www.thailaendisch.de

Ehepaar Bück in Maenam - überraschende Trennung?

Diskutiere Ehepaar Bück in Maenam - überraschende Trennung? im Event-Board Forum im Bereich Thailand Forum; nun.. einfach mal in den " Rentenrechner " schauen.. Geburtsjahr eingeben..und ablesen. Rentenbeginn- und Rentenhöhenrechner Und ist die Rente...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
allsome

allsome

Senior Member
Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
6.097
Reaktion erhalten
937
Yogi

Yogi

Administrator
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
38.225
Reaktion erhalten
7.788
Ort
Essen/ Nong Prue
Fühlst Du Dich nicht angesprochen, wenn ein Deutscher auf Samui quasi im Dreck leben muss, und offensichtlich dort nur von Verbrechern, Ignoranten und Bauchladenhändlern umgeben ist ?
Dazu von mir ein klares NEIN.
Das Risiko trägt der Unternehmer und nicht eine Gruppe von Fernsehzuschauern oder Expats.
 
DieterK

DieterK

Senior Member
Dabei seit
11.01.2019
Beiträge
4.198
Reaktion erhalten
524
es bringt nix, fleissig und sparsam zu sein,
wenn das betriebene Projekt "Auswanderung" mehr Finanzen verbrennt, als man generieren kann.

wenn man einen Moment inner hält, und sich fragt,
wie wäre es einem Unbekannten ohne Vox Einnahmen, Vox Werbung, und mütterliche Finanz-Zuschüsse ergangen,

dann wäre die Auswanderung, auch wenn derjenige versucht hatte, von eigener Hände Arbeit zu leben,
wohl weitaus früher zuende gewesen.

Hätte er am Anfang nicht gearbeitet, sondern die Kohle einfach in Lebenserfahrung investiert und verballert,
wäre er weiter gekommen,
und hätte nach ein paar Wochen, alleine vor der Spielkonsole die Reissleine gezogen,
sich gesagt, hier verkümmert er menschlich, er muss nach Bkk unter Menschen, und muss was bewegen,
gute Leute kennenlernen, anstatt ein Leben als wertvoller Mieter zu führen.

10.000 THB Miete für ein 1 Zimmer Bungalow auf Samui, egal ob High season oder low season ?
was hätte er dafür woanders bekommen ?


wenn keine 3 Schlafzimmer, sondern nur 2 Schlafzimmer, wäre er mit 9 k THB für ein komplettes Haus da gestanden.
Naja, hinterher ist man immer schlauer.
Er ist meiner Ansicht nach nicht gescheitert, er hatte 12 für ihne tolle Jahre und an Erfahrung gewonnen.
Das ist das Leben.
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
5.667
Reaktion erhalten
809
Was hast du gegen Aldi Büchsenbier?
Mir hat das ,,Winterbock,, recht gut geschmeckt.:einergehtnochrein:
Grundsaetzlich nichts, wenn nicht wieder jemand den Beipack mit den Kopfschmerztabebletten geklaut hat.
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
5.667
Reaktion erhalten
809
wessen Problem, mit Verlaub?
Meines Wissens hat er erhebliche Mittel in seine Altervorsorge investiert. Auch seine Krankenversicherung war nicht von schlechten Eltern.
Nur geht uns das nix an.

Aber was der Ferndiagnostiker aus Hannover hier abzieht ist eine ganz grosse show.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
37.270
Reaktion erhalten
1.937
Ort
Hannover
Das ist das Leben.
Entscheidung 1
- er hat sich zur Person des öffentlichen Lebens gemacht,
was erstmal juristisch eine grosse Entscheidung ist

Entscheidung 2
- durch seinen "Lebens-Blog" den er über Vox führt, und sein Leben durch Verkäufe an Die Bunte und andere Medien zur Diskussion stellt,
hat sich das Thema "Das geht uns nix an", erledigt, den es ist ein öffentliches Diskussionsthema,
weniger bei Nittaya, wo sich nur ein kleiner Kreis damit beschäftigt,
mehr auf anderen Plattformen, wie Instagram, und ähnlichen.
 
S

Samuirai

Senior Member
Dabei seit
24.08.2008
Beiträge
2.263
Reaktion erhalten
1.651
Naja, hinterher ist man immer schlauer.
Er ist meiner Ansicht nach nicht gescheitert, er hatte 12 für ihne tolle Jahre und an Erfahrung gewonnen.
Das ist das Leben.
Damit ist eigentlich alles gesagt.

Was ist daran verkehrt seinem Traum zu folgen? Ein Leben auf einer tropischen Insel, nach der Arbeit an den Strand zu gehen und das Inselfeeling zu leben, was ist daran so verkehrt? Die Alternative 8 Stunden am Fliesband zu stehen mit der Aussicht auf eine bescheidenen Rente und den Ruhestand wo auch immer zu 'geniessen'? Sollte jeder selber wissen was er fuer sich zum Besten haelt. Wie hier ueber einen Auswanderer der auf Samui sein Leben und das gerne lebt, so negativ zu urteilen, ist mMn schlicht erbaermlich.
Meine bescheidene Meinung, samuirai
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
37.270
Reaktion erhalten
1.937
Ort
Hannover
soll er nur weiter sich schämen, dass er im Dreck leben muss, und diese Geschichten teuer an "Die Bunte" weiterverkaufen,

"Goodbye Deutschland"-Star Matthias Bück: "Ich schäme mich, wie ich leben muss"

dass die ganze Welt, und jede Oma im Wartezimmer des Arztes lesen kann,

wie die deutsche Expats-Gemeinde auf Samui mit ihm umgegangen ist, das ihm das passieren musste.

Ist doch ok, wenn er dadurch Promotion für sich macht, auf Kosten von Samui.

Das Samui damit als "Ort des Unglücks" gebrandmarkt wird,
was er ja schon lang vor Corona getan hat,
- Renes Verträge, - STurmschaden auf Beach Restaurant, - keine Thaifrau für ihn, - Finanzloch im 3. Restaurant,
geschieht den Leuten ganz recht,

und wenn es einige immer noch nicht kapiert haben,

es geht hier weniger darum, wie er sein Leben lebt, sondern

wie er sein "präsentiertes" Leben medial an die Regenbogenpresse verkauft,

und zum Diskussionsstoff machen will,

DENN das haben Andere Leute auf dem Gewissen.
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
20.157
Reaktion erhalten
4.351
Ort
Beach/Thailand
Vor Covid gibt es gerade in Tourizentren a la Samui, Phuket, Krabi, Khao Lak ... verschiedene Jobs für Farangs, wenn man sich schlau macht. Etliche noch immer.

Wenn also eine Einkunftsmöglichkeit auf schwachen Beinen steht, man aber nur am Abend beschäftigt ist, hätte man tagsüber Zeit dazu. Oder man wechselt gleich ganz.

Aber ok. Falls Null Bock, dann eben so.
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
20.157
Reaktion erhalten
4.351
Ort
Beach/Thailand
War aber überhaupt nicht negativ gemeint.

Es gibt Leute, die überaus gerne in Thailand sind. Aber deswegen nicht alles dafür machen würden. Da es, für jene, auch ok wäre woanders zu sein.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
37.270
Reaktion erhalten
1.937
Ort
Hannover
klar, nicht jeder steht drauf, sein Leben zum Bunte-Lesestoff zu machen,
aber bei einigen Scheuklappenträgern im Forum,
wird diese "eigene Meinung" bereits als negative Kritik verstanden. 8-)
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
39.838
Reaktion erhalten
3.724
Ort
Bangkok / Ban Krut
soll er nur weiter sich schämen, dass er im Dreck leben muss, und diese Geschichten teuer an "Die Bunte" weiterverkaufen,

"Goodbye Deutschland"-Star Matthias Bück: "Ich schäme mich, wie ich leben muss"

dass die ganze Welt, und jede Oma im Wartezimmer des Arztes lesen kann,

wie die deutsche Expats-Gemeinde auf Samui mit ihm umgegangen ist, das ihm das passieren musste.

Ist doch ok, wenn er dadurch Promotion für sich macht, auf Kosten von Samui.

Das Samui damit als "Ort des Unglücks" gebrandmarkt wird,
was er ja schon lang vor Corona getan hat,
- Renes Verträge, - STurmschaden auf Beach Restaurant, - keine Thaifrau für ihn, - Finanzloch im 3. Restaurant,
geschieht den Leuten ganz recht,

und wenn es einige immer noch nicht kapiert haben,

es geht hier weniger darum, wie er sein Leben lebt, sondern

wie er sein "präsentiertes" Leben medial an die Regenbogenpresse verkauft,

und zum Diskussionsstoff machen will,

DENN das haben Andere Leute auf dem Gewissen.
Kuemmere dich um den Dreck in deinem Kopf anstatt unter dem Deckmantel der Emphatie Haeme ueber Leute zu kippen, die als Gastronom waerend Corona eine schwere Zeit durchmachen.
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
5.667
Reaktion erhalten
809
Kuemmere dich um den Dreck in deinem Kopf anstatt unter dem Deckmantel der Emphatie Haeme ueber Leute zu kippen, die als Gastronom waerend Corona eine schwere Zeit durchmachen.
Richtig, aber zu kurz gesprungen.

Den ersten Bruch gabe es als in der alten Anlage ploetzlich ein Raeumungsbefehl hing weil der Betreiber nicht gezahlt hat. Wie denn auch, denn Matthias war der einzige in der Anlage der puenktlich Pacht und Nebenkosten gezahlt hat. Alles an Equipment, was nach dem Raeumungstermin noch in der Anlage gestanden haette waere an den Landeigentuemer gegangen. Somit musste Matthias in einer Nacht- und Nebelaktion sein Inventar rausschaffen und hatte viel zu wenig Zeit sich eine neue location zu suchen.

Ausserdem musste er den Laden in Maenam erstmal in einen brauchbaren Zustand bringen. Das duerfte seine finanziellen Reserven gefressen haben.

Der naechste Schlag war die neue Visabestimmung fuer Rentner. Damit sind ihm die Kleinrentner weggebrochen, die gerne mal abends auf ein Bier vorbei kamen.
Dass er nun nach einem 3/4 Jahr Covid kurz vor dem Aus steht zeigt sein Durchhaltervermoegen. Da sind ganz andere Kaliber ueber die Wupper gegangen.

Streng genommen hat er seine Kosten- an seine Einnahmesituation angepasst und dabei durchaus Entbehrungen in Kauf genommen. Das waere ja mal eine Handlungsoption fuer die Politiker in Europa.

Aber der Gipfel der Impertinenz und Arroganz ist ueber seine Wohnsituation zu laestern oder ihm einen Zweitjob zu empfehlen. Das sind menschliche Abgruende die Ihresgleichen suchen und ausserdem noch von Dummheit und Ignoranz gepraegt sind.

Ausserdem sollte mal die Frage erlaubt sein ob der Thailaendische Staat gut beraten ist Unterstueztung nur an einheimische Unternehmer zu leisten. Letztendlich hat Matthias bis jetzt an einer Thailaendischen Angestellten festgehalten.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
37.270
Reaktion erhalten
1.937
Ort
Hannover
Aber der Gipfel der Impertinenz und Arroganz ist ueber seine Wohnsituation zu laestern
weltfremde Gruppen-hörigkeit, und Sekten-Kadaver-gehorsam gegenüber dem Maenamstefan,
nicht sein Geschäft vermiesen

Jeder,

wirklich jeder

40 Jähriger, ist im Stande, sich einen Abstellraum zurecht zu machen,

Schwarzafrikaner, die barfuss in Deutschland angekommen sind, waren im Stande, sich ein paar Euro-Paletten zu besorgen und darauf eine Schaumstoffauflage zu legen, die mit einem Spannlaken bezogen wurde.

NIEMAND muss auf dem Boden schlafen !!!

Fragt man mich persönlich, was ich davon halte,
so unterstelle ich, dass diese Story eine hinterhältige Idee von Maenamstefan war, um eine STory zu machen, die sich neben VOX auch an die Bunte verkaufen lässt - ALSO SHOW

Dann der Dreck in dem Schlafraum,

als erstes natürlich den Raum dicht machen,

  • mit Fliegengitter die Luftöffnungen der Wand abdichten, und
  • eine Tube PU-Schaum für 150 THB aus dem Baumarkt, um den Übergang von Dach zur Wand dicht zu kriegen.

Anschliessend den Raum übersichtlich, sauber und ungezieferfrei zu putzen,

aber barfuss auf die Strasse zu laufen um die Katze zu füttern,
und sich um einen hygienischen eigenen Schlafraum nicht zu kümmern - völlig unverständlich.

selbstverständlich kann das kritisiert werden, das hat nichts mit Arroganz noch mit Impertinenz zu tun,
wenn jemand die Hygiene-regeln aufgegeben hat.

oder ihm einen Zweitjob zu empfehlen..
wenn jemand nur noch an 3 Tagen in der Woche sein Lokal öffnet,

sollte der sich orientieren, ob er irgendwo was verdienen kann ?

Ev. hat ein deutscher Samui-Villenbesitzer, der noch in DE ist, und dessen Kameras ausgefallen sind,
einen Job ?

Aber ev. reicht es ja,

was die Bunte für die Geschichte über die miese Expat-Gemeinde auf Samui zahlt,

das er gezwungen ist, so zu leben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
39.838
Reaktion erhalten
3.724
Ort
Bangkok / Ban Krut
Deine letzten Beitraege beweisen mal wieder, dass du ein bischen krank im Kopf bist. Aber das ist nichts Neues.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Ehepaar Bück in Maenam - überraschende Trennung?

Ehepaar Bück in Maenam - überraschende Trennung? - Ähnliche Themen

  • Kontakte mit rüstigen Rentner-Ehepaaren gesucht

    Kontakte mit rüstigen Rentner-Ehepaaren gesucht: Seit 1.Nov. 2012 sind wir in Thailand und wollen hier bleiben. Wir wohnen im Haus unseres Sohnes in Bangkok / Lat Phrao Unsere ehemaligen Berufe ...
  • Ehepaar für Hausbetreuung in Chiang Mai gesucht

    Ehepaar für Hausbetreuung in Chiang Mai gesucht: Wir (zwei erwachsene Personen, vier Hunde) leben ab Mitte Mai in einem grossen Haus am Stadtrand von Chiang Mai. Für Haus- und Gartenunterhalt...
  • Ehepaare online ???

    Ehepaare online ???: Will heute mal meine erste Umfrage starten mit folgendem Thema: Wessen Frau ist hier Memberin/online? Ich vermute mal, das es nicht allzuviele...
  • Ein Ehepaar mehr...

    Ein Ehepaar mehr...: Traumhochzeit in Thailand Kurt Lehrke, Chef des "Hotel Palace" chattete und verliebte sich. Jetzt lernt seine Braut Deutsch. Von Heinz Horrmann...
  • Ehepaar betrieb Bordell

    Ehepaar betrieb Bordell: Aus dem Mannheimer Morgen vom 27.02.2002 Wasserschutzpolizist und Ehefrau wegen Zuhälterei vor Gericht Ehepaar soll von 1998 bis 2001 Bordell...
  • Ehepaar betrieb Bordell - Ähnliche Themen

  • Kontakte mit rüstigen Rentner-Ehepaaren gesucht

    Kontakte mit rüstigen Rentner-Ehepaaren gesucht: Seit 1.Nov. 2012 sind wir in Thailand und wollen hier bleiben. Wir wohnen im Haus unseres Sohnes in Bangkok / Lat Phrao Unsere ehemaligen Berufe ...
  • Ehepaar für Hausbetreuung in Chiang Mai gesucht

    Ehepaar für Hausbetreuung in Chiang Mai gesucht: Wir (zwei erwachsene Personen, vier Hunde) leben ab Mitte Mai in einem grossen Haus am Stadtrand von Chiang Mai. Für Haus- und Gartenunterhalt...
  • Ehepaare online ???

    Ehepaare online ???: Will heute mal meine erste Umfrage starten mit folgendem Thema: Wessen Frau ist hier Memberin/online? Ich vermute mal, das es nicht allzuviele...
  • Ein Ehepaar mehr...

    Ein Ehepaar mehr...: Traumhochzeit in Thailand Kurt Lehrke, Chef des "Hotel Palace" chattete und verliebte sich. Jetzt lernt seine Braut Deutsch. Von Heinz Horrmann...
  • Ehepaar betrieb Bordell

    Ehepaar betrieb Bordell: Aus dem Mannheimer Morgen vom 27.02.2002 Wasserschutzpolizist und Ehefrau wegen Zuhälterei vor Gericht Ehepaar soll von 1998 bis 2001 Bordell...
  • Oben