Ehepaar betrieb Bordell

Diskutiere Ehepaar betrieb Bordell im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Aus dem Mannheimer Morgen vom 27.02.2002 Wasserschutzpolizist und Ehefrau wegen Zuhälterei vor Gericht Ehepaar soll von 1998 bis 2001 Bordell...
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Aus dem Mannheimer Morgen vom 27.02.2002

Wasserschutzpolizist und Ehefrau wegen Zuhälterei vor Gericht

Ehepaar soll von 1998 bis 2001 Bordell betrieben haben


Koblenz. Wegen Zuhälterei und Verstoßes gegen das Ausländergesetz müssen sich seit Dienstag ein Beamter der Wasserschutzpolizei und seine thailändische Ehefrau vor dem Koblenzer Landgericht verantworten. Das Ehepaar aus dem Raum Trier soll von 1998 bis 2001 in Bendorf (Kreis Mayen-Koblenz) ein Bordell betrieben und ständig neue Prostituierte aus Thailand illegal nach Deutschland gebracht haben.

Der 45 Jahre alte Polizist hatte sich nach dem Vorwurf der Anklage aktiv an der Führung des Bordells in einem Einfamilienhaus beteiligt. Er soll auch dabei geholfen haben, Touristenvisa für Thailänderinnen zu beschaffen, die für ihn und seine 42 Jahre alte Ehefrau arbeiten sollten.

Außerdem soll er zusammen mit seiner Frau und einem mitangeklagten deutsch-tunesischen Taxifahrer (32) Scheinehemänner für die Frauen gesucht haben, damit sie legal nach Deutschland einreisen und bleiben konnten. Den Männern wurden dafür laut Anklage jeweils 10 000 bis 15 000 Mark (etwa 5100 bis 7700 Euro) geboten. Den Prostituierten soll der Polizeibeamte die Arbeitsbedingungen diktiert haben. Seine Verteidigerin wies am Dienstag alle Vorwürfe zurück. Ihr Mandant sei nur in die Geschichte hineingezogen worden, weil er mit der Bordellchefin verheiratet sei. Die Rechtsanwältin will einen Freispruch erreichen.

Die drei Angeklagten sitzen seit Juli 2001 in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen gegen sie liefen etwa ein Jahr lang. Der Prozess soll am 5. März fortgesetzt werden. (dpa)
 
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.844
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
Dieser Fall erklärt wieder, warum die Visumsbestimmungen immer strenger werden.
Das hat ja eigentlich einen guten Grund, nämlich den Schutz der Thailänderin vor solchen Machenschaften ( ich gehe hier davon aus, dass es Fälle gibt, wo die Eingeladene nicht wußte, dass sie hier als Protistuierte arbeiten sollte).
Leider sind somit alle, die mit ehrlichen Absichten eine Lady einladen, die Leidtragenden. :(
 
U

Udo

Gast
@MichaeldeineNoi
Die VISA Bestimmungen haben schon Ihre Richtigkeit, auch wenn Ihr jetzt die Leidtragenden seit.
Zu den Zeiten als die Thais noch kein Visa für Deutschland benötigten, sind manche Mädels mit DM 20,- und einen Zettel mit einer Adresse in Deutschland angekommen.
Gehört nicht viel Phantasie dazu, zu erraten wo Sie gelandet sind.

Gruß Udo
 
T

Torsten

Senior Member
Dabei seit
26.03.2001
Beiträge
347
Reaktion erhalten
0
*

@All - Das ist wohl kein Einzelfall! Viel Spass und noch mehr Glück wünsche ich den ermittelnden Behörden bei der Beweisführung...

...vielleicht sagen ja einige Scheinehemänner und ehemalige Nutten aus, ansonsten wird es im Sande verlaufen.

Aber wo liegt eigentlich das Problem? So lange die Mädels einen fairen Anteil abbekommen haben und nicht zu der Arbeit gezwungen wurden, ist es nichts anderes, als das, was jeden Tag ungezählte Thaimädels in ihrem Heimatland machen oder sehe ich das so falsch?
 
Thema:

Ehepaar betrieb Bordell

Ehepaar betrieb Bordell - Ähnliche Themen

  • Kontakte mit rüstigen Rentner-Ehepaaren gesucht

    Kontakte mit rüstigen Rentner-Ehepaaren gesucht: Seit 1.Nov. 2012 sind wir in Thailand und wollen hier bleiben. Wir wohnen im Haus unseres Sohnes in Bangkok / Lat Phrao Unsere ehemaligen Berufe ...
  • Ehepaar für Hausbetreuung in Chiang Mai gesucht

    Ehepaar für Hausbetreuung in Chiang Mai gesucht: Wir (zwei erwachsene Personen, vier Hunde) leben ab Mitte Mai in einem grossen Haus am Stadtrand von Chiang Mai. Für Haus- und Gartenunterhalt...
  • Ehepaar Bück in Maenam - überraschende Trennung?

    Ehepaar Bück in Maenam - überraschende Trennung?: Der Traum schien in Erfüllung gegangen, das neue Leben brachte beruflichen Erfolg – und nun das abrupte Ende einer gemeinsamen Existenz in...
  • Ehepaare online ???

    Ehepaare online ???: Will heute mal meine erste Umfrage starten mit folgendem Thema: Wessen Frau ist hier Memberin/online? Ich vermute mal, das es nicht allzuviele...
  • Ein Ehepaar mehr...

    Ein Ehepaar mehr...: Traumhochzeit in Thailand Kurt Lehrke, Chef des "Hotel Palace" chattete und verliebte sich. Jetzt lernt seine Braut Deutsch. Von Heinz Horrmann...
  • Ein Ehepaar mehr... - Ähnliche Themen

  • Kontakte mit rüstigen Rentner-Ehepaaren gesucht

    Kontakte mit rüstigen Rentner-Ehepaaren gesucht: Seit 1.Nov. 2012 sind wir in Thailand und wollen hier bleiben. Wir wohnen im Haus unseres Sohnes in Bangkok / Lat Phrao Unsere ehemaligen Berufe ...
  • Ehepaar für Hausbetreuung in Chiang Mai gesucht

    Ehepaar für Hausbetreuung in Chiang Mai gesucht: Wir (zwei erwachsene Personen, vier Hunde) leben ab Mitte Mai in einem grossen Haus am Stadtrand von Chiang Mai. Für Haus- und Gartenunterhalt...
  • Ehepaar Bück in Maenam - überraschende Trennung?

    Ehepaar Bück in Maenam - überraschende Trennung?: Der Traum schien in Erfüllung gegangen, das neue Leben brachte beruflichen Erfolg – und nun das abrupte Ende einer gemeinsamen Existenz in...
  • Ehepaare online ???

    Ehepaare online ???: Will heute mal meine erste Umfrage starten mit folgendem Thema: Wessen Frau ist hier Memberin/online? Ich vermute mal, das es nicht allzuviele...
  • Ein Ehepaar mehr...

    Ein Ehepaar mehr...: Traumhochzeit in Thailand Kurt Lehrke, Chef des "Hotel Palace" chattete und verliebte sich. Jetzt lernt seine Braut Deutsch. Von Heinz Horrmann...
  • Oben