Ehen auf sieben Jahre befristen

Diskutiere Ehen auf sieben Jahre befristen im Sonstiges Forum im Bereich Diverses; Zitat: "Gabriele Pauli beweist ihr Mediengespür: Ihr Programm für die Kandidatur zum CSU-Vorsitz garniert sie mit einem spektakulären Vorschlag...
M

Monta

Gast
Zitat:
"Gabriele Pauli beweist ihr Mediengespür: Ihr Programm für die Kandidatur zum CSU-Vorsitz garniert sie mit einem spektakulären Vorschlag. Sie plädiert für Ehen auf Zeit. Nach dem verflixten siebten Jahr soll automatisch Schluss sein..."

Artikel in "Spiegel Online"
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,506669,00.html

Da könnte ich mir sogar einen Thailandbezug vorstellen.
 
P

pumlakum

Senior Member
Dabei seit
14.02.2004
Beiträge
449
Reaktion erhalten
3
Der Vorschlag von Frau Pauli ist m.E. absoluter Schwachsinn. Auch wenn es nur eine Idee sein mag, dann sollte sie diese aber für sich behalten und nicht an die Öffentlichkeit damit gehen. Schon allein der Gedanke wiederspricht schon dem Kontext der CSU, deren Mitglied sie ja ist und die katholische Kirche bei der Trauung den Satz predigt:"Bis das der Tod Euch scheidet" (schon nach sieben Jahren Ehe sterben?).
Wenn es solche Ehezeiten gäbe, kämen wir im punkto Eheschliessung dem Islam sehr nahe.
Auf ihren Vorschlag zurück zu kommen, kann man doch gleich bei einer Trauung sich festlegen, ob für ein Jahr ...usw.
Oder sie spricht aus eigener Erfahrung und ihre eigene Ehe hat nur sieben Jahre gehalten?
Unsere Poliker haben viel Zeit - für dumme, nutzlose Ideen in letzter Zeit.
Würden sie nach Leistung - zum Wohle des Volkes - bezahlt werden, hätten sie noch nicht einmal Anspruch auf Hartz IV. Schade, dass sie für solche Schnapsideen auch noch Geld bekommen. Ich glaube, ich habe den Beruf verfehlt; in meinem nächsten Leben werde ich Politiker.

Gruss
pumlakum
 
M

Monta

Gast
Na ja, eine Scheidungsquote von 50% ist doch Realität, oder?
"Dunkelziffer" noch um einiges höher.
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
37.914
Reaktion erhalten
2.972
Ort
Bangkok / Ban Krut
Daran aendern ja Ehen auf Zeit zunaechst mal nichts. Vielleicht heisst es dann nicht mehr geschieden sondern "nicht verlaengert", doch wo ist der Unterschied im Ergebnis??

Und ausserdem schafft es neue moegliche Konfliktherde.
 
D

Doc-Bryce

Gast
zehnerkarte für eheschliessungen. erhältlich in jedem standesamt.
wer darfs denn morgen sein.
 
KKC

KKC

Senior Member
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
12.976
Reaktion erhalten
2.249
Ort
Fürstenfeldbruck/Khon Kaen
Na ja, ich bin ja kein Schröder Fan, aber seine Aussage 'nach Stoiber kommt nur noch Kreisklasse' ist wohl leider richtig.
Alle nur geil auf Schlagzeilen.
 
LosFan

LosFan

Senior Member
Dabei seit
09.10.2005
Beiträge
2.545
Reaktion erhalten
938
Ort
Ruhrgebiet / Isaan
Monta" schrieb:
Zitat:
"Gabriele Pauli beweist ihr Mediengespür:
Sie plädiert für Ehen auf Zeit. Nach dem verflixten siebten Jahr soll automatisch Schluss sein..."

Da könnte ich mir sogar einen Thailandbezug vorstellen.
;-)
inwiefern siehst du da einen Thailandbezug ?
:rolleyes:
 
LosFan

LosFan

Senior Member
Dabei seit
09.10.2005
Beiträge
2.545
Reaktion erhalten
938
Ort
Ruhrgebiet / Isaan
pumlakum" schrieb:
Der Vorschlag von Frau Pauli ist m.E. absoluter Schwachsinn.
....
Schon allein der Gedanke wiederspricht schon dem Kontext der CSU, deren Mitglied sie ja ist und die katholische Kirche bei der Trauung den Satz predigt:
"Bis das der Tod Euch scheidet"
die katholische Kirche und deren "Betonkopf-Ansichten" aus früheren Jahrhunderten passen aber auch nicht mehr in die aktuelle Zeit.


pumlakum" schrieb:
Unsere Poliker haben viel Zeit - für dumme, nutzlose Ideen in letzter Zeit.
Würden sie nach Leistung - zum Wohle des Volkes - bezahlt werden, hätten sie noch nicht einmal Anspruch auf Hartz IV.
pumlakum
Allerdings ist der Vorschlag von R.Pauli natürlich absoluter Schwachsinn -
wie kann man sich nur selbst so demontieren.

die meisten tierischen Paare in der Natur bleiben aber eben auch nur für die Zeit der Fortpflanzung zusammen -
danach trennen sich die Wege wieder.
Vielleicht ist der Mensch eben doch nicht für "bis das der Tod uns scheidet" veranlagt.
:rofl: :lol: :lachen:
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.260
Reaktion erhalten
18
KKC" schrieb:
Na ja, ich bin ja kein Schröder Fan, aber seine Aussage ´nach Stoiber kommt nur noch Kreisklasse´ ist wohl leider richtig.
Alle nur geil auf Schlagzeilen.
naja,

in passau noch net bermerkt das sommerloch iss zu ende, es sind keine entsprechende
news mehr zu lancieren, populismus sells ;-D

zum thailand bezuch wird wohl der leichtere wechsel der partnerschaften mit gemeint sein.

gruss :wink:
 
C

Chak3

Gast
LosFan" schrieb:
Monta" schrieb:
Zitat:
"Gabriele Pauli beweist ihr Mediengespür:
Sie plädiert für Ehen auf Zeit. Nach dem verflixten siebten Jahr soll automatisch Schluss sein..."

Da könnte ich mir sogar einen Thailandbezug vorstellen.
;-)
inwiefern siehst du da einen Thailandbezug ?
:rolleyes:
Durchschnittliche Haltedauer?
 
S

Sioux

Gast
Na, die Ehen halten in Th. aber schon noch ein bisserl laenger als bei uns, gelle. :wink:

Net immer von sich auf andere schliessen, Jungs. :P

Im uebrigen ist es schon blamabel wie sich die pauli immer mehr demontiert. Die taugt ja nicht mal mehr fuer den Nockerberg. :hilfe:

Sioux
 
R

Rene

Gast
Der Sommer ist soch schon zu Ende, oder täusche ich mich da?
 
D

DerLudwig

Junior Member
Dabei seit
03.09.2007
Beiträge
39
Reaktion erhalten
0
Ort
München
die politiker sollen mal sich über das kassensystem überdenken und nicht die ehe
 
PengoX

PengoX

Senior Member
Dabei seit
17.02.2003
Beiträge
1.990
Reaktion erhalten
0
Ort
Unterschleißheim
DerLudwig" schrieb:
die politiker sollen mal sich über das kassensystem überdenken und nicht die ehe
Genau und die Polizei soll lieber Kinderficker fassen als Parksünder aufschreiben.

Ach wie haben mir diese Stammtischsätze im Nittaya gefehlt :lol:


PengoX
 
K

Kali

Gast
Der Vorschlag kam von Gabriele Pauli, die, welche nicht unwesentlich zu Stoibers Abgang beigetragen hatte.

Dafür befristen wir doch gerne, odda :nixweiss: :lachen:
 
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.844
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
Die Frage ist doch, mit welchen Rechten und Pflichten würden die beiden Partner nach den 7 Jahren aus der Ehe gehen.
Bleibt es bei der bisherigen Rechtssprechung, wo die Frau im Scheidungsfall im Regelfall besser davon kommt, oder wäre dann sofort jeder für sich alleine verantwortlich ?
 
Thema:

Ehen auf sieben Jahre befristen

Ehen auf sieben Jahre befristen - Ähnliche Themen

  • automatische Registrierung in Thailand geschlossener Ehen beim Beglaubigungsprozess

    automatische Registrierung in Thailand geschlossener Ehen beim Beglaubigungsprozess: Ist es möglich, dass eine in Thailand geschlossene Ehe und in Deutschland nicht registrierte Ehe eventuell beim Beglaubigungsprozess durch die...
  • Gewalt in Thai/Farang-Ehen

    Gewalt in Thai/Farang-Ehen: Im Forum ist davon selten zu lesen, in Zeitungen schon. Z.B. hier: Berner Oberland: Wegen ehelicher Gewalt: Thailänderin darf doch bleiben -...
  • Deutsch-thailändische Ehen profitieren vom steuerlichen Ehegattensplitting

    Deutsch-thailändische Ehen profitieren vom steuerlichen Ehegattensplitting: Die SPD will das Ehegattensplitting abschaffen - angeblich nur für neu verheiratete Ehepaare...
  • Schweiz: Binationale Ehen werden oft nach fünf Jahren geschieden

    Schweiz: Binationale Ehen werden oft nach fünf Jahren geschieden: Interview mit Marcel Zufferey Um mit seiner asiatischen Freundin zusammensein zu können, musste Marcel Zufferey heiraten. Die Zeit zum...
  • Interessanter Artikel über "Ehen mit Exotinnen"

    Interessanter Artikel über "Ehen mit Exotinnen": ...auch wenn er sich erstens nur auf Schweizer Verhältnisse und zweitens nicht speziell auf Thailänderinen bezieht: Kein Salz auf unserer Haut...
  • Interessanter Artikel über "Ehen mit Exotinnen" - Ähnliche Themen

  • automatische Registrierung in Thailand geschlossener Ehen beim Beglaubigungsprozess

    automatische Registrierung in Thailand geschlossener Ehen beim Beglaubigungsprozess: Ist es möglich, dass eine in Thailand geschlossene Ehe und in Deutschland nicht registrierte Ehe eventuell beim Beglaubigungsprozess durch die...
  • Gewalt in Thai/Farang-Ehen

    Gewalt in Thai/Farang-Ehen: Im Forum ist davon selten zu lesen, in Zeitungen schon. Z.B. hier: Berner Oberland: Wegen ehelicher Gewalt: Thailänderin darf doch bleiben -...
  • Deutsch-thailändische Ehen profitieren vom steuerlichen Ehegattensplitting

    Deutsch-thailändische Ehen profitieren vom steuerlichen Ehegattensplitting: Die SPD will das Ehegattensplitting abschaffen - angeblich nur für neu verheiratete Ehepaare...
  • Schweiz: Binationale Ehen werden oft nach fünf Jahren geschieden

    Schweiz: Binationale Ehen werden oft nach fünf Jahren geschieden: Interview mit Marcel Zufferey Um mit seiner asiatischen Freundin zusammensein zu können, musste Marcel Zufferey heiraten. Die Zeit zum...
  • Interessanter Artikel über "Ehen mit Exotinnen"

    Interessanter Artikel über "Ehen mit Exotinnen": ...auch wenn er sich erstens nur auf Schweizer Verhältnisse und zweitens nicht speziell auf Thailänderinen bezieht: Kein Salz auf unserer Haut...
  • Oben