Ehepaar Bück in Maenam - überraschende Trennung?

Diskutiere Ehepaar Bück in Maenam - überraschende Trennung? im Event-Board Forum im Bereich Thailand Forum; Der Traum schien in Erfüllung gegangen, das neue Leben brachte beruflichen Erfolg – und nun das abrupte Ende einer gemeinsamen Existenz in...
Sammy33

Sammy33

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
02.09.2002
Beiträge
893
Reaktion erhalten
0
Ort
B-W
Der Traum schien in Erfüllung gegangen, das neue Leben brachte beruflichen Erfolg – und nun das abrupte Ende einer gemeinsamen Existenz in Thailand: Hania und Matthias Bück (29), das sympathische Paar aus der VOX-Serie „Die Auswanderer – Good bye Deutschland“ hat sich getrennt. Im Maenamer Restaurant Bamboo kocht nur noch der Chef. Die Geschäftsführerin ging von Bord und zurück in die Heimat.
Quelle:
Der Farang
 
A

antibes

Gast
Dachte auch das wird eine Erfolgsstory. So ist das Leben. Aber an weiblichen Ersatz wird es wohl nicht mangeln.
 
resci

resci

Senior Member
Dabei seit
20.01.2004
Beiträge
6.968
Reaktion erhalten
416
Ort
Malhier-Maldort
das Ganze wundert mich nicht.
Letzten August war ich mal nachmittags im Bamboo an der Theke und hab was gegessen und ein paar Bierchen getrunken. Es fiel mir damals schon auf, dass die beiden während der Zeit wo ich dort saß, kein Wort miteinander geredet hatten und sich mehr oder weniger aus dem Weg gingen. Die Dame war allerdings sehr auffällig und überdurchschnittlich kommunikativ mit einem der drei schweizer Stammgäste die auch an der Theke saßen.

resci
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.163
Reaktion erhalten
1.701
Ort
Hannover
oder ist er in die warme Fraktion gewechselt, spekulieren kann man ohne Ende,

Fakt ist, die high season ist vorbei,
das finanzielle Ergebnis laesst sich abschaetzen, wielange es noch reicht,
fuer die Frau als kuehle Rechnerin duerfte feststehen, einen Kaeufer fuer den Laden werden sie nicht mehr finden,
sie arbeiten jeden Tag, um von der Hand in den Mund zu leben,
besser Job in Deutschland und Ruecklagen bilden, anstatt zu arbeiten, wie eine Ameise, wo andere Urlaub machen, und trotzdem nicht weiter zu kommen.

Mal sehen, vielleicht kommt er ja jetzt zu seiner GoGo Stange im Restaurant.
 
Hans.K

Hans.K

Senior Member
Dabei seit
15.08.2010
Beiträge
2.823
Reaktion erhalten
731
Ort
โกสุมพิสัย - Rheinland
Da sieht man mal wieder dass sich eine Selbstständigkeit für Ausländer in Thailand kaum, oder gar nicht lohnt. Ich hatte mich von Anfang an gefragt, wie lange die Beziehung der Beiden in so einem Schlaraffenland hält.



Gruß Hans
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.163
Reaktion erhalten
1.701
Ort
Hannover
im Nachhinein betrachtet, ja,
damals koennte keiner sehen, dass durch Griechenland der Euro abstuerzen wird,
in Thailand ein anderes Stimmungsbarometer Disskussion ev. neuer Putsch / Angst vor Flughafenbesetzung,
und sich so die high season in Samui dieses Jahr nicht so dicke entwickelt, dass man ein finanzielles Polster fuer die Monsumzeitperiode hat.

Das Hauptproblem bei Auslandasselbstaendigkeiten,
es macht keinen Sinn, erstmal anzufangen, 14 Stunden zu arbeiten, kaum was vom Leben haben, sondern gerade eben zu ueberleben,

Sinn macht nur, vorher 1 Jahr Samui zu leben, Sprachkurs machen, Kontakte aufbauen, sich ueberall informieren, mit welchen Leuten man sich wo einlassen will,
und sich seine geplante Location seehr seehr gut vorher anzusehen.
Ohne TV Werbung waers wohl schon viel frueher vorbei gewesen,
so wurde man zur oeffentlichen Person, wo sich jeder Samuiurlauber sagen konnte,
ach, gehen wir doch mal zu den Buecks, die kennen wir ja schon.
 
Samuianer

Samuianer

Senior Member
Dabei seit
04.09.2003
Beiträge
17.303
Reaktion erhalten
3
Ort
Chaweng - Ko Samui
Dachte auch das wird eine Erfolgsstory. So ist das Leben. Aber an weiblichen Ersatz wird es wohl nicht mangeln.

Bestimmt nicht, nur die Qualifikation ist dafuer i.d.R. duerftig, wenn Qualifikationen vorhanden sind heisst es hoechste Vorsicht, weil es Dinge zwischen Himmel und Erde gibt, von denen kaum einer zu traeumen wagt, aber hier in T. ganz ploetzlich bittere Realitaet werden koennen... das weiss Hania... Matthias "schielte" von Anfang an in eine gefaehrliche Richtung!
 
Hans.K

Hans.K

Senior Member
Dabei seit
15.08.2010
Beiträge
2.823
Reaktion erhalten
731
Ort
โกสุมพิสัย - Rheinland
Matthias "schielte" von Anfang an in eine gefaehrliche Richtung! Also ein kleiner Schwerenöter,….ich kann’s ihm nicht verdenken. Eine Neue ist zwar schnell gefunden, aber ob diese auch arbeitstechnisch an Hania,s Leistung, Einsatz und Verstand herankommt wage ich stark zu bezweifeln. Ich drücke ihm die Daumen.

Gruß Hans
 
Samuianer

Samuianer

Senior Member
Dabei seit
04.09.2003
Beiträge
17.303
Reaktion erhalten
3
Ort
Chaweng - Ko Samui
...das finanzielle Ergebnis laesst sich abschaetzen, wielange es noch reicht,
fuer die Frau als kuehle Rechnerin duerfte feststehen, einen Kaeufer fuer den Laden werden sie nicht mehr finden..

Ein schwerwiegender Punkt... mit 'der Einschaetzung der "high season" liegst du eindeutig falsch! Aber egal...


...vielleicht kommt er ja jetzt zu seiner GoGo Stange im Restaurant.
Yo... dann dauert's nicht mehr lange.... wenn das nicht schon der Grund fuer das Verhaehltniss zwischen den Beiden, wie in Beitrag #4 beschrieben, war ...
 
Henk

Henk

Senior Member
Dabei seit
23.06.2004
Beiträge
1.342
Reaktion erhalten
36
Ich schaffte es zwar nie zu den Brücks, habe aber von einigen, Expats und Touris gehört, dass das Essen klasse sein soll. Auffällig war, dass insbesondere die Expats sagten, dass sie zur Hania gehen. Ob diese Lücke zu schließen ist? Die Gäste schienen sich wohl zu fühlen und die gute Schwäbin kann wohl kaum durch eine mandelaugige Schönheit ersetzt werden…Wie sagt man doch in der Gastronomie: Der Service macht den Umsatz…
 
B

Bajok Tower

Gast
wenn das nicht schon der Grund fuer das Verhaehltniss zwischen den Beiden, wie in Beitrag #4 beschrieben, war
Im Farang-Artikel steht ja folgender Satz von Matthias:

"...Es ist schade, dass ich keine Chance erhielt, die Dinge geradezurücken...“

Also hat er anscheinend doch gesündigt, wollte wahrscheinlich keine gleichaltrige Farang-Frau mehr und hat's mit einer jungen Thai versucht. :D
 
Z

zuluton

Senior Member
Dabei seit
22.09.2007
Beiträge
324
Reaktion erhalten
13
Game Over...stand doch schon auf seinem T-Shirt :mstickle:
 
Henk

Henk

Senior Member
Dabei seit
23.06.2004
Beiträge
1.342
Reaktion erhalten
36
Der Grund der Trennung geht uns einen Scheiss an. Darum beteilige ich mich nicht an den Spekulationen. Zudem scheint mit der gute Matthias nicht ganz glücklich mit der momentanen Situation...

Nur als kleine Anmerkung...kenne genügend Farangs, die nach einer gescheiterten Beziehung mit einer Thai wieder ihr Glück bei den Farang-Mädels suchen....wird vielleicht der ein oder andere Member, der noch von den gutmütigen, sanften und attraktiven Thais schwärmt früher oder später am eigenen Leib erfahren...8-)
 
Z

zuluton

Senior Member
Dabei seit
22.09.2007
Beiträge
324
Reaktion erhalten
13
Im Farang-Artikel steht ja folgender Satz von Matthias:

"...Es ist schade, dass ich keine Chance erhielt, die Dinge geradezurücken...“
Also wollte er ihr erklären, das es nicht so iss, wie es aussieht :mstickle:
 
B

Bajok Tower

Gast
Nur als kleine Anmerkung...kenne genügend Farangs, die nach einer gescheiterten Beziehung mit einer Thai wieder ihr Glück bei den Farang-Mädels suchen....wird vielleicht der ein oder andere Member, der noch von den gutmütigen, sanften und attraktiven Thais schwärmt früher oder später am eigenen Leib erfahren...8-)
Sollte meine Beziehung scheitern, werde ich eine neue eingehen, und zwar wieder mit einer Thai. Ich sehe das positiv, so eine Art Weiterentwicklung. Farang-Frauen sind für mich etwas langweiliges, ewiggestriges, ein Schritt zurück eben. Ich weiß, klingt platt, ist aber in meinem Kopf so. Ich finde mittlerweile auch D als Land langweilig.

Hier hat ein Member das gut beschrieben:

In Deutschland hatte ich allerdings allmählich das Gefühl das Leben zu verpassen, bei einer Arbeitszeit von annähernd 240 Stunden im Monat. So etwas kann man auch nicht mehr als Leben bezeichnen finde ich, da eigene Interessen und Hobbys immer mehr in den Hintergrund treten, bis man schließlich nur noch wie ein Zombie agiert. Lustlos, müde, abgespannt und ausgelaugt. Man lebt nicht mehr, man vegetiert vor sich hin und funktioniert im Job. Nicht umsonst sind Depressionen und Burn Out Syndrom in westlichen Industrieländern auf dem Vormarsch.

http://www.nittaya.de/blogs/bangkokbob-4701/aussteiger-auf-zeit-pattaya-blog-67/
 
Henk

Henk

Senior Member
Dabei seit
23.06.2004
Beiträge
1.342
Reaktion erhalten
36
Sollte meine Beziehung scheitern, werde ich eine neue eingehen, und zwar wieder mit einer Thai. Ich sehe das positiv, so eine Art Weiterentwicklung. Farang-Frauen sind für mich etwas langweiliges, ewiggestriges, ein Schritt zurück eben. Ich weiß, klingt platt, ist aber in meinem Kopf so. Ich finde mittlerweile auch D als Land langweilig.

Hier hat ein Member das gut beschrieben:
So dachte ich auch vor ein paar Jahren...

Zu dem Statement: In meinen Augen sehr durch die rosarote Farangbrille geschrieben...Glaube 80 % der AN in Thailand würden mit ihren deutschen Kollegen tauschen wollen..240 h Arbeitsmonate sind dort eher an der Tagesordnung als in Deutschland (inkl. der beliebten Overtime)..Leben kann man dort, wenn man die Kohle aus dem "nicht mehr lebenswerten" Germany mitbringt...
 
L

Leopard

Senior Member
Dabei seit
23.04.2010
Beiträge
589
Reaktion erhalten
2
Das kann ich so auch aus dem eigenen Thai-Bekanntenkreis bestätigen. Die Mutter meiner besseren Hälfte arbeitet z.B. 6 Tage die Woche mind. 10 Stunden am Tag. Sehr oft macht sie auch noch am Sonntag "Überstunden", damit mehr Geld in die Kasse kommt. Das alles für gut 12.000 Baht im Monat.
Mehr als 4-5 Tage Urlaub am Stück hatte sie in Ihrem ganzen bisherigen Leben noch nicht.

Auch die Anderen welche ich kenne, arbeiten viel und hart für ihr (weniges) Geld.
 
Thema:

Ehepaar Bück in Maenam - überraschende Trennung?

Ehepaar Bück in Maenam - überraschende Trennung? - Ähnliche Themen

  • Kontakte mit rüstigen Rentner-Ehepaaren gesucht

    Kontakte mit rüstigen Rentner-Ehepaaren gesucht: Seit 1.Nov. 2012 sind wir in Thailand und wollen hier bleiben. Wir wohnen im Haus unseres Sohnes in Bangkok / Lat Phrao Unsere ehemaligen Berufe ...
  • Ehepaar für Hausbetreuung in Chiang Mai gesucht

    Ehepaar für Hausbetreuung in Chiang Mai gesucht: Wir (zwei erwachsene Personen, vier Hunde) leben ab Mitte Mai in einem grossen Haus am Stadtrand von Chiang Mai. Für Haus- und Gartenunterhalt...
  • Ehepaare online ???

    Ehepaare online ???: Will heute mal meine erste Umfrage starten mit folgendem Thema: Wessen Frau ist hier Memberin/online? Ich vermute mal, das es nicht allzuviele...
  • Ein Ehepaar mehr...

    Ein Ehepaar mehr...: Traumhochzeit in Thailand Kurt Lehrke, Chef des "Hotel Palace" chattete und verliebte sich. Jetzt lernt seine Braut Deutsch. Von Heinz Horrmann...
  • Ehepaar betrieb Bordell

    Ehepaar betrieb Bordell: Aus dem Mannheimer Morgen vom 27.02.2002 Wasserschutzpolizist und Ehefrau wegen Zuhälterei vor Gericht Ehepaar soll von 1998 bis 2001 Bordell...
  • Ehepaar betrieb Bordell - Ähnliche Themen

  • Kontakte mit rüstigen Rentner-Ehepaaren gesucht

    Kontakte mit rüstigen Rentner-Ehepaaren gesucht: Seit 1.Nov. 2012 sind wir in Thailand und wollen hier bleiben. Wir wohnen im Haus unseres Sohnes in Bangkok / Lat Phrao Unsere ehemaligen Berufe ...
  • Ehepaar für Hausbetreuung in Chiang Mai gesucht

    Ehepaar für Hausbetreuung in Chiang Mai gesucht: Wir (zwei erwachsene Personen, vier Hunde) leben ab Mitte Mai in einem grossen Haus am Stadtrand von Chiang Mai. Für Haus- und Gartenunterhalt...
  • Ehepaare online ???

    Ehepaare online ???: Will heute mal meine erste Umfrage starten mit folgendem Thema: Wessen Frau ist hier Memberin/online? Ich vermute mal, das es nicht allzuviele...
  • Ein Ehepaar mehr...

    Ein Ehepaar mehr...: Traumhochzeit in Thailand Kurt Lehrke, Chef des "Hotel Palace" chattete und verliebte sich. Jetzt lernt seine Braut Deutsch. Von Heinz Horrmann...
  • Ehepaar betrieb Bordell

    Ehepaar betrieb Bordell: Aus dem Mannheimer Morgen vom 27.02.2002 Wasserschutzpolizist und Ehefrau wegen Zuhälterei vor Gericht Ehepaar soll von 1998 bis 2001 Bordell...
  • Oben