakte mit rüstigen Rentner-Ehepaaren gesucht

    Kontakte mit rüstigen Rentner-Ehepaaren gesucht: Seit 1.Nov. 2012 sind wir in Thailand und wollen hier bleiben. Wir wohnen im Haus unseres Sohnes in Bangkok / Lat Phrao Unsere ehemaligen Berufe ...
  • Ehepaar für Hausbetreuung in Chiang Mai gesucht

    Ehepaar für Hausbetreuung in Chiang Mai gesucht: Wir (zwei erwachsene Personen, vier Hunde) leben ab Mitte Mai in einem grossen Haus am Stadtrand von Chiang Mai. Für Haus- und Gartenunterhalt...
  • Ehepaare online ???

    Ehepaare online ???: Will heute mal meine erste Umfrage starten mit folgendem Thema: Wessen Frau ist hier Memberin/online? Ich vermute mal, das es nicht allzuviele...
  • Ein Ehepaar mehr...

    Ein Ehepaar mehr...: Traumhochzeit in Thailand Kurt Lehrke, Chef des "Hotel Palace" chattete und verliebte sich. Jetzt lernt seine Braut Deutsch. Von Heinz Horrmann...
  • Ehepaar betrieb Bordell

    Ehepaar betrieb Bordell: Aus dem Mannheimer Morgen vom 27.02.2002 Wasserschutzpolizist und Ehefrau wegen Zuhälterei vor Gericht Ehepaar soll von 1998 bis 2001 Bordell...
  • Oben